Dirty Pictures

Die Eurocult-Liebhaber-Lounge
Aktuelle Zeit: 24.01.2017 20:17

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: DER COMMANDER - Antonio Margheriti
BeitragVerfasst: 04.11.2013 18:50 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.2010
Beiträge: 3657
Geschlecht: nicht angegeben
Bild


Lewis Collins: Major Jack Colby
Lee Van Cleef: Colonel Mazzarini
Donald Pleasence: Henry Carlson
Manfred Lehmann: Wild Bill Hickock
Brett Halsey: McPherson

Bild

Wenn ich mich nicht täusche gibt es zu dem Film auch noch keinen Thread
Commander Jack Colby (Collins) ist der beste Söldner auf dem Markt. Deshalb erhält er von Mazzarini (Van Cleef), selbst ein erfahrener Ex-Söldner, den Auftrag, in Bangkok eine Söldnergruppe zusammenzustellen, um im Goldenen Dreieck, dem Hauptumschlagplatz im internationalen Drogengeschäft, das größte Rohopium-Lager der Welt zu vernichten. Währenddessen trifft sich in Berlin der Stab der internationalen Drogenabwehr. Carlson (Donald Pleasant), der Vorsitzende des Komitees, schleust den Agenten Wild Bill Hickock in Colbys Söldnertruppe ein, um in den Besitz einer kompromittierenden CD-ROM zu gelangen. Diese CD enthält Aufnahmen und Daten, die hohe Drogenfahnder als Angehörige der Drogenmafia entlarven würden, die sich in die Einheit eingeschleust haben.
Colby stellt derweil in Bangok eine Truppe zusammen, die Waffen ins hauptquartier des lokalen War Lord Dong bringen sollm der dir Macht an sich gerissen hat. Nach einigen Abenteuern schafft er es in dessen Hauptquartier und kann Dong auschalten und die Drogenvorräte vernichten. Auch die Disk fällt in seine Hände. Doch als er mit den überlebenden Söldnern von einem Hubschrauber Mazzarinis aufgenommen und außer Landes gebracht werden soll, entpuppt sich dieser als Hintermann der Drogengeschäfte. Nur mit äußerstem Einsatz kann Colby dessen Angriff überleben.

Der Film ist von der Action her etwas ruhiger, als die bisherigen Söldnerfilme Margherittis, aber trotzdem extrem unterhaltsam. Besonders die Wirrungen und Wendungen am Ende sind toll erzählt. Der Film glänzt durch etliche Stars und Sternchen des Italo Kinos, neben Van Cleef haben Donald Pleasence, John Steiner und Brett Halsey ihre Nebenrollen. Und auch Manfred Lehmann als Hickok macht eine gute Figur.

Ein toller B-Actionkracher der Achtziger. 8,5/10


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DER COMMANDER - Antonio Margheriti
BeitragVerfasst: 17.03.2014 19:24 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 11285
Geschlecht: männlich
Laut einem User auf Cinefacts soll am 13.05 DER COMMANDER als BD in der Cinema Treasures Reihe von Ascot Elite erscheinen. Ach, alles in schönen Amarays. Seufz. :)

_________________
Suche "Maigret und sein gößter Fall" Regie: Alfred Wiedenmann. DVD von 3L


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DER COMMANDER - Antonio Margheriti
BeitragVerfasst: 17.03.2014 21:29 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 06.2010
Beiträge: 389
Wohnort: Derka Derkastan
Geschlecht: männlich
Mein persönlicher Favorit der Kombo Collins/Margheriti, denn
endlich überlebt mal Manfred Lehmann :)

_________________
Eric Carr 1950 - 1991

Only the good die young


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DER COMMANDER - Antonio Margheriti
BeitragVerfasst: 03.10.2014 18:49 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 06.2010
Beiträge: 11774
Wohnort: Bochum
Geschlecht: männlich
Bild Bild


Alternativer Titel: Il Triangolo della paura
Produktionsland: Deutschland, Italien
Produktion: Erwin C. Dietrich, Antonio Margheriti
Erscheinungsjahr: 1988
Regie: Antonio Margheriti
Drehbuch: Tito Carpi, Arne Elsholtz
Kamera: Peter Baumgartner
Schnitt: Marie-Luise Buschke
Spezialeffekte: Rene Abadeza, Edoardo Margheriti
Musik: Walter Baumgartner, Eloy
Länge: ca. 105 Min.
Freigabe: FSK 16
Darsteller:
Lewis Collins: Major Jack Colby
Lee Van Cleef: Colonel Mazzarini
Donald Pleasence: Henry Carlson
Manfred Lehmann: Wild Bill Hickock
Brett Halsey: McPherson
Chat Silayan: Ling
Hans Leutenegger: Gutierrez
Christian Brückner: Frank Williams
Frank Glaubrecht: Lennox
Thomas Danneberg: Gustafson
Anita Lochner: Mrs. Mason
Wolfgang Kühne: Krüger
Paul Muller: Carbalo
Bobby Rhodes: Kongo-Klaus
Mike Monty: Oberbefehlshaber von General Dong




Bild




Commander Jack Colby (so hieß auch Lee van Cleef bei „High Noon“) erhält den Auftrag ein Söldnerkommando zusammenzustellen. Mit dieser Truppe soll Colby ein Rohopium-Lager zerstören. Der Stab der internationalen Drogenabwehr beschließt zudem einen Agenten in Colbys Truppe einzuschleusen, um so an einen belastenden Mikrofilm zu gelangen.


„Komm ja nicht näher, du Pissnelke!“


Nach „Geheimcode Wildgänse“ und „Kommando Leopard“ ist „Der Commander“ die dritte Zusammenarbeit von Antonio Margheriti und Lewis Collins im Bereich der Söldnerfilme. Diese wird von einer passenden Synthesizermusik (Co-Komposition: Eloy, Walter Baumgartner) eingeleitet. Neben Lewis Collins trifft man auf weitere Bekannte, die schon beim „Geheimcode: Wildgänse“ für Unruhe sorgten. Demnach Vorhang auf für: Lee Van Cleef, Manfred Lehmann und Thomas Danneberg. Dazu kommen John Steiner, Paul Muller, Donald Pleasence, Brett Halsey sowie der überwiegend als Synchronsprecher bekannte Christian Brückner. Die Besetzung ist demnach bestens ausgewählt und es kann endlich in Richtung Kambodscha, losgehen.

Bei diesem Kurzurlaub, bekommt man herrliche Explosionen geliefert. Gegenstände fliegen durch die Luft und durchkreuzen Feuer und Rauch. Was man hier an Pyromanie geboten bekommt ist beachtlich. Doch nicht allein die Sprengungen zünden, sondern auch die deutsche Bearbeitung weiß sehr zu gefallen. Collins wird erneut von Danneberg gesprochen und Danneberg von Brandt. Manni Lehmann spricht sich natürlich selbst. Dazu kommen die Stimmen von Michael Chevalier, Christian Rode und der bereits erwähnte Christian Brückner. Perfekt!

Die Story, welche sich auf Anhieb altbacken und monoton anhört, weiß mit einigen Wendungen zu gefallen. Der Film ist vom Start bis ins Ziel einfach allerbeste Unterhaltung. Als kleines Bonbon gibt es noch einen Messerkampf im Schlamm.

Fazit: Mag das „Kommando Leopard“ irgendwie nicht die Zündung gefunden haben, so geht „Der Commander“ mit Bleifuß auf dem Gaspedal ins Rennen. Unter dem Strich gesehen, ist das Endresultat sogar einen kleinen Tick besser als „Geheimcode: Wildgänse“… und das soll was heißen.

8/10

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DER COMMANDER - Antonio Margheriti
BeitragVerfasst: 16.11.2014 19:45 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 11285
Geschlecht: männlich
Bin gerade beim zweiten Versuch den Film anzusehen und habe mich nun bis zur 70. Minute gequält. Ich blicke da nicht durch, wer mit wem und warum was wer macht. Zusätzlich ist das Ding auch noch ein ganz müdes Unterfangen, bei dem ganz offensichtlich aus Sparsamkeitsgründen Aufnahmen von Helikoptern aus früheren Margheriti Filmen verwendet wurden, sowie die Musik aus GEHEIMCODE WILDGÄNSE recycelt wird. Zum schlechten Drehbuch, gibt's obendrein einen immer fetter werdenden müden Lewis Collins, sowie die schlechtesten Performances von Lee van Cleef und Donald Pleasance seid langem.
Mal sehen ob ich den Film noch bis zum Schluß schaffe. Kein Wunder, dass da nichts mehr nach kam.
Der einzige Grund mir den Film in meine Sammlung zu stellen scheint im Moment die erstklassigen Schauspieler in ihren schlechtesten Rollen, bzw. einen Film der Kuriositäten Abteilung meiner Sammlung hinzuzufügen.
Definitiv der schlechteste Margheriti Söldner Film.

_________________
Suche "Maigret und sein gößter Fall" Regie: Alfred Wiedenmann. DVD von 3L


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DER COMMANDER - Antonio Margheriti
BeitragVerfasst: 16.11.2014 20:14 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 06.2010
Beiträge: 11774
Wohnort: Bochum
Geschlecht: männlich
italo hat geschrieben:
Bin gerade beim zweiten Versuch den Film anzusehen und habe mich nun bis zur 70. Minute gequält. Ich blicke da nicht durch, wer mit wem und warum was wer macht. Zusätzlich ist das Ding auch noch ein ganz müdes Unterfangen, bei dem ganz offensichtlich aus Sparsamkeitsgründen Aufnahmen von Helikoptern aus früheren Margheriti Filmen verwendet wurden, sowie die Musik aus GEHEIMCODE WILDGÄNSE recycelt wird. Zum schlechten Drehbuch, gibt's obendrein einen immer fetter werdenden müden Lewis Collins, sowie die schlechtesten Performances von Lee van Cleef und Donald Pleasance seid langem.
Mal sehen ob ich den Film noch bis zum Schluß schaffe. Kein Wunder, dass da nichts mehr nach kam.
Der einzige Grund mir den Film in meine Sammlung zu stellen scheint im Moment die erstklassigen Schauspieler in ihren schlechtesten Rollen, bzw. einen Film der Kuriositäten Abteilung meiner Sammlung hinzuzufügen.
Definitiv der schlechteste Margheriti Söldner Film.


Rebell!!!

Du bist der Erste der nicht mit dem Film zurecht kommt. ;)

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DER COMMANDER - Antonio Margheriti
BeitragVerfasst: 17.11.2014 17:50 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.2010
Beiträge: 3657
Geschlecht: nicht angegeben
Kann ich gar nicht verstehen...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DER COMMANDER - Antonio Margheriti
BeitragVerfasst: 17.11.2014 19:11 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 11285
Geschlecht: männlich
Ich gucke ihn mir heute nochmal an. Ich habe ja schon was übrig für die Action Filmchen der 80er.
Vielleicht steigt er noch ein bißchen in meiner Meinung.

_________________
Suche "Maigret und sein gößter Fall" Regie: Alfred Wiedenmann. DVD von 3L


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker