Dirty Pictures

Die Eurocult-Liebhaber-Lounge
Aktuelle Zeit: 26.05.2017 09:22

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: INTIMO - Beppe Cino
BeitragVerfasst: 08.08.2013 00:54 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 3697
Geschlecht: männlich
Bild


Intimo (OT: Intimo; Italien; 1989; Beppe Cino)

Thea (Eva Grimaldi) tritt neuerdings als Model bei Fashion-Shows auf. Dabei fällt ihr immer wieder ein mysteriöser Fremder im Publikum auf, der schließlich sehr zudringlich wird. Zwischen Faszination und Abscheu kommt es zu diversen Kontakten...

Selten so eine Ansammlung von creepy Typen und kruden Machismo- und Beherrschungs-Fantasien, nach dem Motto "anfangs sträubt sich die Frau zwar, bis sie dann merkt, dass sie es ja eigentlich doch auch will", gesehen. Da beinah alles, was als Erotikszene konzipiert ist, in diese Ecke geht, kommt dabei leider kaum sowas wie sinnliche Erotik auf. Ich glaube echt, solche Filme sind ein bisschen mit daran Schuld, dass das Genre mitunter so in Verruf geraten ist. Natürlich muss man auch nicht zu sehr den Moralischen raushängen lassen und kann das fragwürdige Werk auch als das, was es ist, für sich stehen lassen. Dann bleibt bei neutralerer Betrachtung aber immer noch eine Inszenierung, die nur vereinzelt effektiv ist, oft aber hingeschludert wirkt. Dieser Umstand spielt wiederum teilweise der verkommen-runtergekommenen Atmosphäre, die die Filme aus dieser Phase des Erotik-Genres auszeichnet, in die Hände, aber auch das hat man oft schon faszinierender gesehen. Eva Grimaldi ist dabei gar keine schlechte Besetzung der Hauptrolle, allerdings hätte sie gerade deswegen auch eine bessere Regie verdient. Für Aufheiterung sorgt einzig die deutsche Vertonung - unfassbar, diese total antiquiert (dabei sind sie ja noch gar nicht sooo alt) und amateurhaft wirkenden Videosynchros.

Selbst für Fans des Genres nicht besonders erquickliche Kost.


Bild Bild Bild
Bild Bild Bild

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: INTIMO - Beppe Cino
BeitragVerfasst: 08.08.2013 12:11 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 8720
Wohnort: Liquid Eyes in Cologne
Geschlecht: männlich
Mmmf ja, der ist mittlerweile völlig meiner Erinnerung entflohen.
Wirklich nicht empfehlenswert.

Chet hat geschrieben:
Selten so eine Ansammlung von creepy Typen und kruden Machismo- und Beherrschungs-Fantasien, nach dem Motto "anfangs sträubt sich die Frau zwar, bis sie dann merkt, dass sie es ja eigentlich doch auch will", gesehen. Da beinah alles, was als Erotikszene konzipiert ist, in diese Ecke geht, kommt dabei leider kaum sowas wie sinnliche Erotik auf.

Auch sowas kann sehr reizvoll und erotisch inszeniert werden - ises hier aber nicht (wie du schon anmerkst).
Aber das ist wohl jener Dekadenz-Phase des ital. Films geschuldet - ein Untergang muss sich ja auch meistens ankündigen: INTIMO ist wohl solch ein Warnsignal.

_________________
"Ein Tittchen hier, ein Fötzchen da, und die Welt sähe wieder rosiger aus." anti
Bild


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker