Dirty Pictures

Die Eurocult-Liebhaber-Lounge
Aktuelle Zeit: 23.01.2017 17:57

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 59 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Filme, die man nicht zuende sehen kann
BeitragVerfasst: 06.06.2010 20:27 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 281
Geschlecht: nicht angegeben
Geht mir öfters mit Pornos so, manchmal sind die DInger nach 15 Minuten schon wieder aus....


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Filme, die man nicht zuende sehen kann
BeitragVerfasst: 06.06.2010 20:29 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 2363
Geschlecht: männlich
lenny1809 hat geschrieben:
Geht mir öfters mit Pornos so, manchmal sind die DInger nach 15 Minuten schon wieder aus....

:D :D :D


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Filme, die man nicht zuende sehen kann
BeitragVerfasst: 06.06.2010 20:34 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 7458
Wohnort: Passau/Bayern
Geschlecht: männlich
lenny1809 hat geschrieben:
Geht mir öfters mit Pornos so, manchmal sind die DInger nach 15 Minuten schon wieder aus....

Du brauchst aber lange, du Genießer ;)

_________________
Bild

Zensor, der - Beamter gewisser Regierungen, dessen Aufgabe es ist, geniale Werke zu unterdrücken. In Rom war der Zensor
ein Inspektor der öffentlichen Moral; die öffentliche Moral moderner Nationen verträgt jedoch keinerlei Inspektion.
(Ambrose Bierce - Des Teufels Wörterbuch, 1911)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Filme, die man nicht zuende sehen kann
BeitragVerfasst: 06.06.2010 20:46 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 2333
Wohnort: Aquae Mattiacorum
Geschlecht: männlich
Malastrana hat geschrieben:
Du brauchst aber lange, du Genießer ;)


Das ist so eine Sache mit dem Rheuma nach 15 Jahren Wixmarathon. :lol:

_________________
Bild
Die Filme gehen vor, denn sie haben sich ihr Schicksal im 21. Jahrhundert nicht ausgesucht und wollen gesehen, genossen und geliebt werden, denn dafür sind sie da. - McKenzie
If you don't like it - don't buy it! But if you buy it anyway, stop bitchin' around! - TRAXX


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Filme, die man nicht zuende sehen kann
BeitragVerfasst: 06.06.2010 22:39 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.2009
Beiträge: 81
Geschlecht: männlich
KualaLumpur hat geschrieben:
Kenn ich, weiß ich, war ich schon (D 1979, R. Monica Teuber)

Der hat mir wirklich alles abverlangt! Diese "filmische Katastrophe" wollte einfach nicht zum Ende kommen!!


:kozy: Uaargh! Ein Film den man per Roundhouse Kick in die nächstbeste Mülltonne befördern sollte und der beste Beweis dafür, dass selbst in den 70ern schon klinisch tote Filme produziert worden sind.

"So oder so ist das Leben" (D 1975) schlägt in dieselbe Kerbe, bekommt folglich das Prädikat "unschaubar".


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Filme, die man nicht zuende sehen kann
BeitragVerfasst: 06.06.2010 22:42 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 04.2010
Beiträge: 1520
Wohnort: Schwabenland
Geschlecht: männlich
Spiderman 3.
Der mit weitem Abstand schlechteste Film, der jemals gedreht wurde.
Dagegen ist "The Killer Shrews" ein absolutes Meisterwerk

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Filme, die man nicht zuende sehen kann
BeitragVerfasst: 07.06.2010 10:04 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 05.2010
Beiträge: 390
Wohnort: Hessen
Geschlecht: männlich
Zombiebunker hat geschrieben:
Spiderman 3.
Der mit weitem Abstand schlechteste Film, der jemals gedreht wurde.
Dagegen ist "The Killer Shrews" ein absolutes Meisterwerk


Da mussten sie mich im Kino festhalten, dass ich nicht wütend-fauchend ausm Saal geplatzt wäre! Nach dem Spruch "...du steiler Zahn..." war alles aus bei mir! So eine sinnlose Lebenszeit-Verschwendung!

_________________
-= Er spricht nur ein Sprache - Kaliber 45 =-
>>> CordellCP3 <<<


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Filme, die man nicht zuende sehen kann
BeitragVerfasst: 07.06.2010 11:58 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.2009
Beiträge: 451
Wohnort: Callbach
Geschlecht: männlich
Genau: Lebenszeit-Verschwendung!

Warum einen Film bis zum bitteren Ende sehen, wenn man sich dann nur schwarz ärgert, weil der Film so abgrundtief dumm ist und man doch immer noch ein Fünkchen Hoffnung in ihn gelegt hat und doch wieder enttäuscht wird!

Es gibt so viele gute Filme, die kann man nie alle in seinem Leben sehen (es sei denn, man hängt jeden Tag zig Stunden vor der Glotze!), warum also die Zeit mit Grottenfilmen vergeuden?

Prinzipiell fliegt ein Film, wenn er mich
a) langweilt
b) hahnebüchener Unsinn ist
c) zu lang ist (Wer hat schon Zeit, sich drei Stunden vor die Glotze zu setzen?)

Beispiele
the green mile und Rendezvous mit Joe Black sind viiieeeeeeeeeeeeeeeeeel zu lange (Zeitlupenaufnahmen bitte nur, wenn Schädel zerplatzen :-) )
In der Gewalt der Zombies (Herr, lass Hirn vom Himmel fallen - ein Film, der viel verspricht und nichts hält :-)
eagle eye (die schnelle Schnittfolge nervt gewaltig!)
sex and the city - der Film (affektiertes, überkandideltes Möchtegerngehabe von unsympathischen Stereotypen)
Star Wars I - III und Indiana Jones IV (sowas geht gar nicht!)

to be continued....


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Filme, die man nicht zuende sehen kann
BeitragVerfasst: 07.06.2010 12:13 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 02.2010
Beiträge: 167
Wohnort: NRW
Geschlecht: männlich
Zombiebunker hat geschrieben:
Spiderman 3.
Der mit weitem Abstand schlechteste Film, der jemals gedreht wurde.
Dagegen ist "The Killer Shrews" ein absolutes Meisterwerk



.....dann kann Spiderman 3 ja so schlecht nicht sein. :mrgreen:

_________________
Je älter ich werde, desto weniger Zeit habe ich, sachlich zu bleiben


"Als es geschah, beschäftigte sich Igor damit, den Ursprung des Lebens zu erforschen."
"-Ach ja? Aber das ist ja absurd! Heutzutage weiß doch jeder, daß das ein Ammenmärchen ist."
(Das Geheimnis von Schloß Monte Christo)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Filme, die man nicht zuende sehen kann
BeitragVerfasst: 07.06.2010 18:13 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 281
Geschlecht: nicht angegeben
Sergio Paydes hat geschrieben:
sex and the city - der Film (affektiertes, überkandideltes Möchtegerngehabe von unsympathischen Stereotypen)


Da habe ich doch vor Freude direkt abgespritzt. Genau so sieht es aus. Durch RTL Explosiv und Konsorten seit Anbeginn der Serie massiv gehyped, mit ganz ganz merkwürdigen Auswüchsen.
So fanden Bekannte plötzlich Manolo Blanik Schuhe supi, obwohl ich meinen Sack darauf verwetten würde, daß sie die Marke vorher NIEMALS gehört haben. Aber was solls, auch das geht vorbei!

Desweiteren bewzeifele ich, daß die Ironie der Serie (die zu ANfangs bestimmt auch so gemeint war, ob jetzt noch weiß ich nicht) überhaupt verstanden wurde.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Filme, die man nicht zuende sehen kann
BeitragVerfasst: 08.06.2010 17:53 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 06.2010
Beiträge: 628
Geschlecht: männlich
Mir ist noch einer eingefallen:

Alarmstufe Rot

Den habe ich nur ertragen bis die Tussi aus der Torte springt und einen der schlechtesten Dialoge der Filmgeschichte beginnt. Danach flog der aus dem Player.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Filme, die man nicht zuende sehen kann
BeitragVerfasst: 08.06.2010 18:13 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 04.2010
Beiträge: 1260
Wohnort: Villa Porno
Geschlecht: männlich
lenny1809 hat geschrieben:
Sergio Paydes hat geschrieben:
sex and the city - der Film (affektiertes, überkandideltes Möchtegerngehabe von unsympathischen Stereotypen)


Da habe ich doch vor Freude direkt abgespritzt. Genau so sieht es aus. Durch RTL Explosiv und Konsorten seit Anbeginn der Serie massiv gehyped, mit ganz ganz merkwürdigen Auswüchsen.
So fanden Bekannte plötzlich Manolo Blanik Schuhe supi, obwohl ich meinen Sack darauf verwetten würde, daß sie die Marke vorher NIEMALS gehört haben. Aber was solls, auch das geht vorbei!

Desweiteren bewzeifele ich, daß die Ironie der Serie (die zu ANfangs bestimmt auch so gemeint war, ob jetzt noch weiß ich nicht) überhaupt verstanden wurde.


Nun ja, das mit SATC ist so eine Sache für sich. Ich glaube Mann kann dazu nicht sonderlich viel sagen. Mann kann es schlichtweg nicht richtig beurteilen. Für viele Frauen ist SATC eine Art "Fashion-Porno". Ich als Mann kann mich da einfach nicht hineindenken. Möchte ich auch nicht wirklich!!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Filme, die man nicht zuende sehen kann
BeitragVerfasst: 21.11.2010 17:46 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2010
Beiträge: 6113
Wohnort: Im diafsdn Bayern
Geschlecht: männlich
Der einzige der mir einfällt wäre Police Academy 7 !!
Der einzige Film den ich nicht durchgehalten hab.
Obwohl der e nich lang läuft hab ich nach 10 Ausgeschaltet.
Grausiger Streifen :kozy:

_________________
BildBildBild

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Filme, die man nicht zuende sehen kann
BeitragVerfasst: 21.11.2010 17:51 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 04.2010
Beiträge: 1520
Wohnort: Schwabenland
Geschlecht: männlich
Viele gibt es tatsächlich nicht.
Spontan fällt mir da die Alltime-Gurke "Spiderman 3" ein - einfach unerträglich. :ohman:

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Filme, die man nicht zuende sehen kann
BeitragVerfasst: 21.11.2010 17:56 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.2009
Beiträge: 5056
Geschlecht: männlich
Also eigentlich folge ich bei Filmen immer dem vorbildlichem Verhalten unseres Blaps und halte jeden Film bis zum Schluss durch.
Doch ein Film ist auch bei mir mal vorzeitig aus dem Player "geflogen". Und zwar handelte es sich um den Vin Diesel Film "Extreme Rage".
So eine Grütze habe ich noch nie gesehen. Das war abartig schlecht.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Filme, die man nicht zuende sehen kann
BeitragVerfasst: 21.11.2010 18:30 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 10842
Wohnort: Bayern/Franken
Geschlecht: männlich
Ist das der wo seine Frau umgebracht wird am anfang und er sich rächt?

Der war doch ganz ok...

__________________

Schau auch immer bis zum ende egal wie schlecht, ausser ich schlaf dabei ein :lol:

Was ich mal vorzeitig aus dem Player hab da echt übel , war "Wächter der Nacht"....

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Filme, die man nicht zuende sehen kann
BeitragVerfasst: 21.11.2010 19:32 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.2009
Beiträge: 5056
Geschlecht: männlich
reggie hat geschrieben:
Was ich mal vorzeitig aus dem Player hab da echt übel , war "Wächter der Nacht"....


Tja und den fand ich gar nicht so schlecht. Vin Diesel war (wie so oft) mit seiner Rolle (die ja nicht mal viel abverlangte) völlig überfordert. Es schaudert mich wirklich, wenn ich an den Film denke... :lol:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Filme, die man nicht zuende sehen kann
BeitragVerfasst: 21.11.2010 19:42 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 04.2010
Beiträge: 1520
Wohnort: Schwabenland
Geschlecht: männlich
reggie hat geschrieben:
Was ich mal vorzeitig aus dem Player hab da echt übel , war "Wächter der Nacht"....

Sehr richtig!
Das war auch einfach großer, großer Unfug!
Zum Glück hatte ich den nur geliehen.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Filme, die man nicht zuende sehen kann
BeitragVerfasst: 27.11.2010 03:51 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 04.2010
Beiträge: 1520
Wohnort: Schwabenland
Geschlecht: männlich
The Happening. Ganz übler Rotz.
Ich habe noch nie so schlechte Schauspielerleistungen gesehen.
Gegen Mark Walberg wirken sogar die Spicegirls brilliant.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Filme, die man nicht zuende sehen kann
BeitragVerfasst: 27.11.2010 06:44 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 558
Wohnort: Diggeragua
Geschlecht: nicht angegeben
Malastrana hat geschrieben:
- neuere Horrorfilme mit extrem schnellen Schnitt-Gewitter: Epilepsiefördernd und nervig
...


Yupp! Heynckes.

Noch schlimmer ist allerdings teutonischer Neo-Rotz. Absolut unerträgliche Bild"ästhetik" und Ekelsound und komplette Dummbatz-Mentalität aller Mitwirkenden.

:mrgreen:

_________________
Bild
Feel free to join the Dust!
Score Dust Forum
Score Dust Group
Score Dust Tweets


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Filme, die man nicht zuende sehen kann
BeitragVerfasst: 27.11.2010 11:55 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 764
Wohnort: Heißes Pflaster
Geschlecht: männlich
da gibts bei mir zwei prominente Vertreter:

Transformers 2 und Indiana Jones und der Kristallschädel. Schaffe ich nicht über 10 min hinaus.
bzw. beim Indy dauert es etwas länger


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Filme, die man nicht zuende sehen kann
BeitragVerfasst: 27.11.2010 15:31 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.2009
Beiträge: 688
Geschlecht: nicht angegeben
TonyAniante hat geschrieben:
da gibts bei mir zwei prominente Vertreter:

Transformers 2 und Indiana Jones und der Kristallschädel. Schaffe ich nicht über 10 min hinaus.
bzw. beim Indy dauert es etwas länger


bei transformers 2 hab ich auch schon nach 10min ausgemacht, aber der indy war ganz cool, nur die verfolgungsjagd im dschungel war sau doof :roll:

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Filme, die man nicht zuende sehen kann
BeitragVerfasst: 28.11.2010 18:40 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.2009
Beiträge: 451
Wohnort: Callbach
Geschlecht: männlich
DIAL: HELP von Ruggero Deodato.

Ab der Szene, als das Telefon durch das Zimmer kriecht und die Tussi mit dem Telefonkabel aufhängt wäre das ganze als Horrorkomödie sicher eine tolle Idee, aber der gute Deodato hat versucht, dat Ding bierernst rüberzubringen!

Ab der Szene gab's den Schnellvorlauf mit Zapping!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Filme, die man nicht zuende sehen kann
BeitragVerfasst: 28.11.2010 20:00 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 7767
Wohnort: Zwischen Rübenbergen und dem schönen Nordharz
Geschlecht: männlich
Sergio Paydes hat geschrieben:
DIAL: HELP von Ruggero Deodato.

Ab der Szene, als das Telefon durch das Zimmer kriecht und die Tussi mit dem Telefonkabel aufhängt wäre das ganze als Horrorkomödie sicher eine tolle Idee, aber der gute Deodato hat versucht, dat Ding bierernst rüberzubringen!

Ab der Szene gab's den Schnellvorlauf mit Zapping!


Ich finde den Film knuffig. Jede Sekunde mit Charlotte erfreut das Auge, die Telefone des Todes sind das Sahnehäubchen! :mrgreen:

_________________
Blap V 3.0 regaining paradise

***
Vom Ursprung her verdorben


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Filme, die man nicht zuende sehen kann
BeitragVerfasst: 28.11.2010 23:46 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 2717
Geschlecht: männlich
Highscores: 1
Bongo hat geschrieben:
..., aber der indy war ganz cool, nur die verfolgungsjagd im dschungel war sau doof :roll:


Hö? Was hast du den bei Indiana Jones anderes erwartet? (Stichwort: Lorenverfolgung in Tempel des Todes?!?)

_________________
-> <-


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Filme, die man nicht zuende sehen kann
BeitragVerfasst: 29.11.2010 00:23 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.2009
Beiträge: 688
Geschlecht: nicht angegeben
mir wäre das autorennen ohne effekte lieber gewesen, man sieht hier richtig auffallend, dass die szene im studio gedreht wurde
und das nerft. :sauerlilac:

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Filme, die man nicht zuende sehen kann
BeitragVerfasst: 29.11.2010 01:08 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 2717
Geschlecht: männlich
Highscores: 1
Ganz im Gegensatz zu der Lorenverfolgung die tatsächlich neben einem echten Lava-Strom gedreht wurde (ganz ohne Effekte und Blue-Screens/Rückpro) ;) Jeder "Indiana Jones" gibt sich doch der mehr oder weniger der Künstlichkeit ("Movie Magic") hin - klar, als man bei den ersten Teilen in den 80gern auf "Retro" gemacht hat sah das noch anders aus... aber die Ästhetik ist halt eine Andere, die äusseren Umstände haben sich verändert. Ist ja irgendwie auch Thema des Films... Was wollte ich eigentlich sagen?

_________________
-> <-


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Filme, die man nicht zuende sehen kann
BeitragVerfasst: 29.11.2010 03:20 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.2009
Beiträge: 688
Geschlecht: nicht angegeben
:D aber stimmt schon weil der 80er look eben trotz effekte ganz anders wirkt, macht mir einfach mehr spaß
als wenn da heute die high.tek bilder flimmern... nicht dass dagegen irgendetwas zu sagen wäre (nein) :mrgreen:

G.I. Joe - Geheimauftrag Cobra flog bei mir nach wenigen minuten raus genau wie
8 Blickwinkel - nicht zum aushalten diese schnellen schnitte :shock:

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Filme, die man nicht zuende sehen kann
BeitragVerfasst: 30.11.2010 00:50 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2010
Beiträge: 623
Wohnort: Saarland
Geschlecht: männlich
Eigentlich schaue ich Filme immer komplett durch. Manchmal aber kommt es vor, dass ich einen Film mit einer bestimmten Stimmung sehen will, und wenn ich merke, dass das mit dem Streifen, der gerade läuft nix wird, wird auch schon mal ein Film nach ein paar Minuten ausgetauscht, was aber nicht unbedingt daran liegt, dass es ein schlechter Film ist, sondern dass er einfach gerade nicht in meine Laune passt.
Dann gibt es auch noch Filme, die ich mir von Kumpels ausleihe, und in die ich nur mal reinschaue ,um zu wissen von was geredet wird (z.b. Sachen wie Guinea Pig und andere Sickos). Da reicht auch mal ein Stück im Schnellvorlauf, da ich von vorneherein weiss, das die nicht mein Ding sind, und einfach nur die Neugier befriedigt werden will.
Im allgemeinen versuche die größten Risiken bei der Filmwahl schon mal einzugrenzen, indem ich von vornerein schon mal bestimmte Streifen meide wie z.b. Amateurfilme,Filme wo der Name Michael Bay autaucht (ob nun als Regisseur oder bei seiner unsäglichen Platinum Dunes Remake Fabrik), die meisten Jess Franco Filme, alle Saw Fortsetzungen (Teil 1 war ganz ok) u.s.w. . Bei neuen Filmen schau ich mir vorher immer mal einen Trailer an, und wenns zu hektisch wird,oder zu aufdringliches CGI(vor allem bei Horrorfilmen schrecklich) dabei ist kommt der schon mal garnicht ins Haus.
Und wenn doch mal was ödes im Schacht landet kommt eh meist mein persönliches Notaus, und ich mach ein Zwangsschläfchen. :D


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 59 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker