Dirty Pictures

Die Eurocult-Liebhaber-Lounge
Aktuelle Zeit: 24.01.2017 20:19

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: DIE CHRYSANTHEMEN BANDE - Ignacio F. Iquino
BeitragVerfasst: 18.10.2012 18:21 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2010
Beiträge: 6113
Wohnort: Im diafsdn Bayern
Geschlecht: männlich
Bild

OT: La Bande de los Tres Crisantemos
IT: Tre per uccidere

Mit:
Dean Reed, Daniel Martin, Fernando Sancho, Angel del Pozo, Krista Nell,...

Chicago, 30er Jahre: Die Olinger Brüder, besser bekannt als die Chrysanthemen Bande macht mit Banküberfallen die Stadt unsicher ! Bei ihrem letzten Coup wird jedoch der jüngste der drei angeschossen und schwer verwundet ! Man kann der Polizei nochmal entkommen und man kommt im Heimatort im örtlichen Puff unter. Man besetzt das Telegraphenamt, die Kirche und das Büro des Sheriffs. Dieser ist der Vater der drei, will mit seinen Söhnen aber nix mehr zu tun haben ! Da der jüngste der Olinger Brüder schwer verwundet ist muss man sich ne weile om Ort aufhalten, deshalb muss man sich die Zeit mit den Frauen im Puff vertreiben. Doch es gibt mächtig zwist zwischen der Bande, da jeder das Geld vom letzten Überfall will, das aber gute Dean reed versteckt hat ! Und die Polizei rückt auch immer näher ! Kommen die da noch leben raus ?

Hab mal wieder nen Blindkauf gemacht, Fernando Sancho war ja dabei, kann nicht so schlecht werden ! ;) Ist er auch nicht, jedoch kommt das ganze einfach nicht über den durchschnitt hinaus wie ich finde ! Dean Reed halt ich für völlig fehlbesetzt, man nimmt ihm den harten Kerl einfach nicht ab, er hat zwar manchmal so nen psychopathischen Blick drauf :? , aber das hilft auch nicht viel, das er in seine Rolle passt... Daniel Martin dagegen ist echt gut, totall verrückter Charakter ! :D
Großes Problem ist die Story die einfach nicht gut umgesetzt wurde ! Es scheint so als hätte der Regisseur das auch gewusst, und hat deshalb extra einige Brutale Szenen eingebaut, das glaiche gilt für einige "Sex/Erotik" Szenen ! Die Helfen dem Film aber letztendlich auch nicht viel, damit der Film durchgehnd bei Laune hält !
Was mich allerdings gefreut hat ist, das sehr viel bekannte Gesichter dabei sind, und auch die Location hat mir gefallen ! Hat doch schon sehr an einen Western erinnert, auch was die Atmosphäre anging was der Film gut !
Vom Ende war ich aber relativ entäuscht, da es einfach nix besonderes ist ! Cool ist's schon, aber mehr als vorhersehbar ! Normalerweise würd mich sowas nicht stören, aber hier irgendwie schon ! Naja 5,5/10 sind grad noch so drinnen ! Allerdings schon sehr grenzwertig...

Die Bildquali der Savoy DVD find ich ganz ordentlich ! Hat ne gute Schärfe und ordentliche Farben ! Was mich allerdings gestört hat waren einige größere Verpixelungen die ab 2/3 des Films öfters mal aufgetaucht sind ! Aber da der Film sont nicht auf VHS erhältlich war und auch nicht im TV lief ist es schön die DVD zu haben ! :)

Bild

_________________
BildBildBild

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Die Chrysanthemen Bande - Ignacio F. Iquino
BeitragVerfasst: 18.10.2012 18:46 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 1325
Geschlecht: nicht angegeben
Den Film fand ich ganz lässig und unterhaltsam. Ich glaube auch dass mir die Musik ganz gut gefallen hat. Die Darsteller waren auch recht gut aber ich hätte mir ein wenig mehr nackte Tatsachen gewünscht und ein paar mehr Brutalitäten. Dean Reed fand ich allerdings ganz gut, aber ich mag ihn von Haus aus recht gerne, Sancho ist sowieso eine Bank und wen Martin gespielt hat kann ich mich jetzt nicht mehr so ganz erinnern. Müsste den Film wieder einmal ansehen, ist doch schon länger her. Im Großen und Ganzen hat der Film aber durchaus Spaß gemacht und langweilig war er nicht, und dass ist ja nun das Wichtigste.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Die Chrysanthemen Bande - Ignacio F. Iquino
BeitragVerfasst: 18.10.2012 18:52 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 10842
Wohnort: Bayern/Franken
Geschlecht: männlich
Ja der Film ist ganz ok! Mein Sancholein ist ja auch dabei :)


Den ausführungen vom Nerofranco kann ich nur zustimmen, so sehe ich es auch ;)

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DIE CHRYSANTHEMEN BANDE - Ignacio F. Iquino
BeitragVerfasst: 11.04.2014 20:49 
Online

Registriert: 11.2009
Beiträge: 4609
Geschlecht: männlich
Bild

I/E 1970

D: Dean Reed, Fernando Sancho, Krista Nell


Chicago der 30er Jahre: Die drei Brüder Owen, Frank und Cliff Olinger und ihre Chrysanthemen-Bande füllen mit einer Serie brutaler Banküberfälle die Zeitung. Sie mögen weder Zeugen noch Polizei, sie werden allesamt mit Maschinenpistolen niedergeschossen. Doch beim letzten Überfall wird Cliff angeschossen. Zuflucht finden sie in einem Bordell in ihrer Heimatstadt, wo sie sich mit Waffengewalt verscharren. Mitten während der Predigt wird der Arzt und die Frau des Bürgermeisters als Geisel aus der Kirche gezogen. Die Zufahrt zur Stadt wird von Bandenmitgliedern bewacht. Während der Arzt sich um Cliff kümmert, amüsieren sich die Männer mit den Frauen, die mit Gewalt gefügig gemacht werden. Doch auch innerhalb der Bande gibt es Spannungen. Doch dann steht Sheriff Olinger, der Vater der drei abtrünnigen Brüder, bewaffnet im Zimmer und ... (*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***)


Hm, wäre die Welt ärmer, wenn nicht das wunderbare Label Savoy-Film die italienisch-spanische Ko-Produktion aus der Vergessenheit geholt hätte? Gut, als Vorlage diente eine Kinorolle, es gibt nur deutschen Ton und Extras nicht mal im Ansatz, aber es soll ja eigentlich um den Film gehen. Der fällt erstaunlich freizügig aus (kaum eine weibliche Darstellerin kommt ohne oben ohne aus) und die deutsche Synchro greift auch manchmal in den Schmiereimer, doch lassen sich die Schwächen des Films damit nicht übertünchen.

So macht es schon beim anfänglichen Banküberfall keinen Sinn, nach dem Auslösen des Alarms und beim Eintreffen der Polizei noch eben die Bankangestellten mit dem Maschinengewehr niederzumähen, womit man ja erst recht ganze polizeilichen Sondereinheiten auf sich ziehen würde.

Immerhin gelingt den Gangstern die Flucht in einen Ort namens Strongville oder besser gesagt, in eine Western-Kulisse, die wohl gerade ungenutzt in Spanien rumstand. Wenn man bedenkt, dass angeblich Chicago der ursprüngliche Handlungsort sein soll (und immerhin Al Capone erwähnt wird) und es anfänglich immerhin einen Hafen zu sehen gibt, ergibt sich ein gewaltiges Glaubwürdigkeitsproblem, denn wirklich niemand würde anhand der Kulisse glauben, sich im Norden der USA zu befinden. Daneben scheint man auch noch einen Zeitsprung gemacht zu haben, und zwar mindestens 50 Jahre zurück. Der Ort ist nun wirklich so klassisch Westernkulisse mit Saloon, Puff, und allem, was dazu gehört, vor allem halt unbestigte Straßen im Ort, weshalb die Gangster in ihren Anzügen und mit ihren Autos nicht nur wie Fremdkörper wirken, sondern auch sind. (Gegen Ende erscheint auch noch ein Schild, dass auf den Rio Grande und die mexikanische Grenze verweist, die bekanntlich nur wenige Kilometer hinter Chicago liegt)

So hat Senor Iquino einen Hybridfilm zwischen Gangsterfilm und Western geschaffen, dazu noch mit etwas Familiendrama aufgepeppt und schließlich mit einer kleinen Prise Inzest abgeschmeckt. Das will nicht recht zusammen passen, und die Wahl der Locations war nun wirklich ein völliger Griff in den Lokus. Die Familiengeschichte reißt noch etwas raus, die überraschend (s)exploitativen Darstellungen auch, doch letztlich ist das Ergebnis nur mit sehr viel gutem Willen noch als durchschnittlich. Wenn man hingegen mal Fernando Sancho in einer Sexszene sehen will, ist der Film freilich alles... :D


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker