Dirty Pictures

Die Eurocult-Liebhaber-Lounge
Aktuelle Zeit: 27.05.2017 04:21

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 39 Beiträge ] Gehe zu Seite  1, 2  Nächste
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: ENDGAME - DAS LETZTE SPIEL MIT DEM TOD - Joe D'Amato
BeitragVerfasst: 30.07.2010 14:44 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 1857
Wohnort: Milano/Roma
Geschlecht: männlich
Bild

Originaltitel: Endgame - Bronx lotta finale
Darsteller: Al Cliver, George Eastman, Laura Gemser, Nello Pazzafini, Mario Pedone
Jahr: 1983

Inhalt:
Nach einem Atomkrieg ist die Erde verwüstet. Durch die Strahlung ist eine neue Menschenrasse entstanden: die Mutanten. Diese werden von den „normalen“ Menschen erbarmungslos gejagt.
Um das Volk bei Laune zu halten, haben die neuen Diktatoren das „Endgame“ geschaffen, einen blutigen Gladiatorenkampf, bei dem nur der Stärkste überlebt. Bei einem dieser Kämpfe trifft der Favorit und mehrfache Sieger Shannon auf die hübsche Mutantin Lilith, die ihn bittet, sie und ihre Freunde aus der Stadt zu bringen. Nach anfänglichem Zögern willigt Shannon ein, denn Lilith verspricht ihm 50 Kg Gold als Belohnung.
Zusammen mit einigen anderen unerschrockenen Kämpfern macht sich der Trupp auf den gefahrvollen Weg aus der Stadt.

_________________
Bild
Chen Kuan-Tai | David Chiang | Ti Lung
""I despise your killing, and raping. You're despicable. You should be punished. I'm going to chop off your arm, so are you ready?..."


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ENDGAME - DAS LETZTE SPIEL MIT DEM TOD - Joe D'Amato
BeitragVerfasst: 30.07.2010 14:56 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 1857
Wohnort: Milano/Roma
Geschlecht: männlich
Gestern Abend endlich mal wieder geschaut - danach Ernüchterung.
Zuerst das Gute.
ENDGAME war schon immer einer meiner Endzeit-Überfilme.
Randolf Kronberg sprich hier Al Cliver, welcher mit Sprüchen uns wirft, dass man sich das Schmunzeln nicht verkneifen kann - gerade weil er das richtig assimäßig rüberbringt und seinen Gegnern an den Kopf wirft.
Ein weiterer Anlass für alle Italo-Fans: George Eastman !
Ist Al in Not und sieht Rot, kommt von irgendwo ein George Eastman her und geht tatkräftig zur Sache - rette Al seinen Arsch :mrgreen: !
Und das is wirklich so - Eastman findet AL immer und überall, gerade dann wenns brennt.
Auch einige nette Einfälle gibts hier zu sehen, zB. blinde Kannibalen die trotz unerklärlichem Grund doch "sehen" können, nette schleimige Mutanten auf Frau Gemser.
Was auch nett auffallen dürfte, ist die Tatsache, dass ENDGAME wohl wahrscheinlich recht zeitgleich mit 2020 TEXAS GLADIATORS gedreht sein dürfte...siehe Locations,etc...
Nun das Schlechte:
Ich hab ganz schön dumm geguckt, als der Film abrupt aufhörte und auf einmal der Tailer zu Athor 2 kam.
Der Film war ja auf Video schon immer mehr gekürzt als im Kino, VPS hat aber auch das KOMPLETTE ENDE rausgeschnitten...während eines Kampfes hört der Film einfach auf...daran konnte ich mich nicht mehr erinnern und war merklich enttäuscht.
Also: Die VPS-Kassette ist nicht zu empfehlen, man hoffe auf ein baldiges DVD-Release :mrgreen: ;)

Ansonsten: VOLLE EMPFEHLUNG MEINERSEITS !

_________________
Bild
Chen Kuan-Tai | David Chiang | Ti Lung
""I despise your killing, and raping. You're despicable. You should be punished. I'm going to chop off your arm, so are you ready?..."


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ENDGAME - DAS LETZTE SPIEL MIT DEM TOD - Joe D'Amato
BeitragVerfasst: 30.07.2010 15:13 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 2383
Geschlecht: männlich
Santorro hat geschrieben:
Nun das Schlechte:
Ich hab ganz schön dumm geguckt, als der Film abrupt aufhörte und auf einmal der Tailer zu Athor 2 kam.
Der Film war ja auf Video schon immer mehr gekürzt als im Kino, VPS hat aber auch das KOMPLETTE ENDE rausgeschnitten...während eines Kampfes hört der Film einfach auf...daran konnte ich mich nicht mehr erinnern und war merklich enttäuscht.


Stimmt , der Schluss kommt sehr abrupt und unerwartet ABER ich bin mir nicht sicher , ob das offene Ende nicht so beabsichtigt war :shock:

Würde insofern Sinn machen , da Eastman und Cliver ja absolut ebenbürtige Gegner sind und sich der Kampf bis zum (gleichzeitigen) Tod durch Altersschwäche bzw. bis zum Ende des Universums hinziehen würde ... so jedenfalls meine Theorie !

Ich hab zwar auch nur das VPS Tape , aber soweit ich weiß wurden lediglich einige Gewaltschnitte vorgenommen ,siehe SB.com :

*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

Schöner Film übrigens ... eine Szene , die sich in mein Gedächtnis eingbrannt hat ist wenn Laura ganz am Schluß scheinbar schwerelos durchs Bild hoppelt ... :D


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ENDGAME - DAS LETZTE SPIEL MIT DEM TOD - Joe D'Amato
BeitragVerfasst: 30.07.2010 15:17 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 1857
Wohnort: Milano/Roma
Geschlecht: männlich
Oja ! Die Szene war geil !
Ich kenne ENDGAME bisher nur so. Hatte den zu VHS-Zeiten 1x gesehen und ihn dann die ganzen Jahre über aus den Augen verloren, obwohl ich immer nach dem Tape Ausschau gehalten habe.
Anfang 2010 hab ich das Teil dann vom lieben AL NORTHON auf der Börse ertauscht und war überglücklich ihn endlich wieder zu haben.
Gestern hab ich ihn dann nach sehr langer Zeit wieder gesehen und war eben total überrascht über den abrupten Schluss, der wirklich auffällig ist, und da eben sofort der Artor Traielr beginnt.
Die Gewaltschnitte sind aber so oder so aufgefallen, keine Frage.

_________________
Bild
Chen Kuan-Tai | David Chiang | Ti Lung
""I despise your killing, and raping. You're despicable. You should be punished. I'm going to chop off your arm, so are you ready?..."


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ENDGAME - DAS LETZTE SPIEL MIT DEM TOD - Joe D'Amato
BeitragVerfasst: 30.07.2010 15:19 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 3137
Wohnort: Schrebergartenkolonie des Todes
Geschlecht: männlich
Ich hab mir vor einiger Zeit das britische Tape von VTC besorgt, das uncut ist - konnte es leider aber noch nicht sichten, da ich noch immer keinen neuen Videorecorder besitze... der alte hat leider den Geist aufgegeben. :(
Sobald dieser Mißstand behoben ist (wahrscheinlich bald), werde ich Bericht erstatten!

_________________
"Wir raten ab!" - Der katholische Filmdienst

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ENDGAME - DAS LETZTE SPIEL MIT DEM TOD - Joe D'Amato
BeitragVerfasst: 15.03.2012 15:44 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.2009
Beiträge: 333
Wohnort: Hamburg
Geschlecht: männlich
kommt im april von cmv in der trash collection wie eben auf facebook bekannt gegeben wurde
hier die geplanten covermotive:
Bild Bild

_________________
Best of TRASH


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ENDGAME - DAS LETZTE SPIEL MIT DEM TOD - Joe D'Amato
BeitragVerfasst: 15.03.2012 19:09 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 8722
Wohnort: Liquid Eyes in Cologne
Geschlecht: männlich
igore hat geschrieben:
kommt im april von cmv in der trash collection wie eben auf facebook bekannt gegeben wurde
hier die geplanten covermotive:
Bild Bild

Sehr geil! Der muss her!! 8-)

_________________
"Ein Tittchen hier, ein Fötzchen da, und die Welt sähe wieder rosiger aus." anti
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ENDGAME - DAS LETZTE SPIEL MIT DEM TOD - Joe D'Amato
BeitragVerfasst: 16.03.2012 10:36 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2010
Beiträge: 135
Wohnort: Auerbach
Geschlecht: männlich
Genial der fehlt mir auch noch das wird mal wieder ein Film unter der 20 Euro Mauer CMV sei dank.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ENDGAME - DAS LETZTE SPIEL MIT DEM TOD - Joe D'Amato
BeitragVerfasst: 16.03.2012 19:29 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 11662
Geschlecht: männlich
Ich kenne den noch gar nicht. Bin sehr gespannt!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ENDGAME - DAS LETZTE SPIEL MIT DEM TOD - Joe D'Amato
BeitragVerfasst: 17.03.2012 17:09 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 3137
Wohnort: Schrebergartenkolonie des Todes
Geschlecht: männlich
Freude! Freude!

_________________
"Wir raten ab!" - Der katholische Filmdienst

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ENDGAME - DAS LETZTE SPIEL MIT DEM TOD - Joe D'Amato
BeitragVerfasst: 17.03.2012 22:21 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 06.2010
Beiträge: 12022
Wohnort: Bochum
Geschlecht: männlich
Geniale Neuigkeiten!!!!!

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ENDGAME - DAS LETZTE SPIEL MIT DEM TOD - Joe D'Amato
BeitragVerfasst: 19.04.2012 00:55 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 12.2009
Beiträge: 3118
Wohnort: Dywidag
Geschlecht: männlich
Kinowerbung
Bild

_________________
BildBild
"Berlin (EZ) | 10. Mai 2012 | Deutsche Fernsehzuschauer und Kinofans können aufatmen: Hamburger Studenten haben eine Software entwickelt, die Til Schweiger aus Filmen entfernt und damit eine erhebliche Qualitätssteigerung garantiert."


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ENDGAME - DAS LETZTE SPIEL MIT DEM TOD - Joe D'Amato
BeitragVerfasst: 02.05.2012 20:55 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 06.2010
Beiträge: 12022
Wohnort: Bochum
Geschlecht: männlich
Bild Bild


Produktionsland: Italien
Produktion: Joe D'Amato
Erscheinungsjahr: 1983
Regie: Joe D'Amato
Drehbuch: Joe D'Amato, Aldo Florio
Kamera: Joe D'Amato
Musik: Carlo Maria Cordio
Länge: ca. 92 Minuten
Freigabe: Juristisch geprüft: Strafrechtlich unbedenklich
Darsteller: Al Cliver, Laura Gemser,George Eastman,Jack Davis,Hal Yamanouchi,Gabriele Tinti,Mario Pedone,Gordon Mitchell,
Nello Pazzafini,Christopher Walsh


Nach dem Atomkrieg sind einige Menschen durch die Strahlung mutiert. Die davon verschonten Überlebenden machen Jagd auf die Mutanten. Des Weiteren versucht man das Volk mit Brot und Spiele bei Laune zu halten. Das Endgame ist ein Spiel auf Leben und Tod und sein Gewinner- Shannon, soll den Mutanten bei der Flucht in eine bessere Welt helfen.

SS ähnliche Truppen sind innerhalb der italienischen Endzeitfilme ja keine Seltenheit, allerdings sind die dargebotenen Gestalten innerhalb „Endgame“ schon sehr SS lastig und mit einem Touch Darth Vader ausgestattet.

Mit Al Cliver, Laura Gemser, George Eastman, Nello Pazzafini und Gordon Mitchell steht D´Amato eine illustre Schauspielerschar zu Verfügung, die den Endzeit-Trash an das Publikum bringt. Hervorheben muss man eindeutig George Eastman, der den Wahnsinn mal wieder für sich gepachtet hat. Eastman ist der jenige der für Belebung sorgt. Seine Auftritte sind zweifelsohne die Highlights des Films.

Grundsätzlich kann man „Endgame“ nicht absprechen, Kritik an Werbung und Gesellschaft zu äußern. Was 1983 noch Werbe-Fiktion war, ist heute allerdings bereits Realität und Normalität und sollte ein junges Publikum eher zum Schmunzeln bringen.

Im Punkto Action, Endzeitstimmung und Peinlichkeiten wird der Zuschauer in D´Amatos „Endgame“ gut bedient. Langeweile vermag keine aufzukommen, aber zu einem Subgenrehighlight fehlt es dem Film an den Einzigartigkeiten. Der Film spielt in einer Liga mit „Texas Gladiators“ „Metropolis 2000“ oder „Fireflash“, kann sich aber absolut nicht mit Castellaris „Riffs“ messen.

„Ich bin nur ein Mensch. Einer der Gott vergessen hat.“ (Shannon)

Fazit: Recht unterhaltsamer Endzeitfilm mit einem großartigen George Eastman.

6/10

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ENDGAME - DAS LETZTE SPIEL MIT DEM TOD - Joe D'Amato
BeitragVerfasst: 09.05.2012 23:21 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 7778
Wohnort: Zwischen Rübenbergen und dem schönen Nordharz
Geschlecht: männlich
Bild
Kleine Hartbox (#90) aus der Trash Collection von CMV, Cover A



Endgame - Das letzte Spiel mit dem Tod (Italien 1983, Originaltitel: Endgame - Bronx lotta finale)

Lederschlampe Al macht uns den Hengst

Nach dem Atomkrieg liegt die Menschheit endgültig am Boden, die Überlebenden werden mit Brot und Spielen bei Laune gehalten. Die herrschenden Militärschädel fürchten sich vor begabten Mutaten, denen sie mit unbarmherziger Härte und roher Gewalt begegnen, ständige Säuberungsaktionen sind brutaler Alltag in der trostlosen Welt von Morgen. Ron Shannon (Al Cliver) verdient seine Brötchen als Gladiator, seit einiger Zeit gilt er als der beste Vertreter seiner Zunft. Wieder steht ein Kampf auf Leben und Tod an, plötzlich tritt die Mutantin Lilith (Laura Gemser) in Shannons Leben, bittet den Fighter um Hilfe. Ron soll Lilith und einige andere Personen aus der Stadt schaffen, innerhalb weniger Tage muss ein Treffpunkt weit ausserhalb erreicht werden, 50 kg Gold Belohnung winken. Zunächst muss unser Held seine Gegenspieler ausschalten, dem besiegten Kurt Karnak (George Eastman) gewährt er Gnade, Karnak schliesst sich Shannon an. Eilig wird ein schlagkräftiges Team zusammengestellt, der Weg zum vorgegebenen Treffpunkt entpuppt sich dennoch als lebensgefährlich. Überall lauern mordlüsterne Unholde, zu allem Überfluss hat sich Ron mit dem fanatischen Colonel Morgan (Gordon Mitchell) angelegt...

Endzeitfilme aus Italien entstanden vor allem in der ersten Hälfte der achtziger Jahre, der grosse Erfolg der australischen Produktion "Mad Max" (1979) löste eine regelrechte Welle aus. Namhafte Genre-Regisseure wie z. B. Ruggero Deodato, Sergio Martino und Enzo G. Castellari fügten der Spielart Werke zu. Auch der von mir sehr geschätzte Schmuddelfilmer Joe D'Amato liess sich nicht lumpen. Neben "Endgame - Das letzte Spiel mit dem Tod" verdankt das Genre ihm ferner den unterhaltsamen "2020 – Texas Gladiators" (Anno 2020 - I gladiatori del futuro, 1982).

"Endgame" bietet dem Endzeit-Fan knapp 93 Minuten Vollbedienung, gehört meiner Meinung nach zu den stärksten Vertretern seiner Zunft. D'Amatos ausgezeichnetes Gespür für Atmosphäre kommt prächtig zur Entfaltung, zunächst wird in einer düsteren Trümmerstadt gemeuchelt, später führt uns die Sause durch triste Landschaften, in denen unter jedem Stein ein widerlicher Mistkäfer hervorkriecht. Die deutsche Synchronisation passt prima zur Gangart, pendelt munter zwischen ruppig und flapsig umher. Lustige Gestalten taumeln geifernd durch das Szenario, irgendwas ist immer los, Hänger sind nicht auszumachen. Waffen jeglicher Art kommen zum Einsatz, es wird geballert, geschnitten und geprügelt, jeder Beteiligte tötet und pöbelt so gut er kann. Naja, das ist nicht die ganze Wahrheit. Die Mutanen um Lilith ticken anders, sie träumen den Traum von einer Welt ohne Gewalt, möchte ihre Vision von Friede und Freude verwirklichen. Fiesester Gegenspieler der friedlichen Damen und Herren ist der kaltherzige Colonel Morgan, dessen Truppen in faschistoide Uniformen gekleidet sind, gewisse Seitenscheitelträger hätten sicher viel Freude an der schiesswütigen Schutzstaffel des sadistischen Offiziers.

Mein eigener Freudentaumel nimmt kein Ende, der Blick auf die Besetzungsliste treibt mir Freudentränen über die entstellte Fratze (Freude, Freude, Freude. Ausgelöst durch Endzeit. Was wird mein Psychologe dazu sagen?). Al Cliver haut sie alle auf die Schnauze, Leder auf dem Leib, Herz am richtigen Fleck (nein, nicht am rechten Fleck, dafür ist Herr Mitchell zuständig). An Al Cliver kommt kein Verehrer des italienischen Genrekinos vorbei, unverzichtbare Klassiker zieren die Filmographie des in Ägypten geborenen Darstellers, diese beiden Werke von Lucio Fulci sprechen Bände: " Woodoo - Die Schreckensinsel der Zombies" (Zombi 2, 1979), "Die Geisterstadt der Zombies" (...E tu vivrai nel terrore! L'aldilà, 1981). Al bringt den kernigen Helden erstklassig rüber, wer braucht schon "Mad Max", Ron Shannon rockt das Gesindel weitaus lockerer in den verseuchten Staub. George Eastman und Joe D'Amato arbeiteten häufig miteinander, es würde den Rahmen sprengen die Zusammenkünfte der Herren Montefiori und Massaccesi hier aufzulisten. Eastman fällt eine ambivalente Rolle zu, stets bleibt er als Bedrohung präsent, lauert mit stechendem Blick auf seine Chance, hin und wieder nimmt man ihm das fleissige Helferlein ab. Laura Gemser wurde nicht zwecks Erotik verpflichtet, lediglich in einer Szene gönnt uns Herr D'Amato einen Blick auf die Auslage der schmalen Schönheit. Ich schrieb es schon häufiger, Laura passt nicht wirklich in mein Beuteschema (dazu ist sie nicht üppig genug. Fünf Euro ins Sexistenschwein), aber ich mag sie gern, sehe sie gern, die Dame ist fraglos schön und sympathisch. Wenn Laura Gemser am Start ist, darf in vielen Fällen ihr Ehegatte Gabriele Tinti nicht fehlen, ihm bleibt immerhin eine kampfstarke Nebenrolle im Heldenschatten des prächtigen Al Klitoris. Gordon Mitchell ist auf Bösewichter abonniert, bei der Ekelfratze kein Wunder. So steht im der perverse Oberfascho erwartungsgemäß bestens zu Gesicht, Mitchell zieht ordentlich vom Leder. Charakerkopf und omnipräsenter Nebenrollenbekleider Nello Pazzafini darf nicht fehlen, damit genug zum Ensemble, Fans werden weitere Herrschaften erkennen und zu schätzen wissen.

Keine Besserung nach dem Atomkrieg. Fünfzig Jahre später drangsalieren skrupellose Machthaber die Bevölkerung, Menschen mit besonderen Fähigkeiten werden als Bedrohung wahrgenommen und ausgerottet. Die Fronten sind klar, auf der einen Seite friedliche Übermenschen, auf der anderen Seite ekelhafte Faschisten. Dazwischen unser Held Al Cliver und jede Menge Gestalten jenseits von Gut und Böse. Knuffiger Humor bricht immer wieder hervor, ich sage nur Werbung für "Energie Plus". Während der Auftakt von seiner stimmungsvollen Finsternis lebt, steuert der Film während der zweiten Hälfte in Richtung Action, Herr D'Amato tritt das Gaspedal voll durch. Angenehmerweise verliert das Treiben dabei nie die "postnukleare Atmosphäre" (oh weh!) aus den Augen, ich bin begeistert! Am Score von Carlo Maria Cordio gibt es nichts zu mecken, passende Synthie-Sounds aus den frühen Achtzigern. Vergesst "Mad Max", vergesst "Running Man"! Werft euch vor "Endgame - Das letzte Spiel mit dem Tod" in den Staub!

CMV hat den Film im Rahmen der wundervollen Trash Collection veröffentlicht, die mit diesem Beitrag bereits bei Nr. 90 angekommen ist, Respekt! Die sehr abwechslungsreiche Reihe bot bereits vor einiger Zeit zwei starke Beiträge zum Thema Italo-Endzeit: "Fireflash - Der Tag nach dem Ende" (2019: Dopo la caduta di New York, 1983) und "Metropolis 2000" (I nuovi barbari, 1982)! "Endgame - Das letzte Spiel mit dem Tod" fügt der Trash Collection einen weiteren Höhepunkt zu, vielen Dank dafür! Die DVD präsentiert den Film in ordentlicher Qualität, das Bildformat 1,33:1 wirkt nicht beschnitten, vermutlich handelt es sich um das Originalformat (eventuell Open Matte?). Zusätzlich ist eine Bildergalerie an Bord, ergänzt durch diverse Trailer. Wie üblich kommt die Scheibe in einer kleinen Hartbox ins Haus, für diesen Titel stehen drei unterschiedliche Cover zur Auswahl bereit (mir liegt das oben abgebildete Cover A vor).

Zunächst wollte ich 8/10 (sehr gut) ziehen, doch ich muss noch ein halbes Pünktchen draufpacken! Dicke 8,5/10 (sehr gut bis überragend)!!!

Lieblingszitat:

"Tanken Sie Lebensfreude und Manneskraft durch Energie Plus!"

_________________
Blap V 3.0 regaining paradise

***
Vom Ursprung her verdorben


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ENDGAME - DAS LETZTE SPIEL MIT DEM TOD - Joe D'Amato
BeitragVerfasst: 10.05.2012 11:02 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 231
Geschlecht: nicht angegeben
Habe soeben auch die cmv - Scheibe gesichtet und muss sagen das mich dieser einzelne "Störstreifen" gerade am Anfang des Filmes stört. Bin zu empfindlich, oder gar der einige dem das aufgefallen ist :?:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ENDGAME - DAS LETZTE SPIEL MIT DEM TOD - Joe D'Amato
BeitragVerfasst: 10.05.2012 12:13 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 7778
Wohnort: Zwischen Rübenbergen und dem schönen Nordharz
Geschlecht: männlich
Doppelgaenger hat geschrieben:
1. Bin zu empfindlich
2. ...oder gar der einige dem das aufgefallen ist :?:


1. Ja.
2. Nein.

Ernsthaft, ich finde es nicht störend, trotz mittelgrosser Bilddiagonale.

_________________
Blap V 3.0 regaining paradise

***
Vom Ursprung her verdorben


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ENDGAME - DAS LETZTE SPIEL MIT DEM TOD - Joe D'Amato
BeitragVerfasst: 10.05.2012 12:33 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 11662
Geschlecht: männlich
Doppelgaenger hat geschrieben:
Habe soeben auch die cmv - Scheibe gesichtet und muss sagen das mich dieser einzelne "Störstreifen" gerade am Anfang des Filmes stört. Bin zu empfindlich, oder gar der einige dem das aufgefallen ist :?:



Leider kriege ich die Scheibe erst nächste Woche aber bis jetzt habe ich noch nirgendwo eine Beschwerde gelesen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ENDGAME - DAS LETZTE SPIEL MIT DEM TOD - Joe D'Amato
BeitragVerfasst: 10.05.2012 12:50 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 813
Wohnort: Cinecittà
Geschlecht: männlich
Streifen ist/sind schon vorhanden, stören mich aber nicht. Dieses leichte Grindhousefeeling passt gut. Für den Preis ein feines Release!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ENDGAME - DAS LETZTE SPIEL MIT DEM TOD - Joe D'Amato
BeitragVerfasst: 10.05.2012 12:57 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 231
Geschlecht: nicht angegeben
Finde es halt am Anfang des Filmes beim Kampf etwas störend. Ist halt "meckern auf hohem Niveau" ;)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ENDGAME - DAS LETZTE SPIEL MIT DEM TOD - Joe D'Amato
BeitragVerfasst: 10.05.2012 12:58 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 11662
Geschlecht: männlich
Gegen einen Laufstreifen und gewisse Schrammen habe ich auch nichts, solange es nach Filmmaterial" aussieht. Ich mag nur nicht schlecht bearbeitete und verschlimmbesserte DVDs, die nach 80er Jahre Videomaster aussehen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ENDGAME - DAS LETZTE SPIEL MIT DEM TOD - Joe D'Amato
BeitragVerfasst: 10.05.2012 12:58 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 2723
Geschlecht: männlich
Highscores: 1
Screenshots? :oops: :? :lol:

_________________
-> <-


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ENDGAME - DAS LETZTE SPIEL MIT DEM TOD - Joe D'Amato
BeitragVerfasst: 10.05.2012 18:52 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 8722
Wohnort: Liquid Eyes in Cologne
Geschlecht: männlich
Here we go...

Auf dem ersten Bild ist wohl das was Doppelgaenger meint. allerdings ist dieser Störstreifen satte 10 s im Bild. Im weiteren Verlauf des Films blitzte er für ein paar kurze Millisekunden immer wieder auf. Ich persönlich kann aber überhaupt nicht nachvollziehen wie man sich daran stören kann. Ansonsten ist das Bild absolut in Ordnung, die Schärfe stimmt und es gibt eine natürliche Körnung, alles in allem eine sehr ordentliche Abtastung, wie ich finde.

Was das Bildformat angeht, bin ich mir nicht ganz sicher. Habe allerdings auch nur die ersten 10 min gesehen. Die meisten Einstellungen sehen doch sehr offen aus. Aber wie gesagt: sicher bin ich mir nicht.

Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild

_________________
"Ein Tittchen hier, ein Fötzchen da, und die Welt sähe wieder rosiger aus." anti
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ENDGAME - DAS LETZTE SPIEL MIT DEM TOD - Joe D'Amato
BeitragVerfasst: 10.05.2012 18:56 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 7778
Wohnort: Zwischen Rübenbergen und dem schönen Nordharz
Geschlecht: männlich
TRAXX hat geschrieben:
Was das Bildformat angeht, bin ich mir nicht ganz sicher. Habe allerdings auch nur die ersten 10 min gesehen. Die meisten Einstellungen sehen doch sehr offen aus. Aber wie gesagt: sicher bin ich mir nicht.


Vermutlich tatsächlich Open Matte (vermutlich & tatsächlich? Weia...). :lol:

Beim Zoom auf 16:9 kommt mir das Format hier und da "passender" vor. Die Scheibe geht in Ordnung, in technischer Hinsicht eine der besseren DVDs aus der Trash Collection. Der Film rockt sowieso die Hütte, eine wundervolle Endzeitperle!

_________________
Blap V 3.0 regaining paradise

***
Vom Ursprung her verdorben


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ENDGAME - DAS LETZTE SPIEL MIT DEM TOD - Joe D'Amato
BeitragVerfasst: 10.05.2012 19:07 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 2723
Geschlecht: männlich
Highscores: 1
Danke für die Shots! Ich würde sagen auf jeden Fall Open Matte. 1.66:1 wäre überhaupt kein Thema. In 4:3 wirkt das Ganze natürlich nochmal schäbbiger.

Sonst ist hat das Bild die typische "CMV Weiche", Grain sehe ich da nicht wirklich und die Kompression ist ebenfalls recht deutlich wahrnehmbar (Mosquito-Noise an allen Kanten oder der Klotzbart von Al Cliver auf dem letzten Bild :cry: ). Dazu dann noch die 'allseits beliebte' modernistische Goldgelb/Zyan/Kobaldblaubetonungs Farbkurve drüber... naja insgesamt für CMV Verhältnisse das übliche und schon ganz in Ordnung. Schade ist nur, dass die Abtastung die hinter dem ganzen Filterwahnsinn steckt, gar nicht mal verkehrt zu sein scheint...

_________________
-> <-


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ENDGAME - DAS LETZTE SPIEL MIT DEM TOD - Joe D'Amato
BeitragVerfasst: 10.05.2012 19:32 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 11662
Geschlecht: männlich
Also nichts, weswegen man die DVD nicht kaufen sollte. :)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ENDGAME - DAS LETZTE SPIEL MIT DEM TOD - Joe D'Amato
BeitragVerfasst: 10.05.2012 21:10 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 06.2010
Beiträge: 12022
Wohnort: Bochum
Geschlecht: männlich
italo hat geschrieben:
Also nichts, weswegen man die DVD nicht kaufen sollte. :)


Eben. Wer sie noch nicht hat, sollte das ändern.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ENDGAME - DAS LETZTE SPIEL MIT DEM TOD - Joe D'Amato
BeitragVerfasst: 12.05.2012 07:47 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 02.2010
Beiträge: 167
Wohnort: NRW
Geschlecht: männlich
Lauftstreifen fand ich ebenfalls nicht sonderlich störend, zumal diese auch nicht allzu zahlreich vertreten sind; Bildformat wirkte zeitweise tatsächlich etwas unpassend. Insgesamt hat die Scheibe aber genau den richtigen Look für einen solchen Film.
Al Cliver ist wirklich eine Marke - der schaut die meiste Zeit dermaßen verschlafen und motivationslos aus der Wäsche, als hätte man ihn nach einer durchzechten Nacht morgens um 5.00 Uhr aus dem Bett geklingelt und danach direkt in das Set gekippt.

_________________
Je älter ich werde, desto weniger Zeit habe ich, sachlich zu bleiben


"Als es geschah, beschäftigte sich Igor damit, den Ursprung des Lebens zu erforschen."
"-Ach ja? Aber das ist ja absurd! Heutzutage weiß doch jeder, daß das ein Ammenmärchen ist."
(Das Geheimnis von Schloß Monte Christo)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ENDGAME - DAS LETZTE SPIEL MIT DEM TOD - Joe D'Amato
BeitragVerfasst: 14.05.2012 11:56 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 11662
Geschlecht: männlich
Kam heute an. Kenne den Film noch gar nicht aber ich bin sowieso ein Riesen Italo Endzeit Fan.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ENDGAME - DAS LETZTE SPIEL MIT DEM TOD - Joe D'Amato
BeitragVerfasst: 14.05.2012 21:25 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 11662
Geschlecht: männlich
Lief der Film bei uns eigentlich im Kino?

Mir ist aufgefallen, dass der Film noch mehr als andere Filme dieser Art sein Herkunftsland verleugnet.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ENDGAME - DAS LETZTE SPIEL MIT DEM TOD - Joe D'Amato
BeitragVerfasst: 14.05.2012 21:26 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 12.2009
Beiträge: 3118
Wohnort: Dywidag
Geschlecht: männlich
italo hat geschrieben:
Lief der Film bei uns eigentlich im Kino?

Geh einfach mal eine Seite zurück ;)

_________________
BildBild
"Berlin (EZ) | 10. Mai 2012 | Deutsche Fernsehzuschauer und Kinofans können aufatmen: Hamburger Studenten haben eine Software entwickelt, die Til Schweiger aus Filmen entfernt und damit eine erhebliche Qualitätssteigerung garantiert."


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 39 Beiträge ] Gehe zu Seite  1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker