Dirty Pictures

Die Eurocult-Liebhaber-Lounge
Aktuelle Zeit: 23.05.2017 10:46

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: MÄDCHEN IM KNAST - Rino di Silvestro
BeitragVerfasst: 28.09.2011 20:12 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 10932
Wohnort: Bayern/Franken
Geschlecht: männlich
Bild
Italien 1973

Score: Franco Bixio
Darsteller: Anita Strindberg, Eva Czemerys, Jenny Tamburi, Cristina Gaioni, Gabriella Giorgelli, Bedy Moratti, Umberto Raho

Das Mädel Daniela Vinci ( Jenny Tamburi ) kommt unschuldig in den Knast, denn ihr Freund hat Heroin geschmuggelt und sie hat mit im Wagen gesessen als sie von der Polizei geschnappt werden. Doch ist das Heroin spurlos verschwunden. Zwei Mafiaclans beginnen einen Krieg, wobei einer der Dons gefangen und gefoltert wird, doch weiss er nix vom Heroin. Deshalb steckt die Mafia ihren Arm ganz weit bis in den Knast aus und bedroht das Mädel im Knast, doch weiss diese nicht wo das Heroin steckt...
Am selben Tag als das Mädchen eingeliefert wurde, ist auch noch eine andere Frau (A. Strindberg) eingeliefert worden, beide Freunden sich an... Die Frau weiss von anfang an der Knastanführerin (Eva Czemerys), die Stirn zu bieten, das Gefällt, so lässt diese sie in Ihre Zelle verfrachten, dabei möchte diese doch so gerne mit Daniela in eine Zelle....


Diesmal ein richtiger Knastfilm und auch viel besser Professioneller abgedreht, als der zuletzt gesehene "Im Knast der Perversen Mädchen!" Wobei dieser Film nicht minder Sleazig ist, aber Silvestri weiss es zu Inszenieren! Die zahlreichen Lesbenszenen sind sehr erotisch und toll ausgeleuchtet, geschnitten ect.! Dazu ein genialer Score, der manchmal leider etwas zu lange Tönt und sich wiederholt. Aber echt sehr gut! Ein gutes gesungenes Lied gibt es auch zu hören!
Hauptaugenmerk liegt auf den Knastalltag, mit viel Lesbeleien, etwas Folter , aber nur in Form der Mafiaschergen die der armen Daniela das Versteck des Heroins herrausprügeln wollen. Die Oberwärterin Foltert hier nicht, schleicht sich des Nachts aber in Einzelzellen um es den willigen Insassinen zu besorgen. Ja da können sie alle nicht aus ihrer haut :lol:
Tja die Insassinen mit ihren offenen Wunden, machen sichs auch selbst weil sie es nimmer aushalten! Oder man meldet sich Krank beim Arzt um diesen zu Verführen, ja gar zu verschlingen mit Haut und Haaren ;) :D
Es gibt mal ne kleine Demo, wo die Insassinen verschiedenes beim Gefängnissdirektor durchdrücken wollen, u.a. das Daniela in die Krankenstation verlegt wird. Dieser Protest wird mit Wasserwerfern beendet, was den Mädels sehr gefällt, alle machen sich nackig und sulen sich im Wasser!!!!! (Siehe oben deutsches Poster)
Unterbrochen wird der Knastalltag immer wieder mal von Gangstergeballer , eben dieser Mafiastorry.
Die Ermittlungen der Polizei nehmen nur einen kleinen Teil des Filmes ein...
Die Finale aussage des Filmes ist dann wieder mal wie so oft, das man gegen die schwarze Hand = Mafia nichts aussrichten kann. Nichtmal ein klitzekleines bischen Happy End gibts hier ...
Die Darsteller sind alle sehr gut!

7/10, ohne irgendwelche Trashpunkte hinzuzurechnen, denn trashig ist der Film gar nicht mal so...

BildBildBild

Bild

Den genialen Score kann man ganz bei Youtube anhören!
www.youtube.com Video From : www.youtube.com

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: MÄDCHEN IM KNAST - Rino di Silvestro
BeitragVerfasst: 20.02.2017 20:23 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.2017
Beiträge: 73
Geschlecht: männlich
War mir doch zu sehr auf Sleaze aus... ein bisschen mehr Story hätte schon gut getan und Mensch ist der Film nihilistisch... da hat sich Di Silvestro sehr an Jess Francos WIP-output orientiert...

When her boyfriend is killed in a car accident and the stolen drugs he was carrying are missing a young woman is send to prison as she denies knowing about the hot stuff. A female undercover cop (Anita Strindberg) tries to get the information...
The Women in Prison movie is one of the most boring genre as it's all about the sleaze without any interest in a plot. This one is no exception although there are at least some scenes creating a minimum of tension. We get two car chases, a bloody escape attempt in THE abandoned building used in 50% of any Euro Crime film plus a little prison riot.
The cast doesn't offer big names but at least a few well-known Italian character actors like Massimo Serato, Franco Fantasia and Umberto Raho plus your usual henchmen Claudio Ruffini, Riccardo Petrazzi and Pietro Torrisi.
In terms of sleaze we get several lesbian scenes, lots of nude showers, an anal exam and some cat fights while scenes of torture are kept off-screen. J&B didn't want to go to jail though.
Like most WIP films I've seen it ends as bleak as it gets. Not a movie to enjoy but only for sleaze fans and completists.

Make or Break Scene: A build up to a riot. It didn't save the movie but was the closest to getting some sort of tension.

MVT: The attempt of inserting some sort of plot.

Score: 2/ 10

_________________
Top 226 Italian Euro Crime


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker