Dirty Pictures

Die Eurocult-Liebhaber-Lounge
Aktuelle Zeit: 26.05.2017 22:49

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 42 Beiträge ] Gehe zu Seite  1, 2  Nächste
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: 2012 ist das Jahr der Komödie
BeitragVerfasst: 12.01.2012 00:07 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 3697
Geschlecht: männlich
Es kann einfach nicht wahr sein - da gibt es massig Review-Seiten, Blogs etc. zum Thema Film im Netz, und welches Genre wird fast überall vernachlässigt? Richtig, die gute alte Komödie! Manchmal kann man deshalb fast den Eindruck gewinnen, Komödien werden als niedere, nicht ganz vollwertige Filme angesehen (eine Sichtweise, die unzutreffender gar nicht sein könnte).

Diesem elendigen Missstand gilt es entgegenzuwirken! Und nebenbei gesagt, ich rede hier nicht nur von italienischen Komödien, auch wenn diese natürlich einen Ehrenplatz bei mir haben. Was ist also zu tun? Ganz einfach: stellt uns auf diesen Seiten eure liebsten Komödien aus aller Welt vor, egal ob älteren oder neueren Datums. Die großen Klassiker, die kleinen Klassiker, die Geheimtipps, vielleicht auch die richtig schön schlechten Genrevertreter, bei denen man eher aus Mitleid mitlachen muss - alles ist willkommen.

Der Fahrplan für dieses Jahr steht also. :geek: :mrgreen:

Na, wer ist dabei? :)

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 2012 ist das Jahr der Komödie
BeitragVerfasst: 12.01.2012 00:27 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 11600
Geschlecht: männlich
für mich ist 2012 ein Westernjahr. So wie 1999 oder 2056 :geek:

_________________
Italowestern News
Koch Media Western News
Koch Media News
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 2012 ist das Jahr der Komödie
BeitragVerfasst: 12.01.2012 00:45 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 3697
Geschlecht: männlich
Wie du weißt, gibt es auch Westernkomödien! Die Ausrede zählt also nicht. :lol:

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 2012 ist das Jahr der Komödie
BeitragVerfasst: 12.01.2012 00:46 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 11600
Geschlecht: männlich
aber kaum erträgliche :lol:

_________________
Italowestern News
Koch Media Western News
Koch Media News
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 2012 ist das Jahr der Komödie
BeitragVerfasst: 12.01.2012 00:51 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 12.2009
Beiträge: 3118
Wohnort: Dywidag
Geschlecht: männlich
Meine Lieblingskomödie aus dem Easternbereich ist DER KLEINE DICKE MIT DEM SUPERSCHLAG.
Meine Lieblingskomödie aus dem Westernbereich ist ZURÜCK IN DIE ZUKUNFT 3.

_________________
BildBild
"Berlin (EZ) | 10. Mai 2012 | Deutsche Fernsehzuschauer und Kinofans können aufatmen: Hamburger Studenten haben eine Software entwickelt, die Til Schweiger aus Filmen entfernt und damit eine erhebliche Qualitätssteigerung garantiert."


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 2012 ist das Jahr der Komödie
BeitragVerfasst: 12.01.2012 00:53 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 11600
Geschlecht: männlich
Ich glaub ich werd mal mit James Garner in die Bresche springen ;)

_________________
Italowestern News
Koch Media Western News
Koch Media News
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 2012 ist das Jahr der Komödie
BeitragVerfasst: 12.01.2012 01:05 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2010
Beiträge: 624
Wohnort: Saarland
Geschlecht: männlich
Caddyshack

USA 1980
Regie: Harold Ramis
Darsteller: Chevy Chase, Bill Murray, Rodney Danderfield, Michael O´Keefe...

Komödie um einen Golfclub in dem sich neben Snobs, esoterischen Profigolfern, einem durchgeknallten Platzwart und Jungcaddys, die es zu was bringen wollen neuerdings auch der Neureiche Proll Al Czervik rumtreibt, der das vornehme Volk des Clubs mal ordentlich aufmischt...

80er Jahre Ami Klamauk, wie ich ihn gern hab. Schrullige Charaktere, die Unterschicht, die dem feinen Snobvolk in den Arsch tritt, jede Menge Partystimmung und Bill Murray als Nagetier jagenden Platzwart machen den Film für mich zu einer launigen Angelegenheit. Seh ich immer gerne wieder.


Zuletzt geändert von B-Movie Rat am 12.01.2012 01:07, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 2012 ist das Jahr der Komödie
BeitragVerfasst: 12.01.2012 01:07 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 3697
Geschlecht: männlich
Na das ist doch schonmal ein Anfang. Empfehlungen können ja hier gesammelt werden; Reviews dann natürlich in Extra-Threads.

Einer meiner absoluten Favoriten, den ich allerdings schon länger nicht mehr gesehen habe, ist IS' WAS DOC? von Peter Bogdanovich.

Sonst mag ich generell Billy Wilder sehr, und vieles vieles mehr. :)

Anti-Hero hat geschrieben:
Ich glaub ich werd mal mit James Garner in die Bresche springen ;)

Du meinst AUCH EIN SHERIFF BRAUCHT MAL HILFE? Den wollte ich tatsächlich schon immer mal sehen...

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 2012 ist das Jahr der Komödie
BeitragVerfasst: 12.01.2012 01:11 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 12.2009
Beiträge: 3118
Wohnort: Dywidag
Geschlecht: männlich
Wo wir gerade in den 80ern sind:
GHOSTBUSTERS, GOONIES und DIE GLÜCKSRITTER.
Oder später KINGPIN, Bill Murray als Arschloch ist einfach zum totlachen.
VOLL AUF DIE NÜSSE, Ben Stiller als "Bösewicht" gefällt mir auch irgendwie besser.

_________________
BildBild
"Berlin (EZ) | 10. Mai 2012 | Deutsche Fernsehzuschauer und Kinofans können aufatmen: Hamburger Studenten haben eine Software entwickelt, die Til Schweiger aus Filmen entfernt und damit eine erhebliche Qualitätssteigerung garantiert."


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 2012 ist das Jahr der Komödie
BeitragVerfasst: 12.01.2012 01:12 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 11662
Geschlecht: männlich
Ich stehe nicht wirklich auf Komödien. Obwohl ich gerne lache! :lol:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 2012 ist das Jahr der Komödie
BeitragVerfasst: 12.01.2012 01:13 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 11600
Geschlecht: männlich
Chet hat geschrieben:

Anti-Hero hat geschrieben:
Ich glaub ich werd mal mit James Garner in die Bresche springen ;)

Du meinst AUCH EIN SHERIFF BRAUCHT MAL HILFE? Den wollte ich tatsächlich schon immer mal sehen...



"LATIGO" war auch ganz witzig.

_________________
Italowestern News
Koch Media Western News
Koch Media News
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 2012 ist das Jahr der Komödie
BeitragVerfasst: 12.01.2012 01:20 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2010
Beiträge: 624
Wohnort: Saarland
Geschlecht: männlich
[quote="AL NORTHON"]Wo wir gerade in den 80ern sind:
GHOSTBUSTERS, GOONIES und DIE GLÜCKSRITTER.
quote]

Die find ich auch sehr geil.
Genau wie "Animal House", "Die Unglaubliche Reise in einem verrückten Flugzeug", "Die nackte Kanone" und natürlich "Zurück in die Zukunft".
Um mal in den 80ern zu bleiben. ;)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 2012 ist das Jahr der Komödie
BeitragVerfasst: 12.01.2012 01:23 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 12.2009
Beiträge: 3118
Wohnort: Dywidag
Geschlecht: männlich
ZURÜCK IN DIE ZUKUNFT ist in jeder Hinsicht einer der geilsten Filme aller Zeiten.
Frank Trebbin ist auch cool!

_________________
BildBild
"Berlin (EZ) | 10. Mai 2012 | Deutsche Fernsehzuschauer und Kinofans können aufatmen: Hamburger Studenten haben eine Software entwickelt, die Til Schweiger aus Filmen entfernt und damit eine erhebliche Qualitätssteigerung garantiert."


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 2012 ist das Jahr der Komödie
BeitragVerfasst: 12.01.2012 01:25 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2010
Beiträge: 624
Wohnort: Saarland
Geschlecht: männlich
Nicht zu vergessen meine liebste Weihnachtskomödie: "Schöne Bescherung" der muss zu den Feiertagen immer sein.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 2012 ist das Jahr der Komödie
BeitragVerfasst: 12.01.2012 01:27 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 12.2009
Beiträge: 3118
Wohnort: Dywidag
Geschlecht: männlich
Und dann haben wir da noch THE BURBS ( Meine teuflichen Nachbarn ), auch ne Granate.

_________________
BildBild
"Berlin (EZ) | 10. Mai 2012 | Deutsche Fernsehzuschauer und Kinofans können aufatmen: Hamburger Studenten haben eine Software entwickelt, die Til Schweiger aus Filmen entfernt und damit eine erhebliche Qualitätssteigerung garantiert."


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 2012 ist das Jahr der Komödie
BeitragVerfasst: 12.01.2012 01:29 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2010
Beiträge: 624
Wohnort: Saarland
Geschlecht: männlich
AL NORTHON hat geschrieben:
Und dann haben wir da noch THE BURBS ( Meine teuflichen Nachbarn ), auch ne Granate.


Den hätte ich ja fast vergessen. Sehr unterschätzter Film meiner Meinung nach.
Bin von Dantes Filmen sowieso sehr angetan.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 2012 ist das Jahr der Komödie
BeitragVerfasst: 12.01.2012 01:47 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2010
Beiträge: 624
Wohnort: Saarland
Geschlecht: männlich
Ich verlasse mal die 80er und hau mal noch "Eine Leiche zum Dessert" raus.
Schön altmodischer Krimiulk mit vielen Weltstars in schrulligen Rollen und abstrusen Wendungen. Find ich sehr sympathisch.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 2012 ist das Jahr der Komödie
BeitragVerfasst: 12.01.2012 01:56 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 12.2009
Beiträge: 3118
Wohnort: Dywidag
Geschlecht: männlich
Oder mal was neueres, STARSKY UND HUTCH mit Stiller und Wilson find ich auch klasse.

_________________
BildBild
"Berlin (EZ) | 10. Mai 2012 | Deutsche Fernsehzuschauer und Kinofans können aufatmen: Hamburger Studenten haben eine Software entwickelt, die Til Schweiger aus Filmen entfernt und damit eine erhebliche Qualitätssteigerung garantiert."


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 2012 ist das Jahr der Komödie
BeitragVerfasst: 12.01.2012 02:01 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 11600
Geschlecht: männlich
B-Movie Rat hat geschrieben:
Ich verlasse mal die 80er und hau mal noch "Eine Leiche zum Dessert" raus.
Schön altmodischer Krimiulk mit vielen Weltstars in schrulligen Rollen und abstrusen Wendungen. Find ich sehr sympathisch.



Der ist wundervoll :) Ich sag nur "Bensonmam "

_________________
Italowestern News
Koch Media Western News
Koch Media News
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 2012 ist das Jahr der Komödie
BeitragVerfasst: 12.01.2012 02:02 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 2110
Wohnort: Stuttgart
Geschlecht: männlich
Jamessir Bensonmam. :lol:

_________________
Regelmäßig neue Reviews von Stuart Redman und DJANGOdzilla bei
JÄGER DER VERLORENEN FILME


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 2012 ist das Jahr der Komödie
BeitragVerfasst: 12.01.2012 02:09 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2010
Beiträge: 624
Wohnort: Saarland
Geschlecht: männlich
AL NORTHON hat geschrieben:
Oder mal was neueres, STARSKY UND HUTCH mit Stiller und Wilson find ich auch klasse.


Muss gestehen, dass ich mit vielen Komödien neueren Datums nicht so warm werde (und ihnen auch oft keine Chance gebe muss ich gestehen :oops: ) . Die Kevin Smith Sachen find ich größtenteils noch sehr gut und "Fanboys" fand ich auch recht witzig.
Und zu "The Big Lebowski" muss man wohl auch keine Worte mehr verlieren.


Zuletzt geändert von B-Movie Rat am 12.01.2012 02:11, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 2012 ist das Jahr der Komödie
BeitragVerfasst: 12.01.2012 02:11 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 3697
Geschlecht: männlich
B-Movie Rat hat geschrieben:
Ich verlasse mal die 80er und hau mal noch "Eine Leiche zum Dessert" raus.
Schön altmodischer Krimiulk mit vielen Weltstars in schrulligen Rollen und abstrusen Wendungen. Find ich sehr sympathisch.


Das führt uns außerdem zu Peter Sellers:

Der Partyschreck
Pink Panther
What's new, Pussycat?

Alle auch sehr schön!

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 2012 ist das Jahr der Komödie
BeitragVerfasst: 12.01.2012 02:11 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 1441
Geschlecht: männlich
Ich werfe mal einen meiner Lieblinge in den Ring: "Immer Ärger mit Bernie"


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 2012 ist das Jahr der Komödie
BeitragVerfasst: 12.01.2012 02:14 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 06.2010
Beiträge: 1376
Wohnort: Ro-Man
Geschlecht: männlich
Ich habe gerade noch einmal meine Topfilme (anhand Wertung) durchgesehen und ganz oben ist eigentlich kein Film dabei, den man reinwerfen würde, wenn einer sagt: "Ey, lass mal eine Komödie gucken!"
Es sind immer Filme, die über eine gewisse Dramaturgie verfügen und die sich in einem bestimmten Genre verwurzelt sehen. Daß sie dann trotzdem lustig sind, gehört für mich zum gelungenen Unterhaltungsfilm dazu. Aber ist halt nicht so auf Deibel komm raus lustig.
Ganz oben für mich dabei sowas wie Blues Brothers, Still Crazy, Lethal Weapon oder auch Zurück in die Zukunft. Das regt mich jetzt nicht besonders an, die Komödie, die durchaus auch Platz auf meinem Blog hat, höherlobzupreisen als andere Filme.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 2012 ist das Jahr der Komödie
BeitragVerfasst: 12.01.2012 09:01 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 4795
Geschlecht: männlich
AL NORTHON hat geschrieben:
Frank Trebbin ist auch cool!


Yo, die Angst sitzt neben dir! :lol27:

(sorry, der musste jetzt sein)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 2012 ist das Jahr der Komödie
BeitragVerfasst: 12.01.2012 09:29 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 7778
Wohnort: Zwischen Rübenbergen und dem schönen Nordharz
Geschlecht: männlich
Ist die Existenz der Menschheit nicht bereits albern genug? Was ist eine "Komödie"?

Vielleicht der Beginn des Filmes "Der Soldat James Ryan", oder der sich darüber einen Ast lachende Betrachter (ich war es nicht, mir Stumpfhirn fiel der Humor erst bei der Zweitsichtung auf), vielleicht auch die fassunglosen Reaktionen der übrigen Kinobesucher? Ist das die grosse Komödie? Oder Helge "Pillemann" Doc Synder, der die bekackte Welt in Atem hält, die bekanntlich vom lieben Gott gemacht wurde! Gibt es göttlichere Momente als Helmut Körschgen in "00 Schneider - Jagd auf Nihil Baxter" erleben zu dürfen? Helmut sehen und sterben!?

Im brüllenden Wahn des Rausches das Vaginalsekret von Rene Bond schlürfen zu wollen, während Helmut dem Schlürfer die Rosette mit dem Hammer vergoldet!?

Fragen über Fragen.

2012 ist das Jahr des Films.

_________________
Blap V 3.0 regaining paradise

***
Vom Ursprung her verdorben


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 2012 ist das Jahr der Komödie
BeitragVerfasst: 12.01.2012 12:37 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 10935
Wohnort: Bayern/Franken
Geschlecht: männlich
Naja die Goonis ist ja wohl eher ein Kinder-Abenteuerfilm, aber auch einer meiner Lieblinge...


Komödientechnisch gefällt mir am besten dieser Weihnachtsfilm mit Chevy Chase, "Schöne Bescherung" oder wie der heist komm jetzt nicht auf den Namen...
Natürlich noch Kevin Allein zu Haus...

Und jetzt überlege ich und überlege und mir fällt keine Komödie mehr ein :roll: :mrgreen:

Ahja "Eine Nacht bei den MCcools" fand ich auch sehr gut...

"Hasch mich ich bin ein Mörder" ;)

Wenn es um Italos geht, dann die Filme von "Vittorio de Sica"..

So jetzt kann ich meinem hirn aber nichts mehr entlocken :mrgreen:

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 2012 ist das Jahr der Komödie
BeitragVerfasst: 12.01.2012 13:25 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 4795
Geschlecht: männlich
Chet hat geschrieben:
Einer meiner absoluten Favoriten, den ich allerdings schon länger nicht mehr gesehen habe, ist IS' WAS DOC? von Peter Bogdanovich.


You're my man!

Chet hat geschrieben:
Sonst mag ich generell Billy Wilder sehr, und vieles vieles mehr. :)


Eins, zwei, drei...


Und nicht vergessen, "Arsen und Spitzenhäubchen" zu schauen. Huuurraaaaaaaaaaaaaaaa! :lol:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 2012 ist das Jahr der Komödie
BeitragVerfasst: 12.01.2012 14:59 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 3137
Wohnort: Schrebergartenkolonie des Todes
Geschlecht: männlich
Blap hat geschrieben:
Ist die Existenz der Menschheit nicht bereits albern genug? Was ist eine "Komödie"?

Vielleicht der Beginn des Filmes "Der Soldat James Ryan", oder der sich darüber einen Ast lachende Betrachter (ich war es nicht, mir Stumpfhirn fiel der Humor erst bei der Zweitsichtung auf), vielleicht auch die fassunglosen Reaktionen der übrigen Kinobesucher? Ist das die grosse Komödie? Oder Helge "Pillemann" Doc Synder, der die bekackte Welt in Atem hält, die bekanntlich vom lieben Gott gemacht wurde! Gibt es göttlichere Momente als Helmut Körschgen in "00 Schneider - Jagd auf Nihil Baxter" erleben zu dürfen? Helmut sehen und sterben!?

Im brüllenden Wahn des Rausches das Vaginalsekret von Rene Bond schlürfen zu wollen, während Helmut dem Schlürfer die Rosette mit dem Hammer vergoldet!?


Ich wollte gerade etwas zum Thema schreiben, aber es ist mal wieder alles schon gesagt worden. Ich habe bereits genug damit zu tun, über mich selbst zu lachen - da brauche ich keine Komödien mehr. Außerdem kann ich über die meisten Dinge, die normale Menschen lustig finden, nicht lachen.
Lustig fände ich mal einen Film über die klassischen Filmmonster, der sie ausnahmslos beim Kacken zeigt. (Zumindest im Fall von Godzilla könnte dies auch handlungstechnisch Relevanz haben... :mrgreen: )

_________________
"Wir raten ab!" - Der katholische Filmdienst

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 2012 ist das Jahr der Komödie
BeitragVerfasst: 12.01.2012 15:07 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 12.2009
Beiträge: 3118
Wohnort: Dywidag
Geschlecht: männlich
Diabolik! hat geschrieben:
Lustig fände ich mal einen Film über die klassischen Filmmonster, der sie ausnahmslos beim Kacken zeigt. (Zumindest im Fall von Godzilla könnte dies auch handlungstechnisch Relevanz haben... :mrgreen: )

Godzilla fickt King Kong in den Arsch und kackt dabei während King Gidorah schon gierig danaben wartet um es aufzulecken mit seinen 3 Zungen, hast recht, könnte lustig sein. Die Serie könnte man dann weiterführen mit dem durch Monstersex entstandenen Affen mit Echsenschädel...würde im Kino unter "DIE BRUT DES BÖSEN 2"
laufen...

_________________
BildBild
"Berlin (EZ) | 10. Mai 2012 | Deutsche Fernsehzuschauer und Kinofans können aufatmen: Hamburger Studenten haben eine Software entwickelt, die Til Schweiger aus Filmen entfernt und damit eine erhebliche Qualitätssteigerung garantiert."


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 42 Beiträge ] Gehe zu Seite  1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker