Dirty Pictures

Die Eurocult-Liebhaber-Lounge
Aktuelle Zeit: 16.01.2017 13:59

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 301 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6 ... 11  Nächste
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Re: La Comtesse Perverse (1973) / Les Croqueuses (1974)
BeitragVerfasst: 14.02.2012 12:52 
Offline

Registriert: 12.2011
Beiträge: 683
Geschlecht: nicht angegeben
mondomedia hat geschrieben:
Edition Tonfilm hat geschrieben:
mondomedia hat geschrieben:
Operazione Bianchi hat geschrieben:

Der Film wurde ja auch schon von Mondo Macabre angekündigt + sollte eigentlich dieses Jahr erscheinen :

*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***


BTW, mein input bezüglich "jess-franco-lexikon": halt ich für eine echte harakiri-aktion und würde ich lieber die finger von lassen. da sind schon ganz andere daran gescheitert das oeuvre des meisters zusammenzufassen.

mondomedia


Du meinst, es gibt keinen Franco - Kenner, der eine nahzu 95%ige Filmografie fundiert erstellen kann? Das wundert mich jetzt, also sollte ich keinen Autoren suchen?


nun, das sag ich mal ganz frech: ja. und schon gar nicht im deutschen sprachraum. und mein anspruch an lexika/filmographien ist eben 100% und dazu reicht eben mal sicher kein schnellschuß mit wenig aufwand. für engagement bezüglich <= 95% gibt´s bereits viel zu lesen - auch im internet. mit vielen fehlern. also wozu diese wiederholen?

mondomedia


Wozu wiederholen? Eine handliche übersichtliche Filmografie, in der man schnell einen Überblick bekommt, ist mir noch nicht untergekommen. Es gibt nur zahlreiche Bücher, und zahlreiche Datenbanken. Das war die Grundidee, wenn das deine Frage war.

Wie würdest du die Komplettheit der Filmografie des Buches "Obsession" (Christian Kessler, Peter Blumenstock, Tim Lucas etc) bewerten?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: La Comtesse Perverse (1973) / Les Croqueuses (1974)
BeitragVerfasst: 14.02.2012 13:14 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.2010
Beiträge: 393
Geschlecht: nicht angegeben
Edition Tonfilm hat geschrieben:
Eine handliche übersichtliche Filmografie, in der man schnell einen Überblick bekommt, ist mir noch nicht untergekommen. Es gibt nur zahlreiche Bücher, und zahlreiche Datenbanken. Das war die Grundidee, wenn das deine Frage war.


hm, frage hatte ich keine, nur einen gut gemeinten rat. also einen "schnellen überblick" bekomme ich in den von dir genannten "büchern & datenbanken" und vielleicht sogar in der gar nicht so schlechten IMDB... wenn du also vor hast, die bestehenden "schnellen überblicke" in einen noch schnelleren überblick zu subsumieren, dann go for it. das abtippen von den genannten vorlagen sollte auch in 8 wochen möglich sein.
der sich dadurch ergebenden mehrwert für eure käufer erschließt sich mir dadurch nicht... aber ist eben nur meine meinung.

Edition Tonfilm hat geschrieben:
Wie würdest du die Komplettheit der Filmografie des Buches "Obsession" (Christian Kessler, Peter Blumenstock, Tim Lucas etc) bewerten?


trotz des namedroppings: als "<= 95%" bzw. als mittlerweile überholt.

mondomedia


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: La Comtesse Perverse (1973) / Les Croqueuses (1974)
BeitragVerfasst: 14.02.2012 17:19 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.2009
Beiträge: 249
Geschlecht: männlich
Habe die Ankündigung gerade gelesen, und dann sind mir doch glatt ein paar Tröpfchen ins Höschen entfleucht.
:wie-geil:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: La Comtesse Perverse (1973) / Les Croqueuses (1974)
BeitragVerfasst: 14.02.2012 17:28 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2010
Beiträge: 1158
Geschlecht: männlich
trebanator hat geschrieben:
1. Wird in der "Sexversion" auch alles an HC-Material drinne sein ?

2...zum geplanten Booklet: Interessant wäre ein Schnittbericht zu jeder Fassung, mit Zeitindex, Beschreibung, evtl. Anekdoten und evtl. ein paar Bildchen aus der jeweiligen Filmfassung. Ein Essay über den Film und seine verschiedenen Fassungen...und eure geplanten Infos obendrauf....das wär`s schon :D

.... und ein Digipack a`la Turbine TCM wäre ein Traum ;)


.... ich kann mich nur selbst zitieren und eben diesen Vorschlag für<´s Booklet machen :)

.......... und die Fragen wären da ja auch noch :D

_________________
Psychotronikfilmfreak


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: La Comtesse Perverse (1973) / Les Croqueuses (1974)
BeitragVerfasst: 14.02.2012 17:34 
Offline

Registriert: 12.2011
Beiträge: 683
Geschlecht: nicht angegeben
trebanator hat geschrieben:
trebanator hat geschrieben:
1. Wird in der "Sexversion" auch alles an HC-Material drinne sein ?

2...zum geplanten Booklet: Interessant wäre ein Schnittbericht zu jeder Fassung, mit Zeitindex, Beschreibung, evtl. Anekdoten und evtl. ein paar Bildchen aus der jeweiligen Filmfassung. Ein Essay über den Film und seine verschiedenen Fassungen...und eure geplanten Infos obendrauf....das wär`s schon :D

.... und ein Digipack a`la Turbine TCM wäre ein Traum ;)


.... ich kann mich nur selbst zitieren und eben diesen Vorschlag für<´s Booklet machen :)

.......... und die Fragen wären da ja auch noch :D


1.Ja, es wird nichts geben, was unsere Edition vermissen lassen wird.

2.Das hört sich auch gut an


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: La Comtesse Perverse (1973) / Les Croqueuses (1974)
BeitragVerfasst: 14.02.2012 19:20 
Offline

Registriert: 02.2011
Beiträge: 843
Geschlecht: nicht angegeben
Edition Tonfilm hat geschrieben:
KualaLumpur hat geschrieben:
Edition Tonfilm hat geschrieben:
"Heisse Berührungen" ist ein extravaganter Franco, vor allem weil Lina Romay ständig während des Aktes den Zuschauer mit einbezieht. Ich habe ihn kürzlich bei einem Franco-Fan in Italien bewundern dürfen. :D

Ich habe den Streifen schön öfters bei mir zu Hause bewundern dürfen! :)
Allerdings "nur" in der spanischen Fassung! Daher würde ich mich über eine Veröffentlichung auf DVD in deutscher Sprache sehr freuen.


Ich werde mich extra für dich drum kümmern und dir dann bescheid geben, wenn ich was weiß ! :suchenfinden:

An dieser Stelle die Frage an alle anderen: erotischer Eurokult, ein Thema??


Erotik-Eurokult hört sich gut an.

Euren Franco OmU-Film incl. dem Francobuch und allen 3 Versionen ist wohl als Franco-Fan sowieso gekauft. :)


Zuletzt geändert von trady am 14.02.2012 21:02, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: La Comtesse Perverse (1973) / Les Croqueuses (1974)
BeitragVerfasst: 14.02.2012 19:26 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 8483
Wohnort: Liquid Eyes in Cologne
Geschlecht: männlich
KualaLumpur hat geschrieben:
MrPink hat geschrieben:
Meinen Beitrag habt Ihr wohl überlesen ?

Zitat:
Im Kino lief er wohl ca. 63 min. Das Spanische Tape läuft ca. 77 min.

So habe es jetzt mal überprüft.
Mag sein, dass das spanische Tape 77 Minuten rennt. Mein für den spanisch-amerikanischen Markt (NTSC) produzierte Tape mit dem Titel "Porno Dama" (Unicorn Video) läuft exakt 67 Minuten und ein paar Sekunden und dürfte vermutlich mit dem niederländischen Tape identisch sein. Zumindest gibt Rechmeier die Lange der VFP Kassette mit 67 Minuten an.

Dann müsste das NL-Tape aber mehr enthalten aufgrund des PAL-Speed-Ups.

_________________
"Ein Tittchen hier, ein Fötzchen da, und die Welt sähe wieder rosiger aus." anti
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: La Comtesse Perverse (1973) / Les Croqueuses (1974)
BeitragVerfasst: 14.02.2012 20:06 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.2012
Beiträge: 125
Geschlecht: nicht angegeben
Edition Tonfilm hat geschrieben:
trebanator hat geschrieben:
trebanator hat geschrieben:
1. Wird in der "Sexversion" auch alles an HC-Material drinne sein ?



1.Ja, es wird nichts geben, was unsere Edition vermissen lassen wird.



Wenns so ein Mumpitz wie bei Erotikill ist brauch ich so eine Version nicht :x


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: La Comtesse Perverse (1973) / Les Croqueuses (1974)
BeitragVerfasst: 14.02.2012 21:10 
Offline

Registriert: 02.2011
Beiträge: 843
Geschlecht: nicht angegeben
Malastrana hat geschrieben:
:jc_goodpost:

Ich denke auch, dass es vernünftiger wäre, ein schönes, informatives Booklet, explizit auf den Film bezogen zu kredenzen. Damit wäre der Fan voll und ganz zufrieden, denke ich.


Ich teile auch Malastrana's und trebanator's Meinung, daß sich euer Booklet speziell dem enthaltenen Film sowie der verschiedenen Schnittfassungen präsentieren soll.

Eine übersichtliche Filmografie wäre zwar wünschenswert, aber so etwas bleibt wohl den Hardcover-Büchern bzw. Datenbanken vorenthalten.

Selbst habe ich das Buch aus dem MPW-Verlag und ich denke nicht, daß man die dort enthaltenen Infos auf Kurzniveau übersichtlich zusammenfassen kann.

By the way: Habt ihr vor, den weltweit gesuchten Lolita am Scheideweg erstmals offiziell auf DVD mit dt. Ton oder OmU zu veröffentlichen ?

Das wäre für mich der Kracher, wo ich mir auch ein Digipak a la TCM incl. schönem Booklet wünschen würde. :)


Zuletzt geändert von trady am 14.02.2012 22:12, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: La Comtesse Perverse (1973) / Les Croqueuses (1974)
BeitragVerfasst: 14.02.2012 21:20 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2010
Beiträge: 1158
Geschlecht: männlich
sCUMBAG hat geschrieben:
Edition Tonfilm hat geschrieben:
trebanator hat geschrieben:
trebanator hat geschrieben:
1. Wird in der "Sexversion" auch alles an HC-Material drinne sein ?



1.Ja, es wird nichts geben, was unsere Edition vermissen lassen wird.



Wenns so ein Mumpitz wie bei Erotikill ist brauch ich so eine Version nicht :x


.... Hauptsache Uncut ;) ...... und die "Lolita" wäre ein Traum !!! ....machbar ?

_________________
Psychotronikfilmfreak


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: La Comtesse Perverse (1973) / Les Croqueuses (1974)
BeitragVerfasst: 14.02.2012 21:34 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 4596
Geschlecht: männlich
Edition Tonfilm hat geschrieben:
KualaLumpur hat geschrieben:
Edition Tonfilm hat geschrieben:
Ich werde mich extra für dich drum kümmern und dir dann bescheid geben, wenn ich was weiß ! :suchenfinden:

Herzlichen Dank! Und viel Glück bei den Verhandlungen mit Onkel Erwin!



Du irrst dich. Er war nur der Kinoverleiher in den 70ern, ist nicht aber der Rechteinhaber ;)


"Heisse Berührungen" wird in der DF als Cinemec-Produktion ausgegeben, was für mich durchaus nach Onkel Erwin klingt.

Achtung, Spoiler!



Meine DF endet nach exakt 64 Minuten abrupt mit Francos Geständnis, der Autor zu sein. Die alte Review in der Splatting Image lässt mich vermuten, dass dort am Ende was fehlt. Kann da jemand mehr zu sagen?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: La Comtesse Perverse (1973) / Les Croqueuses (1974)
BeitragVerfasst: 14.02.2012 22:46 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2010
Beiträge: 637
Wohnort: Norimberga
Geschlecht: männlich
Oh Gott!!! Ich sehe diesen Thread erst jetzt - was für eine Ankündigung! :shock: :give_rose:

Aber bitte...

...die Untertitel nicht zu groß :mrgreen: , bzw. in zwei unterschiedlich großen Varianten anbieten (warum es das so selten gibt, ist mir ohnehin ein kundenunfreundliches Rätsel). Riesen-Untertitel sind fürchterlich.


Und ob erotischer Eurokult ein Thema ist?! Für mich auf jeden Fall, und WIE! :a013:

_________________
"Wir haben zulange Menschen, denen Film als Kunstform nichts bedeutet, das Geschäft bestimmen lassen, und jetzt pissen sie ihm das letzte Fleisch von den Knochen."
- Tim Lucas (im Zusammenhang mit diesem Artikel)

Bild
Exzessraum des Cinelebens



Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: La Comtesse Perverse (1973) / Les Croqueuses (1974)
BeitragVerfasst: 15.02.2012 00:01 
Offline

Registriert: 02.2011
Beiträge: 843
Geschlecht: nicht angegeben
McKenzie hat geschrieben:
Oh Gott!!! Ich sehe diesen Thread erst jetzt - was für eine Ankündigung! :shock: :give_rose:

Aber bitte...

...die Untertitel nicht zu groß :mrgreen: , bzw. in zwei unterschiedlich großen Varianten anbieten (warum es das so selten gibt, ist mir ohnehin ein kundenunfreundliches Rätsel). Riesen-Untertitel sind fürchterlich.


Und ob erotischer Eurokult ein Thema ist?! Für mich auf jeden Fall, und WIE! :a013:


Stimme McKenzie zu. Bin eher für kleinere UT's. Ideal wären wohl 2 verschiedene Schriftgrößen, damit die Leute mit eher schlechten Augen nicht außen vor bleiben.

In meinen Augen ein sehr sinnvoller Vorschlag. Bin schon gespannt, wie Edition Tonfilm diesen Punkt sieht.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: La Comtesse Perverse (1973) / Les Croqueuses (1974)
BeitragVerfasst: 16.02.2012 15:29 
Offline

Registriert: 12.2011
Beiträge: 683
Geschlecht: nicht angegeben
trady hat geschrieben:
McKenzie hat geschrieben:
Oh Gott!!! Ich sehe diesen Thread erst jetzt - was für eine Ankündigung! :shock: :give_rose:

Aber bitte...

...die Untertitel nicht zu groß :mrgreen: , bzw. in zwei unterschiedlich großen Varianten anbieten (warum es das so selten gibt, ist mir ohnehin ein kundenunfreundliches Rätsel). Riesen-Untertitel sind fürchterlich.


Und ob erotischer Eurokult ein Thema ist?! Für mich auf jeden Fall, und WIE! :a013:


Stimme McKenzie zu. Bin eher für kleinere UT's. Ideal wären wohl 2 verschiedene Schriftgrößen, damit die Leute mit eher schlechten Augen nicht außen vor bleiben.


Oder nur eine Schriftgröße und eine Franco-Lesebrille in der DVD-Edition :lol:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: La Comtesse Perverse (1973) / Les Croqueuses (1974)
BeitragVerfasst: 16.02.2012 15:31 
Offline

Registriert: 12.2011
Beiträge: 683
Geschlecht: nicht angegeben
An alle hier. Wir würden gerne ein Franco-Interview auf die DVD bringen. Kennt von Euch irgendwer Labels oder Produzenten im Gebiet Deutschland, Österreich, Schweiz, Italien, die eventuell soetwas im Archiv zwecks Lizensierung haben könnten?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: La Comtesse Perverse (1973) / Les Croqueuses (1974)
BeitragVerfasst: 16.02.2012 17:28 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 4596
Geschlecht: männlich
Edition Tonfilm hat geschrieben:
An alle hier. Wir würden gerne ein Franco-Interview auf die DVD bringen. Kennt von Euch irgendwer Labels oder Produzenten im Gebiet Deutschland, Österreich, Schweiz, Italien, die eventuell soetwas im Archiv zwecks Lizensierung haben könnten?


Onkel Erwin?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: La Comtesse Perverse (1973) / Les Croqueuses (1974)
BeitragVerfasst: 16.02.2012 18:03 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.2011
Beiträge: 219
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Geschlecht: männlich
ugo-piazza hat geschrieben:
Edition Tonfilm hat geschrieben:
An alle hier. Wir würden gerne ein Franco-Interview auf die DVD bringen. Kennt von Euch irgendwer Labels oder Produzenten im Gebiet Deutschland, Österreich, Schweiz, Italien, die eventuell soetwas im Archiv zwecks Lizensierung haben könnten?


Onkel Erwin?

Who the Fuck is Onkel Erwin ?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: La Comtesse Perverse (1973) / Les Croqueuses (1974)
BeitragVerfasst: 16.02.2012 18:10 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 7458
Wohnort: Passau/Bayern
Geschlecht: männlich
Der Dietrich

Bild

_________________
Bild

Zensor, der - Beamter gewisser Regierungen, dessen Aufgabe es ist, geniale Werke zu unterdrücken. In Rom war der Zensor
ein Inspektor der öffentlichen Moral; die öffentliche Moral moderner Nationen verträgt jedoch keinerlei Inspektion.
(Ambrose Bierce - Des Teufels Wörterbuch, 1911)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: La Comtesse Perverse (1973) / Les Croqueuses (1974)
BeitragVerfasst: 16.02.2012 18:13 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 10839
Wohnort: Bayern/Franken
Geschlecht: männlich
War nicht auf einer X-rated dvd ein Franco interview??? Auf irgend einer Dvd habe ich Interview mit ihm...

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: La Comtesse Perverse (1973) / Les Croqueuses (1974)
BeitragVerfasst: 16.02.2012 18:21 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 7458
Wohnort: Passau/Bayern
Geschlecht: männlich
Auf der JUNGFRAU IN DEN KRALLEN VON VAMPIREN/FRANKENSTEIN ist jeweils eins von 2004.
Sind diese Interviews eigentlich bei den Red River Francos erneut verwurstet worden, oder sind es neue Interviews?

Kann da irgendwer genauere Infos abgeben?

_________________
Bild

Zensor, der - Beamter gewisser Regierungen, dessen Aufgabe es ist, geniale Werke zu unterdrücken. In Rom war der Zensor
ein Inspektor der öffentlichen Moral; die öffentliche Moral moderner Nationen verträgt jedoch keinerlei Inspektion.
(Ambrose Bierce - Des Teufels Wörterbuch, 1911)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: La Comtesse Perverse (1973) / Les Croqueuses (1974)
BeitragVerfasst: 16.02.2012 18:36 
Offline

Registriert: 02.2011
Beiträge: 843
Geschlecht: nicht angegeben
Edition Tonfilm hat geschrieben:
An alle hier. Wir würden gerne ein Franco-Interview auf die DVD bringen. Kennt von Euch irgendwer Labels oder Produzenten im Gebiet Deutschland, Österreich, Schweiz, Italien, die eventuell soetwas im Archiv zwecks Lizensierung haben könnten?


Neben den beiden Möglichkeiten, X-Rated (Andreas Bethmann) oder RedRiver zu fragen, könnte man bestimmt auch ein eigenes, neues Interview mit dem guten Herrn erstellen. Schließlich lebt der gute Herr ja noch.

Ein Lizensieren der bestehenden Interviws halte ich für nicht erforderlich, da ein Fan bzw. Sammler die entsprechenden DVDs bereit eh in seinem Regal hat.

Am besten wäre es glaube ich, Jess Franco persönlich nachzufragen oder alternativ bei Herrn Dietrich.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: La Comtesse Perverse (1973) / Les Croqueuses (1974)
BeitragVerfasst: 16.02.2012 18:40 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.2011
Beiträge: 219
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Geschlecht: männlich
Malastrana hat geschrieben:
Der Dietrich

Bild

und was kann bzw. mach er ?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: La Comtesse Perverse (1973) / Les Croqueuses (1974)
BeitragVerfasst: 16.02.2012 18:48 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 7458
Wohnort: Passau/Bayern
Geschlecht: männlich
Der kann alles, der Sleazeonkel! :mrgreen:

*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

Hatte in der Tauschbörse eine Biographie über ihn, aber die hat sich schon der SickO gekrallt...
*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

_________________
Bild

Zensor, der - Beamter gewisser Regierungen, dessen Aufgabe es ist, geniale Werke zu unterdrücken. In Rom war der Zensor
ein Inspektor der öffentlichen Moral; die öffentliche Moral moderner Nationen verträgt jedoch keinerlei Inspektion.
(Ambrose Bierce - Des Teufels Wörterbuch, 1911)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: La Comtesse Perverse (1973) / Les Croqueuses (1974)
BeitragVerfasst: 16.02.2012 18:49 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 04.2010
Beiträge: 1225
Wohnort: Dortmund
Geschlecht: männlich
Malastrana hat geschrieben:
Auf der JUNGFRAU IN DEN KRALLEN VON VAMPIREN/FRANKENSTEIN ist jeweils eins von 2004.
Sind diese Interviews eigentlich bei den Red River Francos erneut verwurstet worden, oder sind es neue Interviews?

Kann da irgendwer genauere Infos abgeben?

Franco hat für die Interviews von Red River 3000 Dollar bekommen. Daher gehe ich mal davon aus, dass die neu sind.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: La Comtesse Perverse (1973) / Les Croqueuses (1974)
BeitragVerfasst: 16.02.2012 18:53 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.2011
Beiträge: 219
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Geschlecht: männlich
Malastrana hat geschrieben:
Der kann alles, der Sleazeonkel! :mrgreen:

*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

Hatte in der Tauschbörse eine Biographie über ihn, aber die hat sich schon der SickO gekrallt...
*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

Ok, der kann wirklich alles :mrgreen:

interessanter Mann, aber ich keinen seiner Filme, leider?!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: La Comtesse Perverse (1973) / Les Croqueuses (1974)
BeitragVerfasst: 16.02.2012 19:18 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 7458
Wohnort: Passau/Bayern
Geschlecht: männlich
Bei vielen der bekannteren Francos (Jack The Ripper, Frauengefängnis, Liebesbriefe einer portogiesischen Nonne,...) hatte er seine Finger im Spiel. Ich bin mir sicher, das du zumindest unbewusst schon mal einen "Dietrich"-Film gesehen hast!

_________________
Bild

Zensor, der - Beamter gewisser Regierungen, dessen Aufgabe es ist, geniale Werke zu unterdrücken. In Rom war der Zensor
ein Inspektor der öffentlichen Moral; die öffentliche Moral moderner Nationen verträgt jedoch keinerlei Inspektion.
(Ambrose Bierce - Des Teufels Wörterbuch, 1911)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: La Comtesse Perverse (1973) / Les Croqueuses (1974)
BeitragVerfasst: 16.02.2012 19:24 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2010
Beiträge: 110
Geschlecht: nicht angegeben
Darf man sich hier überhaupt anmelden ohne einen Dietrich-Film gesehen zu haben?

Dachte ich hätte da was in den Regeln gelesen :P ;)

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: La Comtesse Perverse (1973) / Les Croqueuses (1974)
BeitragVerfasst: 16.02.2012 19:35 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.2012
Beiträge: 125
Geschlecht: nicht angegeben
Malastrana hat geschrieben:
Bei vielen der bekannteren Francos (Jack The Ripper, Frauengefängnis, Liebesbriefe einer portogiesischen Nonne,...) hatte er seine Finger im Spiel. Ich bin mir sicher, das du zumindest unbewusst schon mal einen "Dietrich"-Film gesehen hast!


Bei Jack The Ripper mit K.K. gibt es zb. einen netten AK mit ihm.
Was Franco angeht: Da müsste man eigentlich noch Geld bekommen so kaputt wie der aussieht.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: La Comtesse Perverse (1973) / Les Croqueuses (1974)
BeitragVerfasst: 16.02.2012 19:42 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.2011
Beiträge: 219
Wohnort: Sachsen-Anhalt
Geschlecht: männlich
Malastrana hat geschrieben:
Bei vielen der bekannteren Francos (Jack The Ripper, Frauengefängnis, Liebesbriefe einer portogiesischen Nonne,...) hatte er seine Finger im Spiel. Ich bin mir sicher, das du zumindest unbewusst schon mal einen "Dietrich"-Film gesehen hast!

Ja, hab ich auch ... Kondom des Grauens :mrgreen:

[quote=roother]Darf man sich hier überhaupt anmelden ohne einen Dietrich-Film gesehen zu haben?

Dachte ich hätte da was in den Regeln gelesen :P ;)[/quote]
Jetzt wirst aber gemein :cry:

Das bekommst im AT Forum zurück, das schwör ich Dir :mrgreen:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: La Comtesse Perverse (1973) / Les Croqueuses (1974)
BeitragVerfasst: 16.02.2012 19:44 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2010
Beiträge: 110
Geschlecht: nicht angegeben
MrPink hat geschrieben:
Das bekommst im AT Forum zurück, das schwör ich Dir :mrgreen:


Jetzt kommst du, wo mir dort die Rechte fehlen, dich zu sperren :o

:P

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 301 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6 ... 11  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker