Dirty Pictures

Die Eurocult-Liebhaber-Lounge
Aktuelle Zeit: 19.01.2017 01:13

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 139 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Re: WENN DU KREPIERST, LEBE ICH! - Pasquale Festa Campanile
BeitragVerfasst: 23.06.2015 08:11 
Offline

Registriert: 08.2013
Beiträge: 1656
Geschlecht: nicht angegeben
eldondo hat geschrieben:
Captain Blitz hat geschrieben:
italo hat geschrieben:
Gestern habe ich den Film nach Jahren mal wieder angesehen. Die OFDB Blu-ray.
Sicher ein guter Film aber was mich doch wieder wahnsinnig gestört hat, sind die Drehorte, die zu 90% jederzeit als Nicht USA zu erkennen sind. Wäre der Film tatsächlich im Westen der USA gedreht, wäre das alles etwas glaubhafter aber schon die Polizisten sehen nach Fake aus, genauso die Diners und Tankstellen. Das raubt dem Film so einiges an Glaubwürdigkeit und ist ein fetter Minuspunkt.
Wie gesagt, ich mag den Film aber wirklich schade, dass da Italien als USA herhalten muß.


Hat mich alles nicht mal ansatzweise gejuckt und für mich sah das schon nach USA aus, da hat man sich durchaus Mühe gegeben, für das Budget vermutlich sowieso. Und selbst wenn man in den USA dreht, ist das kein Garant für irgendwas, siehe "Alien 2". ;)

"Wenn du krepierst..." ist kein guter, sondern ein grandioser Film.


:jc_goodpost:

Bei FIlm geht ja um die Erschaffung von Illusionen und hier klappt das wunderbar fütr mich. Dachte erhlich gesagt auch, dass der Film in USa gedreht wurde. Woher weiß man dass es nicht so ist? AK, Booklet...?


So isses, ich habe auch gedacht, den hätte man in den USA gedreht.

Vor allem frage ich mich was das bringen soll, sich krampfhaft selbst die Illusion zu nehmen. "Ich muss jetzt herausfinden, ob der Film dort gedreht wurde oder nicht!" Sinn?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: WENN DU KREPIERST, LEBE ICH! - Pasquale Festa Campanile
BeitragVerfasst: 23.06.2015 08:20 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.2009
Beiträge: 5052
Geschlecht: männlich
Wikipedia sagt...

Zitat:
Gedreht wurde aus Kostengründen in den Bergen von Gran Sasso, um die Stadt L’Aquila in Mittelitalien. Die Gegend ähnelt der Bergwelt Nordkaliforniens.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: WENN DU KREPIERST, LEBE ICH! - Pasquale Festa Campanile
BeitragVerfasst: 23.06.2015 09:09 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 11263
Geschlecht: männlich
Logan5514 hat geschrieben:
Wikipedia sagt...

Zitat:
Gedreht wurde aus Kostengründen in den Bergen von Gran Sasso, um die Stadt L’Aquila in Mittelitalien. Die Gegend ähnelt der Bergwelt Nordkaliforniens.


Wer im Westen der USA war sieht das sofort. Die Statisten und auch die Jugendlichen, sowie die Cops sehen auch nicht realistisch aus. Lediglich zu Anfang beim Camping könnte man sich noch täuschen lassen aber ansonsten sieht alles nicht amerikanisch aus. Die Jugendlichen wirken wie aus einem italienischen Polizei Film, bei dem gleich Maurizio Merli um die Ecke schießt. Ich will ja auch nicht sagen dass der Film nicht gut wäre aber ich komme mit diesen Fake Drehorten höchstens in einem Märchenwestern wie Winnetou oder in den Italo Western oder der Fantasiewelt von Jerry Cotton klar. Es nimmt halt ein ganzes Stück an Glaubwürdigkeit.
Das ist mein einziger wirklicher Kritikpunkt.
Wäre der Drehort authentischer, würde ich eine viel höhere Punktezahl vergeben.

_________________
Suche "Maigret und sein gößter Fall" Regie: Alfred Wiedenmann. DVD von 3L


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: WENN DU KREPIERST, LEBE ICH! - Pasquale Festa Campanile
BeitragVerfasst: 23.06.2015 09:36 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 7767
Wohnort: Zwischen Rübenbergen und dem schönen Nordharz
Geschlecht: männlich
Ja, das Umfeld sieht schon -mehr oder weniger- deutlich nach "Fake-USA" aus. Mich stört das jedoch überhaupt nicht. Höhepunkt ist für mich die herrliche englische Aussprache von Franco Nero, ich liebe dieses weiche "Italo-englisch"!

Werde mir zusätzlich die deutsche BD beschaffen, auch wenn deren Qualität offenbar eher im Mittelfeld einzuordnen ist. Die einheimische Veröffentlichung dieser Perle muss unterstützt werden!

_________________
Blap V 3.0 regaining paradise

***
Vom Ursprung her verdorben


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: WENN DU KREPIERST, LEBE ICH! - Pasquale Festa Campanile
BeitragVerfasst: 23.06.2015 10:26 
Offline

Registriert: 08.2013
Beiträge: 1656
Geschlecht: nicht angegeben
Blap hat geschrieben:
Ja, das Umfeld sieht schon -mehr oder weniger- deutlich nach "Fake-USA" aus. Mich stört das jedoch überhaupt nicht. Höhepunkt ist für mich die herrliche englische Aussprache von Franco Nero, ich liebe dieses weiche "Italo-englisch"!

Werde mir zusätzlich die deutsche BD beschaffen, auch wenn deren Qualität offenbar eher im Mittelfeld einzuordnen ist. Die einheimische Veröffentlichung dieser Perle muss unterstützt werden!


Mittelfeld?

Meine Güte, was wird hier geschrieben?

Sorry, mir ist das zu doof.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: WENN DU KREPIERST, LEBE ICH! - Pasquale Festa Campanile
BeitragVerfasst: 23.06.2015 10:26 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 11263
Geschlecht: männlich
Blap hat geschrieben:
Ja, das Umfeld sieht schon -mehr oder weniger- deutlich nach "Fake-USA" aus. Mich stört das jedoch überhaupt nicht. Höhepunkt ist für mich die herrliche englische Aussprache von Franco Nero, ich liebe dieses weiche "Italo-englisch"!

Werde mir zusätzlich die deutsche BD beschaffen, auch wenn deren Qualität offenbar eher im Mittelfeld einzuordnen ist. Die einheimische Veröffentlichung dieser Perle muss unterstützt werden!



Mit der Bildqualität der BD kann man gut klarkommen, jedoch reißßt sie auch wirklich keine Bäume aus.

_________________
Suche "Maigret und sein gößter Fall" Regie: Alfred Wiedenmann. DVD von 3L


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: WENN DU KREPIERST, LEBE ICH! - Pasquale Festa Campanile
BeitragVerfasst: 23.06.2015 10:33 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 2325
Wohnort: Aquae Mattiacorum
Geschlecht: männlich
Hier gibt's ein Review der neuen Blu-ray: *** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

_________________
Bild
Die Filme gehen vor, denn sie haben sich ihr Schicksal im 21. Jahrhundert nicht ausgesucht und wollen gesehen, genossen und geliebt werden, denn dafür sind sie da. - McKenzie
If you don't like it - don't buy it! But if you buy it anyway, stop bitchin' around! - TRAXX


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: WENN DU KREPIERST, LEBE ICH! - Pasquale Festa Campanile
BeitragVerfasst: 23.06.2015 11:14 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 06.2013
Beiträge: 377
Geschlecht: nicht angegeben
Ich finde es immer ganz interessant und irgendwie sympathisch, wenn ein Drehort vorgegaukelt wird. Vorallem die Fake-USA mit ihren selbstgebastelten Polizeiautos und Straßenschildern ist irgendwie putzig. Bei Wenn du krepierst lebe ich hätte ich jetzt aber tatsächlich gedacht, dass der Streifen in den USA gedreht wurde. Nur die komischen Leuchtmittel auf dem Polizeiauto sahen schon ziemlich selfmade aus.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: WENN DU KREPIERST, LEBE ICH! - Pasquale Festa Campanile
BeitragVerfasst: 23.06.2015 11:18 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 11263
Geschlecht: männlich
TheMaster hat geschrieben:
Ich finde es immer ganz interessant und irgendwie sympathisch, wenn ein Drehort vorgegaukelt wird. Vorallem die Fake-USA mit ihren selbstgebastelten Polizeiautos und Straßenschildern ist irgendwie putzig. Bei Wenn du krepierst lebe ich hätte ich jetzt aber tatsächlich gedacht, dass der Streifen in den USA gedreht wurde. Nur die komischen Leuchtmittel auf dem Polizeiauto sahen schon ziemlich selfmade aus.


Ich finde das ebenfalls putzig aber halt eher bei Jerry Cotton und Co. WEN DU KREPIERST ist halt ein Film, dem ich durch den Drehort eine realistischere Anmutung wünschen würde. Das würde dem Film sehr gut tun.


andeh hat geschrieben:
Hier gibt's ein Review der neuen Blu-ray: *** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***



@Andeh
Danke für den Hinweis!
In den letzten Jahren gibt es fast keine Reviews mehr zu neuen Blu-rays und DVDs aus dem Nischensektor.
Ich weiß natürlich, dass Blu-ray/DV Reviews Arbeit bedeuten aber fände es ganz große klasse, wenn es davon bald mehr auf italo-cinema.de gibt.

_________________
Suche "Maigret und sein gößter Fall" Regie: Alfred Wiedenmann. DVD von 3L


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: WENN DU KREPIERST, LEBE ICH! - Pasquale Festa Campanile
BeitragVerfasst: 23.06.2015 13:44 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 1312
Wohnort: Il cimitero senza croci
Geschlecht: weiblich
Also mich stört das Vorgaukeln eines anderen Drehorts überhaupt nicht. "Keoma" wurde ebenfalls am Campo Imperatore gedreht. ;)

_________________
SCHATTENLICHTER


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: WENN DU KREPIERST, LEBE ICH! - Pasquale Festa Campanile
BeitragVerfasst: 23.06.2015 15:08 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 7767
Wohnort: Zwischen Rübenbergen und dem schönen Nordharz
Geschlecht: männlich
Captain Blitz hat geschrieben:
Sorry, mir ist das zu doof.


Stehst du vor dem Spiegel?


italo hat geschrieben:
Mit der Bildqualität der BD kann man gut klarkommen, jedoch reißßt sie auch wirklich keine Bäume aus.


Diesen Eindruck vermittelt das von andeh verlinkte Review. Aus meiner Sicht eine sachliche und fachlich sehr fundierte Analyse!

_________________
Blap V 3.0 regaining paradise

***
Vom Ursprung her verdorben


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: WENN DU KREPIERST, LEBE ICH! - Pasquale Festa Campanile
BeitragVerfasst: 23.06.2015 15:45 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09.2010
Beiträge: 107
Geschlecht: männlich
Der vorgegaukelte Drehort ist mir auch aufgefallen, aber eigentlich auch nur, weil ich schon in besagtem Gebiet geweilt habe und mich die Richtungsschilder ob der Richtung zu einem Schmunzeln gebracht haben (Yuma nach links, Las Vegas nach rechts - klar, sonst gibt es nix dazwischen [emoji1]).

Für mich war übrigens nicht mal die Gegend der Stein des Anstoßes, sondern der Wohnwagen. Da klebt ein gigantischer "Dethleffs"-Aufkleber und ich glaube kaum, dass die für US-Verhältnisse kleinen Wohnwagen aus dem Allgäu bis nach Nevada/Kalifornien kamen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: WENN DU KREPIERST, LEBE ICH! - Pasquale Festa Campanile
BeitragVerfasst: 23.06.2015 16:34 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 11263
Geschlecht: männlich
Blap hat geschrieben:

Diesen Eindruck vermittelt das von andeh verlinkte Review. Aus meiner Sicht eine sachliche und fachlich sehr fundierte Analyse!


Ich habe die Review vorhin gelesen. Die gibt wirklich detailgenau und ungeschönt meinen Eindruck wieder.
Trotzallem ist das Bild sehr ordentlich und die Veröffentlichung wirklich lohnenswert.

_________________
Suche "Maigret und sein gößter Fall" Regie: Alfred Wiedenmann. DVD von 3L


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: WENN DU KREPIERST, LEBE ICH! - Pasquale Festa Campanile
BeitragVerfasst: 23.06.2015 16:38 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 11263
Geschlecht: männlich
Ennio Tesoro hat geschrieben:
Der vorgegaukelte Drehort ist mir auch aufgefallen, aber eigentlich auch nur, weil ich schon in besagtem Gebiet geweilt habe und mich die Richtungsschilder ob der Richtung zu einem Schmunzeln gebracht haben (Yuma nach links, Las Vegas nach rechts - klar, sonst gibt es nix dazwischen [emoji1]).

Für mich war übrigens nicht mal die Gegend der Stein des Anstoßes, sondern der Wohnwagen. Da klebt ein gigantischer "Dethleffs"-Aufkleber und ich glaube kaum, dass die für US-Verhältnisse kleinen Wohnwagen aus dem Allgäu bis nach Nevada/Kalifornien kamen.



Man erkennt den Fake Drehort an so vielen unzähligen Kleinigkeiten, zum Beispiel die Straßenmarkierungen und die Breite der Straßen. Wie gesagt, ich mag den Film aber durch den Fake Drehort, gepaart mit der Handlung wird das Ganze zur Farce und wirkt irgendwie lächerlich.
Nicht auszudenken, wenn der Film in USA gedreht worden wäre.

Zum Beispiel der nicht unähnlich geartete LA SETTIMA DONNA wirkt wesentlich reifer. Das ist für mich echtes Italo Terror Kino wie es sein soll, stylish, pervers und trotzdem glaubhaft oder auch NIGHTTRAIN MURDERS. Das sind die echten Kanonen aus Italien in diesem Genre. Allerdings hat WENN DIE KREPIERST LEBE ich eine Wahnsinns Besetzung und die kann man natürlich auch nicht verachten.

_________________
Suche "Maigret und sein gößter Fall" Regie: Alfred Wiedenmann. DVD von 3L


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: WENN DU KREPIERST, LEBE ICH! - Pasquale Festa Campanile
BeitragVerfasst: 23.06.2015 17:21 
Offline

Registriert: 08.2013
Beiträge: 1656
Geschlecht: nicht angegeben
Du widersprichst dir selbst. Was wäre denn, wenn der Film in den USA gedreht worden wäre? Wäre die Story dann anders? Nö.

Und im Vergleich zu La Settima Donna rockt Wenn du krepierst deutlich mehr ab. La Settima war es, den ich wiederum "nur" als gut empfunden habe.

Alles in allem ist das sowieso nur Jammern auf hohem Niveau.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: WENN DU KREPIERST, LEBE ICH! - Pasquale Festa Campanile
BeitragVerfasst: 27.06.2015 12:14 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 4244
Geschlecht: nicht angegeben
Die Atmosphäre ist natürlich aufgrund der Drehorte eine andere.
Der Film sieht für mich schon etwas billig aus. Aber das passt dann ganz gut zur Handlung und zur Inszenierung. Schwacher Thriller, aber Corinne Clery ist nackt genug um wenigstens etwas zu retten. 4/10


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: WENN DU KREPIERST, LEBE ICH! - Pasquale Festa Campanile
BeitragVerfasst: 27.06.2015 13:36 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 11263
Geschlecht: männlich
Stanton hat geschrieben:
Die Atmosphäre ist natürlich aufgrund der Drehorte eine andere.
Der Film sieht für mich schon etwas billig aus. Aber das passt dann ganz gut zur Handlung und zur Inszenierung. Schwacher Thriller, aber Corinne Clery ist nackt genug um wenigstens etwas zu retten. 4/10



Das ist für mich gerade der Knackpunkt, die Fake Drehorte wirken billig aber aussehen tut der Film überhaupt nicht billig. Die Kameraführung ist zwar zurückhaltend aber total edel. Der Soundtrack ist klasse und die komplette Dramaturgie spitze. Eigentlich ein Überflieger, wenn der Film an originalen Schauplätzen gedreht worden wäre.

_________________
Suche "Maigret und sein gößter Fall" Regie: Alfred Wiedenmann. DVD von 3L


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: WENN DU KREPIERST, LEBE ICH! - Pasquale Festa Campanile
BeitragVerfasst: 27.06.2015 19:06 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 4244
Geschlecht: nicht angegeben
Das hätte für mich in dem Fall auch nichts geändert.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: WENN DU KREPIERST, LEBE ICH! - Pasquale Festa Campanile
BeitragVerfasst: 19.07.2015 20:22 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 4600
Geschlecht: männlich
Auch heute begeistert mich der Film noch so, wie bei der ersten Sichtung, und die liegt immerhin mehr als 15 Jahre zurück. Tolle schauspielerische Leistungen, grandiose Musik, ein wundervolles ( :? ) Ende, der Film ist der Kirchturm im Schaffen des Pasquale FC. Und wer genau hinschaut, wird feststellen, dass Eva Mancini den Trend zu schmückenden Tattoos bei Frauen gesetzt hat.

Danke, OFDB Filmworks!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: WENN DU KREPIERST, LEBE ICH! - Pasquale Festa Campanile
BeitragVerfasst: 21.07.2015 09:31 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 04.2013
Beiträge: 75
Geschlecht: nicht angegeben
Marcus Stiglegger wirft beim Audiokommentar der OFDB Scheibe die Frage auf inwieweit man den Film als Giallo deklarieren kann/könnte.

Sicherlich ein interessantes Thema ... Peter Scheinpflug (Formelkino: 2014, S. 296) listet den Film in seinem "DVD-Archiv des Giallos und Neo-Giallos". Diese dort aufgeführten Filme erfüllen zwei Bedingungen: "Erstens müssen sie in Para- und Meta-Texten als Gialli kategorisiert worden sein. Zweitens müssen die DVDs außerhalb Italiens mit Ton oder Untertiteln in Deutsch oder Englisch vertrieben worden sein. Die folgen Filme liegen den Ausführungen zum Giallo zugrunde, ..."

Um einen "klassischen" Giallo handelt es sich hier mit Sicherheit nicht, giallo fantastico und giallo pseudofantastico scheiden wohl auch aus. Doch in welche Kotegorie von Giallo filone könnte man den Film einordnen? Evtl. als "Suspense-Thriller" Giallo?

Wie sind die Meinungen dazu?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: WENN DU KREPIERST, LEBE ICH! - Pasquale Festa Campanile
BeitragVerfasst: 21.07.2015 11:25 
Offline

Registriert: 04.2012
Beiträge: 1137
Geschlecht: nicht angegeben
Ich denke, wenn man unbedingt gewillt ist in dem Film einen Giallo zu sehen, dann kann man den Streifen evtl. auch als Giallo kategorisieren. Aber auch nur dann! :mrgreen:
Mir würde zumindest kein "vernünftiger" Grund einfallen, der für einen Giallo spricht. So hat man es imo mit einem astreinen Terrorfilm zu tun, der Roadmovie-Elemente bietet und nicht mehr.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: WENN DU KREPIERST, LEBE ICH! - Pasquale Festa Campanile
BeitragVerfasst: 21.07.2015 18:36 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 10840
Wohnort: Bayern/Franken
Geschlecht: männlich
ugo-piazza hat geschrieben:
Ende, der Film ist der Kirchturm im Schaffen des Pasquale FC.



Ähm noch keinen anderen von ihm gesehen oder?? Da gibt's so viele bomber ;)

Seitensprung auf italienisch , das Nackte Chello, Money Boom, Keuschheitsgürtel, Ornella die unwiederstehliche, Hector - Ritter ohne Furcht und tadel, um mal paar zu nennen die mir grad einfallen...

Wollte die mal bewerben ;)

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: WENN DU KREPIERST, LEBE ICH! - Pasquale Festa Campanile
BeitragVerfasst: 22.07.2015 17:12 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 4600
Geschlecht: männlich
reggie hat geschrieben:
ugo-piazza hat geschrieben:
Ende, der Film ist der Kirchturm im Schaffen des Pasquale FC.



Ähm noch keinen anderen von ihm gesehen oder?? Da gibt's so viele bomber ;)

Seitensprung auf italienisch , das Nackte Chello, Money Boom, Keuschheitsgürtel, Ornella die unwiederstehliche, Hector - Ritter ohne Furcht und tadel, um mal paar zu nennen die mir grad einfallen...

Wollte die mal bewerben ;)


Du willst mir ernsthaft erzählen, die wären besser? :shock:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: WENN DU KREPIERST, LEBE ICH! - Pasquale Festa Campanile
BeitragVerfasst: 22.07.2015 17:13 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 1312
Wohnort: Il cimitero senza croci
Geschlecht: weiblich
ugo-piazza hat geschrieben:
Du willst mir ernsthaft erzählen, die wären besser? :shock:

:shock: :o Kann es auch kaum fassen. :mrgreen:

_________________
SCHATTENLICHTER


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: WENN DU KREPIERST, LEBE ICH! - Pasquale Festa Campanile
BeitragVerfasst: 22.07.2015 18:39 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 10840
Wohnort: Bayern/Franken
Geschlecht: männlich
Wollte die nur mal bewerben. ;) schrieb ich doch extra drunter. Aber finde auf eine andere art, sind ja komödien, sind sie gleichwertig ;)

Sehr gute filme ;
Die meisten stehen halt auf schrofferes....

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: WENN DU KREPIERST, LEBE ICH! - Pasquale Festa Campanile
BeitragVerfasst: 23.07.2015 08:47 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 04.2013
Beiträge: 75
Geschlecht: nicht angegeben
eldondo hat geschrieben:
Ich denke, wenn man unbedingt gewillt ist in dem Film einen Giallo zu sehen, dann kann man den Streifen evtl. auch als Giallo kategorisieren. Aber auch nur dann! :mrgreen:
Mir würde zumindest kein "vernünftiger" Grund einfallen, der für einen Giallo spricht. So hat man es imo mit einem astreinen Terrorfilm zu tun, der Roadmovie-Elemente bietet und nicht mehr.


Der Meinung bin ich auch ... wenn überhaupt könnte man den Film sehr weit gefasst als "Roadmovie" - Giallo bezeichnen. Ein "Roadmovie" - Giallo mit Elementen des "Suspense-Thriller" - Giallo. Manche Gialli neigten dazu den Polizeiermittler sowie auch den Amateur-Detektiv zu umgehen und koaleszierten Handlungsstränge, die dem „Suspense-Thriller“ näher sind, als den beiden Giallo Formen des "klassischen" Giallo und des poliziotto. Im „Suspense-Thriller“ wird ein allgemein mörderischer Antagonismus präsentiert, in dem der Protagonist entweder ein unschuldiges Opfer oder ein nicht professioneller Krimineller innerhalb einer Struktur wird, die im Wesentlichen nicht durch eine traditionelle Figur der Detektion oder das Einschreiten Dritter geprägt ist. So beschrieben in Charles Derry's The Suspense Thriller: Films in the Shadow of Alfred Hitchcock. Im klassischen Giallo Film sucht der Amateur-Detektiv „da draußen“, irgendwo in der Stadt, nach dem Mörder; die Ermittlungen finden für die Protagonisten extern statt, sogar wenn der Killer ein Freund oder Verwandter des Amateur-Detektivs ist. Im poliziotto Film werden die Untersuchungen gleichermaßen extern aufgenommen, obwohl die Möglichkeit besteht interne Korruption aufzudecken. Die kriminellen Aktivitäten (Mord, Erpressung, Ehebruch, Inzest) in den „Suspense-Thriller“ Gialli hingegen sind intern motiviert. Diese Filme beschränken sich in der Regel auf nur einen oder zwei Drehorte und sind auch was die restlichen Kulissen betrifft limitiert. Ohne jegliche externe Ermittlungen an öffentlichen Plätzen oder sonst wo in Städten, sind diese „Suspense-Thriller“ Gialli innerhalb von privateren Settings internalisiert. Der begrenzte Raum des Autos bzw. des Wohnwagens wird in diesem Film besonders hervorgehoben - während ein "halböffentlicher" Ort (jeder, der eingeladen wird mitzufahren, kann einen Platz im Auto besetzen), ist es doch ein geschlossener Raum mit Türen und Fenstern. Mikel J. Koven kategorisiert in seinem Buch La Dolce Morte. Vernacular Cinema and the Italian Giallo Film zum Beispiel Aldo Lados L'ultimo treno della notte (Mädchen in den Klauen teuflischer Bestien, 1975) als einen "Suspense-Thriller" Giallo, da der Film seinen Aktionsradius auf ein Zugabteil und Professor Giulio Stradis (Enrico Maria Salerno) Haus beschränkt und die Mädchen zu unschuldigen Opfern innerhalb einer Struktur werden, in der die Polizei oder private Ermittler keine Rolle spielen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: WENN DU KREPIERST, LEBE ICH! - Pasquale Festa Campanile
BeitragVerfasst: 23.07.2015 16:40 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 10840
Wohnort: Bayern/Franken
Geschlecht: männlich
Kannste drehen und wenden wie du willst. Das ist doch nie ein giallo.

Mit deinen Ausführungen könnte man ja in jedem Film nen giallo suchen und finden .
Giallo, da soll aber dann auch giallo drin sein , die Definitionen die jeder kennt ;)

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: WENN DU KREPIERST, LEBE ICH! - Pasquale Festa Campanile
BeitragVerfasst: 23.07.2015 19:52 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 04.2013
Beiträge: 75
Geschlecht: nicht angegeben
reggie hat geschrieben:
Kannste drehen und wenden wie du willst. Das ist doch nie ein giallo.

Mit deinen Ausführungen könnte man ja in jedem Film nen giallo suchen und finden .
Giallo, da soll aber dann auch giallo drin sein , die Definitionen die jeder kennt ;)


Bluntwolf hat geschrieben:
Marcus Stiglegger wirft beim Audiokommentar der OFDB Scheibe die Frage auf inwieweit man den Film als Giallo deklarieren kann/könnte.

Sicherlich ein interessantes Thema ... Peter Scheinpflug (Formelkino: 2014, S. 296) listet den Film in seinem "DVD-Archiv des Giallos und Neo-Giallos". Diese dort aufgeführten Filme erfüllen zwei Bedingungen: "Erstens müssen sie in Para- und Meta-Texten als Gialli kategorisiert worden sein. Zweitens müssen die DVDs außerhalb Italiens mit Ton oder Untertiteln in Deutsch oder Englisch vertrieben worden sein. Die folgen Filme liegen den Ausführungen zum Giallo zugrunde, ..."

Um einen "klassischen" Giallo handelt es sich hier mit Sicherheit nicht, giallo fantastico und giallo pseudofantastico scheiden wohl auch aus. Doch in welche Kategorie von Giallo filone könnte man den Film einordnen? Evtl. als "Suspense-Thriller" Giallo?

Wie sind die Meinungen dazu?


Der Anstoß hierfür kam nicht von mir (Marcus Stiglegger) , genauso wenig wie die Ausführungen zum "Suspense-Thriller" Giallo (Mikel J. Koven), der lediglich ein filone des "klassischen" Giallo ist. Ich habe nur versucht den Film nach der einschlägigen Fachliteratur einzuordnen. Es gibt nicht die eine einzig wahre Definition für den Giallo, da das "Genre" aus vielen unterschiedlichen Strömungen und Hybriden besteht und je nach Zusammenhang und Diskursivierung sowieso ständig neu verhandelt werden muss (Peter Scheinpflug). Ich wollte ja nur eine Diskussion anregen, wo jeder seine Meinung begründen kann. Ansonsten sehe ich es auch so, dass der Film logischerweise nichts mit dem "klassischen" Giallo (s.o.) zu tun hat.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: WENN DU KREPIERST, LEBE ICH! - Pasquale Festa Campanile
BeitragVerfasst: 23.07.2015 20:27 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.2010
Beiträge: 393
Geschlecht: nicht angegeben
Bluntwolf hat geschrieben:
Marcus Stiglegger wirft beim Audiokommentar der OFDB Scheibe die Frage auf inwieweit man den Film als Giallo deklarieren kann/könnte.

Sicherlich ein interessantes Thema ... Peter Scheinpflug (Formelkino: 2014, S. 296) listet den Film in seinem "DVD-Archiv des Giallos und Neo-Giallos". Diese dort aufgeführten Filme erfüllen zwei Bedingungen: "Erstens müssen sie in Para- und Meta-Texten als Gialli kategorisiert worden sein. Zweitens müssen die DVDs außerhalb Italiens mit Ton oder Untertiteln in Deutsch oder Englisch vertrieben worden sein. Die folgen Filme liegen den Ausführungen zum Giallo zugrunde, ..."

Um einen "klassischen" Giallo handelt es sich hier mit Sicherheit nicht, giallo fantastico und giallo pseudofantastico scheiden wohl auch aus. Doch in welche Kotegorie von Giallo filone könnte man den Film einordnen? Evtl. als "Suspense-Thriller" Giallo?

Wie sind die Meinungen dazu?


Nun, meine bescheidene Meinung stellt sich wie folgt dar: was für ein sinnbefreites meta-para-filonen-gequirxel, quasi ein pseudo-wissenschaftlico-ableitico-stumpf-gewixico. Sorry, aber dafür fehlt mir echt die geduld. KREPIERST soll ein Giallo sein? Ernsthaft? Eine Genreproduktion die "amerikanischer" nicht sein kann? Mit genau 0 (in Worten: NULL) gialloesken Eigenheiten? Und um das dann herzuargumentieren werden dann völlig jenseitige "Definitionen" zitiert, und in pseudowissenschaftlichenen sprech verpackt.

Also, wenn DAS (in Inhalt und Ausführung) einen Vorgeschmack auf das angekündigte Giallo-Buch darstellen soll, gruselt es mich jetzt schon...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: WENN DU KREPIERST, LEBE ICH! - Pasquale Festa Campanile
BeitragVerfasst: 23.07.2015 20:46 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 8488
Wohnort: Liquid Eyes in Cologne
Geschlecht: männlich
mondomedia hat geschrieben:

Nun, meine bescheidene Meinung stellt sich wie folgt dar: was für ein sinnbefreites meta-para-filonen-gequirxel, quasi ein pseudo-wissenschaftlico-ableitico-stumpf-gewixico. Sorry, aber dafür fehlt mir echt die geduld. KREPIERST soll ein Giallo sein? Ernsthaft? Eine Genreproduktion die "amerikanischer" nicht sein kann? Mit genau 0 (in Worten: NULL) gialloesken Eigenheiten? Und um das dann herzuargumentieren werden dann völlig jenseitige "Definitionen" zitiert, und in pseudowissenschaftlichenen sprech verpackt.

Also, wenn DAS (in Inhalt und Ausführung) einen Vorgeschmack auf das angekündigte Giallo-Buch darstellen soll, gruselt es mich jetzt schon...

Bild

_________________
"Ein Tittchen hier, ein Fötzchen da, und die Welt sähe wieder rosiger aus." anti
Bild


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 139 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker