Dirty Pictures

Die Eurocult-Liebhaber-Lounge
Aktuelle Zeit: 27.05.2017 11:51

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: THE LAST AMERICAN SOLDIER - Ignazio Dolce
BeitragVerfasst: 29.12.2011 10:27 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 03.2011
Beiträge: 880
Wohnort: Köln
Geschlecht: männlich
Bild


Herstellungsland/Jahr: Italien/ 1987
Regie: Ignazio Dolce
Darsteller: Craig Allan, David Light , Max Laurel etc.
DVD Uncut/105 Minuten/VÖ: 15.09.2011

Story ( soweit vorhanden ):
Des Commanders ( Craig Allan ), seines Zeichens ein in Vietnam
verbliebener EX-US Soldat mit Faible für Sabotageakte vor Ort,
Maid wird entführt, weshalb diesem natürlich nichts anderes übrig
bleibt als mal kräftig aufzuräumen.
Und da er gerade dabei ist, kriegen auch noch die mit den Viatnamesen
verbündeten Russen ihr Fett weg.

Meinung:

Auf diesern Heuler habe ich jahrelang gewartet, endlich ist er nun über
die üblichen Vertriebswege in ordentlicher DVD Qualität erhältlich.

Im Zuge des seinerzeitigen Erfolges von "Rambo" und " Missing in Action"
durften unsere Freunde aus Italien natürlich nicht nachstehen und veröffentlichten
eine Flut von ähnlich gearteten Machwerken, qualitativ meist natürlich
unter aller Kanone und billig runtergekurbelt.

Zwar versucht natürlich auch "The Last American Soldier " ( nun unter
dem"schönen" deutschen Titel "Der letzte amerikanische Soldat " er-
hältlich ) von dieser Welle zu profitieren, setzt sich aber aus meiner Sicht
in positiver Hinsicht deutlich von den ähnlich gearteten B-Movies dieser Zeit
ab.

Das liegt zum einen an den wirklich als gelungen zu bezeichnenden, pyro-
technischen Effekten ( und die sind hier ganz besonders wichtig, geht doch
gefühlt alle 5 Sekunden irgendwas in die Lüfte ) die alles andere als billig aussehen
sowie an den vergleichsweise solide agierenden Darstellern.
Einzig Craig Allans als fast schon kriminell zu bezeichnende Frisur ist
vom ästhetischen Gesichtspunkt aus gesehen mehr als bedenklich....

Natürlich ist das, was hier gezeigt wird, politisch alles andere als korrekt,
aber mal ehrlich: Ist das nicht das, was wir hier alle so lieben ? :D

Von den unzähligen Rambo Rip-Off`s würde ich "The Last American Soldier"
ganz weit oben ansiedeln und wer mal wieder richtig die Sau rauslassen will
der dürfte mit dem Streifen ellerbestens bedient sein


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: THE LAST AMERICAN SOLDIER - Ignazio Dolce
BeitragVerfasst: 29.12.2011 20:03 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 8722
Wohnort: Liquid Eyes in Cologne
Geschlecht: männlich
Yau, von dem hatte ich jahrelang ne Uncut von Tele 5 auf Tape...

Sehr amüsanter Action-Trasher!!! 8-)

_________________
"Ein Tittchen hier, ein Fötzchen da, und die Welt sähe wieder rosiger aus." anti
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: THE LAST AMERICAN SOLDIER - Ignazio Dolce
BeitragVerfasst: 30.12.2011 21:57 
Offline

Registriert: 02.2011
Beiträge: 88
Geschlecht: nicht angegeben
Hab auch noch die tele 5 Version, die damals gefühlt alle 3 Wochen jedesmal völlig uncut lief-im Gegensatz zur geschnittenen Tapefassung.Hervorzuheben ist noch die geniale deutsche Synchro, die dem ganzen noch die Trashkrone aufsetzt.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker