Dirty Pictures

Die Eurocult-Liebhaber-Lounge
Aktuelle Zeit: 19.10.2017 07:17

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 47 Beiträge ] Gehe zu Seite  1, 2  Nächste
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: OBEN OHNE, UNTEN JEANS - Fernando di Leo
BeitragVerfasst: 15.09.2010 00:13 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.2010
Beiträge: 705
Wohnort: Laratown (naja: Köln)
Geschlecht: männlich
Ich habe den Film (*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***) hier im Forum noch nicht gefunden, falls ich nur zu blind war, bitte diesen Post einfach löschen. Aber falls er bisher fehlte, so muss er erwähnt werden: trotz seines dämlichen deutschen Titels ist er keine typische italienische Sexkomödie (trotz der Besetzung mit sexy Gloria Guida und Lilli Carati), sondern die Geschichte zweier unabhängiger, selbstbewusster 20Jähriger, die zunächst in einer Hippiekommune in Rom landen, dort allerlei Unsinn treiben, schließlich stürmt die Polizei die Idylle und die beiden Mädchen fliehen Richtung Süden, doch sie geraten bald erst richtig in Schwierigkeiten.
Fernando di Leos Film ist, so finde ich sehr sehenswert: nicht nur wegen der beiden Hauptdarstellerinnen, sondern wegen seiner tatsächlich vorhanden Gesellschaftskritik (die Polizeikommissar ist so sympathisch wie ein Gestapo-Scherge und brüllt, als die Mädchen sein Büro verlassen sollen, auf Deutsch "Marsch"!), seine ziemlich coolen Musik und wegen seines verstörenden Endes, das mich mit offenem Mund zurückließ. Di Leo zeichnet ein ziemlich resigniertes Bild Italiens am Ende der 70er und stellenweise ist der Film etwas skurril (v.a. bei Szenen aus der Kommune), aber insgesamt sehr sehenswet (ach ja, Ray Lovelock spielt als Zugekiffter auch noch mit). Er ist in Italien auf DVD erschienen...

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: OBEN OHNE, UNTEN JEANS - Fernando di Leo
BeitragVerfasst: 15.09.2010 00:42 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 8463
Wohnort: Liquid Eyes in Cologne
Geschlecht: männlich
Den hab ich vor kurzem auch geniessen dürfen.
In der 'Versione Integrale' mit ca. 92 min. eine absolute Bombe von Film, der so nur in den wilden 70ern entstehen konnte.
In den ersten 80 min. feiert di Leo eine beschwingte T&A-Comedy a la italiano ab, die nur hin und wieder ein paar wenige ernste Untertöne zulässt nur um in den letzten 5-10 min. dem Zuschauer mit einem nagelbespicktem Baseballschlager die Hoden zu Fleischwurstsalat zu zermatschen. (Und im Interview wundert sich Onkel Fernando tatsächlich warum der Verleih den Film unbedingt ändern liess... :shock: )
Der Film war in seiner Urfassung ein derartiger Schlag in die Magengrube dass er komplett ge- u. umgeschnitten werden musste, sogar die Synchro wurde verändert!

Auf der Nocturno sind beide Fassungen (92 min. & 81 min.) in sehr guter Qualität vorhanden.
Mein erster Kauf bei Kultvideo.it - für schlappe 7 € dort zu haben. Kaufen!

Die dt. Mike Hunter ist die auf 72 min. heruntermanipulierte Zweitfassung. Unbrauchbar!

_________________
"Ein Tittchen hier, ein Fötzchen da, und die Welt sähe wieder rosiger aus." anti
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: OBEN OHNE, UNTEN JEANS - Fernando di Leo
BeitragVerfasst: 15.09.2010 00:48 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 8463
Wohnort: Liquid Eyes in Cologne
Geschlecht: männlich
Hab's mal verschoben, hier passt dieser Bastard genau hin! 8-)

_________________
"Ein Tittchen hier, ein Fötzchen da, und die Welt sähe wieder rosiger aus." anti
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: OBEN OHNE, UNTEN JEANS - Fernando di Leo
BeitragVerfasst: 15.09.2010 10:29 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.2010
Beiträge: 705
Wohnort: Laratown (naja: Köln)
Geschlecht: männlich
In der Tat, hier passt er gut hin;-) Eine Frage zu kultvideo: hat das Bestellen und der Versand gut geklappt? Sonst würde ich da nämlich mal was bestellen...

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: OBEN OHNE, UNTEN JEANS - Fernando di Leo
BeitragVerfasst: 15.09.2010 10:31 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 2334
Geschlecht: männlich
TRAXX hat geschrieben:
Den hab ich vor kurzem auch geniessen dürfen.
In der 'Versione Integrale' mit ca. 92 min. eine absolute Bombe von Film, der so nur in den wilden 70ern entstehen konnte.


Diese Fassung wollte ich auch schon seit Jahren sehen , der Film an sich ist ja richtig "berüchtigt"!

Meine Lieblingsszene auf dem MH Tape ist übrigens wenn der dicke Gitarrist mit Gloria und Lilli durch die Gegend hüpft :D


Zuletzt geändert von Operazione Bianchi am 15.09.2010 12:29, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: OBEN OHNE, UNTEN JEANS - Fernando di Leo
BeitragVerfasst: 15.09.2010 11:48 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 2633
Geschlecht: männlich
Highscores: 1
Hab auch die Raro-DVD - kann man wirklich nur empfehlen! Der Film nimmt, wie TRAXX beschrieben hat am Ende tatsächlich ein recht harte Wendung (die aber nur Konsequent ist). Dem Film wird ja gern unterstellt, er würde die am Ende von den "netten Herren" vertrettene Moral unterstützen - meiner Ansicht nach unhaltbar. Man stellt nur einmal mehr das bigotte Verhalten der Veruteilenden heraus. Jedenfalls hab' ich nicht das Gefühl das Di Leo hier irgendwelche reaktionären Moralvorstellung glorifizieren will... wie war das nochmal bei Easy Rider?

_________________
-> <-


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: OBEN OHNE, UNTEN JEANS - Fernando di Leo
BeitragVerfasst: 15.09.2010 12:02 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 7384
Wohnort: Zwischen Rübenbergen und dem schönen Nordharz
Geschlecht: männlich
Das macht mich doch sehr neugierig. Ich werde den Film bei meiner nächsten Bestellung berücksichtigen müssen.

_________________
Blap V 3.0 regaining paradise

***
Vom Ursprung her verdorben


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: OBEN OHNE, UNTEN JEANS - Fernando di Leo
BeitragVerfasst: 15.09.2010 12:09 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 2633
Geschlecht: männlich
Highscores: 1
Unbedingt die "Versione Rimontata" nicht die "Versione Originale" ansehen! Hatte es auch beinahe verwechselt... wie gesagt die ursprüngliche Version ist totaler Käse (aber nett, das die auch dabei ist!)

_________________
-> <-


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: OBEN OHNE, UNTEN JEANS - Fernando di Leo
BeitragVerfasst: 15.09.2010 12:18 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 2633
Geschlecht: männlich
Highscores: 1
Kleiner Tipp am Rande (obwohl sicher bekannt), man kann sich eine schönes Pack mit 9 Di Leos direkt bei Raro ordern (noch ein Tipp: die lassen sich auch auf 40 € beim Preisvorschlag ein... ;)). Leider sind es jetzt nur noch 9 DVDs (in der Artikelbschreibung steht noch 10 obwohl nur 9 aufgeführt werden) - ich habe noch zum gleichen Preis 10 Scheiben (inkl. Il Boss / Killers Vs Killers) bekommen. Vielleicht lassen die aber auch mit sich reden, waren immer sehr zuvorkommend... Wie gesagt, nur für Leute die gleiche eine ganze Wagenladung brauchen. Wenn man nur 3-4 braucht ist mit bei 7-8 € pro Scheibe (+ Versand) bei Kultvideo natürlich besser bedient.

*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

_________________
-> <-


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: OBEN OHNE, UNTEN JEANS - Fernando di Leo
BeitragVerfasst: 15.09.2010 13:00 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 4574
Geschlecht: männlich
TRAXX hat geschrieben:
Den hab ich vor kurzem auch geniessen dürfen.
In der 'Versione Integrale' mit ca. 92 min. eine absolute Bombe von Film, der so nur in den wilden 70ern entstehen konnte.
In den ersten 80 min. feiert di Leo eine beschwingte T&A-Comedy a la italiano ab, die nur hin und wieder ein paar wenige ernste Untertöne zulässt nur um in den letzten 5-10 min. dem Zuschauer mit einem nagelbespicktem Baseballschlager die Hoden zu Fleischwurstsalat zu zermatschen. (Und im Interview wundert sich Onkel Fernando tatsächlich warum der Verleih den Film unbedingt ändern liess... :shock: )
Der Film war in seiner Urfassung ein derartiger Schlag in die Magengrube dass er komplett ge- u. umgeschnitten werden musste, sogar die Synchro wurde verändert!

Auf der Nocturno sind beide Fassungen (92 min. & 81 min.) in sehr guter Qualität vorhanden.
Mein erster Kauf bei Kultvideo.it - für schlappe 7 € dort zu haben. Kaufen!

Die dt. Mike Hunter ist die auf 72 min. heruntermanipulierte Zweitfassung. Unbrauchbar!


Sollte ich mir vielleicht doch mal besorgen, ich "kenn" das Werk tatsächlich nur von de kölsche Jong.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: OBEN OHNE, UNTEN JEANS - Fernando di Leo
BeitragVerfasst: 15.09.2010 13:31 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 7384
Wohnort: Zwischen Rübenbergen und dem schönen Nordharz
Geschlecht: männlich
chakunah_2072 hat geschrieben:
Kleiner Tipp am Rande (obwohl sicher bekannt), man kann sich eine schönes Pack mit 9 Di Leos direkt bei Raro ordern (noch ein Tipp: die lassen sich auch auf 40 € beim Preisvorschlag ein... ;)). Leider sind es jetzt nur noch 9 DVDs (in der Artikelbschreibung steht noch 10 obwohl nur 9 aufgeführt werden) - ich habe noch zum gleichen Preis 10 Scheiben (inkl. Il Boss / Killers Vs Killers) bekommen. Vielleicht lassen die aber auch mit sich reden, waren immer sehr zuvorkommend... Wie gesagt, nur für Leute die gleiche eine ganze Wagenladung brauchen. Wenn man nur 3-4 braucht ist mit bei 7-8 € pro Scheibe (+ Versand) bei Kultvideo natürlich besser bedient.

*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***


Das ist wirklich ein guter Tipp. Ich würde sofort zugreifen, wenn ich nicht bereits die Mehrzahl der Filme in der Sammlung hätte. Hmm...

_________________
Blap V 3.0 regaining paradise

***
Vom Ursprung her verdorben


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: OBEN OHNE, UNTEN JEANS - Fernando di Leo
BeitragVerfasst: 15.09.2010 13:51 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 2633
Geschlecht: männlich
Highscores: 1
Blap hat geschrieben:
Das ist wirklich ein guter Tipp. Ich würde sofort zugreifen, wenn ich nicht bereits die Mehrzahl der Filme in der Sammlung hätte. Hmm...


Ich hatte natürlich auch schon einige Titel im Regal als ich mir das Pack letztes Jahre geholt habe. In der Regel schlagen die Raros aber die deu. VÖs bzw. stellen eine sinnvolle Ergänzung dar - viele Sachen gibt es hier ja sowieso nicht: VACANZE PER UN MASSACRO, LA SEDUZIONE, I RAGAZZI DEL MASSACRO, AVERE VENTANNI (2 DVD). Alle samt sehr empfehlenswert; die Filme sowieso auch die Disc sind vorbildlich (auch wenn Vacanze nicht mit Top-Bild aufwarten kann). Bei LA BESTIA UCCIDE A SANGUE FREDDO ist das Bild aber deutlich besser als bei X-Rated (siehe meinen Bildvergleich im entspr. Thread), MILANO CALIBRO 9 kommt als 2 DVD SE (und ist somit eine schöne Ergänzung zur Koch-Scheibe), bei LA MALA ORDINA, LA CITTA' SCONVOLTA CACCIA SPIETATA AI RAPITORI sowie I PADRONI DELLA CITTA' kann man halt neben seine NEW/Eyecatcher noch andere VÖs stellen (bei der man sich dann nicht immer fragen muß...) desweiteren haben alle Scheiben Booklets sind 2-sprachig (ita./eng.) ausgeführt - da gibts eigentlich nichts zu überlegen. Wie gesagt, bei mir war damals noch die Double-Feature 2-DVD von Il Boss/Killer vs. Killer (Stichwort: Henry Silva mit Bazokoa) dabei - aber auch so würde ich zuschlagen hätte ich es nicht schon gemacht :mrgreen:

(wie gesagt vielleicht lassen die sich sogar bequatschen und legen noch einen Il Boss/Killer vs. Killer dabei, wenn sie noch welche haben!)

_________________
-> <-


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: OBEN OHNE, UNTEN JEANS - Fernando di Leo
BeitragVerfasst: 15.09.2010 20:48 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 7384
Wohnort: Zwischen Rübenbergen und dem schönen Nordharz
Geschlecht: männlich
Alles nachvollziehbar und an meinem leeren Konto nagend... Die Versuchung ist wirklich sehr, sehr gross!

_________________
Blap V 3.0 regaining paradise

***
Vom Ursprung her verdorben


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: OBEN OHNE, UNTEN JEANS - Fernando di Leo
BeitragVerfasst: 15.09.2010 20:49 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 8463
Wohnort: Liquid Eyes in Cologne
Geschlecht: männlich
Lesotho hat geschrieben:
In der Tat, hier passt er gut hin;-) Eine Frage zu kultvideo: hat das Bestellen und der Versand gut geklappt? Sonst würde ich da nämlich mal was bestellen...

Absolut! War auch eher skeptisch, aber das lief reibungslos. Habe per Paypal gezahlt.

_________________
"Ein Tittchen hier, ein Fötzchen da, und die Welt sähe wieder rosiger aus." anti
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: OBEN OHNE, UNTEN JEANS - Fernando di Leo
BeitragVerfasst: 15.09.2010 22:27 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.2010
Beiträge: 705
Wohnort: Laratown (naja: Köln)
Geschlecht: männlich
Danke für Info, dann werde ich die mal testen;-))

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: OBEN OHNE, UNTEN JEANS - Fernando di Leo
BeitragVerfasst: 11.02.2011 19:26 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 10414
Wohnort: Bayern/Franken
Geschlecht: männlich
Hab den eben auch gesehen, aber nur die Hunter fassung.....
Welche spezial szenen fehlen denn da ??

Die szene hier geht bestimmt noch weiter.... :twisted:

Bild

Hübsche Mädels...

Bild

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: OBEN OHNE, UNTEN JEANS - Fernando di Leo
BeitragVerfasst: 11.02.2011 20:52 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 04.2010
Beiträge: 1153
Wohnort: Villa Porno
Geschlecht: männlich
reggie hat geschrieben:
Hab den eben auch gesehen, aber nur die Hunter fassung.....
Welche spezial szenen fehlen denn da ??

Die szene hier geht bestimmt noch weiter.... :twisted:

Bild

Hübsche Mädels...

Bild


Hey Reggie,
keine Ahnung wie Du das fertig bringst, aber gefühlt siehst Du 4 - 8 Filme am Tag! Respekt!!

Zuerst einmal bekommst Du einen Rüffel!! Mann kann bei dem Film nicht einfach so ein paar Zeilen in die Tasten knallen, ohne zu erwähnen, wie unglaublich toll Guida & Carati in dem Streifen aussehen! So viel Zeit muss schon sein! Denn die beiden italienischen Schönheiten in einem Film vereint, bekommt man schließlich nicht alle Tage geboten! Außerdem sahen beide nie besser und sie tragen verdammt kurze Shorts!! Und Beine haben sie...

So jetzt zu Deiner Frage. Zumindest wie ich es erinnere.

Der Film wurde für die Hunter-Fassung ziemlich umgeschnitten.
In der italienischen Fassung geht es am Strand los. In der deutschen Fassung ist die Szene am Schluss. In der deutschen Fassung kommt die Szene im Cafe (wo die beiden Mädels tanzen und von den Typen belästigt werden) am Schluss. Die Szene geht dann noch weiter.
Guida & Carati werden dann - in der italienischen Fassung - durch den Wald gehetzt, vergewaltigt und umgebracht.
In der deutschen Fassung bricht die Szene ab als sie durch den Wald laufen. Standbild und Sirenengeheul. In der deutschen Fassung sind sie am Schluss am Strand und alles ist soweit in bester Ordnung.
So habe ich es zumindest in Erinnerung.

P.S.: Hm, ok ok, ich habe die "hübschen Mädels..." überlesen! Sorry! :oops: :roll: :lol:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: OBEN OHNE, UNTEN JEANS - Fernando di Leo
BeitragVerfasst: 11.02.2011 23:52 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 8463
Wohnort: Liquid Eyes in Cologne
Geschlecht: männlich
Die Hunter-Fassung ist nochmal eine zusätzlich gekürzte Version der schon ohnehin stark umge(ent)stellten italienischen 'Komödienfassung'.
Wie schon Kuala schrieb ist das geschnittene (ja, nach Standbild geht's noch weiter) Ende der Uncut an den Anfang gesetzt worden.
Was aber noch viel schlimmer ist: die ganzen Dialoge wurden entschärft. Der ernsten bittere Ton der Uncut musste weichen.

Ach ja: Die Comedy-Version hat am Anfang ne zusätzliche Szene mit dem LKW-Fahrer, der auch der Kommune-Leiter ist.

_________________
"Ein Tittchen hier, ein Fötzchen da, und die Welt sähe wieder rosiger aus." anti
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: OBEN OHNE, UNTEN JEANS - Fernando di Leo
BeitragVerfasst: 12.02.2011 00:00 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 8463
Wohnort: Liquid Eyes in Cologne
Geschlecht: männlich
KualaLumpur hat geschrieben:
Hey Reggie,
keine Ahnung wie Du das fertig bringst, aber gefühlt siehst Du 4 - 8 Filme am Tag! Respekt!!

Man muss einfach das scheiss Fernsehglotzen weglassen u. die nützlichen mit den angenehmen Dingen (Essen + Film) verbinden, dann wunderst du dich wieviel Filme man schafft. :P :mrgreen: ;)

_________________
"Ein Tittchen hier, ein Fötzchen da, und die Welt sähe wieder rosiger aus." anti
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: OBEN OHNE, UNTEN JEANS - Fernando di Leo
BeitragVerfasst: 12.02.2011 01:06 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 10414
Wohnort: Bayern/Franken
Geschlecht: männlich
Genau der Lastwagen fahrer und komunenleiter kommt am anfang, kann mir gut vorstellen das der einfach vorne reingeschnitten wurde um nen sinn zu erzeugen...
Gleich danach kommt aber schon die Tratoria szene mit dem Getanze und anschliesendem Waldgehetze wo am ende das Bild einfriert und Sirenenheulen.... polizei wurde gerufen laut syncro...


Und wegen dem Filmeschauen, ziemlich sicher immer 2 filme am Tag, ein Film ist immer drinn aber 4 filme schaffe ich selten, mal Samstag oder am Sonntag wo eh Filmtag mit kumpels ist.... Im Sommer wird das eh wieder anders, da hab ich dann keine zeit mehr so viele Filme zu sehen :(

Ja und Fernsehen tu ich so gut wie nie, raus geworfene zeit, bis auf Nachrichten schau ich da nix...

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: OBEN OHNE, UNTEN JEANS - Fernando di Leo
BeitragVerfasst: 12.02.2011 01:12 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 10414
Wohnort: Bayern/Franken
Geschlecht: männlich
KualaLumpur hat geschrieben:
[Zuerst einmal bekommst Du einen Rüffel!! Mann kann bei dem Film nicht einfach so ein paar Zeilen in die Tasten knallen, ohne zu erwähnen, wie unglaublich toll Guida & Carati in dem Streifen aussehen! So viel Zeit muss schon sein! Denn die beiden italienischen Schönheiten in einem Film vereint, bekommt man schließlich nicht alle Tage geboten! Außerdem sahen beide nie besser und sie tragen verdammt kurze Shorts!! Und Beine haben sie...

P.S.: Hm, ok ok, ich habe die "hübschen Mädels..." überlesen! Sorry! :oops: :roll: :lol:


Wie du ja dann selber gesehen hast hab ich die HÜBSCHEN MÄDELS erwähnt! ;) Ausführlicheres werde ich schon noch schreiben, hatte keine zeit mehr....
Und das mit den Höschen stimmt, extrem kurz , sind echt geil die beiden in dem Streifen ;)

Ich finde nachdem ich nun den auch gesehen hab, "Blue Jeans" bleibt der beste Guida film, an dem kommt in sachen Erotik und Story nix herran! Da gibts auch ne extrem kurze jeans! Alleine die anfangs Sequenz ist da genial....

Wobei ich mir von dem Hier nun auch die Uncutfassung besorgen muss... :!:

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: OBEN OHNE, UNTEN JEANS - Fernando di Leo
BeitragVerfasst: 12.02.2011 21:28 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 3629
Geschlecht: männlich
TRAXX hat geschrieben:
KualaLumpur hat geschrieben:
Hey Reggie,
keine Ahnung wie Du das fertig bringst, aber gefühlt siehst Du 4 - 8 Filme am Tag! Respekt!!

Man muss einfach das scheiss Fernsehglotzen weglassen u. die nützlichen mit den angenehmen Dingen (Essen + Film) verbinden, dann wunderst du dich wieviel Filme man schafft. :P :mrgreen: ;)

So sieht's aus! :lol: Wobei, im TV kommt eh zu 99,999% Schrott - von daher fällt da der Verzicht nicht schwer. Ich finde ja, der größte Zeitfresser ist immer noch das Internet... Unglaublich, was man alles schafft, wenn man die Aufenthalte im Netz auf ein Minimum reduziert! Und das meine ich jetzt allgemein, nicht nur aufs Filmegucken bezogen (auch wenn's natürlich auch darauf zutrifft :mrgreen: ).

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: OBEN OHNE, UNTEN JEANS - Fernando di Leo
BeitragVerfasst: 12.02.2011 21:31 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 7095
Wohnort: Passau/Bayern
Geschlecht: männlich
Den such ich auch noch - wer hat? (am besten die ernste Fassung)

_________________
Bild

Zensor, der - Beamter gewisser Regierungen, dessen Aufgabe es ist, geniale Werke zu unterdrücken. In Rom war der Zensor
ein Inspektor der öffentlichen Moral; die öffentliche Moral moderner Nationen verträgt jedoch keinerlei Inspektion.
(Ambrose Bierce - Des Teufels Wörterbuch, 1911)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: OBEN OHNE, UNTEN JEANS - Fernando di Leo
BeitragVerfasst: 15.03.2011 19:50 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 3629
Geschlecht: männlich
OT: Avere vent'anni (1978)

*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***


Die Freundinnen Tina und Lia (Lilli Carati und Gloria Guida) haben zwar kein Geld, aber wissen sich unter gezieltem Einsatz ihrer Reize durch's Leben zu schlagen. Die Kommune, der sie sich anschließen, entspricht jedoch nicht wirklich ihren Erwartungen und auch die neuen Freiheiten der Frauen schmecken längst nicht jedem...

WOW, wurde mir doch mal wieder bewusst, was für ein großartiger Regisseur Fernando Di Leo ist! So muss es ausssehen, wenn ein Intellektueller Exploitation-Filme dreht. Wobei, "Exploitation" trifft es sicherlich nicht ganz, aber im Gegensatz zur nüchternen Herangehensweise mancher Kollegen scheut sich Di Leo zumindest nicht davor, auch mal minutenlang der atmosphärischen Inszenierung den Vortritt zu lassen, ja das typische 70s-Flair wird hier regelrecht perfektioniert! Gleichzeitig hagelt es jedoch fast pausenlos Anspielungen, Kommentare und Seitenhiebe - öfters auch so plakativ, dass man sich fragt, was man hier überhaupt ernstnehmen kann, aber ich meine, spätestens am Ende kristallisiert sich doch eine zentrale Botschaft heraus. Eben dieses Ende ist es, das hier für einen radikalen Stimmungsumschwung sorgt, welcher allerdings eigentlich schon mit dem Zitat im Vorspann ("I was twenty years old. I will never allow anyone to say that these are the best years of my life" (Paul Nizan)) angedeutet wird.
Was will uns der Film also sagen? Nun, im Mittelpunkt stehen zwei junge, attraktive, unabhängige Frauen, die sich, ihrer sexuellen Reize bewusst, auf teils auch recht dreiste Weise den ein oder anderen Vorteil verschaffen und ansonsten hauptsächlich ihren Spaß haben und ihre Freiheiten genießen wollen. Während das düstere Ende einem dann die schlimmstmögliche Rache-Aktion der frustrierten Männlichkeit vor Augen führt. Auch wenn ich nicht glaube, dass Di Leo hier nur eine bestimmte Message rüberbringen wollte (dafür ist der Film zu vielschichtig und zugleich auch zu beliebig), sind es dann letztendlich doch das Machotum und die Misogynie, die hier überdeutlich bloßgestellt werden. Ausgehend von dem Eindruck, dass sich an solchen Denkweisen und Mechanismen bis in die heutige Zeit nichts geändert hat, ein nach wie vor brisantes Thema und nebenbei zugleich auch einer von vielen Gegenbeweisen für die schwachsinnige Behauptung, das italienische Genre-Kino sei per se frauenfeindlich. Weiterhin könnte man sich auch fragen, ob der Film nun einen Abgesang auf die Hippie-Bewegung darstellt oder doch eher mit ihr sympathisiert (wahrscheinlich beides).
Aber zurück zu den formaleren, greifbareren Qualitäten. Da wäre der angenehme Score von Franco Campanino, welcher zusammen mit schönen, ohrwürmelnden Songs das Gesamtbild perfekt abrundet. Die beiden Hauptrollen könnten gar nicht besser besetzt sein, mein geliebter Vittorio Caprioli hat wieder einige sehr coole Auftritte und ansonsten sticht zwischen den vielen bekannten Gesichtern besonders Vincenzo Crocitti (der Milchmann aus TORSO!) heraus.

Ein Glücksfall von einem Film, der sich über weite Strecken als unendlich charmantes, beschwingtes Zeitbild der 70er genießen lässt und zudem noch mit tieferem Wert aufwartet - mehr kann man doch wirklich nicht verlangen. Ich finde, den sollte jeder gesehen haben, und zwar NUR IN DER URSPRÜNGLICHEN VERSION! Oder warum sollte man sich freiwillig eine aus kommerziellen Gründen sinnentstellte Murks-Fassung antun? Aber Vorsicht: bei mir waren die Discs verkehrt beschriftet (keine Ahnung, ob es verschiedene Auflagen gibt). Nicht, dass da jemand aus Versehen anfängt, die falsche Fassung zu gucken - das wäre doch sehr ärgerlich!


BildBildBild
BildBildBild

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: OBEN OHNE, UNTEN JEANS - Fernando di Leo
BeitragVerfasst: 15.03.2011 22:51 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 3629
Geschlecht: männlich
chakunah_2072 hat geschrieben:
Hab auch die Raro-DVD - kann man wirklich nur empfehlen! Der Film nimmt, wie TRAXX beschrieben hat am Ende tatsächlich ein recht harte Wendung (die aber nur Konsequent ist). Dem Film wird ja gern unterstellt, er würde die am Ende von den "netten Herren" vertrettene Moral unterstützen - meiner Ansicht nach unhaltbar. Man stellt nur einmal mehr das bigotte Verhalten der Veruteilenden heraus. Jedenfalls hab' ich nicht das Gefühl das Di Leo hier irgendwelche reaktionären Moralvorstellung glorifizieren will... wie war das nochmal bei Easy Rider?

Gut, dass du diesen Punkt erwähnst! :) Ich meine auch, da wollen Einige Di Leo eine höchst-verachtenswerte Moral unterjubeln. In solchen Momenten habe ich oft das Gefühl, manche Leute verstehen nicht den Unterschied zwischen den gezeigten filmischen Inhalten und der Aussage, die sich daraus ergibt.

Speziell folgendes Review in der IMDB find ich richtig ärgerlich:

Zitat:
Powerful, tragic tale of naive youth, 10 November 2005
8/10
Author: fertilecelluloid from Mountains of Madness

Applying a simplistic, hypocritical morality to this sleazy tale, the filmmaker (Fernando di Leo) gets to have it both ways. His camera captures every lurid detail of multiple sex scenes and takes every opportunity to savor the fine flesh of the tasty leads (Gloria Guida and Lilli Carati). He then condemns the women for being "sluts" and brutally reprimands them for their behavior.

"To Be Twenty" is a highly watchable story about two twenty-year-old free spirits whose youth and naivety bring on their destruction. Ninety per cent of the film graphically depicts the girls in a series of wild and frivolous adventures. Staples of 70's cinema such as drugs, politics, the generation gap, communal living and free sex are thrown into a mix to produce an enjoyable cinematic cocktail that captures the ennui of the period.

The film's surprising last stanza sounds a mean-spirited warning to women who freely advertise their sexuality without any intention of providing it. It is a nihilistic, barbaric, angry scene of human carnage that echoes the darkest aspects of "Last House on the Left", "Straw Dogs" and "I Spit On Your Grave".

A recurring song is used to potent effect over the end credits and the lead characters are brought to vivid life by the talented Guida and Carati.

Recommended.




Dieser Schreiber bringt es wiederum sehr gut auf den Punkt:

Zitat:
Underrated gem from an under-appreciated filmmaker, 31 March 2008
10/10
Author: roegcamel from United States

*** This review may contain spoilers ***

TO BE TWENTY is a fine piece of cinema. It blends several genres that were popular in Italy at the time - sex farce, socio-political comedy-of-manners, and LAST HOUSE ON THE LEFT inspired terror - to such unusual effect that it leads the viewer into uncharted territories, leaving one feeling exhausted, invigorated and enraged.

The director, Fernando Di Leo, has made many great Italian movies, most of them unreleased (especially on video) in the U.S. When TO BE TWENTY arrived in America, the distributors chose to edit it heavily, truncating its running time severely and chopping the entire final sequence out (one that is meant to leave the viewer with a sense of dread). The result was a juvenile, pointless comic romp with nudity and awkward humor. It was still far superior to the bulk of the Italian sex comedies that washed up on American shores, but Di Leo's vision was, frankly, castrated.

The Italian version, which has surfaced on DVD in Italy, retains Di Leo's harsh, unflinching original cut. Find that version if you intend to see this important, hard-hitting movie.

In speaking of the ending (without spoilers), I believe Di Leo was infuriated by the collective male mentality's negative attitudes toward women's sexual freedom. He seemed to find beauty in seeing women who dress in a provocative manner (with the exception of prostitutes, presumably) and used this film to condemn the men who fought against it - and who were driven to the point of anger (or violence) at the sight of it. The insights in this movie are still valid today, which makes it even more potent than when released: It would appear that the sexual revolution has yet to make the progress it probably should have by now.


*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

Was meint ihr?



Aber anderes Thema:

Mich würde ja mal interessieren, wie viele alleine schon durch den dämlichen deutschen Titel von diesem tollen Film abgeschreckt werden... Die Raro-DVD möchte auch ich jedenfalls nochmal ausdrücklich empfehlen - gibt es z.B. bei Kultvideo immer noch für 7,90€!

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: OBEN OHNE, UNTEN JEANS - Fernando di Leo
BeitragVerfasst: 03.08.2011 16:08 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 1297
Geschlecht: nicht angegeben
Avere vent’anni ist ein wirklich ausgezeichneter Film, den di Leo da fabriziert hat. Der Film hat ein paar sehr schöne beschwingte Momente und wirkt teilweise recht locker. Vor allem die Szenen in der die Filmcrew in der Kommune filmt hat mir äußerst gut gefallen, wo unter anderem Tina ihre Intentionen äußert warum sie von zu Hause weggegangen ist.

Ganz hervorragend fand ich die Szene in der Tina den alten Professor, wunderbar gespielt von Daniele Vargas, dermaßen erregt das er fast explodiert und ihn dann einfach stehen lässt. Ray Lovelock wirkte teilweise auch herrlich gelangweilt, heißt zugedröhnt. Das radikale Ende lässt einen etwas verdutzt zurück. Das von Gloria Guida gesungene Titellied ist ebenfalls erste Sahne. Avere vent‘anni muss ich mir in Kürze auf jeden Fall noch einmal ansehen bevor ich den besser einordnen kann. Beim letzten Mal war ich irgendwie zu müde und außerdem hab ich nicht mit so einer Bombe von Film gerechnet.

Die Raro-DVD ist wirklich sehr gut und empfehlenswert, bei dem Preis muss man eigentlich zuschlagen. Das Interview mit di Leo muss ich mir aber auch noch reinziehen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: OBEN OHNE, UNTEN JEANS - Fernando di Leo
BeitragVerfasst: 03.08.2011 17:05 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 05.2011
Beiträge: 1172
Geschlecht: männlich
Das Ende ist schon schwierig zu interpretieren. Ob hier die Strafe des Hedonismus gezeigt wird oder die Unfähigkeit des männlichen Geschlechts, mit einer autonomen weiblichen Sexualität umzugehen, ist m. E. nicht eindeutig zu entscheiden, es schwingt für mein Empfinden beides mit. Entscheidend ist aus meiner Sicht vor allem die Radikalität, mit der die zuvor aufgebaute Stimmung zertrümmert wird. Vielleicht sollte auch dem Genre der sexy Komödie mit ihrer zwanghaft guten Laune mal kräftig in den wackelnden Hintern getreten werden. :mrgreen:

_________________
Bild
Higurashi no Naku Koro ni


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: OBEN OHNE, UNTEN JEANS - Fernando di Leo
BeitragVerfasst: 03.08.2011 18:49 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 8463
Wohnort: Liquid Eyes in Cologne
Geschlecht: männlich
Adalmar hat geschrieben:
Das Ende ist schon schwierig zu interpretieren. Ob hier die Strafe des Hedonismus gezeigt wird oder die Unfähigkeit des männlichen Geschlechts, mit einer autonomen weiblichen Sexualität umzugehen, ist m. E. nicht eindeutig zu entscheiden, es schwingt für mein Empfinden beides mit. Entscheidend ist aus meiner Sicht vor allem die Radikalität, mit der die zuvor aufgebaute Stimmung zertrümmert wird. Vielleicht sollte auch dem Genre der sexy Komödie mit ihrer zwanghaft guten Laune mal kräftig in den wackelnden Hintern getreten werden. :mrgreen:

Genau diese Ambivalenz macht ja den Reiz aus, entlarvt er doch somit den Mindset des jewiligen Rezipienten. Hohe Kunst eben. :P

_________________
"Ein Tittchen hier, ein Fötzchen da, und die Welt sähe wieder rosiger aus." anti
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: OBEN OHNE, UNTEN JEANS - Fernando di Leo
BeitragVerfasst: 18.08.2013 20:53 
Offline

Registriert: 10.2011
Beiträge: 570
Wohnort: Großherzogtum Baden
Geschlecht: männlich
Wollte diesen Streifen einfach mal aus der Versenkung holen.

Wäre das nicht mal eine feine Sache für Camera Obscura, Edition Tonfilm, FilmArt oder Motion Picture???

Gibt doch bestimmt noch ein paar User die sich für diesen speziellen Streifen erwärmen könnten, oder?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: OBEN OHNE, UNTEN JEANS - Fernando di Leo
BeitragVerfasst: 18.08.2013 20:55 
Offline

Registriert: 04.2012
Beiträge: 1038
Geschlecht: nicht angegeben
Puh, ne muss echt nicht sein. Hatte mal die Raro Dvd von und war alles andere als begeistert.
Da gibt es hundert andere Italiener, die man dringender veröffentlichen sollte.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 47 Beiträge ] Gehe zu Seite  1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker