Dirty Pictures

Die Eurocult-Liebhaber-Lounge
Aktuelle Zeit: 26.05.2017 09:16

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: EMANUELA - ALLE LÜSTE DIESER WELT - Joe D'Amato
BeitragVerfasst: 28.08.2010 23:08 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 3697
Geschlecht: männlich
OT: Emanuelle - perché violenza alle donne? (1977)

*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***


Emanuelle (Laura Gemser) reist wieder einmal in der Weltgeschichte herum und kommt dabei einem international organisierten Ring von Mädchenhändlern auf die Schliche. Los geht's in New York, wo sie den Auftrag bekommt, nach Indien zu reisen, da dort eine Story um einen Liebes-Guru (George Eastman!), der in Kursen den ultimativen Orgasmus lehrt, lockt. Enttäuscht von der Zusammenkunft (kann man durchaus wörtlich verstehen) mit dem Guru, findet sie jedoch Hinweise auf eine Organisation, die in Rom junge Touristinnen entführt, was sie also nach Italien führt. Dort angekommen stürzt sie sich mit Hilfe einer befreundeten Journalistin (Karin Schubert) in gefährliche Ermittlungen, die sie bald bis nach Hong Kong führen. Und letztendlich gerät sie in New York an höchste Politiker, die schmutzigen Zeitvertreiben nachgehen...

Sexploitation-Kino der Königsklasse!
D'Amato lässt alles wieder größer und teurer aussehen, als es wahrscheinlich war, ist sich aber auch für schmuddelige Abgründe nicht zu schade. Dabei schwankt der Film manchmal fast im Sekundentakt zwischen harmlos-exotischer Travelogue-Footage, ansprechend inszenierten Erotikszenen und grimmigem Sleaze. Immer begleitet von der exzellenten Kamera-Arbeit D'Amatos und den pulsierenden Klängen Nico Fidencos, die sich wie ein roter Faden durch's filmische Geschehen ziehen. Dabei gibt es hin und wieder auch mal halbwegs kritische Anklänge, wenn z.B. Emanuelles Verleger gar nicht wirklich an ihren dramatischen Entdeckungen interessiert ist, sondern eigentlich nur ein paar "Ärsche und Titten" für seine Zeitung haben will oder der religiöse Guru sich hauptsächlich erstmal nur um's Geld kümmert. Auch das Thema Mädchenhandel wird nicht nur klischeehaft als Problem der Dritte-Welt-Länder deklariert, sondern auch die reichen, ach so zivilisierten Nationen haben Dreck am Stecken. Aber ich schrieb "halbwegs kritisch", da man diese Ansätze auch nicht allzu ernst nehmen kann, wenn D'Amato dann im nächsten Moment wieder heiter in nackter Haut schwelgt. Das ist halt genau der Widerspruch, der das Exploitation-Kino, aber eben oft auch so interessant und unterhaltsam macht. Sicher kann man das mitunter auch mal fragwürdig finden, aber die Unterstellung, dass solche Filme immer vollkommen dümmlich seien, will ich nicht akzeptieren. Und bei dieser Gelegenheit möchte ich auch gleich mal den D'Amato oft gemachten Vorwurf, er würde Vergewaltigungen verharmlosen, entkräften. Denn zumindest in diesem Fall werden die gewaltvollen sexuellen Übergriffe zum Teil auch mit ihren schrecklichen Auswirkungen präsentiert und sind im starken Kontrast zu den einvernehmlichen Sex-Darstellungen inszeniert. Von Verharmlosung oder Verherrlichung kann da nicht wirklich die Rede sein.
Jetzt aber genug mit diesem moralischen Ausflug, der aber auch mal sein muss.

Fakt ist: Der Film zeigt D'Amato auf der Höhe seines Könnens, Laura Gemser sieht klasse aus und ihre Begegnung mit Karin Schubert dürfte zu den erotischen Höhepunkten der Reihe gehören. Kurzum, eine Empfehlung für jeden Freund sleaziger Italo-Filmkost.

Die Severin-Scheibe ist in der "Black Emanuelle's Box Vol. 1" oder inzwischen auch einzeln erhältlich, die Qualität bietet keinen Grund zur Beschwerde, man hat die Wahl zwischen engl. Synchro oder ital. Ton + engl. UTs und als Bonus gibt's noch ein sehr sympathisches Interview mit Nico Fidenco.


BildBildBild
BildBildBild
BildBildBild

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: EMANUELA - ALLE LÜSTE DIESER WELT - Joe D'Amato
BeitragVerfasst: 28.08.2010 23:55 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 03.2010
Beiträge: 1548
Wohnort: zu Hause
Geschlecht: männlich
Mit Emanuelle in Amerika eimer der besten Emanuelle ( Laura Gemser ) Filme.

_________________
Bild

Blu Ray und DVD Holzkistenverpackungen sind Sondermüll....
und echte Filmfans brauchen sowas nicht !!!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: EMANUELA - ALLE LÜSTE DIESER WELT - Joe D'Amato
BeitragVerfasst: 25.08.2011 12:18 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 06.2010
Beiträge: 12017
Wohnort: Bochum
Geschlecht: männlich
Ich hatte mal das UFA Tape. Meines Wissens war der Film nicht übel. Ein DVD Release würde mich sehr freuen.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker