Dirty Pictures

Die Eurocult-Liebhaber-Lounge
Aktuelle Zeit: 22.05.2017 23:27

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 14 Beiträge ] 
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Gefährliches Kino
BeitragVerfasst: 10.05.2010 20:47 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 4791
Geschlecht: männlich
Ich hab heute von Roland Seim den Hinweis auf diese Veranstaltung der Deutschen Kinemathek bekommen.

*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Gefährliches Kino
BeitragVerfasst: 11.05.2010 02:12 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 8712
Wohnort: Liquid Eyes in Cologne
Geschlecht: männlich
ugo-piazza hat geschrieben:
Ich hab heute von Roland Seim den Hinweis auf diese Veranstaltung der Deutschen Kinemathek bekommen.

*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

Ja, hochinteressant! Es gibt nur ein kleines Problem:

Veranstaltungsort
Deutsche Kinemathek
Museum für Film und Fernsehen
im Filmhaus am Potsdamer Platz
Potsdamer Straße 2
10785 Berlin-Tiergarten

...was leider circa 600 Kilometer von mir entfernt liegt. Ansonsten wäre ich sofort dabei.

_________________
"Ein Tittchen hier, ein Fötzchen da, und die Welt sähe wieder rosiger aus." anti
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Gefährliches Kino
BeitragVerfasst: 11.05.2010 07:58 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 4791
Geschlecht: männlich
TRAXX hat geschrieben:
ugo-piazza hat geschrieben:
Ich hab heute von Roland Seim den Hinweis auf diese Veranstaltung der Deutschen Kinemathek bekommen.

*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

Ja, hochinteressant! Es gibt nur ein kleines Problem:

Veranstaltungsort
Deutsche Kinemathek
Museum für Film und Fernsehen
im Filmhaus am Potsdamer Platz
Potsdamer Straße 2
10785 Berlin-Tiergarten

...was leider circa 600 Kilometer von mir entfernt liegt. Ansonsten wäre ich sofort dabei.


Jepp, alles hättest du eher betonen, dass die Veranstaltung in Berlin-Tiergarten stattfindet. Das dortige AG dürfte wohl alles geben, die Teilnehmer unverzüglich einzubuchten...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Gefährliches Kino
BeitragVerfasst: 11.05.2010 12:52 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 2383
Geschlecht: männlich
...vielleicht sollte man seine indizierten Filme von der Geschäftsführerin der FSK signieren lassen :D

Ich find es immer bedenklich wenn Zensur als (notwendiger) Bestandteil von Kultur verkauft werden soll , vor allem wenn zwischen "guter" + "böser" Zensur unterschieden wird !


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Gefährliches Kino
BeitragVerfasst: 11.05.2010 17:51 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 8712
Wohnort: Liquid Eyes in Cologne
Geschlecht: männlich
ugo-piazza hat geschrieben:
Jepp, alles hättest du eher betonen, dass die Veranstaltung in Berlin-Tiergarten stattfindet. Das dortige AG dürfte wohl alles geben, die Teilnehmer unverzüglich einzubuchten...

Wieso? Das wäre doch ein Riesen-Spaß nach der Veranstaltung ein paar Molotowcocktails rüber zu werfen. :P

_________________
"Ein Tittchen hier, ein Fötzchen da, und die Welt sähe wieder rosiger aus." anti
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Gefährliches Kino
BeitragVerfasst: 11.05.2010 17:53 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 447
Wohnort: Erbach
Geschlecht: männlich
Ich würde ja wirklich gerne hin, aber Berlin ist dann doch ne Ecke zu weit weg. Als Erbacher Bubb ist man es aber gewohnt die tollsten Sachen zu verpassen, von daher...

Ach ja: Schmeisst einen Cocktail für mich mit! :D

_________________
My Movies


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Gefährliches Kino
BeitragVerfasst: 12.05.2010 12:38 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.2009
Beiträge: 81
Geschlecht: männlich
Das Programm liest sich (teilweise) sehr interessant, obwohl das Thema Filmzensur ein sehr leidiges ist. Aber da ich beim schönen Amtsgericht ums Eck wohne, habe ich mir schon den Termin rot im Kalender markiert.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Gefährliches Kino
BeitragVerfasst: 12.05.2010 13:10 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 4791
Geschlecht: männlich
SlushPulpie hat geschrieben:
Das Programm liest sich (teilweise) sehr interessant, obwohl das Thema Filmzensur ein sehr leidiges ist. Aber da ich beim schönen Amtsgericht ums Eck wohne, habe ich mir schon den Termin rot im Kalender markiert.


Das ist so manches reizvolle im Programm, und in Berlin war ich schon 2 Jahre nicht mehr. Hm...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Gefährliches Kino
BeitragVerfasst: 12.05.2010 23:20 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 126
Wohnort: Frankfurt
Geschlecht: männlich
Das schreit demnach nach einem Forentreffen. 8-)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Gefährliches Kino
BeitragVerfasst: 20.05.2010 23:46 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 4791
Geschlecht: männlich
Stranger hat geschrieben:
Das schreit demnach nach einem Forentreffen. 8-)


Soll ich daraus schließen, dass du anwesend sein wirst?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Gefährliches Kino
BeitragVerfasst: 21.05.2010 23:13 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.2010
Beiträge: 192
Geschlecht: nicht angegeben
Tatsächlich sind ein paar interessante Punkte dabei: Ansonsten klingt das Programm für mich recht akademisch, zu weit weg von der Basis. Ob's tatsächlich erhellende Neuigkeiten gibt, wage ich mal zart zu bezweifeln ;-). Fährt denn jemand von euch hin, der kurz berichten kann?

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Gefährliches Kino
BeitragVerfasst: 24.05.2010 22:08 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 4791
Geschlecht: männlich
Slim Naughton hat geschrieben:
Tatsächlich sind ein paar interessante Punkte dabei: Ansonsten klingt das Programm für mich recht akademisch, zu weit weg von der Basis.


Das eine muss das andere ja nicht ausschließen. Und eine Diskussion unter Gorebauern hilft ja nun wahrlich nicht weiter.


Slim Naughton hat geschrieben:
Ob's tatsächlich erhellende Neuigkeiten gibt, wage ich mal zart zu bezweifeln ;-).


Tja, wer weiß das schon.

Slim Naughton hat geschrieben:
Fährt denn jemand von euch hin, der kurz berichten kann?


Ich bin mir immer noch unschlüssig. Das Programm ist schon reizvoll, aber "einfach so" da das Geld für die Bahn und Hotel hinrotzen? Soo pralle sitzt es bei mir auch nicht mehr...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Gefährliches Kino
BeitragVerfasst: 26.05.2010 00:21 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.2010
Beiträge: 192
Geschlecht: nicht angegeben
ugo-piazza hat geschrieben:
Slim Naughton hat geschrieben:
Tatsächlich sind ein paar interessante Punkte dabei: Ansonsten klingt das Programm für mich recht akademisch, zu weit weg von der Basis.


Das eine muss das andere ja nicht ausschließen. Und eine Diskussion unter Gorebauern hilft ja nun wahrlich nicht weiter.


Na ja, erstens habe ich nix ausgeschlossen, und zweitens gibt's da doch noch ein paar Nuancen dazwischen, nech. Würde mich selbst nicht als Gore-Bauern bezeichnen, habe aber auch nur wenig Lust, mich bei staubigen Fachsimpeleien im Elfenbeinturm zu langweilen. Und die Gefahr sehe ich bei bei einigen Programmpunkten ;-). Wie gesagt: Berichterstattung welcome.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Gefährliches Kino
BeitragVerfasst: 26.05.2010 13:22 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 4791
Geschlecht: männlich
Slim Naughton hat geschrieben:
ugo-piazza hat geschrieben:
Slim Naughton hat geschrieben:
Tatsächlich sind ein paar interessante Punkte dabei: Ansonsten klingt das Programm für mich recht akademisch, zu weit weg von der Basis.


Das eine muss das andere ja nicht ausschließen. Und eine Diskussion unter Gorebauern hilft ja nun wahrlich nicht weiter.


Na ja, erstens habe ich nix ausgeschlossen, und zweitens gibt's da doch noch ein paar Nuancen dazwischen, nech. Würde mich selbst nicht als Gore-Bauern bezeichnen, habe aber auch nur wenig Lust, mich bei staubigen Fachsimpeleien im Elfenbeinturm zu langweilen. Und die Gefahr sehe ich bei bei einigen Programmpunkten ;-). Wie gesagt: Berichterstattung welcome.


Klaro, ich wollte eigentlich auch nur klarstellen, dass auch ein Akademiker noch Teil der "Basis" (was man auch immer darunter verstehen mag) sein kann. Das es zwischen dem Elfenbeinturm und dem Gorebauerntum noch jede Menge Zwischenstufen gibt, sollte doch klar sein.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 14 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker