Dirty Pictures

Die Eurocult-Liebhaber-Lounge
Aktuelle Zeit: 27.05.2017 04:21

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 42 Beiträge ] Gehe zu Seite  1, 2  Nächste
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Cinestrange Filmfestival mit Dario Argento
BeitragVerfasst: 04.06.2012 18:34 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 06.2010
Beiträge: 628
Geschlecht: männlich
Geht jemand zu diesem Mega-Event in Dresden? Dario Argento wird die 3 Tage vom 3.08.2012 bis zum 05.08.2012 vor Ort sein und während seine Filme gezeigt werden auch anwesend sein. Desweiteren werden natürlich auch noch viele andere Filme laufen aber für mich steht natürlich Dario im Vordergrund, weil es für mich ein Traum ist seine Filme auf der Leinwand zu erleben. Der Eröffnungsfilm ist "Spiel mir das Lied vom Tod". Claudio Simonetti wird ebenfalls anwesend sein und auch eine Live-Performance geben.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Cinestrange Filmfestival mit Dario Argento
BeitragVerfasst: 04.06.2012 18:53 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2010
Beiträge: 6124
Wohnort: Im diafsdn Bayern
Geschlecht: männlich
Kömmen würd ich schon, wenns nicht so weit weg wär ! :(

_________________
BildBildBild

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Cinestrange Filmfestival mit Dario Argento
BeitragVerfasst: 04.06.2012 18:57 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 06.2010
Beiträge: 628
Geschlecht: männlich
Italo-West-Fan hat geschrieben:
Kömmen würd ich schon, wenns nicht so weit weg wär ! :(



Da gibt es doch so völlig neuartige Erfindungen mit dem Namen Flugzeug :D Damit sind Entfernungen ziemlich relativ ;)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Cinestrange Filmfestival mit Dario Argento
BeitragVerfasst: 04.06.2012 19:04 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.2009
Beiträge: 5078
Geschlecht: männlich
deadlyfriend hat geschrieben:
Geht jemand zu diesem Mega-Event in Dresden? Dario Argento wird die 3 Tage vom 3.08.2012 bis zum 05.08.2012 vor Ort sein und während seine Filme gezeigt werden auch anwesend sein. Desweiteren werden natürlich auch noch viele andere Filme laufen aber für mich steht natürlich Dario im Vordergrund, weil es für mich ein Traum ist seine Filme auf der Leinwand zu erleben. Der Eröffnungsfilm ist "Spiel mir das Lied vom Tod". Claudio Simonetti wird ebenfalls anwesend sein und auch eine Live-Performance geben.


Das wäre ja die Gelegenheit für TRAXX ihm eine Bierflasche an den Kopf zu werfen :lol:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Cinestrange Filmfestival mit Dario Argento
BeitragVerfasst: 04.06.2012 19:57 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 03.2012
Beiträge: 958
Geschlecht: männlich
Da ich da wohne.....NA KLAR.

Lustig nur, dass ich bis jetzt nix davon wusste. :o

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Cinestrange Filmfestival mit Dario Argento
BeitragVerfasst: 04.06.2012 21:30 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 8722
Wohnort: Liquid Eyes in Cologne
Geschlecht: männlich
Logan5514 hat geschrieben:
Das wäre ja die Gelegenheit für TRAXX ihm eine Bierflasche an den Kopf zu werfen :lol:

Ich übe schon mal... :mrgreen:

www.youtube.com Video From : www.youtube.com

_________________
"Ein Tittchen hier, ein Fötzchen da, und die Welt sähe wieder rosiger aus." anti
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Cinestrange Filmfestival mit Dario Argento
BeitragVerfasst: 04.06.2012 22:23 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 06.2010
Beiträge: 628
Geschlecht: männlich
requiescat.in.pace hat geschrieben:
Da ich da wohne.....NA KLAR.

Lustig nur, dass ich bis jetzt nix davon wusste. :o



Sehr schön :) Ich werde auch dort sein und mit mir wahrscheinlich noch ein paar Kollegen aus einem anderen Forum. Jetzt fehlt noch Malastrana um den dirtypictures KC Fanclub vollständig zu machen ;)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Cinestrange Filmfestival mit Dario Argento
BeitragVerfasst: 04.06.2012 22:28 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 7471
Wohnort: Passau/Bayern
Geschlecht: männlich
Der Mala hat seinen Dienstplan noch nicht, um dem DP KC-Fanclub verbindlich zu vervollständigen...

_________________
Bild

Zensor, der - Beamter gewisser Regierungen, dessen Aufgabe es ist, geniale Werke zu unterdrücken. In Rom war der Zensor
ein Inspektor der öffentlichen Moral; die öffentliche Moral moderner Nationen verträgt jedoch keinerlei Inspektion.
(Ambrose Bierce - Des Teufels Wörterbuch, 1911)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Cinestrange Filmfestival mit Dario Argento
BeitragVerfasst: 04.06.2012 22:38 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 06.2010
Beiträge: 628
Geschlecht: männlich
Malastrana hat geschrieben:
Der Mala hat seinen Dienstplan noch nicht, um dem DP KC-Fanclub verbindlich zu vervollständigen...



Das hört sich aber zumindest schonmal nicht nach totalem Ausschluß an :)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Cinestrange Filmfestival mit Dario Argento
BeitragVerfasst: 05.06.2012 19:37 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 06.2010
Beiträge: 628
Geschlecht: männlich
Ich habe mir dann heute mal die Gold Card bestellt :) Die Gold Card beinhaltet zwei Übernachtungen im Etap Hotel, berechtigt zur Aftershow Party und gewährt den Zutritt zu den VIP-Bereichen. Natürlich sind auch alle Filme darin enthalten.

Hier mal die Übersicht:

Voraussichtlich werden die Festival-Tickets zu folgenden Preisen angeboten:



Eröffnungsfilm (inkl. Empfang & Laudatio): Vorverkauf 12,00 EUR / Abendkasse 13,00 EUR
Aftershow-Party (im Anschluss an den Eröffnungsfilm in Anwesenheit der Stargäste): VVK: 14,00 EUR / AK 15,00 EUR
Filme außerhalb der Argento-Retrospektive: VVK 6,50 EUR / AK 7,00 EUR
Filme der Argento-Retrospektive: VVK 8,00 EUR / AK 9,00 EUR
Abschluss-Event mit Argento & Simonetti: VVK 16,00 EUR / AK 17,50 EUR
Silver Card "Biglietto d'Argento" (alle Filme, inkl. Eröffnungsfilm & Abschlussveranstaltung): VVK 99,00 EUR / AK 109,00 EUR
Gold Card (wie Silver Card, zzgl. Aftershow-Party, Zugang zum VIP-Bereich und weitere exklusive Leistungen - weitere Infos folgen!): ausschließlich VVK 199,00 EUR

Der Verkauf der Gold Card und der Silver Card erfolgt nicht an Personen unter 18 Jahren.


Wer noch Infos braucht kann sich ja hier mal umsehen: *** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***
Die Deadline hat auch bereits interessante Infos: *** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Cinestrange Filmfestival mit Dario Argento
BeitragVerfasst: 06.06.2012 07:29 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 03.2012
Beiträge: 958
Geschlecht: männlich
Gepfefferte Preise.

Malsehen ob ich einzeln gewisse Veranstaltungen besuche. Definitiv wird es wohl keine Gold/Silber-Karte werden. Zudem ich meine Freundin mitnehmen möchte. Das wird dann zu teuer.

Ich warte das genauere Programm ab. Vllt. kommen ja noch Infos hinsichtlich der Filme, die gezeigt werden sollen.

Noch etwas zum Schauplatz der Tragödie: Der Kristallpalast ist ein sehr ungünstiger Ort für die Austragung eines solchen Festivals. Ein Mainstream-Beton-Klotz der einzigartig brechreizerregend in die Stadt gepflastert wurde (obwohl...ein Gebäude unweit entfernt setzt dem ganzen noch die Krone auf). Technik oft "ausfällig", Personal rekrutiert aus dem Kader der SED (sicherlich Special Service*lol*), Publikum fragwürdig.

Bild

Nebenan steht das Rundkino, von der Optik innen und außen sowie der Belegschaft, definitiv der bessere Veranstaltungsort. Fromm, Frech, Fröhlich, Frei... .

Bild

Naja, wer einen Kulturschock bekommt - es sind 5 Minuten bis in die barocke Altstadt
Bild
und weitere 5 (mit der Bahn) ins Szeneviertel der Neustadt,
Bild
wo der eine oder andere Gruftischuppen wartet.
Bild

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Cinestrange Filmfestival mit Dario Argento
BeitragVerfasst: 06.06.2012 15:20 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.2010
Beiträge: 278
Geschlecht: nicht angegeben
ich hab vor kurzem angefragt, ob Suspiria von 35mm gezeigt wird (da ich den Film vergöttere, wäre das für mich ein Grund, die Fahrt von Mannheim nach Dresden auf mich zu nehmen). Mir wurde sehr schnell und nett geantwortet, dass "Spiel mir das Lied vom Tod" vorraussichtlich 35mm gespielt wird, Suspiria werde "neben den anderen Masterworks" auf jeden Fall gezeigt, aber die Projektionsart sei noch unklar.
Ich vermute mal, dass mit "Masterworks" Profondo, Phenomena und Tenebre (!?) gemeint sind?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Cinestrange Filmfestival mit Dario Argento
BeitragVerfasst: 06.06.2012 21:06 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.2009
Beiträge: 820
Geschlecht: nicht angegeben
Hört sich doch schon mal gar nicht schlecht an. Mit den Hotelübernachtungen könnte man die Goldcard evtl vertreten. Müsste nur gucken, ob ich noch Resturlaub erübrigen kann und wie die Zugverbindungen von HH nach Dresden und zurück sind, sprich ob man noch alles vom Event mitbekommt und trotzdem noch einen Zug bekommt.
Wäre eine Überlegung wert.
Vielleicht könnte man dann sich ja auch mit anderen aus dem Forum treffen. Wäre interessant, mal Italo-Fans in natura zu sehen...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Cinestrange Filmfestival mit Dario Argento
BeitragVerfasst: 07.06.2012 19:35 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 06.2010
Beiträge: 628
Geschlecht: männlich
requiescat.in.pace hat geschrieben:
Noch etwas zum Schauplatz der Tragödie: Der Kristallpalast ist ein sehr ungünstiger Ort für die Austragung eines solchen Festivals. Ein Mainstream-Beton-Klotz der einzigartig brechreizerregend in die Stadt gepflastert wurde (obwohl...ein Gebäude unweit entfernt setzt dem ganzen noch die Krone auf). Technik oft "ausfällig", Personal rekrutiert aus dem Kader der SED (sicherlich Special Service*lol*), Publikum fragwürdig.



Sicher gibt es tollere Locations, aber ich gehöre ja eher weniger zur Nörgelfraktion und freue mich erstmal das überhaupt so etwas unterstützenswertes stattfindet. ;) Wichtig ist dabei aber meistens auch nicht die Auswahl, sondern auch die Finanzierung. Wer weiß wieviel mehr eine andere Location dafür verlangt und ob so eine Veranstaltung dann noch finanzierbar bleibt. Schließlich hoffe ich doch das sich das für die am Ende lohnt und man nochmal so eine tolle Veranstaltung plant.
Außerdem sieht der "Laden" für mich jetzt wirklich nicht schlecht aus.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Cinestrange Filmfestival mit Dario Argento
BeitragVerfasst: 07.06.2012 19:36 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 06.2010
Beiträge: 628
Geschlecht: männlich
Welche Filme endgültig dort zu sehen sein werden ist noch nicht bekannt, da es im Moment noch weitere Filmeinreichungen gibt. Dafür habe ich aus gut informierter Quelle erfahren, welche Filme von Dario Argento laufen werden:

Vier Fliegen auf grauem Samt
Profondo Rosso
Suspiria
Inferno
Mother of Tears
Phenomena
Opera
Two Evil Eyes
Stendhal Syndrome

Alleine wenn ich diese Filmtitel lese geht bei mir der Puls schon hoch
Das wird ein Traum diese Filme auf der Leinwand sehen zu können.

Tenebrae kann und wird nicht laufen, da der Film bundesweit beschlagnahmt ist. Natürlich ist die ein Witz aber wenn sich der Veranstalter darüber hinwegsetzen würde, können die das Festival auch direkt dicht machen. Sehr Schade, da ich auch diesen Film visuell einfach als herausragend betrachte. Da kann man aber nichts machen.

Leider fehlt "Das Geheimnis der schwarzen Handschuhe" Den hatte ich ehrlich gesagt erwartet, da es ja immerhin sein Erstling ist. :cry:

Die Aftershow-Party wird auf dem Dampfer MS Cosel stattfinden, der dann auch die Elbe entlang schippert. Mit mir an Bord :D


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Cinestrange Filmfestival mit Dario Argento
BeitragVerfasst: 13.06.2012 21:28 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.2009
Beiträge: 820
Geschlecht: nicht angegeben
...wollte gerade die Goldcard bestellen, sehe da aber als Zahlungsart nur Paypal (was ich nicht nutze) und dann kommen noch Versandkosten dazu von 6,90 :-O

Bin ich blind oder geht das wirklich nur über Paypal?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Cinestrange Filmfestival mit Dario Argento
BeitragVerfasst: 14.06.2012 19:03 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.2009
Beiträge: 820
Geschlecht: nicht angegeben
...geht mit Überweisung und Ausweiskopie per Post auch ohne Paypal.

Habe mir die Goldcard bestellt.

Evtl. sieht man dort ja den einen oder anderen :-)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Cinestrange Filmfestival mit Dario Argento
BeitragVerfasst: 14.06.2012 19:51 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 03.2012
Beiträge: 958
Geschlecht: männlich
deadlyfriend hat geschrieben:
...aber ich gehöre ja eher weniger zur Nörgelfraktion


Das ist dir definitiv hoch anzurechnen. Gehöre auch nicht wirklich dazu. Nur eben im Falle des UFA-Kristall-Dings. Wenn mitten in Deep Red der Ton ausfällt, wirst du auch dazu gehören. Oder du berichtest von echtem Grindhouse-Feeling. :D

Marco hat geschrieben:
...

Habe mir die Goldcard bestellt.



Menno, wo habt ihr alle die Kohle her? Bei den ganzen ofdb-Bestellungen bleibt doch nichts übrig. :geek:

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Cinestrange Filmfestival mit Dario Argento
BeitragVerfasst: 14.06.2012 20:15 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.2009
Beiträge: 820
Geschlecht: nicht angegeben
...bei mir ist auch wieder Geld drauf gegangen für amazon.it, die neue Koch-Western-Box habe ich auch vorbestellt, die US BD von Bullet for the General etc. etc. etc. :-/

Dachte nur, wenn ich da eh übernachten muss, kann ich das auch gleich über die Goldcard machen und die anderen Vorteile nutzen. Werde mir wahrscheinlich eh alle Argentos im Kino angucken. Wollte die schon immer mal auf der großen Leinwand gucken :-)

Darf mir die vor lauter Vorfreude aber nicht schon vorher angucken! Selbstbeherrschung ist gefragt....


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Cinestrange Filmfestival mit Dario Argento
BeitragVerfasst: 14.06.2012 22:35 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 03.2012
Beiträge: 958
Geschlecht: männlich
Ja, da hast du schon recht. Für alle nicht Ortsansächsischen ;) macht die Goldcard schon Sinn.

Ein Spaß wird es allemal. Ich frag demnächst mal dort an, ob schon ein genaueres Programm fest steht.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Cinestrange Filmfestival mit Dario Argento
BeitragVerfasst: 15.06.2012 15:48 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 06.2010
Beiträge: 628
Geschlecht: männlich
Freitag, 03.08.2012

16.00 Uhr Pressekonferenz Hotel Taschenbergpalais Kempinski

18.00 Uhr Sektempfang UFA Kristallpalast

19.00 Uhr Vorstellung der Jury und der Gäste (Dario und Claudio werden ein paar Sätze sagen)

Laudatio von Dr. Stiglegger: Argento als Architekt seiner filme (mit Bild- und Filmausschnitten)

20.00 Uhr Eröffnungsfilm „Spiel mir das Lied vom Tod“

23.00 Uhr Aftershow-Party



Samstag, 04.08.2012



Kino 4



9.00 Uhr Phenomena

11.30 Uhr Profondo Rosso

14.00 Uhr Suspiria

16.30 Uhr Inferno

19.00 Uhr Mother of Tears

21.15. Uhr Two Evil Eyes



Kino 3



20.00 Uhr Masks von Andreas Marshall



Sonntag, 05.08.2012



Kino 4



9.30 Uhr Vier Fliegen auf grauem SAmt

12.00 Stendal Syndrom

14.30 Uhr Opera



Kino 6



17.00 Uhr Abschlussveranstaltung mit Dario und Claudio; Übergabe Preis für das Lebenswerk; Auszeichnung der Jury


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Cinestrange Filmfestival mit Dario Argento
BeitragVerfasst: 15.06.2012 19:49 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.2009
Beiträge: 820
Geschlecht: nicht angegeben
...dann heißt es: früh aufstehen.
Der einzige Argento, den ich nie gesehen habe ist Two Evil Eyes. Werde aber wahrscheinlich eher Masks gucken...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Cinestrange Filmfestival mit Dario Argento
BeitragVerfasst: 16.06.2012 14:22 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 06.2010
Beiträge: 628
Geschlecht: männlich
Meine Goldcard habe ich heute von der Post abgeholt :D Sehr schönes Teil, was auch ein prima Andenken abgeben wird.

Ansonsten kann ich den sparwütigen nur die Bahn empfehlen. Egal von wo aus, kostet der Trip nur 42 Euro pro Fahrt.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Argento-Filme in Wiesbaden.
BeitragVerfasst: 20.06.2012 19:52 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2010
Beiträge: 40
Geschlecht: nicht angegeben
deadlyfriend hat geschrieben:
Tenebrae kann und wird nicht laufen, da der Film bundesweit beschlagnahmt ist. Natürlich ist die ein Witz aber wenn sich der Veranstalter darüber hinwegsetzen würde, können die das Festival auch direkt dicht machen.


Wenn das so ist, sollte man folgenden Link wohl nur sehr leise posten: Tenebrae in Wiesbaden.

Außerdem am selben Tag: Die neunschwänzige Katze.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Cinestrange Filmfestival mit Dario Argento
BeitragVerfasst: 26.06.2012 22:17 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.2009
Beiträge: 820
Geschlecht: nicht angegeben
Meine Goldcard ist angekommen.
Falls noch mehr aus dem Forum da sind, wäre ich einer gemeinsamen Begutachtung der Werke und anschließende "Fachgesimpel" gegenüber nicht abgeneigt :-D


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Cinestrange Filmfestival mit Dario Argento
BeitragVerfasst: 01.08.2012 20:41 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.2009
Beiträge: 311
Wohnort: Roma
Geschlecht: männlich
Ich bin auf das Cinestrange eingeladen mein Label CINEPLOIT zu präsentieren und werde im Foyer am Samstag & Sonntag einen Stand mit allen Veröffentlichungen haben. Beim Empfang darf ich Musik machen und das Kinocenter wird an allen tagen mit Cineploit Bands beschallt! :D
Auf dem Dampfer werde ich den einen oder anderen J&B zu mir nehmen und Spass haben, jawohl! :P
Man sieht sich!

Bild

_________________
CINEPLOIT RECORDS
ITALIAN CINEMA


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Cinestrange Filmfestival mit Dario Argento
BeitragVerfasst: 02.08.2012 13:57 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 06.2010
Beiträge: 628
Geschlecht: männlich
Dann werden wir uns morgen Abend ja sehen ;)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Cinestrange Filmfestival mit Dario Argento
BeitragVerfasst: 06.08.2012 18:39 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.2009
Beiträge: 820
Geschlecht: nicht angegeben
...so, da gewesen, hat Spaß gemacht.

War relativ wenig los, was ich aber gut fand.
Argento und Simonetti waren sehr nett, standen für Fragen, Fotos und Autogramme zur Verfügung.
Die Filme auf der großen Leinwand zu gucken war sehr geil, habe mir alle bis auf Mother of Tears angeguckt (hatte ich schon im Rom im Kino gesehen und habe daher Masks geguckt) und man merkt wieder, dass sie dafür gemacht sind. Immer wieder gut :-)

Once Upon war 35 mm, die anderen Sachen von ner BD, nur Opera u Suspiria kamen meiner Meinung nach von DVD(wobei mir bei Suspiria nicht klar ist, warum man nicht zur Import BD gegriffen hat). Es gab zwar bei jedem Film Anlaufschwierigkeite bzg. Tonspur u Subtitles und der Ton war für meinen Geschmack teils zu laut, das war aber zu verschmerzen.

Was absolut nicht zu verschmerzen war, war der "Moderator", ein Synchronsprecher, den ich nicht kannte. War überhaupt nicht vorbereitet, hatte von nichts eine Ahnung und hat peinliche Kommentare gegenüber den Ehrengästen a´la "Spaghetti, Pizza" etc. gemacht. Ganz unterste Schublade und sehr respektlos. Respektlos fand ich auch, dass Simonettis Einlage auf dem Schiff zwei mal durch eine Bourlesque (schreibt man das so?) Tänzerin unterbrochen wurde. Fand ich würdelos. Simonetti hat es aber wie ein Profi genommen.

Naja, auf den Moderator könnnte man beim nächsten mal wohl besser verzichten, alles andere fand ich super, auch, wenn ich gerne noch mehr Filme gesehen hätte und es cool gewesen wäre, wenn man DVDs etc. hätte kaufen können. Es gab nur ein paar Plakate und CDs zu erstehen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Cinestrange Filmfestival mit Dario Argento
BeitragVerfasst: 07.08.2012 02:58 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 16
Geschlecht: männlich
Marco hat geschrieben:
...Respektlos fand ich auch, dass Simonettis Einlage auf dem Schiff zwei mal durch eine Bourlesque (schreibt man das so?) Tänzerin unterbrochen wurde. Fand ich würdelos. Simonetti hat es aber wie ein Profi genommen.
...


Du meinst sicherlich KITTY WILLENBRUCH die diesen erotischen Tanz vollführte.
Ich denke aber mal, das dies mit Maestro Simonetti abgesprochen, wurde es doch auch extra auf dem CINESTRANG-Flyer beworben:
Bild
Übrigens brachte Madame KITTY ihre Darbietung auch dem interessiertem Publikum vor STRIPPER vs. WEREWOLFS näher :jc_doubleup:


Ich kann aus meiner Sicht noch hinzufügen das es trotz der (Über-)Regionalen Vorberichtserstattung (DEADLINE etc) doch sehr übersichtlich besucht war. Was natürlich sehr schade für den Veranstalter war/ist, gönne ich doch dem sympathischen Jungs & Mädels noch eine lange & erfolgreiche Festivalzukunft. So aber war es für uns Nööörds doch auch sehr familiär & nach dem 3./4. Film kannte man sich teilweise schon vor dem Kino & begann sich abzugrüßen
Dadurch das die (Ehren-)Gäste Claudio Simonetti & Dario Argento fast immer Anwesend waren & sich teilweise locker unters Publikum mischte ohne bedrängt zu werden, empfand ich durchaus entspannend. Kein geschubse..selbst bei der obligatorischen Autogrammstunde war die Warteschlange verhältnismäßig (viel zu) kurz, saß doch dort keine zwei Meter von uns doch tatsächlich Maestro Argento himself, der jeden...wirklich JEDEN Signaturwunsch (auch der Typen mit den gut 20 DVDs :x ) lächelnd erfüllte .

Insgesamt ein Tag/Wochenende, von dem ich keine nette Unterhaltung, Film oder alkoholisches Getränk missen würde :D

Danke nochmal an Nello & sein CINEPLOIT-Team für die tollen Platten :girldanke:

Nun hoffe ich doch, das ein nächstes CINESTRANGE Festival stattfinden wird, trotz einiger kleiner Patzer die immer mal wieder waren (Tonprobleme, Anfangszeiten)...das machte aber auch den Charme der Veranstaltung aus.

Bild


Bild
die Italiener wurden natürlich standesgemäß chauffiert

Bild

Bild

Bild

Bild
Interview mit Dr. Marcus Stiglegger & Dario Argento

Bild

Bild

Bild
Diskussion & nette Gespräche "From Dusk till Dawn"

Bild
Weit nach Mitternacht war ein Ende der Unterhaltung noch nicht in Sicht


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Cinestrange Filmfestival mit Dario Argento
BeitragVerfasst: 07.08.2012 17:41 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 06.2010
Beiträge: 628
Geschlecht: männlich
Auch wenn ich den folgenden Beitrag für ein anderes Forum geschrieben hatte, kopiere ich den Erlebnisbericht von mir auch hier rein. Einige Namen dürften euch natürlich nichts sagen, aber vielleicht mag ihn ja doch der ein oder andere lesen.


Tag 1

Bislang bot meiner Freundin und mir das "Quer-durch-Deutschland-Ticket" der Bahn treue Dienste und auch Komfort. Dies war auf der ersten Hälfte der Strecke diesmal anders. Der Zug war rappelvoll und wir bekamen keine Sitzplätze. Auf dem zweiten Teil der Strecke lief das ähnlich ab, nur diesmal haben wir uns einfach in die 1.Klasse gesetzt. Da ich der Kontrolleurin schon vorher meine Meinung zur Planung und Aufteilung der Waggons mitgeteilt hatte, fragte sie lieber erst gar nicht nach und ließ uns dort einfach in Ruhe
In Dresden angekommen sind wir erstmal zu unserem Hotel gefahren, haben dort allerdings nicht viel Zeit verbracht, da wir ja schnellstmöglich zur Eröffnung des Festivals wollten. Kurz nach 18 Uhr trafen wir uns nach einem Telefonat mit der wilden 13, mit den Filmvisionaeren. Da standen dann in voller Größe unsere Ente, der Tarantino, der Willy und der Dwayne
Vier supernette und symphatische Menschen die ich direkt ins Herz schließen konnte und mit denen wir in den nächsten Tagen viel Spaß hatten. Sie geleiteten uns zum roten Teppich, der den Eingang des Festivals zierte.
Erstmal ein wenig umgesehen, den Sektempfang genossen und ein wenig mit den Kollegen geklönt. Die Stunde bis zur Eröffnungsveranstaltung rückte rasch näher und schon bald saßen wir im Kino. Die Moderation dort übernahm Charles Rettinghaus, dessen Stimme besonders den Jean Claude van Damme und Robert Downey jr. Fans bekannt sein dürfte. Zumindest Dwayne war schon ganz panisch, da er jedes Mal JCVD vor Augen hatte, wenn er nicht direkt hinsah.

Danach wurden die Ehrengäste Dario Argento und Claudio Simonetti sowie die Veranstalter vorgestellt, was mir erstmal den Atem nahm. Da stand tatsächlich einer meiner absoluten Lieblingsregisseure vor mir
Zudem noch der Filmwissenschaftler Dr. Marcus Stiglegger, der schonmal ein paar lobende Worte über Argento verbreitete und dort bereits auf seine Laudatio bei der Abschlußveranstaltung verwies.

Dann begann der erste Film des Festivals: Spiel mir das Lied vom Tod

Von einer 35mm Kopie aus, wurde der Film auf die Leinwand gezaubert und wir waren alle total begeistert diesen Meilenstein der Filmgeschichte erstmalig auf der Leinwand erleben zu können.
Der Meister selbst wohnte der Vorstellung bei und saß in der letzten Reihe.

Danach ging es dann Richtung Elbufer, da hier die nächtliche Fahrt mit der MS Cosel auf dem Plan stand. Gut gelaunt und völlig aufgeregt schlenderten wir durch die Straßen, durch die uns Dwayne zielsicher führte
Ampeln wurden dabei zu einem uninteressantem Nebenobjekt degradiert.

Auf dem Schiff angekommen machten wir uns erstmal mit der Location vertraut und waren begeistert. Allmählich wurde uns auch bewußt wieviel Geld die Veranstalter in das Gelingen des Festivals gesteckt hatten, da wirklich alles perfekt organisiert war. Auf dem Schiff lernten wir dann auch einen der Veranstalter, Dr. Michael Flintrop kennen, der ein äußerst kompetenter und symphatischer Zeitgenosse ist. Er ist uns dort nicht das einzige Mal begegnet. Er entpuppte sich nämlich in den nächsten Tagen zu einer festen Anlaufstation für uns.
Das Schiff legte dann auch bald ab und fuhr durch die fantastisch beleuchtete Elblandschaft, was wirklich beeindruckend war. Aber das war noch nicht alles. Irgendwann wurde man ins Schiffsinnere gebeten, da hier Claudio Simonetti einige seiner Werke auf dem Keyboard zelebrierte. Ein wahnsinniges Gefühl zu den Klängen von "Suspiria" bei Nacht auf der Elbe entlang zu schippern. Danach stand noch eine Burlesque Show von Kitty Willenbruch auf dem Programm, die sich mit Simonetti in den Umkleidephasen abwechselte. Die war ebenfalls gelungen, nur waren die Sichtverhältnisse etwas eingeschränkt. Ich hoffe das wird auf der Cinestrange DVD nachgereicht.
Nach dem Showprogramm gingen wir wieder an Deck. Die MS Cosel hatte inzwischen gewendet und fuhr zum Anlegepunkt zurück. Bis kurz vor 3 Uhr saßen wir dann dort und unterhielten uns. Bestellten Wiener, tranken Bier und hatten einen fantastischen Abend. Gegen 3 Uhr 30 waren wir dann auch wieder im Hotel. Jetzt war Schlaf angesagt, denn um 9 Uhr stand schon der erste Film der Argento-Retrospektive auf dem Programm. Fortsetzung folgt!


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 42 Beiträge ] Gehe zu Seite  1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker