Dirty Pictures

Die Eurocult-Liebhaber-Lounge
Aktuelle Zeit: 27.07.2017 02:34

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: GIULIA - ICH WILL ALLES - Andrea Barzini
BeitragVerfasst: 20.09.2014 22:11 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2013
Beiträge: 5528
Geschlecht: nicht angegeben
Bild

Originaltitel: Desiderando Giulia
Alternativtitel: Ich will dich, Giulia
Produktionsland/Jahr: Italien 1986
Darsteller: Serena Grandi, Johan Leysen, Valeria D'Obici, Sergio Rubini, Massimo Sarchielli, Giuliana Calandra
Drehbuch: Andrea Barzini, Gianfranco Clerici, Domenico Matteucci
Produziert von: Monica Venturini
Musik: Antonio Sechi

Emilio (Johan Leysen) wohnt mit seiner Schwester Amalia (Valeria D'Obici) im Palazzo ihrer Familie mitten in Rom, als letzte Nachkommen eines alten Adelsgeschlechts. Der intellektuelle Emilio ist gezwungen, als Ghost-Writer für einen jungen erfolgreichen Autor Stefano (Sergio Rubini) zu arbeiten, der die modernen Zeiten besser bedienen kann als er, der noch zwischen den Relikten seiner familiären Vergangenheit lebt.

Als er allein durch Rom schweift fällt ihm eine schöne junge Frau auf, der er heimlich folgt. Auch ins Obergeschoss eines Kleidungsgeschäfts geht er ihr nach, wo sie ihn schon erwartet und ihn zum Sex verführt. Ohne ihren Namen zu nennen verschwindet sie darauf wieder, aber Emilio kann diese erotische Frau nicht vergessen, die seine geordnete Welt durcheinander bringt. Als er sie wenig später in Begleitung eines anderen Mannes wiedersieht, lässt er sich von Giulia (Serena Grandi) nicht mehr abschütteln…
(Ofdb)

Recht durchschnittlicher Erotikfilm, den einzig und allein die Mitwirkung von Serena Grandi über den Durchschnitt hebt.
Die Geschichte ist nichts besonderes, wie meist in dem Genre und die Erotikszenen, von denen ein solcher Film nun mal lebt, sind leider meistens auch mehr schlecht als recht.
Es passiert nämlich genau das, was leider auch in vielen anderen Filmen dieser Zeit gemacht wird, wenn der Regisseur nicht Tinto Brass heißt.
Immer dann, wenn es gerade erst interessant wird, gibt's schnell mal einen Schnitt und das wars.
Wenn es aber doch mal weiter geht, dann finde ich es recht gut gemacht.
Mario Vulpiani war zwar kein Virtuose an der Kamera, doch ich glaube hier hat er sehr von der Zusammenarbeit mit Stelvio Massi profitiert, bei den Sex-Szenen hat er nämlich einige experimentelle Einstellungen parat.
Antonio Sechi, ein mir bisher unbekannter Komponist, liefert mit einer Mischung aus lässigen Disco-Klängen und einer ruhigeren Melodie, die bei den Sex-Szenen eingesetzt wird, einen guten und passenden Score ab.
Vom schauspielerischen her, bewegt man sich allgemein im durchschnittlichen Bereich.

Fazit: Sowohl inhaltlich, als auch inszenatorisch eigentlich ein Durchschnittsfilm, der allein durch die Mitwirkung von Serena Grandi aber einiges an Qualität gewinnt.
7/10


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: GIULIA - ICH WILL ALLES - Andrea Barzini
BeitragVerfasst: 18.01.2015 11:51 
Offline

Registriert: 10.2012
Beiträge: 448
Geschlecht: männlich
Erscheint am 20.02.2015 von Donau Film auf DVD.

Bild

*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: GIULIA - ICH WILL ALLES - Andrea Barzini
BeitragVerfasst: 28.02.2015 15:23 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2013
Beiträge: 5528
Geschlecht: nicht angegeben
Hab mir den heute Nacht mal per neuer Donau Film-Scheibe gegeben.
Ist wieder sehr gut geworden, kann man sich bedenkenlos besorgen!
Der Film selbst war auch beim zweiten Mal nicht besser, d.h. zumeist in jeder Hinsicht durchschnittlich.
Nun ist es aber trotzdem kein "normales" Erotikdrama, denn Serena Grandi ist ja mit von der Partie und die rechtfertigt (sofern ihre Rolle im jeweiligen Film groß genug ist) den Kauf jedes noch so schwachen Films.
Inhaltlich wie auch inszenatorisch sollte man seine Erwartungen nicht hoch ansetzen, dennoch halte ich den Film aber für passabel, wenn er auch nichts Besonderes ist.
Sehr gut ist jedoch die Musik von Antonio Sechi, wenn sie auch nur aus 2 Melodien besteht, die jedoch an den richtigen Stellen eingesetzt sind, sodass die Musik auch nicht langweilig wird.
Auch die Kameraarbeit von Mario Vulpiani sollte man besonders hervorheben, stellenweise merkt man da schon, dass er von Stelvio Massi viel gelernt hat.

Nach wie vor, vergebe ich 7/10.

Sollte man den Thread nicht vielleicht doch in den Erotica-Bereich verschieben?
Habe ihn zwar damals bei Threaderöffnung absichtlich in Exploitation & Trash gepostet, aber so trashig, wie bspw. ANGELINA ist er tatsächlich nicht und die DVD-VÖ wurde ja auch in Erotica angekündigt.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: GIULIA - ICH WILL ALLES - Andrea Barzini
BeitragVerfasst: 08.06.2016 18:46 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 3705
Geschlecht: männlich
Die DONAU-Scheibe gibt es zur Zeit übrigens für 5,99€ bei Müller!

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: GIULIA - ICH WILL ALLES - Andrea Barzini
BeitragVerfasst: 08.06.2016 19:21 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 03.2011
Beiträge: 819
Wohnort: zu Hause
Geschlecht: nicht angegeben
Für mich ist der Film ein Meisterwerk. 10/10

_________________
To please the majority is the requirement of the Planet Cinema. As far as I'm concerned, I don't make a concession to viewers, these victims of life, who think that a film is made only for their enjoyment, and who know nothing about their own existence.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: GIULIA - ICH WILL ALLES - Andrea Barzini
BeitragVerfasst: 08.06.2016 21:53 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2013
Beiträge: 5528
Geschlecht: nicht angegeben
Dr. Zombi hat geschrieben:
Für mich ist der Film ein Meisterwerk. 10/10

Würde mich interessieren, wie du bei dem Durchschnittsfilm auf 10/10 kommst.


Zuletzt geändert von Sbirro Di Ferro am 08.06.2016 22:05, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: GIULIA - ICH WILL ALLES - Andrea Barzini
BeitragVerfasst: 08.06.2016 22:05 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 03.2011
Beiträge: 819
Wohnort: zu Hause
Geschlecht: nicht angegeben
Indem ich ihn (zugegeben, im Kino von einer sagenhaften farbechten 35mm Kopie) gesehen habe und er sich mir auf diese Weise erschlossen hat.
Ich finde den Film rundum brillant. In allen Belangen. Regie, Kamera, Musik, Story, Schauspieler, Schnitt - alles sitzt und ergibt für mich im Gesamtpaket einen meiner liebsten Filme aus Italien. Fand den Film sehr ehrlich, klar, direkt und nachvollziehbar. Ein wunderbares und ziemlich schnörkelloses Beziehungsdrama, zu dem ich außerdem aufgrund der Figurenzeichnung auch einen persönlichen (biographischen) Bezug herstellen konnte. Ich (emp)finde den Film (daher) auch als sehr abgründig und vielschichtig.

_________________
To please the majority is the requirement of the Planet Cinema. As far as I'm concerned, I don't make a concession to viewers, these victims of life, who think that a film is made only for their enjoyment, and who know nothing about their own existence.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: GIULIA - ICH WILL ALLES - Andrea Barzini
BeitragVerfasst: 08.06.2016 22:18 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2013
Beiträge: 5528
Geschlecht: nicht angegeben
Wenn ich ehrlich bin, muss ich sagen, der Film war für mich von der Geschichte her schon nichts Besonderes, aber zumindest ist die Musik nicht schlecht, typisch 80er, Schauspieler ganz brauchbar, Kamera zugegebenermaßen auch sehr gut (da merkt man, dass Mario Vulpiani viel gelernt hat, während seiner Zusammenarbeit mit Stelvio Massi).
Betreffend Regie aber wiederum sehr durchschnittlich.

Serena Grandi schaut gut aus, war für mich eigentlich der einzige Grund zum Kauf, aber nützt schon eine gutaussehende Hauptdarstellerin, wenn man sie nicht richtig in Szene setzt.

Alles in allem wird man aber knappe 1 2/2 Stunden gut unterhalten, wenn der Film auch, meiner Meinung nach, unter den 80er-Erotikfilmen überhaupt nichts Besonderes darstellt.

Da schaue ich mir lieber noch ANGELINA - VON ALLEN BEGEHRT an, der wenigstens einen gewissen Trash-Faktor aufweist und dazu stellenweise unfreiwillige Komik.
Aber am besten finde ich MIRANDA, wenn du den nicht kennst, dann hast du WIRKLICH was verpasst, lieber Dr. Zombi.


Zuletzt geändert von Sbirro Di Ferro am 08.06.2016 23:43, insgesamt 2-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: GIULIA - ICH WILL ALLES - Andrea Barzini
BeitragVerfasst: 08.06.2016 22:47 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 03.2011
Beiträge: 819
Wohnort: zu Hause
Geschlecht: nicht angegeben
Ich gucke jetzt tendenziell nicht so nach Genres, sondern gehe eher vom einzelnen Film aus. Dass Serena Grandi (die ich in diesem Film übrigens schauspielerisch überragend von Barzini eingesetzt und inszeniert finde!) öfters blank zieht begrüße ich natürlich - es ist aber auch von der Story her essenziell wie, warum und in welchen Momenten sie das macht (und in welchen nicht).

Wie oben angedeutet, finde ich den Film auch psychologisch sehr ausgefeilt, mit einer starken und bewundernswert emanzipierten Hauptdarstellerin und den daran (ver)zweifelnden Männern. Für mich ist das auch eher ein 'stinknormales' Liebesdrama als ein Erotikfilm.

Ob ein Film sonderlich originell ist, ist mir egal. Originalität ist meiner Meinung nach kein Qualitätsmerkmal. Mich interessiert vielmehr die Kunstfertigkeit.
Ich ziehe in dieser Hinsicht beispielsweise ein Porträt eines alten flämischen Malers manch einem vermeintlich "originelleren" Gemälde von Picasso vor. Und meiner Meinung nach ist DESIDERANDO GIULIA eben ganz große Kunst.

_________________
To please the majority is the requirement of the Planet Cinema. As far as I'm concerned, I don't make a concession to viewers, these victims of life, who think that a film is made only for their enjoyment, and who know nothing about their own existence.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker