Dirty Pictures

Die Eurocult-Liebhaber-Lounge
Aktuelle Zeit: 29.05.2017 07:51

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 124 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Ennio Morricone in Berlin
BeitragVerfasst: 27.12.2014 19:03 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.2012
Beiträge: 909
Wohnort: Rostock
Geschlecht: männlich
Highscores: 7
Ich habe Karten für Hamburg (28.3.) geschenkt bekommen. Hoffe also weiterhin das beste für den großen Maestro.

_________________
"Uh, I hope, I didn't brain my damage." - Homer Simpson

Wiederaufführung | Alte Filme. Neu entdeckt.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ennio Morricone in Berlin
BeitragVerfasst: 28.12.2014 11:49 
Offline

Registriert: 08.2013
Beiträge: 1656
Geschlecht: nicht angegeben
MMeXX hat geschrieben:
Ich habe Karten für Hamburg (28.3.) geschenkt bekommen. Hoffe also weiterhin das beste für den großen Maestro.


Dann hoffen wir gemeinsam. ;)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ennio Morricone in Berlin
BeitragVerfasst: 09.02.2015 23:20 
---Edit---


Zuletzt geändert von Mater Videorum am 09.12.2015 10:38, insgesamt 2-mal geändert.

Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ennio Morricone in Berlin
BeitragVerfasst: 11.02.2015 13:34 
---Edit---


Zuletzt geändert von Mater Videorum am 03.12.2015 18:56, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ennio Morricone in Berlin
BeitragVerfasst: 11.02.2015 16:01 
---Edit---


Zuletzt geändert von Mater Videorum am 03.12.2015 18:56, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ennio Morricone in Berlin
BeitragVerfasst: 11.02.2015 20:00 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 03.2014
Beiträge: 90
Wohnort: Bremen
Geschlecht: männlich
danke für den interessanten bericht.
ich werde in hamburg sein und freue mich schon riesig ihn einmal live zu sehen.
ein paar live auftritte sah ich von ihm schon auf dvd und im fernsehen. leider war ich von paar western musikstücken enttäuscht. live klang es irgendwie anders und nicht so gut wie man es kennt. ein grund war wohl, dass es zu schnell gespielt wurde.
alles nicht so schlimm. morricone ist genial und seine musik wird man ewig hören.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ennio Morricone in Berlin
BeitragVerfasst: 21.02.2015 10:49 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 1322
Wohnort: Il cimitero senza croci
Geschlecht: weiblich
Habe den Maestro am Dienstag in Zürich sehen dürfen und bin immer noch ganz überwältigt. Habe es mir natürlich toll vorgestellt, aber meine Erwartungen wurden sogar noch übertroffen.
Es war irgendwie magisch. Hätte mir nicht gedacht, dass das Hallenstadion tatsächlich so voll wird. Waren schon etwas früher da und haben eine Weile lang einfach nur zugeschaut, wie Menschen hereinströmen und fand es interessant, das Publikum zu beobachten. Habe mich auch gefragt, wie viele Menschen tatsächlich mehrere seiner Film-Melodien kennen bzw. was der ausschlaggebende Grund für den Konzertbesuch war.

Wenn ich den Bericht von Mater so lese, habe ich den Eindruck, dass das Publikum in Zürich anders war. Alle haben wie gebannt zur Bühne und zu den Leinwänden gestarrt, es wurde während des Konzerts nicht getuschelt, nicht geredet und auch (in Anbetracht der Jahreszeit, der derzeit grassierenden Viren und der Menschenmenge) sehr wenig gehustet. Ich habe keine Handydisplays oder andere störende Dinge wahrgenommen.

Zur Musik muss ich ja nicht mehr viel schreiben. Am schönsten fand ich bei diesem Konzert "Chi Mai".

An alle, die dieses Erlebnis noch vor sich haben: ihr könnt euch wirklich freuen!

_________________
SCHATTENLICHTER


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ennio Morricone in Berlin
BeitragVerfasst: 21.02.2015 11:17 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 2439
Wohnort: Aquae Mattiacorum
Geschlecht: männlich
Nachdem mich Mater nochmal richtig angestachelt hat, hab ich mir kurzer Hand für den Montag nach dem Terza Visione noch eine der einzelnen Restkarten für Frankfurt besorgt. Hatte nach zwei Absagen und Karten zurück geben eigentlich die Hoffnung aufgeben den Maestro live erleben zu können, so wird es ein gelungener Abschluss des Monates März. :)

_________________
Bild
Die Filme gehen vor, denn sie haben sich ihr Schicksal im 21. Jahrhundert nicht ausgesucht und wollen gesehen, genossen und geliebt werden, denn dafür sind sie da. - McKenzie
If you don't like it - don't buy it! But if you buy it anyway, stop bitchin' around! - TRAXX


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ennio Morricone in Berlin
BeitragVerfasst: 21.02.2015 11:21 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 1322
Wohnort: Il cimitero senza croci
Geschlecht: weiblich
Hatte auch keine Hoffnung mehr, ihn noch erleben zu dürfen und mich deswegen nach dem Bericht von Mater immer noch nicht getraut, so etwas wie Vorfreude aufkeimen zu lassen... Dachte, es kann ja immer noch was passieren.
Cooles Programm, andeh! ;)

_________________
SCHATTENLICHTER


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ennio Morricone in Berlin
BeitragVerfasst: 21.02.2015 13:17 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09.2013
Beiträge: 81
Wohnort: bühlertann
Geschlecht: männlich
Hatte am Mittwoch nun auch das Vergnügen,den Maestro in Stuttgart sehen zu dürfen.
Ein wunderbares 2stündiges Konzert mit 4 Zugaben,dass mir für lange Zeit in bester Erinnerung bleiben dürfte.
Ich war ziemlich überwältigt vom grossen Orchester,der meiner Meinung nach exzellenten Songauswahl - und über die Ehre,
den Raum mit Ennio Morricone teilen zu dürfen,muss ich hier wohl nicht schreiben.
Sollte er sich in den nächsten 3,4 Jahren nochmal blicken lassen,ich wäre ohne Bedenken wieder dabei.
Am Merchandisestand gabs übrigens ein gebundenes Buch mit gelbem Cover zu kaufen,dass nach dem Konzert leider ausverkauft war - hat sich das jemand hier gekauft und kann etwas dazu sagen?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ennio Morricone in Berlin
BeitragVerfasst: 21.03.2015 18:23 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 635
Wohnort: Kölle
Geschlecht: männlich
Für das Konzert in Oberhausen am kommenden Donnerstag gibt es übrigends noch etliche Restkarten, sogar in der besten Kategorie im Innenraum (Reihe 6). Durch die Absage des ursprünglichen Termins scheinen viele Tickets wieder auf den Markt gekommen zu sein...

An alle, die in der letzten Zeit Konzerte erleben durften: Gibt es eigentlich auch wieder ein käuflich zu erwerbendes Programmheft?

_________________
"Beatlein Beatlein aus der Box, wer hat den Flavour des Retrogotts? Niemand!" MC Rene & Carl Crinx - Perpetuum Mobile (Ft. Toni-L, Retrogott & DJ Coolmann)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ennio Morricone in Berlin
BeitragVerfasst: 27.03.2015 01:30 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 635
Wohnort: Kölle
Geschlecht: männlich
Erste Bilder vom Konzert in Oberhausen:

Bild

Bild

Bild


Das Konzert war klasse, die Stimmung für ein deutsches Konzert sehr gut, auch wenn die Arena bei weitem nicht ausverkauft war. Ich hatte einen Sitz in der ersten Reihe Unterrang auf der linken Seite. Dadurch hatte ich die ganze Zeit einen guten Blick auf Ennio und die Sopranistin. Rückblickend bin ich froh, keinen Sitz im Innenraum gehabt zu haben. Ennio machte auf mich einen körperlich guten Eindruck, einige Songs hat er sogar im Stehen dirigiert. Im Vergleich zu meinem letzen Morricone-Konzert im Dezember 2012 hat er zwar etwas abgebaut, aber dies ist in diesem Alter wohl kein Wunder...

_________________
"Beatlein Beatlein aus der Box, wer hat den Flavour des Retrogotts? Niemand!" MC Rene & Carl Crinx - Perpetuum Mobile (Ft. Toni-L, Retrogott & DJ Coolmann)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ennio Morricone in Berlin
BeitragVerfasst: 27.03.2015 01:53 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 635
Wohnort: Kölle
Geschlecht: männlich
orlok hat geschrieben:
Am Merchandisestand gabs übrigens ein gebundenes Buch mit gelbem Cover zu kaufen,dass nach dem Konzert leider ausverkauft war - hat sich das jemand hier gekauft und kann etwas dazu sagen?


Dabei handelt es sich um dieses Buch! Mir erschien der Preis in Höhe von 60 € zu hoch, wie sich herausgestellt hat, ist es im Handel mindestens ein Drittel günstiger...

_________________
"Beatlein Beatlein aus der Box, wer hat den Flavour des Retrogotts? Niemand!" MC Rene & Carl Crinx - Perpetuum Mobile (Ft. Toni-L, Retrogott & DJ Coolmann)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ennio Morricone in Berlin
BeitragVerfasst: 28.03.2015 12:04 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.2012
Beiträge: 909
Wohnort: Rostock
Geschlecht: männlich
Highscores: 7
Während das ganze Forum nach Nürnberg pilgert, freue ich mich heute Abend auf Hamburg. Mensch, richtig aufgeregt bin ich. Gab es bei den anderen Konzerten eigentlich irgendwelche Chancen, ein Autogramm zu erhaschen?

_________________
"Uh, I hope, I didn't brain my damage." - Homer Simpson

Wiederaufführung | Alte Filme. Neu entdeckt.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ennio Morricone in Berlin
BeitragVerfasst: 28.03.2015 12:40 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 635
Wohnort: Kölle
Geschlecht: männlich
MMeXX hat geschrieben:
Gab es bei den anderen Konzerten eigentlich irgendwelche Chancen, ein Autogramm zu erhaschen?


Nope, leider keine Chance! Der Maestro wird die ganze Zeit abgeschirmt... ;) Wenn ich mich nicht versehen habe, war in Oberhausen auch seine Frau im Publikum. Nach dem Konzert wurde zumindest eine ältere Dame gestützt Richtung Backstage-Bereich gebracht...

Noch eine Anmerkung zu Oberhausen: Das Konzert wurde mit einer kurzen Rede eines WDR2-Mitarbeiters eingeleitet, der u.a. Morricone's Wunsch vorgetragen hat, den Opfern des Flugzeug-Unglücks mit einer Schweigeminute zu gedenken. Dieser Moment war sehr emotional, da man eine Stecknadel hätte fallen hören können!


@Mods: Vielleicht sollte der Thread mal in z.B. "Ennio Morricone in Concert" umbenannt werden, um Berlin geht es ja schon länger nicht mehr... :)

_________________
"Beatlein Beatlein aus der Box, wer hat den Flavour des Retrogotts? Niemand!" MC Rene & Carl Crinx - Perpetuum Mobile (Ft. Toni-L, Retrogott & DJ Coolmann)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ennio Morricone in Berlin
BeitragVerfasst: 28.03.2015 12:46 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 4797
Geschlecht: männlich
MMeXX hat geschrieben:
Während das ganze Forum nach Nürnberg pilgert, freue ich mich heute Abend auf Hamburg. Mensch, richtig aufgeregt bin ich.


Kommissar Canisius wird auch da sein.


Ich hingegen mag es ja eher in intimerer Atmosphäre. ;)

www.youtube.com Video From : www.youtube.com


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ennio Morricone in Concert
BeitragVerfasst: 29.03.2015 14:21 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.2012
Beiträge: 909
Wohnort: Rostock
Geschlecht: männlich
Highscores: 7
Ich bin einfach nur begeistert. Von dem Konzert werde ich allen, die es hören möchten, und auch denjenigen, die es nicht hören möchte, noch jahrelang erzählen. Hach, was für ein Erlebnis!

_________________
"Uh, I hope, I didn't brain my damage." - Homer Simpson

Wiederaufführung | Alte Filme. Neu entdeckt.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ennio Morricone in Concert
BeitragVerfasst: 29.03.2015 15:17 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 10.2010
Beiträge: 470
Geschlecht: nicht angegeben
Yo, da muss man schon mal dabei gewesen sein. Hat 35 Jahre gedauert,
bis ich ihn endlich live sehen konnte.
Stuttgart war klasse.
Hingehen, solange sich diie Möglichkeit noch bietet.

Bild

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ennio Morricone in Concert
BeitragVerfasst: 01.04.2015 17:23 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 2439
Wohnort: Aquae Mattiacorum
Geschlecht: männlich
Hachja, den ganz Huldigungen kann ich mich natürlich jetzt zu 100% anschließen, Frankfurt war eine Wucht. Ein einmaliges Erlebnis den Maestro live erleben zu dürfen, mehrfache Gänsehautmomente garantiert! :)

Bei den bekannteren Stücken ging jedes mal ein euphorisches Raunen durch die Menge, herrlich. :lol:

_________________
Bild
Die Filme gehen vor, denn sie haben sich ihr Schicksal im 21. Jahrhundert nicht ausgesucht und wollen gesehen, genossen und geliebt werden, denn dafür sind sie da. - McKenzie
If you don't like it - don't buy it! But if you buy it anyway, stop bitchin' around! - TRAXX


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ennio Morricone in Concert
BeitragVerfasst: 01.04.2015 18:16 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 03.2014
Beiträge: 90
Wohnort: Bremen
Geschlecht: männlich
ich war am samstag beim konzert in hamburg. es war so gut wie ich es mir vorgestellt habe. ich hoffe, dass ich nochmal die chance haben werde ein konzert von ihm zu sehen. die chancen sind wohl nicht mehr so groß, dass er nochmal eine deutschland tour macht.
ich hatte einen schlechten platz erwischt. morricone wurde von einem riesigen lautsprecher verdeckt, der von der decke hing. nach paar minuten setzten sich paar leute und ich um. in den oberen rängen waren noch einige plätze frei. unten schienen fast alle plätze voll zu sein.

Bild

am liebsten wäre ich irgendwo in den ersten reihen gewesen, aber bei den preisen war es mir nicht möglich. hauptsache ich war dabei, auch wenn ich ihn nur von gefühlten 200 metern entfernung sehen konnte.

die preise für die cd's und bücher, die während der veranstaltung verkauft wurden, waren übertrieben hoch. eine doppel cd für 45 €. das buch mit 4 cd's 60 €.
wäre der morricone zum signieren gekommen, dann hätte ich sogar die 60 € ausgegeben. schade, dass man das nicht so macht. dann hätten sicher viele leute was gekauft, die gar nichts kaufen wollten.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ennio Morricone in Berlin
BeitragVerfasst: 01.04.2015 18:43 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09.2013
Beiträge: 81
Wohnort: bühlertann
Geschlecht: männlich
Jenius hat geschrieben:
orlok hat geschrieben:
Am Merchandisestand gabs übrigens ein gebundenes Buch mit gelbem Cover zu kaufen,dass nach dem Konzert leider ausverkauft war - hat sich das jemand hier gekauft und kann etwas dazu sagen?


Dabei handelt es sich um dieses Buch! Mir erschien der Preis in Höhe von 60 € zu hoch, wie sich herausgestellt hat, ist es im Handel mindestens ein Drittel günstiger...


Danke für die Info,hatte das Teil natürlich zwischenzeitlich auch entdeckt.Scheint ja,nach den Rezensionen nach zu urteilen,nicht der ganz grosse Wurf zu sein - nach dem Preis hatte ich an diesem Abend gar nicht geschaut,wäre mir aber als Impulskauf eh zu teuer gewesen :hutheben:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ennio Morricone in Concert
BeitragVerfasst: 01.04.2015 19:33 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 11663
Geschlecht: männlich
Ich war in Frankfurt und fand das Concert toll! Allerdings hätte er sich in den Zugaben nicht unbedingt wiederholen müssen und die Mundharmonika Melodie von SPIEL MIR DAS LIED VOM TOD habe ich schmerzlich vermisst.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ennio Morricone in Concert
BeitragVerfasst: 02.04.2015 13:00 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 1907
Wohnort: middle of nowhere
Geschlecht: männlich
italo hat geschrieben:
Ich war in Frankfurt und fand das Concert toll! Allerdings hätte er sich in den Zugaben nicht unbedingt wiederholen müssen und die Mundharmonika Melodie von SPIEL MIR DAS LIED VOM TOD habe ich schmerzlich vermisst.


Ich war letzte Woche in Oberhausen und das einzige was ich bemängeln würde, hast du exakt aufgeführt.
Zugaben sind toll, vor allem, wenn diese "Ecstasy of gold" heißen, aber Herr Morricone hat doch noch so viele andere Klassiker im Reportoire...
Ansonsten war das Konzert eines meiner schönsten musikalischen Erlebnisse bisher und überhaupt.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ennio Morricone in Concert
BeitragVerfasst: 02.04.2015 13:21 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 05.2011
Beiträge: 100
Wohnort: Monicas Honigtopf
Geschlecht: männlich
Mein Frauchen war so lieb und hatte mir Karten für das Berlin-Konzert geschenkt. Und was soll ich sagen, ich bin begeistert. Zum einen, dass ich das nochmal erleben durfte Morricone live zu sehen und zum anderen, dass ich die Chance hatte all die bekannten Melodien aus meinen Lieblingsfilmen auf der Bühne präsentiert bekommen zu haben.

Begonnen hatte der Abend mit einem Potpurri aus "Es war einmal in Amerika" gefolgt von Gangsterflicks wie "Der Clan der Sizilianer" bis Morricone dann zu den Westernthemes kam: Als erstes kam das Thema zu Zwei glorreiche Halunken, etwas abgeändert aber nicht minder eindrucksvoll. Dann der Höhepunkt des Abends: Spiel mir das Lied vom Tod (nicht die Mundharmonika, sondern Nascita Di Una Citta'), hier kamen die Tränen tatsächlich wie auf Knopfdruck denn das Gehörte hat mich emotional so dermaßen mitgerissen, dass ich einen Kloß im Hals hatte, der so groß war wie ne Runkelrübe, Wahnsinn. Schließlich wurde auch Ecstasy of Gold kredenzt, das mich aufgrund seiner Wucht und des dröhnen Chors fast aus der O2-Arena geblasen hätte.

Nach der 20minütigen Pause wurde der Fokus auf Mission gelegt und noch ein paar Sachen aus den seeligen 70ern präsentiert (Die Arbeiterklasse kommt ins Paradies, Ermittlungen gegen einen über jeden Verdacht erhabenen Bürger, Der Profi...) Zum Schluss wurde der Maestro mit dem Lebenswerkpreis des Vereins "Cinema for Peace überrascht". Laudatio hielten der Enkel Nelson Mandelas und die umwerfende Nastassja Kinski, die vor lauter Tränen sich gar nicht richtig artikulieren konnte. Als Zugabe gabs noch einmal Chi Mai und dann nochmal Ecstasy of Gold. Dann war nach Standing Ovations nach rund 2einhalb Stunden Schluss.

Das war schon ein Erlebnis, dass ich jedem empfehlen würde der die Möglichkeit hat ihn nochmal live zu sehen. Einziger Kritikpunkt war imo lediglich die Wiederholung dreier Stücke zum Ende hin. Das hätte nich sein müssen, denn als Zugabe hätte man auch etwas anderes spielen können. Leider wurde auch nichts vom Dollar-Duo gespielt. L'Arena aus Mercenario hätte ich auch gerne noch einmal gehört. Ebenso gabs keine Spencer/Hill-Tunes. Aber das wäre Meckern auf hohem Niveau, denn der Umstand, dass Maestro Morricone mit 86 Jahren überhaupt noch auf die Bühne geht und so einen Kraftakt durchzieht, rechtfertigt jede Setlist mit jeder noch so oft gespielten Nummer.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ennio Morricone in Concert
BeitragVerfasst: 02.04.2015 13:51 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.2009
Beiträge: 5078
Geschlecht: männlich
Da hier so viele Bilder posten, möchte ich die zu meinem "Bericht" mal nachreichen.

Ich war 2014 in Berlin in der O2-Arena, 4te Reihe (!) linker Block. Das war ein super Platz.
Jörg Buttgereit musste eine Reihe hinter mir sitzen und Thilo Gosejohann saß irgendwo ganz hinten und ärgerte sich über die guten Plätze von uns :mrgreen:

Viel Gänsehaut! Viele tolle Songs. Und die Zugabe mit "The Ecstasy of Gold" war wirklich so bahnbrechend, dass ich fast weinen musste. Wundervoll.
Aber lest einfach meine ersten Eindrücke (s. Link).

Nun die Bilder

Hinter mir:
Bild

Vor mir:
Bild

Vor der Zugabe:
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ennio Morricone in Concert
BeitragVerfasst: 02.04.2015 20:38 
---Edit---


Zuletzt geändert von Mater Videorum am 03.12.2015 18:57, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ennio Morricone in Concert
BeitragVerfasst: 02.04.2015 21:37 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 11663
Geschlecht: männlich
Die Frau meines Chefs hat das Morricone Konzert in Berlin gesehen und fand es ganz fürchterlich. Furchtbare Musik und kitschig obendrein.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ennio Morricone in Concert
BeitragVerfasst: 03.04.2015 12:15 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.2009
Beiträge: 5078
Geschlecht: männlich
italo hat geschrieben:
Die Frau meines Chefs hat das Morricone Konzert in Berlin gesehen und fand es ganz fürchterlich. Furchtbare Musik und kitschig obendrein.

Schrecklich solche Menschen. Vermutlich ein Miley Cyrus-Fan, was? Lässt das auch Rückschlüsse auf deinen Chef zu :mrgreen:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ennio Morricone in Concert
BeitragVerfasst: 03.04.2015 14:21 
Offline

Registriert: 08.2013
Beiträge: 1656
Geschlecht: nicht angegeben
Ich war in Hamburg und fand es einfach nur ganz ganz groß. :) Schade, dass die O2-Arena nicht so voll war, keine Ahnung was da los war.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ennio Morricone in Concert
BeitragVerfasst: 15.05.2015 18:40 
Offline

Registriert: 11.2014
Beiträge: 260
Geschlecht: nicht angegeben
Nächstes Jahr Februar ist er in Köln:
*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

War schon jemand in der LANXESS Arena Köln bei einem ähnlichen Event?
Ich kenn die Halle nur aus Rock/Metal Konzerten ohne Bestuhlung und finde sie Soundtechnisch jetzt nicht so toll, das man sich drauf freuen könnte.
Auch der Blick aus dem Bestuhlten Innenraum auf die Bühne stell ich mir eher schlecht vor.

Oder hat gar jemand Erfahrung mit der "Eventim Loge @ Lanxess Arena"?
Soweit wie man von Fotos erkennen kann, ist dort ein netter Blick. Aber wie ist der Sound so weit oben?


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 124 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker