Dirty Pictures

Die Eurocult-Liebhaber-Lounge
Aktuelle Zeit: 19.08.2017 00:12

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 180 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Re: LA SETTIMA DONNA - VERFLUCHT ZUM TÖTEN - Franco Prosperi
BeitragVerfasst: 10.06.2015 21:28 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 02.2011
Beiträge: 344
Geschlecht: nicht angegeben
TRAXX hat geschrieben:
Sorry, aber das ist jetzt teilweise mal echt picky von dir. Mit der Lupe in weit über 1000(en von) AK-Minuten nach Fehlern suchen...
Das waren nur Beispiele, die beiden erwähnten Kommentare sind mir halt dazu eingefallen. Ich meinte das nicht als Erbsenzählerei, sondern als grundsätzliche Verbesserungsmöglichkeit. Stiglegger erscheint mir teilweise in der Tat zu schematisch und theoriebezogen, dafür fehlt mir was bei den produktions- und personenbezogenen Hintergründen. Womit ich nicht das Aufzählen von halben Filmographien meine, das kann man ja nun wirklich selbst recherchieren, wenn es einen interessiert.

TRAXX hat geschrieben:
Man darf nie vergessen es sind zum Glück (noch) Menschen, die AKs einsprechen - und nicht Datenbank-Roboter!
Und das Menschen bekanntlich Fehler machen, muss ich an dieser Stelle doch nicht extra betonen, oder scheinbar doch?
Fehler sind nicht das Problem. Die Performance an sich auch nicht, denn es gehört sicher eine Menge dazu, flüssig und strukturiert zu sprechen/zu kommentieren.

Die meisten bekämen wohl schon die Krise, wenn sie sich selbst als Aufnahme hören würden und feststellen müssten, dass das eigene Gestammel ganz schön gruselig klingen kann, wenn es halbwegs "bedeutsam" sein soll und für die Ewigkeit festgehalten wird.

ErnestoGastaldi hat geschrieben:
Die ganze Sache mit den AKs ist doch in erster Linie eine Herzensangelegenheit: viel Vorbereitungszeit, kaum (eher gar keine!) Bezahlung – ich finde es ziemlich dreist, sich da über kleine Fehler aufzuregen ...
Wie oben schon erwähnt: Da ging's nicht darum, quasi mit Gewalt IRGENDWO was finden zu müssen. Andererseits muss ich aber auch sagen: Die Frage, ob jemand bezahlt wird oder nicht, hat nichts mit dem Recht des Käufers zu tun, auf Mängel zu hinzuweisen (solange es nicht völlig überzogen ist).

Ich habe auch schon das eine oder andere zu diversen VÖs beigesteuert, habe teilweise nicht mal die versprochenen Freiexemplare bekommen. Aber das kann der Käufer ja nicht wissen. Wenn es da beim Schreiben oder beim Organisieren von Material Nachlässigkeiten gibt, muss ich mit konstruktiver Kritik leben können. Vorausgesetzt, sie ist fundiert und mit Beispielen belegt.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: LA SETTIMA DONNA - VERFLUCHT ZUM TÖTEN - Franco Prosperi
BeitragVerfasst: 10.06.2015 21:53 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 05.2015
Beiträge: 883
Geschlecht: nicht angegeben
Erst durch die regelmäßigen Splatting-Image-Artikel des Herrn Filmgelehrten begann ich, mich intensiver mit dem italienischen Kino zu befassen.
Auch die Veröffentlichung "Obsession - The Films of Jess Franco" (1993) stellte eine Pionierarbeit der Herren Kessler und Blumenstock (neben anderen) dar.
La Settima Donna: da das Sazuma Set aus naheliegenden Gründen in der Sammlung verbleiben muß, habe ich mich für die Mediabookvariante B entschieden.
Normalerweise kaufe ich Filme nicht mehrmals, aber in diesem Fall ...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: LA SETTIMA DONNA - VERFLUCHT ZUM TÖTEN - Franco Prosperi
BeitragVerfasst: 10.06.2015 22:32 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 8823
Wohnort: Liquid Eyes in Cologne
Geschlecht: männlich
tomasmilian hat geschrieben:
Das waren nur Beispiele, die beiden erwähnten Kommentare sind mir halt dazu eingefallen. Ich meinte das nicht als Erbsenzählerei, sondern als grundsätzliche Verbesserungsmöglichkeit. Stiglegger erscheint mir teilweise in der Tat zu schematisch und theoriebezogen, dafür fehlt mir was bei den produktions- und personenbezogenen Hintergründen. Womit ich nicht das Aufzählen von halben Filmographien meine, das kann man ja nun wirklich selbst recherchieren, wenn es einen interessiert.

Okay, das ist wiederum eine völlig berechtigte Kitrik. Da würde ich auch gar nicht großartig widersprechen.
Beim AK von PROVINZ OHNE GESETZ da bekommt Stiglegger fast komplett seinen akademischen Stock ausm Arsch gezogen - gefiel mir bis dato am besten! 8-)

_________________
"Ein Tittchen hier, ein Fötzchen da, und die Welt sähe wieder rosiger aus." anti
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: LA SETTIMA DONNA - VERFLUCHT ZUM TÖTEN - Franco Prosperi
BeitragVerfasst: 10.06.2015 23:18 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 03.2010
Beiträge: 1564
Wohnort: zu Hause
Geschlecht: männlich
Bild

Bild

Sammeln macht Spaß !!!

Hier meine 3 Versionen ....

Japan DVD

Sazuma DVD

Blu Ray

_________________
Bild

Blu Ray und DVD Holzkistenverpackungen sind Sondermüll....
und echte Filmfans brauchen sowas nicht !!!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: LA SETTIMA DONNA - VERFLUCHT ZUM TÖTEN - Franco Prosperi
BeitragVerfasst: 12.06.2015 21:51 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 06.2015
Beiträge: 10
Geschlecht: männlich
Hallo zusammen,

da es hier ja gelegentlich um mich geht, wollte ich mal ein paar Dinge aus meiner Sicht dazu äußern:

- Es freut ich sehr, dass sich jemand für meine (und unsere) analytischen Audiokommentare interessiert. Das setze ich nicht voraus, und wen das nicht interessiert, der kann diesen Bonus ja einfach ignorieren.

- Es ist eine extrem aufwändige Arbeit, einen Kommentar vorzubereiten, und die Aufnahme ist bei ca. 90-100 Minuten Laufzeit sehr auslaugend. Da gibt es immer mal Leerlauf. Ich spreche meine Kommentare frei ein, da kann es immer zu kleinen Fehlern kommen - mitunter fallen die mir danach selbst auf, aber dann ist es oft auch zu spät, das noch zu ändern. So ist das... ich freue mich aber über konstruktive Rückmeldung, die ich regelmäßig bekomme.

- Ich betrachte mich definitiv als Filmwissenschaftler, zumal ich in diesem Fach promoviert und habilitiert bin und es schlicht mein Beruf ist, über Filme nachzudenken und zu reden ("Wissen schaffen" eben). Von daher wird meine Sichtweise immer analytisch sein, auch mit theoretischem Hintergrund. Ich gebe zu: ich liebe diese Arbeit.

- Dass ich auch als Filmwissenschaftler nicht alle filmhistorischen Fakten auswendig weiß, ist wohl klar. Zudem habe ich nicht nur Interesse am italienischen Genrekino, meine favorisierten Filmemacher sind Claire Denis, Bruno Dumont, Philippe Grandrieux, Nicholas Winding Refn, Gaspar Noé, Andrzej Zulawski, aber auch Sam Peckinpah, Robert Aldrich, Don Siegel u.a. - nur ergibt es sich da selten, mal was zu produzieren. Ich bin ja auf die Labels angewiesen.

- Ich möchte hier übrigens betonen, dass ich weder von Peter Blumenstock noch von Christian Kessler beeinflusst bin, deren Arbeit ich natürlich kenne. Ich lese seit 1982 Filmzeitschriften und Splatting Image seit der 4. Ausgabe, seit 1993 habe ich selbst dafür geschrieben. Von großem Einfluss dagegen war für mich Stephen Thrower mit seinem Eyeball Magazine (er hat später das grandiose Fulci-Buch geschrieben). Auch die Zeitschrift Flesh & Blood habe ich sehr geschätzt.

- Wir können extrem froh sein, auf einem so kleinen Markt wie dem deutschsprachigen so ambitionierte Labels wie Camera Obscura, XT, X-Rated, Subkultur, FilmArt usw. zu haben, die sich um exklusives Material bemühen. Es bleibt jedem überlassen, das nicht anzusehen, aber ich weiß von zahlreichen Rückmeldungen, dass es eine große Menge an Fans gibt, die Kommentare und Booklets extrem zu schätzen wissen. Ich bin sehr froh, dass es diese Leute gibt - sie verdienen jede Unterstützung.

- Ich habe mit den unterschiedlichsten Partnern zusammengearbeitet, meist war das eine großartige Erfahrung. Mit Christian Kessler, Kai Naumann, Dominik Graf und Jörg Buttgereit habe ich ein freundschaftliches Verhältnis, was man den Dialogen auch anmerkt, denke ich. Und natürlich ist es leichter, zu zweit zu sprechen, als alles alleine zu stemmen. Ich habe Respekt vor all deren Arbeit, und das gilt auch für Leute, mit denen ich noch nicht direkt kooperierte. Und natürlich ist der Blick eines Filmjournalisten einfach ein anderer als der eines Filmwissenschaftlers - die Wertung z.B. ist auf Seite des Journalisten. Als Wissenschaftler ist eine gewisse Neutralität die Basis. Wer das nicht schätzt, muss es ja nicht anhören, wie gesagt. Ich schließe aber nicht aus, die ernsthaften Pfade zu verlassen, sonst könnte ich unmöglich über PROVINZ OHNE GESETZ sprechen... :D

- Der amerikanische DVD-Markt ist übrigens nicht mit dem deutschen vergleichbar, da die Verbreitung erheblich größer ist und die Gewinnspanne das Vielfache beträgt. Criterion etwa bezahlen viertsellige Summen für einen Audiokommentar, was dem Arbeitsaufwand gerecht wird. Daher bereiten sich die Leute auch lange darauf vor und tragen meist hörbar aus Skripts vor (da gibt es ziemlich trockene, aber Informative Kommentare, vor allem bei Criterion). Das ist einfach eine andere Medienwelt - daher sage ich: Wir können froh sein, dass das alles in Deutschland überhaupt funktioniert...

Stay tuned for things to come: Cann.Holo., Angst (US-BD), Funny Games, The Satan Bug, Malastrana, Der Tod trägt schwarzes Leder...

Viele Grüße
Marcus S

*

*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

_________________
*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***
*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: LA SETTIMA DONNA - VERFLUCHT ZUM TÖTEN - Franco Prosperi
BeitragVerfasst: 12.06.2015 21:59 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 8823
Wohnort: Liquid Eyes in Cologne
Geschlecht: männlich
Herzlich Willkommen bei Dirty Pictures, Marcus! 8-)

Habe gerade eben noch den (fast fehlerfreien :P ) AK zu LA SETTIMA DONNA gelauscht.

_________________
"Ein Tittchen hier, ein Fötzchen da, und die Welt sähe wieder rosiger aus." anti
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: LA SETTIMA DONNA - VERFLUCHT ZUM TÖTEN - Franco Prosperi
BeitragVerfasst: 12.06.2015 22:23 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 11937
Geschlecht: männlich
@Marcus
Ich habe es ja schon vor ein paar Beiträgen gepostet aber ich mag genau die Art Deiner Kommentare. Weiter so!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: LA SETTIMA DONNA - VERFLUCHT ZUM TÖTEN - Franco Prosperi
BeitragVerfasst: 13.06.2015 23:16 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09.2012
Beiträge: 566
Geschlecht: nicht angegeben
@Marcus
"Angst"? - der Österreicher? Der hier ? www.ofdb.de/film/12117,Angst


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: LA SETTIMA DONNA - VERFLUCHT ZUM TÖTEN - Franco Prosperi
BeitragVerfasst: 13.06.2015 23:30 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.2012
Beiträge: 918
Wohnort: Rostock
Geschlecht: männlich
Highscores: 7
Blackhole hat geschrieben:
"Angst"? - der Österreicher? Der hier ? *** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

Exakt. Erscheint in den USA: *** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

_________________
"Uh, I hope, I didn't brain my damage." - Homer Simpson

Wiederaufführung | Alte Filme. Neu entdeckt.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: LA SETTIMA DONNA - VERFLUCHT ZUM TÖTEN - Franco Prosperi
BeitragVerfasst: 13.06.2015 23:45 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09.2012
Beiträge: 566
Geschlecht: nicht angegeben
Freut mich für die Macher, ich fand den Film großartig!! Und das Cover # 2 ist ja mal echt der Kracher!!!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: LA SETTIMA DONNA - VERFLUCHT ZUM TÖTEN - Franco Prosperi
BeitragVerfasst: 16.06.2015 20:12 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 06.2015
Beiträge: 10
Geschlecht: männlich
Genau, ich meinte ANGST von Kargl (1983), der kommt nun erstmals unzensiert von Cult Epics (USA) auf Bluray. Ob codefree muss ich noch herausfinden.

_________________
*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***
*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: LA SETTIMA DONNA - VERFLUCHT ZUM TÖTEN - Franco Prosperi
BeitragVerfasst: 30.06.2015 07:46 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 11937
Geschlecht: männlich
Gojira-san hat geschrieben:
- ich denke ihr solltet nicht mehr warten das teil ist komplett beim hersteller weg und auch die shops hatten wohl massig vorbesteller



Das Mediabook ist zwei Monate nach Verkaufsstart immer noch überall massig erhältlich. Dafür dass es bereits zum Start weg ausverkauft war und es massig Vorbesteller gab, bestätigt meine vor zwei Monaten geschriebene Vermutung.
Ich bin ziemlich sicher, dass es das MB auch noch in zwei Monaten ganz locker zu kaufen geben wird.
Hätte mich auch gewundert, wenn ein beschlagnahmter Film, der etwas schwieriger zu bekommen ist und der nicht von Fulci un Co ist, so schnell weg wäre.

Trotzdem ist es ein wirklich guter Film und eine sehr schöne Veröffentlichung, die man als Italo Fan unbedingt in die Sammlung stellen sollte.

*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: LA SETTIMA DONNA - VERFLUCHT ZUM TÖTEN - Franco Prosperi
BeitragVerfasst: 30.06.2015 10:20 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 10.2010
Beiträge: 495
Geschlecht: nicht angegeben
Meine AK's sind die besten. Is aber so viel Arbeit wenn man's richtig macht, 2 Tage, da zahlt man als Selbständiger leider drauf. Und GEjammer darf natürlich sein. Weiß noch wie enttäuscht ich bei M*A*S*H war, einem meiner Top 15 Filme. 70% Stille im AK, ab und zu wird erklärt wer auf der Leinwand zu sehen ist...

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: LA SETTIMA DONNA - VERFLUCHT ZUM TÖTEN - Franco Prosperi
BeitragVerfasst: 30.06.2015 10:21 
Offline

Registriert: 04.2012
Beiträge: 1220
Geschlecht: nicht angegeben
mike siegel hat geschrieben:
Meine AK's sind die besten. .


Beischeidenheit ist eine Zier. :mrgreen:
Dein WER GEWALT SÄT AK war aber echt gut.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: LA SETTIMA DONNA - VERFLUCHT ZUM TÖTEN - Franco Prosperi
BeitragVerfasst: 30.06.2015 11:13 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 10.2010
Beiträge: 495
Geschlecht: nicht angegeben
Ich wollt mal den Humorgehalt hier testen,
ohne ein Gesicht vor Augen wird's doch auch seehr ernst und wichtig
in unseren geliebten Foren.

DOGS war mein erster AK. Zusammengestückelt. 3 Tage, Major Bitch. Laber mal 2 Stunden
am Stück, mit Gehalt wenn's geht :). Hätte ich nen Ingo oder nen
Christian, hätte ich sicher mehr als ein halbes Dutzend gemacht.
Mit nem Kumpel und nem Bierchen ist's was gaanz anderes...
Zu PENDECHOS! mache ich mal wieder einen. Da macht's dann Spaß,
wenn man den Film selber gedreht hat und dann noch im Guerilla-Style.
Zur Fahndung ausgeschriebene Autos hochjagen, mit scharfen Waffen rumrennen...

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: LA SETTIMA DONNA - VERFLUCHT ZUM TÖTEN - Franco Prosperi
BeitragVerfasst: 30.06.2015 13:58 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09.2013
Beiträge: 174
Geschlecht: nicht angegeben
Hey Mike, welche AKs hast du denn neben STRAW DOGS (wirklich grandios! "Wer Gehalt sät ... ;)
und "Passion & Poetry - The Ballad of Sam Peckinpah" noch gemacht?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: LA SETTIMA DONNA - VERFLUCHT ZUM TÖTEN - Franco Prosperi
BeitragVerfasst: 30.06.2015 14:53 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 537
Geschlecht: nicht angegeben
Highscores: 4
ErnestoGastaldi hat geschrieben:
Hey Mike, welche AKs hast du denn neben STRAW DOGS (wirklich grandios! "Wer Gehalt sät ... ;)
und "Passion & Poetry - The Ballad of Sam Peckinpah" noch gemacht?


Bei Subkulturs GESANDTER DES GRAUENS war Mike noch zu hören. Der AK hat mir auch sehr gut gefallen, eine gute Mischung aus Hintergrundinfos, Interpretationen und historischer Einordnung.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: LA SETTIMA DONNA - VERFLUCHT ZUM TÖTEN - Franco Prosperi
BeitragVerfasst: 30.06.2015 17:16 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 10.2010
Beiträge: 495
Geschlecht: nicht angegeben
percyparker hat geschrieben:
ErnestoGastaldi hat geschrieben:
Hey Mike, welche AKs hast du denn neben STRAW DOGS (wirklich grandios! "Wer Gehalt sät ... ;)
und "Passion & Poetry - The Ballad of Sam Peckinpah" noch gemacht?


Bei Subkulturs GESANDTER DES GRAUENS war Mike noch zu hören. Der AK hat mir auch sehr gut gefallen, eine gute Mischung aus Hintergrundinfos, Interpretationen und historischer Einordnung.


Da sag' ich artig Danke ! Da hat der Tino ne schöne Edition gemacht, schad', dass nur 500 gepresst werden durften.
GEFÄHRTEN DES TODES hab ich noch gemacht (Koch-Media), PASSION & POETRY auf
englisch (der ist recht verschieden zum deutschen, wenn ich mich recht erinnere) und
CROSS OF IRON auf englisch - aber der kam nicht mehr auf die Studiokanal BD mit drauf.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: LA SETTIMA DONNA - VERFLUCHT ZUM TÖTEN - Franco Prosperi
BeitragVerfasst: 01.07.2015 13:06 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09.2013
Beiträge: 174
Geschlecht: nicht angegeben
Dank dir! Die "Gesandter des Grauens" DVD von SK ist ja mittlerweile unbezahlbar, Mist ...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: LA SETTIMA DONNA - VERFLUCHT ZUM TÖTEN - Franco Prosperi
BeitragVerfasst: 05.07.2015 20:59 
Offline

Registriert: 04.2012
Beiträge: 1220
Geschlecht: nicht angegeben
mike siegel hat geschrieben:
Ich wollt mal den Humorgehalt hier testen,
ohne ein Gesicht vor Augen wird's doch auch seehr ernst und wichtig
in unseren geliebten Foren.


Passt. 8-) Ist ja hier kein trockenes Benimmregelforum. :mrgreen:

Ist von dem WILD DOGS Label nach Settima Donna auch schon ein oder mehrere andere Titel angekündigt? Wäre toll, wenn dem so wäre. Kann (für mich als Fan) nicht genug Genre-Labels geben.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: LA SETTIMA DONNA - VERFLUCHT ZUM TÖTEN - Franco Prosperi
BeitragVerfasst: 11.12.2015 19:27 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.2014
Beiträge: 325
Geschlecht: nicht angegeben
eldondo hat geschrieben:
Ist von dem WILD DOGS Label nach Settima Donna auch schon ein oder mehrere andere Titel angekündigt? Wäre toll, wenn dem so wäre. Kann (für mich als Fan) nicht genug Genre-Labels geben.


this.

Oder war das letztendlich ein Boot?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: LA SETTIMA DONNA - VERFLUCHT ZUM TÖTEN - Franco Prosperi
BeitragVerfasst: 14.12.2015 14:52 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.2009
Beiträge: 278
Geschlecht: männlich
eatindust hat geschrieben:
eldondo hat geschrieben:
Ist von dem WILD DOGS Label nach Settima Donna auch schon ein oder mehrere andere Titel angekündigt? Wäre toll, wenn dem so wäre. Kann (für mich als Fan) nicht genug Genre-Labels geben.


Oder war das letztendlich ein Boot?


Wenn man sich das MB anschaut und feststellt, dass keinerlei Angaben/Logos zum Hersteller/Studios usw. zu finden sind, kommt man ins Grübeln...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: LA SETTIMA DONNA - VERFLUCHT ZUM TÖTEN - Franco Prosperi
BeitragVerfasst: 14.12.2015 15:24 
Offline

Registriert: 08.2013
Beiträge: 1656
Geschlecht: nicht angegeben
franchise hat geschrieben:
eatindust hat geschrieben:
eldondo hat geschrieben:
Ist von dem WILD DOGS Label nach Settima Donna auch schon ein oder mehrere andere Titel angekündigt? Wäre toll, wenn dem so wäre. Kann (für mich als Fan) nicht genug Genre-Labels geben.


Oder war das letztendlich ein Boot?


Wenn man sich das MB anschaut und feststellt, dass keinerlei Angaben/Logos zum Hersteller/Studios usw. zu finden sind, kommt man ins Grübeln...


Das ist kein Boot. Das hat einfach den Grund, dass der Film ein 131er ist und man nicht zurückverfolgt werden möchte. Wenn man sich das Menü anschaut, ist die VÖ von den "üblichen Verdächtigen", die den vermutlich in einem Paket gekauft haben und irgendwie gerne halt selbst releasen wollten, ohne den Weg über Österreich und Co. zu gehen. Zack, da macht man lieber unter dem Deckmäntelchen eines neuen Labels was auf undercover und bringt ihn so raus. Alles gut.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: LA SETTIMA DONNA - VERFLUCHT ZUM TÖTEN - Franco Prosperi
BeitragVerfasst: 04.12.2016 11:45 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.2014
Beiträge: 325
Geschlecht: nicht angegeben
Was legt man denn zur Zeit für die original IGCC DVD Version von "La Settima Donna - Verflucht zu Töten" - wenn man nicht viel Glück hat - hin?


Zuletzt geändert von eatindust am 04.12.2016 18:18, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: LA SETTIMA DONNA - VERFLUCHT ZUM TÖTEN - Franco Prosperi
BeitragVerfasst: 04.12.2016 16:17 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2013
Beiträge: 5620
Geschlecht: nicht angegeben
eatindust hat geschrieben:
Was legt man denn zur Zeit für die original IGCC DVD Version von "La Settima Donna - Verflucht zu Töten", wenn man nicht viel Glück hat - hin?

Muss es unbedingt die DVD aus der IGCC sein?
Da musst du schon viel Glück haben, die überhaupt noch zu finden.
Einfacher wäre es, denke ich, wenn du dir das Mediabook von Wild Dogs besorgst, das ist noch relativ einfach um ca. 35€ zu haben.
Ich schätze, wenn du noch eine DVD aus der IGCC finden würdest, wäre die auch nicht billiger.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: LA SETTIMA DONNA - VERFLUCHT ZUM TÖTEN - Franco Prosperi
BeitragVerfasst: 04.12.2016 18:22 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.2014
Beiträge: 325
Geschlecht: nicht angegeben
Sbirro Di Ferro hat geschrieben:
eatindust hat geschrieben:
Was legt man denn zur Zeit für die original IGCC DVD Version von "La Settima Donna - Verflucht zu Töten", wenn man nicht viel Glück hat - hin?

Muss es unbedingt die DVD aus der IGCC sein?
Da musst du schon viel Glück haben, die überhaupt noch zu finden.
Einfacher wäre es, denke ich, wenn du dir das Mediabook von Wild Dogs besorgst, das ist noch relativ einfach um ca. 35€ zu haben.
Ich schätze, wenn du noch eine DVD aus der IGCC finden würdest, wäre die auch nicht billiger.


Danke für den Tipp, ich hab' beide Versionen, ich frage um einem Freund eine Wasserstandsmeldung geben zu können, auf die er sich unter Umständen vorbereiten muss, wenn er die IGCC Version haben will! :mrgreen:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: LA SETTIMA DONNA - VERFLUCHT ZUM TÖTEN - Franco Prosperi
BeitragVerfasst: 04.12.2016 23:19 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2013
Beiträge: 5620
Geschlecht: nicht angegeben
eatindust hat geschrieben:
Danke für den Tipp, ich hab' beide Versionen, ich frage um einem Freund eine Wasserstandsmeldung geben zu können, auf die er sich unter Umständen vorbereiten muss, wenn er die IGCC Version haben will! :mrgreen:

Kannst ihm sagen, einfach wird's nicht werden, die noch zu bekommen. :)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: LA SETTIMA DONNA - VERFLUCHT ZUM TÖTEN - Franco Prosperi
BeitragVerfasst: 05.12.2016 14:58 
Offline

Registriert: 03.2012
Beiträge: 1129
Wohnort: Haus mit Bergblick
Geschlecht: männlich
Bei Mundo ist doch grad ein Digi für 20€ drin.
Viel muss man für das Teil eh nicht mehr hinlegen, seitdem der auch auf BD erhältlich ist.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: LA SETTIMA DONNA - VERFLUCHT ZUM TÖTEN - Franco Prosperi
BeitragVerfasst: 05.12.2016 16:19 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2013
Beiträge: 5620
Geschlecht: nicht angegeben
Yako hat geschrieben:
Bei Mundo ist doch grad ein Digi für 20€ drin.
Viel muss man für das Teil eh nicht mehr hinlegen, seitdem der auch auf BD erhältlich ist.

Aha, habe ich nicht gefunden.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: LA SETTIMA DONNA - VERFLUCHT ZUM TÖTEN - Franco Prosperi
BeitragVerfasst: 07.12.2016 00:17 
Offline

Registriert: 12.2010
Beiträge: 4
Geschlecht: männlich
Vor 3/4 Wochen waren einige IGCC für 20€ - 30€ bei filmundo drin. Mit Geduld sollte man also relativ günstig an die Scheibe kommen. Oder eben gleich die Blu-ray kaufen.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 180 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker