Dirty Pictures

Die Eurocult-Liebhaber-Lounge
Aktuelle Zeit: 29.05.2017 02:02

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 207 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2, 3, 4, 5 ... 7  Nächste
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Willkommen/Informationen
BeitragVerfasst: 01.02.2012 14:16 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.2011
Beiträge: 198
Geschlecht: männlich
Edition Tonfilm hat geschrieben:

Herzlichen Dank für deinen Beitrag!
Zu deiner Verpackungsfrage sei folgendes gesagt: Unsere ganzen VÖs werden im Ceep Case mit eimem Papschuber erscheinen. Das Covermotiv im Einleger des Ceep Case wird ein anderes Motiv haben, als das auf dem Schuber außen. Dazu kommt ein Wendecover und ein kleines Booklett, sowie ein Zertifikat im Booklett, welches eine eingestanzte Nummer enthält (1-1500). Unsere ersten beiden Erstveröffentlichungen kommende Woche werden so gehandhabt, und auch der Jekyll (vermutlich Titel 5) sieht so aus. Damit bietet das Produkt schon viel mehr, als wenn die DVD in einer Hartbox wäre.
Hartboxen sagen uns nicht so zu und würden von uns, so wie beim "Howling", nur für ein Repack genutzt (egal ob Repack einer fremden DVD oder einer eigenen).


Erst mal herzlich willkommen auch von mir!

Das "Konzept" erinnert "etwas" an Subkultur! ;)
-Vor allem Ausstattung und Anbringen der Nummer.

Was mich aber etwas negativ aufhorchen lässt ist der letzte Satz mit eigenen Repacks. Ich persönlich ziehe Hartboxen Amerays in Schubern eigentlich vor und finde es eigentlich schade, wenn nur von bestimmten Filmen eine kommt, so weiß man im Vorraus nie wo man nun zügig zuschlagen muss und wo nicht.

Wo werden eure Releaes eigentlich preislich liegen? (Hartboxen und Schuberamerays)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Willkommen/Informationen
BeitragVerfasst: 01.02.2012 14:19 
Offline

Registriert: 12.2011
Beiträge: 683
Geschlecht: nicht angegeben
Varg hat geschrieben:
Edition Tonfilm hat geschrieben:

Herzlichen Dank für deinen Beitrag!
Zu deiner Verpackungsfrage sei folgendes gesagt: Unsere ganzen VÖs werden im Ceep Case mit eimem Papschuber erscheinen. Das Covermotiv im Einleger des Ceep Case wird ein anderes Motiv haben, als das auf dem Schuber außen. Dazu kommt ein Wendecover und ein kleines Booklett, sowie ein Zertifikat im Booklett, welches eine eingestanzte Nummer enthält (1-1500). Unsere ersten beiden Erstveröffentlichungen kommende Woche werden so gehandhabt, und auch der Jekyll (vermutlich Titel 5) sieht so aus. Damit bietet das Produkt schon viel mehr, als wenn die DVD in einer Hartbox wäre.
Hartboxen sagen uns nicht so zu und würden von uns, so wie beim "Howling", nur für ein Repack genutzt (egal ob Repack einer fremden DVD oder einer eigenen).


Erst mal herzlich willkommen auch von mir!

Das "Konzept" erinnert "etwas" an Subkultur! ;)
-Vor allem Ausstattung und Anbringen der Nummer.

Was mich aber etwas negativ aufhorchen lässt ist der letzte Satz mit eigenen Repacks. Ich persönlich ziehe Hartboxen Amerays in Schubern eigentlich vor und finde es eigentlich schade, wenn nur von bestimmten Filmen eine kommt, so weiß man im Vorraus nie wo man nun zügig zuschlagen muss und wo nicht.

Wo werden eure Releaes eigentlich preislich liegen? (Hartboxen und Schuberamerays)


Lieben Dank für das Interesse an uns :)
Zu den Hartboxen: wir würden es gerne handhaben wie die anderen Labels, die hier im Forum vertreten sind und kein Hartboxenlabel werden.
Ab und zu mal eine Edition, aber nicht mehr.

Preislich je nach Händler knapp über 20 Euro, aber auch von der Edition abhängig...
*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Willkommen/Informationen
BeitragVerfasst: 01.02.2012 15:15 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.2010
Beiträge: 1071
Wohnort: Hannover
Geschlecht: männlich
Wow, habe sofort bestellt..danke für den Hinweis! :P

_________________
Dieser User kann die nächsten Hammer Mediabooks von Anolis kaum erwarten! :)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Willkommen/Informationen
BeitragVerfasst: 01.02.2012 16:33 
Offline

Registriert: 12.2011
Beiträge: 683
Geschlecht: nicht angegeben
Ich hätte da mal eine Frage an alle Filmfreunde und Sammler hier.
Es gibt viele unveröffentlichte französische und italienische Filme aus den 60er und 70er Jahre (Erotik, Horror, beides), die im deutschsprachigen Raum nicht liefen. Währe solch ein Film mit "nur" deutschen Untertiteln auch interessant für Euch?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Willkommen/Informationen
BeitragVerfasst: 01.02.2012 16:42 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 04.2010
Beiträge: 1226
Wohnort: Dortmund
Geschlecht: männlich
Edition Tonfilm hat geschrieben:
Währe solch ein Film mit "nur" deutschen Untertiteln auch interessant für Euch?

Bei mir, sorry, NEIN :!:
Es ist auch hier und da schon probiert worden und es waren meines Wissens nach keine Verkaufsschlager. Bei OmU-Sachen wäre ich als Label also vorsichtig. ;)


Zuletzt geändert von eddiefan am 01.02.2012 16:44, insgesamt 2-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Willkommen/Informationen
BeitragVerfasst: 01.02.2012 16:43 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 04.2010
Beiträge: 1260
Wohnort: Villa Porno
Geschlecht: männlich
Edition Tonfilm hat geschrieben:
Ich hätte da mal eine Frage an alle Filmfreunde und Sammler hier.
Es gibt viele unveröffentlichte französische und italienische Filme aus den 60er und 70er Jahre (Erotik, Horror, beides), die im deutschsprachigen Raum nicht liefen. Währe solch ein Film mit "nur" deutschen Untertiteln auch interessant für Euch?

Im Prinzip schon, aber ich glaube nicht, dass Ihr damit reich werden könnt. Bis Ihr euch etabliert und eine Stammkundschaft aufgebaut habt, solltet Ihr besser bei bekannten Regisseuren/Schauspielern bleiben und natürlich bei einer deutschen Synchronisation. Meine persönliche Meinung!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Willkommen/Informationen
BeitragVerfasst: 01.02.2012 16:47 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.2010
Beiträge: 1071
Wohnort: Hannover
Geschlecht: männlich
Edition Tonfilm hat geschrieben:
Ich hätte da mal eine Frage an alle Filmfreunde und Sammler hier.
Es gibt viele unveröffentlichte französische und italienische Filme aus den 60er und 70er Jahre (Erotik, Horror, beides), die im deutschsprachigen Raum nicht liefen. Währe solch ein Film mit "nur" deutschen Untertiteln auch interessant für Euch?


Für mich persönlich eher nicht.
Mit OmU würde ich wohl nur bei absoluten Krachern zugreifen, im Regelfall aber nicht.

_________________
Dieser User kann die nächsten Hammer Mediabooks von Anolis kaum erwarten! :)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Willkommen/Informationen
BeitragVerfasst: 01.02.2012 16:50 
Offline

Registriert: 12.2011
Beiträge: 683
Geschlecht: nicht angegeben
eddiefan hat geschrieben:
Edition Tonfilm hat geschrieben:
Währe solch ein Film mit "nur" deutschen Untertiteln auch interessant für Euch?

Bei mir, sorry, NEIN :!:
Es ist auch hier und da schon probiert worden und es waren meines Wissens nach keine Verkaufsschlager. Bei OmU-Sachen wäre ich als Label also vorsichtig. ;)


Danke für deine Einschätzung. Schwierig, schwierig..

PS: wir wollen nicht reich werden, sondern nur Kosten decken, denn das Label ist unser Hobby, nicht unser Hauptberuf :D


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Willkommen/Informationen
BeitragVerfasst: 01.02.2012 16:51 
Offline

Registriert: 12.2011
Beiträge: 683
Geschlecht: nicht angegeben
de dexter hat geschrieben:
Edition Tonfilm hat geschrieben:
Ich hätte da mal eine Frage an alle Filmfreunde und Sammler hier.
Es gibt viele unveröffentlichte französische und italienische Filme aus den 60er und 70er Jahre (Erotik, Horror, beides), die im deutschsprachigen Raum nicht liefen. Währe solch ein Film mit "nur" deutschen Untertiteln auch interessant für Euch?


Für mich persönlich eher nicht.
Mit OmU würde ich wohl nur bei absoluten Krachern zugreifen, im Regelfall aber nicht.


Hast du mal 2-3 Beispiele für alte Kracher ohne deutschen Ton?!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Willkommen/Informationen
BeitragVerfasst: 01.02.2012 16:55 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 04.2010
Beiträge: 1260
Wohnort: Villa Porno
Geschlecht: männlich
Edition Tonfilm hat geschrieben:
PS: wir wollen nicht reich werden, sondern nur Kosten decken, denn das Label ist unser Hobby, nicht unser Hauptberuf :D

Ich glaube ja nicht, dass Ihr mit OmU Filmen Eure Kosten decken könnt! Falls Euch aber so viel daran liegt - und mir soll es ganz recht sein - könnt Ihr ja mit gewinnträchtigen Titeln die OmU Titel mitfinanzieren.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Willkommen/Informationen
BeitragVerfasst: 01.02.2012 16:58 
Offline

Registriert: 12.2011
Beiträge: 683
Geschlecht: nicht angegeben
KualaLumpur hat geschrieben:
Edition Tonfilm hat geschrieben:
PS: wir wollen nicht reich werden, sondern nur Kosten decken, denn das Label ist unser Hobby, nicht unser Hauptberuf :D

Ich glaube ja nicht, dass Ihr mit OmU Filmen Eure Kosten decken könnt! Falls Euch aber so viel daran liegt - und mir soll es ganz recht sein - könnt Ihr ja mit gewinnträchtigen Titeln die OmU Titel mitfinanzieren.


Du könntest recht haben. Ein "Versuch" würde es aber wert sein :) Letztendlich muss sich alles erst mal einspielen in nächster Zeit.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Willkommen/Informationen
BeitragVerfasst: 01.02.2012 17:55 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 10935
Wohnort: Bayern/Franken
Geschlecht: männlich
Wenn die Filme richtige Kracher sind wäre ich dafür!

Viele leute schauen aber ungerne mit UT kenne das aus dem Bekanntenkreis, leider...

Einige Labels fangen ja jetzt mit dem Syncronisieren einiger alter Klassiker an, denke das man das bestimmt auch kostendeckend hinbekommen würde? Sonst würden es die anderen auch nicht machen oder??

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Willkommen/Informationen
BeitragVerfasst: 01.02.2012 18:08 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 4797
Geschlecht: männlich
Edition Tonfilm hat geschrieben:
Ich hätte da mal eine Frage an alle Filmfreunde und Sammler hier.
Es gibt viele unveröffentlichte französische und italienische Filme aus den 60er und 70er Jahre (Erotik, Horror, beides), die im deutschsprachigen Raum nicht liefen. Währe solch ein Film mit "nur" deutschen Untertiteln auch interessant für Euch?


Also, für mich wäre das schon interessant. Bei französisch verstehe ich zwar nicht viel, höre aber die Sprache gerne.

Und wie viele Rollins gab es denn mit deutscher Synchro?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Willkommen/Informationen
BeitragVerfasst: 01.02.2012 18:13 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.2012
Beiträge: 61
Geschlecht: männlich
Edition Tonfilm hat geschrieben:
Ich hätte da mal eine Frage an alle Filmfreunde und Sammler hier.
Es gibt viele unveröffentlichte französische und italienische Filme aus den 60er und 70er Jahre (Erotik, Horror, beides), die im deutschsprachigen Raum nicht liefen. Währe solch ein Film mit "nur" deutschen Untertiteln auch interessant für Euch?


Wäre absolut dafür. Warum auch nicht.
Bei Bildstörung ist das auch nix außergewöhnliches.
Vielleicht könntet ihr dann eine eigene Reihe daraus machen, evtl. dann mit geringerer Auflage.

_________________
THE SAW IS THE LAW


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Willkommen/Informationen
BeitragVerfasst: 01.02.2012 18:18 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 04.2010
Beiträge: 1226
Wohnort: Dortmund
Geschlecht: männlich
reggie hat geschrieben:
Einige Labels fangen ja jetzt mit dem Syncronisieren einiger alter Klassiker an, denke das man das bestimmt auch kostendeckend hinbekommen würde? Sonst würden es die anderen auch nicht machen oder??

Habe ich auch schon so gedacht. Vielleicht sollten sie sich diesbezüglich mal an Labels wenden, die schon Erfahrung damit haben.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Willkommen/Informationen
BeitragVerfasst: 01.02.2012 18:37 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.2010
Beiträge: 1071
Wohnort: Hannover
Geschlecht: männlich
Edition Tonfilm hat geschrieben:
de dexter hat geschrieben:
Edition Tonfilm hat geschrieben:
Ich hätte da mal eine Frage an alle Filmfreunde und Sammler hier.
Es gibt viele unveröffentlichte französische und italienische Filme aus den 60er und 70er Jahre (Erotik, Horror, beides), die im deutschsprachigen Raum nicht liefen. Währe solch ein Film mit "nur" deutschen Untertiteln auch interessant für Euch?


Für mich persönlich eher nicht.
Mit OmU würde ich wohl nur bei absoluten Krachern zugreifen, im Regelfall aber nicht.


Hast du mal 2-3 Beispiele für alte Kracher ohne deutschen Ton?!


Auf die schnelle fällt mir da leider keiner ein... :oops:
Aber ich liebe ALLE britischen Horrorfilme aus den 50/60ern, allerdings dürfte es da gar nicht mehr sooo viele ohne deutsche Synchro geben!?
Wir haben hier ja genug Experten, vielleicht könnten die ja mal ein paar interessante Titel nennen...

_________________
Dieser User kann die nächsten Hammer Mediabooks von Anolis kaum erwarten! :)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Willkommen/Informationen
BeitragVerfasst: 01.02.2012 18:55 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.2010
Beiträge: 57
Wohnort: Saarland
Geschlecht: männlich
reggie hat geschrieben:
Wenn die Filme richtige Kracher sind wäre ich dafür!

Viele leute schauen aber ungerne mit UT kenne das aus dem Bekanntenkreis, leider...

Einige Labels fangen ja jetzt mit dem Syncronisieren einiger alter Klassiker an, denke das man das bestimmt auch kostendeckend hinbekommen würde? Sonst würden es die anderen auch nicht machen oder??


von nachsyncronisieren halte ich nichts, fallen ja meistens eher schlecht als recht aus, dann lieber UTs


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Willkommen/Informationen
BeitragVerfasst: 01.02.2012 18:59 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 04.2010
Beiträge: 1226
Wohnort: Dortmund
Geschlecht: männlich
scarecrow138 hat geschrieben:
von nachsyncronisieren halte ich nichts, fallen ja meistens eher schlecht als recht aus...

Das hängt auch vom Label ab, wie Gewissenhaft sie eine Synchro erstellen lassen. Ich finde, das die Qualität in letzter Zeit bei den alten Filmen immer besser wird. Wenn ich da z.B. an GAMERA denke.

Auch Anolis hat mit "Frankensteins Höllenmonster" und "Captain Kronos" da sehr gute Arbeit abgeliefert. Bin auch schon sehr gespannt auf "The mole people".


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Willkommen/Informationen
BeitragVerfasst: 01.02.2012 19:03 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 8723
Wohnort: Liquid Eyes in Cologne
Geschlecht: männlich
Edition Tonfilm hat geschrieben:
Ich hätte da mal eine Frage an alle Filmfreunde und Sammler hier.
Es gibt viele unveröffentlichte französische und italienische Filme aus den 60er und 70er Jahre (Erotik, Horror, beides), die im deutschsprachigen Raum nicht liefen. Währe solch ein Film mit "nur" deutschen Untertiteln auch interessant für Euch?

Öhm, hallo?
ABER KLAR DOCH!! Definitiv: JA ZU OmU!!!
Wenn es einen Film nicht auf deutsch gibt, greife ich gerne zu OmU. Sehen oder nicht sehen, ist ja letztendlich die entscheidende Frage, von daher...

Ein FORCED ENTRY von Shaun Costello mit deutschen UTs würde ich mir definitiv ins Regal stellen. :P

_________________
"Ein Tittchen hier, ein Fötzchen da, und die Welt sähe wieder rosiger aus." anti
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Willkommen/Informationen
BeitragVerfasst: 01.02.2012 19:10 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2010
Beiträge: 1217
Geschlecht: männlich
Edition Tonfilm hat geschrieben:
Ich hätte da mal eine Frage an alle Filmfreunde und Sammler hier.
Es gibt viele unveröffentlichte französische und italienische Filme aus den 60er und 70er Jahre (Erotik, Horror, beides), die im deutschsprachigen Raum nicht liefen. Währe solch ein Film mit "nur" deutschen Untertiteln auch interessant für Euch?


... wenn`s echte, rare Kracher sind...immer doch ! :)

_________________
Psychotronikfilmfreak


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Willkommen/Informationen
BeitragVerfasst: 01.02.2012 19:15 
Offline

Registriert: 12.2011
Beiträge: 683
Geschlecht: nicht angegeben
@ Eddiefan, Traxx, trebanator

Danke :D


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Willkommen/Informationen
BeitragVerfasst: 01.02.2012 20:09 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 05.2010
Beiträge: 408
Geschlecht: nicht angegeben
Edition Tonfilm hat geschrieben:
Ich hätte da mal eine Frage an alle Filmfreunde und Sammler hier.
Es gibt viele unveröffentlichte französische und italienische Filme aus den 60er und 70er Jahre (Erotik, Horror, beides), die im deutschsprachigen Raum nicht liefen. Währe solch ein Film mit "nur" deutschen Untertiteln auch interessant für Euch?

Absolut JAAAA!!! :rotezoradafuer:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Willkommen/Informationen
BeitragVerfasst: 01.02.2012 20:33 
Offline

Registriert: 01.2011
Beiträge: 728
Geschlecht: nicht angegeben
Zum SCREAMING SKULL:
Von dem habe ich noch eine engl.sprachige VHS und 2 US Budget-DVDs.
Euer Aufwand sei geschätzt, jedoch wirklich berauschend find ich den Film nicht und für 22-24 Euro ohne UT (wenn ich das der Beschreibung richtig entnehme) bin ich aus dem Thema raus. Optionale UT hätten mir bei dem Film aber doch noch den gewissen Ruck gegeben nochmal zuzugreifen.
Daher
Edition Tonfilm hat geschrieben:
Währe solch ein Film mit "nur" deutschen Untertiteln auch interessant für Euch?

Definitiv ja, auf jeden Fall & unbedingt!!! :jagenauso:
Bei mir ist es also so dass ich VÖ OHNE UT ab einem gewissen Preisniveau meist eher nicht mehr kaufe. Natürlich kann das jeder halten wie er will, ich könnte -von manchen Ausnahmen abgesehen- sogar eher auf die Synchro verzichten.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Willkommen/Informationen
BeitragVerfasst: 01.02.2012 21:51 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 11663
Geschlecht: männlich
Edition Tonfilm hat geschrieben:
Ich hätte da mal eine Frage an alle Filmfreunde und Sammler hier.
Es gibt viele unveröffentlichte französische und italienische Filme aus den 60er und 70er Jahre (Erotik, Horror, beides), die im deutschsprachigen Raum nicht liefen. Währe solch ein Film mit "nur" deutschen Untertiteln auch interessant für Euch?



AUF JEDEN FALL JA! Es gibt so viele Perlen, die es nicht nach Deutschland geschafft haben. DONT TORTURE A DUCKLIN (Lucio Fulci) usw. Da hättet Ihr den anderen Labels etwas vorraus.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Willkommen/Informationen
BeitragVerfasst: 01.02.2012 22:12 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.2010
Beiträge: 1071
Wohnort: Hannover
Geschlecht: männlich
italo hat geschrieben:
Edition Tonfilm hat geschrieben:
DONT TORTURE A DUCKLIN (Lucio Fulci) usw. Da hättet Ihr den anderen Labels etwas vorraus.[/size]


Das wäre zum Beispiel so ein Kandidat den auch ich OmU kaufen würde! 8-)

_________________
Dieser User kann die nächsten Hammer Mediabooks von Anolis kaum erwarten! :)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Willkommen/Informationen
BeitragVerfasst: 01.02.2012 22:20 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 03.2011
Beiträge: 263
Wohnort: Nürnberg
Geschlecht: männlich
Edition Tonfilm hat geschrieben:
Ich hätte da mal eine Frage an alle Filmfreunde und Sammler hier.
Es gibt viele unveröffentlichte französische und italienische Filme aus den 60er und 70er Jahre (Erotik, Horror, beides), die im deutschsprachigen Raum nicht liefen. Währe solch ein Film mit "nur" deutschen Untertiteln auch interessant für Euch?

Ja, definitiv!

_________________


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Willkommen/Informationen
BeitragVerfasst: 01.02.2012 22:21 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 04.2010
Beiträge: 1226
Wohnort: Dortmund
Geschlecht: männlich
italo hat geschrieben:
AUF JEDEN FALL JA! Es gibt so viele Perlen, die es nicht nach Deutschland geschafft haben. DONT TORTURE A DUCKLIN (Lucio Fulci) usw. Da hättet Ihr den anderen Labels etwas vorraus.

Was hätten sie denn in erster Linie dabei den anderen Labels vorraus? Das sie zuerst pleite gehen? :P
Bei diesen OmU-Geschichten muss man ganz gründlich vorher abwägen. Da reicht es nicht, dass 3 oder 4 handvoll Filmfreaks in Foren der Meinung sind, dass das hinhaut. Einige hundert Leute, die diese Filme auch kaufen, schreiben nichts in Foren. Da sitzt dann nämlich die große Dunkelziffer. ;)
Als frisches Label würde ich mich mal erst langsam etablieren und im Laufe der Zeit mal bei "erfahrenen" Labels erkundigen, was sie so an Erfahrung mit OmU-Filmen gemacht haben. Das ist der sinnvolle Weg.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Willkommen/Informationen
BeitragVerfasst: 01.02.2012 22:46 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 05.2011
Beiträge: 1227
Geschlecht: männlich
Edition Tonfilm hat geschrieben:
Ich hätte da mal eine Frage an alle Filmfreunde und Sammler hier.
Es gibt viele unveröffentlichte französische und italienische Filme aus den 60er und 70er Jahre (Erotik, Horror, beides), die im deutschsprachigen Raum nicht liefen. Währe solch ein Film mit "nur" deutschen Untertiteln auch interessant für Euch?


Eindeutig JA! Das wäre für mich definitiv kein Hinderungsgrund, da ich auch bei deutscher Sprachoption oft in anderen Sprachen + UT gucke.

_________________
Bild
Higurashi no Naku Koro ni


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Willkommen/Informationen
BeitragVerfasst: 01.02.2012 22:51 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.2011
Beiträge: 198
Geschlecht: männlich
Edition Tonfilm hat geschrieben:
Ich hätte da mal eine Frage an alle Filmfreunde und Sammler hier.
Es gibt viele unveröffentlichte französische und italienische Filme aus den 60er und 70er Jahre (Erotik, Horror, beides), die im deutschsprachigen Raum nicht liefen. Währe solch ein Film mit "nur" deutschen Untertiteln auch interessant für Euch?


Ich würde da auch nicht zuschlagen (also NEIN!; hat sehr viele Gründe.
Einer davon ist auch, dass ich dann gleich zu ausländischen Veröffentlichungen greifen kann. Deutsche Subs brauche ich auch nicht zwingend.
Nur wäre ich für so was niemals bereit so viel Geld auszugeben. Wenn ein deutsches Release kommt muss das auch synchronisiert sein.

Wenn ihr was bringen wollt wos keine deutsche Synchro gibt, ihr es aber unbedingt bringen wollt, täte ich eher raten Preis hoch und Synchro erstellen lassen wie das andere kleine Label ja mitlerweile auch machen (Shock, Cult, MIG, Anolis usw.). Nur so bekommt ihr die deutschen Kunden in Masse ins Boot. Bei 1500 Exemplaren und mehr die abzusetzen sind sollte man das schon bedenken.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Willkommen/Informationen
BeitragVerfasst: 01.02.2012 23:01 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 04.2010
Beiträge: 1226
Wohnort: Dortmund
Geschlecht: männlich
@ Varg
Korrekt !
Deshalb meinte ich auch vorhin, dass man da ganz vorsichtig rangehen muss und eine (nicht representative) Umfrage in Foren da gar nichts hilft. Die Dunkelziffer ist, wie gesagt, viel zu hoch. In meinem Bekanntenkreis (und der ist nicht klein) kenne ich auch niemanden, der OmU mag. Dann würde sich der ein oder andere lieber sofort die günstigere Fassung aus dem Ausland kaufen.

Außerdem muss es ja auch einen Grund haben, dass sich kein etabliertes Nischenlabel an diese OmU-Sachen wagt. ;)


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 207 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2, 3, 4, 5 ... 7  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker