Dirty Pictures

Die Eurocult-Liebhaber-Lounge
Aktuelle Zeit: 28.03.2017 12:09

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 17 Beiträge ] 
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: DAS SEX-TAXI - Mario Bianchi
BeitragVerfasst: 28.11.2009 01:48 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 4710
Geschlecht: männlich
Das Sex-Taxi

Paolo (Mark Shanon) verdient sich seine Brötchen als Taxi-Driver, der seine Kundinnen auch zu abgelegenen Landhäusern fährt. Dies tut er insbesonders dann gerne, wenn der Fahrgast blond und weiblich ist und auf den Namen Maria hört. Für nachfolgende sexuelle Interaktionen kassiert der Taximann gutes Geld und wird von Maria ihren Freundinnen empfohlen. Schon bald bezieht Paolo mehr Einnahmen aus speziellen Dienstleistungen als durch Personentransport. Auch unter Berücksichtigung, dass Maria und ihre Freundin 40% Provision für ihre Kundinnenzuführung verlangen, schafft es Paolo, soviel Geld anzusparen, dass er sich aus dem Geschäft zurückzieht, um mit seiner Verlobten ein Häuschen auf dem Land zu kaufen und eine Familie zu gründen.

Nun, hochgeistige Unterhaltung kann man hier sicher nicht erwarten. Die beiden Möchtegern-Mafiosi, die sich von einem Kinoplakat inspiriert in "Blues Brothers"-Outfits werfen und von Paolo Schutzgeld "fordern", sind dermaßen dämlich, peinlich und absolut unkomisch, doch wer "Heißes Pflaster Ibiza" aka "Gier unter Palmen" gesehen hat, der weiß, dass dieses tiefe Niveau noch meilenweit unterboten werden kann. Paolos Chef ist ein sehr warmer Bruder (leider ist es hier nicht gelungen, Alvaro Vitali zu verpflichten), der vergeblich für Spaß auf Kosten Homosexueller sorgen soll. Von Shanon und Marina Frajese als Maria abgesehen sind die Darsteller in den Sex-Szenen mir unbekannt gewesen, was ich angesichts der Tatsache, dass diese durchgängig reichlich unattraktiv sind, für nicht verwunderlich halte.
Trotzdem kann ich nicht verhehlen, dass ich den Film leidlich unterhaltsam fand, da hat schon unerträglicheres den Weg auf meinen Bildschirm gefunden.


Zum Ende des Films gibt es das obligatorische Gruppensexvergnügen (3 männlich, 3 weiblich), wobei es neben dem Gebumse und den üblichen Lesbeneinlagen zu meiner großen Überraschung (angesichts der Darstellung des Chefs) auch schwulen Oralverkehr zu sehen gibt. Zum Glück hat Marina Frajese ihr Pferd nicht zum Dreh mitgebracht...

Wer nun dieses obskure Werk, den die Sch(m)ier-Film hier herausgebracht hat, gerne mal sehen würde, sei auf die VHS des wunderbaren "Action Video"-Labels (die ja massenweise Schier-Sachen rausgebracht haben) verwiesen, die eigenartigerweise sämtliche HC-Szenen beinhaltet! Falls jemand das Teil käuflich erwerben möchte, möge er sich bei mir melden...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: DAS SEX-TAXI - Mario Bianchi
BeitragVerfasst: 27.10.2014 15:02 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 4710
Geschlecht: männlich
Bild

I 1981

OT: Chiamate 6969: Taxi per Signora

AT: Der geile Taxi-Ficker (?)

D: Mark Shannon, Marina Hedman

Paolo (Mark Shanon) verdient sich seine Brötchen als Taxi-Driver, der seine Kundinnen auch zu abgelegenen Landhäusern fährt. Dies tut er insbesonders dann gerne, wenn der Fahrgast blond und weiblich ist und auf den Namen Maria hört. Für nachfolgende sexuelle Interaktionen kassiert der Taximann gutes Geld und wird von Maria ihren Freundinnen empfohlen. Schon bald bezieht Paolo mehr Einnahmen aus speziellen Dienstleistungen als durch Personentransport. Auch unter Berücksichtigung, dass Maria und ihre Freundin 40% Provision für ihre Kundinnenzuführung verlangen, schafft es Paolo, soviel Geld anzusparen, dass er sich aus dem Geschäft zurückzieht, um mit seiner Verlobten ein Häuschen auf dem Land zu kaufen und eine Familie zu gründen.

Nun, hochgeistige Unterhaltung darfman hier sicher nicht erwarten. Die beiden Möchtegern-Mafiosi, die sich von einem Kinoplakat inspiriert in "Blues Brothers"-Outfits werfen und von Paolo Schutzgeld "fordern", sind dermaßen dämlich, peinlich und absolut unkomisch, doch wer "Heißes Pflaster Ibiza" aka "Gier unter Palmen" gesehen hat, der weiß, dass selbst dieses tiefe Niveau noch meilenweit unterboten werden kann. Paolos Chef ist ein sehr warmer Bruder (offenbar ist es hier nicht gelungen, Alvaro Vitali zu verpflichten), der vergeblich für Spaß auf Kosten Homosexueller sorgen soll. Von Shanon und Marina Frajese als Maria abgesehen sind die Darsteller in den Sex-Szenen mir unbekannt gewesen, was ich angesichts der Tatsache, dass diese durchgängig reichlich unattraktiv sind, für nicht verwunderlich halte.

Trotzdem kann ich nicht verhehlen, dass ich den Film (dessen Sichtung nun allerdings bereits Jahre zurück liegt) leidlich unterhaltsam fand, da hat schon unerträglicheres den Weg auf meinen Bildschirm gefunden.

In der OFDB ist die Kassette von "Action Video" (wenn man nach Christian Keßler geht, müsste es ja wohl noch eine weitere unter dem Alternativtitel geben; mir ist aber nur die "Action" jemals untergekommen) ja als "Softfassung" angegeben *** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. *** Das kann ich nicht bestätigen, das Tape, das ich mal besaß, enthielt diverse HC-Sequenzen, was angesichts der Beteiligung von Hedman und Shannon auch nicht verwunderlich ist. Verwunderlich fand ich eher, dass die Sch(m)ier-Film sich so weit ins Feld der trauten Zweisamkeit vorwagte.

Zum Ende des Films gibt es das obligatorische Gruppensexvergnügen (3 männlich, 3 weiblich), wobei es neben dem Gebumse und den üblichen Lesbeneinlagen zu meiner großen Überraschung (angesichts der Darstellung des Chefs) auch schwulen Oralverkehr zu sehen gibt. Zum Glück hat Marina Frajese ihr Pferd nicht zum Dreh mitgebracht... :o


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DAS SEX-TAXI - Mario Bianchi
BeitragVerfasst: 27.10.2014 20:04 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 10908
Wohnort: Bayern/Franken
Geschlecht: männlich
Ja das Action Tape ist HC kann ich bestätigen...
Ist ein Spezial klamauker der auch ohne die HC Szenen Funktionieren würde, steht man auf Klamauk...
Besonderes ist der Film nicht und tatsächlich unterhalten die Klamauk Szenen mit diesen beiden Spezialisten am besten... diese wollen das Taxi ausrauben, sind aber zu blöde...
Die Sex Szenen sind nichts besonderes....

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DAS SEX-TAXI - Mario Bianchi
BeitragVerfasst: 27.10.2014 22:07 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 916
Wohnort: Keller
Geschlecht: männlich
ugo-piazza hat geschrieben:
AT: Der geile Taxi-Ficker (?)

(wenn man nach Christian Keßler geht, müsste es ja wohl noch eine weitere unter dem Alternativtitel geben; mir ist aber nur die "Action" jemals untergekommen)


Das Ding hat er ja in seinen Texten und Audiokommentaren schon öfters erwähnt. Hat das Tape überhaupt schonmal jemand hier gesehen? Im Netz hab ich nie ein Cover gefunden. Dieser grandiose Titel lässt mich aber irgendwie nicht los! :lol:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DAS SEX-TAXI - Mario Bianchi
BeitragVerfasst: 14.11.2016 18:14 
Offline

Registriert: 10.2011
Beiträge: 606
Wohnort: Großherzogtum Baden
Geschlecht: männlich
Was ein Film!
Hab die HC Fassung gesehen und war von der deutschen Synchro begeistert.
Beispiel: "Deine Zähne sind ja schon ganz braun vom Scheisse reden." :D
Den könnte mal ein Label das für klassische Pornos ein Fable hat veröffentlichen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DAS SEX-TAXI - Mario Bianchi
BeitragVerfasst: 14.11.2016 19:04 
Online
Benutzeravatar

Registriert: 12.2013
Beiträge: 2949
Wohnort: Provinzmetropole an Rhein und Mosel
Geschlecht: männlich
Dann scheint es sich bei der deutschen Kinofassung wohl möglich um die Softcore Variante zu handeln, da diese laut der Eintragung beim Filmdienst lediglich eine Laufzeit von 73 min. aufweist :unknown:


Außerdem hat unser guter Signore Piazza scheinbar ein wenig die Übersicht verloren, da er zwischenzeitlich einen zweiten Thread zu diesem schmierbeladenen Taxiabenteuer eröffnet hat viewtopic.php?f=11&t=8241 :) ;)


Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DAS SEX-TAXI - Mario Bianchi
BeitragVerfasst: 14.11.2016 19:59 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 4710
Geschlecht: männlich
Richie Pistilli hat geschrieben:


Außerdem hat unser guter Signore Piazza scheinbar ein wenig die Übersicht verloren, da er zwischenzeitlich einen zweiten Thread zu diesem schmierbeladenen Taxiabenteuer eröffnet hat viewtopic.php?f=11&t=8241 :) ;)


Bei dem Film kein Wunder... ;)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DAS SEX-TAXI - Mario Bianchi
BeitragVerfasst: 14.11.2016 20:36 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 8607
Wohnort: Liquid Eyes in Cologne
Geschlecht: männlich
Danke Richie! 8-)
Hab's zusammengetackert :!:

_________________
"Ein Tittchen hier, ein Fötzchen da, und die Welt sähe wieder rosiger aus." anti
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DAS SEX-TAXI - Mario Bianchi
BeitragVerfasst: 15.11.2016 08:34 
Offline

Registriert: 04.2016
Beiträge: 57
Geschlecht: männlich
Von "Action Video" gab es Beides, Softcore und Hardcore-Fassung. Äußerlich waren die Tapes nicht voneinander zu unterscheiden. Hat wohl keiner gemerkt, denn dafür hätte sich die Kassette mit der HC-Fassung locker eine Beschlagnahme einfangen können.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DAS SEX-TAXI - Mario Bianchi
BeitragVerfasst: 15.11.2016 10:15 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 916
Wohnort: Keller
Geschlecht: männlich
TheInferno7 hat geschrieben:
Von "Action Video" gab es Beides, Softcore und Hardcore-Fassung. Äußerlich waren die Tapes nicht voneinander zu unterscheiden. Hat wohl keiner gemerkt, denn dafür hätte sich die Kassette mit der HC-Fassung locker eine Beschlagnahme einfangen können.


Steht dann bei der Hardcore Fassung im Vorspann wenigstens dieser ominöse Kessler-Titel: Der Geile Taxificker ?
Wenn Mark Shannons picklige Hoden im Spiel sind will ich die HC glaub ich gar nicht sehen! :shock: :lol:
Aber die normale Fassung dürfte ruhig mal jemand bringen. Bianchis total bescheuerten Frau Doktor Kanns Nicht Lassen find ich recht unterhaltsam wenn man grade in der richtigen Stimmung für sowas ist.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DAS SEX-TAXI - Mario Bianchi
BeitragVerfasst: 15.11.2016 11:36 
Offline

Registriert: 10.2011
Beiträge: 606
Wohnort: Großherzogtum Baden
Geschlecht: männlich
Dr. Freudstein hat geschrieben:
TheInferno7 hat geschrieben:
Von "Action Video" gab es Beides, Softcore und Hardcore-Fassung. Äußerlich waren die Tapes nicht voneinander zu unterscheiden. Hat wohl keiner gemerkt, denn dafür hätte sich die Kassette mit der HC-Fassung locker eine Beschlagnahme einfangen können.


Steht dann bei der Hardcore Fassung im Vorspann wenigstens dieser ominöse Kessler-Titel: Der Geile Taxificker ?
Wenn Mark Shannons picklige Hoden im Spiel sind will ich die HC glaub ich gar nicht sehen! :shock: :lol:
Aber die normale Fassung dürfte ruhig mal jemand bringen. Bianchis total bescheuerten Frau Doktor Kanns Nicht Lassen find ich recht unterhaltsam wenn man grade in der richtigen Stimmung für sowas ist.


Man könnte die HC-Fassung ja als exklusive Skrotumwarzenversion als Bonus beigegeben. :D


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DAS SEX-TAXI - Mario Bianchi
BeitragVerfasst: 15.11.2016 18:13 
Online
Benutzeravatar

Registriert: 12.2013
Beiträge: 2949
Wohnort: Provinzmetropole an Rhein und Mosel
Geschlecht: männlich
Dr. Freudstein hat geschrieben:

Steht dann bei der Hardcore Fassung im Vorspann wenigstens dieser ominöse Kessler-Titel: Der Geile Taxificker ?


Nö, der Vorspann der VHS schaut folgendermaßen aus:

Bild

Könnte mir aber gut vorstellen, dass neben der regulären Kinofassung auch noch eine HC Fassung auf 35 mm angefertigt wurde, der dann eventuell dieser kuriose Titel verliehen wurde.... :unknown:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DAS SEX-TAXI - Mario Bianchi
BeitragVerfasst: 15.11.2016 19:27 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 4710
Geschlecht: männlich
TheInferno7 hat geschrieben:
Von "Action Video" gab es Beides, Softcore und Hardcore-Fassung. Äußerlich waren die Tapes nicht voneinander zu unterscheiden. Hat wohl keiner gemerkt, denn dafür hätte sich die Kassette mit der HC-Fassung locker eine Beschlagnahme einfangen können.


Nö.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DAS SEX-TAXI - Mario Bianchi
BeitragVerfasst: 15.11.2016 19:45 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 05.2015
Beiträge: 818
Geschlecht: nicht angegeben
Das Tape von Action Video war vergleichsweise häufig auf Filmbörsen anzutreffen.
Alle mir bekannten Exemplare enthalten HC-Szenen.
Den "Kessler-Titel" konnte ich bisher nicht ausfindig machen.
Ist hier jemand im Besitz einer VHS von Action Video ohne HC-Elemente ?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DAS SEX-TAXI - Mario Bianchi
BeitragVerfasst: 15.11.2016 20:04 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 8607
Wohnort: Liquid Eyes in Cologne
Geschlecht: männlich
ugo-piazza hat geschrieben:
TheInferno7 hat geschrieben:
Von "Action Video" gab es Beides, Softcore und Hardcore-Fassung. Äußerlich waren die Tapes nicht voneinander zu unterscheiden. Hat wohl keiner gemerkt, denn dafür hätte sich die Kassette mit der HC-Fassung locker eine Beschlagnahme einfangen können.


Nö.

:jagenauso: :jc_goodpost:

_________________
"Ein Tittchen hier, ein Fötzchen da, und die Welt sähe wieder rosiger aus." anti
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DAS SEX-TAXI - Mario Bianchi
BeitragVerfasst: 15.11.2016 20:16 
Offline

Registriert: 04.2016
Beiträge: 57
Geschlecht: männlich
ugo-piazza hat geschrieben:
TheInferno7 hat geschrieben:
Von "Action Video" gab es Beides, Softcore und Hardcore-Fassung. Äußerlich waren die Tapes nicht voneinander zu unterscheiden. Hat wohl keiner gemerkt, denn dafür hätte sich die Kassette mit der HC-Fassung locker eine Beschlagnahme einfangen können.


Nö.


Ups :oops:

Ich hatte da an Veröffentlichungen wie "Jeder Vogel braucht ein Nest" gedacht, die letztendlich nur aus dem Verkehr gezogen wurden, weil sie nicht als Porno gekennzeichnet waren. Also nicht §131 sondern der andere.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DAS SEX-TAXI - Mario Bianchi
BeitragVerfasst: 15.11.2016 21:06 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 4710
Geschlecht: männlich
TheInferno7 hat geschrieben:
ugo-piazza hat geschrieben:
TheInferno7 hat geschrieben:
Von "Action Video" gab es Beides, Softcore und Hardcore-Fassung. Äußerlich waren die Tapes nicht voneinander zu unterscheiden. Hat wohl keiner gemerkt, denn dafür hätte sich die Kassette mit der HC-Fassung locker eine Beschlagnahme einfangen können.


Nö.


Ups :oops:

Ich hatte da an Veröffentlichungen wie "Jeder Vogel braucht ein Nest" gedacht, die letztendlich nur aus dem Verkehr gezogen wurden, weil sie nicht als Porno gekennzeichnet waren. Also nicht §131 sondern der andere.


Na ja, so war das ja nicht. Die Kennzeichnung wäre ja nun nicht das dicke Problem. "Jeder Vogel" wurde aber (vermutlich wegen der Vergewaltigungsszene, was freilich in dem Fall ziemlich lächerlich ist) als Gewaltpornografie beschlagnahmt.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 17 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker