Dirty Pictures

Die Eurocult-Liebhaber-Lounge
Aktuelle Zeit: 26.05.2017 22:49

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 46 Beiträge ] Gehe zu Seite  1, 2  Nächste

Welche Serie ist am "sammelwürdigsten"?
Drop Outs (Bildstörung) 14% 14% [ 4 ]
Italo-Western-Collection (Koch Media) 43% 43% [ 12 ]
Italian Genre Cinema Collection (Camera Obscura) 21% 21% [ 6 ]
Japanische Meisterregisseure (polyfilm) 0% 0% [ 0 ]
Galerie des Grauens (Anolis) 14% 14% [ 4 ]
Twilight Classics (epiX) 0% 0% [ 0 ]
störKANAL (I-On) 0% 0% [ 0 ]
Inro Edition Asien (Rapid Eye Movies) 0% 0% [ 0 ]
Giallo Collection (X-Rated) 7% 7% [ 2 ]
Abstimmungen insgesamt : 28
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Filmreihen, die man sammeln sollte - oder eher nicht!
BeitragVerfasst: 02.08.2010 10:21 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.2009
Beiträge: 5078
Geschlecht: männlich
Also ich gestern mal wieder meine Filmsammlung so durchschaute, ist mir aufgefallen, dass viele Label sich auf Reihen spezialisiert haben. Teilweise ganze Regalbretter waren mit ein und der selben Serie vollgestellt. Und als ich so darüber "sinnierte" kamen mir noch einige Serien mehr in den Sinn, die es aktuell auf dem DVD-/ Blu-Ray-Markt gibt.

Aus diesem Anlass wollte ich von euch mal hören, welche Serien ihr so im Schrank habt und welche dieser Reihen weiterzuempfehlen sind. Weiter kann in diesem Thread auch abgestimmt werden. Mal sehen, ob manch einer über den Rand des Italo-Cinemas hinweg schaut.

Toll wäre es, wenn ihr die Besonderheiten der Serie auch nennen würdet und es dem geneigten Leser einfacher macht, diese Reihe auch in sein Herz zu schließen. Ebenfalls kann auch eine wirklich unnütze Reihe angeprangert werden. Nur Kommentare wie "Ich sammle keine Reihen - Das ist Quatsch" oder so sind hier fehl am Platz.


Zuletzt geändert von Logan5514 am 02.08.2010 11:57, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Filmreihen, die man sammeln sollte - oder eher nicht!
BeitragVerfasst: 02.08.2010 10:35 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.2009
Beiträge: 5078
Geschlecht: männlich
Dann mache ich auch gleich den Anfang...

Die aktuell wohl beste Reihe ist für mich die Drop Out-Serie von Bildstörung. Hier wird wirklich auf enorm hohem Niveau wahre Filmkunst ansprechend präsentiert. Zwar gibt es auch den einen oder anderen Ausbuch, aber grundsätzlich ist diese Reihe durchweg liebevoll gemacht und bietet einiges an Kaufargumente. Das Bild der Filme ist eigentlich immer auf bestmöglichem Niveau, es gibt immer informative Booklets (teilweise richtige Wälzer), Audiokommentare, Interviews und vieles mehr an Bonusmaterial. Die DVD wird formschön von einem Schuber begleitet und weißt nicht selten ein unglaubliches Artwork auf. Teilweise wird auch schon mal eine zweite DVD spendiert, wenn der Platz mal nicht reicht!
Und für einen Preis zwischen 16-20 EUR ist das Gebotene schon fast ein Schnäppchen.


Weitere lieb gewonnene Reihen sind für mich:

- Galerie des Grauens (Anolis) - Ebenfalls mit liebe zum Detail erstellte Edition, mit Booklet, perfektem Bild und gut ausgewählten Extras.
- Kino Kontrovers (Legend) - Leider (unverständlicher Weise) der Ruin für die Firma Legend, aber dennoch eine Reihe, die man würdigen sollte. Ebenfalls immer mit einem Informativem Booklet (teilweise wirklich nötig!), stilsicherem Artwork und immer auch Extras, die es verdienen begutachtet zu werden.
- Italo-Western-Collection (Koch Media) - Für einen verhältnismäßigen Schnäppchenpreis findet man in dieser liebevollen Reihe so manch obskuren Western aus Italien, so wie einige unbestrittene Klassiker, aber auch teilweise die eine oder andere "Gurke". Dennoch weiß diese Reihe durch Liebe zum Detail zu verzaubern: Informative Texte zu den Filmen, wundervolles (nicht von allen geliebtes) Artwork, (größten Teils) grandioses Bild und ohne Ausnahme gute Extras, die teilweise exklusiv produziert wurden.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Filmreihen, die man sammeln sollte - oder eher nicht!
BeitragVerfasst: 02.08.2010 10:38 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 753
Wohnort: Kölle am Rhing
Geschlecht: männlich
"Nippon Classics" von REM, da ist jeder Film ein Hit.

Und, auch wenn es jetzt blöd, weil so nach Mainstream-Label klingt: Die "Arthaus Collection" in Zusammenarbeit mit dem KulturSpiegel hat ebenfalls viele Highlights in ihren Reihen und ist besonders für Arthouse-Film-Einsteiger uneingeschränkt zu empfehlen, da die Booklets immer sehr gut geschrieben sind. Die ein oder andere DVD-Erstveröffentlichung gab es ja auch schon hier z.B. Letztes Jahr in Marienbad oder Berlin, Alexanderplatz (der aus den 30ern).

_________________
Jeder Mensch braucht mehr Liebe als er verdient.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Filmreihen, die man sammeln sollte - oder eher nicht!
BeitragVerfasst: 02.08.2010 10:57 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.2009
Beiträge: 5078
Geschlecht: männlich
Thomas Morus hat geschrieben:
"Nippon Classics" von REM, da ist jeder Film ein Hit.

Und, auch wenn es jetzt blöd, weil so nach Mainstream-Label klingt: Die "Arthaus Collection" in Zusammenarbeit mit dem KulturSpiegel hat ebenfalls viele Highlights in ihren Reihen und ist besonders für Arthouse-Film-Einsteiger uneingeschränkt zu empfehlen, da die Booklets immer sehr gut geschrieben sind. Die ein oder andere DVD-Erstveröffentlichung gab es ja auch schon hier z.B. Letztes Jahr in Marienbad oder Berlin, Alexanderplatz (der aus den 30ern).


Ja, stimmt. Die "Nippon Classics" wollte ich auch erst zu Abstimmung mit reinnehmen, doch ich wollte pro Label nur eine Serie zur Abstimmung "freigeben". Aber die Reihe ist sicher auch uneingeschränkt zu empfehlen. Schade nur, dass REM gerade wohl in einer kleinen Krise steckt und sich eher auf "Re-Packs" in versch. Serien beruft, als mal wieder einen guten, alten Yakuza-Streifen rauszuhauen.

Diese ganzen Collectionen von Kinowelt in Zusammenarbeit mit irgendeiner Zeitung finde ich persönlich wirklich nervig. Da es fast jeden Film auch in einer (teilweise besseren) Version unabhängig der Reihe gibt und man sich bei "Erstveröffentlichungen" sicher sein kann, dass ein Enzelrelease nachgeschoben wird (aktuel zu sehen an "Der junge Törless"). Wenn Arthaus, dann doch eher die Reihe "Arthaus Premium".


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Filmreihen, die man sammeln sollte - oder eher nicht!
BeitragVerfasst: 02.08.2010 11:29 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 04.2010
Beiträge: 1521
Wohnort: Schwabenland
Geschlecht: männlich
Bei mir stehen sonst nur noch die Anolis Hammer Edition (leider unvollständig) und die Koch Media Hammer Edition im Regal.
Beide, wie sicher alle wissen, sind sehr zu empfehlen.
Ansonsten bin ich ein Freund der Edgar Wallace Edition von Universum und ein paar Italo Giallo aus der X-Rated Serie. Allerdings finde ich diese Hardboxen ziemlich unpraktisch.
Bald gesellt sich ja die Grindhouse Collection dazu! :mrgreen:

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Filmreihen, die man sammeln sollte - oder eher nicht!
BeitragVerfasst: 02.08.2010 11:37 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 753
Wohnort: Kölle am Rhing
Geschlecht: männlich
Kinowelt hat mit der KulturSpiegel Arthaus-Reihe doch gar nichts zu tun, oder?
Na, wie dem auch sei: ich finde die Texte in den Booklets der KulturSpiegel-Reihe wirklich stark, teilweise sogar stärker als die Texte in den Arthaus Premiums. Sind eben von echten Kulturjournalisten geschrieben da merkt man schon den professionellen Hintergrund, finde ich. Den Text im Booklet zu "8 1/2" finde ich bei der Arthaus Premium-Version z.B. beschämend schlecht, sowohl inhaltlich als auch stilistisch.
Das heißt aber natürlich nicht, dass ich eine Aufnahme der KulturSpiegel-Reihe in Deine Liste fordere! :mrgreen:
Wollte diese einfach nur herausheben unter den vielen überflüssigen Mainstream-Reihen wie SZ oder so.

_________________
Jeder Mensch braucht mehr Liebe als er verdient.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Filmreihen, die man sammeln sollte - oder eher nicht!
BeitragVerfasst: 02.08.2010 11:40 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 06.2010
Beiträge: 628
Geschlecht: männlich
Interessantes Thema :)

Ich sammel die

- Galerie des Grauens (hab alle verfügbaren)
- The X Rated italian Giallo series (fehlen aber noch 5 Stück)
- Edgar Wallace Boxen (bin aber noch am Anfang)
- Legend Diary von Sony (hab alle)
- Milestones (hab alle)
- Film noir Reihe von Koch (hab alle)

ansonsten natürlich auch Mehrteiler wie
- Halloween
- Freitag der 13.te
- Hellraiser
- Nightmare

oder aber auch bestimmte Regisseure wie

- Alfred Hitchcock
- Dario Argento
- John Carpenter

und einige mehr, die ich auch komplett habe. Zumindest das was erhältlich ist.


Empfehlen kann ich uneingeschränkt die "Film noir "Reihe von Koch die oben in der Abstimmung nicht dabei ist. Da ist jeder Film wirklich schön verpackt, in sehr guter Qualität und mit detailiertem Booklet. Was richtig feines.
Die "X Rated Italian Giallo Series" gefällt mir ebenfalls richtig gut. Sind zwar nur Repacks aber trotzdem sehr gelungen im kompletten Design. Die gibt es zum Abstimmen aber leider auch nicht.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Filmreihen, die man sammeln sollte - oder eher nicht!
BeitragVerfasst: 02.08.2010 11:56 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.2009
Beiträge: 5078
Geschlecht: männlich
Thomas Morus hat geschrieben:
Kinowelt hat mit der KulturSpiegel Arthaus-Reihe doch gar nichts zu tun, oder?


Meiner Meinung nach ist Arthaus doch nur ein Sub-Label von Kinowelt. Aber ich mag mich da auch irren...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Filmreihen, die man sammeln sollte - oder eher nicht!
BeitragVerfasst: 02.08.2010 12:00 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.2009
Beiträge: 5078
Geschlecht: männlich
deadlyfriend hat geschrieben:
Empfehlen kann ich uneingeschränkt die "Film noir "Reihe von Koch die oben in der Abstimmung nicht dabei ist. Da ist jeder Film wirklich schön verpackt, in sehr guter Qualität und mit detailiertem Booklet. Was richtig feines.
Die "X Rated Italian Giallo Series" gefällt mir ebenfalls richtig gut. Sind zwar nur Repacks aber trotzdem sehr gelungen im kompletten Design. Die gibt es zum Abstimmen aber leider auch nicht.


Arrg... Jetzt wollte ich dir einen Gefallen tun und die Giallo-Serie von X-Rated mit in die Abstimmung nehmen, da werden auf einmal alle bisher abgegebenen Stimmen gelöscht... Sorry an alle, die jetzt noch mal ran müssen ;)

Die "Film Noir"-Reihe ist wirklich liebevoll aufgemacht und birgt sicher auch den einen oder anderen Schatz. Aber ich habe eben nur die Western-Reihe von Koch mit in die Abstimmung aufgenommen, da sie für dieses Forum sicher relevanter ist ;)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Filmreihen, die man sammeln sollte - oder eher nicht!
BeitragVerfasst: 02.08.2010 12:12 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 06.2010
Beiträge: 628
Geschlecht: männlich
Logan5514 hat geschrieben:
Die "Film Noir"-Reihe ist wirklich liebevoll aufgemacht und birgt sicher auch den einen oder anderen Schatz. Aber ich habe eben nur die Western-Reihe von Koch mit in die Abstimmung aufgenommen, da sie für dieses Forum sicher relevanter ist ;)



Danke für die Mühe! Dafür hat die Giallo Serie jetzt 50 % der Stimmen :D Klar, ist die "Film noir" Reihe hier wahrscheinlich nicht so im Fokus, aber du wolltest ja auch wissen was man über den Italo-Tellerrand hinaus noch so sammelt. Ich hoffe auch inständig das die die weiterführen und spekuliere seit Ewigkeiten auf eine VÖ von "The glass key".


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Filmreihen, die man sammeln sollte - oder eher nicht!
BeitragVerfasst: 02.08.2010 12:29 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 3137
Wohnort: Schrebergartenkolonie des Todes
Geschlecht: männlich
Logan5514 hat geschrieben:
Nur Kommentare wie "Ich sammle keine Reihen - Das ist Quatsch" oder so sind hier fehl am Platz.


Schade, genau das wollte ich schreiben. :mrgreen:

Nein, im Ernst: Ich sammle wirklich keine Reihen. Zwar bin ich durchaus sammelwütig, aber kein Komplettist nur um der Reihe Willen. Ich kann gut damit leben, NICHT sämtliche DVDs der Regenbogenreihe hübsch artig nebeneinander im Regal stehen zu haben. Mir geht´s immer noch in 1. Linie um den Inhalt, also den Film. Wenn der mir nicht zusagt, kauf ich auch nicht das Produkt. Die einzige Reihe, die ich (zufälligerweise) komplett habe, ist die relativ junge und wenige DVDs umfassende ITALIAN GENRE CINEMA COLLECTION von CO. Daher habe ich sie gewählt.

Bildstörung habe ich fast komplett - ein rundum unterstützungswürdiges Label mit tollen Filmen. Ich zögere allerdings, mir BAD BOY BUBBY zu kaufen... :lol:

_________________
"Wir raten ab!" - Der katholische Filmdienst

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Filmreihen, die man sammeln sollte - oder eher nicht!
BeitragVerfasst: 02.08.2010 12:37 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 1441
Geschlecht: männlich
"Glass Key" hatten wir auch schon öfters angefragt, aber da gibt es irgendwelche Probleme bei Universal mit internationaler Rechteklärung.

Legend ist übrigens nicht wegen der Kino Kontrovers-Reihe in Schwierigkeiten geraten, das war eigentlich ihr größter Erfolg.

Das mit der Reihenbildung in Deutschland ist schon ein interessantes Phänomen. Ich habe einige Freunde in der Comicbranche, da ist es noch schlimmer, alles muss irgendwie in eine Reihe gepackt werden. Einzelhefte, Miniserien aus Amerika oder Frankreich kommen hier in extra dafür gestrickte Serien rein.
Wir hatten mit unseren Serien bisher ganz schön Glück, das höchste bleiben natürlich die Reihen der SZ, die liefen richtig gut. Klassikerreihen bei anderen Labels sind dagegen ziemlich eingegangen, obwohl bekannte Namen dabei waren - komisch.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Filmreihen, die man sammeln sollte - oder eher nicht!
BeitragVerfasst: 02.08.2010 12:45 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 04.2010
Beiträge: 1521
Wohnort: Schwabenland
Geschlecht: männlich
Bei Comics ist es aber auch üblich, dass bestimmte Titel in Serie veröffentlicht werden bzw. verschiedene Protagonisten innerhalb einer homogenen Verlagswelt agieren.
One-Shots gibt es aber dennoch, bzw. werden auch viele Comics mittlerweile als Graphic Novelle bezeichnet und nicht als Einzelhefte, sondern als gesammltes Trade Paperback veröffentlicht.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Filmreihen, die man sammeln sollte - oder eher nicht!
BeitragVerfasst: 02.08.2010 12:52 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 281
Geschlecht: nicht angegeben
Was hab ich denn da verpasst? Es gibt von Xrated Giallo Repacks?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Filmreihen, die man sammeln sollte - oder eher nicht!
BeitragVerfasst: 02.08.2010 12:58 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.2009
Beiträge: 5078
Geschlecht: männlich
Michael hat geschrieben:
Legend ist übrigens nicht wegen der Kino Kontrovers-Reihe in Schwierigkeiten geraten, das war eigentlich ihr größter Erfolg.


Oh, ich dachte, dass eben die kontroverse Kost dem Label das Genick gebrochen hat. Doch im Anbetracht der vielen "obskuren" Titel in letzter Zeit von Bildstörung, dona film, etc. hätte es mich auch sehr gewundert, wenn diese wirklich gut ausgewählte Serie nicht angekommen wäre.
Vielleicht sollte da noch mal ein Label aufspringen. Denn veröffentlichungstechnisch waren die Editionen wirklich gut!

Michael hat geschrieben:
Das mit der Reihenbildung in Deutschland ist schon ein interessantes Phänomen.


Tatsache. Und gerade in letzter Zeit scheinen auch die Label in solchen Reihen gewisse Sicherheit zu suchen. Der Markt sprießt ja nur so vor Reihen zum Sammeln. Aber das kann auch am Deutschen an sich liegen. Alles muss ja ordentlich und sauber zusammenpassen und darf keine Lücken aufweisen... Außer bei Diabolik :lol:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Filmreihen, die man sammeln sollte - oder eher nicht!
BeitragVerfasst: 02.08.2010 13:06 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 7471
Wohnort: Passau/Bayern
Geschlecht: männlich
Dann bin ich typisch deutsch :lol: Ich sammle gerne einheitliche Reihen (Design, Genre).

Reihen, die ich komplett habe:

- X-Rated Italo-Giallo
- X-Rated Western-Reihe
- MIG Shaw Brothers-Reihe
- Encore Jean Rollins-Reihe
- Subkultur (alle Veröffentlichungen in allen Varianten)
- UFA Edgar Wallace-Reihe
- UFa Bryan Edgar Wallace-Reihe
- EMS Unglaubliche Geschichten
- EMS Mario Bava-Reihe
- Camera Obscura Italian Genre-Reihe
- Bildstörung-Reihe
- Koch Hammer-Reihe
- EMS Der Fantastische Film-Reihe
- Anolis Hammer-Reihe
- Anolis British Horror Classics
- Concorde Die legendären TV-Vierteiler
- Anolis Galerie des Grauens
- Koch Regenbogen-Reihe
- Marketing Wetern-Reihe
- Koch Horror Classics-Reihe
- Anolis Hartbox-Reihe
- Koch 70´s Western
...

Bisher noch unvollständig:
- Legend Films Kino Kontrovers-Reihe
- Koch Thriller-Classics
- X-Rated Jean Rollin-Reihe
- X-Rated Joe D´Amato-Reihe
- X-Rated Jess Franco-Reihe
...

Ansonsten noch die üblichen Reihen wie Halloween, Freitag der 13., Saw, Deathwish, Dirty Harry, Ilsa, Jess Franco,...

_________________
Bild

Zensor, der - Beamter gewisser Regierungen, dessen Aufgabe es ist, geniale Werke zu unterdrücken. In Rom war der Zensor
ein Inspektor der öffentlichen Moral; die öffentliche Moral moderner Nationen verträgt jedoch keinerlei Inspektion.
(Ambrose Bierce - Des Teufels Wörterbuch, 1911)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Filmreihen, die man sammeln sollte - oder eher nicht!
BeitragVerfasst: 02.08.2010 13:12 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 04.2010
Beiträge: 1521
Wohnort: Schwabenland
Geschlecht: männlich
Da es für mich außer Spiderman 3 und The Happening keine schlechten Filme gibt, habe ich auch kein Problem, mir Gurken ins Regal zu stellen. Häufig finde ich die auch viel interessanter. Über einen cool-schlechten Film kann man noch viel länger sinnieren.

Achja, ebenfalls untergegangen sind die British Horror Classics (Splatter Classics kommen ja bald), die Mario Bava Collection, sowie die Phantastische Film Reihe von EMS etc.

Ich würde jedenfalls eine qualitativ hochwertige Tierhorror Reihe wünschen. Leider werden die meisten Titel relativ lieblos auf den Markt geworfen.
Eine Reihe, die sich den essentiellen Filmen von den 60ern bis zu den 90ern widmet, hätte in meinen Augen einen sehr großen Reiz.
Eine feste Käuferschicht gibt es ja für dieses Subgenre.


P.S. geht die Koch Classic Monster Reihe eigentlich wirklich weiter? Der Start war ja leider etwas unklug gewählt, da man 2 der 3 Filme bereits im Schrank hatte.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Filmreihen, die man sammeln sollte - oder eher nicht!
BeitragVerfasst: 02.08.2010 15:07 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.2009
Beiträge: 5078
Geschlecht: männlich
Zombiebunker hat geschrieben:
P.S. geht die Koch Classic Monster Reihe eigentlich wirklich weiter? Der Start war ja leider etwas unklug gewählt, da man 2 der 3 Filme bereits im Schrank hatte.


Tja, das wäre zu wünschen, wobei ich auch nur No. 2 im Regal habe. Da die anderen beiden Filme schon in Form einer Jack Arnold Box in meinem Schrank schlummern. Wäre schade, da es noch einige starke Titel dafür gäbe.

---

Die ganze EMS-Serien habe ich ja völlig vergessen. Doch ich werde jetzt nicht wieder die Abstimmung zurücksetzten, nur um da eine neue Reihe einzubetten ;)
Ganz weit vorne ist von EMS bei mir die Bava-Reihe. Die hätte unendlich so weiter gehen können.

@Malastrana: Du bist dem Wahn wohl wirklich verfallen, was? Aber bei mir ist es nicht anders. Entweder ich fange an und sammle alle Teile der Reihe, oder ich schiebe bei "Nichtgefallen" einiger Titel die bis dato besitzenden Filme wieder ab ;) - Entweder ganz oder gar nicht! (Ausnahme: CMV-Trash-Collection und die US Criterion Reihe (sind einfach zu viele Teile))

Meine Serien im Schrank:

Malastrana hat geschrieben:
- EMS Mario Bava-Reihe
- Camera Obscura Italian Genre-Reihe
- Bildstörung-Reihe
- Koch Hammer-Reihe
- Anolis Galerie des Grauens
- Koch Regenbogen-Reihe
- Anolis Hartbox-Reihe
- Koch 70´s Western
- Legend Films Kino Kontrovers-Reihe
- Subkultur (alle Veröffentlichungen in allen Varianten) :D


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Filmreihen, die man sammeln sollte - oder eher nicht!
BeitragVerfasst: 02.08.2010 17:30 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 7778
Wohnort: Zwischen Rübenbergen und dem schönen Nordharz
Geschlecht: männlich
Die Trash Collection zu unterschlagen, prangere ich mit allem Nachdruck an! ;)

Viele Titel aus dieser prächtigen Schundsammlung sind für kleines Geld zu bekommen, teils für weniger als 4€ (Börse, Filmundo). Von den bisher 74 erschienenen Scheiben, habe ich 69 im Regal. Davon allerdings sieben Stück im normalen Amaray. Als ich diese Versionen gekauft habe, war mir noch nicht bewusst, dass ich die Collection unbedingt sammeln muss.

Die bunte Koch Serie ist komplett vorhanden, da kann ich einfach nicht anders. Die Koch Hammer Reihe ist vollständig, aus der "Hammer Edition" von Anolis fehlt mir leider ein Titel.

Schön sind die "Edgar Wallace Boxen" 1-8, die insgesamt 33 Rialto Filme enthalten (32 Wallace + 1 Vohrer Streifen). Dazu die drei "Bryan Edgar Wallace" Boxen mit 9 Filmen. Von Koch die alte "Classic ... Collection", die Anolis "British Horror Classics", die Reihe "Der phantastische Film" von EMS. Die drei alten "Italo Western Boxen" von Koch, die Western Reihe von Koch (Barquero etc.), die "Kaiju Classics" von Anolis. Die "Belmondo Edition" von Anolis, die "Shaw Brothers Classics" von MIB. Aus der Reihe "Grosse Film-Klassiker" von Fox habe ich rund 20 Rosinen gepickt. Diverse MIG Boxen, z.B. "Rocker & Biker Box 1 +2".

Die Reihe "The Films of Mario Bava" von EMS, die "Eastern Collection" von CMV, der grösste Teil des Programms von NEW und Eyecatcher. Diverse Reihen von X-Rated, diese nicht vollständig.

Dazu die eine oder andere Fernsehserie...

Vermutlich habe ich etlichen Stoff vergessen, aber was solls...

Mir sind die Filme selbstverständlich wichtiger, doch ich muss auch zugeben, dass mich die Sammelgier ab und an packt. Bei "Nischenkollektionen" sehe ich da kein Problem. so nehme ich z.B. bei der bunten Koch Western Collection auch mittelprächtige Filme gern in Kauf, schliesslich freue ich mich bei einigen Genres über jede solide DVD.

_________________
Blap V 3.0 regaining paradise

***
Vom Ursprung her verdorben


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Filmreihen, die man sammeln sollte - oder eher nicht!
BeitragVerfasst: 02.08.2010 18:17 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 10935
Wohnort: Bayern/Franken
Geschlecht: männlich
Naja reihen muss ich auch nicht unbedingt vollständig haben, wenn ich zb. einen Film schon besitze kauf ich den nicht nochmal! deswegen fehlt mir auch noch der gehetzte in der Regenbogenreihe, den Lauf hab ich nur zufällig in nem paket gekauft....

Welche reihen hab ich noch....

X-rated giallo series
CCI - Cult Cinema collection
EMS Phantastischer Film
EMS bava
Savoy Westerncollection
Sazuma/Obscura - IGCC
X-rated - IW (nicht ganz vollständig, einige Filme in der new line edition)
Astro - Kultklassiker ungeschnitten (kann man die als reihe sehen?)

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Filmreihen, die man sammeln sollte - oder eher nicht!
BeitragVerfasst: 02.08.2010 18:25 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 1441
Geschlecht: männlich
Zombiebunker hat geschrieben:
P.S. geht die Koch Classic Monster Reihe eigentlich wirklich weiter? Der Start war ja leider etwas unklug gewählt, da man 2 der 3 Filme bereits im Schrank hatte.

Wir haben uns schon was dabei gedacht und hat auch genauso geklappt, wie gedacht. Wir hatten noch ein paar Titel in Planung, die kommen aber nun wohl in der Galerie des Grauens, von daher ist nach der 3 erstmal Schluss.
Das Thema Monster ist aber noch nicht durch, da kommt noch was nettes.


Zuletzt geändert von Michael am 02.08.2010 18:44, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Filmreihen, die man sammeln sollte - oder eher nicht!
BeitragVerfasst: 02.08.2010 18:42 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 06.2010
Beiträge: 1376
Wohnort: Ro-Man
Geschlecht: männlich
Diabolik! hat geschrieben:
Ich zögere allerdings, mir BAD BOY BUBBY zu kaufen... :lol:

Dabei ist der echt gut, wenn man auf etwas schräge Filme kann. ;)

Ich komplettiere eher Schauspieler und Regisseure. Die Verpackung ist mir deshalb egal, weil ich nur noch fortlaufend numeriere und archiviere. Eine Reihe stünde dann eh nicht zusammen, außer, es handelt sich um Sonderverpackungen. Da schmerzt mich eine Lücke aber auch nicht, wenn die Filme an sich keine logische Folge bilden. Sonst müßte ich ja z.B. X-Rated komplettieren, obwohl ich da nur ein paar ausgesuchte Titel von haben will. Diese Boxsets zum Ratenkauf sind da schon ärgerlicher wenn etwas fehlt, aber da ich die Sachen aus der Galerie des Grauens bisher schon als US-Scheiben hatte, kam ich noch nicht in Versuchung.
Es gibt aber dennoch Reihen, die mich einfach persönlich sehr ansprechen und wo ich (auch wenn mal eine Niete dabei sein kann) eigentlich irgendwann immer zugreife. Das wäre zum einen, was Koch an Italowestern bringt und zum anderen die Film Noir Reihe von 20th Century Fox aus den USA. Letztere ist hier vielleicht nicht so bekannt, jedoch bietet sie entgegen den hier teilweise auch veröffentlichten DVDs immer einen fachmännischen Audiokommentar, ein kurzes Essay und ab und zu auch mal eine Featurette. Die vier Film Noir Boxen von Warner hätte ich auch z.B., aber das sind dann auch so Reihen, wo einfach das Preis/Leistungsverhältnis aufgeht. Pro Film zahlt(e) man bei keiner der Reihen mehr als 10 €.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Filmreihen, die man sammeln sollte - oder eher nicht!
BeitragVerfasst: 02.08.2010 19:06 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 04.2010
Beiträge: 1521
Wohnort: Schwabenland
Geschlecht: männlich
Michael hat geschrieben:
Zombiebunker hat geschrieben:
P.S. geht die Koch Classic Monster Reihe eigentlich wirklich weiter? Der Start war ja leider etwas unklug gewählt, da man 2 der 3 Filme bereits im Schrank hatte.

Wir haben uns schon was dabei gedacht und hat auch genauso geklappt, wie gedacht. Wir hatten noch ein paar Titel in Planung, die kommen aber nun wohl in der Galerie des Grauens, von daher ist nach der 3 erstmal Schluss.
Das Thema Monster ist aber noch nicht durch, da kommt noch was nettes.

:shock: :o :midi27:
Dann freu ich mich mal drauf! Das ist doch mal eine Ansage :)
P.S. die kamen in der Galerie des Grauens oder kommen noch in der Rückkehr der Galerie des Grauens? :)

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Filmreihen, die man sammeln sollte - oder eher nicht!
BeitragVerfasst: 02.08.2010 19:26 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.2009
Beiträge: 5078
Geschlecht: männlich
Zombiebunker hat geschrieben:
Dann freu ich mich mal drauf! Das ist doch mal eine Ansage :)


... na ja... eine "Aussage" ist da was anderes ;) - Aber ist ja gut zu wissen, dass auch die Monster nicht vernachlässigt werden.


Ich habe mal eine Frage zu der Reihe "Japanische Meisterregisseure": Hat jemand die Reihe von euch angefangen? Ich habe mir die erste "Folge" mal bestellt um mir ein Bild der Edition zu machen. Bislang habe ich nur gutes gelesen. Und da ich im Bereich "japanische Filme" noch recht ungebildet bin, kommt mir so eine Reihe gerade recht. Nur habe ich jetzt gelesen, dass die letzte 11 (!) Teile von Regisseur Yasujiro Ozu wohl nicht erscheinen... Ist die Reihe dann mit 11 DVDs (da ursprünglich auf 22 ausgelegt) schon komplett? Weiß jemand was da los war und warum die Teile nicht mehr kommen? Kann jemand was gutes über die Reihe sagen?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Filmreihen, die man sammeln sollte - oder eher nicht!
BeitragVerfasst: 02.08.2010 20:54 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 3137
Wohnort: Schrebergartenkolonie des Todes
Geschlecht: männlich
Intergalactic Ape-Man hat geschrieben:
Dabei ist der echt gut, wenn man auf etwas schräge Filme kann. ;)


Vielleicht sollte ich diese Lücke schließen. Auf schräge Filme kann ich nämlich gut!
Grrr, ihr schafft es schon noch, daß ich zum Komplettisten werde... Heute habe ich schon geschaut, was mir noch in der Regenbogenreihe fehlt und was ich dann doch noch unbedingt besitzen muss... :roll:

_________________
"Wir raten ab!" - Der katholische Filmdienst

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Filmreihen, die man sammeln sollte - oder eher nicht!
BeitragVerfasst: 02.08.2010 21:07 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 3137
Wohnort: Schrebergartenkolonie des Todes
Geschlecht: männlich
Logan5514 hat geschrieben:
Nur habe ich jetzt gelesen, dass die letzte 11 (!) Teile von Regisseur Yasujiro Ozu wohl nicht erscheinen... Ist die Reihe dann mit 11 DVDs (da ursprünglich auf 22 ausgelegt) schon komplett? Weiß jemand was da los war und warum die Teile nicht mehr kommen? Kann jemand was gutes über die Reihe sagen?


Das ist mir allerdings auch neu. Und es wäre äußerst ärgerlich! - Wo hast du das denn gelesen??

Ich habe bisher 10 der Teile, der 11. Teil EINE JAPANISCHE TRAGÖDIE steht noch aus. Die Reihe ist für jeden Japanophilen absolut empfehlenswert, allerdings für Einsteiger in den japanischen Kosmos hier und da eventuell etwas zu "anspruchsvoll". Trotzdem - allein die Aufmachung ist wunderbar, und die meisten Filme sind vorher nicht erhältlich gewesen.

_________________
"Wir raten ab!" - Der katholische Filmdienst

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Filmreihen, die man sammeln sollte - oder eher nicht!
BeitragVerfasst: 02.08.2010 21:12 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 560
Wohnort: Diggeragua
Geschlecht: nicht angegeben
Meine Lieblingsreihe ist die Gallerie des Grauens. Eine wirklich gute Reihe. Ich sag nur UNGEHEUER OHNE GESICHT!

Nich schlecht wär mal eine Bruceploitation-Reihe mit den Oldschool Synchros. Bei Blaxploitation könnt auch noch mehr passieren. Sowie japanische Samuraifilme der 70er und Yakuza Movies. Da gabs mal eine Seite, die war früher richtig gut, supertoni.ch, mit Reviews von über 150 Yakuza Movies aus den 70ern. Ein Genre, dass eine ähnliche Würdiggung verdient wie Poliziotteschi. Leider wurden die meisten nicht in Deutschland veröffentlicht, also kaum Oldschool Synchros in dem fall, aber kann man ja untertiteln. N paar gibts ja schon, wie YAKUZA PAPERS 1-5. Doch da gibts weit mehr.

_________________
Bild
Feel free to join the Dust!
Score Dust Forum
Score Dust Group
Score Dust Tweets


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Filmreihen, die man sammeln sollte - oder eher nicht!
BeitragVerfasst: 02.08.2010 21:23 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.2009
Beiträge: 5078
Geschlecht: männlich
Diabolik! hat geschrieben:
Logan5514 hat geschrieben:
Nur habe ich jetzt gelesen, dass die letzte 11 (!) Teile von Regisseur Yasujiro Ozu wohl nicht erscheinen... Ist die Reihe dann mit 11 DVDs (da ursprünglich auf 22 ausgelegt) schon komplett? Weiß jemand was da los war und warum die Teile nicht mehr kommen? Kann jemand was gutes über die Reihe sagen?


Das ist mir allerdings auch neu. Und es wäre äußerst ärgerlich! - Wo hast du das denn gelesen??

Ich habe bisher 10 der Teile, der 11. Teil EINE JAPANISCHE TRAGÖDIE steht noch aus. Die Reihe ist für jeden Japanophilen absolut empfehlenswert, allerdings für Einsteiger in den japanischen Kosmos hier und da eventuell etwas zu "anspruchsvoll". Trotzdem - allein die Aufmachung ist wunderbar, und die meisten Filme sind vorher nicht erhältlich gewesen.


Das habe ich direkt auf der Seite von polyfilm gelesen, als ich mich mal über die Filmreihe schlau machen wollte. Hier der direkte Link. Dort steht ganz unten "Die geplanten Titel zu Yasujiro Ozu werden nicht erscheinen!". Was ich auch schade finden würde, da ich gerne mal was von Ozu gesehen hätte.
- Ich werde die Reihe mal antesten. So ganz neu ist mir die Kost aus Japan ja nun nicht ;)

Lobbykiller hat geschrieben:
Sowie japanische Samuraifilme der 70er und Yakuza Movies. Da gabs mal eine Seite, die war früher richtig gut, supertoni.ch, mit Reviews von über 150 Yakuza Movies aus den 70ern. Ein Genre, dass eine ähnliche Würdiggung verdient wie Poliziotteschi.


Volle Zustimmung! Vielleicht kommt REM ja noch mal "hoch" in schließt noch die eine oder andere klaffende Lücke in dem Bereich! Wie wäre es z.B. mit "Street Mobster (1972)"?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Filmreihen, die man sammeln sollte - oder eher nicht!
BeitragVerfasst: 02.08.2010 21:25 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 04.2010
Beiträge: 1521
Wohnort: Schwabenland
Geschlecht: männlich
Lobbykiller hat geschrieben:
Meine Lieblingsreihe ist die Gallerie des Grauens. Eine wirklich gute Reihe. Ich sag nur UNGEHEUER OHNE GESICHT!

Absolute Zustimmung!

Lobbykiller hat geschrieben:
Nich schlecht wär mal eine Bruceploitation-Reihe mit den Oldschool Synchros. Bei Blaxploitation könnt auch noch mehr passieren. Sowie japanische Samuraifilme der 70er und Yakuza Movies.

Wäre ich auch sofort dabei. Bei absolutem Neuland bin ich dann auch bereit mehr zu zahlen, wenn das Label mich ganz padagogisch in das Subgenre instruiert! :geek:

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Filmreihen, die man sammeln sollte - oder eher nicht!
BeitragVerfasst: 02.08.2010 21:43 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 3137
Wohnort: Schrebergartenkolonie des Todes
Geschlecht: männlich
Logan5514 hat geschrieben:
Volle Zustimmung! Vielleicht kommt REM ja noch mal "hoch" in schließt noch die eine oder andere klaffende Lücke in dem Bereich! Wie wäre es z.B. mit "Street Mobster (1972)"?


Was das Thema angeht, gibt es soviele Lücken, die kann man gar nicht alle aufzählen... Einige wurden ja zumindest von den Ami-Labels Synapse bzw. Panik House geschlossen, aber da steht noch massenhaft in der Warteschleife.
REM hat sich ja ziemlich von den japanischen Genrefilmen zurückgezogen, außer Bollywood-Krams kommt da nicht mehr viel, was sehr schade ist.

_________________
"Wir raten ab!" - Der katholische Filmdienst

Bild


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 46 Beiträge ] Gehe zu Seite  1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker