Dirty Pictures

Die Eurocult-Liebhaber-Lounge
Aktuelle Zeit: 20.10.2017 14:23

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: MIDNIGHT BLUE - Raimondo Del Balzo
BeitragVerfasst: 02.02.2013 21:59 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 3629
Geschlecht: männlich
Midnight Blue (OT: La domenica del diavolo; Italien; 1979; Raimondo Del Balzo)

Bild Bild

Ein Team von Athletinnen macht einen Ausflug irgendwo durch eine sehr sonnige und sehr urlaubsmäßig wirkende Region Italiens. Da man sich im Allgemeinen etwas langweilt, entfernt sich eines der Mädels, deren Eltern ganz in der Nähe ein derzeit leerstehendes, idyllisch am Meer gelegenes Haus haben, zusammen mit zwei Freundinnen von der Gruppe. Als drei unbekannte Typen (Giancarlo Prete, Vincenzo Crocitti und Antonio Cantafora - für Freunde des Italo-Kinos garantiert keine unbekannten Gesichter) plötzlich bei der Villa auftauchen, kippt die unbeschwerte Stimmung jedoch etwas. Nachdem man sich etwas bekannt gemacht hat und teilweise auch schon auf Tuchfühlung gegangen ist, scheinen jegliche Zweifel zwar fürs Erste beseitigt, aber was führen die drei Eindringlinge wirklich im Schilde?

Sicher muss man jetzt kein Geheimnis daraus machen, dass die Situation nicht so harmlos bleibt, wie sie sich anfangs noch anlässt. Aber das ist auch die einzige kleine Vorhersehbarkeit, die sich dieser ungemein verzaubernde und wohlige sowie fiese und hinterhältige Sleaze-Diamant leistet. Verdammt, ich saß echt ziemlich perplex da, und konnte kaum glauben, wie sehr dieser Film wie für mich gemacht ist. Diese sonnendurchfluteten Bilder, das hitzige Klima und dazu permanent diese anziehend-einlullenden Klänge von Stelvio Cipriani. Wirklich Kino zum Eintauchen und zum Spüren! Das ist nämlich der Punkt: es gibt Regisseure, die können, wenn sie kein ordentliches Drehbuch vorliegen haben, tatsächlich nur schrecklich dröge und uninspirierende Ergebnisse abliefern. Und dann gibt's aber, wie hier, solche Fälle, da hat man das Gefühl, gerade der Mangel eines erzählerischen Stranges verleitet den Regisseur dazu, das Kino an sich, Stimmung, Atmosphäre zu zelebrieren. Denn wenn etwas auffällt, dann dass dieser mir völlig unbekannte Raimondo Del Balzo einen Sinn für Details, für Bildkompositionen und für kleine verwegene Kniffe hat. Diese schmierige Heiterkeit beispielsweise, die in der ersten Hälfte das Bild bestimmt, ist schon von einer genussvoll ausgekosteten voyeuristischen Note durchzogen. Ganz besonders schön die Szene, in der eine dieser lieblichen Cipriani-Klaviermelodien in die Tasten geschmettert wird, während sich nebenbei schon das erste Pärchen gefunden hat und unter der Dusche gegenseitig einseift. Für Tändeleien dieser Art ist in der zweiten Hälfte, die schließlich einen deutlich raueren Ton anschlägt, nicht mehr viel Platz. Ein bisschen hatte ich die Befürchtung, dass die Angelegenheit damit an Faszination verliert und letztendlich doch konventionellere Wege einschlägt, doch das überraschende und erfrischende Moment bleibt erhalten. Tatsächlich mündet es gar in einer Drastik, mit der ich so nicht gerechnet hätte. Und dann auch noch dieses Ende, dieses Ende! Bei dem man am liebsten die Fernbedienung in den Fernseher schmeißen will! Man kann doch einen Film nicht an so einem Punkt enden lassen, wie gemein kann man sein!

Also, ein Sleaze-Meisterstück erster Güte: tolles Setting, inspirierte Regie, fantastische Musik und zweckentfremdeter Speer-Weitwurf (ja, richtig gelesen!).

Falls Camera Obscura es mal wieder mit einem OmU-VÖ probieren will...


Bild Bild Bild
Bild Bild Bild


www.youtube.com Video From : www.youtube.com

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: MIDNIGHT BLUE - Raimondo Del Balzo
BeitragVerfasst: 02.02.2013 22:49 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 2336
Geschlecht: männlich
Hehe , bei dem Review war ich mir erst gar nicht sicher ob wir da wirklich den gleichen Film gesehen haben .

Mal ganz ehrlich : "Midnight Blue" ist ein billig runtergekurbelter Rip-Off von "Verflucht zum Töten / Last House on the Beach" , der mich eigentlich nur durch seine Schäbigkeit in Sachen Umsetzung und durch seine Unmotiviertheit "unterhalten" konnte .

An zelebrierte Atmosphäre , sonnendurchflutete Bilder , Bildkompositionen etc. kann ich mich beim besten Willen nicht erinnern .

Die Schauspieler sind grottig , der Sleaze + Nudity Gehalt ist erschreckend gering und die paar "Gewalteinlagen" sind minimalistisch bis lächerlich . Von einem Sleaze-Meisterstück ist der Film wirklich Lichtjahre entfernt , genaugenommen passt eher diese Aussage zum Film wie die Faust aufs Auge :

Chet hat geschrieben:
Das ist nämlich der Punkt: es gibt Regisseure, die können, wenn sie kein ordentliches Drehbuch vorliegen haben, tatsächlich nur schrecklich dröge und uninspirierende Ergebnisse abliefern.


Dennoch möchte ich positiv anmerken daß der Film als Exploiter der dritten Generation ( 1. Last house on the left 2. Last house on the beach 3. Midnight Blue) dennoch seinen Reiz hat , sei es auch nur in seinem kläglichen Scheitern , den Vorlagen neue (unterhaltsame) Aspekte hinzuzufügen ! :D

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: MIDNIGHT BLUE - Raimondo Del Balzo
BeitragVerfasst: 03.02.2013 00:16 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 3629
Geschlecht: männlich
Doch, mir hat der wirklich so gut gefallen, wie ich geschrieben habe! Muss ich mir jetzt Sorgen machen? :mrgreen:

Ich fand, gerade in den Passagen, wo, nüchtern betrachtet, gar nicht viel passiert, erzeugt der Film mit bescheidenen Mitteln eine herrliche "gemütlich-schmierige" Stimmung. Irgendwie so in die Richtung...

Was auch eine Rolle spielen könnte, ist, dass ich aus dem Rape'n'Revenge-Subgenre bisher kaum was kenne - daher ist das für mich vielleicht alles noch nicht so abgedroschen. ;) Wobei diese Thematik auch nicht wirklich das Entscheidende ist, da es mir die anfängliche, sehr ereignislose Etablierung der Ausgangssituation eben besonders angetan hat.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: MIDNIGHT BLUE - Raimondo Del Balzo
BeitragVerfasst: 03.02.2013 13:36 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 2336
Geschlecht: männlich
Chet hat geschrieben:
Doch, mir hat der wirklich so gut gefallen, wie ich geschrieben habe! Muss ich mir jetzt Sorgen machen? :mrgreen:


Ach was , ganz im Gegenteil ! Ich finde es klasse daß Du den Film so ausfeierst ;)

Aber gehe ich recht in der Annahme daß Du den "Verflucht zu Töten" noch nicht kennst ? Ist eigentlich diesselbe Story , 3 Gangster , Strandhaus ... nur mit Nonnen statt Olympia-Mädels ! Bis zur DVD war der Film eine seltene Italo-Obskurität , auf englisch nur bei Cinehollywood erschienen (mein Tape ist aus Schweden) und meine Erwartungshaltung war dementsprechend hoch angesetzt . Aber auch wenn der Film neutral gesehen nicht wirklich ein Kracher ist habe ich ihn trotzdem ins Herz geschlossen .

Das Bild der DVD sieht übrigens Klasse aus , dazu noch auf italienisch ... ich denke so kommt der Film schon etwas stylischer rüber ! ;)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: MIDNIGHT BLUE - Raimondo Del Balzo
BeitragVerfasst: 03.02.2013 19:56 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 3629
Geschlecht: männlich
Operazione Bianchi hat geschrieben:

Aber gehe ich recht in der Annahme daß Du den "Verflucht zu Töten" noch nicht kennst ?

Jo, den kenne ich noch nicht. Man kann ja auch mal mit den Dritte-Generation-Ripoffs anfangen. ;) :D

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: MIDNIGHT BLUE - Raimondo Del Balzo
BeitragVerfasst: 16.12.2015 12:27 
Offline

Registriert: 10.2011
Beiträge: 574
Wohnort: Großherzogtum Baden
Geschlecht: männlich
Bin gerade auf der Suche nach einer DVD-Version von diesem Streifen.
Ist jemandem was bekannt? Vielleicht Italien?

Bin momentan auf einem Sleazetrip und entdecke immer mehr dieser Perlen. :lol:

Vielleicht gibt sich ja aber mal bekanntes Label einen Ruck. :?:


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker