Dirty Pictures

Die Eurocult-Liebhaber-Lounge
Aktuelle Zeit: 22.10.2017 08:35

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 27 Beiträge ] 
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Ex-EDITION-TONFILM: Schreie durch die Nacht /Gritos en la noche (1962)
BeitragVerfasst: 13.03.2013 19:57 
Offline

Registriert: 12.2011
Beiträge: 675
Geschlecht: nicht angegeben
Weil die Nachfrage nach unseren ersten 3 Franco-Titeln bei unserem Vertrieb stetig zunimmt, schieben wir im April unseren vierten Film des Spaniers nach.
Genau wie unser "Comtesse Perverse" gibt es auch hier keinen deutschen Ton, sondern deutsche Untertitel.
Zur Zeit verhandeln wir über 3 weitere Franco-Titel für 2014.


Schreie durch die Nacht

Edition Tonfilm #17
Keep-Case mit Schuber und Booklett
EAN 4260115210503

VHS-Retro große Buchbox, ebenfalls mit Booklet!

Der verrückte Dr.Orloff (Howard Vernom) versucht mit allen Mitteln seine geliebte Melissa zu heilen, die durch einen Unfall krank und entstellt ist. Um an sein Ziel zu gelangen, ist ihm jedes Mittel recht. Mit Hilfe seines ebenfalls entstellten Gehilfen Morpho, der mehr einem Zombie als einem Mensch gleicht, entführt er junge Frauen aus dem Vergnügungsmilieu, um sie für Hauttransplantationen zu missbrauchen. Zur gleichen Zeit stellt der junge Inspektor Tanner Ermittlungen an und untersucht den Fall der verschwundenen Mädchen. Dr.Orloff hingegen bricht immer größere Tabus in seinem geheimen Labor und auch sein Gehilfe Morpho entwickelt mehr Eigenleben, als Dr.Orloff lieb ist.

Erstmalig in der 11 Minuten längeren internationalen Fassung ! Jess Franco schuf 1962 mit “Gritos en la noche” seinen ersten bekannten Horrorfilm, der bis heute als Meilenstein seiner Arbeit gilt!
Originaltitel: Gritos en la noche (1962)
Regie: Jess Franco
Sprache: englisch
Untertitel: deutsch
Format: 1.33 und 1.66
Länge: 93 + 82 Minuten
Ausstattung:
- Weltweit erstmalig die 11 Minuten längere internationale Version.
- nostalgischer italienischer Kinotrailer aus dem Jahre 1962
- zusätzlich kürzere französische Kinofassung
- Alternativszene
- Wendecover mit 2 zusätzlichen Covermotiven
- 8 seitiges Booklet mit einem Text von Gerd Naumann und seltenen Bildmaterial aus dem Filmarchiv von Martin Ostermeier.

Hinweis: Entgegen einiger Gerüchte wurde “Gritos en la Noche” niemals im deutschsprachigen Raum aufgeführt oder deutsch synchronisiert, auch nicht für das Fernsehen. Das haben Recherchen ergeben und uns der Produzent nach Prüfung seiner Unterlagen versichert.
Auslieferung: 15. April 2013

Bild
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Schreie durch die Nacht - Gritos en la noche (1962)
BeitragVerfasst: 13.03.2013 20:15 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 10736
Geschlecht: männlich
Schön! Wenn das Produkt gut wird, bin ich dabei. :)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Schreie durch die Nacht - Gritos en la noche (1962)
BeitragVerfasst: 13.03.2013 22:21 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 03.2013
Beiträge: 46
Wohnort: Freudenstadt
Geschlecht: männlich
hört sich ja richtig klasse an. Bin sehr gespannt!

_________________
Cyberpunk Kaiju Experimentalworld

Cyberpunk Kaiju Experimentalworld bei Facebook: Fan werden ;)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Schreie durch die Nacht - Gritos en la noche (1962)
BeitragVerfasst: 13.03.2013 22:32 
Offline

Registriert: 01.2011
Beiträge: 682
Geschlecht: nicht angegeben
Interessant.
Handelt es sich bei der kürzeren franz. Fassung um eine Fassung mit anderen/alternativen Szenen von einem eigenen franz. Master oder ist die gegenüber der Langfassung einfach nur gekürzt?
Und hat die dann franz. Ton mit UT?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Schreie durch die Nacht - Gritos en la noche (1962)
BeitragVerfasst: 14.03.2013 00:57 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 7384
Wohnort: Zwischen Rübenbergen und dem schönen Nordharz
Geschlecht: männlich
In meiner Sammlung steht die DVD von Image Entertainment (The Awful Dr. Orlof). Brauchbar, aber Raum für Verbesserungen ist vorhanden. Hm, werde erste Meinungen zur kommenden Scheibe abwarten.

_________________
Blap V 3.0 regaining paradise

***
Vom Ursprung her verdorben


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Schreie durch die Nacht - Gritos en la noche (1962)
BeitragVerfasst: 14.03.2013 01:08 
Offline

Registriert: 12.2011
Beiträge: 675
Geschlecht: nicht angegeben
Blap hat geschrieben:
In meiner Sammlung steht die DVD von Image Entertainment (The Awful Dr. Orlof). Brauchbar, aber Raum für Verbesserungen ist vorhanden. Hm, werde erste Meinungen zur kommenden Scheibe abwarten.


Das ist die kurze Version, die bei uns im Bonusmaterial mit drin ist. Diese Version befindet sich praktisch auf allen DVDs im Ausland.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Schreie durch die Nacht - Gritos en la noche (1962)
BeitragVerfasst: 14.03.2013 01:10 
Offline

Registriert: 12.2011
Beiträge: 675
Geschlecht: nicht angegeben
Teufelsanflöter hat geschrieben:
Interessant.
Handelt es sich bei der kürzeren franz. Fassung um eine Fassung mit anderen/alternativen Szenen von einem eigenen franz. Master oder ist die gegenüber der Langfassung einfach nur gekürzt?
Und hat die dann franz. Ton mit UT?


Sie ist auch anders und sie hat englischen Ton, da sie indentisch mit allen anderen Fassungen auf den zahlreichen DVDs ist.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Schreie durch die Nacht - Gritos en la noche (1962)
BeitragVerfasst: 14.03.2013 11:23 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 05.2010
Beiträge: 378
Geschlecht: nicht angegeben
Eigentlich ein sofortiger Pflichtkauf von mir!
Aber nach dem Desaster mit der Deborah-Scheibe (sorry, aber anders kann ich das nachdem was man hier so lesen musste, besonders was das Authoring anging, nicht nennen) bin ich bei ET vorsichtig geworden! :roll:

Ich warte erst mal die ersten Reaktionen und Eindrücke ab. ;)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Schreie durch die Nacht - Gritos en la noche (1962)
BeitragVerfasst: 15.03.2013 11:03 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.2009
Beiträge: 432
Wohnort: Callbach
Geschlecht: männlich
Aber die Franco-Titel waren gut. An der Comtesse z. B. hatte ich nichts auszusetzen.

Gestern bestellt.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Schreie durch die Nacht - Gritos en la noche (1962)
BeitragVerfasst: 16.03.2013 10:46 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 10.2012
Beiträge: 11
Geschlecht: nicht angegeben
Toller Film!
Der soll ja bei Kino/Redemption als Blu-ray erscheinen. Ist da bei euch auch was geplant? (oder ist das Thema BD nach Celestine vom Tisch?)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Schreie durch die Nacht - Gritos en la noche (1962)
BeitragVerfasst: 16.03.2013 17:21 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2010
Beiträge: 1028
Geschlecht: männlich
smergo hat geschrieben:
Toller Film!
Der soll ja bei Kino/Redemption als Blu-ray erscheinen. Ist da bei euch auch was geplant? (oder ist das Thema BD nach Celestine vom Tisch?)


.... würde mich auch interessieren. Wenn sogar bereits ein HD-Transfer existiert, macht die DVD für mich erst recht keinen Sinn mehr !

_________________
Psychotronikfilmfreak


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Schreie durch die Nacht - Gritos en la noche (1962)
BeitragVerfasst: 16.03.2013 17:37 
Offline

Registriert: 12.2011
Beiträge: 675
Geschlecht: nicht angegeben
trebanator hat geschrieben:
smergo hat geschrieben:
Toller Film!
Der soll ja bei Kino/Redemption als Blu-ray erscheinen. Ist da bei euch auch was geplant? (oder ist das Thema BD nach Celestine vom Tisch?)


.... würde mich auch interessieren. Wenn sogar bereits ein HD-Transfer existiert, macht die DVD für mich erst recht keinen Sinn mehr !


Wir machen keine Blu, weil es als HD nur die kuze Version gibt. Das macht für uns keinen Sinn.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Schreie durch die Nacht - Gritos en la noche (1962)
BeitragVerfasst: 16.03.2013 18:33 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 10416
Wohnort: Bayern/Franken
Geschlecht: männlich
Hattet ihr nicht letztens mal geschrieben, nebenan im Subkultur Forum das auch ihr keine Francos mehr lizensieren wollt?? Da geringer Absatz....
Innerhalb von drei Wochen ist die nachfrage plötzlich so arg gestiegen :?

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Schreie durch die Nacht - Gritos en la noche (1962)
BeitragVerfasst: 16.03.2013 20:03 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.2013
Beiträge: 12
Wohnort: Berlin
Geschlecht: männlich
Na dann wär doch ne Combo am sinnvollsten. Französische Fassung als Blu und internationale Fassung als DVD, Bokklet mit rein basta.
Da wär denn sogar n Mediabok fast angebracht oder einfach Keepcase im Schuber wie es beliebt.

_________________
"Du bist sehr schön, aber dein Gehirn ist launisch und dumm!" (Sumpf Der Raben)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Schreie durch die Nacht - Gritos en la noche (1962)
BeitragVerfasst: 16.03.2013 22:03 
Offline

Registriert: 02.2011
Beiträge: 662
Geschlecht: nicht angegeben
millpool hat geschrieben:
Na dann wär doch ne Combo am sinnvollsten. Französische Fassung als Blu und internationale Fassung als DVD, Bokklet mit rein basta.
Da wär denn sogar n Mediabok fast angebracht oder einfach Keepcase im Schuber wie es beliebt.


Jo, das wär mal ne coole Aktion.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Schreie durch die Nacht - Gritos en la noche (1962)
BeitragVerfasst: 17.03.2013 00:51 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 05.2010
Beiträge: 378
Geschlecht: nicht angegeben
Sergio Paydes hat geschrieben:
Aber die Franco-Titel waren gut. An der Comtesse z. B. hatte ich nichts auszusetzen.

Gestern bestellt.


Gut, dann kannst Du für uns/mir ja hier Deine ersten Eindrücke/Reviews bezüglich der Scheibe kund tun. :)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Schreie durch die Nacht - Gritos en la noche (1962)
BeitragVerfasst: 17.03.2013 07:07 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 10736
Geschlecht: männlich
reggie hat geschrieben:
Innerhalb von drei Wochen ist die nachfrage plötzlich so arg gestiegen :?


Das habe ich mir auch gedacht als ich sein Posting gelesen habe.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Schreie durch die Nacht - Gritos en la noche (1962)
BeitragVerfasst: 17.03.2013 11:28 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2010
Beiträge: 1028
Geschlecht: männlich
Edition Tonfilm hat geschrieben:
trebanator hat geschrieben:
smergo hat geschrieben:
Toller Film!
Der soll ja bei Kino/Redemption als Blu-ray erscheinen. Ist da bei euch auch was geplant? (oder ist das Thema BD nach Celestine vom Tisch?)


.... würde mich auch interessieren. Wenn sogar bereits ein HD-Transfer existiert, macht die DVD für mich erst recht keinen Sinn mehr !


Wir machen keine Blu, weil es als HD nur die kuze Version gibt. Das macht für uns keinen Sinn.


... wie in den neueren Postings schon angemerkt, gibt es da doch schöne Möglichkeitem.
1. BD mit Kurzfassung + DVD mit Langfassung im Mediabook
2. BD mit längeren Szenen in SD in den HD Hauptfilm integrieren

..... aber ohne Not KOMPLETT auf eine HD-Fassung, bei bereits existierender Abtastung, zu verzichten, finde ich dehr traurig.

_________________
Psychotronikfilmfreak


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Schreie durch die Nacht - Gritos en la noche (1962)
BeitragVerfasst: 19.03.2013 02:02 
Offline

Registriert: 01.2013
Beiträge: 7
Geschlecht: männlich
Ich schließe mich dem allgemeinen Andrang an:
Ein Mediabook mit Blu-"Kurzfassung" und Dvd-Langfassung zum Mitnehmen bitte!
Und unbedingt das ohrenbetäubend schöne Cover "Schreie durch die Nacht" als Front-Motiv!
Besten Dank! :)
Ihr Schlächter

_________________
Sie fühlen sich angegriffen?? Sie fühlen sich angegriffen??! Sie fühlen sich in Ihrer Männlichkeit angegriffen?!!..


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Schreie durch die Nacht - Gritos en la noche (1962)
BeitragVerfasst: 22.03.2013 17:51 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.2009
Beiträge: 236
Geschlecht: männlich
millpool hat geschrieben:
Na dann wär doch ne Combo am sinnvollsten. Französische Fassung als Blu und internationale Fassung als DVD, Bokklet mit rein basta.
Da wär denn sogar n Mediabok fast angebracht oder einfach Keepcase im Schuber wie es beliebt.



Das wäre mal wirklich sinnvoll. Da der VÖ Termin aber schon steht wird sich wohl nichts mehr ändern. :oops:
Werde jetzt erstmal abwarten wie die MM BD abschneidet und ob dann nicht doch noch was nachgeschoben wird, wie bei den bekannten Pappenheimern.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Schreie durch die Nacht - Gritos en la noche (1962)
BeitragVerfasst: 02.04.2013 12:18 
Offline

Registriert: 12.2011
Beiträge: 675
Geschlecht: nicht angegeben
Auslieferung erfolgt pünktlich übernächste Woche.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Schreie durch die Nacht - Gritos en la noche (1962)
BeitragVerfasst: 18.04.2013 23:34 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.2009
Beiträge: 432
Wohnort: Callbach
Geschlecht: männlich
So, habe eben die internationale Langfassung gesichtet...

Das Bild ist mE sehr gut, besitze allerdings "nur" einen Röhrenfernseher mit 71er Diagonale. Der Ton ist gut verständlich, allerdings springt er oft zwischen spanisch und englisch, weshalb man auf das Lesen der Untertitel angewiesen ist. Die Untertitel sind in beiden Fassungen ausblendbar. Leider hat die französische Kinofassung ebenfalls nur den engl. Ton mit dt. Untertiteln.

Das Bildformat der internationalen Fassung ist 1.33:1, das der französischen Schnittfassung 1.66:1, was mE das korrekte Format wäre. Die französische Fassung, die nicht digital überarbeitet wurde und somit ein etwas schlechteres Bild besitzt, ist neben dem Trailer und einer Zusatzszene der größte Teil des Bonusmaterials.

Das schön gestaltete Booklet mit diversen Kinoplakatmotiven ist gelungen, de Text zeigt Querverweise zu anderen Franco-Werken.


Aber ACHTUNG:

Wer einen Jess-Franco-Film erwartet wird sicher enttäuscht werden! Der Film erinnert stark an die expressionistischen deutschen Stummfilme wie z.B. "DAS CABINETT DES DR. CALIGARI". Die Kamera steht in schrägen Perspektiven, Schatten dominieren in engen Gassen und einsamen, leerstehenden Häusern, die den (geistigen) Verfall des Orloff in den Wahnsinn symbolisieren. Es gibt lange Passagen, in denen kaum gesprochen wird. Die Musik ist ein elektronisches (?) Gebrumme, das zu der expressionistischen Machart sehr gut passt.
Die Filmhandlung ist eine Mischung aus dem Caligari-Stoff, dem Wallace-Streifen "DIE TOTEN AUGEN VON LONDON", den Jack-the-Ripper-Morden an Dirnen und natürlich dem Franju-Klassiker "LES YEUX SANS VISAGE". Später verfilmt Franco diesen Stoff noch einmal als "JACK THE RIPPER - DER DIRNENMÖRDER VON LONDON" mit Klaus Kinski, der bezeichnenderweise ebenso sich Dr. Orloff nennt wie der irre Arzt in diesem Werk.

Ausgesprochen gut sind die Darsteller dieses Filmes, Howard Vernon wirkt diabolisch, Conrado San Martin verleiht der Figur des Inspektor Tanner (!) eine zwar naive, aber sympathische Note, Ricardo Valle mit entstelltem Gesicht erinnert an Karloffs Darstellung des Frankenstein-Monsters - mehr tragisch als mordlüstern, was dem Film gut bekommt. Die Mädels waren schon damlas klasse anzuschauen, vor allem Diana Lorys und Perla Cristal sind sehr appetitlich (Ich hoffe, ich konnte die Namen der Darstellerinnen richtig zuordnen!!!).

Sehenswert auch für Nicht-Franco-Fans. Man sollte aber auf klassische Grusler wie die Universal-Horrorfilme mit Krimi-Plot stehen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Schreie durch die Nacht - Gritos en la noche (1962)
BeitragVerfasst: 19.04.2013 08:06 
---Edit---


Zuletzt geändert von Mater Videorum am 03.12.2015 16:23, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Schreie durch die Nacht - Gritos en la noche (1962)
BeitragVerfasst: 19.04.2013 17:16 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 478
Geschlecht: nicht angegeben
Highscores: 4
Mater Videorum hat geschrieben:
... eher einen Film mit "typischen" Franco-Elementen erwartete.


Für seine s/w-Filme ist der Film eigentlich sehr typisch. Seine s/w-Filme sind halt in Deuschland komischerweise völlig unbekannt (andererseits auch nicht so komisch - sind schließlich hier nie veröffentlicht worden), während sie im Rest der Welt durchaus als sein Schlüsselwerk angesehen werden.

An DOKTOR Z reicht GRITOS EN LA NOCHE für mich nicht ganz heran, aber für jeden, der sich ansatzweise für die alten Universal-Filme, die deutschen Wallace-Filme oder gar den expressionistischen deutschen Stummfilm interessiert, sind Francos s/w-Filme ein absolutes Muss! Gehören für mich neben den Bavas und Fredas ohne Frage zu den wichtigsten europäischen Horrorfilmen der 60er.

Bin mir allerdings noch nicht sicher, ob ich diese Auflage kaufe. Werde erstmal abwarten, was Redemption draus macht, die den Film ja auf BD bringen wollen.


Zuletzt geändert von percyparker am 16.05.2013 16:31, insgesamt 2-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Schreie durch die Nacht - Gritos en la noche (1962)
BeitragVerfasst: 19.04.2013 22:56 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 486
Geschlecht: männlich
Danke für die Meinungen. Hört sich interessant an. Werde da mal am Sonntag auf der Münsterbörse die Augen aufhalten :D


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Schreie durch die Nacht - Gritos en la noche (1962)
BeitragVerfasst: 16.05.2013 16:09 
Offline

Registriert: 03.2010
Beiträge: 39
Geschlecht: nicht angegeben
Edition Tonfilm hat geschrieben:
- Weltweit erstmalig die 11 Minuten längere internationale Version.


was soll denn das heissen? ist damit nicht die längere spanische version gemeint? die ist doch schon im sommer 2012 in spanien von regia films veröffentlicht worden - oder wodurch unterscheided sich eure version (abgesehen von der nicht vorhanden original tonspur!!!)?

*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Schreie durch die Nacht - Gritos en la noche (1962)
BeitragVerfasst: 24.05.2013 20:07 
Offline

Registriert: 12.2011
Beiträge: 675
Geschlecht: nicht angegeben
DrOrloff hat geschrieben:
Edition Tonfilm hat geschrieben:
- Weltweit erstmalig die 11 Minuten längere internationale Version.


was soll denn das heissen? ist damit nicht die längere spanische version gemeint? die ist doch schon im sommer 2012 in spanien von regia films veröffentlicht worden - oder wodurch unterscheided sich eure version (abgesehen von der nicht vorhanden original tonspur!!!)?

*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***


Der O-Ton ist nicht spanisch. Der die französisch-spanische Koproduktion ist multikulturell aufgenommen und wurde jeweils synchronisiert (spanisch, französisch und englisch = international). Die Reginaversion wackelt und hat Drops. Unsere nicht. Vergleich das mal, wenn du kannst. :)


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 27 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker