Dirty Pictures

Die Eurocult-Liebhaber-Lounge
Aktuelle Zeit: 23.01.2017 05:32

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: LIEBES LAGER - Lorenzo Gicca Palli
BeitragVerfasst: 12.05.2016 06:58 
Offline

Registriert: 10.2011
Beiträge: 563
Wohnort: Großherzogtum Baden
Geschlecht: männlich
Bild

Originaltitel: Liebes Lager
Herstellungsland: Italien
Erscheinungsjahr: 1976
Regie: Lorenzo Gicca Palli

Darsteller: Karl Koenig, Red Ascott, Ronny Coster, Luciano Pigozzi, Kieran Canter

Fazit:

Ganz seltener Streifen, den ich glücklicherweise mit englischen Untertiteln von einem Freund aus England habe. Der Film ist eine bizarre Mischung aus Nazisploitation und Comedy!
Der Film galt lange Zeit nach seiner kurzen Kinoaufführung in den 70er Jahren (1 Woche über Weihnachten) als verschollen und wurde erst in den 90ern wieder entdeckt!
Es ist mir keine Auswertung weltweit als Video, geschweige denn als DVD bekannt.
Wenn den ein Nischenlabel bringt wäre es wirklich eine Sensation!!!
In einer Nebenrolle bei seinen Filmdebüt übrigens Kieran Canter aus "Sado, Stoss das Tor zur Hölle auf"!


Zuletzt geändert von Matze5878 am 12.05.2016 08:42, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: LIEBES LAGER - Lorenzo Gicca Palli
BeitragVerfasst: 12.05.2016 08:35 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 06.2010
Beiträge: 11772
Wohnort: Bochum
Geschlecht: männlich
Von dem Film habe ich bisher nichts gehört. Um solche Filme ins Digitale zu befördern, müsste schon ein Label mit einer "Naziploitation-Reihe" starten. Aber da wird sich kaum jemand ran trauen.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: LIEBES LAGER - Lorenzo Gicca Palli
BeitragVerfasst: 12.05.2016 13:57 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2013
Beiträge: 2884
Geschlecht: männlich
Auch noch nie gehört, aber die Teile machen direkt hellhörig!
Für solch eine eher unwahrscheinliche Reihe wäre ich jedenfalls zu haben.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: LIEBES LAGER - Lorenzo Gicca Palli
BeitragVerfasst: 12.05.2016 17:05 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.2013
Beiträge: 2827
Wohnort: Provinzmetropole an Rhein und Mosel
Geschlecht: männlich
Matze5878 hat geschrieben:
Es ist mir keine Auswertung weltweit als Video, geschweige denn als DVD bekannt.


Also, es existierte zumindest eine Ausstrahlung im italienischen TV (Sender SNC ?), aber irgendwie habe ich mich an die meisten dieser Filme bis heute noch nicht so wirklich herangewagt. Habe mir mal vor ein paar Jahren im Rahmen meiner Einstiegsphase in die kunterbunte Genrefilmwelt ein paar wenige Vertreter dieses Genres angeschaut, konnte zu diesem Zeitpunkt aber keinen Zugang dazu finden. Aber irgendwann werde ich bestimmt mal wieder den ein oder anderen antesten und bin dann gespannt, wie ich diese Filme heutzutage empfinden werde. Vielleicht fange ich dann gleich auch mal mit dem Liebes Lager an ;)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: LIEBES LAGER - Lorenzo Gicca Palli
BeitragVerfasst: 13.05.2016 05:27 
Offline

Registriert: 04.2016
Beiträge: 50
Geschlecht: männlich
LIebes Lager ist ja ein eher harmloser Verteter des Genres, kontrovers eher wegen seiner heiteren Note. Am Sehenswertesten aus dem Nazisploitation-Genre fand ich "L'Ultima Orgia del II Reich" von Cesare Canevari und "Le deportate della sezione speciale SS" von Rino de Silvestro - wegen der sehenswerten Performance von John Steiner. Ansonsten ist de Silvestro ja nicht so der Bringer.

P.S. Und dann gäbe es da noch "Lebensborn" von 1961, Titel der US-DVD "Ordered to Love". Der ist allerdings nicht aus Italien sondern aus Deutschland. Regie: Werner Klingler, Darsteller: Maria Perschy, Joachim Hansen und Marisa Mell. Ein wichtiger Vorläufer für den Nazisploitation-Film, da er offenbar als Inspirationsquelle für spätere Werke diente. Tinto Brass verwendete die Lebensborn-Geschichte ja (im Grunde als Nebenhandlung) in "Salon Kitty." Uns so hundertprozentig ernstnehmen kann man Klinglers "Lebensborn" nicht so wirklich, obwohl er offensichtlich ernst gemeint war.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: LIEBES LAGER - Lorenzo Gicca Palli
BeitragVerfasst: 13.05.2016 12:18 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2013
Beiträge: 2884
Geschlecht: männlich
TheInferno7 hat geschrieben:
Uns so hundertprozentig ernstnehmen kann man Klinglers "Lebensborn" nicht so wirklich, obwohl er offensichtlich ernst gemeint war.

Ja, der nimmt sich schon sehr ernst. Vielleicht kann man ihm tatsächlich eine gewisse Vorreiter-Rolle zugute halten, aber Klinglers konservative Regie und das Thema passen einfach nicht gut zusammen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: LIEBES LAGER - Lorenzo Gicca Palli
BeitragVerfasst: 13.05.2016 14:24 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 04.2011
Beiträge: 364
Wohnort: Sin City
Geschlecht: männlich
O doch, der Klingler-Film ist Spitze, ich habe mal vor Jahren eine 35mm-Kopie für teures Geld ausgeliehen. Er ist nur für den Begriff Naziploitation schon zu gut.

Wenn LIEBES LAGER mal rauskommt, wäre ich auch interessiert. Der Beste unter den Naziploitern ist für mich aber immer noch EINE ARMEE GRETCHEN. Dabei ist meine alte VHS-Fassung geschnitten, nehme also an, dass die ungeschnittene Fassung noch besser ist. KAPUT LAGER zum Beispiel ist für meinen Geschmack einfach zu fragmentarisch zusammengeleimt.

_________________
[b]FILM MÄG, Print-Fanzine im 10. Jahrgang/b]

"Danach kam ja nur noch der subventionierte Staatsfilm."
(Herbert Fux. Er meinte die Zeit ab Mitte der 70er.)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: LIEBES LAGER - Lorenzo Gicca Palli
BeitragVerfasst: 13.05.2016 14:34 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 534
Geschlecht: nicht angegeben
Highscores: 4
effetess hat geschrieben:
Der Beste unter den Naziploitern ist für mich aber immer noch EINE ARMEE GRETCHEN. Dabei ist meine alte VHS-Fassung geschnitten, nehme also an, dass die ungeschnittene Fassung noch besser ist.


Tatsächlich, findest du den so gut? Dann kauf dir die Blu-ray von Ascot. Die ist günstig, ungeschnitten und auch ansonsten super Qualität und als Bonus auch noch einen Audiokommentar...


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker