Dirty Pictures

Die Eurocult-Liebhaber-Lounge
Aktuelle Zeit: 26.05.2017 22:41

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 66 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2, 3
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Der DVD-Qualitätsthread: Referenz vs. Schrott
BeitragVerfasst: 17.01.2010 20:22 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 10935
Wohnort: Bayern/Franken
Geschlecht: männlich
Logan5514 hat geschrieben:
Camera Obscura hat geschrieben:
Logan5514 hat geschrieben:
Also um mal ein Referenz-Stück zu nennen, dass auch erschwinglich sein sollte:
Der Dämon und die Jungfrau (Mario Bava Collection, e-m-s)


Und wo es für e-m-s geendet hat, wissen wir ja auch :|



Tja, wer um jeden Preis irgendwelchen Schrott einkauft, den man in zehn Jahren noch nicht gewinnbringen verscherbeln kann, der sollte sich nicht wundern. Ist zwar Schade aber gute Filme rauszubringen ist halt um ein Label zu führen nicht alles... Aber man hat ja jetzt 3L, oder hat 3L e-m-s? Da sind die beiden sich noch nicht einig ;) - Aber gute DVDs haben sie gemacht!


3L sollen ja auch alle neuauflagen der SpencerHill filme ziemlich vermurkst haben hab ich gehört...
Viele werden da nicht updaten! Bin mal gespannt was da noch bei raus kommt!

E-M-S war ja "nie pleite" nur der Vertrieb, jetzt gehts mit nem anderen weiter...

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der DVD-Qualitätsthread: Referenz vs. Schrott
BeitragVerfasst: 17.01.2010 21:55 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.2009
Beiträge: 5078
Geschlecht: männlich
reggie hat geschrieben:
3L sollen ja auch alle neuauflagen der SpencerHill filme ziemlich vermurkst haben hab ich gehört...
Viele werden da nicht updaten! Bin mal gespannt was da noch bei raus kommt!

E-M-S war ja "nie pleite" nur der Vertrieb, jetzt gehts mit nem anderen weiter...



Also die DVD zu "Das Krokodil und sein Nilpferd" (einzige die ich von 3L gesichtet habe) war ziemlich gut. Zwar ist es schon einiges her, dass ich die e-m-s DVD gesehen habe, doch denke ich, dass die Neuauflage sich in Punkto Bild verbessert hat. Außerdem ist ja auch der ein oder andere Film jetzt ungekürzt zu bekommen. Lassen wir die "Himmelhunde" mal aus dem Spiel ;)

So ganz schaue ich aber auch nicht da durch bei e-m-s und 3L. In Zeiten, als ich die Grindhouse Nights organisiert habe (wir zeigten 2 Filme im Zusammenschnitt mit Trailern von DVD) und ich mich um e-m-s Filme gekümmert habe, hat alles eine Frau von 3L abgewickelt. Die konnte nämlich die Rechte einsehen und die Lizengeber fragen. Und jetzt sieht es für mich so aus, als wenn einfach die Positionen getauscht wurden. e-m-s von der Front in den Background und 3L an die Spitze... Aber was weiß ich schon? Ich braue mir da immer nur was zusammen aus meinem "gefährlichen Halbwissen" ;)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der DVD-Qualitäts-Check: Referenz vs. Schrott
BeitragVerfasst: 18.01.2010 15:14 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 10935
Wohnort: Bayern/Franken
Geschlecht: männlich
Qualli mäßig sind die schon ok, doch aus schludrigkeit wurden bei den Meisten, einige kleine Szenen vergessen einzüfügen, ja sogar ganz sätze sollen fehlen! Also Cut und sowas braucht kein mensch!

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der DVD-Qualitäts-Check: Referenz vs. Schrott
BeitragVerfasst: 18.01.2010 16:17 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.2009
Beiträge: 5078
Geschlecht: männlich
reggie hat geschrieben:
Qualli mäßig sind die schon ok, doch aus schludrigkeit wurden bei den Meisten, einige kleine Szenen vergessen einzüfügen, ja sogar ganz sätze sollen fehlen! Also Cut und sowas braucht kein mensch!


Tatsachen? Wo kann man das nachlesen... Mir ist so was noch nicht zu Ohren gekommen. Und da wollte ich doch fast schon die neue Box kaufen....


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der DVD-Qualitäts-Check: Referenz vs. Schrott
BeitragVerfasst: 18.01.2010 16:30 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 10935
Wohnort: Bayern/Franken
Geschlecht: männlich
Im Cinefacts:

*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

Zitat:
Ich versuche mal eine Zusammenfassung, Ergänzungen sind natürlich wilkommen.

Die rechte und die linke Hand des Teufels
- um 74 Sekunden gekürzt
+ In Endschlägerei 55 Sekunden länger
+ Bildqualität in weiten Teilen deutlich besser als die Erstauflage

Zwei Himmelhunde auf dem Weg zur Hölle
- internationale Schnittfassung
- massiv gekürzt
+ enthält wenige kleine Szenen, die es bisher nicht in Deutschland gab
+ Bildqualität deutlich besser als bei der Erstauflage

Der Bomber
- mindestens in einer Szene gekürzt
- stellenweise asynchron

Der Grosse mit seinem ausserirdischen Kleinen
- mindestens in einer Szene gekürzt

Der Supercop
- stellenweise asynchron

Zwei ausser Rand und Band
- gute DVD, aber exakt so auch schon bei e-m-s erschienen

Das Krokodil und sein Nilpferd
- gute DVD, aber exakt so auch schon bei e-m-s erschienen

Zwei Asse trumpfen auf
- gute DVD, aber exakt so auch schon bei e-m-s erschienen (in Monsterbox)
+ Für nicht Monsterbox-Besitzer sehr empfehlenswert

Die Miami Cops
- ordentliche DVD, aber exakt so auch schon bei e-m-s erschienen

Vier Fäuste für ein Halleluja
+ Bildqualität deutlich besser als bei der Erstauflage
+ ungekürzte deutsche Originalfassung
- beliebte zweite Synchronfassung nicht enthalten
- nicht durchgehend restauriertes Bild
+ Für Freunde der Originalfassung empfehlenswert

Bleiben nun noch folgende DVDs übrig:
Zwei bärenstarke Typen
Zwei sind nicht zu bremsen
Django und die Bande der Gehenkten
Joe, der Galgenvogel
Der Dicke und das Warzenschwein
Der Dicke in Mexiko
Bud, der Ganovenschreck

Bei denen sind mir keine Kürzungen oder Asynchronitäten bekannt. Die Bildqualität ist bei den meisten Scheiben wohl etwas besser als bei den Erstauflagen. Ob ein Update lohnt muss man wohl von Fall zu Fall entscheiden. Wer noch keine der Erstauflagen hat, kann aber wohl bedenkenlos zugreifen.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der DVD-Qualitäts-Check: Referenz vs. Schrott
BeitragVerfasst: 18.01.2010 17:11 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.2009
Beiträge: 5078
Geschlecht: männlich
Das ist natürlich echt ärgerlich. Die OFDB-Einträge wurden wohl auch schon aktualisiert. Speziell "Die rechte und die linke Hand des Teufels" hätte ich mir in einer besseren aber auch ungekürzten Version gekauft.

Naja und was 3L mit "Zwei Himmelhunde..." da veranstaltet haben, ist ja so wieso echt schwach. Mal sehen. Ich pick mir die besten Versionen raus, und bastle mir dann selber ein Rückenbild - Damit' im Regal auch wirkt :)

Warum wurde eigentlich "Vier Fäuste gegen Rio" (mein Lieblings-Spencer/Hill-Film) nicht neuaufgelegt?


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 66 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2, 3

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker