Dirty Pictures

Die Eurocult-Liebhaber-Lounge
Aktuelle Zeit: 12.12.2017 05:48

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 16 Beiträge ] 
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: KILLERMÖVEN GREIFEN AN - Nestore Ungaro
BeitragVerfasst: 06.10.2011 14:15 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 10452
Wohnort: Bayern/Franken
Geschlecht: männlich
Bild
Italien 1980

Score: Tony Hatch
Darsteller: Jeremy Brett, Prunella Ransome, Nicky Henson, Pamela Salem, Gabriele Tinti

Barbara Carey kommt nach Italien um ihre blinde Schwester zu besuchen, da diese in den nächsten Tagen ein Klavierkonzert gibt. Doch ist die Schwester seit drei Wochen verschwunden und niemand aus ihrer Schule hat irgendwas getan um sie zu suchen oder sie vermisst zu melden. In der Amerikanischen Botschaft bekommt sie hilfe von Martin Foster der gefallen an der Frau findet und ihr helfen will. Erstmal gehts zur Polizei, denn man verdächtigt einen Segelschiff besizter, etwas mit dem verschwinden zu tun zu haben, aber die Polizei kann nichts ausrichten....
Eine Wasserleich mit Betonfuss, die man vor tagen gefunden hatte, könnte blind gewesen sein. Dann findet man auf hoher See ein Blindes verletztes Mädchen in einem Schlauchboot. Zuerst glaubt die Polizei das wäre ihre Schwester, dem ist aber nicht so. Im Krankenhaus stürzt sich das Mädchen aus dem Fenster als ein unbekannter ein Tonband mit Mövengeschrei abspielt. Scheinbar ist das Mädchen direkt von der Möveninsel gekommen...
Bald erfährt man von einem Reichen Typen mit dem namen David Malcolm, dieser wohnt auf der Möveninsel die ihm auch gehört....
Bald befindet sich auch Barbara auf dieser Insel und grosse abgründe tun sich auf in der Vergangenheit von David Malcom.
Seine viel Jüngere Frau und sein gleichaltriger Sohn sind vor jahren zu tode gekommen, scheinbar hatten beide ein Verhältniss...
Irgendjemand unheimliches scheint die Insel noch zu bewohnen, dieses entstellte Monster scheint die Möven zu beherschen... Bald befindet sich Barbara in grosser gefahr!

Was für ein Mischmasch aus Abenteuerfilm, Krimi, Drama und Mystery mit leichten Gialloanleihen. Mövenangriff gibt es nur einen, also ziemlich bescheuerter deutscher Titel wieder mal. Viel mehr beschäftigt sich der Film mit der Suche nach der Schwester und im zweiten Teil dann mit der Vergangenheitsbewältigung des David Malcom und einem handfesten Vater-Sohn konflikt.
Es wird auch viel Getaucht in diesem Film, gibt es einige ordentliche unterwasseraufnahmen...
Ja viele Bilder die uns der Film zeigt sind gut gelungen und Athmosphärisch.
Eigentlich war der Film ja als Miniserie fürs Italienische Fernsehen gedreht worden und das merkt man schon. Vorallem das grässliche Vollbild macht einiges zu nichte und der Film ist halt aus den Episoden zusammengesetzt, es wurde einiges rausgeschnitten..
Blutig? Ein wenig aber nicht viel.. Score? Ja geht ok... Trash? Nö...
Langeweile kommt nie auf, der Film weiss gut zu fesseln! 6,5/10

BildBildBild

Warum Giallo? Rückblenden, scheinbar geht ein killer um, ermittlungen der polizei nur am Rande, die angehörigen übernehmen die Kriminalarbeit..., sehr Thrillerhafter Score...
Mal eine szene als beispiel:

www.youtube.com Video From : www.youtube.com

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Killermöven greifen an - Nestore Ungaro
BeitragVerfasst: 06.10.2011 14:22 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 7094
Wohnort: Passau/Bayern
Geschlecht: männlich
Ja, der ist ganz unterhaltsam. Die "Unterwasser-Höhlen"-Szenen sind natürlich komplett an den Haaren herbeigzogen...
Wie reggie schon sagte, ist der Film eine wilde Mischung aus zig verschiedenen Genres, was ich auch als Schwachpunkt des Filmes sehe. Es ist keine klare Linie erkennbar.

Die mehrteilige Serie würde mich schon interessieren, dürfte aber unmöglich zu bekommen sein.

_________________
Bild

Zensor, der - Beamter gewisser Regierungen, dessen Aufgabe es ist, geniale Werke zu unterdrücken. In Rom war der Zensor
ein Inspektor der öffentlichen Moral; die öffentliche Moral moderner Nationen verträgt jedoch keinerlei Inspektion.
(Ambrose Bierce - Des Teufels Wörterbuch, 1911)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: KILLERMÖVEN GREIFEN AN - Nestore Ungaro
BeitragVerfasst: 06.10.2011 16:11 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 8531
Wohnort: Liquid Eyes in Cologne
Geschlecht: männlich
Sieht aber interessant aus. 8-)

_________________
"Ein Tittchen hier, ein Fötzchen da, und die Welt sähe wieder rosiger aus." anti
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: KILLERMÖVEN GREIFEN AN - Nestore Ungaro
BeitragVerfasst: 07.10.2011 09:34 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 02.2010
Beiträge: 443
Wohnort: Bayern
Geschlecht: männlich
Na dann halt ich mal Ausschau nach dem Arcade Tape.Sieht interessant aus.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: KILLERMÖVEN GREIFEN AN - Nestore Ungaro
BeitragVerfasst: 09.10.2011 12:10 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 05.2011
Beiträge: 1077
Wohnort: Arkham
Geschlecht: männlich
Die Serie habe ich gesehen; lief Mitte der 80er auf ORF und hieß Die Möweninsel. Ich weiß noch, daß sie mir gut gefallen hat und wohl ziemlich spannend war, an die Handlung oder an irgendwelche Szenen kann ich mich leider nicht mehr erinnern. :( Würde ich gerne mal wiedersehen...

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: KILLERMÖVEN GREIFEN AN - Nestore Ungaro
BeitragVerfasst: 09.10.2011 12:26 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 7094
Wohnort: Passau/Bayern
Geschlecht: männlich
Interessant, die Serie ist auf ORF gelaufen. Danke für die Info :jc_goodpost:

_________________
Bild

Zensor, der - Beamter gewisser Regierungen, dessen Aufgabe es ist, geniale Werke zu unterdrücken. In Rom war der Zensor
ein Inspektor der öffentlichen Moral; die öffentliche Moral moderner Nationen verträgt jedoch keinerlei Inspektion.
(Ambrose Bierce - Des Teufels Wörterbuch, 1911)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: KILLERMÖWEN GREIFEN AN - Nestore Ungaro
BeitragVerfasst: 12.03.2015 13:34 
---Edit---


Zuletzt geändert von Mater Videorum am 03.12.2015 17:22, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: KILLERMÖVEN GREIFEN AN - Nestore Ungaro
BeitragVerfasst: 12.03.2015 15:16 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 10452
Wohnort: Bayern/Franken
Geschlecht: männlich
Ist kein giallo finde ich. Ganz ok aber auch nichts besonderes. Da der zusammenschnitt einer Serie...

Hast Möwen zwar richtig geschrieben , aber der hier wird mit V geschrieben, deshalb konntest ihn nicht finden. Siehe plakat

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: KILLERMÖVEN GREIFEN AN - Nestore Ungaro
BeitragVerfasst: 12.03.2015 16:36 
---Edit---


Zuletzt geändert von Mater Videorum am 03.12.2015 17:22, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: KILLERMÖVEN GREIFEN AN - Nestore Ungaro
BeitragVerfasst: 12.03.2015 17:22 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.2013
Beiträge: 3073
Wohnort: Provinzmetropole an Rhein und Mosel
Geschlecht: männlich
Bild


Habe dieses obskure Filmchen auch noch als eine recht wilde Inszenierung in Erinnerung, da aufgrund des Zusammenschnitts der eigentlich ca 300 minütigen TV Serie (5 Episoden) auf die ca. 100 minütige Rumpfversion so gut wie kein Filmfluss zustande kommt.
Daher erinnere ich mich nur noch an eine sehr holprige Inszenierung (wobei ich mich während des Films dauernd fragte, ob nicht vielleicht schon die ganze Serie dermaßen stockend umgesetzt wurde), die stellenweise etwas lahmte und aufgrund der heftigen Schnittfolgen etwas dilettantisch bzw. merkwürdig wirkte, aber letzt endlich mit einem recht interessanten und gialloesken Schlussteil (ca 20 min.) endet.

Das Finale in der Unterwasserhöhle habe ich zumindest noch als recht atmosphärisch in Erinnerung.... :unknown:

Aber merke auch hier wieder, dass es höchste Zeit wird, den schon etwas zurückliegenden Ersteindruck zu überprüfen.... ;)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: KILLERMÖVEN GREIFEN AN - Nestore Ungaro
BeitragVerfasst: 12.03.2015 23:44 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 06.2010
Beiträge: 11415
Wohnort: Bochum
Geschlecht: männlich
Der Titel reiht sich in die Liste der kuriosen Filmbenennungen wie ÜBERFALL DER MÖRDERRUCKSÄCKE und ANGRIFF DER KILLERTOMATEN.

Tinti ist allerdings ein guter Grund, sich den Film anzusehen.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: KILLERMÖVEN GREIFEN AN - Nestore Ungaro
BeitragVerfasst: 14.03.2015 10:28 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.2013
Beiträge: 3073
Wohnort: Provinzmetropole an Rhein und Mosel
Geschlecht: männlich
Bild


So, gestern Abend wurden die spärlichen Erinnerungen an diesen Serienzusammenschnitt ein wenig aufgefrischt und musste dabei zu meiner Überraschung feststellen, dass mir der Film bei der erneuten Betrachtung richtig gut gefallen hat.
Ganz so holprig wie in meinen Erinnerungen war die Inszenierung jetzt doch nicht geraten und es kam nur an ein paar wenigen Stellen aufgrund abrupter Handlungssprünge ein Hauch von Super-8 Feeling auf. :D

Ansonsten wurde dieser 5 Teiler doch recht ordentlich auf die kompakte Filmlänge von ca. 100 min. zusammengestutzt. Die letzten ca. 20 min dieser Rumpfversion hatte ich dann aber noch richtig in Erinnerung und diese konnten auch gestern Abend wieder zur vollen Zufriedenheit überzeugen.

Stellenweise musste ich bei dieser ursprüngliche TV Serie in Form eines geheimnisvollen, gialloesken Thrillers unweigerlich an die gute alte "5 Freunde Serie" bzw. die "???" Hörspiele denken. :unknown: Weiterhin versprüht diese Inszenierung den guten, alten Flair der ZDF (Weihnachts-)Serien aus den 80ern. ;)


BildBildBildBildBild


Randolph Carter hat geschrieben:
Die Serie habe ich gesehen; lief Mitte der 80er auf ORF und hieß Die Möweninsel. Ich weiß noch, daß sie mir gut gefallen hat und wohl ziemlich spannend war, an die Handlung oder an irgendwelche Szenen kann ich mich leider nicht mehr erinnern. :( Würde ich gerne mal wiedersehen...



:shock: Von der Existenz einer vollständigen dt. Synchronisation für die kompletten 5 Episoden wusste ich bisher noch gar nichts :unknown:

Unter diesen Begebenheiten wäre es natürlich äußerst interessant, auch mal die komplette Serie mit der Gesamtlaufzeit von ca 300 min. sehen zu können. Nach dem Serien Release zu Blutige Strasse könnte ich mir hierfür Pidax recht gut vorstellen... ;)


BildBildBildBildBild


BildBildBildBildBild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: KILLERMÖVEN GREIFEN AN - Nestore Ungaro
BeitragVerfasst: 19.03.2015 19:53 
Offline

Registriert: 09.2013
Beiträge: 30
Geschlecht: nicht angegeben
Sieht sehr interessant aus. Eine VÖ der Mini-Serie würde ich bevorzugen. 8-)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: KILLERMÖVEN GREIFEN AN - Nestore Ungaro
BeitragVerfasst: 19.03.2015 20:53 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 06.2010
Beiträge: 11415
Wohnort: Bochum
Geschlecht: männlich
GPunkt hat geschrieben:
Sieht sehr interessant aus. Eine VÖ der Mini-Serie würde ich bevorzugen. 8-)


Das wäre ein gute Maßnahme.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: KILLERMÖVEN GREIFEN AN - Nestore Ungaro
BeitragVerfasst: 20.03.2015 12:26 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 10452
Wohnort: Bayern/Franken
Geschlecht: männlich
Schreibt doch die Pidaxe mal an, vielleicht lässt sich was erreichen ;)

Ich hab ihn denen schonmal vorgeschlagen, die sind aber nicht davon überzeugt das er sich gut verkaufen würde.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: KILLERMÖVEN GREIFEN AN - Nestore Ungaro
BeitragVerfasst: 16.11.2016 19:44 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2013
Beiträge: 2887
Geschlecht: männlich
Der Film hat mir aufgrund seiner teilweise richtig ansprechenden Atmosphäre ganz gut gefallen, wenngleich es da ruhig ein paar mehr Killermöven hätte geben dürfen. Da suggeriert der deutsche Titel mal wieder etwas, das der Erwartungshaltung nicht gerade Genüge tun kann. Im Vorfeld denkt man dann unweigerlich an etwas à la "Die Vögel", ist hier aber nicht der Fall. Im Endeffekt ist es aber auch nicht weiter tragisch, denn diese Suche nach dem unbekannten Element weiß doch recht gut zu unterhalten. Manchmal fühlt man sich vielleicht ein wenig desorientiert, weil es einen Rundumschlag aus vielen Ideen gibt, aber es geht auch immer wieder recht spannend zu. Kann man sich anschauen!


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 16 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker