Dirty Pictures

Die Eurocult-Liebhaber-Lounge
Aktuelle Zeit: 23.01.2017 01:27

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 144 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2, 3, 4, 5
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Säge des Teufels-I corpi presentano tracce di violenza carnale (bluray
BeitragVerfasst: 17.03.2013 23:10 
Offline

Registriert: 11.2012
Beiträge: 43
Wohnort: Österreich
Geschlecht: männlich
Hallo Leute,

hab den Film heute gesehen und muss sagen, der Film ist der Hammer.

Mein Fazit zum Mediabook:

Neue Qualität der Books ist top !!!

Booklet auch gut.

Bild und Ton sind der Hammer.

Top Veröffentlichung von Edition Tonfilm !!!! Macht weiter so ;)

Freu mich auf die nächsten Gialli und Argentos von Euch !!!!!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Säge des Teufels-I corpi presentano tracce di violenza carnale (bluray
BeitragVerfasst: 18.03.2013 11:03 
Offline

Registriert: 03.2013
Beiträge: 128
Geschlecht: männlich
Naja ich würde dieses MB jetzt nicht als Top Veröffentlichung betiteln. Es wurde hier ein Fehler aufgezeigt der zwar nicht weiter stört, aber wenn man dann dazu noch das Booklet, das nur wegen der Bilder das Lob "gut" verdient (der Text ist viel zu kurz und enthüllt kein bisschen Hintergrundinfo), dazu nimmt kann man nur von in Ordnung sprechen.
Eine Top Veröffentlichung ist für mich eine wie die aus der IGCC oder der EDV oder wie man sie aus dem Hause Koch Media erwarten darf nicht sowas hier auch wenn die Quali des Films gut ist.
Also ET bitte nicht weiter so sondern! Gebt euch noch ein wenig mehr Mühe mit dem Text im Booklet (die Bilder sind Top) und seht mal zu das solche Unschönheiten, wie mit dem Trailer am Ende nicht noch mal passieren.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Säge des Teufels-I corpi presentano tracce di violenza carnale (bluray
BeitragVerfasst: 25.03.2013 19:28 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 04.2012
Beiträge: 28
Wohnort: Hessen
Geschlecht: männlich
Lohnt es sich denn hierbei, der Blu-ray den Vorzug gegenüber der DVD zu geben? Theoretisch würde ich ja zur Blu greifen, allerdings finde ich das Cover der DVD Hartbox absolut genial und mit Abstand das beste...tue mich nun schwer mit einer Entscheidung.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Säge des Teufels-I corpi presentano tracce di violenza carnale (bluray
BeitragVerfasst: 25.03.2013 20:40 
Offline

Registriert: 02.2011
Beiträge: 256
Geschlecht: nicht angegeben
Sloan hat geschrieben:
Lohnt es sich denn hierbei, der Blu-ray den Vorzug gegenüber der DVD zu geben? Theoretisch würde ich ja zur Blu greifen, allerdings finde ich das Cover der DVD Hartbox absolut genial und mit Abstand das beste...tue mich nun schwer mit einer Entscheidung.


Mir gefällt das HD-Bild wirklich gut. Ist auch definitiv "echtes" HD, also kein SD-Upscale. Natürlich kein Blockbuster-Hollywood-Niveau, aber für Italo-Verhältnisse ziemlich gut.

_________________
Meine Filmsammlung


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Säge des Teufels-I corpi presentano tracce di violenza carnale (bluray
BeitragVerfasst: 30.03.2013 21:22 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 03.2013
Beiträge: 355
Geschlecht: nicht angegeben
So, habe mir den Film jetzt auch angesehen!

Verpackung: das Mediabook (habe Cover A) sieht einfach nur geil aus! Traumhaftes Motiv, das Mediabook schön dick und stabil. Auch die Rückseite ist sehr schön gestatet.
Booklett: bis auf ein kurzes Sergio Martino-Portrait leider keine Infos zum Film, dafür aber einige schöne Fotos. Mir hats gefallen und auch gereicht!
Bild: klar kann man es nicht mit aktuellen Hollywoodfilmen vergleichen, für einen alten Italoschinken ist es aber SEHR gut geworden.
Ton: auch sehr gut!
Extras: sind zwar nur Standartsachen wie Trailer, alternative Vorspänne etc. hat mich aber nicht weiter gestört.

Kurz gesagt, ich finde die Veröffentlichung top! Bei ET merkt man einfach, dass da richtige Fans am Werk sind und nicht irgendwelche Geschäftsleute, die nur schnell Kohle machen wollen ;)

Zu dem Trailer am Ende des Films: wusste es ehrlich gesagt nicht, da ich mir den Abspann nicht bis zum Schluss angesehen habe. Stört mich allerdings auch nicht, das dort gleich noch ein tonloser trailer folgt.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Säge des Teufels-I corpi presentano tracce di violenza carnale (bluray
BeitragVerfasst: 31.03.2013 00:14 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 8495
Wohnort: Liquid Eyes in Cologne
Geschlecht: männlich
Habe TORSO jetzt auch gesichtet und kann wirklich kein schlechtes Wort darüber verlieren.

Das Bild ist top! Schön scharf, detailreich & knackige Farben. Und der Ton ist diesmal auch einwandfrei - klar und auch recht dynamisch, auf jeden Fall ohne Rauschen und keineswegs dumpf oder blechern.

Hier an der VÖ kann man eine deutliche Steigerung in Punkto Qualität feststellen: Bei DEBORAH war das Bild okay, der Ton katastrophal und es gab Probleme mit den UTs. Bei IM BLUTRAUSCH DES SATANS (BAY OF BLOOD) war das Bild gut und der Ton okay und jetzt bei TORSO (SÄGE DES TEUFELS) ist sowohl Bild als auch Ton sehr gut (sicher mit ein wenig Luft nach oben, aber kein wirklicher Grund zur Beanstandung...).

Demnach könnte ich sagen: Warum nicht gleich so, ET?

Aber ich sage lieber: Weiter so! 8-)

_________________
"Ein Tittchen hier, ein Fötzchen da, und die Welt sähe wieder rosiger aus." anti
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Säge des Teufels-I corpi presentano tracce di violenza carnale (bluray
BeitragVerfasst: 08.04.2013 00:03 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 11277
Geschlecht: männlich
Lief der Film in Deutschland jemals im Kino oder war er eine Videopremiere? Woher kommt der Titel DIE SÄGE DES TEUFELS? Ich dachte immer der Original deutsche Titel wäre TORSO?

_________________
Suche "Maigret und sein gößter Fall" Regie: Alfred Wiedenmann. DVD von 3L


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Säge des Teufels-I corpi presentano tracce di violenza carnale (bluray
BeitragVerfasst: 08.04.2013 00:40 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 3136
Wohnort: Schrebergartenkolonie des Todes
Geschlecht: männlich
italo hat geschrieben:
Woher kommt der Titel DIE SÄGE DES TEUFELS?


VHS von Titan Video:

*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

_________________
"Wir raten ab!" - Der katholische Filmdienst

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Säge des Teufels-I corpi presentano tracce di violenza carnale (bluray
BeitragVerfasst: 08.04.2013 08:39 
Offline

Registriert: 01.2010
Beiträge: 59
Geschlecht: männlich
italo hat geschrieben:
Lief der Film in Deutschland jemals im Kino oder war er eine Videopremiere? Woher kommt der Titel DIE SÄGE DES TEUFELS? Ich dachte immer der Original deutsche Titel wäre TORSO?


Meines Wissens lief der Film nicht regulär im deutschen Kino. Auf der DVD von X-rated ist laut Cover ein deutscher Kinotrailer vorhanden, der aber keiner ist.
Die Videoerstauflage von Arcade hat den deutschen Titel TORSO.

Gruss, horrorelvis


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Säge des Teufels-I corpi presentano tracce di violenza carnale (bluray
BeitragVerfasst: 20.04.2013 16:15 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 03.2013
Beiträge: 46
Wohnort: Freudenstadt
Geschlecht: männlich
Torso, bzw. Säge des Teufels, ist ein Film von dem ich viel gehört habe aber eigentlich doch überhaupt nichts wusste. Nur eins war von Anfang an klar, irgendwann wandert der Streifen in meine Sammlung. Doch in welcher Fassung? X-Rated, Import oder doch auf eine neue VÖ warten? Gut das Warten hat sich inzwischen erledigt, denn Edition Tonfilm hat Torso als schickes Mediabook rausgebracht und das war für mich das Zeichen, diesem Film endlich eine Chance zu geben. Doch hat sich das Warten auch gelohnt?

Ein Killer geht um und seine Opfer sind alle Studenten einer Kunstschule in Italien. Doch wer könnte der Mörder sein? Ist es ein Mitstudent oder vielleicht jemand mit dem man gar nicht rechnet. Genau diese Fragen stellen sich auch Jane, Danni und ihre Freundinnen. Da die Mädels einfach mal abschalten müssen und den ganzen Stress vergessen wollen beschließen sie gemeinsam das Haus des Onkels von Danni zu besuchen und sich dort ein paar schöne Tage zu machen. Doch der Mörder lässt sie nicht in Ruhe und so beginnt der Kampf ums Überleben.

Die Geschichte von Torso ist wirklich recht simpel gehalten, aber nur wenn man nicht alles verraten kann bzw. will. Denn besonders das Ende hat es in sich. Typisch bei einem Giallo ist es ja, dass man nicht weiß wer der Mörder ist. Doch man versucht immer wieder zu tippen, wer wohl dahinter stecken könnte. Doch ich persönlich, war dermaßen geschockt als der Mörder enthüllt wurde, da ich mit dieser Wendung eigentlich zu keinem Zeitpunkt gerechnet hatte.

Die Schauspieler machen ihren Job wirklich sehr gut und können überzeugen. Besonders Suzy Kendall als Jane und Carla Bait als Ursula, welche leider viel zu kurz kommt haben mich überzeugt. Zudem gibt es besonders für das männliche Publikum einen sehr hohen Schauwert zu verzeichnen, denn fast jede der Damen darf ihre Reize spielen lassen. Besonders dieser Mix aus Erotik und Härte konnte mir persönlich sehr gut gefallen.

Die Kamera macht einen hervorragenden Job. Besonders in der ersten Hälfte entsteht ein fast alptraumhafter Trip, bei welchem jeder Mord aufs Neue die Spannung in die Höhe treibt. Das große Highlight dürfte wohl der Mord im Moor sein. Denn allein die Stimmung die hier verbreitet wird, können viele neuere Filme in einem ganzen Film nicht bieten. Das ganze wird durch die musikalische Untermalung noch weiter verstärkt, denn auch hier bekommt man sehr atmosphärische Klavierklänge präsentiert, die wie die Faust aufs Auge zum Gezeigten passen.

Die Effekte von Torso sind für einen 40 Jahre alten Film sehr gut. Durchweg wird hier bei jedem Mord voll draufgehalten und man sieht meist wirklich explizit wie die Opfer ums Leben kommen. Besonders im zweiten Teil macht der Film seinem deutschen Titel alle Ehre, wenn der Mörder die Säge auspackt. Jedoch wirken die Morde nie überspitzt oder gar sinnlos. Die Story und die Effekte arbeiten hier in perfekter Symbiose und unterstützen sich gegenseitig, was bei der Auflösung für einen sehr angenehmen Aha-Effekt sorgt.

Kommen wir nun aber noch zur Veröffentlichung von Edition Tonfilm. Die Bluray bietet ein wunderschönes Bild, welches für mich, der den Film noch nie gesehen hat, einfach atemberaubend war, da ich mit einer solchen Schärfe nicht gerechnet hatte. Der italienische Ton klingt sehr gut, auch wenn es immer mal wieder leichte Schwankungen in der Lautstärke zu verzeichnen gibt, wobei man hier auch das Alter des Materials berücksichtigen muss. Leider sind die Untertitel nicht ganz fehlerfrei und durften wohl nur Dubtitles der deutsche Synchro sein, da sich nicht immer zu dem gesprochenen passen. Dies ist allerdings nur ein kleines Manko. Das Booklet des Mediabooks bietet eine kleine Biografie des Regisseurs. Zudem bekommt einige wunderschöne Bilder und ein wenig Werbung für weitere Titel des Labels Edition Tonfilm präsentiert. An Bonusmaterial wird einem neben einigen Trailern, auch unterschiedliche Anfangssequenzen, sowie einen alternativen Abspann präsentiert, welche für Fans des Films sehr interessant sind. Darüber hinaus gibt es eine alternative Szene zu begutachten, welche wirklich sehenswert ist. Nach dem Abspann des Hauptfilmes bekommt man noch den italienischen Trailer gezeigt, wodurch sich die längere Laufzeit ergibt. Ob man sich daran nun stört, muss jeder für sich selber wissen. Ich für mich empfand es als weniger schlimm, da man bei einem solch tollen Paket auch mal ein Auge zudrücken kann. Zumal man nach dem Abspann ohnehin ins Hauptmenü wechseln kann.
Fazit: Toller Giallo, der eine gute Story, sowie sehr harte Kills zu bieten hat, welche dank der tollen musikalischen Untermalung und der dichten Atmosphäre für jeden Fan des italienischen Kinos absolutes Pflichtprogramm darstellen sollte. Die Veröffentlich von Edition Tonfilm kann auf ganzer Linie überzeugen und bietet den Film ungeschnitten, mit italienischen Originalton und überragender Bildqualität. Wer den Film noch nicht besitzt muss zuschlagen, der Rest kann einen Neukauf durchaus in Erwägung ziehen.

8/10 Punkte

_________________
Cyberpunk Kaiju Experimentalworld

Cyberpunk Kaiju Experimentalworld bei Facebook: Fan werden ;)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Säge des Teufels-I corpi presentano tracce di violenza carnale (bluray
BeitragVerfasst: 21.04.2013 17:19 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 11277
Geschlecht: männlich
Übrigens will ich ganz nebenbei mal bemerken, dass ich mir DIE SÄGE DES TEUFELS von ET nun gekauft habe. ;) Nur wegen den recht guten Bewertungen.


@Edition Tonfilm
Wann wird denn der nächste Argento genannt?

_________________
Suche "Maigret und sein gößter Fall" Regie: Alfred Wiedenmann. DVD von 3L


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Säge des Teufels-I corpi presentano tracce di violenza carnale (bluray
BeitragVerfasst: 24.04.2013 07:20 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 11277
Geschlecht: männlich
Ich habe mir gestern die BD SÄGE DES TEUFELS von ET angesehen. Sehr schöne Präsentation in BEzug auf Bild und Ton. Da gibt's nichts zu meckern. Nun werde ich meine große X-Rated Hartbox verkaufen, auch wenn mir das tolle Torso Cover und der Soundtrack fehlen wird.

Endlich mal wieder eine gute ET Veröffentlichung.

_________________
Suche "Maigret und sein gößter Fall" Regie: Alfred Wiedenmann. DVD von 3L


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Säge des Teufels-I corpi presentano tracce di violenza carnale (bluray
BeitragVerfasst: 24.04.2013 08:05 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2011
Beiträge: 421
Wohnort: Münsterland
Geschlecht: männlich
italo hat geschrieben:
Ich habe mir gestern die BD SÄGE DES TEUFELS von ET angesehen. Sehr schöne Präsentation in BEzug auf Bild und Ton. Da gibt's nichts zu meckern. Nun werde ich meine große X-Rated Hartbox verkaufen, auch wenn mir das tolle Torso Cover und der Soundtrack fehlen wird.

Endlich mal wieder eine gute ET Veröffentlichung.


... welche Variante ist es bei dir!? Mediabook oder BD-Hartbox? Wie ist die Ausstattung/Qualität (Bild und Ton hattest Du ja bereits erwähnt)?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Säge des Teufels-I corpi presentano tracce di violenza carnale (bluray
BeitragVerfasst: 24.04.2013 09:12 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 11277
Geschlecht: männlich
il gatto hat geschrieben:
italo hat geschrieben:
Ich habe mir gestern die BD SÄGE DES TEUFELS von ET angesehen. Sehr schöne Präsentation in BEzug auf Bild und Ton. Da gibt's nichts zu meckern. Nun werde ich meine große X-Rated Hartbox verkaufen, auch wenn mir das tolle Torso Cover und der Soundtrack fehlen wird.

Endlich mal wieder eine gute ET Veröffentlichung.


... welche Variante ist es bei dir!? Mediabook oder BD-Hartbox? Wie ist die Ausstattung/Qualität (Bild und Ton hattest Du ja bereits erwähnt)?



Ich habe das Mediabook.
Der Film wird in guter Bildqualität präsentiert und der Ton ist auch in Ordnung.
Auf die Präsentation des Hauptfilms kommt es mir in erster Linie an.
Die Ausstattung hat etwas weniger zu bieten als die alte X-Rated Hartbox, die noch mit dem kompletten Soundtrack ausgestattet war. Leider wurde im Gegensatz zur X-Rated auch auf die englische Tonspur verzichtet. Das Cover des Mediabooks ist jetzt auch nicht so prickelnd.
Schade auch, dass die ET Veröffentlichung nicht unter dem wesentlich bekannteren TORSO Titel läuft und auch nicht ein so schönes Cover wie die X-Rated Hartbox hat.
Außerdem hat man mit dem meiner Meinung nach wichtigsten Trailer, dem italienischen, einen Fehler gemacht. Irgendwie stimmt da etwas mit der Geschwindigkeit nicht.
Das Release kommt halt irgendwie dilettantisch daher ABER die Film Präsentation stimmt und deswegen verkaufe ich die alte X-Rated Hartbox.
Ich hoffe, dass es bei zukünftigen hochpreisigen ET Veröffentlichungen wieder ein höheres Niveau und eine Endkontrolle gibt.

Ich spreche aber in jedem Fall eine Empfehlung wegen dem Hauptfilm aus. Da stimmt alles.

_________________
Suche "Maigret und sein gößter Fall" Regie: Alfred Wiedenmann. DVD von 3L


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Säge des Teufels-I corpi presentano tracce di violenza carnale (bluray
BeitragVerfasst: 24.04.2013 09:23 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 11277
Geschlecht: männlich
il gatto hat geschrieben:
italo hat geschrieben:
Ich habe mir gestern die BD SÄGE DES TEUFELS von ET angesehen. Sehr schöne Präsentation in BEzug auf Bild und Ton. Da gibt's nichts zu meckern. Nun werde ich meine große X-Rated Hartbox verkaufen, auch wenn mir das tolle Torso Cover und der Soundtrack fehlen wird.

Endlich mal wieder eine gute ET Veröffentlichung.


... welche Variante ist es bei dir!? Mediabook oder BD-Hartbox? Wie ist die Ausstattung/Qualität (Bild und Ton hattest Du ja bereits erwähnt)?



Auch ein negativer Punkt ist die deutsche Untertitelung, die eine Abschrift der deutschen Synch sein müsste. Man erkennt es an Namen: Wird in der deutschen Synch Florence Heineken genannt, wird in der italienischen Synch Florence Nicholson genannt aber die ET Dubtitles übersetzen es wie in der deutschen Version. Bei einem 30 Euro Release ist das einfach nicht in Ordnung.

Nach DEBORAH und BAY OF BLOOD wollte ich nichts mehr von ET kaufen aber habe mich aufgrund der von mir genannten ordentlichen Präsentation dazu entschlossen upzugraden.

Ich kann nur hoffen, dass sich ET die massige Kritik an den letzten Releases zu Herzen nimmt und endlich mal wieder auf eine Veröffentlichung Stolz sein will.


Das Booklet checke ich noch.

_________________
Suche "Maigret und sein gößter Fall" Regie: Alfred Wiedenmann. DVD von 3L


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Säge des Teufels-I corpi presentano tracce di violenza carnale (bluray
BeitragVerfasst: 24.04.2013 09:47 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2011
Beiträge: 421
Wohnort: Münsterland
Geschlecht: männlich
@ italo: Danke für die ausführlichen Informationen. Überlege die VÖ zu erwerben. Habe die DVD aus dem Hause NSM, ich denke da lohnt sich ein Upgrade. Den Soundtrack habe ich als separate CD (die Erstauflage, da ist noch der OST von 'Labyrinth des Schreckens' mit drauf). Ist nur die Frage ob Mediabook oder BD in der Hartbox :?:

Hast Du ´nen Tipp wo ich günstig bestellen kann? Börse scheidet aus, da läuft nicht viel in meiner Gegend.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Säge des Teufels-I corpi presentano tracce di violenza carnale (bluray
BeitragVerfasst: 24.04.2013 10:27 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 11277
Geschlecht: männlich
il gatto hat geschrieben:
@ italo: Danke für die ausführlichen Informationen. Überlege die VÖ zu erwerben. Habe die DVD aus dem Hause NSM, ich denke da lohnt sich ein Upgrade. Den Soundtrack habe ich als separate CD (die Erstauflage, da ist noch der OST von 'Labyrinth des Schreckens' mit drauf). Ist nur die Frage ob Mediabook oder BD in der Hartbox :?:

Hast Du ´nen Tipp wo ich günstig bestellen kann? Börse scheidet aus, da läuft nicht viel in meiner Gegend.



Übers Internet dürfte ein günstiges Rankommen schwierig sein.
Ich habe gerade das Booklet des Mediabooks gecheckt.
Auch hier hat man es sich sehr leicht gemacht. :roll:
1 Seite über Sergio Martino und 2 Seiten Aufzählung seiner Filme, meist die italienischen Titel, die einem sowieso nichts sagen.
In heutiger Zeit braucht man keine, aus der Internet Movie Data Base abgetippten Filmographien, weil die jeder im Netz besser nachsehen kann.
3 Seiten Eigenwerbung und der Rest Fotos, die sogar wiederholt werden.
Man betrachte nur die Seite 3 des Booklets, darauf befinden sich 2 Motive, die man dann im Heft nochmal einzeln wiederholt. :roll:
Da sollte sich Edition Tonfilm wirklich eine Scheibe von dem unglaublich guten XT Booklet Text von vom ZOMBIES UNTER KANNIBALEN Mediabook abschneiden. Da hat TENEBRARUM einen unglaublich guten Text verfasst, sehr kritisch aber auch auf den Punkt treffend. Sowas hätte ich gerne für 30 Euro, nicht die doofen 3 Seiten Eigenwerbung und eine langweilige Filme Aufzählung.
Bei ZOMBIES UNTER KANNIBALEN ist der Text sogar so gut, dass er mir den schlechten Film noch viel viel schmackhafter gemacht hat, nur durch die sehr kritische Analyse. Wow!

Man kann es drehen und wenden wie man will, aber alles an diesem Mediabook von ET ist durchschnittlich bis unterdurchschnittlich, bis auf die Filmpräsentation, die ist wirklich gut.

Falls du Hartboxen magst, kannst du locker auf das Mediabook verzichten.

_________________
Suche "Maigret und sein gößter Fall" Regie: Alfred Wiedenmann. DVD von 3L


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Säge des Teufels-I corpi presentano tracce di violenza carnale (bluray
BeitragVerfasst: 24.04.2013 10:46 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2011
Beiträge: 421
Wohnort: Münsterland
Geschlecht: männlich
italo hat geschrieben:
Ich habe gerade das Booklet des Mediabooks gecheckt.
Auch hier hat man es sich sehr leicht gemacht. :roll:
1 Seite über Sergio Martino und 2 Seiten Aufzählung seiner Filme, meist die italienischen Titel, die einem sowieso nichts sagen.
In heutiger Zeit braucht man keine, aus der Internet Movie Data Base abgetippten Filmographien, weil die jeder im Netz besser nachsehen kann.
3 Seiten Eigenwerbung und der Rest Fotos, die sogar wiederholt werden.
Man betrachte nur die Seite 3 des Booklets, darauf befinden sich 2 Motive, die man dann im Heft nochmal einzeln wiederholt. :roll:

... das hatte ich auch schon bei DEBORAH bemängelt, der Informationsgehalt des Booklets ist eher bescheiden. Wenn ich da z.B. an KOCH MEDIA denke, als Beispiel MALASTRANA, da ist es eine Freude nach Sichtung des Films noch ein wenig im Booklet zu stöbern ...


italo hat geschrieben:
Bei ZOMBIES UNTER KANNIBALEN ist der Text sogar so gut, dass er mir den schlechten Film noch viel viel schmackhafter gemacht hat, nur durch die sehr kritische Analyse. Wow!

... der Film ist genial, wie kannst Du nur von einem schlechten Film reden :lol:


italo hat geschrieben:
Falls du Hartboxen magst, kannst du locker auf das Mediabook verzichten.

... ich denke dann wird es wohl die BD in der Hartbox werden, habe keine Probleme mit dem Format ...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Säge des Teufels-I corpi presentano tracce di violenza carnale (bluray
BeitragVerfasst: 24.04.2013 11:33 
Offline

Registriert: 01.2011
Beiträge: 704
Geschlecht: nicht angegeben
italo hat geschrieben:

Außerdem hat man mit dem meiner Meinung nach wichtigsten Trailer, dem italienischen, einen Fehler gemacht. Irgendwie stimmt da etwas mit der Geschwindigkeit nicht.


Zu langsam, zu schnell, oder wie? :?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Säge des Teufels-I corpi presentano tracce di violenza carnale (bluray
BeitragVerfasst: 24.04.2013 11:54 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 11277
Geschlecht: männlich
Teufelsanflöter hat geschrieben:
italo hat geschrieben:

Außerdem hat man mit dem meiner Meinung nach wichtigsten Trailer, dem italienischen, einen Fehler gemacht. Irgendwie stimmt da etwas mit der Geschwindigkeit nicht.


Zu langsam, zu schnell, oder wie? :?



Schwer für mich zu beschreiben. Der Trailer sieht wie im Zeitraffer aus, ist aber glaube ich in der normalen Länge. Da zittert alles in Bewegeungen. Sehr schade, weil es der Trailer ist, der am wichtigsten ist, bzw. in der besten Qualität vorliegt.
Rein theoretisch könnte ET den Trailer nochmal ordentlich auf einen der nächsten Veröffentlichungen nehmen. Das wäre sogar Eigenwerbung für die.

_________________
Suche "Maigret und sein gößter Fall" Regie: Alfred Wiedenmann. DVD von 3L


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Säge des Teufels-I corpi presentano tracce di violenza carnale (bluray
BeitragVerfasst: 26.04.2013 08:48 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2011
Beiträge: 421
Wohnort: Münsterland
Geschlecht: männlich
So, habe mich nun doch für das Mediabook entschieden. Nach Erhalt und Sichtung mehr dazu ...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Säge des Teufels-I corpi presentano tracce di violenza carnale (bluray
BeitragVerfasst: 25.05.2013 15:20 
Offline

Registriert: 01.2011
Beiträge: 704
Geschlecht: nicht angegeben
@Edition Tonfilm:
Gerade gesehen: Was hat es mit der ziemlich günstigen "Säge..." BD-Neuauflage von VZH auf sich??????


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Säge des Teufels-I corpi presentano tracce di violenza carnale (bluray
BeitragVerfasst: 25.05.2013 16:36 
Offline

Registriert: 11.2010
Beiträge: 640
Wohnort: Im schönen Frankenland / Bayern
Geschlecht: männlich
Teufelsanflöter hat geschrieben:
@Edition Tonfilm:
Gerade gesehen: Was hat es mit der ziemlich günstigen "Säge..." BD-Neuauflage von VZH auf sich??????


Von diesem Label wurde ja auch schon vieles vom großem " X " veröffentlicht.
Aber VORSICHT, vieles davon wurde für FSK 16 geschnitten.
Sollte bei der " Säge " mit 77 Min. auch so sein :!:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Säge des Teufels-I corpi presentano tracce di violenza carnale (bluray
BeitragVerfasst: 25.05.2013 17:25 
Offline

Registriert: 12.2011
Beiträge: 683
Geschlecht: nicht angegeben
Teufelsanflöter hat geschrieben:
@Edition Tonfilm:
Gerade gesehen: Was hat es mit der ziemlich günstigen "Säge..." BD-Neuauflage von VZH auf sich??????


Das ist eine gekürzte FSk 16 Fassung. Fehlen etwa 15 Minuten. Viele unserer Titel haben wir für das Kaufhaus als Cutfassung an andere Labels verkauft (zb. auch Sleeples an Sunfilm)


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 144 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2, 3, 4, 5

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker