Dirty Pictures

Die Eurocult-Liebhaber-Lounge
Aktuelle Zeit: 23.01.2017 05:31

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 57 Beiträge ] Gehe zu Seite  1, 2  Nächste
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: THE EXECUTOR - DER VOLLSTRECKER - Giuliano Carnimeo
BeitragVerfasst: 11.02.2011 23:49 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 8495
Wohnort: Liquid Eyes in Cologne
Geschlecht: männlich
Bild

Orginaltitel: Gli Sterminatori dell'anno 3000
Darsteller: Robert Iannucci, Alicia Moro, Luciano Pigozzi, Fernando Bilbao
Jahr: 1983
DVD / Video: UFA (Video), Ascot (DVD)

Inhalt:

Nach dem "großen Knall" gibt es nur wenige Überlebendende. Und die, die es geschafft haben, leiden jetzt an Wassermangel. Der zehnjährige Tommy schmuggelt sich in einen Truck, als sich ein paar Leute aufmachen, um Wasser zu suchen. Sie komen aber nicht weit, denn sie werden von Crazy Bull's brutaler Gang, die für jeden Tropfen töten, überfallen. Nur Tommy kann entkommen und trifft unterwegs Tiger. Gemeinsam machen sie sich auf den Weg, das kostbare Nass zu finden. Doch Crazy Bull ist schon hinter ihnen her...ofdb


Äußerst unterhaltsamer Vertreter seiner Zunft (der laut dt. Credits überraschenderweise von uns Erwin C. Dietrich produziert wurde :o ).
Geplündert wurde hier ganz klar MAD MAX 2, anstatt um Öl geht's hier um Wasser. Ein einsames Raubein, Tiger (mit der Stimme von Magnum - sehr geil). trifft auf den kleinen Tommy. Kleine Kinder in Filmen können ja nerventötend sein ohne Ende, ist hier jedoch zum Glück nicht der Fall. Als Gegenpart gibt's ne fiese Gang, die den beiden ans Leder bzw. an die cybernetischen Körperteile will (hier wird BLADE RUNNER zitiert oder TERMINATOR antizipiert - wie man mag). Schauplatz sind Wüste + Kiesgrube, also hier auch nüscht Neues. Action ist vorhanden u. ganz ordentlich verteilt und inszeniert. Sehr angenehm fand ich den Synthi-Tune, welcher den Film stimmungsvoll durchzieht und das Ganze zu einem durchaus spassig angenehmen Endzeit-Trash werden lässt.

Das UFA-Tape enthält neben einer einzigen Handlungsverkürzung einen Mini-Gewaltschnitt. Die Ascot-DVD soll identisch sein.

7 / 12

_________________
"Ein Tittchen hier, ein Fötzchen da, und die Welt sähe wieder rosiger aus." anti
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: THE EXECUTOR - DER VOLLSTRECKER - Giuliano Carnimeo
BeitragVerfasst: 12.02.2011 20:39 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 3669
Geschlecht: männlich
Irgendwann muss ich mit diesen Endzeit-Krachern auch mal einen Versuch wagen. Hab in dem Genre, glaub ich, noch gar nichts gesehen! :?

Carnimeo halte ich aber eh für einen unterschätzten Regisseur, der in beinah jedem Genre noch so ein gewisses Extra-Quentchen rausschlagen konnte. :)

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: THE EXECUTOR - DER VOLLSTRECKER - Giuliano Carnimeo
BeitragVerfasst: 12.02.2011 21:04 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 8495
Wohnort: Liquid Eyes in Cologne
Geschlecht: männlich
Ich steh ja total auf Endzeitfilme (ernste oder trashige, egal). 8-)

_________________
"Ein Tittchen hier, ein Fötzchen da, und die Welt sähe wieder rosiger aus." anti
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: THE EXECUTOR - DER VOLLSTRECKER - Giuliano Carnimeo
BeitragVerfasst: 17.02.2011 23:00 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 7767
Wohnort: Zwischen Rübenbergen und dem schönen Nordharz
Geschlecht: männlich
Bild


The Executor - Der Vollstrecker (Italien 1983, Originaltitel: Gli sterminatori dell'anno 3000)

Die Dürre nach dem Knall

Nach einem gewaltigen Krieg liegt nicht nur die Zivilisation in Trümmern. Mutter Natur hat keine Lust mehr, es hat seit Jahren nicht mehr geregnet, der Planet wurde zur staubigen Hölle. In dieser feindseligen Welt lebt der kleine Tommy (Luca Venantini), dessen Vater die Siedlung auf der Suche nach Wasser verlassen hat. Der gute Mann ist längst überfällig, niemand glaubt noch an seine Rückkehr. Niemand? Naja, sein Söhnchen hält das Väterlein weder für tot, noch für einen lausigen Verräter. Ergo schleicht sich Tommy in die Kabine eines LKWs, als sich ein zweiter Trupp auf die nächste Mission zur Wasserbeschaffung begibt. Leider wird der kleine Convoy von Crazy Bull (Fernando Bilbao) und dessen Bande überfallen, bevor man eine Chance hatte die sagenumwobene Quelle zu erreichen. Natürlich metzelt das üble Gesindel alle braven Menschlein nieder, nur der Junge überlebt unerkannt in seinem Versteck. Auf dem Marsch durch die unwirkliche Landschaft, tritt Tommy auf den ruppigen Einzelgänger Tiger (Robert Iannucci). Obschon ein harter Knochen, ist Tiger auf die Hilfe des kleines Bürschleins angewiesen. Nach einem unangenehmen Unfall samt "Fahrerflucht", liegt er nahezu hilflos in der zerbeulten Karre gefangen. Tommy befreit Tiger aus der mißlichen Lage, bittet ihn nun seinerseits um Hilfe, bekanntlich braucht man in seiner Siedlung dringend jedes Tröpfchen Wasser. Zunächst lehnt der Outlaw den Jungen und dessen Anliegen ab. Doch als der Kleine in die Hände von Crazy Bull fällt, rettet er ihn durch einen waghalsigen Einsatz, bei dem er Kopf und Kragen riskiert. Tommy trägt durch die Folter der Schurken eine Verletzung davon, sein künstlicher Arm wurde arg in Mitleidenschaft gezogen. Das ungleiche Duo hofft auf die geschickten Finger von Peperoni (Luciano Pigozzi), der nahezu jeglichen Technikkram irgendwie reparieren kann. Tommy lernt die kämpferische Trash (Alicia Moro) kennen, die ihm bei seinem Vorhaben gern zur Seite stehen möchte, ohne Tigers Unterstützung sind die Erfolgsaussichten gering. Aber kann man einem Lone Wolf wirklich über den Weg trauen, dessen Verhalten und Ansagen in einem wenig vertrauenerweckenden Licht erscheinen...???

Die erste Hälfte der achtziger Jahre, bescherte uns einige sehr unterhaltsame Endzeitstreifen aus Italien. Der grosse Erfolg von "Mad Max" (1979) und "Mad Max 2" (1981) löste eine regelrechte Welle aus. Was die Australier können, bringen die Italiener ebenfalls locker auf die Kette, teils sogar mit noch höherem Spassfaktor. Giuliano Carnimeo mag nicht zu den Stars unter den italienischen Genre-Regisseuren zählen, ist aber keinesfalls ein unbekannter Vertreter seiner Zunft. Er inszenierte in den sechziger und siebziger Jahren diverse Italowestern, welche einen üppigen Anteil innerhalb seiner Filmographie beanspruchen. Aber auch der prächigte Giallo "Das Geheimnis der blutigen Lilie" (Perché quelle strane gocce di sangue sul corpo di Jennifer?, 1971), geht auf das Konto des Filmemachers (Immerhin ein Streifen mit der göttlichen Edwige Fenech, die mehrfach unter seiner Regie agierte).

"The Executor" bringt sämtliche Zutaten an den Start, die einen gelungenen und unterhaltsamen Endzeitflick ausmachen. Der übliche Atomkrieg löschte vorab die ehemals bekannte Zivilisation aus. Im Bombenhagel verglühten sämtliche Regeln, jegliche Sicherheit, jede Art von Komfort. Die jämmerliche Anzahl der Überlebenden kämpft ums nackte Überleben, die "Guten" werden immer wieder von den "Bösen" drangsaliert. Da darf natürlich der rauhe Einzelkämpfer, Antiheld und hartschalige Haudrauf nicht fehlen, der sich letztlich immer auf die Seite der guten Menschen stellt, den Fieslingen einige gewaltige Tritte in den Allerwertesten verpasst. Solch ein Bild von einem Mann braucht natürlich ein anstädiges, angemessenes Gefährt unten dem eigenen Hintern. Wie der Cowboy einst seinen Gaul schätze, so liebt der heroische Endzeitkämpfer sein Automobil. Klar, der Lack ist zerkratzt, die Felgen sind nicht auf Hochglanz poliert, die letzte Wäsche liegt Jahre zurück. Kein Fall für den Mittelschichtspießbürger, der jeden Samstag brav seine Mittelklassekarre mit dem Schwamm massiert. Aber wer braucht solchen Schnickschnack, in einer Zeit, in der die Strassen längst unter einer meterdicken Schicht aus Sand, Blut und Tränen verschwunden sind? Eben, kein Schwein! ...und unser Held sowieso nicht! Tigers Wagen wurde auf den Namen Executor getauft, ausgestattet mit einigen Gimmicks, die ihm im Kampf gegen das omnipräsente Gesindel hilfreich sind. Damit sind ist die Speisekarte längst nicht völlständig vorgestellt. Hier gibt es nicht nur den üblichen Helden zu bestauen, ergänzt durch seinen kampfstarken Blechschlitten. Nein, hier taucht ferner ein standesgemäßer Oberbösewicht auf, der direkt aus "Mad Max 2" entliehen wurde. Crazy Bull ist nahezu eine makellose Kopie, der rechten Hand des Blechschädels aus dem besagten Aussie-Streifen. Noch immer findet die Liste kein Ende. Carnimeo bringt einen künstlichen Arm ins Spiel, der aus dem tapferen Tommy "1% Terminator + 3% Luke Skywalker" werden lässt. Wen wundert es, wenn am Rande offenbar mutierte Gesichtsruinen auftauchen. Es wäre müßig jede Einzelheit aufzuzählen, Freunde gepflegter Endzeitunterhaltung werden sich sofort gut aufgeboben fühlen, wenn sie "The Executor" über den Bildschirm/die Leinwand flimmern sehen.

Da es keine auffällig dominante Hauptrolle gibt, verteilt sich diese Last auf mehrere Schultern. Robert Iannucci füllt die Rolle des Tiger ansprechend aus, die Glanzlichter werden allerdings von anderen Beteiligten gesetzt. Der kleine Luca Venantini macht sehr positiv auf sich aufmerksam, was aus meiner Tastatur als grosses Lob zu verstehen ist. Kinder sehe ich "eigentlich" nicht gern in größeren Rollen, da ihre Anwesenheit oft für nervige Momente, oder gar eine "familienfreundliche" Schlagseite des betreffenden Films sorgt. In diesem Fall kann Entwarnung gegeben werden, denn Luca ist wirklich ein sympathischer Bengel, irgendwie muss man den Lütten mögen. Charakterschädel Luciano Pigozzi wurde gern als Ekelpaket besetzt, nun gibt er einen liebenswerten Kauz, der ebenfalls sämtliche Sympathien auf seiner Seite hat. Fernando Bilbao fungiert als sadistischer Bandenboss, seine Helferlein bleiben lediglich unscheinbare Metzelmasse von der Stange. Die Anwesenheit von Eduardo Fajardo soll nicht ohne Erwähnung bleiben. Mit ihm wurde ein weiteres markantes Gesicht verpflichtet, wie Pigozzi steht er diesmal auf der Seite der Guten. Alicia Moro mutet in der Rolle der Trash wie ein Alibiweichen an, vielleicht eine Spur zu unscheinbar. Doch auch Frau Moro kann man kaum nicht mögen. Ein durchaus angenehme Truppe, die Herr Carnimeo bei diesem kleinen Kracher einsetzen durfte.

"The Executor" ist einer dieser Filme, für die ich ohne jeden Vorbehalt meine Lieblingsworte "knuffig", "Wohlfühlatmosphäre" und "Sympathiepunkte" auspacke. Wenn ich seine Verwandtschaft zum Vergleich heranziehe, muss sich der unterhaltsame Film trotzdem mit einem Platz in der zweiten Reihe begnügen. "Metropolis 2000" (I nuovi barbari, 1982) von Enzo G. Castellari, "Fireflash" (2019: Dopo la caduta di New York, 1983) von Sergio Martino, "2020 - Texas Gladiators" (Anno 2020 - I gladiatori del futuro, 1982) von Joe D'Amato und George Eastman. Nicht zu vergessen der Knüller "The Riffs III - Die Ratten von Manhattan" (Rats - Notte di terrore, 1984) von Bruno Mattei/Claudio Fragasso, den ich ganz besonders ins Herz geschlossen habe! Gegen diese Flicks kann "The Executor" nicht anstinken. Aber was solls, ich möchte den Film auf keinen Fall missen!

Ascot Elite hat "The Executor" vor einiger Zeit auf DVD veröffentlicht. Als Vorlage musste vermutlich ein Tape herhalten, darauf weisen ein paar für das Format übliche Bildstörungen hin. Qualitativ reisst die Scheibe also keine Bäume aus, dazu kommen noch Kürzungen, die den Unterhaltungswert aber nicht nachhaltig trüben. Man kann mit der DVD leben, doch ich würde dem Film eine erneute und sorgfältige Aufbereitung/Auswertung wünschen.

6,5/10 (+Wohlfühlbonus) Eine höhere Punktewertung wird durch die starken Mitbewerber verhindert, siehe Hinweis.

Lieblingszitat:

"Diese Schweine wollen uns ihr Wasser nicht geben! Also holen wir es uns!"

_________________
Blap V 3.0 regaining paradise

***
Vom Ursprung her verdorben


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: THE EXECUTOR - DER VOLLSTRECKER - Giuliano Carnimeo
BeitragVerfasst: 17.02.2011 23:19 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 10842
Wohnort: Bayern/Franken
Geschlecht: männlich
Jawohl in diesem Endzeitspektakel sind sie wieder alle versammelt... Aus den Italowestern, zb. Fajardo hier in einer guten Rolle! Pigozzi, Unger, Billbao! Venantini im Doppelpack, der Junge ist glaub ich sein Sohn. Für die Fsk 16 ist der Film echt recht Brutal!
Ne schöne Endzeitstimmung kommt hier rüber, auch die Mukke ist cool, vorallem da am Anfang mit der langen Verfolgungsjagt! Der Executer ist übrigens ein Auto, das granaten Feuern kann.....
Yes you having Fun with this Movie!!!!!!!!!!!!!!!!
6,5/10

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: THE EXECUTOR - DER VOLLSTRECKER - Giuliano Carnimeo
BeitragVerfasst: 27.03.2011 21:40 
Offline

Registriert: 06.2010
Beiträge: 366
Geschlecht: nicht angegeben
reggie hat geschrieben:
Jawohl in diesem Endzeitspektakel sind sie wieder alle versammelt... Aus den Italowestern, zb. Fajardo hier in einer guten Rolle! Pigozzi, Unger, Billbao! Venantini im Doppelpack, der Junge ist glaub ich sein Sohn. Für die Fsk 16 ist der Film echt recht Brutal!
Ne schöne Endzeitstimmung kommt hier rüber, auch die Mukke ist cool, vorallem da am Anfang mit der langen Verfolgungsjagt! Der Executer ist übrigens ein Auto, das granaten Feuern kann.....
Yes you having Fun with this Movie!!!!!!!!!!!!!!!!
6,5/10

Ist ein wirklich geiles Teil, das Spass macht. Der Film steigt schon gut ein bei der Verfolgungsjagd mit den Killercops ein(wobei angedeutet wird, das es irgendwo noch Zivilisationen zugeben scheint, oder die Cops agieren schon nach eigenen Gesetzen). Der Hosenscheißer nervt wirklich nicht, und ist gut besetzt (ist glaube ich derselbe wie in EIN ZOMBIE HING AM GLOCKENSEIL. Ja, es ist hilfreich wenn Daddy Schauspieler ist). Gleiches gilt auch für Alessandrto Prete in RIFFS 2-FLUCHT AUS DER BRONX. Der Rest der Truppe ist ebenfalls gut besetzt, und das Setting mit dem herbstlichen Spanien setzt ebenfalls Akzente.

8/10


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: THE EXECUTOR - DER VOLLSTRECKER - Giuliano Carnimeo
BeitragVerfasst: 25.07.2013 08:29 
Offline

Registriert: 06.2010
Beiträge: 366
Geschlecht: nicht angegeben
Letztens wieder gesehen. DER WIRD NICHT LANGWEILIG. Schade nur, das die beiden Bullen vom Anfang nur kurz dabei sind. Die waren auf alle Fälle ein guter Start ("Was ist das für ein bescheuerter Computer, der uns sagt, das wir keine Polizisten mehr sind").
Hätte man mehr ausbauen können, aber was solls.

9/10


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: THE EXECUTOR - DER VOLLSTRECKER - Giuliano Carnimeo
BeitragVerfasst: 25.07.2013 14:36 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 11277
Geschlecht: männlich
Soll der nicht auch erscheinen der bringe ich was durcheinander?

_________________
Suche "Maigret und sein gößter Fall" Regie: Alfred Wiedenmann. DVD von 3L


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: THE EXECUTOR - DER VOLLSTRECKER - Giuliano Carnimeo
BeitragVerfasst: 25.07.2013 17:41 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 10842
Wohnort: Bayern/Franken
Geschlecht: männlich
Den gibts ja schon auf Dvd von Elite, ob da nochmal was kommt????

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: THE EXECUTOR - DER VOLLSTRECKER - Giuliano Carnimeo
BeitragVerfasst: 25.07.2013 18:16 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 11277
Geschlecht: männlich
reggie hat geschrieben:
Den gibts ja schon auf Dvd von Elite, ob da nochmal was kommt????



Taugt die DVD was?

_________________
Suche "Maigret und sein gößter Fall" Regie: Alfred Wiedenmann. DVD von 3L


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: THE EXECUTOR - DER VOLLSTRECKER - Giuliano Carnimeo
BeitragVerfasst: 25.07.2013 21:23 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 8495
Wohnort: Liquid Eyes in Cologne
Geschlecht: männlich
italo hat geschrieben:
reggie hat geschrieben:
Den gibts ja schon auf Dvd von Elite, ob da nochmal was kommt????



Taugt die DVD was?

Nö! :mrgreen:
Leute die keinen VHS-Player haben, können ihn in ebendieser Quali sehen. ;)

_________________
"Ein Tittchen hier, ein Fötzchen da, und die Welt sähe wieder rosiger aus." anti
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: THE EXECUTOR - DER VOLLSTRECKER - Giuliano Carnimeo
BeitragVerfasst: 25.07.2013 23:53 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 2717
Geschlecht: männlich
Highscores: 1
Naja... ich würde behaupten, es was der gleiche Master, was auch für die VHS verwendet wurde... also irgendein analoges Tape was aber "über" VHS angesiedelt ist. Hier sind deutlich mehr hochfrequente Informationen vorhanden als VHS kann. Das Master sieht natürlich analoge-ranzig aus (VHS bügelt dank beschränker Bandbreite solche Artefakte sogar eher etwas glatt), die Kompression ist nicht so grandios (wobei Material dank analogem Rotzartefakten auch recht anspruchsvoll ist) und das Telecine an sich ist auch durchwachsen und im falschen Format (nicht Scope, ledigilich letterbox 1.78). Immerhin hat man nicht mit Filtern verschlimmbessert.

Bild Bild Bild Bild
Bild Bild Bild Bild

_________________
-> <-


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: THE EXECUTOR - DER VOLLSTRECKER - Giuliano Carnimeo
BeitragVerfasst: 26.07.2013 06:19 
Offline

Registriert: 10.2011
Beiträge: 563
Wohnort: Großherzogtum Baden
Geschlecht: männlich
Blick jetzt gerade nicht durch.

Kommt da jetzt noch was uncut und in bessere Qualität auf DVD?

Ebenso sollten mal "2020 - Texas Gladiatoren" und "Die Schlacht des Centurions" uncut auf DVD erscheinen.

Die bisherigen Outputs von "New Entertainment" und "Laser Paradise" sind ja Fechheiten!!!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: THE EXECUTOR - DER VOLLSTRECKER - Giuliano Carnimeo
BeitragVerfasst: 29.07.2013 09:57 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 228
Geschlecht: nicht angegeben
Matze5878 hat geschrieben:
Blick jetzt gerade nicht durch.

Kommt da jetzt noch was uncut und in bessere Qualität auf DVD?




Nope, gibt bis jetzt nur die Cut-DVD von Elite. Von einer neuen Veröffentlichung habe ich nichts gehört/gelesen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: THE EXECUTOR - DER VOLLSTRECKER - Giuliano Carnimeo
BeitragVerfasst: 07.04.2014 19:07 
Offline

Registriert: 03.2012
Beiträge: 791
Wohnort: Haus mit Bergblick
Geschlecht: männlich
Erscheint am 10. Juni in der Cinema Treasures-Reihe auf DVD und erstmals auf BD. Da bisher alle Filme der Reihe uncut erschienen sind, kann man wohl hier auch davon ausgehen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: THE EXECUTOR - DER VOLLSTRECKER - Giuliano Carnimeo
BeitragVerfasst: 07.04.2014 19:16 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.2013
Beiträge: 2827
Wohnort: Provinzmetropole an Rhein und Mosel
Geschlecht: männlich
Yako hat geschrieben:
Erscheint am 10. Juni in der Cinema Treasures-Reihe auf DVD und erstmals auf BD. Da bisher alle Filme der Reihe uncut erschienen sind, kann man wohl hier auch davon ausgehen.


Feine Nachricht :jc_doubleup: Zur Vollständigkeit der Italo Endzeitkracher fehlen jetzt nur noch Rockit - Final Executor und Urban Warriors. Da beide im letzten Jahr vom Index gestrichen wurden, dürfen diese auch gerne neben der ungeschnittenen Fassung von Die Schlacht der Centurions in der CMV Trash Collection erscheinen.... ;)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: THE EXECUTOR - DER VOLLSTRECKER - Giuliano Carnimeo
BeitragVerfasst: 07.04.2014 19:23 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 11277
Geschlecht: männlich
Freu!
Bild

_________________
Suche "Maigret und sein gößter Fall" Regie: Alfred Wiedenmann. DVD von 3L


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: THE EXECUTOR - DER VOLLSTRECKER - Giuliano Carnimeo
BeitragVerfasst: 07.04.2014 23:35 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 8495
Wohnort: Liquid Eyes in Cologne
Geschlecht: männlich
italo hat geschrieben:
Freu!
Bild

GEILO!!! :mrgreen: 8-)

_________________
"Ein Tittchen hier, ein Fötzchen da, und die Welt sähe wieder rosiger aus." anti
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: THE EXECUTOR - DER VOLLSTRECKER - Giuliano Carnimeo
BeitragVerfasst: 07.04.2014 23:40 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 2333
Wohnort: Aquae Mattiacorum
Geschlecht: männlich
Yako hat geschrieben:
Erscheint am 10. Juni in der Cinema Treasures-Reihe auf DVD und erstmals auf BD. Da bisher alle Filme der Reihe uncut erschienen sind, kann man wohl hier auch davon ausgehen.


Wirklich toll das Ascot Elite endlich den ganzen Mist den sie mal verzapft haben ausbügelt.

_________________
Bild
Die Filme gehen vor, denn sie haben sich ihr Schicksal im 21. Jahrhundert nicht ausgesucht und wollen gesehen, genossen und geliebt werden, denn dafür sind sie da. - McKenzie
If you don't like it - don't buy it! But if you buy it anyway, stop bitchin' around! - TRAXX


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: THE EXECUTOR - DER VOLLSTRECKER - Giuliano Carnimeo
BeitragVerfasst: 08.04.2014 05:21 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 11277
Geschlecht: männlich
andeh hat geschrieben:
Yako hat geschrieben:
Erscheint am 10. Juni in der Cinema Treasures-Reihe auf DVD und erstmals auf BD. Da bisher alle Filme der Reihe uncut erschienen sind, kann man wohl hier auch davon ausgehen.


Wirklich toll das Ascot Elite endlich den ganzen Mist den sie mal verzapft haben ausbügelt.



Ich bin schon richtig süchtig nach den Cinema Treasures. So viele kleine Perlen in mehr als ordentlicher Aufmachung.

_________________
Suche "Maigret und sein gößter Fall" Regie: Alfred Wiedenmann. DVD von 3L


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: THE EXECUTOR - DER VOLLSTRECKER - Giuliano Carnimeo
BeitragVerfasst: 08.04.2014 08:37 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 7767
Wohnort: Zwischen Rübenbergen und dem schönen Nordharz
Geschlecht: männlich
Sehr erfreuliche Nachricht! Netter Streifen, da freut sich meine DVD über Gesellschaft.

Gibt es eine Liste mit den bisherigen Scheiben aus der "Cinema Treasures" Reihe?

_________________
Blap V 3.0 regaining paradise

***
Vom Ursprung her verdorben


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: THE EXECUTOR - DER VOLLSTRECKER - Giuliano Carnimeo
BeitragVerfasst: 08.04.2014 09:01 
Offline

Registriert: 03.2012
Beiträge: 791
Wohnort: Haus mit Bergblick
Geschlecht: männlich
Blap hat geschrieben:
Gibt es eine Liste mit den bisherigen Scheiben aus der "Cinema Treasures" Reihe?


Ja, selbst erstellt. 8-)
Erschienen bzw. angekündigt sind inzwischen folgende Filme...(alle auf BD bzw. DVD, bis auf gekennzeichnete Ausnahmen)

-Das dreckige Dutzend 3
-Das dreckige Dutzend 4
-Die keine Gnade kennen (nur DVD)
-Crawlspace - Killerhaus
-Die Piraten von Tortuga
-Die Piratenkönigin
-Das Kommando
-Der blaue Max
-Django Nudo und die lüsternen Mädchen von Porno Hill (nur DVD)
-In einem anderen Land
-Das Wespennest
-Das turbogeile Gummiboot (nur DVD)
-Malone
-Ich hab dir nie einen Rosengarten versprochen (nur DVD)
-Der Teufelskerl
-Boomer - Überfall auf Hollywood
-Das Concorde Inferno
-Verzauberter April (nur DVD)
-Nostradamus
-Die Rückkehr der Wildgänse
-Die Zukunft heißt Frau (nur DVD)
-Dance Academy
-Im Wendekreis des Söldners
-Fräuleins in Uniform
-Bittersüße Schokolade
-Kommando Leopard
-Der Commander
-Geheimcode Wildgänse
-80.000 Meilen durch den Weltraum
-Das Mädchen von Triest (nur DVD)
-Ninja Kommando
-Ein Sommer auf dem Lande
-Ein Sarg aus Hongkong
-Die Wildgänse kommen
-The Executor - Der Vollstrecker
-Never talk to Strangers - Spiel mit dem Feuer
-Stingray- Die Hölle auf vier Rädern (nur DVD) (Vö-Termin: 14. April)

Müsste soweit alles korrekt sein.


Zuletzt geändert von Yako am 18.02.2015 19:59, insgesamt 21-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: THE EXECUTOR - DER VOLLSTRECKER - Giuliano Carnimeo
BeitragVerfasst: 08.04.2014 13:34 
Offline

Registriert: 10.2011
Beiträge: 563
Wohnort: Großherzogtum Baden
Geschlecht: männlich
Richie Pistilli hat geschrieben:
Yako hat geschrieben:
Erscheint am 10. Juni in der Cinema Treasures-Reihe auf DVD und erstmals auf BD. Da bisher alle Filme der Reihe uncut erschienen sind, kann man wohl hier auch davon ausgehen.


Feine Nachricht :jc_doubleup: Zur Vollständigkeit der Italo Endzeitkracher fehlen jetzt nur noch Rockit - Final Executor und Urban Warriors. Da beide im letzten Jahr vom Index gestrichen wurden, dürfen diese auch gerne neben der ungeschnittenen Fassung von Die Schlacht der Centurions in der CMV Trash Collection erscheinen.... ;)


2020 Texas Gladiators Uncut noch bitte dazu!!! :D


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: THE EXECUTOR - DER VOLLSTRECKER - Giuliano Carnimeo
BeitragVerfasst: 08.04.2014 16:12 
Offline

Registriert: 04.2014
Beiträge: 8
Geschlecht: nicht angegeben
Ist der Film zu empfehlen ich kenne den leider nicht. :oops:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: THE EXECUTOR - DER VOLLSTRECKER - Giuliano Carnimeo
BeitragVerfasst: 08.04.2014 16:14 
Offline

Registriert: 04.2014
Beiträge: 8
Geschlecht: nicht angegeben
Yako hat geschrieben:
Blap hat geschrieben:
Gibt es eine Liste mit den bisherigen Scheiben aus der "Cinema Treasures" Reihe?


Ja, selbst erstellt. 8-)
Erschienen bzw. angekündigt sind inzwischen 29 Filme...(alle auf BD bzw. DVD, bis auf gekennzeichnete Ausnahmen)

-Das dreckige Dutzend 3
-Das dreckige Dutzend 4
-Die keine Gnade kennen (nur DVD)
-Crawlspace - Killerhaus
-Die Piraten von Tortuga
-Die Piratenkönigin
-Das Kommando
-Der blaue Max
-Django Nudo und die lüsternen Mädchen von Porno Hill (nur DVD)
-In einem anderen Land
-Das Wespennest
-Das turbogeile Gummiboot (nur DVD)
-Malone
-Ich hab dir nie einen Rosengarten versprochen (nur DVD)
-Der Teufelskerl
-Boomer - Überfall auf Hollywood
-Das Concorde Inferno
-Verzauberter April (nur DVD)
-Nostradamus
-Die Rückkehr der Wildgänse
-Die Zukunft heißt Frau (nur DVD)
-Dance Academy
-Im Wendekreis des Söldners
-Fräuleins in Uniform
-Bittersüße Schokolade (Vö-Termin 15. April)
-Kommando Leopard (Vö-Termin 13. Mai)
-Der Commander (Vö-Termin 13. Mai)
-Geheimcode Wildgänse (Vö-Termin 13. Mai)
-The Executor - Der Vollstrecker (Vö-Termin 10. Juni)

Müsste soweit alles korrekt sein.


Da hast du aber noch 2 vergessen am 10.06. sollen noch erscheinen:

80.000 Meilen durch den Weltraum
Königstiger vor El Alamein


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: THE EXECUTOR - DER VOLLSTRECKER - Giuliano Carnimeo
BeitragVerfasst: 08.04.2014 16:26 
Offline

Registriert: 03.2012
Beiträge: 791
Wohnort: Haus mit Bergblick
Geschlecht: männlich
Alex1983 hat geschrieben:
Da hast du aber noch 2 vergessen am 10.06. sollen noch erscheinen:

80.000 Meilen durch den Weltraum
Königstiger vor El Alamein


Ich verlasse mich auf die Angaben von der Ascot Elite-Website selbst und nicht auf Shop-Angaben, und da dort die beiden noch nicht aufgeführt sind, hab ich sie natürlich auch noch nicht in die Liste mit aufgenommen. ;)
Bei dem Shop ist ja auch z.B. ein anderer "Vollstrecker" für den 05. Juni aufgeführt.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: THE EXECUTOR - DER VOLLSTRECKER - Giuliano Carnimeo
BeitragVerfasst: 08.04.2014 17:09 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 7767
Wohnort: Zwischen Rübenbergen und dem schönen Nordharz
Geschlecht: männlich
Yako hat geschrieben:
Erschienen bzw. angekündigt sind inzwischen 29 Filme...(alle auf BD bzw. DVD, bis auf gekennzeichnete Ausnahmen)

-Das dreckige Dutzend 3
-Das dreckige Dutzend 4
-Die keine Gnade kennen (nur DVD)
-Crawlspace - Killerhaus
-Die Piraten von Tortuga
-Die Piratenkönigin
-Das Kommando
-Der blaue Max
-Django Nudo und die lüsternen Mädchen von Porno Hill (nur DVD)
-In einem anderen Land
-Das Wespennest
-Das turbogeile Gummiboot (nur DVD)
-Malone
-Ich hab dir nie einen Rosengarten versprochen (nur DVD)
-Der Teufelskerl
-Boomer - Überfall auf Hollywood
-Das Concorde Inferno
-Verzauberter April (nur DVD)
-Nostradamus
-Die Rückkehr der Wildgänse
-Die Zukunft heißt Frau (nur DVD)
-Dance Academy
-Im Wendekreis des Söldners
-Fräuleins in Uniform
-Bittersüße Schokolade (Vö-Termin 15. April)
-Kommando Leopard (Vö-Termin 13. Mai)
-Der Commander (Vö-Termin 13. Mai)
-Geheimcode Wildgänse (Vö-Termin 13. Mai)
-The Executor - Der Vollstrecker (Vö-Termin 10. Juni)

Müsste soweit alles korrekt sein.



Vielen Dank! Ein paar stehen bereits in meiner Sammlung, es besteht jedoch Erweiterungsbedarf. :D

_________________
Blap V 3.0 regaining paradise

***
Vom Ursprung her verdorben


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: THE EXECUTOR - DER VOLLSTRECKER - Giuliano Carnimeo
BeitragVerfasst: 15.04.2014 15:02 
Offline

Registriert: 03.2012
Beiträge: 791
Wohnort: Haus mit Bergblick
Geschlecht: männlich
Die Vö wurde leider auf unbestimmte Zeit verschoben. :(
Hoffentlich gibts da keine schwerwiegenderen Probleme...?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: THE EXECUTOR - DER VOLLSTRECKER - Giuliano Carnimeo
BeitragVerfasst: 15.04.2014 15:49 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 11277
Geschlecht: männlich
Yako hat geschrieben:
Die Vö wurde leider auf unbestimmte Zeit verschoben. :(
Hoffentlich gibts da keine schwerwiegenderen Probleme...?



Quelle?

_________________
Suche "Maigret und sein gößter Fall" Regie: Alfred Wiedenmann. DVD von 3L


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: THE EXECUTOR - DER VOLLSTRECKER - Giuliano Carnimeo
BeitragVerfasst: 15.04.2014 15:54 
Offline

Registriert: 03.2012
Beiträge: 791
Wohnort: Haus mit Bergblick
Geschlecht: männlich
italo hat geschrieben:
Yako hat geschrieben:
Die Vö wurde leider auf unbestimmte Zeit verschoben. :(
Hoffentlich gibts da keine schwerwiegenderen Probleme...?



Quelle?


Die Vö wurde wieder von der Website genommen, daraufhin hab ich eine Mail an Ascot geschrieben, die haben mir dass so geschrieben. ;)


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 57 Beiträge ] Gehe zu Seite  1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker