Dirty Pictures

Die Eurocult-Liebhaber-Lounge
Aktuelle Zeit: 21.02.2017 21:56

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 130 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2, 3, 4, 5
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Mondo Bizarr - Das 35mm-Double Feature in Düsseldorf
BeitragVerfasst: 17.11.2016 22:03 
Offline

Registriert: 02.2011
Beiträge: 139
Geschlecht: nicht angegeben
Zum Glück haben uns die asiatischen Vampire im November nicht vollends blutleer zurückgelassen, so daß wir Euch zum krönenden Jahresabschluss ein besonders tolles Schmankerl bieten können. Denn die schönste Schweinerei kommt am Ende. Eine Prise Niedertracht zum bevorstehenden Feste wird Euch und uns die Vorweihnachtszeit ganz arg versüßen. Ein Double Feature, wie es gemeiner kaum sein kann.

Sadismus Hoch Zwei!

Bild

DER UNHEIMLICHE MR. SARDONICUS

USA 1961 - Deutsche Fassung - 35mm - Regie: William Castle

William Castle, Meister der Vermarktung und bei uns immer gerne gesehen, präsentiert uns diesmal eine schaurige Gothic-Geschichte mit hübschen Mad Scientist-Elementen, welche auf ein geradezu haarsträubendes Finale zusteuert! Angeblich konnten die Zuschauer damals als Gimmick über den Ausgang des Filmes bestimmen, aber zumindest uns ist tatsächlich nur das übliche Ende dieses gruseligen Dramoletts bekannt - was lauert hinter der Maske des schrecklichen Mr. Sardonicus?!

Nach diesen wundervollen Gemeinheiten in s/w wechseln wir das Leichentuch und schenken Euch DEN Wunschfilm schlechthin:

DIE SAFTIGE ÜBERRASCHUNG!

Italien 1979 - Deutsche Fassung - 35mm - Regie: Joe d'Amato

Neben einem vor allem in Deutschland mehr als berüchtigten Werk, in dem ein Unhold auf einer griechischen Insel Urlauber dezimiert und auch schon mal annagt, dürfte die diesmalige SAFTIGE ÜBERRASCHUNG wohl zu Joe d'Amatos berühmtesten Filmen aus seiner "Lebenssaft"-Phase zählen (welche dann später von der "Lendensaft-Phase" abgelöst werden sollte): Ein gar kruder Schocker, untermalt von der wunderbaren Musik von Goblin. Ein Film, so legendär, daß sogar ein berühmter Gelsenkirchener Filmclub nach ihm benannt wurde!

Einführung: Oliver Nöding & Marc Ewert!
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mondo Bizarr - Das 35mm-Double Feature in Düsseldorf
BeitragVerfasst: 02.12.2016 16:25 
Offline

Registriert: 02.2011
Beiträge: 139
Geschlecht: nicht angegeben
Bild

Bitch-Barbie möchte auch eine Dauerkarte, und sie würde ALLES dafür tun. Ihr braucht nur 30 Euros zu zahlen. Nett, oder?

Und heute abend unser Sado-Sardonicus-Event nicht verpassen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mondo Bizarr - Das 35mm-Double Feature in Düsseldorf
BeitragVerfasst: 02.12.2016 17:14 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 04.2016
Beiträge: 177
Geschlecht: männlich
werde da sein. Wie immer. (;

_________________
Letterboxd


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mondo Bizarr - Das 35mm-Double Feature in Düsseldorf
BeitragVerfasst: 25.12.2016 17:26 
Offline

Registriert: 02.2011
Beiträge: 139
Geschlecht: nicht angegeben
Wer von Euch hat sich nicht schon gute Vorsätze für das neue Jahr gemacht? Die Wichtigsten sind nach wie vor die Muskeln zu stählen und gefährlich auszusehen. Mondo Bizarr unterstützt Euer Vorhaben mit dem wunderbaren italienischen Double-Feature "ÖL UND GEL".

Bild

DER GRÖSSTE SIEG DES HERKULES (ERCOLE L'INVINCIBILE)

Italien1964 · 83 Minuten · Deutsche Fassung · 35 mm · FSK 12
Regie: Alvaro Mancori · mit Dan Vadis, Spela Rozin, Carla Calò u.a.

Filme mit muskelbepackten Supermännern wie Herkules oder Germanikus erfreuten sich in den 50er- und 60er-Jahren großer Beliebtheit und waren besonders in den Matineevorstellungen immer wieder gern gesehen: Bizepslegende Dan Vadis in der Titelrolle legt sich hier nicht nur mit einem Löwen, sondern auch noch mit einem Drachen an, und die Liebe kommt natürlich auch nicht zu kurz – knallbunt geht es hier zur Sache, lange bevor Marvel das Superheldengenre neu definierte!

IM ANSCHLUSS, CA. 22:3O

ATLANTIS INFERNO (I PREDATORI DI ATLANTIDE)

Italien / Philippinen 1983 · 89 Minuten · Deutsche Fassung · 35 mm · FSK 18
Regie: Ruggero Deodato · mit: Christopher Connelly, Gioia Scola, Tony King u.a.

Der Titel schlägt in eine ähnliche Bresche wie der ebenfalls von Ruggero Deodato gedrehte CANNIBAL HOLOCAUST (das wäre auch ein hübsches Double Feature!), kommt aber um einiges zahmer daher: Christopher Connelly ist mal wieder schwerbewaffnet in exotischen Gefilden unterwegs, und Deodato vermengt Elemente der 1983 bereits langsam verebbenden Endzeitfilmwelle mit reiner Fantasy: Da trifft die Legende von Atlantis nun mal auf knallbunte, übelgelaunte Punks, welche auch einem Mad-Max-Film entsprungen sein könnten!

In der Pause werden Eiweissriegel und Bier gereicht.

Einführung: Oliver Nöding & Marc Ewert!
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mondo Bizarr - Das 35mm-Double Feature in Düsseldorf
BeitragVerfasst: 03.01.2017 17:57 
Offline

Registriert: 02.2011
Beiträge: 139
Geschlecht: nicht angegeben
Am Freitag isses soweit. Die Plakate hängen, und es gibt vor beiden Filmen eine schöne 35mm-Trailershow:

Bild

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mondo Bizarr - Das 35mm-Double Feature in Düsseldorf
BeitragVerfasst: 11.01.2017 12:52 
Offline

Registriert: 02.2011
Beiträge: 139
Geschlecht: nicht angegeben
In gut drei Wochen ist unser Wochenend-Festival. Wir haben noch 9 Dauerkarten, die über das Forum vorbestellt werden können. Es gibt noch weitere Dauerkarten, die man aber nur an der Kinokasse gegen Bares erstehen kann. Die können telefonisch nicht reserviert werden.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mondo Bizarr - Das 35mm-Double Feature in Düsseldorf
BeitragVerfasst: 24.01.2017 13:46 
Offline

Registriert: 02.2011
Beiträge: 139
Geschlecht: nicht angegeben
Das Foyer wurde heute schon vorbereitet:

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mondo Bizarr - Das 35mm-Double Feature in Düsseldorf
BeitragVerfasst: 06.02.2017 10:57 
Offline

Registriert: 02.2011
Beiträge: 139
Geschlecht: nicht angegeben
Der X 3000-Snack in der Pause:

Bild

Bild

Bild

Ein paar wollten nicht glauben, daß das alles essbar war... :lol:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mondo Bizarr - Das 35mm-Double Feature in Düsseldorf
BeitragVerfasst: 06.02.2017 11:25 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 04.2016
Beiträge: 177
Geschlecht: männlich
es war wieder fantastisch. Leider konnte ich nicht bei allen Filmen dabei sein.

Persönliche Highlights waren für mich Jäger der Apokalypse und Karamurat.

Auf das Das Syndikat des Grauens habe ich mich am meisten gefreut, konnte ich aber leider nicht sehen. ):

_________________
Letterboxd


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mondo Bizarr - Das 35mm-Double Feature in Düsseldorf
BeitragVerfasst: 13.02.2017 16:45 
Offline

Registriert: 02.2011
Beiträge: 139
Geschlecht: nicht angegeben
Die Wogen unseres spektakulären Wochenendes sind kaum geglättet, da lauert bereits die nächste Sensation in den dunklen Ecken. Ein gar besinnlicher Abend wartet auf Euch, ein Abend voller Helden wider Willen und mißverstandener Kreaturen. Ein Abend, um sich selbst und auch den Sitznachbarn liebzuhaben.

Kommt zu unserem spektakulären CRIPPLE DOUBLE !!!

Bild

CRIPPLED MASTERS - KILLER OHNE HÄNDE (Taiwan 1979, Joe Law Chi)

Im Zuge des Shaw Brothers Erfolges VIER GNADENLOSE RÄCHER (THE CRIPPLED AVENGERS) entstand auch dieser ziemlich wilde "Freak Fu" Eastern um zwei (tatsächlich) Behinderte, die an ihren Peinigern blutige Rache nehmen: Trotz ihrer Handicaps leisten die beiden Hauptdarsteller schier Unglaubliches, und es wird geflogen, getreten und geschlagen, daß es eine reine Freude ist! Wie im taiwanesischen Martial Arts Kino üblich, wird ein Mangel an Budget durch bizarre Kampfszenen und verwegene Einfälle mehr als Wett gemacht!

In der Pause werden Marshmallows gereicht. Daraus dürft Ihr die Hauptperson unseres nächsten Filmes nachkneten:

BASKET CASE - DER UNHEIMLICHE ZWILLING (USA 1982, Frank Hennenlotter)

Was trägt Duane da in seinem Weidenkorb umher? Es ist Belial, sein deformierter siamesischer Zwillingsbruder, welcher ihm auf recht rüde Weise entrissen (oder eher abgerissen?) wurde! Auf ihrem Rachetrip hinterlassen sie eine feuchtfröhliche rote Spur, welche uns durch die ranzigeren Bezirke des "Dirty Old New York" führt.
BASKET CASE ist einer der großen Midnight Movie Grindhouse Klassiker und mauserte sich über die Jahre zu einem echten Kulthit. Regisseur Frank Hennelotter verdanken wir neben den zwei Fortsetzungen noch den absolut wunderbaren ELMER (BRAIN DAMAGE) um einen sprechenden, Hirn futternden Parasiten und den ebenfalls äußerst unterhaltsamen FRANKENHOOKER - das ist der Film mit den explodierenden Freudenmädchen.

Wie immer werden Oliver Nöding und Marc Ewert die Einführungen zu den Filmen halten.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 130 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2, 3, 4, 5

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker