Dirty Pictures

Die Eurocult-Liebhaber-Lounge
Aktuelle Zeit: 21.01.2017 05:26

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: DIE RÜCKKEHR DER WILDGÄNSE - Fabrizio De Angelis
BeitragVerfasst: 27.11.2014 17:19 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 06.2010
Beiträge: 11770
Wohnort: Bochum
Geschlecht: männlich
Bild Bild


Alternativer Titel: Operation Nam
Produktionsland: Deutschland, Italien
Produktion: Fabrizio De Angelis, Erwin C. Dietrich
Erscheinungsjahr: 1986
Regie: Fabrizio De Angelis
Drehbuch: Fabrizio De Angelis, Erwin C. Dietrich, Vincenzo Mannino, Gianfranco Clerici
Kamera: Sergio D'Offizi, Sergio Salvati
Schnitt: Eugenio Alabiso, Alberto Moriani
Musik: Francesco De Masi
Länge: ca. 92 Min.
Freigabe: FSK 18
Darsteller: Christopher Connelly, Manfred Lehmann, John Steiner, Oliver Tobias, Donald Pleasence, Gordon Mitchell, Ethan Wayne


Bild


Die Vietnamveteranen: Richard Wagner, Mark Adams, Roger Carson und James Walcott starten - 10 Jahre nach Kriegsende in ihr ehemaliges Einsatzgebiet. Dort wollen sie amerikanische Kriegsgefangene befreien. Ein Kommando, dass wenig Aussicht auf Erfolg hat, denn…

„Wenn sie wenigstens mit ihren schmutzigen Geschichten aufhören würden!“

So lautet zumindest die Aussage von Roger Carsons Tochter, die gar nicht begeistert vom Besuch der alten Vietnam-Haudegen ist. Auch ein Grund, warum der genervte Papa keine Lust mehr auf spießige Familienfehden hat und lieber wieder nach Vietnam fliegen will. Kein Wunder, denn das Vokabular der Synchronabteilung: Glaubrecht, Miedel, Lehmann und Nottke, ist nun wirklich nicht sonderlich anstößig. Thomas Danneberg wird übrigens – von mir zumindest – sehr vermisst. Ferner muss man sagen/ schreiben, dass der Dialog nicht sonderlich erfrischend ist und man sich im Vergleich zu anderen „Söldnerfilmen“ eher zurück hält. Diese Vorhangsweise passt allerdings zu den Akteuren, da die Belegschaft ziemlich unmotiviert zur Sache geht. Erfreulicherweise steigern sich die Mimentruppe, sowie der Film im letzten Drittel. Demnach sollte man schon ein wenig Geduld mitbringen, wenn man sich dem „Rettungskommando Vietnam“ erfolgreich anschließen will. Dafür wird man mit überzogenen US-Patriotismus und ein klein wenig Systemkritik entschädigt.

Neben Christopher Connelly, Manfred Lehmann, John Steiner, Ethan Wayne und Donald Pleasence bekommt man innerhalb von zwei Kurzauftritten, Gordon Mitchell als Colonel Mortimer geboten. Gordon, der Deserteur aus dem „Rattennest“ hat sich also wieder zur Army durchgeschlagen. In schicker Uniform und weit entfernt vom Läusegefüllten Army-Jacket, hofft man natürlich umgehend auf Gordons Gemeinheiten.

Die Actionmomente sind okay. Es gibt ein paar schöne Explosionen und einige Maschinengewehrsalven. Unter dem Strich gesehen, hätte man jedoch mehr randalieren müssen um den Söldnerfilm-Junkie besser bei Laune zu halten,

Fazit: „Die Rückkehr der Wildgänse“ will zwar nicht so richtig in Fahrt kommen, gestaltet sich allerdings ein wenig besser als „Kommando Leopard“. Von Klassikern wie „Geheimcode: Wildgänse“ ist der Film natürlich ganz weit entfernt.

6,5/10



www.youtube.com Video From : www.youtube.com

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DIE RÜCKKEHR DER WILDGÄNSE - Fabrizio De Angelis
BeitragVerfasst: 27.11.2014 17:52 
Offline

Registriert: 06.2010
Beiträge: 366
Geschlecht: nicht angegeben
Gordons Gemeinheiten kommen dann ja auch. :mrgreen: ;) :evil: :twisted:


Zuletzt geändert von megamovie am 27.11.2014 17:54, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DIE RÜCKKEHR DER WILDGÄNSE - Fabrizio De Angelis
BeitragVerfasst: 27.11.2014 17:54 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 06.2010
Beiträge: 11770
Wohnort: Bochum
Geschlecht: männlich
megamovie hat geschrieben:
Gordons Gemeinheiten kommen dann ja auch. :o :shock:


Zumindest zum Ende, was den Film auch etwas aufwerten kann.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DIE RÜCKKEHR DER WILDGÄNSE - Fabrizio De Angelis
BeitragVerfasst: 28.11.2014 00:12 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 8493
Wohnort: Liquid Eyes in Cologne
Geschlecht: männlich
Nicht nur im Kanon der "Wildgänse"-Auswürfe, sondern überhaupt im gesamten Genre des Söldnerfilms eine einzigartige brustschwellende Ode an die Menscherverachtung in Reinkultur!

Muss man gesehen haben, um es zu glauben.

_________________
"Ein Tittchen hier, ein Fötzchen da, und die Welt sähe wieder rosiger aus." anti
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DIE RÜCKKEHR DER WILDGÄNSE - Fabrizio De Angelis
BeitragVerfasst: 28.11.2014 09:14 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 06.2010
Beiträge: 11770
Wohnort: Bochum
Geschlecht: männlich
TRAXX hat geschrieben:
Nicht nur im Kanon der "Wildgänse"-Auswürfe, sondern überhaupt im gesamten Genre des Söldnerfilms eine einzigartige brustschwellende Ode an die Menscherverachtung in Reinkultur!

Muss man gesehen haben, um es zu glauben.


Ich fand den Film einfach zu zahm. Das Finale hat mir schon etwas besser gefallen.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DIE RÜCKKEHR DER WILDGÄNSE - Fabrizio De Angelis
BeitragVerfasst: 28.11.2014 09:19 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 7767
Wohnort: Zwischen Rübenbergen und dem schönen Nordharz
Geschlecht: männlich
Mag ich, leider steht nur die alte DVD im Regal, falsches Bildformate inklusive.



"...aber ihr kommt mit eurem Arsch nicht hoch, was?
Was wollen Sie damit sagen, hm?"

_________________
Blap V 3.0 regaining paradise

***
Vom Ursprung her verdorben


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DIE RÜCKKEHR DER WILDGÄNSE - Fabrizio De Angelis
BeitragVerfasst: 28.11.2014 13:50 
Offline

Registriert: 06.2010
Beiträge: 366
Geschlecht: nicht angegeben
Dann besorg dir mal schnell die Neuauflage von Ascot-Elite. Ein Traum in Bild und Ton.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DIE RÜCKKEHR DER WILDGÄNSE - Fabrizio De Angelis
BeitragVerfasst: 28.11.2014 13:54 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 06.2010
Beiträge: 11770
Wohnort: Bochum
Geschlecht: männlich
Blap hat geschrieben:
Mag ich, leider steht nur die alte DVD im Regal, falsches Bildformate inklusive.

"...aber ihr kommt mit eurem Arsch nicht hoch, was?
Was wollen Sie damit sagen, hm?"


megamovie hat geschrieben:
Dann besorg dir mal schnell die Neuauflage von Ascot-Elite. Ein Traum in Bild und Ton.


Kann mich dem nur anschließen. Habe die BluRay (wie auch "Im Wendekreis...") in einem der großen Märkte für 7,99 Euro bekommen.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker