Dirty Pictures

Die Eurocult-Liebhaber-Lounge
Aktuelle Zeit: 29.05.2017 07:41

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 134 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Mondo Bizarr 35mm - ab 2014
BeitragVerfasst: 21.10.2014 19:40 
Offline

Registriert: 02.2011
Beiträge: 142
Geschlecht: nicht angegeben
Aber bevor der Januar uns mit dem Festival mental wegpusten wird, geht es erstmal mit unserem monatlichen Programm im November weiter:

VERSTRAHLTE RATTEN UND FLIEGENDE MÄUSE:

Bild

Der Abend beginnt mit einem der schönsten aller Murksfilme:

THE RIFFS 3 – DIE RATTEN VON MANHATTAN
Italien 1984 · 97 Minuten · DF · 35mm
Regie: Bruno Mattei, mit Ottaviano Dell'Acqua, Geretta Geretta, Massimo Vanni u.a.

Trashmeister Bruno Mattei liefert hier eine Art Endzeit-Tierhorror-Spektakel ab, welches dem geneigten Betrachter spätestens beim Anblick der berüchtigten „Rattenwelle“ ein anerkennendes „Uiuiui“ entlocken wird. Es gibt sogar eine Art ALIEN-Zitat. Natürlich mit Ratte. Sie laufen, sie springen, ja, sie fliegen - das ist pure Trash-Poesie!

In der Pause werden wir Euch mit einem üblen Gemisch aus Wodka und Uludag-Brause für das nächste Werk gefügig machen:

MISSION FIREGAME
Großbritannien/Thailand 1983 · 80 Minuten · DF · 35mm
Regie: Philip Chalong, mit Robert Ginty, Sarah Langenfeld, William Stevens u.a.

„Pausbäckchen" Robert Ginty, der EXTERMINATOR, der Paul McCartney des B-Actionfilms, macht in diesem wunderbaren Kessel Buntes Thailand unsicher und schlägt sich auf der Jagd nach einem Goldschatz unter anderem mit rüden Söldnern und riesigen Vampirfledermäusen mit Leuchtaugen herum! IN SCOPE!!!

Ihr seht, Action satt im kalten November. Das Double Feature wird richtig einheizen und Euch fiebrig in die Nacht entlassen. :D


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mondo Bizarr 35mm - ab 2014
BeitragVerfasst: 29.10.2014 22:48 
Offline

Registriert: 02.2011
Beiträge: 142
Geschlecht: nicht angegeben
Zwischendurch darf ich den Zeitplan für unser Festival vom 30. Januar 2015 bis 01. Februar 2015 bekanntgeben:

Freitag Abend (30. Januar) um 20:30 das obligatorische Mondo Bizarr-Double Feature mit
Draculas Tochter und Professor Satanas
& Die Teuflischen von Mykonos

Dann Samstag (31. Januar) drei Einzelvorstellungen:
15:30 Giganten der Vorzeit
18:00 Der flüsternde Tod
20:30 Der Todesschrei der Kannibalen

Sonntag (1. Februar) auch drei Einzelvorstellungen:
13:00 Ein Toter hing im Netz
15:30 Söldner kennen keine Gnade
18:00 Star Crash - Sterne im Duell

Für alle Besucher, die Montags früh aufstehen müssen, wird das Festival Sonntag nicht zu spät beendet.
Günstige Dauerkarten wird es geben; Infos dazu poste ich demnächst.

youtu.be Video From : youtu.be


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mondo Bizarr 35mm - ab 2014
BeitragVerfasst: 13.11.2014 20:27 
Offline

Registriert: 02.2011
Beiträge: 142
Geschlecht: nicht angegeben
Der Vorverkauf der Dauerkarten für das Mondo Bizarr-Festival vom 30.01.2015 bis zum 01.02.2015 kann nun beginnen.

Bild

Für das Forum gibt es einen speziellen Dauerkarten-Vorverkauf-Service. Einzelkarten bitte direkt beim Kino reservieren.

Die Anzahl dieser Karten ist begrenzt. Wer eine Dauerkarte zum Spottpreis von 30 Euro (das macht 3,75 Euro Eintritt pro Film) haben möchte, kann mir eine PN schicken. Würde sich sogar lohnen, wenn ihr nur zwei Tage kommen wollt, denn die Einzelkarten für die Vorstellungen betragen 7 Euro (Double Feature am Freitag kostet 7 Euro und die 6 Einzelvorstellungen jeweils 7, also zusammen 49 Euro).

Zudem bietet das Kino noch eine weitere Vergünstigung an, wenn ihr im Besitz des „Black Box“-Passes seid (was aber eigentlich nur auf lokale Besucher meist zutrifft), dann wäre der Dauerkartenpreis sogar nur schlappe 20 Euro. Den Pass kann man aber aus technischen Gründen nur direkt beim Kino vor Ort kaufen und lohnt sich nur für Besucher, die das Kino öfters besuchen.

Bezahlen könnt ihr entweder mit Paypal oder Vorüberweisung; bitte schreibt in der PN Eure Wunschzahlweise, dann bekommt ihr die Infos. Nach Zahlung erhaltet ihr eine Reservierungsnummer. Abholen könnt ihr die Dauerkarten an der Kinokasse an dem Abend des 30.01. oder auch noch danach während des Festivals.

Alternativ könnt ihr die Dauerkarten auch direkt an der Kinokasse kaufen, allerdings nicht reservieren, das geht nur bei Einzelkarten.

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mondo Bizarr 35mm - ab 2014
BeitragVerfasst: 18.11.2014 18:56 
Offline

Registriert: 02.2011
Beiträge: 142
Geschlecht: nicht angegeben
Weihnachten naht. Es kommen die "Engel & Biester!"

Bild

Bevor wir Ende Januar 2015 mit unserem dreitägigen Festival in der Black Box Düsseldorf auf filmische "Weltreise" gehen, lassen wir es im Dezember am 05.12.2014 nochmal richtig krachen, damit dieses Mondo Bizarr-Jahr noch lange in Erinnerung bleibt.

ENGEL, DIE IHRE FLÜGEL VERBRENNEN (Deutschland, 1970)

Zum Jahresende gibt es nochmal eine ganz besondere Rarität aus den deutschen Landen der unglaublichen 70er Jahre: Peter Thomas psychedelischer Score peitscht durch die Nacht und legt einen wunderbaren Soundteppich über diesen wilden Mix aus Soap Drama, 68er Abrechnung, und Krautploitation! Mitten drin: Susanne Uhlen, Jochen Busse und Siegfried Rauch!
Regisseur Zbynek Brynych war in erster Linie für seine TV-Arbeiten bekannt (DERRICK, DER ALTE, POLIZEIINSPEKTION 1), ließ es aber in seinen Kinoproduktionen schon ganz gern mal krachen: auch sein toller DIE WEIBCHEN (1970) mit Uschi Glas verdient durchaus eine Wiederentdeckung!

Nach einer aufheitzenden Pause mit Glühwein und billigem Pfefferkuchen geht es weiter ins frostige Kanada:

ÜBERFALL DER TEUFLISCHEN BESTIEN (Kanada, 1977)

David Cronenbergs Body Horror RABID mit der legendären Porno Actrice Marilyn Chambers, welche hier übrigens eine ganz hervorragende Darstellung abliefert, nimmt den geifernden Wahnsinn von Filmen wie Danny Boyles 28 DAYS LATER bereits vorweg und paart dies mit den bizarren Körperwelten des David C.: Hier ist es ein seltsamer Stachel in der Achselhöhle, welcher die Hauptdarstellerin zu einem Vampir mutieren läßt, der die Opfer mit einer Art Tollwutvirus infiziert.
Rasant und gesellschaftskritisch (besonders die letzten Bilder bleiben im Gedächtnis haften) ist dies ein frühes Highlight aus dem Schaffen eines der wichtigsten und mutigsten Regisseure unserer Zeit.

Durchgeknallte deutsche Krimikost und wegweisender Horror aus Kanada, so lassen wir uns die Adventszeit gefallen...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mondo Bizarr 35mm - ab 2014
BeitragVerfasst: 05.12.2014 11:43 
Offline

Registriert: 02.2011
Beiträge: 142
Geschlecht: nicht angegeben
Heute ist er eingetreten - der in der Geschichte von MONDO BIZARR bisher einmalige Supergau: Eine Kopie ist nicht eingetroffen, und es handelt sich ausgerechnet um ENGEL, DIE IHRE FLÜGEL VERBRENNEN - was uns mehr als betrübt, da wir uns auch sehr auf diesen Krautkracher gefreut haben.
:cry:

RABID hingegen wird definitiv gezeigt, nach einem Ersatzfilm für die erste Hälfte des Abends gerade fieberhaft im Filmmuseumsarchiv gesucht (welches nicht gerade ein Exploitationarchiv ist).
Und die ENGEL werden auf jeden Fall nächstes Jahr nachgereicht, der Film ist einfach zu großartig, als das man ihn euch einfach vorenthalten kann!

EDIT:

Wir haben kurzerhand einen Ersatzfilm auf 35mm aufgetrieben und zeigen nun (auch um unsere "Begeisterung" über diesen Umstand zum Ausdruck zu bringen) HÄUTET SIE LEBEND !!! :cool:

Bild

Danach gibt es, wie geplant, Cronenbergs Klassiker RABID. Und vorher noch 'ne Extraportion Dominosteine, Lebkuchen, Pfeffernüsse und Glühwein. :D


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mondo Bizarr 35mm - ab 2014
BeitragVerfasst: 02.01.2015 12:21 
Offline

Registriert: 02.2011
Beiträge: 142
Geschlecht: nicht angegeben
Werbung Werbung Werbung ;)

Bild

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mondo Bizarr 35mm - ab 2014
BeitragVerfasst: 08.01.2015 11:10 
Offline

Registriert: 02.2011
Beiträge: 142
Geschlecht: nicht angegeben
Festival-News:
Filmgelehrter Oliver Nöding wird als Spezialgast die Einführung zu "Die Teuflischen von Mykonos" und zu "Star Crash" halten.
*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mondo Bizarr - Das 35mm-Double Feature in Düsseldorf
BeitragVerfasst: 09.01.2015 23:36 
Offline

Registriert: 02.2011
Beiträge: 142
Geschlecht: nicht angegeben
Ein Päckchen Buntes:
Bild
Ein Teil der 35mm-Trailer-Vorschau… Insgesamt zeigen wir während des Festivals 24 Trailer, jeweils drei vor jedem Film, plus einige alte Werbeclips...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mondo Bizarr - Das 35mm-Double Feature in Düsseldorf
BeitragVerfasst: 16.01.2015 01:09 
Offline

Registriert: 02.2011
Beiträge: 142
Geschlecht: nicht angegeben
Etwas Plakatkunst für das Festival:
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mondo Bizarr - Das 35mm-Double Feature in Düsseldorf
BeitragVerfasst: 23.01.2015 15:49 
Offline

Registriert: 02.2011
Beiträge: 142
Geschlecht: nicht angegeben
Noch eine Woche... :D
Es wird schon fleissig dekoriert:

Bild

Bild

Bild

Das Plakat zu "Todesschrei der Kannibalen" wird erst am Aufführungstag aufgehangen, da das Motiv dem normalen Filmmuseumspublikum nicht zumutbar ist. :mrgreen:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mondo Bizarr - Das 35mm-Double Feature in Düsseldorf
BeitragVerfasst: 28.01.2015 20:00 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.2012
Beiträge: 909
Wohnort: Rostock
Geschlecht: männlich
Highscores: 7
Na toll, eben in diesen Thread geschaut und direkt die Tastatur vollgesabbert. :x :D Die Plakate sehen toll aus!

_________________
"Uh, I hope, I didn't brain my damage." - Homer Simpson

Wiederaufführung | Alte Filme. Neu entdeckt.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mondo Bizarr - Das 35mm-Double Feature in Düsseldorf
BeitragVerfasst: 31.01.2015 02:15 
Offline

Registriert: 02.2011
Beiträge: 142
Geschlecht: nicht angegeben
Der Freitag abend ist zu Ende, und es war ausverkauft :!:
Tolle Stimmung. Und gleich um 15:30 geht's schon weiter..


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mondo Bizarr - Das 35mm-Double Feature in Düsseldorf
BeitragVerfasst: 02.02.2015 20:11 
Offline

Registriert: 02.2011
Beiträge: 142
Geschlecht: nicht angegeben
Nach dem Festival ist vor dem Festival. Die Filmmuseumsleitung hat uns ein weiteres Wochenende im Januar 2016 zugesagt. Wir können von einem wortwörtlichen vollen Erfolg sprechen. Freitag ausverkauft und die anderen Tage so voll wie zu den besten Mondo Bizarr-Zeiten. Vielen Dank an Euch.

Hier noch ein paar Fotos vom ersten Abend...

Verlosung einiger Filmplakate:

Bild

Bild

Streuselkuchen in der Pause:

Bild

Bild

Gastreferent Oliver Nöding spricht über "Die Teuflischen von Mykonos":

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mondo Bizarr - Das 35mm-Double Feature in Düsseldorf
BeitragVerfasst: 09.02.2015 23:45 
Offline

Registriert: 02.2011
Beiträge: 142
Geschlecht: nicht angegeben
Liebe Mondoianer,

unser mehr als erfolgreiches Mondo Bizarr-Festival ist seit einigen Tagen vorbei, und schon machen sich die ersten Entzugserscheinungen bemerkbar: Schlaflosigkeit, Hitzewallung und ein unbändiges Verlangen nach einem neuen Mondo Bizarr-Filmabend in der schönen Black Box in Düsseldorf sind nur einige Spätfolgen, die zurückbleiben.

Keine Sorge, es geht schon in ein paar Tagen weiter. Am 20. Februar machen zur gewohnten Zeit um 20:30 Uhr unsere "Engelchen und Teufelchen" das Kino im Filmmuseum unsicher:

Bild

Nach unserem ersten gescheiterten Vorhaben im Dezember, einer der Meisterwerke des psychotronischen Films zu zeigen, werden wir es diesmal schaffen: wir bringen endlich
ENGEL, DIE IHRE FLÜGEL VERBRENNEN
BRD 1970 - Regie: Zbynek Brynych, mit Susanne Uhlen, Jan Koester, Ellen Umlauf u.a.

Eine ganz besondere Rarität aus den deutschen Landen der unglaublichen 70er Jahre: Peter Thomas psychedelischer Score peitscht durch die Nacht und legt einen wunderbaren Soundteppich über diesen wilden Mix aus Soap Drama, 68er Abrechnung, und Krautploitation! Mitten drin: Susanne Uhlen, Jochen Busse und Siegfried Rauch! Regisseur Zbynek Brynych war in erster Linie für seine TV Arbeiten bekannt (DERRICK, DER ALTE, POLIZEIINSPEKTION 1), ließ es aber in seinen Kinoproduktionen schon ganz gern mal krachen.

In der Pause werden wir Euch mit Rootbeer verwöhnen und auf den nachfolgenden, sehr harten Grindhouse-Klassiker einstimmen:
PARTY DES GRAUENS
CAN 1976 - Regie: William Fruet, mit Brenda Vaccaro, Don Stroud, Chuck Shamata u.a.

David Cronenbergs Landsmann William Fruet bescherte uns schon so einige Genre Kracher, unter anderem DER MANN, DER AUS DEM DSCHUNGEL KAM (1978), TRAPPED (1982), und AVANAIDA - DER TODESBISS DER SATANSVIPER (1983), aber seinen Erstling PARTY DES GRAUENS hat er seitdem nicht mehr an Intensität übertroffen! Inspiriert von Wes Cravens LAST HOUSE ON THE LEFT, brennt Fruet hier ein Exploitation-Feuerwerk ab, das sich mehr als gewaschen hat: Brenda Vaccaro ist exzellent als ahnungslose Frau, die mit ihrem Mann am "House By The Lake" (ein Alternativtitel) von einer Gruppe Psychopathen belagert wird und schließlich zur Waffe greift! 42nd Street at it's best!

Das Warten hat ein Ende, Mondo Bizarr ist in Sicht, alles ist gerettet!!!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mondo Bizarr - Das 35mm-Double Feature in Düsseldorf
BeitragVerfasst: 19.02.2015 18:24 
Offline

Registriert: 02.2011
Beiträge: 142
Geschlecht: nicht angegeben
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mondo Bizarr - Das 35mm-Double Feature in Düsseldorf
BeitragVerfasst: 25.02.2015 19:57 
Offline

Registriert: 02.2011
Beiträge: 142
Geschlecht: nicht angegeben
Am 20.03. begeben wir uns auf eine Reise ins CINEMAGIC und werden danach ganz CORMANESK:

Bild

WELTRAUMSCHIFF MR1 GIBT KEINE ANTWORT (The Angry Red Planet)
USA 1959 · 83’ · DF · 35mm
Regie: Ib Melchior, mit Gerald Mohr, Naura Hayden, Les Tremayne u.a.

Der Däne Ib Melchior, welcher unter anderem die Vorlage für den schier unglaublichen REPTILICUS (1961) und FRANKENSTEINS TODESRENNEN (1975) verfasste, inszenierte mit dieser Weltraum-Odyssee zum fernen Mars ein wunderbar psychedelisches Stück Kintopp, welches zudem mit einem sensationellen neuen Filmverfahren daher kommt: Cinemagic! Sobald die Astronauten auf dem roten Planeten landen, werden sie von allen Seiten mit den tollsten Solarisationsfiltern beschossen - was den dort hausenden, wunderbar handgemachten Kreaturen einen ganz eigenen Touch verleiht!
Alle Klischees werden bedient, und das ist auch gut so: MR1 ist ein wahrer Prototyp des billigen, aber mörderisch unterhaltsamen Drive-In-Science-Fiction Spektakels!

Nach einer kleinen Pause, in der wir Euch kleine bunte Brause-UFOs in Eure vor Verwunderung offenen Mündern fliegen lassen, geht es dann weiter mit

MUTANT – DAS GRAUEN IM ALL (Forbidden World)
USA 1982 · 77’ · DF · 35mm
Regie: Allan Holzman, mit Jesse Vint, Dawn Dunlap, June Chadwick u.a.

1982 war Ridley Scotts ALIEN (1979) noch in aller Munde, und die zumeist italienischen Billigimitationen schossen
wie Pilze aus dem Boden. Roger Corman wollte dem in nichts nachstehen und legte nach seinem gelungenen PLANET DES SCHRECKENS (1981) noch mal ordentlich nach, verwurstete ein paar Space-Effekte aus SADOR - HERRSCHER IM WELTRAUM (1980) und ließ den hungrigen Mutanten aus der Hütte! Das Produkt eines gar schröcklichen Genexperiments darf dann die wackeligen Pappkulissen unsicher machen und knackige Blondinen beim Duschen und Saunieren stören.
Dieser Film ist reich an Highlights, aber den wahren Showstopper serviert Regisseur Holzman gen Ende, wenn ein bräunliches (von Alkohol schnell beleidigtes) Organ die Heldenrolle übernimmt!

Zwei unglaubliche Trips ins ferne Weltall, zum Reisepreis von einem.
Einen für den Geist unbeschadeten Rückflug ins irdische Dasein können wir nach dieser Vorstellung nicht gewähren.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mondo Bizarr - Das 35mm-Double Feature in Düsseldorf
BeitragVerfasst: 18.03.2015 23:53 
Offline

Registriert: 02.2011
Beiträge: 142
Geschlecht: nicht angegeben
Ib Melchior, der Regisseur von MR1, ist vor ein paar Tagen von uns gegangen. Stolze 97 Jahre alt ist er geworden.
Wir werden ihn am Freitag abend mit dem "Weltraumschiff" gedenken. Oliver Nöding hält eine kleine Einführung.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mondo Bizarr - Das 35mm-Double Feature in Düsseldorf
BeitragVerfasst: 27.03.2015 22:15 
Offline

Registriert: 02.2011
Beiträge: 142
Geschlecht: nicht angegeben
Nach unserem März-Abstecher in ferne Galaxien sind wir am 10. April wieder ganz bodenständig und erdnah. Naja, fast. Denn wenn erstmal die Musik von Eruption, The Teens und La Bionda durch den Saal schallt, da wird das Kino zu einem entfesselten Disco-Schuppen. Wer sich dann noch traut, während der Vorstellung das Tanzbein zu schwingen, darf sich einer besonderen Bewunderung des Mondo Bizarr-Teams sicher sein.

Bild

Wir beginnen den Abend jugendfrei mit

DISCO FIEBER (aka Bienenstich und Disco-Fieber)
BRD 1979 · 84 Minuten · DF · 35mm
Regie: Hubert Frank, mit Hanna Sebek, Tony Schneider, Isabelle Dumas u.a.

Hubert Frank, Spezialist für softe Krauterotik (MUSCHIMAUS MAG'S GRAD HERAUS, VANESSA, MELODY IN LOVE) stieß 1979 in ungeahnte neue Sphären vor und drehte einen astreinen Discofilm! Leider diesmal ohne Sascha Hehn, dafür umso bunter. Schlaghosen tragende Teenager mit Minipli zum Höhepunkt ihrer Brunft duellieren sich zu schweißtreibenden Rhythmen auf der Tanzfläche – und diese kommen doch glatt aus dem legendären Hause Frank Farian: Boney M stimmen gleich drei ihrer Hits an, da glüht die Nase und Lisa Film wundert sich! DISCO FIEBER ist ein mehr als bizarres deutsches Kleinod und zugleich Zeitblase einer vergangenen Ära.

Und wer nach diesem Filmgenuss schon gänzlich am Boden zerstört ist, der darf sich von funky Issac mal so richtig durch die Mangel drehen lassen:

CHIKAGO POKER (aka Truck Turner)
USA 1974 · 91 Minuten · DF · 35mm
Regie: Jonathan Kaplan, mit Isaac Hayes, Yaphet Kotto, Alan Weeks u.a.

Disco-Soul-Schmuserich Isaac Hayes versüßte ja schon so einige Filme und Serien mit seiner Anwesenheit (Carpenters DIE KLAPPERSCHLANGE, seine Stimme als „Chef“ in SOUTH PARK), aber dieser 1974 entstandene Blaxploitation-Kracher unter der knackigen Regie von Jonathan Kaplan (WUT IM BAUCH, ANGEKLAGT, FATALE BEGIERDE) ist schon ein besonderes Black-Power-Highlight: Der sonnenbebrillte Hayes drückt als Kopfgeldjäger Truck Turner mächtig aufs Gaspedal und STAR TREKs Leutnant Uhura Nichelle Nichols ist nur eine der netten Ladies, denen er (natürlich) den Kopf verdreht! Überhaupt kann die Besetzung sich mehr als sehen lassen: Auch Yaphet Kotto, Scatman Crothers und Allzweckwaffe Dick Miller lassen das B-Movie-Herz höher schlagen!

Disco und Funk der 70er, einen ganzen Abend lang. Als Musik noch Seele hatte; eingebettet in guten oder auch nicht so guten Filmen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mondo Bizarr - Das 35mm-Double Feature in Düsseldorf
BeitragVerfasst: 09.04.2015 19:26 
Offline

Registriert: 02.2011
Beiträge: 142
Geschlecht: nicht angegeben
Die Vitrinen sind gefüllt. Noch einmal Schlafen bis zur großen Disco-Sause… :D

Bild

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mondo Bizarr - Das 35mm-Double Feature in Düsseldorf
BeitragVerfasst: 09.04.2015 21:34 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 03.2010
Beiträge: 1548
Wohnort: zu Hause
Geschlecht: männlich
Sehr geil meinen nächsten Düsseldorfbesuch kombiniere ich mit Mondo Bizar und natürlich Altbier..... :D

_________________
Bild

Blu Ray und DVD Holzkistenverpackungen sind Sondermüll....
und echte Filmfans brauchen sowas nicht !!!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mondo Bizarr - Das 35mm-Double Feature in Düsseldorf
BeitragVerfasst: 12.04.2015 01:00 
Offline

Registriert: 02.2011
Beiträge: 142
Geschlecht: nicht angegeben
Die Stimmung war sagenhaft: Szenenapplaus, bei den Songs wurde kräftig mit eingestimmt, und nicht nur das Publikum hob ab:

Bild

Bild

:mrgreen:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mondo Bizarr - Das 35mm-Double Feature in Düsseldorf
BeitragVerfasst: 15.04.2015 16:26 
Offline

Registriert: 02.2011
Beiträge: 142
Geschlecht: nicht angegeben
West & East

Die Hornhaut an den Sohlen ist nach unserem letzten musikalischen Tanzabend noch nicht ganz verheilt, da geht es auch schon weiter. Am 08. Mai bringen wir zwei ausgesuchte Klassiker aus den Bereichen Spaghetti-Western und Kostüm-Eastern.

Bild

DJANGO – EIN SARG VOLL BLUT (I, 1968)
Horst Frank präsentiert sich in Giuliano Carnimeos Vorzeige–Italowestern mal wieder von der bösesten Seite und macht George Hilton als Django (im Original “Lord”) das Leben zur Hölle! Knackig inszeniert und exzellent gefilmt (Kamera: Stelvio Massi) zählt dieser hübsche Knaller zu den besten Pseudo-Djangos; ein rasanter Ritt durch Laredo, bei dem der Bleigehalt in der Atmosphäre irgendwann den Sauerstoff verdrängt, oder, um es mit einem anderen Titel aus Carnimeos Oeuvre zu umschreiben:
NOCH WARM UND SCHON SAND DRAUF ist auch hier das blutige Motto!

SILBERSPEER DER SHAOLIN (Taiwan, 1978)
Eastern waren ein fester Bestandteil der Bahnhofskinokultur, und Produktionen aus Taiwan stellten sich schon immer als etwas billiger, aber auch abgedrehter und exotischer als ihre großen Brüder aus Hongkong dar:
Sung Ting-Meis Actionbrett fährt daher auch so einiges an bizarren Waffen und blutigen Scharmützeln auf, um beim Betrachter anerkennend die Zunge schnalzen zu lassen. Superstar Wang Yu (ONE ARMED SWORDSMAN, DUELL DER GIGANTEN) als ein “Lone Swordsman” schnetzelt sich mit eisiger Miene durch diesen düsteren, Fintenreichen B-Kracher, welcher das perfekte Spiegelbild zum europäischen Italowestern dastellt!

Halb-Django George Hilton und Wang Yu als schlechtgelaunter Auftragskiller im Wettstreit um das schönste Kinoerlebnis, und ihr seid hoffentlich dabei. 8-)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mondo Bizarr - Das 35mm-Double Feature in Düsseldorf
BeitragVerfasst: 06.05.2015 14:44 
Offline

Registriert: 02.2011
Beiträge: 142
Geschlecht: nicht angegeben
Alles hängt für Freitag in den Vitrinen der Black Box Düsseldorf, und wir freuen uns auf Euch.

Bild

Bild

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mondo Bizarr - Das 35mm-Double Feature in Düsseldorf
BeitragVerfasst: 21.05.2015 20:04 
Offline

Registriert: 02.2011
Beiträge: 142
Geschlecht: nicht angegeben
Am 12. Juni geht es überaus kurios weiter unter dem Motto "Bänder & Gekröse".

Bild

Der erste Film ist eine selten dargebotene Sause:

DER VIDEOPIRAT (D, 1985)
BRD 1985 · 35mm · Regie: Harald Alexander,
mit Nicolas Shopp, Maja Maranow, Crock Krumbiegel u.a.
Ihr kennt Christian Anders in DIE BRUT DES BÖSEN. Den schönen René Weller in MACHO MAN. Aber kennt ihr auch Nicolas Shopp in DER VIDEOPIRAT? Ein schier unfassbarer Film, der im Pumphosen gestärkten Neon-Düsseldorf der Achtziger spielt und zudem noch die Videopiraterie zum Thema hat, KANN einfach nicht schlecht sein! Aber irgendwie seltsam...und verdammt kultig! Eine echte Rarität, halb Revenge-Thriller, halb VHS-Seifenoper, aber definitiv UNVERGESSLICH! Wir haben uns damals in die Videocassette dieser Obskurität verliebt und konnten es dann gar nicht fassen, daß dieser Schatz auf 35mm in den Tiefen des Düsseldorfer Filmarchivs schlummert!

Nach einer zweifelhaften Pausen-Stärkung mit stark riechenden Blutwurst-Schnittchen ist man auch direkt auf den zweiten Film vorbereitet, dessen Bewerbung wir leider umgehen müssen. Daher seid bereit für

DIE SAFTIGE ÜBERRASCHUNG :o

Und wieder haben wir in italienischen Gräbern gebuddelt und gar Modriges zu Tage befördert! Ein echter Matsch-Klassiker eines großen Mannes, der bei uns bereits die Ratten tanzen ließ; ein Film wie eine Party (mit guter Musik!), bei der man der einzige atmende Gast ist!

Düsseldorf, Blutwurst und Fäulnis: eine explosive Mischung, die den Kinosaal zum Schwitzen bringt. Am 12.06. nur bei uns in der Black Box im Filmmuseum.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mondo Bizarr - Das 35mm-Double Feature in Düsseldorf
BeitragVerfasst: 09.06.2015 10:07 
Offline

Registriert: 02.2011
Beiträge: 142
Geschlecht: nicht angegeben
Am Freitag ist es soweit: Düsseldorfer Videopiraten und italienische Untote geben sich in der Black Box Düsseldorf die Ehre.

Im Vorprogramm: ein von uns exklusiv für Euch erstellter Zusammenschnitt schönster Momente und Szenen aus Dokumentationen der 80er über Videokonsum, Gewaltfaszination, Videotheken und unausweichlicher Verrohung der Jugend.

Gewürzt wird das Ganze in der Pause mit Blutwurst-Schnittchen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mondo Bizarr - Das 35mm-Double Feature in Düsseldorf
BeitragVerfasst: 14.06.2015 11:38 
Offline

Registriert: 02.2011
Beiträge: 142
Geschlecht: nicht angegeben
Da am letzten Freitag unser Vorprogramm zum Videopiraten so gut ankam, haben wir uns entschlossen, den Reportagen-Zusammenschnitt allen zugänglich zu machen. Viel Spaß mit dem Trip in die Vergangenheit:

youtu.be Video From : youtu.be


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mondo Bizarr - Das 35mm-Double Feature in Düsseldorf
BeitragVerfasst: 14.06.2015 15:58 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 03.2010
Beiträge: 1548
Wohnort: zu Hause
Geschlecht: männlich
Sehr schön fühle mich gleich in die 80er Jahre zurück versetzt wo ich bei 20 Videotheken Kund war.

_________________
Bild

Blu Ray und DVD Holzkistenverpackungen sind Sondermüll....
und echte Filmfans brauchen sowas nicht !!!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mondo Bizarr - Das 35mm-Double Feature in Düsseldorf
BeitragVerfasst: 14.06.2015 18:40 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 8723
Wohnort: Liquid Eyes in Cologne
Geschlecht: männlich
Sehr schöner Zusammenschnitt!!! 8-)

Bild

_________________
"Ein Tittchen hier, ein Fötzchen da, und die Welt sähe wieder rosiger aus." anti
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mondo Bizarr - Das 35mm-Double Feature in Düsseldorf
BeitragVerfasst: 22.06.2015 20:31 
Offline

Registriert: 02.2011
Beiträge: 142
Geschlecht: nicht angegeben
Am 10.07. wird es bei uns an einem lauen Sommerabend direkt zweimal dunkel:

Bild

DIE NACHT DER ROLLENDEN KÖPFE
Italien/Spanien 1973 · 90’ · DF · 35mm
Regie: Maurizio Pradeaux, mit Robert Hoffmann, Nieves Navarro, Simón Andreu u.a.
In Maurizio Pradeaux' Sleaze-Giallo regiert der Pulp, was sich denn auch mal wieder im deutschen Titel und einer hübsch kalauernden Synchro widerspiegelt! Ansonsten wird dem Italo-Fan so einiges geboten: Gemeine Morde, eine unnötig komplizierte Story, hübsche Frauen und Exploitation, wohin das Auge blickt!

Eine kleine Verschnaufspause mit nachtschwarzen Oliven und Rotwein stimmen auf den folgenden absoluten Klassiker des Euro-Horrors ein:

DIE NACHT DER REITENDEN LEICHEN
Spanien 1971 · 90’ · DF · 35mm
Regie: Amando de Ossorio, mit Lone Fleming, César Burner, María Elena Arpón u.a
Ein Film, der schon aufgrund seines Titel zur Legende wurde, und dank des gewaltigen Erfolges mehrere Fortsetzungen nach sich zog. Aber man muss zugeben: wenn Amando de Ossorios kuttentragende Templer mit ihren leeren Augenhöhlen in Zeitlupe durch die Lande ziehen, zählt das zu den großen kultigen Momenten des europäischen Schauerkinos – gerade die Mischung aus Trash, Splatter, Erotik, gelungener Atmosphäre und unfassbaren 1970er-Jahre-Details machen den Reiz aus: Wackelnde Pappmaché-Grabsteine treffen sozusagen auf durchaus gekonntes Handwerk!

Einmal Eintritt in Düsseldorf für zweimal zappenduster in Europa; das sind Werte und Leistungen, die ihresgleichen suchen…

*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mondo Bizarr - Das 35mm-Double Feature in Düsseldorf
BeitragVerfasst: 22.06.2015 22:10 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 2439
Wohnort: Aquae Mattiacorum
Geschlecht: männlich
Ist das GEIL, ich kack ab!!! :o

_________________
Bild
Die Filme gehen vor, denn sie haben sich ihr Schicksal im 21. Jahrhundert nicht ausgesucht und wollen gesehen, genossen und geliebt werden, denn dafür sind sie da. - McKenzie
If you don't like it - don't buy it! But if you buy it anyway, stop bitchin' around! - TRAXX


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 134 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker