Dirty Pictures

Die Eurocult-Liebhaber-Lounge
Aktuelle Zeit: 24.10.2017 04:01

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 301 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2, 3, 4, 5 ... 11  Nächste
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Re: La Comtesse Perverse (1973) / Les Croqueuses (1974)
BeitragVerfasst: 13.02.2012 18:58 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 04.2010
Beiträge: 1153
Wohnort: Villa Porno
Geschlecht: männlich
Edition Tonfilm hat geschrieben:
KualaLumpur hat geschrieben:
Edition Tonfilm hat geschrieben:
Du irrst dich. Er war nur der Kinoverleiher in den 70ern, ist nicht aber der Rechteinhaber ;)

Ok, hier irre ich mich wirklich gerne! :D
Sehr schön, dann gibt es ja keinen Grund den Titel nicht zu bringen!
Meine "Lady Porno" (Unicorn) rennt etwas über eine Stunde (wenn ich mich recht entsinne).


Das ist nicht lang. Meine Kassette läuft knapp über 70 minuto, aber mit einem wirklich grausigem Secam-Bild

Nee, auf über 70 Minuten kommt mein Tape definitiv nicht. Aber ich schau es bei Gelegenheit mal nach.
Wie wäre es denn mit diesem obskuren "Franco"-Titel:
*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: La Comtesse Perverse (1973) / Les Croqueuses (1974)
BeitragVerfasst: 13.02.2012 19:01 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.2011
Beiträge: 217
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Geschlecht: männlich
Meinen Beitrag habt Ihr wohl überlesen ?

Zitat:
Im Kino lief er wohl ca. 63 min. Das Spanische Tape läuft ca. 77 min.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: La Comtesse Perverse (1973) / Les Croqueuses (1974)
BeitragVerfasst: 13.02.2012 19:04 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2010
Beiträge: 92
Geschlecht: nicht angegeben
Edition Tonfilm hat geschrieben:
An dieser Stelle die Frage an alle anderen: erotischer Eurokult, ein Thema??


Jaaa, Jaaa, JAAAAAA

Unbedingt mehr davon. Ob es jetzt der gute Franco ist oder was anderes.

Mit nem überzeugenden Erotik-Programm habt ihr mich als Kunde schon gesichert :)

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: La Comtesse Perverse (1973) / Les Croqueuses (1974)
BeitragVerfasst: 13.02.2012 19:08 
Offline

Registriert: 12.2011
Beiträge: 675
Geschlecht: nicht angegeben
MrPink hat geschrieben:
KualaLumpur hat geschrieben:
Edition Tonfilm hat geschrieben:
Du irrst dich. Er war nur der Kinoverleiher in den 70ern, ist nicht aber der Rechteinhaber ;)

Ok, hier irre ich mich wirklich gerne! :D
Sehr schön, dann gibt es ja keinen Grund den Titel nicht zu bringen!
Meine "Lady Porno" (Unicorn) rennt etwas über eine Stunde (wenn ich mich recht entsinne).

Im Kino lief er wohl ca. 63 min. Das Spanische Tape läuft ca. 77 min.


Danke!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: La Comtesse Perverse (1973) / Les Croqueuses (1974)
BeitragVerfasst: 13.02.2012 19:10 
Offline

Registriert: 12.2011
Beiträge: 675
Geschlecht: nicht angegeben
KualaLumpur hat geschrieben:
Edition Tonfilm hat geschrieben:
KualaLumpur hat geschrieben:
Edition Tonfilm hat geschrieben:
Du irrst dich. Er war nur der Kinoverleiher in den 70ern, ist nicht aber der Rechteinhaber ;)

Ok, hier irre ich mich wirklich gerne! :D
Sehr schön, dann gibt es ja keinen Grund den Titel nicht zu bringen!
Meine "Lady Porno" (Unicorn) rennt etwas über eine Stunde (wenn ich mich recht entsinne).


Das ist nicht lang. Meine Kassette läuft knapp über 70 minuto, aber mit einem wirklich grausigem Secam-Bild

Nee, auf über 70 Minuten kommt mein Tape definitiv nicht. Aber ich schau es bei Gelegenheit mal nach.
Wie wäre es denn mit diesem obskuren "Franco"-Titel:
*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***


Ein unglaublicher Film. Ich habe die italienische VHS, damals in einer Videothek in Pesciera gekauft. Die imdb liegt nur etwas falsch. Der Film ist ursprünglich aus dem Jahre 1975, wurde aber 1979 mit Fremdmaterial verschlimmbeutelt um ihn als neuen Film erneut zu vermarkten.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: La Comtesse Perverse (1973) / Les Croqueuses (1974)
BeitragVerfasst: 13.02.2012 19:15 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 04.2010
Beiträge: 1153
Wohnort: Villa Porno
Geschlecht: männlich
Edition Tonfilm hat geschrieben:
Ein unglaublicher Film. Ich habe die italienische VHS, damals in einer Videothek in Pesciera gekauft. Die imdb liegt nur etwas falsch. Der Film ist ursprünglich aus dem Jahre 1975, wurde aber 1979 mit Fremdmaterial verschlimmbeutelt um ihn als neuen Film erneut zu vermarkten.

Wobei der gute Joe D'Amato dem "neuen" Streifen doch einen sehr schönen "Black Emanuelle" Score verpasst hat. :roll: :D


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: La Comtesse Perverse (1973) / Les Croqueuses (1974)
BeitragVerfasst: 13.02.2012 19:19 
Offline

Registriert: 12.2011
Beiträge: 675
Geschlecht: nicht angegeben
KualaLumpur hat geschrieben:
Edition Tonfilm hat geschrieben:
Ein unglaublicher Film. Ich habe die italienische VHS, damals in einer Videothek in Pesciera gekauft. Die imdb liegt nur etwas falsch. Der Film ist ursprünglich aus dem Jahre 1975, wurde aber 1979 mit Fremdmaterial verschlimmbeutelt um ihn als neuen Film erneut zu vermarkten.

Wobei der gute Joe D'Amato dem "neuen" Streifen doch einen sehr schönen "Black Emanuelle" Score verpasst hat. :roll: :D


ja, der neue Score machte den Franzosen zum Italiener :boys_0336:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: La Comtesse Perverse (1973) / Les Croqueuses (1974)
BeitragVerfasst: 13.02.2012 19:55 
Offline

Registriert: 12.2011
Beiträge: 675
Geschlecht: nicht angegeben
So sah im übrigen das sehr rare italienische Kinoposter aus

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: La Comtesse Perverse (1973) / Les Croqueuses (1974)
BeitragVerfasst: 13.02.2012 20:49 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2010
Beiträge: 1029
Geschlecht: männlich
.... wunderbar !!!! Pflichtkauf !! :D
... und erotischer Eurokult ist mir immer willkommen !!

_________________
Psychotronikfilmfreak


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: La Comtesse Perverse (1973) / Les Croqueuses (1974)
BeitragVerfasst: 13.02.2012 21:28 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 7384
Wohnort: Zwischen Rübenbergen und dem schönen Nordharz
Geschlecht: männlich
Edition Tonfilm hat geschrieben:
An dieser Stelle die Frage an alle anderen: erotischer Eurokult, ein Thema??


Absolut und immer! Her mit dem Stoff! Der Westernpöbel wird ausreichend von anderen Dealern versorgt. :lol:

_________________
Blap V 3.0 regaining paradise

***
Vom Ursprung her verdorben


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: La Comtesse Perverse (1973) / Les Croqueuses (1974)
BeitragVerfasst: 13.02.2012 21:31 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2010
Beiträge: 1029
Geschlecht: männlich
....2 Sachen hät ich noch.....

1. Wird in der "Sexversion" auch alles an HC-Material drinne sein ?

2...zum geplanten Booklet: Interessant wäre ein Schnittbericht zu jeder Fassung, mit Zeitindex, Beschreibung, evtl. Anekdoten und evtl. ein paar Bildchen aus der jeweiligen Filmfassung. Ein Essay über den Film und seine verschiedenen Fassungen...und eure geplanten Infos obendrauf....das wär`s schon :D

.... und ein Digipack a`la Turbine TCM wäre ein Traum ;)

_________________
Psychotronikfilmfreak


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: La Comtesse Perverse (1973) / Les Croqueuses (1974)
BeitragVerfasst: 14.02.2012 02:13 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 8466
Wohnort: Liquid Eyes in Cologne
Geschlecht: männlich
Edition Tonfilm hat geschrieben:
An dieser Stelle die Frage an alle anderen: erotischer Eurokult, ein Thema??

Ähem... JA! ABER KLAR DOCH!! 8-)
Immer her damit! :a75-1:

_________________
"Ein Tittchen hier, ein Fötzchen da, und die Welt sähe wieder rosiger aus." anti
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: La Comtesse Perverse (1973) / Les Croqueuses (1974)
BeitragVerfasst: 14.02.2012 09:43 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.2012
Beiträge: 877
Wohnort: Rostock
Geschlecht: männlich
Highscores: 7
Edition Tonfilm hat geschrieben:
LA COMTESSE PERVERSE (1973, Regie: Jess Franco, mit Alice Arno, Kali Hansa, Lina Romay)
wurde bis dato nie auf Video oder DVD veröffentlicht und stellt einen der gesuchtesten Franco Filme überhaupt dar.
Ich habe den Film soeben gesehen und kann sagen, dass er zu den 10 besten Filmen gehört, die ich je aus seiner goldenen Epoche (60-70er Jahre) sehen konnte.
Jess Franco transformierte den Klassiker "The most dangerous game" (Graf Zaroff - Genie des Bösen) in eine krude Neuversion voller Perversion, Trieb, Sex und Horror. Traumhaft fotografiert, solide produziert und mit schönen Kulissen. Bis heute ist der Film unveröffentlicht.

LES CROQUEUSES (1974)
Ein Jahr später wurde der Film "Comtesse Perverse" umgebaut, neues Material eingefügt und neu ins Kino gebracht. Lediglich in Frankreich wurde "Les Croqueuses" auf Video veröffentlicht.

SEXY NATURE (1975)
Diese Neupräsentation mit zusätzlichen Erotikszenen veränderte Version von "Croqueuses" ist das letzte Glied der Kette.

Habt ihr (bzw. ein anderer User zufällig die genauen OFDb- und IMDb-Links zu dem Film/den Filmen? Habe bisher diese beiden "gefunden":
*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***
*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

Handelt es sich um die?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: La Comtesse Perverse (1973) / Les Croqueuses (1974)
BeitragVerfasst: 14.02.2012 10:02 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.2010
Beiträge: 304
Geschlecht: männlich
Zitat:
Wir spielen mit dem Gedanken, der Edition ein kleines Franco-Lexikon beizulegen, so in etwa 16-30 Seiten, mit Filmografie, Postern und Aushangbilder usw., so dass man als Fan mal alle Filme zum schnell Nachschlagen gebündelt hat, chronologisch nach Jaheszahlen..
Mario ist gerade auf der Suche nach einem Autoren.

Wäre das interessant für Euch, oder sei ihr eher nicht solche Papierfetischisten?


DAS wäre auf jeden Fall sehr interessant. Genau wie Blap begrüsse ich ausführliche Informationen im Booklet.
Mit anderen Worten: Ja bitte!


Zitat:
Edition Tonfilm hat geschrieben:
An dieser Stelle die Frage an alle anderen: erotischer Eurokult, ein Thema??


Ohja und ein sehr schönes noch dazu. Ich wäre auch dabei (Francos Sexfilme machen immer noch am meisten Spaß).


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: La Comtesse Perverse (1973) / Les Croqueuses (1974)
BeitragVerfasst: 14.02.2012 10:10 
Offline

Registriert: 12.2011
Beiträge: 675
Geschlecht: nicht angegeben
MMeXX hat geschrieben:
Edition Tonfilm hat geschrieben:
LA COMTESSE PERVERSE (1973, Regie: Jess Franco, mit Alice Arno, Kali Hansa, Lina Romay)
wurde bis dato nie auf Video oder DVD veröffentlicht und stellt einen der gesuchtesten Franco Filme überhaupt dar.
Ich habe den Film soeben gesehen und kann sagen, dass er zu den 10 besten Filmen gehört, die ich je aus seiner goldenen Epoche (60-70er Jahre) sehen konnte.
Jess Franco transformierte den Klassiker "The most dangerous game" (Graf Zaroff - Genie des Bösen) in eine krude Neuversion voller Perversion, Trieb, Sex und Horror. Traumhaft fotografiert, solide produziert und mit schönen Kulissen. Bis heute ist der Film unveröffentlicht.

LES CROQUEUSES (1974)
Ein Jahr später wurde der Film "Comtesse Perverse" umgebaut, neues Material eingefügt und neu ins Kino gebracht. Lediglich in Frankreich wurde "Les Croqueuses" auf Video veröffentlicht.

SEXY NATURE (1975)
Diese Neupräsentation mit zusätzlichen Erotikszenen veränderte Version von "Croqueuses" ist das letzte Glied der Kette.

Habt ihr (bzw. ein anderer User zufällig die genauen OFDb- und IMDb-Links zu dem Film/den Filmen? Habe bisher diese beiden "gefunden":
*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***
*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

Handelt es sich um die?


Der erste Link ist richtig. Links zu den anderen beiden Versionen gibt es nicht. Informationen dazu gibt es immerhin in den Büchern "Obsession" und "Bizarre Cinema Franco".


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: La Comtesse Perverse (1973) / Les Croqueuses (1974)
BeitragVerfasst: 14.02.2012 11:55 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 04.2010
Beiträge: 1153
Wohnort: Villa Porno
Geschlecht: männlich
MrPink hat geschrieben:
Meinen Beitrag habt Ihr wohl überlesen ?

Zitat:
Im Kino lief er wohl ca. 63 min. Das Spanische Tape läuft ca. 77 min.

So habe es jetzt mal überprüft.
Mag sein, dass das spanische Tape 77 Minuten rennt. Mein für den spanisch-amerikanischen Markt (NTSC) produzierte Tape mit dem Titel "Porno Dama" (Unicorn Video) läuft exakt 67 Minuten und ein paar Sekunden und dürfte vermutlich mit dem niederländischen Tape identisch sein. Zumindest gibt Rechmeier die Lange der VFP Kassette mit 67 Minuten an.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: La Comtesse Perverse (1973) / Les Croqueuses (1974)
BeitragVerfasst: 14.02.2012 12:00 
Offline

Registriert: 12.2011
Beiträge: 675
Geschlecht: nicht angegeben
KualaLumpur hat geschrieben:
MrPink hat geschrieben:
Meinen Beitrag habt Ihr wohl überlesen ?

Zitat:
Im Kino lief er wohl ca. 63 min. Das Spanische Tape läuft ca. 77 min.

So habe es jetzt mal überprüft.
Mag sein, dass das spanische Tape 77 Minuten rennt. Mein für den spanisch-amerikanischen Markt (NTSC) produzierte Tape mit dem Titel "Porno Dama" (Unicorn Video) läuft exakt 67 Minuten und ein paar Sekunden und dürfte vermutlich mit dem niederländischen Tape identisch sein. Zumindest gibt Rechmeier die Lange der VFP Kassette mit 67 Minuten an.


Sehr interessant. Hat dein NTSC-Tape englische Sprache??


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: La Comtesse Perverse (1973) / Les Croqueuses (1974)
BeitragVerfasst: 14.02.2012 12:04 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 04.2010
Beiträge: 1153
Wohnort: Villa Porno
Geschlecht: männlich
Edition Tonfilm hat geschrieben:
Sehr interessant. Hat dein NTSC-Tape englische Sprache??

Haha!! Nein, natürlich nicht! Deswegen hätte ich ja gerne eine DVD Veröffentlichung. :roll: :D


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: La Comtesse Perverse (1973) / Les Croqueuses (1974)
BeitragVerfasst: 14.02.2012 12:14 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 2336
Geschlecht: männlich
Den Titel gibts wirklich von Video for Pleasure ? :shock:

Ist mir auf den Label-Listen nie aufgefallen , hast Du vielleicht ein Bild (oder die Serien-Nummer) da ?

Der Film wurde ja auch schon von Mondo Macabre angekündigt + sollte eigentlich dieses Jahr erscheinen :

*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: La Comtesse Perverse (1973) / Les Croqueuses (1974)
BeitragVerfasst: 14.02.2012 12:30 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 04.2010
Beiträge: 1153
Wohnort: Villa Porno
Geschlecht: männlich
Operazione Bianchi hat geschrieben:
Den Titel gibts wirklich von Video for Pleasure ? :shock:

Ist mir auf den Label-Listen nie aufgefallen , hast Du vielleicht ein Bild (oder die Serien-Nummer) da ?

Keine Ahnung! Ich habe die Information lediglich aus dem Rechmeier-Lexikon.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: La Comtesse Perverse (1973) / Les Croqueuses (1974)
BeitragVerfasst: 14.02.2012 12:33 
Offline

Registriert: 12.2011
Beiträge: 675
Geschlecht: nicht angegeben
Operazione Bianchi hat geschrieben:
Den Titel gibts wirklich von Video for Pleasure ? :shock:

Ist mir auf den Label-Listen nie aufgefallen , hast Du vielleicht ein Bild (oder die Serien-Nummer) da ?

Der Film wurde ja auch schon von Mondo Macabre angekündigt + sollte eigentlich dieses Jahr erscheinen :

*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***



Ich kann da keine Lady-Porno-Ankündigung finden?!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: La Comtesse Perverse (1973) / Les Croqueuses (1974)
BeitragVerfasst: 14.02.2012 12:43 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.2010
Beiträge: 374
Geschlecht: nicht angegeben
Operazione Bianchi hat geschrieben:

Der Film wurde ja auch schon von Mondo Macabre angekündigt + sollte eigentlich dieses Jahr erscheinen :

*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***



so isses - wurde in eigenregie liebevoll restauriert. wer die mondo macabro releases von LORNA und SINNER kennt, weiß was für ein toller release das wird... kann also nur dringend anraten, auf dasselbe master zurückzugreifen.

BTW, mein input bezüglich "jess-franco-lexikon": halt ich für eine echte harakiri-aktion und würde ich lieber die finger von lassen. da sind schon ganz andere daran gescheitert das oeuvre des meisters zusammenzufassen.

mondomedia


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: La Comtesse Perverse (1973) / Les Croqueuses (1974)
BeitragVerfasst: 14.02.2012 12:47 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 2336
Geschlecht: männlich
Edition Tonfilm hat geschrieben:


Ich kann da keine Lady-Porno-Ankündigung finden?!


Meinte mit der DVD-Ankündigung die Comtesse, und von Video for Pleasure ist mir keiner der erwähnten Titel geläufig ! Ist hier wohl schon etwas unübersichtlich geworden,vielleicht sollte man einen Teil der Diskussion in euren Diskussions-Thread verlagern ;)


Zuletzt geändert von Operazione Bianchi am 14.02.2012 12:51, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: La Comtesse Perverse (1973) / Les Croqueuses (1974)
BeitragVerfasst: 14.02.2012 12:50 
Offline

Registriert: 12.2011
Beiträge: 675
Geschlecht: nicht angegeben
Operazione Bianchi hat geschrieben:
Edition Tonfilm hat geschrieben:


Ich kann da keine Lady-Porno-Ankündigung finden?!


Meinte mit der DVD-Ankündigung die Comtesse ... ;)


Achso...
Auch wenn unsere VÖ schon in 8 Wochen kommt und somit eher da ist, wird es mich interessieren, ob die auch alles Material der 3 Versionen bringen. Ich werde sie mir aus Interesse sicher mal ansehen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: La Comtesse Perverse (1973) / Les Croqueuses (1974)
BeitragVerfasst: 14.02.2012 12:56 
Offline

Registriert: 12.2011
Beiträge: 675
Geschlecht: nicht angegeben
mondomedia hat geschrieben:
Operazione Bianchi hat geschrieben:

Der Film wurde ja auch schon von Mondo Macabre angekündigt + sollte eigentlich dieses Jahr erscheinen :

*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***


BTW, mein input bezüglich "jess-franco-lexikon": halt ich für eine echte harakiri-aktion und würde ich lieber die finger von lassen. da sind schon ganz andere daran gescheitert das oeuvre des meisters zusammenzufassen.

mondomedia


Du meinst, es gibt keinen Franco - Kenner, der eine nahzu 95%ige Filmografie fundiert erstellen kann? Das wundert mich jetzt, also sollte ich keinen Autoren suchen?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: La Comtesse Perverse (1973) / Les Croqueuses (1974)
BeitragVerfasst: 14.02.2012 12:57 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 04.2010
Beiträge: 1153
Wohnort: Villa Porno
Geschlecht: männlich
Edition Tonfilm hat geschrieben:
Auch wenn unsere VÖ schon in 8 Wochen kommt und somit eher da ist, [...]

COOL!! Dann haben wir ja in ACHT Wochen eine Verabredung mit Frau Romay!! YAY!!
Da wird sich Blap aber freuen! :mrgreen:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: La Comtesse Perverse (1973) / Les Croqueuses (1974)
BeitragVerfasst: 14.02.2012 13:11 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 7095
Wohnort: Passau/Bayern
Geschlecht: männlich
Nicht nur der Blap :smilie_s_030:

_________________
Bild

Zensor, der - Beamter gewisser Regierungen, dessen Aufgabe es ist, geniale Werke zu unterdrücken. In Rom war der Zensor
ein Inspektor der öffentlichen Moral; die öffentliche Moral moderner Nationen verträgt jedoch keinerlei Inspektion.
(Ambrose Bierce - Des Teufels Wörterbuch, 1911)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: La Comtesse Perverse (1973) / Les Croqueuses (1974)
BeitragVerfasst: 14.02.2012 13:23 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.2010
Beiträge: 374
Geschlecht: nicht angegeben
Edition Tonfilm hat geschrieben:
mondomedia hat geschrieben:
Operazione Bianchi hat geschrieben:

Der Film wurde ja auch schon von Mondo Macabre angekündigt + sollte eigentlich dieses Jahr erscheinen :

*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***


BTW, mein input bezüglich "jess-franco-lexikon": halt ich für eine echte harakiri-aktion und würde ich lieber die finger von lassen. da sind schon ganz andere daran gescheitert das oeuvre des meisters zusammenzufassen.

mondomedia


Du meinst, es gibt keinen Franco - Kenner, der eine nahzu 95%ige Filmografie fundiert erstellen kann? Das wundert mich jetzt, also sollte ich keinen Autoren suchen?


nun, das sag ich mal ganz frech: ja. und schon gar nicht im deutschen sprachraum. und mein anspruch an lexika/filmographien ist eben 100% und dazu reicht eben mal sicher kein schnellschuß mit wenig aufwand. für engagement bezüglich <= 95% gibt´s bereits viel zu lesen - auch im internet. mit vielen fehlern. also wozu diese wiederholen?

mondomedia


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: La Comtesse Perverse (1973) / Les Croqueuses (1974)
BeitragVerfasst: 14.02.2012 13:37 
Offline

Registriert: 12.2009
Beiträge: 627
Geschlecht: männlich
da kann ich mondemedias befürchtungen nur teilen. es gibt imho auch hierzulange ein paar Leute (oder sollte man "Paar" in diesem fall vielleicht doch ehr groß schreiben), aber ein "Franco-Lexikon" wäre ein Monster. Inhaltlich und auch was den Umfang angeht. selbst wenn ihr das/die booklet(s) in punkte seitenzahl etwas aufstockt und mehrere teile daraus macht, wird das nix.

Wenn nicht zufällig einer der wenigen Kandidaten etwas ähnliche fix und fertig in der Schublade liegen hat, ist ein solches Unterfangen - gerade bei dem recht engen Zeitrahmen - ein Ding der Unmöglichkeit. Imho würde selbst jemand, der eh schon tief in der materie ist, für soetwas eine halbe ewigkeit brauchen.

imho ist es realitischer, wenn sich jemand mit ahnung von dem thema einfach nur diesem einen film, inkl. der verschiedenen versionen annehmen würde. bringt letzten endes sicher mehr.

_________________
*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: La Comtesse Perverse (1973) / Les Croqueuses (1974)
BeitragVerfasst: 14.02.2012 13:46 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 7095
Wohnort: Passau/Bayern
Geschlecht: männlich
:jc_goodpost:

Ich denke auch, dass es vernünftiger wäre, ein schönes, informatives Booklet, explizit auf den Film bezogen zu kredenzen. Damit wäre der Fan voll und ganz zufrieden, denke ich.

_________________
Bild

Zensor, der - Beamter gewisser Regierungen, dessen Aufgabe es ist, geniale Werke zu unterdrücken. In Rom war der Zensor
ein Inspektor der öffentlichen Moral; die öffentliche Moral moderner Nationen verträgt jedoch keinerlei Inspektion.
(Ambrose Bierce - Des Teufels Wörterbuch, 1911)


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 301 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2, 3, 4, 5 ... 11  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker