Dirty Pictures

Die Eurocult-Liebhaber-Lounge
Aktuelle Zeit: 23.01.2017 05:33

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 70 Beiträge ] Gehe zu Seite  1, 2, 3  Nächste
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Filmische Abendgestaltung (Doublefeatures?)
BeitragVerfasst: 14.02.2012 21:55 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 7458
Wohnort: Passau/Bayern
Geschlecht: männlich
Nun, ihr kennt es bestimmt:

Man steht vor dem Filmregal und grübelt angestrengt darüber nach, welches Schätzchen zur heutigen Abendgestaltung beitragen soll.
Nun, am besten wäre natürlich ein feines Doublefeature mit Vor- und Hauptfilm.

Nun kommt ihr ins Spiel, liebe Mituser.

Wie sieht euer gelungenstes Doublefeature aus. Selbsterfahrungen, Tips,...

Ich bin gespannt :)

_________________
Bild

Zensor, der - Beamter gewisser Regierungen, dessen Aufgabe es ist, geniale Werke zu unterdrücken. In Rom war der Zensor
ein Inspektor der öffentlichen Moral; die öffentliche Moral moderner Nationen verträgt jedoch keinerlei Inspektion.
(Ambrose Bierce - Des Teufels Wörterbuch, 1911)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Filmische Abendgestaltung (Doublefeatures?)
BeitragVerfasst: 14.02.2012 22:18 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 08.2011
Beiträge: 518
Wohnort: Wo die wilden Filme wohnen
Geschlecht: männlich
Bisher hatte ich als Doublefeatures mit drei weiteren Filmschauern

LEICHEN PFLASTERN SEINEN WEG + WARTE BIS ES DUNKEL IST

Die Kombination und Reihenfolge war gut, das Essen auch, aber eigentlich passen die Filme nicht zusammen

Für LPSW braucht man einen beklemmenden Schneefilm, für Wait until dark einen Hitchcock!

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Filmische Abendgestaltung (Doublefeatures?)
BeitragVerfasst: 14.02.2012 22:19 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 7458
Wohnort: Passau/Bayern
Geschlecht: männlich
Meine letzten Doublefeatures:

Motto: Trash as Trash can

DER TEUFEL TANZT WEITER
Bigfoot slashst sich im dunklen Wald durch eine Horde Studenten.
Sinnlos, blutig, gewaltverherrlichend - was für eine Sause!

danach

FRANKENSTEIN 80
Ein Wort: Wow :shock: Unfassbar was sich da abspielt! Das muss man selbst gesehen haben!
Amoklaufender "Mosaik" :lol: legt Labore und Menschen in Trümmer.



Motto: "Mädchen"slasher

ANGST - CAMP DES SCHRECKENS
Sehr guter Backwoodslasher.
Moderater Gewaltlevel (Mädchenkompatibel), schöne Landschaften und eine morbide Atmosphäre.

danach

PROM NIGHT
Weitgehend harmloser, blutleerer und knuffiger Highschoolslasher.
Mit Jamie Lee Curtis und Leslie Nielsen. Wohlige 80er Atmoosphäre - Alles schön bunt.
Auch mit Frauen wunderbar guckbar.

_________________
Bild

Zensor, der - Beamter gewisser Regierungen, dessen Aufgabe es ist, geniale Werke zu unterdrücken. In Rom war der Zensor
ein Inspektor der öffentlichen Moral; die öffentliche Moral moderner Nationen verträgt jedoch keinerlei Inspektion.
(Ambrose Bierce - Des Teufels Wörterbuch, 1911)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Filmische Abendgestaltung (Doublefeatures?)
BeitragVerfasst: 14.02.2012 22:21 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 08.2011
Beiträge: 518
Wohnort: Wo die wilden Filme wohnen
Geschlecht: männlich
Was auch gut ist:

DIE UNGLAUBLICHE REISE IN EINEM VERRÜCKTEM FLUGZEUG + DIE UNGLAUBLICHE REISE IN EINEM VERRÜCKTEM RAUMSCHIFF
Leider einmal zu wenig Leslie Nielsen! :D

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Filmische Abendgestaltung (Doublefeatures?)
BeitragVerfasst: 14.02.2012 23:01 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 3669
Geschlecht: männlich
Hey Mala, so einen ähnlichen Thread wollte ich auch schonmal eröffnen! :) "Filmabende unter einem bestimmten Motto" oder sowas in der Art.

Das Problem ist, dass ich mich manchmal so schwer tue mit den Entscheidungen, dass es für ein Double-Feature dann oft schon zu spät ist. :? :lol:

Aber macht schon Spaß, sich Filme rauszusuchen, die irgendwas gemeinsam haben und daher gut zusammenpassen. Oder auch welche, die sich stark unterscheiden und somit einen interessanten Kontrast bilden.

Ganz reizvoll find ich z.B. zwei Filme eines Regisseurs (ok, das ist noch nichts Spektakuläres :lol: ), aber aus ganz unterschiedlichen Schaffensphasen.

Hab ich z.B. mal gemacht mit Umberto Lenzi:

ZORRO GEGEN MACISTE (1963)

GHOSTHOUSE 3 - HAUS DER VERLORENEN SEELEN (1989)


Ein halbwegs gelungener Abend! :D

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Filmische Abendgestaltung (Doublefeatures?)
BeitragVerfasst: 14.02.2012 23:49 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 10842
Wohnort: Bayern/Franken
Geschlecht: männlich
Naja heute zb.

Erst "Tomas Milian" und mein geliebter "Fernando Sancho" als Vater und Sohn in "Die Gewalttätigen".

Danach gabs die Camorra "Reden heisst Sterben" mit Testi als aufstrebenden Kriminellen, der die Camorra ganz schön aufmischt!

Aber ich habe mir nichts besonderes dabei gedacht, wollte einfach den Sancho film nochmal sehen...

Ich persönlich brauche immer etwas Abwechslung..

Aber zwei Filme mit dem gleichen Darsteller sind auch nicht schlecht..

Mein motto für ein Doublfeature ist immer Bella Italia, Genre egal hauptsache die Filme kommen aus Italien...

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Filmische Abendgestaltung (Doublefeatures?)
BeitragVerfasst: 15.02.2012 00:15 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2010
Beiträge: 623
Wohnort: Saarland
Geschlecht: männlich
In meinen Spätschichtwochen gönne ich mir fast immer zwei bis drei mal die Woche ein Doublefeature. Die Zusammensetzung variiert dabei allerdings nach Lust und Laune sehr stark und die Entscheidung was als Zweites läuft ändert sich oft nochmals während/nach des Anschauen des ersten Films.
Allerdings muss ich sagen, dass ich in den meisten Fällen auch Filme wähle, die unterschiedlicher Machart sind um etwas Abwechselung in die Sache zu bringen.
Zur Zeit schau ich mir als ersten Film oft was an, was ich noch nicht gesehen hab und schieb dann einen persönlichen Klassiker nach, den ich schon länger nicht mehr gesehen hab, oder einen Film, dem ich eine zweite Chance geben will.
Bei der letzten Spätschichtwoche waren das
-"Dracula jagt Frankenstein"(Neusichtung) gefolgt von "Die neunschwänzige Katze"(Klassiker)
-"Das Geheimnis des schreienden Schädel"(Neusichtung) und "Sleepless"(2. Chance, die sich gelohnt hat)
-"Julias Eyes"(Neu) und "Phenomena"(Klassiker)
(war eine recht Argento geprägte Woche :mrgreen: )

Aber wie gesagt das kann auch sehr gemischt sein, da kann schon mal irgendein Monstertrasher mit einem Italowestern oder ein Film wie "Possession" mit einem Andy Sidaris oder Fred Olen Ray Flick kombiniert werden.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Filmische Abendgestaltung (Doublefeatures?)
BeitragVerfasst: 15.02.2012 02:47 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 7458
Wohnort: Passau/Bayern
Geschlecht: männlich
Mein heutiges Doublefeature...

Motto: Böse Jungs und fiese Typen

VERBRECHEN NACH SCHULSCHLUß
Sascha Hehn for President! Episodenfilm, bei dem Teenagerschlingel, ein Mädel durch KO-Tropfen gefügig machen, dem Bankvorstand die Braut ausspannen und entführen und Sascha Hehn als roter Rächer ( :shock: ) eine Rockerbande zerlegt! Muss man gesehen haben um es zu glauben!

danach

DAS RATTENNEST
In einem Neo-Western Ambiente wird diese Mär von Mord und Totschlag erzählt. Lassander ist notgeil, ein buckliger Rossi ist am Spannen und ein krüppeliger Harrison schlägt einen degenerierten Mitchell zum Krüppel. Warum das alles? Nebensächlich! Dreht sich irgendwie um Rache und einen Goldschatz. Der Film ist ein asoziales Kuriosum!

_________________
Bild

Zensor, der - Beamter gewisser Regierungen, dessen Aufgabe es ist, geniale Werke zu unterdrücken. In Rom war der Zensor
ein Inspektor der öffentlichen Moral; die öffentliche Moral moderner Nationen verträgt jedoch keinerlei Inspektion.
(Ambrose Bierce - Des Teufels Wörterbuch, 1911)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Filmische Abendgestaltung (Doublefeatures?)
BeitragVerfasst: 15.02.2012 02:58 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 3136
Wohnort: Schrebergartenkolonie des Todes
Geschlecht: männlich
Malastrana hat geschrieben:
VERBRECHEN NACH SCHULSCHLUß
DAS RATTENNEST


Sehr feine Wahl, Mala! ;)

---

Na, dann teil mich auch mal mit, was es heute bei mir für Delikatessen (beide Jahrgang '71) gab:


LADY FRANKENSTEIN (1971)
Herrschaftszeiten, ich hatte den Film seit gefühlten 86 Jahren nicht gesehen und wusste gar nicht mehr, was für ein Gnadenknüppel das ist. Teilweise konnte ich ja nicht mehr. Zwischenzeitlich auch etwas zähflüssig, entschädigt der Gesamteindruck durch dezente Geschmacksunsicherheiten und eine Kelle Geschmier. Allein die Schlusseinstellung ist Gold wert. Und natürlich Herbert Fux...
(Mickey Hargitay zu Fux: "Man merkt, dass hier ein primitiver Kerl lebt. Sie Schwein!" :lol: )

THE VELVET VAMPIRE (1971)
Extrem krudes, ultra preisgünstig abgedrehtes Vampir-Erotik-Filmchen, das den Geist von Rauschmittelmissbrauch und Flower-Porno-Power ausdünstet. Irgendwie traumartig und surreal. Erinnert mitunter an BLUT AN DEN LIPPEN oder die Filme von Rollin. Interessant!

_________________
"Wir raten ab!" - Der katholische Filmdienst

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Filmische Abendgestaltung (Doublefeatures?)
BeitragVerfasst: 15.02.2012 16:45 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 06.2010
Beiträge: 1376
Wohnort: Ro-Man
Geschlecht: männlich
Hm, neulich noch drüber nachgedacht, weil ich sowieso ständig Double, Tripple oder Quappel Features ansehe, aber jetzt spontan hab ich grad keinen auf der Kante. Doch! Piranha II und dann Creatures from the Abyss. Klassiker. Immer wieder gern genommen. :D

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Filmische Abendgestaltung (Doublefeatures?)
BeitragVerfasst: 15.02.2012 17:03 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09.2011
Beiträge: 124
Wohnort: NRW
Geschlecht: nicht angegeben
Sofern es die (Frei-)Zeit zulässt, mache ich ein Mal pro Woche ein "Doublefeature". Dass ich dabei gezielt nach Genres, Regisseuren, Schauspielern o.ä. selektiere, ist recht selten.

Hier trotzdem mal eine Auswahl an Double- und Triplefeatures, die mir den Abend versüßt haben:

Unmoralisches hinter Klostermauern: Was Priester nicht für möglich halten..

Das süße Leben der Nonne von Monza & Images in a Convent: D'Amato und Mattei, ein Abend, ein Genre. Nunploitation war selten besser (und schmieriger :D )!

Fulci Frenzy!!!

Das Haus an der Friedhofmauer, Ein Zombie hing am Glockenseil & Geisterstadt der Zombies: Sehenswerte Beiträge zum "Zombi"-Genre von Altmeister Fulci. Sicherlich nicht seine besten Filme, aber zum Zusammenschauen erschaffen!

Bonbonbunter Giallo-Sleaze

Sister of Ursula & In the Folds of the Flesh: Ersterer kürzlich von Herrn Kessler in der aktuellen Splatting Image-Ausgabe angepriesen, letzterer zu irre, um ihn in Worte zu fassen.

_________________
What, does it make me evil? Am I a feeble deranged fuck? Cause Jesus would and I would not drive the needle exchange truck?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Filmische Abendgestaltung (Doublefeatures?)
BeitragVerfasst: 06.04.2012 20:04 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 3136
Wohnort: Schrebergartenkolonie des Todes
Geschlecht: männlich
Heute Abend besorg ich's mir so richtig:

1. DIE BESTIE AUS DEM WELTRAUM
2. CONQUEST

:shock:

_________________
"Wir raten ab!" - Der katholische Filmdienst

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Filmische Abendgestaltung (Doublefeatures?)
BeitragVerfasst: 06.04.2012 20:26 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 8495
Wohnort: Liquid Eyes in Cologne
Geschlecht: männlich
Und wenn du dann noch nicht genug haben solltest, dann schieb dir JOHN HOLMES IM MÄNNERHAREM hinterher... :P ;)

_________________
"Ein Tittchen hier, ein Fötzchen da, und die Welt sähe wieder rosiger aus." anti
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Filmische Abendgestaltung (Doublefeatures?)
BeitragVerfasst: 06.04.2012 21:57 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 12.2009
Beiträge: 3119
Wohnort: Dywidag
Geschlecht: männlich
Also ich bin ein sehr großer Fan von CONQUEST, den werde ich mir wohl auch demnächst mal wieder ansehen.

_________________
BildBild
"Berlin (EZ) | 10. Mai 2012 | Deutsche Fernsehzuschauer und Kinofans können aufatmen: Hamburger Studenten haben eine Software entwickelt, die Til Schweiger aus Filmen entfernt und damit eine erhebliche Qualitätssteigerung garantiert."


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Filmische Abendgestaltung (Doublefeatures?)
BeitragVerfasst: 06.04.2012 22:37 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.2012
Beiträge: 152
Wohnort: LA
Geschlecht: männlich
Schade, aber ein Double Feature hab ich schon lange nicht mehr gesehen, die Zeit lässt es einfach nicht zu.
Komisch dass mich das immer an die Rocky Horror Picture Show erinnert :lol:

Ich würde das DF aber wahrscheinlich Terrorkinolastig gestalten, erst "TCM" von 74 und dann "Party des Grauens"
Oder vielleicht auch obskur, "Blutiges Märchen" und "Das bittere Paradies"


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Filmische Abendgestaltung (Doublefeatures?)
BeitragVerfasst: 06.04.2012 22:42 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 12.2009
Beiträge: 3119
Wohnort: Dywidag
Geschlecht: männlich
Besser als ein Doublefeature: 3 Filme hintereinander und zwar STREETFIGHTERS, DEATH WISH 2 und zum Schluss DIE KLASSE VON 1984, eine Überdosis an Selbstjustiz, herrlich.

_________________
BildBild
"Berlin (EZ) | 10. Mai 2012 | Deutsche Fernsehzuschauer und Kinofans können aufatmen: Hamburger Studenten haben eine Software entwickelt, die Til Schweiger aus Filmen entfernt und damit eine erhebliche Qualitätssteigerung garantiert."


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Filmische Abendgestaltung (Doublefeatures?)
BeitragVerfasst: 06.04.2012 23:52 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 11277
Geschlecht: männlich
Ich mag keine Double Features, weder im Kino, noch zuhause.

_________________
Suche "Maigret und sein gößter Fall" Regie: Alfred Wiedenmann. DVD von 3L


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Filmische Abendgestaltung (Doublefeatures?)
BeitragVerfasst: 03.06.2012 00:41 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 7458
Wohnort: Passau/Bayern
Geschlecht: männlich
Heute war das Motto:

SONNE, STRAND UND MEERESRAUSCHEN

BLOOD BEACH 7/10
Tremors am Strand, unterhaltsam und fies.

SOS...SOS...SOS BERMUDA-DREIECK 7/10
Hugo Stiglitz schippert mit Gloria Guida fröhlich durchs Bermuda-Dreieck...
dass das nicht gutgeht, versteht sich von selbst!

TORNADO 7/10
Und wieder macht Hugo Stiglitz die sieben Weltmeere unsicher, Gloria war leider nicht an Bord...

_________________
Bild

Zensor, der - Beamter gewisser Regierungen, dessen Aufgabe es ist, geniale Werke zu unterdrücken. In Rom war der Zensor
ein Inspektor der öffentlichen Moral; die öffentliche Moral moderner Nationen verträgt jedoch keinerlei Inspektion.
(Ambrose Bierce - Des Teufels Wörterbuch, 1911)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Filmische Abendgestaltung (Doublefeatures?)
BeitragVerfasst: 03.06.2012 00:44 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 12.2009
Beiträge: 3119
Wohnort: Dywidag
Geschlecht: männlich
Bei mir gab es was ähnliches, erst TINTORERA - MEERESUNGEHEUER GREIFEN AN und danach den Überkracher IN DER GEWALT DER ZOMBIES.

_________________
BildBild
"Berlin (EZ) | 10. Mai 2012 | Deutsche Fernsehzuschauer und Kinofans können aufatmen: Hamburger Studenten haben eine Software entwickelt, die Til Schweiger aus Filmen entfernt und damit eine erhebliche Qualitätssteigerung garantiert."


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Filmische Abendgestaltung (Doublefeatures?)
BeitragVerfasst: 03.06.2012 00:48 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 7458
Wohnort: Passau/Bayern
Geschlecht: männlich
Anscheinend sind wir "Wasser"männer ;)
:prost23:

Muss mal wieder eine Dreiflüssefahrt bei mir in Passau machen, aber unter den ganzen Touristen, lieber doch nicht...

_________________
Bild

Zensor, der - Beamter gewisser Regierungen, dessen Aufgabe es ist, geniale Werke zu unterdrücken. In Rom war der Zensor
ein Inspektor der öffentlichen Moral; die öffentliche Moral moderner Nationen verträgt jedoch keinerlei Inspektion.
(Ambrose Bierce - Des Teufels Wörterbuch, 1911)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Filmische Abendgestaltung (Doublefeatures?)
BeitragVerfasst: 03.06.2012 00:49 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 3669
Geschlecht: männlich
Malastrana hat geschrieben:

SOS...SOS...SOS BERMUDA-DREIECK 7/10
Hugo Stiglitz schippert mit Gloria Guida fröhlich durchs Bermuda-Dreieck...
dass das nicht gutgeht, versteht sich von selbst!


Inklusive fleischfressender Gruselpuppe, nicht wahr? :mrgreen:

Malastrana hat geschrieben:

TORNADO 7/10
Und wieder macht Hugo Stiglitz die sieben Weltmeere unsicher, Gloria war leider nicht an Bord...


Den hab ich auch noch rumstehen.


Muss jetzt auch endlich mit meiner filmischen Abendgestaltung anfangen, mehr als ein Film wird aber nicht mehr drin sein. ;) :lol:

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Filmische Abendgestaltung (Doublefeatures?)
BeitragVerfasst: 03.06.2012 00:50 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 12.2009
Beiträge: 3119
Wohnort: Dywidag
Geschlecht: männlich
Ich hab im Luisenpark nen Dornhai im Aquarium beobachtet, das hat mich dazu gebracht mal wieder den TINTORERA anzusehen.

_________________
BildBild
"Berlin (EZ) | 10. Mai 2012 | Deutsche Fernsehzuschauer und Kinofans können aufatmen: Hamburger Studenten haben eine Software entwickelt, die Til Schweiger aus Filmen entfernt und damit eine erhebliche Qualitätssteigerung garantiert."


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Filmische Abendgestaltung (Doublefeatures?)
BeitragVerfasst: 03.06.2012 00:54 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 7458
Wohnort: Passau/Bayern
Geschlecht: männlich
Unsere drei Flüsse hier, haben mich zum Bermudadreieck inspiriert. Womöglich ist das auch ein Bermudadreieck und ich bin seit Jahrhunderten hier verschollen, merke es nicht, führe Selbstgespräche und bilde mir das Forum nur ein :? :lol:

@ Chet:
Ja, der mit der Gruselpuppe :mrgreen:
Zitat aus dem Nachbarforum: "geil langweilig"

_________________
Bild

Zensor, der - Beamter gewisser Regierungen, dessen Aufgabe es ist, geniale Werke zu unterdrücken. In Rom war der Zensor
ein Inspektor der öffentlichen Moral; die öffentliche Moral moderner Nationen verträgt jedoch keinerlei Inspektion.
(Ambrose Bierce - Des Teufels Wörterbuch, 1911)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Filmische Abendgestaltung (Doublefeatures?)
BeitragVerfasst: 03.06.2012 09:39 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 06.2010
Beiträge: 11772
Wohnort: Bochum
Geschlecht: männlich
Themenabend:

Genüßlicher Eurospy mit deutsch, britisch, französicher Garnierung


Die Rache des Dr. Fu Man Chu
OSS 117 - Pulverfass Bahia


Bild Bild

_________________
Bild


Zuletzt geändert von sid.vicious am 03.06.2012 22:28, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Filmische Abendgestaltung (Doublefeatures?)
BeitragVerfasst: 03.06.2012 22:28 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 06.2010
Beiträge: 11772
Wohnort: Bochum
Geschlecht: männlich
Themenabend: Sozialkritisches aus Frankreich im Doppelpack.



Bild Bild



Der Start mit José Giovannis "Endstation Schafott" wird mit Jean-Claude Brisseaus "Lärm und Wut" abgerundet.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Filmische Abendgestaltung (Doublefeatures?)
BeitragVerfasst: 04.06.2012 08:44 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 06.2010
Beiträge: 11772
Wohnort: Bochum
Geschlecht: männlich
Themenabend:
Parallele Welten



Jungfrau in den Krallen von Zombies
Requiem pour un Vampire



Bild Bild

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Filmische Abendgestaltung (Doublefeatures?)
BeitragVerfasst: 04.06.2012 11:49 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 05.2010
Beiträge: 471
Wohnort: RLP
Geschlecht: männlich
Werde demnächst mal Dennis Hopper Abend machen:

Das Messer am Ufer und danach Blue Velvet

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Filmische Abendgestaltung (Doublefeatures?)
BeitragVerfasst: 15.06.2012 00:18 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 7458
Wohnort: Passau/Bayern
Geschlecht: männlich
Gestern

GIALLOESKER SCHMUDDELKRAM MADE IN ITALY:

MYSTERE 5/10
Relativ langweiliger 80´s Style Giallosleazer ohne besondere Schauwerte.

STRIPPED TO DIE 6/10
Naja, ganz brauchbar, zumindest bemüht sich die Handlung um einige Wendungen und etwas nackte Haut gibts auch.

_________________
Bild

Zensor, der - Beamter gewisser Regierungen, dessen Aufgabe es ist, geniale Werke zu unterdrücken. In Rom war der Zensor
ein Inspektor der öffentlichen Moral; die öffentliche Moral moderner Nationen verträgt jedoch keinerlei Inspektion.
(Ambrose Bierce - Des Teufels Wörterbuch, 1911)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Filmische Abendgestaltung (Doublefeatures?)
BeitragVerfasst: 15.06.2012 00:23 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 7458
Wohnort: Passau/Bayern
Geschlecht: männlich
Heute

APOKALYPTISCHE SZENARIEN:

GUAYANA - KULT DER VERDAMMTEN 8/10
Besser als erwartet, basiert auf dem Massaker in Jonestown, beim Schluß muss man schon etwas schlucken - ein flaues Gefühl bleibt.

BIRDS OF PREY 7/10
Ziemlich blutiges DIE VÖGEL Ripp-Off, nichts besonderes aber durchaus gute Unterhaltung.

_________________
Bild

Zensor, der - Beamter gewisser Regierungen, dessen Aufgabe es ist, geniale Werke zu unterdrücken. In Rom war der Zensor
ein Inspektor der öffentlichen Moral; die öffentliche Moral moderner Nationen verträgt jedoch keinerlei Inspektion.
(Ambrose Bierce - Des Teufels Wörterbuch, 1911)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Filmische Abendgestaltung (Doublefeatures?)
BeitragVerfasst: 16.06.2012 00:57 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 06.2010
Beiträge: 1376
Wohnort: Ro-Man
Geschlecht: männlich
Ich habe die letzten Wochenenden mal längere Sessions gemacht und dann immer verschiedene thematische Blöcke zusammengestellt. Diese haben mir so ganz gut gefallen:

Vampyros Lesbos – Die Erbin des Grafen Dracula (1971, Jesus Franco)
Die Hexe des Grafen Dracula (1968, Vernon Sewell)
Gruft der Vampire (1970, Roy Ward Baker)
Hexen bis aufs Blut gequält (1970, Michael Armstrong/Adrian Hoven)
Castigata, die Gezüchtigte (1974, Gianfranco Mingozzi)

Roboter der Sterne (1974, Koichi Takano)
Cy-Warrior (1989, Giannetto De Rossi)
Endgame – Das letzte Spiel mit dem Tod (1983, Joe D’Amato)
Fireflash – Der Tag nach dem Ende (1983, Sergio Martino)
M.D. Geist (1996, Hayato Ikeda/Kôichi Ôhata)
M.D. Geist 2 – Death Force (1997, Kôichi Ôhata)

Die Tragödie der Belladonna (1973, Eiichi Yamamoto)
Stray Cat Rock: Sex Hunter! (1970, Yasuharu Hasebe)
Spasmo (1974, Umberto Lenzi)
Ein schwarzer Tag für den Widder (1971, Luigi Bazzoni)
Die Jungfrau und die Peitsche (1970, Jesus Franco)
Das letzte Haus links (1972, Wes Craven)
Die Hinrichtung (1976, Denis Héroux)

Bin ich der Einzige, der ab und zu mal so eine Volldröhnung braucht? :geek:

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 70 Beiträge ] Gehe zu Seite  1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker