Dirty Pictures

Die Eurocult-Liebhaber-Lounge
Aktuelle Zeit: 29.05.2017 02:05

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 162 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6  Nächste
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Das Geheimnis des schreienden Schädels (1958/1962)
BeitragVerfasst: 01.02.2012 17:25 
Offline

Registriert: 12.2011
Beiträge: 683
Geschlecht: nicht angegeben
trebanator hat geschrieben:
..... so plötzlich...ohne Ankündigung ?! :o

..... egal...Pflichtkauf. Hoffentlich ist mein Händler vorbereitet. Ist aber eigentlich erst Euer erster Titel...genau genommen, gelle ?! :D


Ja, der erste "richtige".
Kommende Woche spätestens kommt der nächste ;)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Das Geheimnis des schreienden Schädels (1958/1962)
BeitragVerfasst: 01.02.2012 17:46 
Offline

Registriert: 02.2011
Beiträge: 105
Wohnort: Erde
Geschlecht: weiblich
Wenn der Schreiende Schädel der 2. Film von Edition Tonfilm ist, was war denn der 1.? Habe ich da etwas verpasst? :o


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Das Geheimnis des schreienden Schädels (1958/1962)
BeitragVerfasst: 01.02.2012 17:49 
Offline

Registriert: 12.2011
Beiträge: 683
Geschlecht: nicht angegeben
Akasava hat geschrieben:
Wenn der Schreiende Schädel der 2. Film von Edition Tonfilm ist, was war denn der 1.? Habe ich da etwas verpasst? :o


edition-tonfilm-f51/ululato-aullidos-1981-t3437.html


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Das Geheimnis des schreienden Schädels (1958/1962)
BeitragVerfasst: 02.02.2012 12:30 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.2010
Beiträge: 342
Geschlecht: männlich
Ups, danke für den Hinweis. Den hätte ich sonst verpasst. Dann kann ich endlich die zwar extrem billige, aber qualitativ grottige englische Ausgabe von Elstree Hill in die Tonne kloppen.
Ich mag den Film sehr. Zum ersten Mal hab ich den in den 1980er Jahren in Belgien auf dem Festival des phantastischen Films gesehen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Das Geheimnis des schreienden Schädels (1958/1962)
BeitragVerfasst: 02.02.2012 15:51 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.2010
Beiträge: 1071
Wohnort: Hannover
Geschlecht: männlich
@Edition Tonfilm:
Ich habe gerade einen Sondernewsletter von BMV Medien bekommen, in dem die Dvd beworben wird.
In der Produktbeschreibung steht allerdings "Große Hartbox mit Alternativcover, limitiert auf 1500 Stück".
Falls ihr nicht doch eine große Hartbox verwendet, sondern wie hier angekündigt eine Amaray mit O Ring Schuber, solltet ihr BMV Medien über die falsche Produktbeschreibung informieren.
Nicht das sich Kunden nachher aufregen weil sie anstatt einer Hartbox eine Amaray bekommen! ;)

_________________
Dieser User kann die nächsten Hammer Mediabooks von Anolis kaum erwarten! :)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Das Geheimnis des schreienden Schädels (1958/1962)
BeitragVerfasst: 02.02.2012 16:29 
Offline

Registriert: 12.2011
Beiträge: 683
Geschlecht: nicht angegeben
de dexter hat geschrieben:
@Edition Tonfilm:
Ich habe gerade einen Sondernewsletter von BMV Medien bekommen, in dem die Dvd beworben wird.
In der Produktbeschreibung steht allerdings "Große Hartbox mit Alternativcover, limitiert auf 1500 Stück".
Falls ihr nicht doch eine große Hartbox verwendet, sondern wie hier angekündigt eine Amaray mit O Ring Schuber, solltet ihr BMV Medien über die falsche Produktbeschreibung informieren.
Nicht das sich Kunden nachher aufregen weil sie anstatt einer Hartbox eine Amaray bekommen! ;)


Seltsam. Da hat sich der Händler vertan :o


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Das Geheimnis des schreienden Schädels (1958/1962)
BeitragVerfasst: 02.02.2012 18:27 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.2009
Beiträge: 451
Wohnort: Callbach
Geschlecht: männlich
Ich find's gut, wenn die Cover der Filme von Subkultur, Filmart, Camera Obskura und nun auch die Ed. Tonfilm ähnlich aussehen, stehen sie doch in meinem Regal nebeneinander und das wirkt einfach besser als die ganzen Gialli, die in total verschiedenen Formaten auf den Markt geworfen wurden... Da ist die Ansicht doch seeehr unruhig, außerdem gibt's größrer und kleinere Hüllen etc.

So sieht's schön einheitlich aus :)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Das Geheimnis des schreienden Schädels (1958/1962)
BeitragVerfasst: 02.02.2012 19:29 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.2010
Beiträge: 1071
Wohnort: Hannover
Geschlecht: männlich
Da kann ich dir nur voll und ganz zustimmen :!:

_________________
Dieser User kann die nächsten Hammer Mediabooks von Anolis kaum erwarten! :)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Das Geheimnis des schreienden Schädels (1958/1962)
BeitragVerfasst: 03.02.2012 16:06 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 10935
Wohnort: Bayern/Franken
Geschlecht: männlich
Hier ein link , mit einen kleinen Video was das Filmchen prässentiert:

*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Das Geheimnis des schreienden Schädels (1958/1962)
BeitragVerfasst: 03.02.2012 16:38 
Offline

Registriert: 12.2011
Beiträge: 683
Geschlecht: nicht angegeben
reggie hat geschrieben:
Hier ein link , mit einen kleinen Video was das Filmchen prässentiert:

*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***


Diese "Jump-Cuts", von denen hier gesprochen wird, sind natürlich nicht auf unser DVD vorhanden. Darüberhinaus gibt es eine 40sekündige Szene, die in den USA immer fehlte (Jenny betritt das Zimmer, zieht ihre Bluse aus und setzt sich auf das Bett). In Europa war die Szene zu sehen, Kanada zur Hälfte.
Unsere DVD bietet die einzig vollständige Fassung (das wurde hier noch gar nicht erwähnt).

Wer sich allerdings die Spannung nicht versauen will, sollte sich die Vorschau nicht ansehen ;)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Das Geheimnis des schreienden Schädels (1958/1962)
BeitragVerfasst: 04.02.2012 01:17 
Offline

Registriert: 02.2011
Beiträge: 105
Wohnort: Erde
Geschlecht: weiblich
Bei AMAZON verkauft jemand die Schreienden Schädel DVD bereits für nur 53,99 + Porto. :evil:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Das Geheimnis des schreienden Schädels (1958/1962)
BeitragVerfasst: 04.02.2012 01:36 
Offline

Registriert: 12.2011
Beiträge: 683
Geschlecht: nicht angegeben
Akasava hat geschrieben:
Bei AMAZON verkauft jemand die Schreienden Schädel DVD bereits für nur 53,99 + Porto. :evil:


Das ist ja unverschämt :o


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Das Geheimnis des schreienden Schädels (1958/1962)
BeitragVerfasst: 04.02.2012 06:15 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.2010
Beiträge: 1071
Wohnort: Hannover
Geschlecht: männlich
Edition Tonfilm hat geschrieben:
Akasava hat geschrieben:
Bei AMAZON verkauft jemand die Schreienden Schädel DVD bereits für nur 53,99 + Porto. :evil:


Das ist ja unverschämt :o


Aber leider nichts neues, die verdammten Wucherköppe sterben halt nicht aus...
Mal so nebenbei, im aktuellen BMV Medien Newsletter wird die Dvd nun für den 10. Februar gelistet, verzögert sich die Vö/Auslieferung tatsächlich noch etwas? :cry: ;)

_________________
Dieser User kann die nächsten Hammer Mediabooks von Anolis kaum erwarten! :)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Das Geheimnis des schreienden Schädels (1958/1962)
BeitragVerfasst: 04.02.2012 17:54 
Offline

Registriert: 11.2010
Beiträge: 475
Geschlecht: nicht angegeben
de dexter hat geschrieben:
Edition Tonfilm hat geschrieben:
Akasava hat geschrieben:
Bei AMAZON verkauft jemand die Schreienden Schädel DVD bereits für nur 53,99 + Porto. :evil:


Das ist ja unverschämt :o


Aber leider nichts neues, die verdammten Wucherköppe sterben halt nicht aus...
Mal so nebenbei, im aktuellen BMV Medien Newsletter wird die Dvd nun für den 10. Februar gelistet, verzögert sich die Vö/Auslieferung tatsächlich noch etwas? :cry: ;)

Also ich habe sie hier vorliegen, aber noch nicht rein geschaut. Was ich aber schon sagen kann ist das diese Edition bei weitem nicht so wertig ist wie die Subkultur VÖ's(bezogen auf dem Schuber & Booklett, wenn man es so nennen will). Der Schuber ist ein Matt gehaltener O-Ring Schuber und das angebliche Booklett besteht aus einem Faltblatt mit 1-3 Scenenfotos, US Laufzeit, DT laufzeit und auf der Rückseite ist die Limitierungsnummer Gedruckt.Hätte mir für den Preis etwas Wertigeres gewünscht.Rückseite des Coverinlay ist noch mit Vorankündigungen bedruckt(warscheinlich Covermotive).


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Das Geheimnis des schreienden Schädels (1958/1962)
BeitragVerfasst: 04.02.2012 22:05 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 3697
Geschlecht: männlich
Soll jetzt kein kleinliches Genörgel sein, aber hieß es nicht, ihr wollt euch auf das Eurokult-Kino der 60er und 70er spezialisieren? Wieso ist eine der ersten Ankündigungen nun bereits ein US-Streifen aus den 50ern?

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Das Geheimnis des schreienden Schädels (1958/1962)
BeitragVerfasst: 04.02.2012 22:17 
Offline

Registriert: 12.2011
Beiträge: 683
Geschlecht: nicht angegeben
Chet hat geschrieben:
Soll jetzt kein kleinliches Genörgel sein, aber hieß es nicht, ihr wollt euch auf das Eurokult-Kino der 60er und 70er spezialisieren? Wieso ist eine der ersten Ankündigungen nun bereits ein US-Streifen aus den 50ern?


Weil Montag unsere 1.Eurocult-VÖ kommt ;) und die nächsten 3 auch welche sind.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Das Geheimnis des schreienden Schädels (1958/1962)
BeitragVerfasst: 04.02.2012 23:45 
Offline

Registriert: 11.2010
Beiträge: 475
Geschlecht: nicht angegeben
Gerade einmal in die beiden Filmchen reingeschaut, und würde sagen das die US Fassung vom Bild die wesentlich bessere ist.Die Deutsche Fassung ist doch arg von Laufstreifen/Hackern durchzogen und leided zunehmend an Überstahlung.Ich würde die US Version 6,5/10 & die Deutsche Version 4,5/10 für das Bild geben. Beim Ton würde ich 4,5/10 geben, ist halt sehr verrausch und verfügt über einige Knackser.Ansonsten aber gut und deutlich zu verstehen.
Also für mich ist die VÖ in anbetracht der seltenheit des Film ganz OK, aber für den doch sehr hohen Preis muß einfach etwas mehr geboten werden.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Das Geheimnis des schreienden Schädels (1958/1962)
BeitragVerfasst: 05.02.2012 13:24 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2010
Beiträge: 1217
Geschlecht: männlich
...hab auch mal kurz durchgepappt. Die Quali ist solala, aber noch akzeptabel. Das Geld für die VÖ habe ich prinzipiell gerne gegeben, hätte mir aber noch etwas mehr in Richtung der Trivialfilm-Reihe gewünscht. ( höherwertigerer, matter Schuber mit partiellem Hochglanzdruck, dickeres Booklet, 3D-Card oder etwas eingenständiges ), zur "Exklusivierung" der VÖ

_________________
Psychotronikfilmfreak


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Das Geheimnis des schreienden Schädels (1958/1962)
BeitragVerfasst: 05.02.2012 13:35 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.2010
Beiträge: 1071
Wohnort: Hannover
Geschlecht: männlich
Darf ich mal fragen wo ihr bestellt hattet ?
Die meisten Shops haben ja leider noch nicht versendet.

_________________
Dieser User kann die nächsten Hammer Mediabooks von Anolis kaum erwarten! :)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Das Geheimnis des schreienden Schädels (1958/1962)
BeitragVerfasst: 05.02.2012 14:35 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 06.2010
Beiträge: 232
Geschlecht: männlich
Akasava hat geschrieben:
Bei AMAZON verkauft jemand die Schreienden Schädel DVD bereits für nur 53,99 + Porto. :evil:


Vor allem kann man den Streifen immernoch regulär in den meisten Shops für um die 22€ bestellen :boykonfetti:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Das Geheimnis des schreienden Schädels (1958/1962)
BeitragVerfasst: 05.02.2012 16:08 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2010
Beiträge: 1217
Geschlecht: männlich
de dexter hat geschrieben:
Darf ich mal fragen wo ihr bestellt hattet ?
Die meisten Shops haben ja leider noch nicht versendet.


... Movie Clan Essen...persönlich abgeholt

_________________
Psychotronikfilmfreak


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Das Geheimnis des schreienden Schädels (1958/1962)
BeitragVerfasst: 05.02.2012 16:14 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.2010
Beiträge: 1071
Wohnort: Hannover
Geschlecht: männlich
trebanator hat geschrieben:
de dexter hat geschrieben:
Darf ich mal fragen wo ihr bestellt hattet ?
Die meisten Shops haben ja leider noch nicht versendet.


... Movie Clan Essen...persönlich abgeholt


Ah,ok...zum normalen Preis? Ich kenne den Verein bisher nur als "Wucher/Abzock-Bude" von eBay und co...

_________________
Dieser User kann die nächsten Hammer Mediabooks von Anolis kaum erwarten! :)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Das Geheimnis des schreienden Schädels (1958/1962)
BeitragVerfasst: 05.02.2012 19:12 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2010
Beiträge: 1217
Geschlecht: männlich
de dexter hat geschrieben:
trebanator hat geschrieben:
de dexter hat geschrieben:
Darf ich mal fragen wo ihr bestellt hattet ?
Die meisten Shops haben ja leider noch nicht versendet.


... Movie Clan Essen...persönlich abgeholt


Ah,ok...zum normalen Preis? Ich kenne den Verein bisher nur als "Wucher/Abzock-Bude" von eBay und co...


... 25 Scheine

_________________
Psychotronikfilmfreak


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Das Geheimnis des schreienden Schädels (1958/1962)
BeitragVerfasst: 05.02.2012 19:29 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.2010
Beiträge: 1071
Wohnort: Hannover
Geschlecht: männlich
Hält sich ja im Rahmen...NOCH... ;) :mrgreen:

_________________
Dieser User kann die nächsten Hammer Mediabooks von Anolis kaum erwarten! :)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Das Geheimnis des schreienden Schädels (1958/1962)
BeitragVerfasst: 05.02.2012 20:04 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.2011
Beiträge: 198
Geschlecht: männlich
Hondo hat geschrieben:
Also für mich ist die VÖ in anbetracht der seltenheit des Film ganz OK, aber für den doch sehr hohen Preis muß einfach etwas mehr geboten werden.


Sehe ich auch so, zukünftige Veröffentlichungen sollten zu dem Preis wesentlich besser ausgestattet sein, sowohl was Beigaben wie Booklet und Schuber angeht, als auch vom Bonus der Scheibe her.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Das Geheimnis des schreienden Schädels (1958/1962)
BeitragVerfasst: 05.02.2012 20:14 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 04.2010
Beiträge: 732
Wohnort: Hamburg
Geschlecht: männlich
de dexter hat geschrieben:
Hält sich ja im Rahmen...NOCH... ;) :mrgreen:

Da würde ich nicht in Panik verfallen. Bei einer Limitierung auf 1500 St. (und dem Preis) wird der sicher noch lange regulär zu kaufen sein (siehe 4D-Mann) und später auf dem Zweitmarkt wohl eher günstiger werden. Ich glaube nicht, dass das eine gesuchte/teure Rarität wird.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Das Geheimnis des schreienden Schädels (1958/1962)
BeitragVerfasst: 05.02.2012 22:55 
Offline

Registriert: 11.2010
Beiträge: 475
Geschlecht: nicht angegeben
de dexter hat geschrieben:
Hält sich ja im Rahmen...NOCH... ;) :mrgreen:

Falls du die Möglichkeit hast eine Börse zu besuchen dann kannst du ihn dir da besorgen. Ich habe für meinen regulär € 20 bezahlt.
Meine ganzen G.d.G. habe ich auch alle auf Börsen gekauft, und nie mehr wie €18 pro Stk. dafür bezahlt.Teilweise sind die Börsen echt nicht schlecht wenn man gute Preise haben will, und sich von den Geldgierigen Raubritter fern halten will.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Das Geheimnis des schreienden Schädels (1958/1962)
BeitragVerfasst: 05.02.2012 23:32 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.2010
Beiträge: 1071
Wohnort: Hannover
Geschlecht: männlich
@Hondo:
Danke für den Tip, das sind ja wirklich äußerst angenehme Preise, habe die Dvd allerdings bereits bei der OFDb bestellt und warte eigentlich nur noch sehnsüchtig auf die Auslieferung :P
In meiner alten Wohngegend gab es leider nie Börsen, da ich vor kurzem nach Hannover gezogen bin wird sich das wohl ändern, ich halte schon immer die Augen offen nach Börsenterminen, hier wird es jawohl welche geben...

_________________
Dieser User kann die nächsten Hammer Mediabooks von Anolis kaum erwarten! :)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Das Geheimnis des schreienden Schädels (1958/1962)
BeitragVerfasst: 05.02.2012 23:34 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 511
Geschlecht: männlich
de dexter hat geschrieben:
In meiner alten Wohngegend gab es leider nie Börsen, da ich vor kurzem nach Hannover gezogen bin wird sich das wohl ändern, ich halte schon immer die Augen offen nach Börsenterminen, hier wird es jawohl welche geben...


Gerade verpasst, gestern war eine in Hannover ;)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Das Geheimnis des schreienden Schädels (1958/1962)
BeitragVerfasst: 05.02.2012 23:54 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.2010
Beiträge: 1071
Wohnort: Hannover
Geschlecht: männlich
StefanK hat geschrieben:
de dexter hat geschrieben:
In meiner alten Wohngegend gab es leider nie Börsen, da ich vor kurzem nach Hannover gezogen bin wird sich das wohl ändern, ich halte schon immer die Augen offen nach Börsenterminen, hier wird es jawohl welche geben...


Gerade verpasst, gestern war eine in Hannover ;)


:shock: Das darf doch nicht wahr sein :!: :cry:
Wo kann man denn solche Termine immer erfahren?

_________________
Dieser User kann die nächsten Hammer Mediabooks von Anolis kaum erwarten! :)


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 162 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker