Dirty Pictures

Die Eurocult-Liebhaber-Lounge
Aktuelle Zeit: 22.05.2017 23:26

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: EMANUELLE NERA 2 - EMANUELLE IM SEXRAUSCH - Bitto Albertini
BeitragVerfasst: 21.09.2011 23:20 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 7778
Wohnort: Zwischen Rübenbergen und dem schönen Nordharz
Geschlecht: männlich
Bild
Grosse Hartbox von X-Rated


Emanuelle im Sexrausch aka Emanuelle Nera und ihre wilden Hengste (Italien 1976, Originaltitel: Emanuelle Nera No. 2)

Shulamith Lasri statt Laura Gemser

Emanuelle (Shulamith Lasri) leidet unter massiven Gedächtnislücken, der erfahrene Psychologe Paul (Angelo Infanti) behandelt die junge Frau in seiner Klinik. In Beirut wurde Emanuelle in Kampfhandlungen verwickelt, doch ist dieses traumatische Erlebnis tatsächlich für ihren Zustand verantwortlich? In langen Gesprächen versucht Paul mehr über die Vergangenheit seiner Patientin zu erfahren, nebenbei trifft er sich mit Menschen aus ihrem Umfeld. Offenbar ist Emanuelles Blick in Vergangenheit stark verzerrt, so stellt sie z. B. ihren Vater (Don Powell) als haltlosen Trinker dar. Beim ersten Kontakt mit dem angeblichen Alkoholiker erlebt der Seelenklempner eine Überraschung, denn der alte Herr entspricht in keinster Weise den Ausführungen seiner Tochter. Paul trifft weitere Personen die Emanuelle nahestanden, hofft darauf den Nebelschleier aus der Psyche seiner Patientin zu vertreiben. Welches schreckliche Ereignis war der tatsächliche Auslöser für den Gedächtnisverlust der rassigen Schönheit, sowie für ihr seit längerem gestörtes Sexualverhalten? Wird der Mediziner das Rätsel zum Wohl seiner Patientin lösen können???

Regisseur Bitto Albertini sorgte vor diesem Film für den Auftakt der losen Filmreihe Black Emanuelle, 1975 inszenierte er "Emanuelle Nera" mit Laura Gemser in der Titelrolle. Frau Gemser sollte noch häufiger in die Rolle der Emanuelle schlüpfen, doch diesmal sehen wir eine gewisse Shulamith Lasri als Hauptattraktion des Geschehens. Frau Lasri kann zwar nicht mit der anmutigen, edlen Schönheit einer Laura Gemser konkurrieren, wirft jedoch ersatzweise einen herrlich prallen Früchtekorb in die Waagschale, der auf einem knackigen Fahrgestell durch die Kulissen wandelt. Zwar mag mir ihr ein wenig herbes Antlitz weniger gefallen, doch unterhalb der Kinnlade regiert die dralle Freude, mir hängt noch immer die Zunge aus dem Halse (Contenance, Contenance!).

Emanuelle Nera No. 2 kommt erwartungsgemäß mit einigen erotischen Szenen daher, es geht dabei aber nie allzu wüst zu, auf HC-Inserts wurde passenderweise gänzlich verzichtet. Albertini reiht nicht nur Gerödel an Gerödel, er haucht den Figuren Leben ein, streut hier und da eine kleine Prise Humor über uns aus. Der Auftakt entpuppt sich als Ritt durch die Phantasie der Hauptfigur, Emanuelle erlebt diverse Folterszenarien an unterschiedlichen Schaupläzen. Hier spielt der Film gekonnt mit der Erwartungshaltung des Zuschauers, verneigt sich gleichzeitig augenzwinkernd vor anderen Spielarten des Genrekinos. Clever treibt das Drehbuch die Handlung vorwärts, die Zeitsprünge muten nie plump an. Dies gelingt durch den treffsicheren Einbau einer knuffigen Nebenrolle. Der extrem sympathische Attilio Dottesio rückt Doc Paul mit "aufgezwungen" Vereinbarungen zu Leibe, mit denen er stets zum "vereinbarten" Termin beim Leiter der Klinik auf der Matte steht. Angelo Infanti wird nicht auf die Rolle des behandelnden Psychologen begrenzt, Blicke in sein Privatleben zeigen uns das angespannte Verhältnis zu seiner Gattin, die die Arbeit ihres Ehemannes mit Skepsis und zunehmender Eifersucht beäugt. Immerhin behandelt der Göttergatte junge Schönheiten, die teils von einem ausgeprägten Hang zur Nymphomanie angetrieben werden.

Nein, eine liebliche Schönheit ist Shulamith Lasri in meinen Augen nicht. Dennoch versprüht sie jede Menge Power und einen offensiven Sex-Appeal, dem ich mich nicht entziehen kann, sowieso nicht entziehen mag. Die Darstellung der gepeinigten, trotzigen und manchmal wilden Emanuelle gelingt ihr gut, Lasri kommt sehr natürlich rüber. Angelo Infanti sprengt das Klischee des notgeilen Fieslings, den man "eigentlich" in einem Streifen dieser Gangart erwartet. Zunächst scheint seine Rolle ambivalenter Natur zu sein, die falsche Fährte verschwindet allerdings flott, der Psychologe ist eine ehrliche und seriöse Haut. An Infantis Spiel gibt es kaum ernsthafte Kritikpunkte, vielleicht wird es in wenigen Szenen eine Spur zu theatralisch, dennoch bewegt sich Infanti dauerhaft im grünen Bereich. Don Powell gibt den betroffenen Vater, Percy Hogan den drahtigen Gatten Emanuelles, den die Gelüste seiner Liebsten fast die Karriere als Profisportler kosteten. Dagmar Lassander agiert als zickiges Weib des Herrn Infanti, darf aber letztlich eine positive Entwicklung vorweisen, verkommt auf diese Weise nicht zum nervigen Abziehbild. Attilio Dottesio erwähnte ich bereits, seine kleine Rolle ist vorbehaltlos liebenswert. Danielle Ellison ist als notgeile Nichte des Klinikbosses unterwegs, sie sorgt für einen angenehmen Schmuddeltouch, ohne dabei tatsächlich völlig aus dem Ruder zu laufen. Ferner gibt es eine scharfe Krankenschwester zu sehen, die sich hin und wieder mit dem trotteligen Pförtner austauscht, dazu noch Franco Cremonini als dürren Fotographen.

Freilich darf man von "Emanuelle Nera No. 2" kein tiefsinnigen Charakterstudien erwarten. Klar, es gibt überdies zweifellos Szenen, die die Handlung nicht vorwärts bringen. Das Krankenschwesterchen und der Schrankenmann dienen lediglich als Aufhänger für Unfug und Gerammel, bremsen den Film aber trotzdem nicht nachhaltig aus. Die Augen werden nicht nur durch aufregende Kurven verwöhnt, kurzzeitig entführt man uns nach Venedig, die Innenaufnahmen mag sich schon wegen ihres typischen 70er-Jahre-Looks gern. "Emanuelle Nera No. 2" verschiebt keine Grenzen, lotet keine Extreme aus, bleibt in den SC-Szenen eher brav. Mir hat der Flick viel Spass gemacht, ich bin tauche ungemein gern in die unvergleichliche Atmosphäre ein, die das italienische Genrekino der siebziger Jahre zu einem unverzichtbaren Freudenspender und Hochgenuss macht. Da stört selbst die fast banale Auflösung nicht, die der aufmerksame Zuschauer sich sowieso lange vor dem Ende der Sause ausmalen kann. Der Streifen ist kein Film für Menschen die an jeder Kleinigkeit rumnörgeln, dem Liebhaber wird angenehme Unterhaltung geboten, schöne Frauen mit aufregenden Kurven, gewürzt mit Humor und hübschen Kulissen.

Mir liegt der Film in zwei Varianten vor. Zunächst als deutsche DVD aus dem Hause X-Rated, die in brauchbarer Qualität ins Haus kommt. Zusätzlich befindet sich diese US-Box von Severin in meiner Sammlung:

Bild
Black Emanuelle's Box - Volume 2

Auf dem Cover ist Laura Gemser zu sehen, die bekanntlich den Titel der "echten" Black Emanuelle für sich in Anspruch nehmen darf. Sie ist in der Hauptrolle der beiden anderen enthaltenen Filme zu sehen:

• Black Emmanuelle / White Emmanuelle (1976)
• Emanuelle and the White Slave Trade (1978)

Die Severin-DVD bietet ein im Vergleich zur X-Rated ein besseres Bild, zudem ist die gebotene Fassung etwas anders geschnitten. Ausserdem bietet Severin ein Interview mit Dagmar Lassander an, X-Rated "Bonusszenen" (die aber IMHO in der US-Fassung sowieso enthalten sind). Man kann sicher gut mit der einheimischen Scheibe leben, die US-Ausgabe ist eine angenehme Ergänzung, die Box steht aber hauptsächlich wegen der beiden anderen Filme in meiner Sammlung. Als Fanatiker bin ich glücklich beide Varianten zu besitzen, der Wahn kennt keine Grenzen. Übrigens bietet die Severin-Box eine Soundtrack-CD zu den enthaltenen Streifen an!

Fazit: Schön, gut, knuffig und unverschämt liebenswert! Dicke 7/10 + Wohlfühlpunkte

Lieblingszitat:

"Du bist herrlich! Wie eine Mondgöttin! Wie eine Pantherin!"

_________________
Blap V 3.0 regaining paradise

***
Vom Ursprung her verdorben


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: EMANUELLE NERA 2 - EMANUELLE IM SEXRAUSCH - Bitto Albert
BeitragVerfasst: 23.09.2011 22:30 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 06.2010
Beiträge: 381
Geschlecht: männlich
VZ-Medien hat den jetzt ab 16 rausgebracht. Hat jemand eine Info ob der cut ist (ist ja anzunehmen)
*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

_________________
Please consider the cultural significance of 35mm film, and don’t take it away from the cinephiles to whom it means so much.
Thank you.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: EMANUELLE NERA 2 - EMANUELLE IM SEXRAUSCH - Bitto Albert
BeitragVerfasst: 24.09.2011 22:15 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09.2011
Beiträge: 1183
Geschlecht: männlich
Kann ich mir eigentlich nicht vorstellen.
Wüßte jetzt nicht was da gekürzt werden müßte.
Aber man weiß ja nie.

anti

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: EMANUELLE NERA 2 - EMANUELLE IM SEXRAUSCH - Bitto Albert
BeitragVerfasst: 25.09.2011 15:14 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 06.2010
Beiträge: 381
Geschlecht: männlich
Ja das selbe dachte ich mir auch. Es wäre dann eigentlich für 7,90 € mal einen Versuch wert!

_________________
Please consider the cultural significance of 35mm film, and don’t take it away from the cinephiles to whom it means so much.
Thank you.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: EMANUELLE NERA 2 - EMANUELLE IM SEXRAUSCH - Bitto Albert
BeitragVerfasst: 25.09.2011 18:08 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09.2011
Beiträge: 1183
Geschlecht: männlich
Zudem gibt es ja auch schon von X-Rated eine geprüfte Fassung, die auch ab 16 und ungeschnitten ist.
Das Einzige was ich mir vorstellen könnte ist, daß es auf der VZ keine Extras gibt.

anti

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: EMANUELLE NERA 2 - EMANUELLE IM SEXRAUSCH - Bitto Albert
BeitragVerfasst: 25.09.2011 21:13 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 3697
Geschlecht: männlich
So ganz bin ich mit dem nicht warm geworden. Zuviel halbgares Drama und auch in Punkto Erotik nicht so wirklich ergiebig.

Die anderen beiden Filme aus der Box sind diesem imo weit überlegen. Somit warte ich schon gespannt, wann diese den Weg in des Blapes Player finden.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: EMANUELLE NERA 2 - EMANUELLE IM SEXRAUSCH - Bitto Albertini
BeitragVerfasst: 29.12.2015 11:28 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 06.2010
Beiträge: 12012
Wohnort: Bochum
Geschlecht: männlich
EMANUELLE NERA 2 - EMANUELLE IM SEXRAUSCH

Produktionsland: Italien
Produktion: Mario Mariani
Erscheinungsjahr: 1976
Regie: Bitto Albertini
Drehbuch: Bitto Albertini, Mario Mariani, Ambrogio Molteni
Kamera: Guglielmo Mancori
Schnitt: Josip Duiella
Musik: Don Powell
Länge: ca. 86 Min.
Freigabe: FSK 16
Darsteller: Shulamith Lasri, Angelo Infanti, Don Powell, Percy Hogan, Dagmar Lassander, Pietro Torrisi, Franco Daddi, Attilio Dottesio, Danielle Ellison, Franco Cremonini


Bild Bild


Da Emanuelle Richmann ihr Gedächtnis verloren hat, befindet sie sich in einer Psychiatrie. Dort will man dem Phänomen auf den Grund gehen. Die Klinik ist auf die Behandlung von Sexsüchtigen Frauen spezialisiert. Der behandelnde Arzt versucht Emanuelles Vergangenheit zu ergründen. Dabei fällt ihm auf, dass seine Patientin Wahrheit und Vision nicht differenzieren kann.

Bitto Albertini drehte 1975 (mit Laura Gemser in der Hauptrolle) den ersten Black Emanuelle-Film. Im Folgejahr erschienen Joe D'Amatos BLACK EMANUELLE 2 und Albertinis EMANUELLE NERA NO. 2. Zweitgenannter wurde u.a. unter den Titeln THE NEW BLACK EMANUELLE und (wie D'Amatos Film) auch als BLACK EMANUELLE 2 firmiert. Ein Sachverhalt der für eine gewisse Verwirrung sorgen kann. Ein entscheidender Unterschied ist: dass in Albertinis Film nicht Laura Gemser, sondern Shulamith Lasri aktiv ist. Auf einen Vergleich zwischen den beiden Darstellerinnen möchte ich verzichten.

EMANUELLE NERA NO. 2 – in Deutschland auch als EMANUELLE IM SEXRAUSCH und EMANUELLE UND IHRE WILDEN HENGSTE bekannt – grenzt sich von den D'Amato-Vehikeln ab. Auch wenn der Schmuddel nicht zu kurz kommt, so verfügt EMANUELLE IM SEXRAUSCH nicht über den Sleaze-Faktor der von D'Amato versprüht wird.

Der Auftakt gestaltet sich als typische – sadistisch angehauchte – Sexploitation. Die Peitsche wird geschwungen und Emanuelle muss leiden. Dann verlässt der Film diese Schiene um in ein Drama mit einigen Sexeskapaden zu münden. Die Gefahr als eine Sexklamotte zu enden besteht zu keiner Phase, dazu ist der Film zu ernsthaft angelegt.

Der zentrale Kern des Films ist der Charakter Emanuelle. Die junge Frau ist eine multiple Persönlichkeit und dieser Sachverhalt lässt sie unberechenbar machen. Ihre Stimmung ändert sich von einem Augenblick zum anderen. So werden die Männer betört und anschließend gibt es eine Ohrfeige. Aus dieser Frau wir so schnell keiner schlau und der Chefarzt hat viele offene Fragen zu klären.

Obwohl der Film eine reine italienische Produktion ist, so wirkt das Teil hin und wieder ziemlich amerikanisch. Da der Schauplatz in den USA gelegen ist, hat Albertini scheinbar Alles richtig gemacht.

Die Story ist minimal. Allerdings passt die Inszenierung, so dass man gut unterhalten wird.

Als kleine Stimmungskanone bekommt man Pietro Torrisi (als Callboy Simon) geboten. Der Mann der mit einem besonderen Körperteil einen Anker halten kann. Der Typ wirkt dermaßen beschmiert, dass es eine wahre Freude ist.

Fazit: Eine interessante Mischung aus Drama und Erotik.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: EMANUELLE NERA 2 - EMANUELLE IM SEXRAUSCH - Bitto Albertini
BeitragVerfasst: 30.12.2015 03:41 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 3697
Geschlecht: männlich
Danke mal wieder für das Review!

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: EMANUELLE NERA 2 - EMANUELLE IM SEXRAUSCH - Bitto Albertini
BeitragVerfasst: 30.12.2015 14:06 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 06.2010
Beiträge: 12012
Wohnort: Bochum
Geschlecht: männlich
Immer gern. :)

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker