Dirty Pictures

Die Eurocult-Liebhaber-Lounge
Aktuelle Zeit: 16.01.2017 13:58

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 18 Beiträge ] 
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: LE PORNO KILLERS - Roberto Mauri
BeitragVerfasst: 09.02.2011 22:26 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 3669
Geschlecht: männlich
OT: Le porno killers (1980)

*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***


Die Voraussetzungen waren denkbar schlecht, denn gesehen hab ich das gute Stück auf italienisch (Pech, wenn man kein italienisch kann) und in grauenhafter Bildquali, doch flux waren jegliche Zweifel wie weggeblasen. Okay, so viel hab ich mitgekriegt: Es geht wohl um zwei amerikanische Agentinnen (Carmen Russo und Cintia Lodetti), die irgendeine Gangstertype (Vassili Karis) aus Italien dingfest machen sollen. Da geht's auch gleich zünftig zur Sache, denn besagter Schlingel hat bei einem dubiosen Deal gerade wieder einen seiner Geschäftspartner ins Jenseits befördert - es folgt eine Überblendung auf die Skyline von New York - ah Danke, jetzt weiß ich auch, wo dieser geile Pool zu finden ist, in dem wir Carmen Russo und ihre vollbusige Kollegin das erste mal zu Gesicht bekommen... Wie es sich für so ein fluffiges Pool-Szenario gehört (bin ich der einzige der solche Szenen liebt?) ist das natürlich stilecht mit einer lasziv hauchenden Frauenstimme untermalt, doch lange währt die Idylle nicht - die beiden bekommen nämlich einen Anruf von ihrer Auftraggeberin, anschließend wird noch kurz ein Nümmerchen mit den am Poolrand wartenden Goldkettchenträgern geschoben und dann heißt es, auf zum Flughafen. Angekommen in Italien wird erstmal ausgiebig miteinander geduscht und gegenseitig die üppigen Rundungen eingeseift, dann gehts ab zum Strand ein paar Machos und Gauner vermöbeln (scheinen ein paar gute Kampftechniken drauf zu haben, die Ladies), bis dann irgendwann auch mal ihr eigentliches Ziel auftaucht. Ach ja, zwischendurch wird entweder mit ihrem flotten Sportflitzer in der Gegend rumgefahren, oder es werden Körper entblößt und aneinander gerieben. Spätestens jetzt dürfte auch deutlich werden, dass der Crime-Plot nur eine notdürftig zusammengeflickte Nebensächlichkeit ist, aber hey, wenn's dafür so viel Carmen-Russo-Nudity gibt, wie ich es bisher in keinem anderen ihrer Filme gesehen habe, dann werde ich mich doch nicht beschweren. Die nächste Offenbarung ist der hammermäßig groovende Score, der munter 70s-Lounge und 80s-Synthies in einen Topf wirft, ein paar mal kräftig umrührt und das Ganze dann in sämtlichen Szenen - egal, ob's gerade passt oder nicht - volle Kanne aufdreht. Außerdem im Angebot: eine beinah psychedelische Tanzeinlage an den Monte-Gelato-Wasserfälllen. Und am Ende landet der Obergauner dann noch mit den beiden heißen Miezen im Bett (sieht so die Strafe aus?). Roberto Mauri hat sich jedenfalls nicht lumpen lassen und zum Abschluss seiner Filmographie mit stilsicherer Schundigkeit ein echtes Paradebeispiel an wonniger Italo-Goodness aus dem Ärmel geschüttelt.

Ich warte jetzt auf den Tag, an dem dieses Meisterstück italienischer Trash-Kunst in 1a-Qualität inkl. Soundtrack-CD auf DVD verewigt wird. Das ultimative Triple-Feature zusammen mit PLAY MOTEL und DELITTO CARNALE!


BildBildBild
BildBildBild
BildBildBild

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: LE PORNO KILLERS - Roberto Mauri
BeitragVerfasst: 10.02.2011 04:12 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 8483
Wohnort: Liquid Eyes in Cologne
Geschlecht: männlich
Sieht ja sehr lecker aus, yummy... :mrgreen: 8-)

_________________
"Ein Tittchen hier, ein Fötzchen da, und die Welt sähe wieder rosiger aus." anti
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: LE PORNO KILLERS - Roberto Mauri
BeitragVerfasst: 10.02.2011 10:58 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 04.2010
Beiträge: 1260
Wohnort: Villa Porno
Geschlecht: männlich
Den Streifen wollte ich auch schon IMMER mal sehen!! Eine DVD muss her, aber pronto!!

www.youtube.com Video From : www.youtube.com


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: LE PORNO KILLERS - Roberto Mauri
BeitragVerfasst: 10.02.2011 19:26 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 3669
Geschlecht: männlich
TRAXX hat geschrieben:
Sieht ja sehr lecker aus, yummy... :mrgreen: 8-)

Aber hallo! Du würdest ihn bestimmt lieben! :mrgreen:

Auch wenn ich mir böse Zungen vorstellen kann, die behaupten, es handle sich hier lediglich um langweiligen Sex-Schrott... :( Aber Kunstbanausen gibt's immer. :lol:

KualaLumpur hat geschrieben:
Den Streifen wollte ich auch schon IMMER mal sehen!! Eine DVD muss her, aber pronto!!

...

So sieht's aus! Aber wer soll so einen Film bringen? Wie ist die rechtliche Lage? Existiert ein vernünftiges Master?

Fragen über Fragen... - man sollte CAMERA OBSCURA auf den Fall ansetzen! :)

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: LE PORNO KILLERS - Roberto Mauri
BeitragVerfasst: 10.02.2011 19:28 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 8483
Wohnort: Liquid Eyes in Cologne
Geschlecht: männlich
Gibbet da eigentlich eine deutsche VÖ von?
Wäre ja der Hammer :!:

_________________
"Ein Tittchen hier, ein Fötzchen da, und die Welt sähe wieder rosiger aus." anti
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: LE PORNO KILLERS - Roberto Mauri
BeitragVerfasst: 10.02.2011 20:04 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 10839
Wohnort: Bayern/Franken
Geschlecht: männlich
Glaub nicht das es den auf deutsch gab....

Hier noch ne geballte flut an Bilders vom Film:

*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

www.dailymotion.com Video From : www.dailymotion.com


www.dailymotion.com Video From : www.dailymotion.com

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: LE PORNO KILLERS - Roberto Mauri
BeitragVerfasst: 10.02.2011 20:21 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 03.2010
Beiträge: 1462
Wohnort: zu Hause
Geschlecht: männlich
Gibt davon eine sehr rare HC Fassung !!!

_________________
Bild

Blu Ray und DVD Holzkistenverpackungen sind Sondermüll....
und echte Filmfans brauchen sowas nicht !!!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: LE PORNO KILLERS - Roberto Mauri
BeitragVerfasst: 11.02.2011 11:20 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 04.2010
Beiträge: 1260
Wohnort: Villa Porno
Geschlecht: männlich
Trash hat geschrieben:
Gibt davon eine sehr rare HC Fassung !!!


Google knows everything!!

Titel: "Quando le Salamandre bruciano" aka "Le porno Salamandre".
Mit HC-Inserts !! Also keine Carmen Russo in Hot Action!

Vielleicht könnte RARO den Streifen veröffentlichen?!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: LE PORNO KILLERS - Roberto Mauri
BeitragVerfasst: 31.08.2011 00:06 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 3669
Geschlecht: männlich
Ich möchte jetzt mal ganz unverblümt einen Aufruf starten: 8-)

Eine Bitte an alle Labels mit Kontakten in Italien - wäre es irgendwie möglich, dass ihr euch zu dem Film mal umhört, was es überhaupt an Material gibt und wie es mit der Rechtelage aussieht? :?

Bei solchen Obskuritäten frage ich mich ja manchmal, ob sie wirklich so "unmachbar" sind oder ob es einfach daran liegt, dass kein Label ernsthaft in Erwägung zieht, "sowas" zu veröffentlichen. :?

Bin nach wie vor überzeugt: das Teil ist der Knüller schlechthin und eine ansehbarere, untertitelte Fassung wäre ein Traum! :)

Vielleicht wäre ja sogar ein Interview mit der immer noch sehr heißen Carmen Russo möglich... :D

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: LE PORNO KILLERS - Roberto Mauri
BeitragVerfasst: 29.07.2012 21:55 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2010
Beiträge: 637
Wohnort: Norimberga
Geschlecht: männlich
Ich muss mich hiermit auch ausdrücklich hinter Chets Bitte stellen. Der Film hat mich bewegt und begeistert, ich glaube fast, ich habe mich ein bischen verliebt (nicht in Carmen Russo, in den Film!). 9/10
Weitere Betrachtungen und einen exklusiv untertitelten Ausschnitt gibt es hier:
*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

_________________
"Wir haben zulange Menschen, denen Film als Kunstform nichts bedeutet, das Geschäft bestimmen lassen, und jetzt pissen sie ihm das letzte Fleisch von den Knochen."
- Tim Lucas (im Zusammenhang mit diesem Artikel)

Bild
Exzessraum des Cinelebens



Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: LE PORNO KILLERS - Roberto Mauri
BeitragVerfasst: 29.07.2012 22:25 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 06.2010
Beiträge: 11762
Wohnort: Bochum
Geschlecht: männlich
Der Film scheint wirklich Einiges zu können.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: LE PORNO KILLERS - Roberto Mauri
BeitragVerfasst: 29.07.2012 22:27 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 7458
Wohnort: Passau/Bayern
Geschlecht: männlich
Der ist ganz cool, den hab ich aber in einer Sprache vorliegen, die ich nicht kann :(
Die Bilder bereiten aber viel Freude.

_________________
Bild

Zensor, der - Beamter gewisser Regierungen, dessen Aufgabe es ist, geniale Werke zu unterdrücken. In Rom war der Zensor
ein Inspektor der öffentlichen Moral; die öffentliche Moral moderner Nationen verträgt jedoch keinerlei Inspektion.
(Ambrose Bierce - Des Teufels Wörterbuch, 1911)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: LE PORNO KILLERS - Roberto Mauri
BeitragVerfasst: 29.07.2012 22:33 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2010
Beiträge: 637
Wohnort: Norimberga
Geschlecht: männlich
Man muss so etwas natürlich mögen. Wer hier auf einen Krimi oder gar einen Giallo hofft, dürfte ein langes Gesicht machen. :mrgreen: Eher: wenn Sie Joe D'Amato und Jess Franco mögen, wird Ihnen auch dieser Film gefallen.
Eine ordentliche DVD mit Untertiteln wäre wirklich vonnöten.

_________________
"Wir haben zulange Menschen, denen Film als Kunstform nichts bedeutet, das Geschäft bestimmen lassen, und jetzt pissen sie ihm das letzte Fleisch von den Knochen."
- Tim Lucas (im Zusammenhang mit diesem Artikel)

Bild
Exzessraum des Cinelebens



Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: LE PORNO KILLERS - Roberto Mauri
BeitragVerfasst: 30.07.2012 00:12 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 3669
Geschlecht: männlich
Hach McKenzie, das rührt mich aber, dass du ausgerechnet dieses unvergleichliche Jahrhundertwerk auserwählt hast, um deine neu erworbenen Italienischkenntnisse auf den Prüfstand zu stellen. Eine sehr schöne Würdigung! :schilder_hschild:

Dann noch diese Pool-Sequenz - ein Traum! Kann ich gar nicht sagen, wie oft ich mich an der schon ergötzt habe. Man beachte bitte, wie Carmen Russo mit elegantem Hüftschwung aus ihren High Heels schlüpft und ins Wasser gleitet! Dieses Szenario eingehüllt von der wunderbar anzüglichen Musik, wie soll man diesen Zauber in Worte fassen? Überhaupt finden sich hier im Rahmen eines "trashigen Sexploitation-Streifens" so viele neckische Momente subtiler Schönheit.

Kann auch ruhig nochmal direkt verlinkt werden:

www.youtube.com Video From : www.youtube.com

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: LE PORNO KILLERS - Roberto Mauri
BeitragVerfasst: 30.07.2012 01:25 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 04.2011
Beiträge: 364
Wohnort: Sin City
Geschlecht: männlich
Indertat, die zwei am Pool - richtig cool.
Und kluge Dramaturgie, ne Blonde und ne Dunkle, für jeden Geschmack etwas. Nur die BH-Größen, die sind beide imposant. Und auch noch Natur pur.

_________________
[b]FILM MÄG, Print-Fanzine im 10. Jahrgang/b]

"Danach kam ja nur noch der subventionierte Staatsfilm."
(Herbert Fux. Er meinte die Zeit ab Mitte der 70er.)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: LE PORNO KILLERS - Roberto Mauri
BeitragVerfasst: 30.07.2012 01:28 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2010
Beiträge: 637
Wohnort: Norimberga
Geschlecht: männlich
@ Chet:

Irgendwo muss man ja anfangen und den inneren Schweinehund überwinden. Nach den am letzten Wochenende gesichteten TOP MODEL und DER SEX-AGENT (völlig unfassbar, dieser Letztere) , ist mir die Lust auf diesen Film plötzlich wieder hochgekommen, auf den ich wegen fehlender Untertitel bisher hatte verzichten müssen.
Der verlinkte Clip war nur als Easter Egg und Argumentationsstütze :mrgreen: für meinen Text (genauso wie die Kommentare zu den Bildern, die nur erscheinen, wenn man die Maus darüber bewegt :lol: ) gedacht, aber hier gehört er natürlich ebenfalls hin (den vorletzten Satz habe ich dann leider doch nicht verstanden).

"Man beachte bitte, wie Carmen Russo mit elegantem Hüftschwung aus ihren High Heels schlüpft und ins Wasser gleitet! Dieses Szenario eingehüllt von der wunderbar anzüglichen Musik, wie soll man diesen Zauber in Worte fassen? Überhaupt finden sich hier im Rahmen eines "trashigen Sexploitation-Streifens" so viele neckische Momente subtiler Schönheit." - Den letzten Satz hätte ich auch gerne in meinem Text gehabt, sehr viel treffender kann man es kaum beschreiben. Der Film atmet "Poesleaze" (Sleaze-Poesie) und ist vollgestopft mit kleinen Lieblingsszenen sowie faszinierenden, oft auch kruden Feinheiten, die aber vermutlich nur dem Connoisseur ins Auge stechen. Trotzdem: er würde auf DVD schon seine Abnehmer finden, dessen bin ich mir sicher. Alleine der protzige (und unerklärliche) Titel dürfte die Neugierigen anziehen wie die Kuhweide die Fliegen.
Und diese unglaubliche Musik...! Die Sexszene mit Vassili Karis, in der sie besonders lange ausgespielt wird, läuft bei mir deswegen seit Tagen heiß. Es ist frustrierend, manchmal habe ich das Gefühl, dass stets die Soundtracks, die ich mir am meisten wünsche, nie veröffentlicht worden sind (etwa auch Claudio Tallinos Score für L'UOMO LA DONNA E LA BESTIA oder Piero Montanaris Musik zu den D'Amato-Softpornos der 80iger).

_________________
"Wir haben zulange Menschen, denen Film als Kunstform nichts bedeutet, das Geschäft bestimmen lassen, und jetzt pissen sie ihm das letzte Fleisch von den Knochen."
- Tim Lucas (im Zusammenhang mit diesem Artikel)

Bild
Exzessraum des Cinelebens



Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: LE PORNO KILLERS - Roberto Mauri
BeitragVerfasst: 03.06.2013 14:36 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 1325
Geschlecht: nicht angegeben
Ein wunderbarer Film, den Roberto Mauri hier zum Abschluss seiner Regiekarriere abgeliefert hat. Damit hätte ich wirklich nicht gerechnet, dass der Streifen so viel Spaß macht. Die Geschichte über die zwei Auftragskillerinnen ist natürlich vollkommen nebensächlich macht sich aber ganz gut und hält den Film zusammen. Die Rolle des etwas schmierigen Gangsters passt viel besser zu Vassili Karis als die Heldenrollen, die er früher in einigen Western verkörperte. Die beiden Killer-Ladies sind einfach toll und wie sie zweimal die frauenfeindlichen Typen vermöbeln war erste Sahne. Vor allem find ich die Idee ganz gut die Männer zuerst einmal zu vermöbeln oder zu entführen bevor man mit ihnen in die Kiste steigt. Mit so schlagfertigen Frauen würde die Emanzipation der Frau vielleicht besser und schneller gelingen.

Gilberto Galimberti, in vielen Western zu sehen, war hier Maestro d’armi, spielt aber bedauerlicherweise nicht mit. Hätte mit seinem Gesicht und ganzen Erscheinungsbild perfekt hineingepasst als einer dieser frauenfeindlichen Typen. Und die Musik dazu ist einfach klasse, die passt wirklich wie die Faust aufs Auge. Die römischen Locations waren genau so wunderbar wie die ganze Atmosphäre, die ganze Stimmung des Films, die man vielleicht am besten als Wohlfühlatmosphäre bezeichnen könnte. Man genießt es einfach dem ganzen Treiben hier zu zusehen, ein Bierchen zu trinken und einfach Spaß zu haben.

Ich wünsche mir hier wirklich eine gute Veröffentlichung dieses wundervollen Streifens, der beweist dass das italienische Genrekino in den 80’er alles andere als tot war, im Sterben begriffen aber noch lange nicht mausetot. Für mich ist Le porno killers nach dem Western La vendetta è il mio perdono (Django – sein letzter Gruß) der beste Film von Mauri, den ich bisher gesehen habe. Oh Mann, was würd ich drum geben so einen Film mal im Kino bewundern zu dürfen. Mächtig interessieren würden mich zwei seiner 70’er Filme, nämlich Madeleine... Anatomia di un incubo und Un toro da monta, die sich beide sehr interessant anhören.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: LE PORNO KILLERS - Roberto Mauri
BeitragVerfasst: 22.08.2016 03:20 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2010
Beiträge: 637
Wohnort: Norimberga
Geschlecht: männlich
Das Stück, aus dem die Träume sind - aber Vorsicht, es besteht akute Suchtgefahr:

www.youtube.com Video From : www.youtube.com

_________________
"Wir haben zulange Menschen, denen Film als Kunstform nichts bedeutet, das Geschäft bestimmen lassen, und jetzt pissen sie ihm das letzte Fleisch von den Knochen."
- Tim Lucas (im Zusammenhang mit diesem Artikel)

Bild
Exzessraum des Cinelebens



Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 18 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
cron
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker