Dirty Pictures

Die Eurocult-Liebhaber-Lounge
Aktuelle Zeit: 23.10.2017 22:53

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 179 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Ex-EDITION-TONFILM: Les Maîtresses du Docteur Jekyll (1964)
BeitragVerfasst: 09.05.2014 17:19 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 741
Geschlecht: männlich
DJANGOdzilla hat geschrieben:
Aber Hallo! Geh doch mal auf die erste Seite dieses Threads und lies dir alles noch mal in Ruhe durch. Immer wieder hat man behauptet, Zugriff auf eine Kinosynchro bekommen zu können.

Dass es nun letztendlich keine gibt, ist zwar schade, aber offenbar existierte eben auch tatsächlich keine. Von daher eigentlich lobenswert, dass man eine angefertigt hat. Einen leicht faden "Verarschungsbeigeschmack" hat das allerdings dennoch, immerhin ging man als Käufer ja nun von einer klassischen Synchronisation aus.


Laut ET im DTM-Forum ist die Synchro aber definitv von dem Schweizer TV-Band. Also nichts eigenes.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ex-EDITION-TONFILM: Les Maîtresses du Docteur Jekyll (1964)
BeitragVerfasst: 09.05.2014 17:31 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 02.2011
Beiträge: 325
Geschlecht: nicht angegeben
DJANGOdzilla hat geschrieben:
Aber Hallo! Geh doch mal auf die erste Seite dieses Threads und lies dir alles noch mal in Ruhe durch.
Das habe ich schon vorher getan. Auf Seite 1 lese ich da nur:

Edition Tonfilm hat geschrieben:
Der Lizenzgeber möchte uns den deutschen Ton besorgen. Zur Zeit wird er in Paris gesucht.

Das ist von Seiten des Labels alles auf Seite 1 zu diesem Thema. In den Beiträgen, die danach im Thread geschrieben worden sind, sehe ich nur z.B. Screenshots aus dem Film (Seite 2) und ich lese, dass die Synchro noch nicht aufgetaucht sei (Seite 2), dass seitens des Lizenzgebers die Existenz einer Synchro zugesichert wurde (ebenfalls noch Seite 2), dass eine in Shops angekündigte VÖ im Jahr 2012 eine Ente war und man selbst noch auf Material wartet (Seite 3), dass nach der deutschen Synchronfassung im Schweizer Fernseharchiv gesucht werde und dass sie das Band schließlich gefunden hätten (Seite 3) sowie die Ankündigung der VÖ mit Infos zur Ausstattung (Seite 4).

DJANGOdzilla hat geschrieben:
Immer wieder hat man behauptet, Zugriff auf eine Kinosynchro bekommen zu können.
Nur der Vollständigkeit halber: Wo genau fand denn dieses "Immer wieder" statt? Zum Thema "Man hat behauptet": Von einer tatsächlich existierenden KINO-Synchronisation in Deutsch war doch nie die Rede oder ist das jetzt rückwärts sich manifestierende Einbildung?

DJANGOdzilla hat geschrieben:
Dass es nun letztendlich keine gibt, ist zwar schade, aber offenbar existierte eben auch tatsächlich keine. Von daher eigentlich lobenswert, dass man eine angefertigt hat. Einen leicht faden "Verarschungsbeigeschmack" hat das allerdings dennoch, immerhin ging man als Käufer ja nun von einer klassischen Synchronisation aus.
Edition Tonfilm äußerte sich dazu bei dtm: *** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

"Wie schon mehrmals berichtet, haben wir nach langem Suchen das Band vom schweizer Fehrnseharchiv. Fast 2 Jahre wurde hinterher gelaufen, bis es endlich für uns kopiert wurde (die VÖ war kurz davor wieder gestrichen zu weden). Über die Herkunft der Aufnahme dieses Bandes (Beta SP) haben wir keine Informationen."

Ob das stimmt oder nicht - wer weiß das schon? Mir scheint, dass manche einfach was Anderes hören wollten, als das Label selbst konkret zum Thema Synchro verlautbaren ließ. Ob die Synchro nun völlig neu oder mittelalt ist, spielt für mich keine besonders wichtige Rolle. Ich frage mich nur, woher die Legende "Wir haben die alte deutschsprachige Kinosynchro ausfindig gemacht" kommt, denn das haben bei allem Respekt vor berechtigter Kritik Edition Tonfilm in diesem Thread doch nie behauptet.

P.S.: Im Tonmenü von NIGHTMARES COME AT NIGHT steht was von einem "deutschen Lichtton" von 1970, obwohl das meines Wissens doch nur eine auf alt getrimmte Mono-Variante der 2012er-Synchro war. Warum hat sich über diese "Täuschung" eigentlich keiner negativ ausgelassen? Ach so, die DVD war nicht von Edition Tonfilm ... ;)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ex-EDITION-TONFILM: Les Maîtresses du Docteur Jekyll (1964)
BeitragVerfasst: 09.05.2014 21:05 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2013
Beiträge: 717
Geschlecht: männlich
Am Anfang habe ich das so verstanden, dass man aufgrund von Äußerungen des Lizenzgebers von der Existenz einer deutschsprachigen Kinosynchronisation ausgehe. Später kamen seitens des Labels nur noch schwammig oder ausweichend formulierte Andeutungen. Sollte die Synchronfassung (in jüngerer Zeit) für das schweizer Fernsehen angefertigt worden sein, kann ich mir nicht vorstellen, dass man dort keine Informationen darüber hat.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Die Geliebte des Dr.Jekyll (1964)
BeitragVerfasst: 09.05.2014 22:14 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 02.2011
Beiträge: 325
Geschlecht: nicht angegeben
Wenn man zusätzlich einen anderen Franco-Thread zu Rate zieht, gab es vor Jahren (Dezember 2011) hier mal eine entsprechende Anfrage zu Synchros aus Kinotagen, angeregt durch Aussagen des französischen Produzenten.

mondomedia hat geschrieben:
Edition Tonfilm hat geschrieben:
The Big Coordinator hat geschrieben:
Edition Tonfilm hat geschrieben:
Wir bitte hier mal um Mithilfe. Da wir planen, diese beiden s/w Klassiker von 1962 + 1964 zu veröffentlichen, wollten wir fragen, ob irgendjemand die deutschen Fassungen in seiner Sammlung hat? Der französische Produzent hat sie nicht mehr.

Danke und LG
Edition Tonfilm
Von diesem Film scheint ja gar keine deutsche Fassung zu existieren.

Von beiden Flmen gab es eine deutsche Kinosynchronisation.

tatsächlich? na dann bin ich mal gespannt - zumindest zu GRITOS halten sich zwar gerüchte, aber tatsächlich aufgetaucht ist bis dato gar nichts. kein trailer, kein filmmaterial, etc. ...also ich glaub da eher nicht dran und rechne eher mit nichts.
mondomedia


sid.vicious hat geschrieben:
Wünsche auch gutes Gelingen. Der Film lief ja mal unter dem Namen "Die Geliebten des Dr. Jekyll", demnach sollte es eine deutsche Tonspur geben.


mondomedia hat geschrieben:
nun, ich lehn mich jetzt (gar nicht) mal weit aus dem fenster: die lösung ist, dass von beiden filmen KEINE dt. fassung existiert und auch beide NIE in deutschsprachigen kinos gelaufen sind. und bis jemand handfeste beweise/tatsachen auf den tisch legt, ist für mich die sache erledigt... gerne jedoch, lasse ich mich eines besseren belehren.
mondomedia


Edition Tonfilm hat geschrieben:
Edition Tonfilm hat geschrieben:
Für uns werden nur die Informationen des Produzenten zählen. Wenn ich im Januar in Frankreich vor Ort bin und weder deutschen Ton oder wenigstens Unterlagen, die dies irgendwie erkennen lassen, gehe ich davon aus ,dass es keine deutsche Fasung gab. Da bin ich ganz auf dem Standpunkt des Users Mondomedia weiter oben.
Wir haben eigentlich auch nichts gefunden, was handfest ist. Lediglich die Infos vom französischen Lizenzinhaber, der uns nicht nur deutsche Titel nennen konnte, sondern auch davon mit bedauern sprach, die deutsche Fassung nicht archiviert zu haben, lassen uns noch hoffen. Aber es wird sich klären und dann wissen wir es bald genau.

Diese Zitate stammen übrigens aus einem anderen Thread als diesem hier, nur ganz nebenbei bemerkt. Also bevor man genaueres Lesen empfiehlt, vielleicht erst einmal die richtige Quelle angeben. Nach der erwähnten Diskussion (siehe oben) hörte man von diesem Thema so gut wie nichts mehr, lediglich ein Band aus dem Archiv des Schweizer Fernsehens wurde erwähnt. Bei Cinefacts heißt es aber z.B. noch im April dieses Jahres in einem User-Posting: "Es ist die alte Kinosynchro von 1966!", ohne dass dies irgendwann mal in den letzten Jahren seit Ende 2011 bestätigt worden wäre (also ob der Ton wirklich aus den Sechzigern oder neueren Datums ist). Die Schuld an diesem Informationsdurcheinander einseitig ET zuzuschieben, halte ich daher zumindest für gewagt.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ex-EDITION-TONFILM: Les Maîtresses du Docteur Jekyll (1964)
BeitragVerfasst: 10.05.2014 18:11 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.2011
Beiträge: 89
Geschlecht: nicht angegeben
tomasmilian hat geschrieben:
marc666 hat geschrieben:
Von einer Original-Kinosynchro kein Wort mehr.
Davon war labelseitig meines Wissens doch nie die Rede oder gab es hierzu im Thread irgendeine Ankündigung?


Stimmt! Hab den Thread auf cinefacts noch einmal nachgelesen: Die einizige Behauptung, dass eine Kinosynchro zum Einsatz kommt, stammt von einen User dort. Auch hier im Thread ging es nur um die schwierige Materialbeschaffung an sich, nicht um den Ursprung der deutschsprachigen Fassung. Insofern mein Fehler und die Veröffentlichung bleibt nachwievor sehr brauchbar - und nun auch ohne selbst herbei gedachten Synchromakel.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ex-EDITION-TONFILM: Les Maîtresses du Docteur Jekyll (1964)
BeitragVerfasst: 10.05.2014 18:31 
Offline

Registriert: 08.2013
Beiträge: 1368
Geschlecht: nicht angegeben
ReTrO hat geschrieben:
Verstehe ich das richtig jetzt, das ist keine echte Synchronisation gewesen sonder nachträglich gemacht?


Auch nachträglich wäre sie echt. ;)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ex-EDITION-TONFILM: Les Maîtresses du Docteur Jekyll (1964)
BeitragVerfasst: 10.05.2014 18:46 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 04.2010
Beiträge: 1209
Wohnort: Dortmund
Geschlecht: männlich
ReTrO hat geschrieben:
Verstehe ich das richtig jetzt, das ist keine echte Synchronisation gewesen sonder nachträglich gemacht?

:?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ex-EDITION-TONFILM: Les Maîtresses du Docteur Jekyll (1964)
BeitragVerfasst: 13.05.2014 16:28 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 2292
Wohnort: Aquae Mattiacorum
Geschlecht: männlich
ReTrO hat geschrieben:
Verstehe ich das richtig jetzt, das ist keine echte Synchronisation gewesen sonder nachträglich gemacht?


Auf jeden Fall und furchtbar hört sie sich dazu auch noch an... jetzt mal egal ob vom Schweizer Fernsehen oder von ET selbst gemacht.

_________________
Bild
support your local nischenlabel


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ex-EDITION-TONFILM: Les Maîtresses du Docteur Jekyll (1964)
BeitragVerfasst: 18.05.2014 09:03 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 10.2011
Beiträge: 579
Wohnort: Minden
Geschlecht: männlich
andeh hat geschrieben:
Auf jeden Fall und furchtbar hört sie sich dazu auch noch an... jetzt mal egal ob vom Schweizer Fernsehen oder von ET selbst gemacht.


Das kann ich leider bestätigen. Die Synchro ist größtenteils furchtbar und lässt den Film unfreiwillig komisch wirken.
Also der Film ist nicht schlecht, kommt aber bei weitem nicht an Dr. Z ran. "Los Gritos en la noche" hatte mir ja auch schon nicht sonderlich gefallen. Bei dem hier ist aber das größte Problem tatsächlich, dass die Synchro keine Zeitgenössische ist, sondern eine nachträglich fürs Schweizer Fernsehen erstellte und die ist nicht sonderlich gut. Ein paar Stimmen sind in Ordnung aber der Großteil hört sich ganz schlimm an. Wenn da in einer Kneipe lallend "Bier her, Bier her, oder ich fall um" gegröhlt wird, kann man sich nur an den Kopf packen.
Darüberhinaus gibt es keine Untertitel für die Französische Originalfassung.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ex-EDITION-TONFILM: Les Maîtresses du Docteur Jekyll (1964)
BeitragVerfasst: 18.05.2014 09:05 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.2010
Beiträge: 1083
Wohnort: Hannover
Geschlecht: männlich
Schade...ich habe mittlerweile storniert...

_________________
Dieser User kann die nächsten Hammer Mediabooks von Anolis kaum erwarten! :)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ex-EDITION-TONFILM: Les Maîtresses du Docteur Jekyll (1964)
BeitragVerfasst: 18.05.2014 09:17 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 04.2010
Beiträge: 1209
Wohnort: Dortmund
Geschlecht: männlich
archenemydomi hat geschrieben:
Wenn da in einer Kneipe lallend "Bier her, Bier her, oder ich fall um" gegröhlt wird...

:lol: Das muss ich sehen. :lol:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ex-EDITION-TONFILM: Les Maîtresses du Docteur Jekyll (1964)
BeitragVerfasst: 18.05.2014 10:02 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2013
Beiträge: 2875
Geschlecht: männlich
archenemydomi hat geschrieben:
Die Synchro ist größtenteils furchtbar und lässt den Film unfreiwillig komisch wirken.

Da muss ich auch zustimmen. Sie wirkt deplaziert, nicht konform mit dem Produktionsjahr und leider überhaupt nicht abgestimmt auf die Personen/Charaktere. Mir war sogar so, dass sie in einem solch hohen Maße ablenkend war, dass ich mich stellenweise gar nicht richtig auf den Film konzentrieren konnte, was sehr schade ist, denn es ist ja ein recht sehenswerter Streifen, der eine tolle Atmosphäre transportiert.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ex-EDITION-TONFILM: Les Maîtresses du Docteur Jekyll (1964)
BeitragVerfasst: 18.05.2014 10:15 
Offline

Registriert: 01.2011
Beiträge: 682
Geschlecht: nicht angegeben
archenemydomi hat geschrieben:
Darüberhinaus gibt es keine Untertitel für die Französische Originalfassung.

Ich glaub mich hackts, das Ding kostet je nach Verpackung 23 Euro aufwärts und bietet für viele nicht einmal die Möglichkeit den Film in der franz. Originalfassung zu sehen? :vordiewandrenn:
Es sieht so aus, als würden ET und meine Wenigkeit endgültig keine Freunde mehr werden.
Wie verhält es sich eigentlich mit den alternativen Szenen, sind das dieselben wie bei der US-DVD?


Zuletzt geändert von Teufelsanflöter am 18.05.2014 12:25, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ex-EDITION-TONFILM: Les Maîtresses du Docteur Jekyll (1964)
BeitragVerfasst: 18.05.2014 11:42 
Offline

Registriert: 09.2011
Beiträge: 64
Geschlecht: nicht angegeben
Ich weiss schon warum bei diesem Label sehr vorsichtig bin.
Wollte diese VÖ auch erst sofort bestellen, habe den Gedanken aber ganz
schnell verworfen, wie man liest nicht ganz zu Unrecht :!:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ex-EDITION-TONFILM: Les Maîtresses du Docteur Jekyll (1964)
BeitragVerfasst: 18.05.2014 11:54 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 10.2013
Beiträge: 528
Geschlecht: nicht angegeben
Irgendwie ist das Feedback befremdlich.

Auf der einen Seite bricht die große Jammerei los, wenn FilmArt und Camera Obscura Titel OmU ankündigen und auf der anderen Seite wird jetzt gejammert und storniert, weil dieser Film eine Synchro hat, die nicht ganz so optimal ausgefallen ist.

Sicher, fehlende Untertitel sind beklagenswert, aber dieser Aufstand wegen einer Synchro?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ex-EDITION-TONFILM: Les Maîtresses du Docteur Jekyll (1964)
BeitragVerfasst: 18.05.2014 12:15 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 2292
Wohnort: Aquae Mattiacorum
Geschlecht: männlich
Steven Ogg hat geschrieben:
Irgendwie ist das Feedback befremdlich.

Auf der einen Seite bricht die große Jammerei los, wenn FilmArt und Camera Obscura Titel OmU ankündigen und auf der anderen Seite wird jetzt gejammert und storniert, weil dieser Film eine Synchro hat, die nicht ganz so optimal ausgefallen ist.

Sicher, fehlende Untertitel sind beklagenswert, aber dieser Aufstand wegen einer Synchro?


Ähm, es beklagen sich hier bestimmt nicht DIE Leute die sich bei FA und CO über eine fehlende Synchro beklagen... :roll:

_________________
Bild
support your local nischenlabel


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ex-EDITION-TONFILM: Les Maîtresses du Docteur Jekyll (1964)
BeitragVerfasst: 18.05.2014 12:23 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 10.2013
Beiträge: 528
Geschlecht: nicht angegeben
Natürlich, wir notieren die Usernamen haargenau, um eine allgemeingültige These damit zu entkräften.

Die Diskussion ist meinerseits hiermit wieder schnell beendet, da es nur noch lächerlich werden kann.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ex-EDITION-TONFILM: Les Maîtresses du Docteur Jekyll (1964)
BeitragVerfasst: 18.05.2014 12:32 
Offline

Registriert: 01.2011
Beiträge: 682
Geschlecht: nicht angegeben
Steven Ogg hat geschrieben:
Irgendwie ist das Feedback befremdlich.

Auf der einen Seite bricht die große Jammerei los, wenn FilmArt und Camera Obscura Titel OmU ankündigen und auf der anderen Seite wird jetzt gejammert und storniert, weil dieser Film eine Synchro hat, die nicht ganz so optimal ausgefallen ist.

Sicher, fehlende Untertitel sind beklagenswert, aber dieser Aufstand wegen einer Synchro?

ICH maule nicht wegen der Synchro, ET kann ja nur das verwenden was existiert. Für die Quali dieser Synchro werden sie nichts können. Im Gegenteil: Schön, dass diese aufgetrieben werden konnte.
Mir geht es halt auf den Sack, dass man bei einer nicht ganz billigen "Liebhaber"(?)-Edition nicht die Möglichkeit bekommt auch die Originalfassung angucken zu können (ausser man spricht fliessend französisch natürlich). Das Ding kost keine 6,99 im Elektronikmarkt.


Zuletzt geändert von Teufelsanflöter am 18.05.2014 13:35, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ex-EDITION-TONFILM: Les Maîtresses du Docteur Jekyll (1964)
BeitragVerfasst: 18.05.2014 13:22 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.2010
Beiträge: 374
Geschlecht: nicht angegeben
Steven Ogg hat geschrieben:

Die Diskussion ist meinerseits hiermit wieder schnell beendet, da es nur noch lächerlich werden kann.


Richtig. Und dafür hast du mit deinem beitrag den grundstein gelegt...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ex-EDITION-TONFILM: Les Maîtresses du Docteur Jekyll (1964)
BeitragVerfasst: 18.05.2014 13:52 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 2020
Wohnort: Stuttgart
Geschlecht: männlich
archenemydomi hat geschrieben:
andeh hat geschrieben:
Wenn da in einer Kneipe lallend "Bier her, Bier her, oder ich fall um" gegröhlt wird, kann man sich nur an den Kopf packen.


:lol27:

Verdammt, das ist ein wirklich sehr gutes Kaufargument. :lol:

_________________
Regelmäßig neue Reviews von Stuart Redman und DJANGOdzilla bei
JÄGER DER VERLORENEN FILME


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ex-EDITION-TONFILM: Les Maîtresses du Docteur Jekyll (1964)
BeitragVerfasst: 18.05.2014 19:08 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 8466
Wohnort: Liquid Eyes in Cologne
Geschlecht: männlich
Steven Ogg hat geschrieben:
Natürlich, wir notieren die Usernamen haargenau, um eine allgemeingültige These damit zu entkräften.

Die Diskussion ist meinerseits hiermit wieder schnell beendet, da es nur noch lächerlich werden kann.

Ja, und zwar für dich! :roll:

Bild

_________________
"Ein Tittchen hier, ein Fötzchen da, und die Welt sähe wieder rosiger aus." anti
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ex-EDITION-TONFILM: Les Maîtresses du Docteur Jekyll (1964)
BeitragVerfasst: 18.05.2014 22:26 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 05.2010
Beiträge: 378
Geschlecht: nicht angegeben
Da ich hier und mein Beitrag bezüglich der Kinosynchro auf cinefacts erwähnt wurde:
Ich hatte/habe mich dummerweise auf die Aussagen von ET verlassen!
Was ich angesichts der Historie dieses Labels hätte eigentlich besser wissen sollen/müssen! :roll:

Ein großes und tiefes Sorry von mir an Alle dafür! :|

Aber: Laut ofdb gab es eine deutschsprachige Kinosynchro von 1966!
Angefertigt für die deutschsprachige Schweiz!

Klingt unsinnig, ist aber kein Einzelfall!
Ich erinnere hier mal an "I was a Teenage Frankenstein" welcher auch deutsch synchronisiert wurde.
Um dann offensichtlich nur in Österreich zu laufen!

Zur ET-Veröffentlichung:
Ich selbst bin ja eigentlich ein ET-Kritiker.
Gründe: Beschissene Kommunikation, zu hoher Preis für zuwenig Inhalt, Ton-Fehler bei "Deborah"!
Eigentlich wollte ich nix mehr von denen kaufen, aber bei diesem Titel juckte es dann doch in den Fingern.

Und was soll ich sagen: Die Veröffentlichung ist besser als gedacht, bietet für das Geld wenigstens mal gescheiten Bonus!
Die Synchro ist ganz offensichtlich nicht die Kinosynchro, sie ist aber wohl auch nicht von ET!
Es ist wohl eine Synchro des deutsch-schweizer Fernsehens, und dafür kann ET nichts!

Ich bin trotzdem froh um diese Veröffentlichung.
Wegen dem Film.
Und, so kurios sie ist, auch wegen der Synchro!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ex-EDITION-TONFILM: Les Maîtresses du Docteur Jekyll (1964)
BeitragVerfasst: 19.05.2014 19:26 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 10.2011
Beiträge: 579
Wohnort: Minden
Geschlecht: männlich
andeh hat geschrieben:
Ähm, es beklagen sich hier bestimmt nicht DIE Leute die sich bei FA und CO über eine fehlende Synchro beklagen... :roll:


Doch, doch! Ich nösele doch bei jeder OMU VÖ! Das gehört hier doch mitlerweile zum guten Ton :lol:

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ex-EDITION-TONFILM: Les Maîtresses du Docteur Jekyll (1964)
BeitragVerfasst: 19.05.2014 22:29 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2013
Beiträge: 717
Geschlecht: männlich
Das erklärt evtl. auch, warum das schweizer Fernsehen keinerlei Angaben zur aufgefundenen Beta machen konnte. Vielleicht haben die mal eine Synchro anfertigen lassen und waren vom fertigen Produkt so geschockt, dass es eigentlich für immer in den Tiefen des Archivs hätte verschwinden sollen... :mrgreen:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ex-EDITION-TONFILM: Les Maîtresses du Docteur Jekyll (1964)
BeitragVerfasst: 19.05.2014 23:32 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.2010
Beiträge: 374
Geschlecht: nicht angegeben
Sorry, aber glaubt hier jemand ernsthaft, dass hier eine synchro verwendet / zur verfügung gestellt wird, von der "niemand weiß woher sie stammt"...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ex-EDITION-TONFILM: Les Maîtresses du Docteur Jekyll (1964)
BeitragVerfasst: 18.08.2014 13:58 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 4574
Geschlecht: männlich
Teufelsanflöter hat geschrieben:
Steven Ogg hat geschrieben:
Irgendwie ist das Feedback befremdlich.

Auf der einen Seite bricht die große Jammerei los, wenn FilmArt und Camera Obscura Titel OmU ankündigen und auf der anderen Seite wird jetzt gejammert und storniert, weil dieser Film eine Synchro hat, die nicht ganz so optimal ausgefallen ist.

Sicher, fehlende Untertitel sind beklagenswert, aber dieser Aufstand wegen einer Synchro?

ICH maule nicht wegen der Synchro, ET kann ja nur das verwenden was existiert. Für die Quali dieser Synchro werden sie nichts können. Im Gegenteil: Schön, dass diese aufgetrieben werden konnte.
Mir geht es halt auf den Sack, dass man bei einer nicht ganz billigen "Liebhaber"(?)-Edition nicht die Möglichkeit bekommt auch die Originalfassung angucken zu können (ausser man spricht fliessend französisch natürlich). Das Ding kost keine 6,99 im Elektronikmarkt.


Sondern 7,99 :mrgreen:

*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

Erscheint nur mit deutschem Ton bei der allseits beliebten VZ-Handelsgesellschaft.

Bild

Das Cover ist grottig, aber wenn es die Synchro auch ist, passt das ja zusammen. :D Ich hab die Tonfilm auf der Börse Ende Juni gesehen, aber 20 € + war mir dafür zu teuer. Und dabei war mir da gar nicht bewusst, dass ja anscheinend keine Untertitel zum O-Ton vorhanden sind.

Dann kann ich auch für wenig Geld die VZ-Scheibe abgreifen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ex-EDITION-TONFILM: Les Maîtresses du Docteur Jekyll (1964)
BeitragVerfasst: 18.08.2014 14:40 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.2010
Beiträge: 1083
Wohnort: Hannover
Geschlecht: männlich
Sehr schön, für 7,99€ nehme ich die mit! :)

_________________
Dieser User kann die nächsten Hammer Mediabooks von Anolis kaum erwarten! :)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ex-EDITION-TONFILM: Les Maîtresses du Docteur Jekyll (1964)
BeitragVerfasst: 18.08.2014 16:16 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 06.2010
Beiträge: 11336
Wohnort: Bochum
Geschlecht: männlich
Danke für die Info. Franco-Sammlungs-Erweiterung für kleines Geld.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ex-EDITION-TONFILM: Les Maîtresses du Docteur Jekyll (1964)
BeitragVerfasst: 18.08.2014 16:41 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 05.2010
Beiträge: 378
Geschlecht: nicht angegeben
Tja, hätte ich das früher gewusst, gewusst hätte ich damals bestimmt auch nicht über 22€ für die ET-Ausgabe gelöhnt! ;)

Naja, was solls, ändern kann ich es jetzt auch nicht mehr, und ET hat immer noch etwas Bonus zu bieten. :mrgreen:


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 179 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker