Dirty Pictures

Die Eurocult-Liebhaber-Lounge
Aktuelle Zeit: 28.05.2017 10:24

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 64 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2, 3  Nächste
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Filme mit unterschiedlichen deutschen Synchros
BeitragVerfasst: 27.03.2012 21:02 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 04.2010
Beiträge: 732
Wohnort: Hamburg
Geschlecht: männlich
Es gibt von zwei Hitchcock-Filmen (Foreign Correspondent und Notorious) jeweils 2 verschiedene Synchronfassungen, die sich inhaltlich stark unterscheiden. Bei der Kino-Erstsynchro wurde der Inhalt jeweils stark verfälscht, da der Verleihern damals die Nazi-Thematik nicht passte. Später gab es korrigierte TV-Synchros.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Filme mit unterschiedlichen deutschen Synchros
BeitragVerfasst: 27.03.2012 21:04 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 12.2009
Beiträge: 3118
Wohnort: Dywidag
Geschlecht: männlich
Carpenters ASSAULT hat auch ne neue Synchro verpasst bekommen.

_________________
BildBild
"Berlin (EZ) | 10. Mai 2012 | Deutsche Fernsehzuschauer und Kinofans können aufatmen: Hamburger Studenten haben eine Software entwickelt, die Til Schweiger aus Filmen entfernt und damit eine erhebliche Qualitätssteigerung garantiert."


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Filme mit unterschiedlichen deutschen Synchros
BeitragVerfasst: 27.03.2012 23:47 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 12.2009
Beiträge: 3118
Wohnort: Dywidag
Geschlecht: männlich
Von "Ich glaub' mich knutscht ein Elch!" gibt es auch 2 Synchros, einmal die originale ( und bessere ) dt. Kinosynchro ( auf VHS ) und eine Neusynchro für den Extended Cut ( DVD ). Es gibt keine DVD mit der Kinosynchro von dem Film.
Auch von "Sie nannten ihn Knochenbrecher" ( Drunken Master ) gibt es die dt. Kinosynchro und eine neue für den Extended Cut, erschienen auf DVD bei Sony. Die alte UFA VHS und die Splendid DVD haben die alte Synchro, sind aber beide geschnitten.

_________________
BildBild
"Berlin (EZ) | 10. Mai 2012 | Deutsche Fernsehzuschauer und Kinofans können aufatmen: Hamburger Studenten haben eine Software entwickelt, die Til Schweiger aus Filmen entfernt und damit eine erhebliche Qualitätssteigerung garantiert."


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Filme mit unterschiedlichen deutschen Synchros
BeitragVerfasst: 28.03.2012 00:26 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2010
Beiträge: 624
Wohnort: Saarland
Geschlecht: männlich
Schock (The Quatermass Xperiment) TV- und Kinosynchro


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Filme mit unterschiedlichen deutschen Synchros
BeitragVerfasst: 28.03.2012 13:24 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 4388
Geschlecht: nicht angegeben
Michael, von Vertigo gibt es 3 Syncros?

Ich kenne nur eine.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Filme mit unterschiedlichen deutschen Synchros
BeitragVerfasst: 30.03.2012 11:51 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 04.2011
Beiträge: 373
Wohnort: Sin City
Geschlecht: männlich
Da hab ich ja eine richtige filmhistorische Erkenntnislawine ins Rollen gebracht. (-:

Den Rekord hält bis jetzt, wenn ichs recht überblicke, VERTIGO, mit 3 Synchros (wenns denn stimmt, ich kenne nur zwei, aber möglich ist ja alles), und übrigens Disneys SCHNEEWITTCHEN, auch 3.

Die erste 1938, mit Paula Wessely als Schneewittchen, gilt als verschollen.

_________________
FILM MÄG, Print-Fanzine im 10. Jahrgang

"Danach kam ja nur noch der subventionierte Staatsfilm."
(Herbert Fux. Er meinte die Zeit ab Mitte der 70er.)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Filme mit unterschiedlichen deutschen Synchros
BeitragVerfasst: 30.03.2012 11:55 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 04.2011
Beiträge: 373
Wohnort: Sin City
Geschlecht: männlich
Uns RACHE FÜR JESSE JAMES, hatte Michael schon gepostet, mit SCHNEEWITTCHEN. Jetzt erst gesehen.

_________________
FILM MÄG, Print-Fanzine im 10. Jahrgang

"Danach kam ja nur noch der subventionierte Staatsfilm."
(Herbert Fux. Er meinte die Zeit ab Mitte der 70er.)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Filme mit unterschiedlichen deutschen Synchros
BeitragVerfasst: 30.03.2012 12:17 
Offline

Registriert: 05.2010
Beiträge: 385
Geschlecht: nicht angegeben
ONCE UPON A TIME IN CHINA hat ganze 4 Synchros.
1) Highlight 95 min
2) RTL 2 113 min
3) Laser Paradise 127 min
4) Splendid 127 min

und VERTIGO stimmt natürlich, da gibt's die originale Kinosynchro, die spätere Synchro (weiss nicht ob TV oder Kino WA) und die Video/DVD-Synchro.
da wissen sicher diverse Synchroprofis besser, welche von wann ist. aber da ich mal eine DVD mit allen 3 gesehen hab, kann ich mir das schlecht einbilden. (Kopienanfragen zwecklos in diesem Fall)

_________________
persona non grata


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Filme mit unterschiedlichen deutschen Synchros
BeitragVerfasst: 30.03.2012 12:21 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 04.2011
Beiträge: 373
Wohnort: Sin City
Geschlecht: männlich
Danke für die Info.

_________________
FILM MÄG, Print-Fanzine im 10. Jahrgang

"Danach kam ja nur noch der subventionierte Staatsfilm."
(Herbert Fux. Er meinte die Zeit ab Mitte der 70er.)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Filme mit unterschiedlichen deutschen Synchros
BeitragVerfasst: 30.03.2012 12:39 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 1441
Geschlecht: männlich
Stanton hat geschrieben:
Michael, von Vertigo gibt es 3 Syncros?

Ich kenne nur eine.

Es gibt 2 mit Siegmar Schneider (EA 1959, WA 1984) und eine mit Siegmar Solbach (1999).


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Filme mit unterschiedlichen deutschen Synchros
BeitragVerfasst: 30.03.2012 13:30 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 813
Wohnort: Cinecittà
Geschlecht: männlich
Zum wunderbaren SLAPSHOT gibt es auch zwei Synchros. Die Spätere stinkt allerdings ziemlich ab! Aber sehe gerade, dass der Michael denn auch schon in seiner Liste hat...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Filme mit unterschiedlichen deutschen Synchros
BeitragVerfasst: 30.03.2012 13:57 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 4388
Geschlecht: nicht angegeben
3 Syncros ist schon Luxus.

Ist aber doch vergleichsweise häufig vorgekommen. Red River ist auch 3 mal drangekommen (51, 64, 68).


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Filme mit unterschiedlichen deutschen Synchros
BeitragVerfasst: 30.03.2012 13:58 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 4388
Geschlecht: nicht angegeben
Michael hat geschrieben:
Stanton hat geschrieben:
Michael, von Vertigo gibt es 3 Syncros?

Ich kenne nur eine.

Es gibt 2 mit Siegmar Schneider (EA 1959, WA 1984) und eine mit Siegmar Solbach (1999).


Welche ist auf der DVD?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Filme mit unterschiedlichen deutschen Synchros
BeitragVerfasst: 01.04.2012 00:10 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 04.2011
Beiträge: 373
Wohnort: Sin City
Geschlecht: männlich
Weiss ich leider auch nicht. Aber vielleicht befassen wir uns zur Abwechslung mal mit der Frage:

WARUM wurde ein Film mehrmals synchronisiert???

1. Hypothese: Weil die alten Kinofassungen manchmal einfach zu kurz waren, zu viel geschnitten und zensiert,
die Kino- und TV-Fassungen sollten länger sein und die Schauspieler im Bild nicht eine alte und eine neue
Stimme haben.

2. Hypothese: Weil die 1. Fassung nicht politisch korrekt war.

3. Hypothese: Umgekehrt, weil sie zu brav war, da mussten Aufpolierer ala Rainer Brandt & Co ran.


Wer stimmt zu oder nicht zu, wer hat ne andere Idee?

_________________
FILM MÄG, Print-Fanzine im 10. Jahrgang

"Danach kam ja nur noch der subventionierte Staatsfilm."
(Herbert Fux. Er meinte die Zeit ab Mitte der 70er.)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Filme mit unterschiedlichen deutschen Synchros
BeitragVerfasst: 01.04.2012 00:18 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 1441
Geschlecht: männlich
@Bonpensiero: Zu "Slapshot" gibt es sogar 3 Synchros.

@Stanton: Die 99er.

@effetess: Natürlich gibt es bei so vielen Synchros auch deutlich mehr Gründe warum neue Synchros gemacht wurden. Um neuer Technik gerecht zu werden (5.1-Ton), weil die alte Synchro verschollen sind, weil die alte Synchro einer anderen Firma gehört usw.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Filme mit unterschiedlichen deutschen Synchros
BeitragVerfasst: 01.04.2012 00:52 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 04.2011
Beiträge: 373
Wohnort: Sin City
Geschlecht: männlich
Richtig, auf verschollen wollte ich auch hinweisen, hatte ich ganz vergessen.

_________________
FILM MÄG, Print-Fanzine im 10. Jahrgang

"Danach kam ja nur noch der subventionierte Staatsfilm."
(Herbert Fux. Er meinte die Zeit ab Mitte der 70er.)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Filme mit unterschiedlichen deutschen Synchros
BeitragVerfasst: 09.04.2012 00:04 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 04.2011
Beiträge: 373
Wohnort: Sin City
Geschlecht: männlich
DESTINATION MOON, dt. ENDSTATION MOND und RAKETE ZUM MOND.

2. Synchro soll schauerlich schlecht sein, wurde wohl für die DVD gemacht, auf der es zunächst auch noch hieß, der Film sei nach Jules verne, er ist aber nach Heinlein. Später korrigiert.

Alles Dumpfbacken, die Krämerseelen in den DVD-Chefetagen sollten mal ein paar Dramaturgen einstellen.

Kennt jemand die neue Synchro, ist die wirklich so grottenschlecht?

_________________
FILM MÄG, Print-Fanzine im 10. Jahrgang

"Danach kam ja nur noch der subventionierte Staatsfilm."
(Herbert Fux. Er meinte die Zeit ab Mitte der 70er.)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Filme mit unterschiedlichen deutschen Synchros
BeitragVerfasst: 07.10.2012 13:45 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 04.2011
Beiträge: 373
Wohnort: Sin City
Geschlecht: männlich
In eigener Sache: ich möchte einen neuen Thread eröffnen und weiss nicht mehr, wie man das einstellt; wie war das nochmal? Berechtigt bin ich ja. Oder geht das nur zusammen mit einem Administrator? Kurze Nachricht hier oder besser im persönlichen Bereich wäre prima, vielen Dank.

_________________
FILM MÄG, Print-Fanzine im 10. Jahrgang

"Danach kam ja nur noch der subventionierte Staatsfilm."
(Herbert Fux. Er meinte die Zeit ab Mitte der 70er.)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Filme mit unterschiedlichen deutschen Synchros
BeitragVerfasst: 07.10.2012 18:03 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 8722
Wohnort: Liquid Eyes in Cologne
Geschlecht: männlich
effetess hat geschrieben:
In eigener Sache: ich möchte einen neuen Thread eröffnen und weiss nicht mehr, wie man das einstellt; wie war das nochmal? Berechtigt bin ich ja. Oder geht das nur zusammen mit einem Administrator? Kurze Nachricht hier oder besser im persönlichen Bereich wäre prima, vielen Dank.

Du musst einfach im jeweiligen Forum auf "New Topic" clicken, dann erscheint die Eingabemaske.

_________________
"Ein Tittchen hier, ein Fötzchen da, und die Welt sähe wieder rosiger aus." anti
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Filme mit unterschiedlichen deutschen Synchros
BeitragVerfasst: 12.10.2012 19:01 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 04.2011
Beiträge: 373
Wohnort: Sin City
Geschlecht: männlich
Nachträglich vielen Dank. Heute Abend gehts los.

_________________
FILM MÄG, Print-Fanzine im 10. Jahrgang

"Danach kam ja nur noch der subventionierte Staatsfilm."
(Herbert Fux. Er meinte die Zeit ab Mitte der 70er.)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Filme mit unterschiedlichen deutschen Synchros
BeitragVerfasst: 03.12.2012 23:04 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 4796
Geschlecht: männlich
Arsen und Spitzenhäubchen 1957 und 1962


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Filme mit unterschiedlichen deutschen Synchros
BeitragVerfasst: 04.12.2012 00:57 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 04.2011
Beiträge: 373
Wohnort: Sin City
Geschlecht: männlich
Danach war zwar nicht gefragt, aber trotzdem vielen Dank für die Listen-Ergänzung.


Ich dachte, die Schier-Fans und die Brandt-Fans liefern sich jetzt heisse Schlachten. (-:


Ist in diesem Thread natürlich ein Sub-Thema, aber das gibts ja öfter hier.

_________________
FILM MÄG, Print-Fanzine im 10. Jahrgang

"Danach kam ja nur noch der subventionierte Staatsfilm."
(Herbert Fux. Er meinte die Zeit ab Mitte der 70er.)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Filme mit unterschiedlichen deutschen Synchros
BeitragVerfasst: 04.12.2012 09:19 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 1858
Wohnort: Milano/Roma
Geschlecht: männlich
@Michael:
Welchen "SCARFACE" meinst du, den mit Al Pacino?

_________________
Bild
Chen Kuan-Tai | David Chiang | Ti Lung
""I despise your killing, and raping. You're despicable. You should be punished. I'm going to chop off your arm, so are you ready?..."


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Filme mit unterschiedlichen deutschen Synchros
BeitragVerfasst: 05.12.2012 21:22 
Online
Benutzeravatar

Registriert: 05.2010
Beiträge: 269
Geschlecht: männlich
Natural Born Killers, auch 3 Synchros (Kino-Synchro, Laser Paradise-Synchro für den DC mit größtenteils Orginalsprechern (trotzdem irgendwie lieblos) und eine furchtbare Ramsch-Billig-DVD-Synchro von Pest für den DC...)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: AW: Filme mit unterschiedlichen deutschen Synchros
BeitragVerfasst: 05.12.2012 23:30 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 03.2012
Beiträge: 958
Geschlecht: männlich
Gangster No1 hat geschrieben:
Natural Born Killers, auch 3 Synchros (Kino-Synchro, Laser Paradise-Synchro für den DC mit größtenteils Orginalsprechern (trotzdem irgendwie lieblos) und eine furchtbare Ramsch-Billig-DVD-Synchro von Pest für den DC...)


Als ich den vor Jahren im TV gesehen hab, war die Synchro echt stark. Dann mal ne DVD-Auswertung gesehen mit einer miesen Synchro. Weiß nun gar nicht welche die richtige ist und auf welcher VÖ die zu finden ist.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Filme mit unterschiedlichen deutschen Synchros
BeitragVerfasst: 15.06.2013 19:13 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 12.2009
Beiträge: 3118
Wohnort: Dywidag
Geschlecht: männlich
AL NORTHON hat geschrieben:
Michael hat geschrieben:
Die erste Glasbox sollte sie haben, die Nachauflagen dann die Neusynchro.
*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

Ich hatte 100%ig die Version mit der 84er Synchro. Aber ich habe auch noch ein Select Video Tape das ich mir noch nicht angesehen hab, ich check das mal demnächst.

So, nach über einem Jahr hab ich das Teil gefunden und kann bestätigen, dass hier die alte Synchro enthalten ist.
Asterix hat hier die gleiche Stimme wie die Eule Archimedes in Disneys Hexe und der Zauberer.
Bild

_________________
BildBild
"Berlin (EZ) | 10. Mai 2012 | Deutsche Fernsehzuschauer und Kinofans können aufatmen: Hamburger Studenten haben eine Software entwickelt, die Til Schweiger aus Filmen entfernt und damit eine erhebliche Qualitätssteigerung garantiert."


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Filme mit unterschiedlichen deutschen Synchros
BeitragVerfasst: 16.06.2013 00:51 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 2723
Geschlecht: männlich
Highscores: 1
Die alte analoge Bildplatte (Laserdisc) von Select hat auch die alte Synchro (und den englischen Ton auf Kanal 2).

_________________
-> <-


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Filme mit unterschiedlichen deutschen Synchros
BeitragVerfasst: 14.01.2014 23:09 
Offline

Registriert: 01.2014
Beiträge: 2
Geschlecht: nicht angegeben
Italo-West-Fan hat geschrieben:
Michael hat geschrieben:
...
Jäger des verlorenen Schatzes
...

Ehrlich ?! :shock: Wusst ich garnicht


Stimmt ja auch gar nicht. Im Trailer gab es andere Stimmen, aber das macht noch keine Zweitsynchro.

Trotzdem ganz amüsant :

*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

Danke übrigens an Al Northon fürs Auftreiben des Asterix-Videos! Hier ein Synchro-Vergleich :

*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Filme mit unterschiedlichen deutschen Synchros
BeitragVerfasst: 14.01.2014 23:36 
Offline

Registriert: 01.2014
Beiträge: 2
Geschlecht: nicht angegeben
Noch eine DEFA-Synchro, die es leider nicht mit auf die DVD schaffte :

*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Filme mit unterschiedlichen deutschen Synchros
BeitragVerfasst: 14.01.2014 23:42 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 2110
Wohnort: Stuttgart
Geschlecht: männlich
Der Dicke hat geschrieben:
Italo-West-Fan hat geschrieben:
Michael hat geschrieben:
...
Jäger des verlorenen Schatzes
...

Ehrlich ?! :shock: Wusst ich garnicht


Stimmt ja auch gar nicht. Im Trailer gab es andere Stimmen, aber das macht noch keine Zweitsynchro.


Doch, das stimmt. JÄGER DES VERLORENEN SCHATZES hat eine zweite Synchronisation bekommen, die zuerst nur im Pay-TV lief. Dann wurde sie auch für die BD-Veröffentlichung verwendet (die Kinosynchronisation ist allerdings ebenfalls mit drauf) und mittlerweile hört man sie auch ganz regulär im TV (z. B. bei der letzten Sat-1-Ausstrahlung an Heiligabend).

_________________
Regelmäßig neue Reviews von Stuart Redman und DJANGOdzilla bei
JÄGER DER VERLORENEN FILME


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 64 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker