Dirty Pictures

Die Eurocult-Liebhaber-Lounge
Aktuelle Zeit: 24.01.2017 20:17

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: DAS FOLTERCAMP DER LIEBESHEXEN - Edoardo Mulargia
BeitragVerfasst: 30.09.2013 20:03 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 10842
Wohnort: Bayern/Franken
Geschlecht: männlich
Bild
Italien/Spanien 1980

Darsteller: Anthony Steffen, Ajita Wilson, Cristina Lay, Stelio Candelli, Luciano Rossi
Score: Marcello Giombini

Straffällig gewordene Frauen können freiwillig in einer Smaragd Mine Arbeiten um ihre Strafe zu verkürzen. Was sie nicht wissen sie werden nicht wieder kehren. Denn wer einmal in einer Mine ist wird nicht wieder fortgelassen oder Stirbt an den Strapazen.
Im Lande beginnt gerade die Revolution und der Revolutionsführer will aus einer dieser Minen die Smaragde klauen und für die Revolution verwenden.
Gerade werden fünf neue Frauen via Boot Richtung Mine gebracht, dies wird von den Rebellen überfallen. Der Kaptian wird gekauft um sich mit seiner Hilfe in die Mine einzuschleichen. Die neuen Mädchen sind eingeweiht und sollen tatkräftig helfen.
Doch erstmal bekommen sie die Peitsche zu spüren...
Bild
Sehr unterhaltsames Sexplotation Abenteuerspektakel das Back to Back mit den "Liebeshexen von Rio Cannibale" entstand.
Viel Trash, viel Nackte haut, viele hübsche Mädels.
Klar der Film ist meilenweit von einem Meisterwerk entfernt, aber er macht sehr viel laune.
Ajita Wilson spielt sowas wie den Obermufti der insassinen, sie Probiert sich mit Voodoo, ist Lesbisch und Spielt auch schonmal mit der Pfeife in ihrer Musch, die sie anschließend weiter raucht :o
Lagerleiter ist Luciano Rossi, der den Fießen boss sehr gut spielt, was mich überraschte das er auch ein Hardcore Szene hatte und da war nicht gedoubelt :o Hätte ich von ihm nicht erwartet...
Steffen ist der Revolutionsführer und er hampelt sich recht unterhaltsam durchs Filmchen.
Die Sexszenen sind nichts besonderes und die Hardcore einfügungen in Schlechterer Qualli, beschränken sich auf Männliche Geschlechtsteile die eigentlich keiner braucht. Da hätte man lieber etwas mehr Softerotic gezeigt als so einen schmarz zu verzapfen.
Gelungen ist eine Lesbenszene, zwischen der Wilson und der Lay die sehr erotisch eingefangen wurde. Ist auch ziemlich Explizit und in guter Qualität vorhanden.
Ist schon ein Knaller wenn die Lay oben Frei durchs Camp rennt und Dynamitstangen Wirft!!!
Ein richtiger Männerfilm! Bahnhofskino Pur!
Die Syncro ein Knaller!
Der Score von Giombini, wabernde Spheren die hätten auch in einem Scifi gepasst. Typischer Sound von ihm, sehr gelungen.
Das Titellied über die Revolution ist auch ganz ok.
7/10

BildBildBild

www.youtube.com Video From : www.youtube.com

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DAS FOLTERCAMP DER LIEBESHEXEN - Edoardo Mulargia
BeitragVerfasst: 30.09.2013 20:36 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 3669
Geschlecht: männlich
Einen anderen Liebeshexen-Film mit Anthony Steffen hab ich schon gesehen, den aber noch nicht...

reggie hat geschrieben:
Lagerleiter ist Luciano Rossi, der den Fießen boss sehr gut spielt, was mich überraschte das er auch ein Hardcore Szene hatte und da war nicht gedoubelt :o Hätte ich von ihm nicht erwartet...]


Stimmt, das wird auch in diesem Buch über Luciano Rossi extra hervorgehoben:

*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

Ist übrigens recht empfehlenswert und zudem billig zu haben. Dort wird auf alle oder fast alle Filme, in denen er zu sehen war, eingegangen, inkl. vieler Bilder.

Gab damals auch Gerüchte, dass die selbe Autorin noch ein Buch über das Decamerotica-Genre rausbringen wollte. Daraus ist aber wohl doch nicht geworden, oder vielleicht kommt es ja doch noch.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DAS FOLTERCAMP DER LIEBESHEXEN - Edoardo Mulargia
BeitragVerfasst: 30.09.2013 21:55 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 04.2011
Beiträge: 364
Wohnort: Sin City
Geschlecht: männlich
Klingt gut. Hab ihn auch vielleicht schon mal vor 20 Jahren auf Video gesehn. Werde ihn mir nochmal gönnen.

_________________
FILM MÄG, Print-Fanzine im 10. Jahrgang

"Danach kam ja nur noch der subventionierte Staatsfilm."
(Herbert Fux. Er meinte die Zeit ab Mitte der 70er.)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DAS FOLTERCAMP DER LIEBESHEXEN - Edoardo Mulargia
BeitragVerfasst: 30.09.2013 22:48 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 06.2010
Beiträge: 11774
Wohnort: Bochum
Geschlecht: männlich
Anthony Steffen, Ajita Wilson... jetzt hätte ich den doch fast mit dem hier verwechselt.
*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: AW: DAS FOLTERCAMP DER LIEBESHEXEN - Edoardo Mulargia
BeitragVerfasst: 01.10.2013 04:53 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 03.2012
Beiträge: 929
Geschlecht: männlich
Ich bin der Meinung vor vielen Jahren einen Film namens Todescamp der Liebeshexen gesehen zu haben. Nun stellt sich mir die Frage, ob dies der selbe Film war.

Damals für mich ne Gurke hoch zehn. Aber das höchste der Gefühle war in jener Zeit auch Vampyros Lesbos. Im Todescamp waren mir deutlich zu wenig Schmuddelein zwischen den Insassinnen. Der Film fiel komplett durch. Sicherlich der Zeit geschuldet.

Witzig: die VHS habe ich verschenkt, mit Magdalena vom Teufel besessen und Emanuelle in Amerika. Schön blöd.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DAS FOLTERCAMP DER LIEBESHEXEN - Edoardo Mulargia
BeitragVerfasst: 01.10.2013 11:38 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 7767
Wohnort: Zwischen Rübenbergen und dem schönen Nordharz
Geschlecht: männlich
In meiner Sammlung steht die dänische DVD. Sehr unterhaltsamer Stoff, durchaus brauchbare Scheibe.

Ich sehe Herrn de Teffè in Western wirklich gern, aber seine stärksten Auftritte hatte er eindeutig ausserhalb des Bohnenfresserkosmos. "Hotel Paradise" ist ein Paradebeispiel.



sid.vicious hat geschrieben:
Anthony Steffen, Ajita Wilson... jetzt hätte ich den doch fast mit dem hier verwechselt.
*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***


Wenn du den verlinkten Streifen magst, dann wird dir die Ergänzung ebenso gefallen.

_________________
Blap V 3.0 regaining paradise

***
Vom Ursprung her verdorben


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker