Dirty Pictures

Die Eurocult-Liebhaber-Lounge
Aktuelle Zeit: 28.05.2017 18:25

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 301 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1 ... 5, 6, 7, 8, 9, 10, 11  Nächste
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Re: La Comtesse Perverse (1973) / Les Croqueuses (1974)
BeitragVerfasst: 12.04.2012 23:53 
Offline

Registriert: 02.2011
Beiträge: 863
Geschlecht: nicht angegeben
trady hat geschrieben:
Edition Tonfilm hat geschrieben:
Wir halten unser Versprechen und haben einmalig an die 3 User ein Presse-Bewertungsmuster versendet.


Vielen Dank für die Mitteilung. Dann müßte mein Exemplar ja bald eintrudeln und ich kann am WE mein "objektives" Review schreiben.


Das Presse-Exemplar ist heute angekommen. Also rechtzeitig zum WE. :)

Anschauen werde ich ihn mir Sa oder So und kurze Zeit danach gibts mein Review.

Ich freue mich schon darauf.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: La Comtesse Perverse (1973) / Les Croqueuses (1974)
BeitragVerfasst: 13.04.2012 07:56 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 11662
Geschlecht: männlich
Ich habe heute Nacht schon mal reingesehen und bin sehr sehr angetan. Ich stehe weniger auf Francos Sexfilme und war anfänglich skeptisch ob ob der Film abgesehen davon noch etwas für mich zu bieten hat.
Ich habe ca. 50 Minuten gesehen, musste dann aber wirklich ins Bett.
Ich habe aber schon festgestellt, dass der Film genau das bietet was ich an Franco so sehr mag und zwar die wunderbaren Bilder und Kameraeinstellungen, kombiniert mit einem coolen 70er Jahre Soundtrack.
Bei COMTESSE ist absolut jede Kameraeinstellung eine Fotographie und der Soundtrack sehr cool.
Das Ding bleibt auf jeden Fall in meiner Sammlung und wird NICHT wieder verhökert.
Die Bild und Tonqualität der 73 Minuten Fassung ist auch super! Bisher gibt es nichts zu meckern.

Das war jetzt nur ein kurzer erster Eindruck. Nach Komplettsichtung mehr dazu.

Ihr könnt mir wirklich glauben, dass meine bisher sehr positive Meinung nicht wegen dem kostenlosen Exemplar zustande kommt. :)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: La Comtesse Perverse (1973) / Les Croqueuses (1974)
BeitragVerfasst: 13.04.2012 10:36 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.2009
Beiträge: 5078
Geschlecht: männlich
italo hat geschrieben:
Das Ding bleibt auf jeden Fall in meiner Sammlung und wird NICHT wieder verhökert.

Das wäre ja auch noch schöner - Aus einem geschenkten Gaul auch noch Profit schlagen - So ist er der Italo :lol:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: La Comtesse Perverse (1973) / Les Croqueuses (1974)
BeitragVerfasst: 13.04.2012 10:51 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 11662
Geschlecht: männlich
Logan5514 hat geschrieben:
Das wäre ja auch noch schöner - Aus einem geschenkten Gaul auch noch Profit schlagen - So ist er der Italo :lol:



Naja, würde mir die DVD nicht gefallen bleibt ja nicht viel anderes übrig.
Aber egal, der Film scheint nach den ersten 50 Minuten genau meinem Franco Geschmack zu entsprechen.
Ich habe seid einigen Jahren keine neue Franco Filme gekauft, weil ich nur auf seine 60er und 70er Sachen stehe.
Die X-Rated Sachen habe ich aufgrund der großen Hartboxen nicht gekauft.
Deswegen bin ich froh, mal wieder einen Film aus seiner besten Phase in die Sammlung stellen zu können.
Wie gesagt, später mehr zu der Veröffentlichung von Edition Tonfilm.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: La Comtesse Perverse (1973) / Les Croqueuses (1974)
BeitragVerfasst: 13.04.2012 16:24 
Offline

Registriert: 12.2011
Beiträge: 683
Geschlecht: nicht angegeben
Es freut mich zu hören, dass alle 3 Versuchskaninchen vom Vertrieb beglückt wurde.
Ich wünsche viel Spaß beim Schauen und berichtet von den Nebenwirkungen, denn diese DVD wurde noch nicht an Menschen getestet :lol:

Montag müssten die Händler auch die "reguläre" Ware haben.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: La Comtesse Perverse (1973) / Les Croqueuses (1974)
BeitragVerfasst: 13.04.2012 16:32 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 04.2010
Beiträge: 1260
Wohnort: Villa Porno
Geschlecht: männlich
Edition Tonfilm hat geschrieben:
Montag müssten die Händler auch die "reguläre" Ware haben.

Die "regulären" Käufer warten derweil gespannt auf den Versand der DVD!! ;-)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: La Comtesse Perverse (1973) / Les Croqueuses (1974)
BeitragVerfasst: 13.04.2012 17:04 
Online
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 10935
Wohnort: Bayern/Franken
Geschlecht: männlich
Also gestern angesehen und ja das Bild ist spitzenmässig! Da gibt es nichts zu meckern! Auch der Ton und die Untertitel passen, soviel Geredet wird da nicht. Dank der tollen Bildqualli wähnt man sich öfters mal in einem Urlaubsvideo ;)
Mach dann nochn paar Screens...

Zum Film, hmn der hat nicht so ganz gezündet...
Erstmal der Film hat viele Tolle Kammeraeinstellungen, bei der geilen Location eigentlich keine grosse kunst. Aber dafür passiert bei der Story nicht so viel und der Film wird sehr sehr langsamm erzählt. Dazu des öfteren ein aufwühlender Orgelscore, hm da hätte eher was episches her gemusst, das wär passender gewesen...
Dann Francos Erotikszenen, hier ist er mal wieder zu nahe drann so das die Erotik etwas auf der Strecke, bleibt zumindest bei der einen Szene, soviel gibts da gar nicht man mag es nicht glauben auch wenn zu 90% Nacktes Fleisch zu sehen ist, da die Jagt sehr viel zeit einnimmt..
Nun zu dieser Erotikszene, erstmal küssen die beiden Damen, es ist ne Lesben szene, ewig in Nahaufnahme herum wirklich viel zu lange ;) Dann werden die Möpse geleckt und die Dame wandert tiefer um etwas zu schlappern, dabei Nahaufnahme des Oberschenkels, nur haut zu sehen, später die Haare und der Oberschenkel, also eigentlich gar nichts zu sehen, was soll sowas immer. Oder nackte Männerärsche und sonst nichts, was ist daran erotisch??? Jedenfalls für mich nicht, das können andere Besser!!! ;)
Die jagt die dann kommt ist auch sehr einfälltig und die Zellulite Comtesse beim durch die wälder latschen zuzusehen war auch nicht sehr prickelnd, dafür ist die gejagte ne wucht, hier hätte Franco wieder etwas näher rankönnen :lol:
Krass auch das Robert Woods hier dabei war und sogar alles!!! Von sich zeigte, oh mann muss der in Geldnot gewesen sein...
Der Film beginnt echt sehr gut, tolle Locations, es wird übers Meer getuckert mit so eine kleinen Kahn....
Kann auf die Dauer aber nicht vollens unterhalten...
Mir gefällt da sowas wie die "Reincarnation of Isabel" besser. Der Mann der Comtesse hatte etwas änlichkeit mit unserem Herbert Lytak konnte aber in keinster weise an diesen heranreichen!

Auf der Dvd befinden sich noch verschiedene Vorspänne und eine Szene aus der Sexy Nature Fassung, eine HC Szene in der eine Musch geschleckt und ein Schwanz gelutscht wird :P Sowie Aushangfotos... Also Extras mässig vollens in Ordnung...

Top scheibe, gibts nichts zu Meckern 8,5-9/10 für die DVD!!! Für den Film gebe ich keine Wertung ab muss ich erstmal sacken lassen 8-)

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: La Comtesse Perverse (1973) / Les Croqueuses (1974)
BeitragVerfasst: 13.04.2012 17:29 
Online
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 10935
Wohnort: Bayern/Franken
Geschlecht: männlich
Menüshot:

Bild

Geile Location:

Bild

Urlaubsfeeling Pur:

Bild

Jetzt ein paar meiner Negativbeispiele: :oops:

Viel zu lange und zu nah...
Bild

Was sieht man denn hier? Nix...
Bild
Bild

Und wenn ich schon kein HC Filme dann hätte der regieseur diese Szene auch von vorn Filmen können und nicht so:
Bild
Aber sie spürt ihn :mrgreen:

Wie ihr seht eine Tolle DVD geworden, Filmgeschmäcker sind eben verschieden ;)

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: La Comtesse Perverse (1973) / Les Croqueuses (1974)
BeitragVerfasst: 13.04.2012 17:34 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 12.2009
Beiträge: 3118
Wohnort: Dywidag
Geschlecht: männlich
reggie hat geschrieben:
Urlaubsfeeling Pur:
Bild

Hier sehen wir 2 sehr seltene Exemplare der mittlerweile ausgestorbenen Rasse des gemeinen Seebären.

_________________
BildBild
"Berlin (EZ) | 10. Mai 2012 | Deutsche Fernsehzuschauer und Kinofans können aufatmen: Hamburger Studenten haben eine Software entwickelt, die Til Schweiger aus Filmen entfernt und damit eine erhebliche Qualitätssteigerung garantiert."


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: La Comtesse Perverse (1973) / Les Croqueuses (1974)
BeitragVerfasst: 13.04.2012 17:50 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 05.2011
Beiträge: 1227
Geschlecht: männlich
Bei der Bild-Quali muss ich wohl auch noch in den teuren Apfel beißen.

_________________
Bild
Higurashi no Naku Koro ni


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: La Comtesse Perverse (1973) / Les Croqueuses (1974)
BeitragVerfasst: 13.04.2012 18:32 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2010
Beiträge: 2172
Geschlecht: männlich
reggie hat geschrieben:
Bild

Hab mit den Franco's nicht ganz so viel am Hut,aber das ist wirklich ne klasse Location.
Weiß jemand,wo das gedreht wurde ?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: La Comtesse Perverse (1973) / Les Croqueuses (1974)
BeitragVerfasst: 13.04.2012 19:57 
Online
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 10935
Wohnort: Bayern/Franken
Geschlecht: männlich
Wurde in Spanien gedreht Stan, die Treppe führt zu diesem Haus:

*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: La Comtesse Perverse (1973) / Les Croqueuses (1974)
BeitragVerfasst: 13.04.2012 20:51 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 1524
Wohnort: Niedersachsen
Geschlecht: männlich
AL NORTHON hat geschrieben:
reggie hat geschrieben:
Urlaubsfeeling Pur:
Bild

Hier sehen wir 2 sehr seltene Exemplare der mittlerweile ausgestorbenen Rasse des gemeinen Seebären.

Ach, herrlich. :D

Gruß, G.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: La Comtesse Perverse (1973) / Les Croqueuses (1974)
BeitragVerfasst: 13.04.2012 20:56 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 03.2012
Beiträge: 958
Geschlecht: männlich
reggie hat geschrieben:
Wurde in Spanien gedreht Stan, die Treppe führt zu diesem Haus:

*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***


Hab ich die Villa nicht schon in "She killed in ecstasy" gesehen? Oder wars ein anderer Film?

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: La Comtesse Perverse (1973) / Les Croqueuses (1974)
BeitragVerfasst: 13.04.2012 22:31 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 11662
Geschlecht: männlich
requiescat.in.pace hat geschrieben:
reggie hat geschrieben:
Wurde in Spanien gedreht Stan, die Treppe führt zu diesem Haus:

*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***


Hab ich die Villa nicht schon in "She killed in ecstasy" gesehen? Oder wars ein anderer Film?



Stimmt! SHE KILLED IN ECSTASY


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: La Comtesse Perverse (1973) / Les Croqueuses (1974)
BeitragVerfasst: 13.04.2012 23:36 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.2009
Beiträge: 324
Wohnort: Berlin
Geschlecht: männlich
Adalmar hat geschrieben:
Bei der Bild-Quali muss ich wohl auch noch in den teuren Apfel beißen.


Eine Alternative wäre ja noch immer die demnächst erscheinende Mondo Macabro DVD aus den USA. Die wird u.a. auch ein Interview mit Robert Woods beinhalten.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: La Comtesse Perverse (1973) / Les Croqueuses (1974)
BeitragVerfasst: 14.04.2012 07:16 
Offline

Registriert: 12.2011
Beiträge: 683
Geschlecht: nicht angegeben
Frankie hat geschrieben:
Adalmar hat geschrieben:
Bei der Bild-Quali muss ich wohl auch noch in den teuren Apfel beißen.


Eine Alternative wäre ja noch immer die demnächst erscheinende Mondo Macabro DVD aus den USA. Die wird u.a. auch ein Interview mit Robert Woods beinhalten.


Das ist nur eine Alternative, wenn mann
1.keine deutschen UTs braucht
2.ein schlechteres Bild in Kauf nehmen will (denn unser Bild wurde noch restauriert (Schmutzbeseitigung, siehe Punkt Bonusmaterial Restaurationsvergleich)
3.mann nur 1 Version braucht.

;)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: La Comtesse Perverse (1973) / Les Croqueuses (1974)
BeitragVerfasst: 14.04.2012 08:40 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 1524
Wohnort: Niedersachsen
Geschlecht: männlich
Da man ansonsten bei den Mondo Macabro Releases häufig auf recht gute Quali trifft, wäre eine Anschaffung für mich in der Tat überlegenswert. Ich werde erst mal warten, vielleicht kommt ein Bildvergleich irgendwo. Danke für den Tipp, Frankie; gar nicht mitbekommen, dass da was geplant ist.

Gruß, G.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: La Comtesse Perverse (1973) / Les Croqueuses (1974)
BeitragVerfasst: 14.04.2012 10:24 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 11662
Geschlecht: männlich
reggie hat geschrieben:
Dann werden die Möpse geleckt und die Dame wandert tiefer um etwas zu schlappern, dabei Nahaufnahme des Oberschenkels, nur haut zu sehen, später die Haare und der Oberschenkel, Oder nackte Männerärsche und eine Szene aus der Sexy Nature Fassung, eine HC Szene in der eine Musch geschleckt und ein Schwanz gelutscht wird



Da kriege ich doch gleich einen Ständer, wenn ich Dein Posting lese. :mrgreen:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: La Comtesse Perverse (1973) / Les Croqueuses (1974)
BeitragVerfasst: 14.04.2012 10:34 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2010
Beiträge: 2172
Geschlecht: männlich
reggie hat geschrieben:
Wurde in Spanien gedreht Stan, die Treppe führt zu diesem Haus:

*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***
Danke dir ;)

Da könnte man mal ne Woche oder zwei mit den beiden Seebären verbringen 8-)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: La Comtesse Perverse (1973) / Les Croqueuses (1974)
BeitragVerfasst: 14.04.2012 22:26 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 8722
Wohnort: Liquid Eyes in Cologne
Geschlecht: männlich
italo hat geschrieben:
Da kriege ich doch gleich einen Ständer, wenn ich Dein Posting lese. :mrgreen:

Wahrscheinlich wegen:
reggie hat geschrieben:
nackte Männerärsche ... und ein Schwanz gelutscht wird

:mrgreen: :P ;)

*Spässchen*

_________________
"Ein Tittchen hier, ein Fötzchen da, und die Welt sähe wieder rosiger aus." anti
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: La Comtesse Perverse (1973) / Les Croqueuses (1974)
BeitragVerfasst: 15.04.2012 06:27 
Offline

Registriert: 02.2011
Beiträge: 863
Geschlecht: nicht angegeben
trady hat geschrieben:
trady hat geschrieben:
Edition Tonfilm hat geschrieben:
Wir halten unser Versprechen und haben einmalig an die 3 User ein Presse-Bewertungsmuster versendet.


Vielen Dank für die Mitteilung. Dann müßte mein Exemplar ja bald eintrudeln und ich kann am WE mein "objektives" Review schreiben.


Das Presse-Exemplar ist heute angekommen. Also rechtzeitig zum WE. :)

Anschauen werde ich ihn mir Sa oder So und kurze Zeit danach gibts mein Review.

Ich freue mich schon darauf.


So, nach Sichtung des Films heute Nacht gibt es noch von meiner Wenigkeit das versprochene Review:

Für die keinen Bock auf das Gesamtreview haben: Der Film bekommt von mir eine 2+ und ich reihe ihn mal unter das Sexploitation-Genre ein, da er gekonnt verschiedene Genres beinhaltet (Erotik, Thriller und Horror).

Fazit: Klare Kaufempfehlung, da der Film auf DVD 1 in einer guten Qualität präsentiert wird und zudem noch Bonusmaterial enthält.

Im Detail

Inhalt:
Bob Nubard bemerkt am Strand eine nackte, regungslose Frau, die er zusammen mit seiner Freundin Mara in sein Haus bringt. Als die unbekannte Frau in Bob's Haus wieder das Bewußtsein erlangt, verfällt sie in Panik und berichtet den beiden, daß sie auf einem Haus einer nahegelegenen Insel gefangengehalten wurde und Todesangst hatte.
Im weiteren Verlauf der Geschichte erfährt man, daß Gräfin Zaroff mit ihrem Mann Rador in diesem Haus auf der Insel wohnen und ihre Lieblingsspezialität Menschenfleisch ist.


Bild:
Das Bild, welches auf der DVD im 4:3-Format vorliegt, ist ganz gut und auch im Dunkeln sind die Örtlichkeiten und Gegenstände immer zu erkennen.
Nach Sichtung des Bonusmaterials weiß man, daß das Bild sogar restauriert wurde und von Verschmutzungen und kurzen Blitzern befreit wurde.

Ton:

Der Ton ist allgemein gut verständlich und auch die dt. UTs sind zeitlich ganz gut gesetzt, so daß man das Geschehen auf dem Bildschirm trotz dem parallelen Lesen der UTs ganz gut verfolgen kann. Hierbei kommt dem Zuschauer zu Gute, daß der Film nicht sehr textlastig ist.

Der Score des Films gefällt mir ganz gut. Insbesondere die Melodie, welche auch im Menü gespielt wird und im Film bei ca. 57:30 Min. vorkommt. Sie kommt mir irgendwie bekannt vor (scheint aber wohl abgewandelt zu sein). Weiß jemand, wie der Song heißt, in dem diese Melodie im Original vorkommt

Meine 3 Topsprüche:
1. Als Bob's Freundin Mara mit Sylvia rummacht und Bob auch Lust zum Mitmachen bekommt, schubst er seine Freundin mit den Worten „Jetzt bin ich erstmal dran, dreckige Schlampe !“ weg.
2. Rador zu seiner Frau Ivana (über Sylvia): „Sie ist dumm wie Brot, aber schmecken wird sie uns trotzdem. Wir werden es uns schmecken lassen, meine Teuerste !“
3. Am Ende ist noch ein guter Spruch, den ich aber aus Spoilergründen weglasse.

Bonusmaterial:
1. Restaurationsvergleich (5:28 Min.)
2. Alternativvorspann (1:07 Min.)
3. Rohvorspann (1:15 Min.)
4. Bonusszene Sexy Nature (5:02 Min.)
5. Werbematerial Les Croqueuses (2:19 Min.)

Screenshots:
Bild 1 - Hübsches rotes Treppenhaus, in dem Gräfin Zaroff und ihr Mann hausen

Bild 2 - Unbekannte Frau mit steifen Nippeln

Bild 3 - Es gibt auch Frauen ohne Pelz

Bild 4 - Sylvia mit weißen Stiefeln

Bild 5 - Sylvia und Mara

Bild 6 - Nachtansicht vom Wasser

Bild 7 - Morgengrauen

Bild 8 - Rotes Treppenhaus in Natura (dank reggie's Link)

Wäre klasse, wenn Edition Tonfilm uns Testern noch eine fertige von euch signierte Tonfilm-Edition zukommen lassen könnten. Denn der Gedanke an die DVD 2 sowie an die schöne Verpackung incl. Booklet haben meinen Mund ganz schön wässrig gemacht. :lol:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: La Comtesse Perverse (1973) / Les Croqueuses (1974)
BeitragVerfasst: 15.04.2012 13:58 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 2383
Geschlecht: männlich
trady hat geschrieben:
„Sie ist dumm wie Brot, aber schmecken wird sie uns trotzdem. “

:burns:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: La Comtesse Perverse (1973) / Les Croqueuses (1974)
BeitragVerfasst: 15.04.2012 15:01 
Offline

Registriert: 02.2011
Beiträge: 863
Geschlecht: nicht angegeben
Mir ist gerade aufgefallen, daß ich noch vergessen habe, 1-2 Berbesserungsvorschläge für kommende VÖs zu posten. Das hole ich jetzt hiermit nach.

Das Menü hat mir wirklich ganz gut gefallen, auch die Musik, wie ich bereits im Review schrieb.

Schade fand ich nur, daß bei dem Menü, wo die Extras aufgelistet sind, keine Musik war. Da jätte man gerne noch ein schönes Stück hinterlegen können.

Daneben würde ich mir noch einen ROM-Teil wünschen, in dem man einige Cover in hochauflösendem Fomat reinpacken könnte, damit meine Amaray mit dem Testmuster auch ein schönes Cover hat. Aber vlt. bekommen wir ja unsere signierte Tonfilm-Edition.

Da das Werbematerial auf dem TV nicht immer gut lesbar war (beim CFFP-Logo mußte ich schon 2x hinschauen), wären hochauflösende Scans im ROM-Bereich wünschenswert.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: La Comtesse Perverse (1973) / Les Croqueuses (1974)
BeitragVerfasst: 15.04.2012 16:27 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 06.2010
Beiträge: 381
Geschlecht: männlich
Die "Unbekannte Frau mit steifen Nippeln" heisst übrigens Kali Hansa :D

_________________
Please consider the cultural significance of 35mm film, and don’t take it away from the cinephiles to whom it means so much.
Thank you.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: La Comtesse Perverse (1973) / Les Croqueuses (1974)
BeitragVerfasst: 15.04.2012 17:36 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 11662
Geschlecht: männlich
Ich gebe mir das Filmchen gleich und werde dann mal meine Ergüsse im Forum loslassen. ;)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: La Comtesse Perverse (1973) / Les Croqueuses (1974)
BeitragVerfasst: 15.04.2012 21:40 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 11662
Geschlecht: männlich
Edition Tonfilm hat geschrieben:
@Italo
Ich bin sehr gespannt, wie du den Comtesse bewerten wirst, in Bild und Ton, denn den finde ich markelos.

Ich würde dir anbieten, vorab extra vor Veröffentlichung ein Muster zu senden und du schreibst dann deine ehrliche Bild- und Tonbewertung. Ist das ein Angebot? ;)



Normalerweise kann man mich mit 70er Jahre Softsexfilmen jagen
und wahrscheinlich hätte ich den Kauf der DVD sehr lange vor mir hergeschoben.
Durch Edition Tonfilms Angebot konnte ich mich nicht nur von der sehr schönen Film Präsentation überzeugen, sondern habe auch noch eine weitere Franco Perle für meine Sammlung entdeckt. Zugegeben hatte ich gegen diesen Film Vorurteile.

Ich habe bis jetzt nur COMTESSE PERVERSE angesehen aber glaube, dass dies meine Version des Films bleiben wird, weil ich normalerweise nicht auf später eingefügte Szenen stehe.
Für jemanden wie mich, der den Film bestimmt nicht wegen den Sexszenen ansieht hat der COMTESSE PERVERSE überraschend viel zu bieten. :)
Von der ersten bis zur letzten Minute wurde der Film toll fotographiert und hat eine wunderschöne sommerliche 70er Jahre Atmosphäre.
Haltet mich nicht für bescheuert aber der Film erinnert mich manchmal an die atmosphärisch besser gelungenen Stellen in MAN EATER. :mrgreen:
Ich meine das Meer, die Insel und die unheilvolle Atmosphäre.
Die Musik ist anfänglich etwas gewöhnungsbedürftig aber desto länger ich sie höre, desto besser gefällt sie mir.
Es gibt sogar ein richtig geniales Musikstück in der 42. Minute.
Die Handlung ist schön einfach gehalten aber nicht unspannend inszeniert.
Ich finde es übrigens ganz erfrischend, wenn ein Film derart langsam erzählt wird, sodaß man ihn in Ruhe genießen kann.
Die unfreiwillige Komik kommt auch nicht zu kurz, wenn die leicht vollschlanke Gräfin auf die Jagd geht und minutenlang angespannt durch die Landschaft läuft. :mrgreen:
Die Anwesenheit Howard Vernons tut dem Film sehr gut aber seinen nackten in die Jahre gekommenen Hintern hätte Franco jetzt nicht unbedingt derart ausgiebig zeigen müssen. ;)

Der Film ist Kunst und Schund zugleich und wer kann das besser als Jess Franco. :)

Das Bild ist durchgängig gut und auch am Ton gibt es nichts zu bemängeln.
Ich wüsste wirklich nicht, was ich an der Filmpräsentation kritisieren könnte.
Sogar die Untertitel sitzen perfekt. (Schönen Gruß an XT-Peter :mrgreen: )

Nun schaue ich mir mal das Bonus Material an............ :)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: La Comtesse Perverse (1973) / Les Croqueuses (1974)
BeitragVerfasst: 15.04.2012 22:08 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 4796
Geschlecht: männlich
Howard Vernon hat mir in dem Film ausnehmend gut gefallen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: La Comtesse Perverse (1973) / Les Croqueuses (1974)
BeitragVerfasst: 15.04.2012 22:11 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 11662
Geschlecht: männlich
ugo-piazza hat geschrieben:
Howard Vernon hat mir in dem Film ausnehmend gut gefallen.



Mir ja auch aber seinen Bobbes muss ich nicht so ausgiebig sehen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: La Comtesse Perverse (1973) / Les Croqueuses (1974)
BeitragVerfasst: 15.04.2012 22:13 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 4796
Geschlecht: männlich
italo hat geschrieben:
ugo-piazza hat geschrieben:
Howard Vernon hat mir in dem Film ausnehmend gut gefallen.



Mir ja auch aber seinen Bobbes muss ich nicht so ausgiebig sehen.


Dann kannst du zum Ausgleich ja "Angel of death" schauen. Vernon als Josef Mengele, ohne jede Nacktszene...


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 301 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1 ... 5, 6, 7, 8, 9, 10, 11  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker