Dirty Pictures

Die Eurocult-Liebhaber-Lounge
Aktuelle Zeit: 27.03.2017 04:50

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 130 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Mondo Bizarr - Das 35mm-Double Feature in Düsseldorf
BeitragVerfasst: 25.01.2016 14:09 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2010
Beiträge: 223
Geschlecht: nicht angegeben
Mondo Bizarr! Was für ein großartiges Wochenende! Hier mein Bericht & Bilder:

*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

_________________
»Komm wir essen Opa« (Satzzeichen können Leben retten)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mondo Bizarr - Das 35mm-Double Feature in Düsseldorf
BeitragVerfasst: 02.02.2016 21:10 
Offline

Registriert: 02.2011
Beiträge: 139
Geschlecht: nicht angegeben
"Sadismus Hoch Zwei!"

Wir haben das Mondo Bizarr-Festival noch gar nicht richtig verdauen können, schon liefern wir ein schmackhaftes 69er-Dessert für Kenner; scharf aber wohlbekömmlich, versehen mit dem Duft von gereiftem 35mm-Material:

Bild

SADISTEROTICA
ROTE LIPPEN
Deutschland / Spanien 1969
Regie: Jess Franco, mit Janine Reynaud, Rosanna Yanni, Chris Howland u.a.

Der gute Jess Franco hat uns ja schon des öfteren einen Besuch abgestattet, und diesmal zeigen wir einen seiner schönsten Filme – zudem eine Rarität, welche es in Deutschland leider noch nicht auf DVD geschafft hat: ein knallbuntes Pulp-Spektakel mit schönen Frauen, Sixties-Psychedelica, Blutgemälden, Morpho (dem haarigen Gehilfen), funky music und sexy dancing!

SATAN'S SADISTS
DIE SADISTEN DES SATANS
USA 1969
Regie: Al Adamson, mit Russ Tamblyn, Scott Brady, Kent Taylor u.a.

„Biker-Filme“ waren in den Sechzigern unglaublich populär und spülten in großen Mengen durch die Drive-In-Kinos Amerikas. Al Adamson, Ein-Mann-Exploitationfabrik, lieferte hier wohl seinen besten Film ab, eine dreckige Mischung aus Biker-Motiven und dem Terrorfilm, welche bereits erahnen lässt, was da später noch mit LAST HOUSE ON THE LEFT über die Leinwände hereinbrechen würde. Und Nice Guy Russ Tamblyn als Anführer muss man gesehen haben, um es glauben zu können! Eine deftige Synchro rundet das schmierige Vergnügen dann noch gekonnt ab, kurzum: Bahnhofskino pur!

Beide Filme werden von Oliver Nöding mit einer Einführung serviert.

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mondo Bizarr - Das 35mm-Double Feature in Düsseldorf
BeitragVerfasst: 03.02.2016 08:21 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.2013
Beiträge: 2942
Wohnort: Provinzmetropole an Rhein und Mosel
Geschlecht: männlich
Der Samstagsbesuch bei Eurem Festival hatte zur Folge, dass seitdem wieder vermehrt (schon sehr lange nicht mehr gesehene) Exploitation Klassiker über den heimischen Bildschirm flimmern :D

Letzte Woche war dann auch rein zufällig Anchor mit seinen diabolischen Mannen (Firewater, Acid, Muscle und Romeo) an der Reihe, wobei ich immer noch damit beschäftigt bin, die Reifenspuren ihrer Bikes wieder von meinem Fußboden zu bekommen. Die dt. Synchro toppt hierbei so ziemlich alles. Und SADISTEROTICA ist natürlich auch ganz toll.

Wünsche viel Erfolg und den zu erwartenden Fun :dh:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mondo Bizarr - Das 35mm-Double Feature in Düsseldorf
BeitragVerfasst: 14.02.2016 15:23 
Offline

Registriert: 02.2011
Beiträge: 139
Geschlecht: nicht angegeben
Richie Pistilli hat geschrieben:
Wünsche viel Erfolg und den zu erwartenden Fun :dh:


Danke, Erfolg & Fun waren letzten Freitag durchaus vertreten. :D

Obwohl es kein Double Feature im Rahmen unserer Mondo Bizarr-Reihe ist, möchte ich Euch auf zwei Filme am kommenden Freitag, den 19.02. hinweisen, denn dieses Programm könnte auch durchaus bei uns unter dem Motto "Düsseldorf-Tokyo Nonstop" laufen.

Um 18:45 läuft Dominik Grafs Düsseldorf-Meisterwerk "DIE KATZE", welches zum großen Teil im und vor dem japanischen Nikko-Hotel auf der Immermannstraße gedreht wurde. Direkt im Anschluss geht der Flieger nach Japan, denn dann läuft um 21:00 Uhr Seijun Suzukis "TOKYO DRIFTER" in einer deutsch synchronisierten Fassung.

Beide Filme liegen natürlich in 35mm vor und laufen in der Black Box, derselben Spielstätte wie die Mondo Bizarr-Abenden.
Sollte man nicht verpassen. Zwei großartige Filme.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mondo Bizarr - Das 35mm-Double Feature in Düsseldorf
BeitragVerfasst: 24.02.2016 18:04 
Offline

Registriert: 02.2011
Beiträge: 139
Geschlecht: nicht angegeben
"Hunde & Puppen!" am 04.03. in der Black Box:

Bild

DIE MEUTE (USA 1977)
Das Tierhorrorgenre hat schon so einige bedeutende Vertreter hervorgebracht; man denke nur an wahre Klassiker wie DIE VÖGEL, DER WEISSE HAI, oder CUJO, aber auch kleinere Kulthits wie das Wurmdramolett SQUIRM, Sam Fullers Rassismusparabel DER WEISSE HUND VON BEVERLY HILLS oder eben der "Reisser" DIE MEUTE: hier schlägt sich Knautschgesicht Joe Don Baker gar mit einem ganzen Rudel bösartiger, zähnefletschender Vierbeiner herum!
Packend und naturalistisch von Kampfsportspezialist Robert Clouse (DER MANN MIT DER TODESKRALLE) inszeniert,
kommt in einigen Momenten eine gar apokalyptische Stimmung auf - zumal die Helden mit den Viechern auf einer winzigen Insel gefangen sind!

TOURIST TRAP - TOURISTENFALLE (USA 1979)
David Schmoellers fieser kleiner Puppen- und Wachsfigurenslasher hat sich mit der Zeit zu einem echten Kulthit gemausert - was zuletzt auch an Stephen Kings liebevoller Huldigung in seinem sehr lesenswerten Schmöker DANSE MACABRE liegt: dort bezeichnet er ihn gar als einen seiner Lieblingsfilme. Pino Donaggios Musik, atmosphärische Kamera, unheimliche Sets, Chuck Connors und vor allem diese GRAUENERREGENDEN Puppen fügen sich zu einem stimmungsvollen Gesamtwerk zusammen, daß den Betrachter auch nach Sichtung des Films noch ein wenig beschäftigt. Alleine, auf dem Nachhauseweg.

Einführung: Oliver Nöding & Marc Ewert!

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mondo Bizarr - Das 35mm-Double Feature in Düsseldorf
BeitragVerfasst: 16.03.2016 18:44 
Offline

Registriert: 02.2011
Beiträge: 139
Geschlecht: nicht angegeben
Bald ist Ostern und der Hase wird uns zwei gar köstliche Zelluloid-Eier für unser GELBES DOPPEL am 08.04. hinterlassen.

Bild

Zuerst besuchen wir gemeinsam

DIE GROTTE DER VERGESSENEN LEICHEN (La notte che Evelyn uscì dalla tomba)
Italien 1971 · ca 96 Minuten · Deutsche Fassung · 35mm
Regie: Emilio Miraglia, mit Anthony Steffen, Marina Malfatti, Erika Blanc u.a.

Hier handelt es sich nicht um irgend­ einen staubigen Zombiematsch, sondern eher um einen gelungenen Mystery­-Grusel mit Giallo-­Elementen, dessen skurriler Originaltitel (übersetzt) DIE NACHT, IN DER EVELYN AUS DEM GRAB KAM weitaus treffender ist! Ein atmosphärischer kleiner Italo­-Klassiker, exzellent besetzt – ein echtes Kleinod von 1971.

Wer aus der Grotte wieder zurückfindet, dem wird mit einem Tropfen stilechten J&B Rare Scotch Whiskey der Magen verdorben, so daß ihm der nachfolgende filmische Murks kaum mehr negativ auffällt.

Ladys & Gentlemen, wir präsentieren eine echte 35mm-Rarität, denn soweit wir wissen lief dieser Film in Deutschland nicht offiziell, sondern wurde Mitte der 80er direkt auf Video vermarktet. Doch wir präsentieren eine deutschsprachige Scope-Kopie von

DER NINJA (Ninja Thunderbolt)
Hongkong 1984 · ca 90 Minuten · Deutsche Fassung · 35mm
Regie: Godfrey Ho, mit Richard Harrison, Wang Tao, Randy To u.a.

Einer der schönsten Ninja­-Trasher, zu denen Produzent Joseph Lai und Regisseur Godfrey Ho den armen Richard Harrison nötigten: auch hier wurden wieder mindes­tens zwei Filme auf bizarre Art und Weise kombiniert. Harrison wandelt verwirrt durch seine Szenen und wirft sich ab und zu ein Ninja-Outfit über, während in dem originalen Hongkong­-Actioner ziemlich gut die Post abgeht! So etwas gab es nur in den Achtzigern!

Einführung: Oliver Nöding & Marc Ewert!

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mondo Bizarr - Das 35mm-Double Feature in Düsseldorf
BeitragVerfasst: 01.05.2016 12:25 
Offline

Registriert: 02.2011
Beiträge: 139
Geschlecht: nicht angegeben
Wir haben die große Freude, gleich zwei Veranstaltungen auf einmal ankündigen zu dürfen. Denn die Pause zwischen den nächsten beiden 42nd Street-Terminen ist so gering, daß es fast wie ein kleines Festival anmutet.

Wir lassen am Freitag, den 27. Mai die lauten Roller aus der Garage. Daß die motorisierten Zweiräder nur marginal in den beiden Filmen eine Rolle spielen, sei nur am Rande erwähnt. Dafür gibt es so einige andere Schauwerte zu bestaunen.

"ENDUROS & HARLEYS"

Bild

DIE FLIEGENDEN FEUERSTÜHLE (Zhui Sha, HK 1973)

Auch in Hongkong kokettierte man in den 70ern mit dem Genre des Biker-Movies und erzielte mitunter aparte Resultate: hier sind es Gangster auf Enduros, welche die City unsicher machen! Also keine echten Biker, aber zumindest Teufel auf Rädern: Handkanten durchteilen die Luft, der Soundtrack rockt dahin, und eine schnoddrige Synchro versetzt einen ins wohlig muffige Bahnhofskino um die Ecke. Und ein Film, dessen Held Charlie Chin heißt, kann einfach nicht schlecht sein!

Nach der Pause zeigen wir nun DEN Horrorfilm-Knaller schlechthin, auf den unser Publikum schon seit Jahren wartet. Wir machen es spannend und verraten den Titel nicht.

DIE SAFTIGE ÜBERRASCHUNG! (USA 1978)

Die Gesichter sind blau, das Blut knallrot, die Fensterscheiben des Einkaufszentrums ächzen unter der Last hunderter kratzender Finger. Und dann dieses Geschlurfe! Die Musik ist auch ganz ordentlich. Kurzum: Wir freuen uns, einen ganz großen Horrorklassiker in 35mm präsentieren zu dürfen!

Direkt eine Woche später dürfen wir schon wieder die 35mm-Schatzkiste für Euch öffnen, und da Mondo Bizarr am 04. Juni ausnahmsweise an einem Samstag stattfinden wird, präsentieren wir Euch einen wunderbaren 80er-Jahre-Mainstream-Abend (zumindest was wir unter Mainstream verstehen)

"MONDO MAINSTREAM II - DIE 80er"

Bild

UNHEIMLICHE SCHATTENLICHTER (Twilight Zone - The Movie, USA 1983)

1983 trommelte Steven Spielberg mehrere Hollywood-Schwergewichte zusammen, um TWILIGHT ZONE, eine der beliebtesten TV-Serien aller Zeiten, auf die große Leinwand zu bringen: John Landis, Steven Spielberg selbst, Joe Dante und George Miller inszenierten jeweils eine Episode, und heraus kam ein wilder Genre-Ritt zwischen Horror, Humor und Fantasy, welcher schließlich in George "MAD MAX" Millers virtuos inszeniertem Remake von NIGHTMARE AT 20.000 FEET gipfelt, einem grandiosen Kurzfilm-Alptraum mit einem glänzenden John Lithgow und einem fiesen Rob Bottin-Gnom auf der Tragfläche einer Boeing!

NEAR DARK (Near Dark - Die Nacht hat ihren Preis, USA 1987, Kathryn Bigelow)

Ein Vampirwestern, zudem der beste seiner Art, mit einigen bekannten Gesichtern aus Camerons ALIENS (Lance Henriksen, Bill Paxton, Jenette Goldstein), inszeniert von seiner Ex Kathryn Bigelow (GEFÄHRLICHE BRANDUNG, STRANGE DAYS) und unterlegt mit einem grandiosen Soundtrack von Tangerine Dream: poetisch, blutdürstig und sonnenverbrannt - NEAR DARK ist einfach ein gewaltiges Kinoerlebnis, welches man wirklich nur dort genießen sollte!


Einführung: Oliver Nöding & Marc Ewert!


-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mondo Bizarr - Das 35mm-Double Feature in Düsseldorf
BeitragVerfasst: 04.05.2016 12:20 
Offline

Registriert: 11.2014
Beiträge: 252
Geschlecht: nicht angegeben
Kann man sich für die AK Karten reservieren lassen?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mondo Bizarr - Das 35mm-Double Feature in Düsseldorf
BeitragVerfasst: 07.05.2016 19:03 
Offline

Registriert: 02.2011
Beiträge: 139
Geschlecht: nicht angegeben
Okkult hat geschrieben:
Kann man sich für die AK Karten reservieren lassen?


Das sollte möglich sein. Unter der Telefonnummer 0211 89-92232 kann man zu den Kassenzeiten vorbestellen. Montags hat das Museum zu, dann geht keiner ran. Zwischen 11:00 und 17:00 Uhr sollte man jemanden erreichen. Ruhig mehrmals versuchen... Und genau den Namen der Veranstaltung und Datum & Uhrzeit angeben. Die Museums-Kassenkräfte kennen das Kino-Programm nicht auswendig.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mondo Bizarr - Das 35mm-Double Feature in Düsseldorf
BeitragVerfasst: 25.05.2016 17:17 
Offline

Registriert: 02.2011
Beiträge: 139
Geschlecht: nicht angegeben
Diesen Freitag in Düsseldorf:

Bild

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mondo Bizarr - Das 35mm-Double Feature in Düsseldorf
BeitragVerfasst: 28.05.2016 01:54 
Offline

Registriert: 11.2014
Beiträge: 252
Geschlecht: nicht angegeben
War geil, Danke für die Auswahl.
Feuerstühle hatte wohl die längste und zugleich langatmigste Verfolgungsjagt im Chinesischen Filmland,- aber sonst wirklich hochgradig unterhaltsam.
Dawn of the Dead war wirklich sehr schön mal auf der Leinwand zu sehen. Einziger Nachteil bei dieser Art von Genre Filmen, Schnitte fallen mehr oder weniger stark auf, besonders wenn man sie sonst nur aus österreichischen Releases kennt.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mondo Bizarr - Das 35mm-Double Feature in Düsseldorf
BeitragVerfasst: 28.05.2016 15:26 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 04.2016
Beiträge: 180
Geschlecht: männlich
war super (:

_________________
Letterboxd


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mondo Bizarr - Das 35mm-Double Feature in Düsseldorf
BeitragVerfasst: 28.05.2016 16:02 
Offline

Registriert: 02.2011
Beiträge: 139
Geschlecht: nicht angegeben
Okkult hat geschrieben:
War geil, Danke für die Auswahl.
Feuerstühle hatte wohl die längste und zugleich langatmigste Verfolgungsjagt im Chinesischen Filmland,- aber sonst wirklich hochgradig unterhaltsam.
Dawn of the Dead war wirklich sehr schön mal auf der Leinwand zu sehen. Einziger Nachteil bei dieser Art von Genre Filmen, Schnitte fallen mehr oder weniger stark auf, besonders wenn man sie sonst nur aus österreichischen Releases kennt.


Zum Glück war ja noch viel drin bei Zombie. Ich frag mich bei sowas auch, warum die Machete im Kopf geschnitten wurde, aber kurze Zeit später der Schraubenzieher (oder was das war) im Hals blieb drin.
Auch interessant, daß es in Deutschland wohl damals ein No Go war, Kinderzombies zu erschießen. :mrgreen:
Aber als Fan des Films fand ich es trotzdem toll, den deutschen Vorspann mal auf 35mm zu sehen. Auch der Sound wurde schön laut aufgedreht, da bekam die Musik nen richtigen Punch.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mondo Bizarr - Das 35mm-Double Feature in Düsseldorf
BeitragVerfasst: 29.05.2016 20:01 
Offline

Registriert: 11.2014
Beiträge: 252
Geschlecht: nicht angegeben
Ja das stimmt, der musikalisch unterlegte Rockerangriff war genial im Kino.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mondo Bizarr - Das 35mm-Double Feature in Düsseldorf
BeitragVerfasst: 01.06.2016 18:20 
Offline

Registriert: 02.2011
Beiträge: 139
Geschlecht: nicht angegeben
Und am Samstag geht's direkt weiter mit einem tollen 80er Jahre-Double: Unheimliche Schattenlichter und Near Dark.

Bild

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mondo Bizarr - Das 35mm-Double Feature in Düsseldorf
BeitragVerfasst: 14.08.2016 14:38 
Offline

Registriert: 02.2011
Beiträge: 139
Geschlecht: nicht angegeben
Am 09. September geht's mit MONDO BIZARR endlich nach der Sommerpause weiter, und wir zeigen ein schönes Double-Feature für Freunde des gepflegten Deutschploitations…
Unser erstes Highlight wurde sogar damals in der BRAVO gefeiert:

Bild

Genau das richtige für den ausklingenden Sommer voller Sehnsüchte…
Keine Angst, der zweite Film geht dafür derart in die Vollen, daß wir uns zuerst gar nicht getraut haben, den ins Programm zu nehmen..


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mondo Bizarr - Das 35mm-Double Feature in Düsseldorf
BeitragVerfasst: 17.08.2016 13:02 
Offline

Registriert: 02.2011
Beiträge: 139
Geschlecht: nicht angegeben
Liebe Mondoianer.

Unsere Sommerpause neigt sich endlich dem Ende zu. Wir können es kaum erwarten, daß es mit den filmischen Kostbarkeiten weitergeht, und Euch wird es bestimmt genauso gehen.

Da ein zünftiger Urlaub in unseren Gefilden immer mehr an Popularität gewinnt, bieten wir Euch ein Double Feature der besonderen Art. Zum ersten mal in der Geschichte Mondo Bizarrs zeigen wir an einem Abend zwei deutsche Produktionen, die die teutonische Kinolandschaft der 70er perfekt repräsentieren.

Vorhang auf für

"KALTES & HEISSES"

Bild

POPCORN & HIMBEEREIS (D, 1978)

Die legendäre "Lisa Film" hat wieder einen Firmenausflug in die Sonne gemacht und präsentiert ein wunderbar sommerliches Verwechslungs-/Erotik-/Slapstick-Spektakel mit der zuckersüßen Olivia Pascal, Knuddelchen Zachi Noy, dem legendären Herbert Fux und natürlich Otto W. Retzer! Selbst Niki Lauda hat man (unfreiwillig!) vor die Linse bekommen. Und nicht zu übersehen bietet HSE-Teleshopping-Queen Gesa Thoma eine Full-Frontal-Nudity-Einlage. Schauwerte, wohin man blicken mag.
Eine Art von Film, wie sie heutzutage einfach nicht mehr gedreht wird, eine Zeitblase des deutschen 70er Jahre-Kinos, welche dereinst in ferner Zukunft erhellendes Studienmaterial für Vergangenheitsforscher darstellen wird: die Deutschen, welch faszinierendes Volk!

Sei dies nicht schon schlimm genug, bringen wir nach der obligatorischen Pause eine wahre Perle des deutschen Exploitation-Films:

KATHARINA - DIE NACKTE ZARIN (D, 1983)

Produzent Alois Brummer (Goldene Leinwand für GRAF PORNO UND SEINE MÄDCHEN, 1968), vermutlich von der Popularität und dem Erfolg von Tinto Brass' CALIGULA (1979) beflügelt, drehte 1983 dieses gewaltige Historien-Sex-Gewalt-Epos um Katharina die Große, welches in seiner ungekürzten Hardcore-Pracht auf eine stattliche Länge von knapp d-r-e-i Stunden kommt.
Aufwändige Ausstattung, Kamera und Soundtrack, kurzum ein Produktionsstandard ähnlich einer damaligen deutschen Mainstreamproduktion, machen aus KATHARINA ein kurioses Faszinosum einer Zeit, als irgendwie noch alles möglich war und vor allem dann auch noch ins "normale" Kino gelangte. Dort lief allerdings nur eine Softsexversion (welche wir auch zeigen),
die mehr Augenmerk auf die ausufernden Gewaltszenen legte, aber ebenfalls köstlich unterhält: seeing is believing, eine saftige Geschichtsstunde, Alois Brummer-Style!


Einführung: Oliver Nöding & Marc Ewert!
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mondo Bizarr - Das 35mm-Double Feature in Düsseldorf
BeitragVerfasst: 25.08.2016 12:45 
Offline

Registriert: 02.2011
Beiträge: 139
Geschlecht: nicht angegeben
Urlaub will ja gut geplant sein, deshalb gebe ich den Termin für das nächste Wochenend-Festival 2017 bekannt: vom Freitag, den 03. Februar bis Sonntag, den 05. Februar laufen wieder acht 35mm-Filme bei Mondo Bizarr, angereichert mit zahlreichen nostalgischen Trailern und Werbeclips.

Hier ein paar Ausblicke auf drei Knaller:

Bild

Bild

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mondo Bizarr - Das 35mm-Double Feature in Düsseldorf
BeitragVerfasst: 09.09.2016 16:00 
Offline

Registriert: 02.2011
Beiträge: 139
Geschlecht: nicht angegeben
Benny, Olivia, Katharina und natürlich das ganze Mondo-Team warten sehnsüchtig auf Euch. Wir sind bereit. Heute Abend, 20:30 in der Black Box, Düsseldorf.

Bild

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mondo Bizarr - Das 35mm-Double Feature in Düsseldorf
BeitragVerfasst: 19.09.2016 18:49 
Offline

Registriert: 02.2011
Beiträge: 139
Geschlecht: nicht angegeben
Fast schon ein Mini-Festival, welches bald im Filmmuseum gefeiert wird.
Im Oktober wird Düsseldorf von DELIRIA ITALIANO zwei Tage lang gekapert!
Nonnen im Delirium, ein Kampfgigant, Nobody und ein Gorilla machen dann die Black Box FURIOS unsicher!

Bild

Freitag, 14.10., 20:30 Uhr: NONNEN BIS AUFS BLUT GEQUÄLT
Italien / Frankreich 1974 · 96 Minuten· Deutsche Fassung · 35mm
Regie: Gianfranco Mingozzi, mit Florinda Bolkan, Maria Casares, Claudio Cassinelli u.a.

„Der Streifen präsentiert eine mutige und entschlossene Frau, die sich gegen Familie, Gesellschaft und Kirche auflehnt und
nach kurzem Höhenflug wieder unsanft auf den Boden der Realität zurückgeholt wird. So unsanft, dass die Katholische Filmkritik seinerzeit von einem ‚unmotivierten Durcheinander von Grausamkeit und Perversion‘ sprach und wie üblich dringend von einem Kinobesuch abzuraten wusste.“

Bild

Im Anschluss, ca. 22:30 Uhr: DER KAMPFGIGANT
Italien 1987 · 102 Minuten · Deutsche Fassung · 35mm
Regie: Bruno Mattei, mit Miles O'Keeffe, Donald Pleasence, Bo Svenson, Massimo Vanni u.a.

„Kampf- und Action-Szenen wie nie zuvor! Eine neue Dimension des Abenteuers... Neben THE RIFFS 3, DIE HÖLLE DER LEBENDEN TOTEN und ROBOMAN ist DER KAMPFGIGANT einer der beliebtesten (oder sollte man sagen gefürchtetsten?) Filme des italienischen Meisterregisseurs Bruno Mattei. Ein Actiondrama voller Emotionen, gewaltiger Handfeuerwaffen und Kampfhaien.“
Wir freuen uns vor Filmbeginn Massimo Vanni (Stuntman und Schauspieler) in der Black Box begrüßen zu dürfen.


Samstag, 15.10. 15:30 Uhr: MEIN NAME IST NOBODY
Italien / Deutschland / Frankreich 1973 · 116 Minuten · Deutsche Fassung · 35mm
Regie: Sergio Leone, Tonino Valerii, mit Terence Hill, Henry Fonda, Leo Gordon u.a.

„Darstellerisch schlägt dieser Klassiker Brücken zwischen den US-Westernhelden und deren sprücheklopfenden Italo-Epigonen, welche schließlich ganz groß herauskamen, nachdem das Genre seinen Humor entdeckt hatte. Der melancholische, atmosphärische Western treibts hier munter mit der klamaukigen Komödie – das Ergebnis dieser gegenseitigen Befruchtung ist nicht weniger als eine wundervolle Hommage an das Genre und zugleich dessen Abgesang.“

Bild

Im Anschluss, ca. 18:00 Uhr: DER GORILLA
Italien 1976 · 100 Minuten· Deutsche Fassung · 35mm
Regie: Tonino Valerii, mit Fabio Testi, Renzo Palmer, Claudia Marsani u.a.

„Fabio Testi als titelgebender „Gorilla“ eines Baulöwen glänzt in diesem raren Actionhit! Testi, übrigens tatsächlich ausgebildeter Stuntman, gibt alles und jagt den Betrachter durch ein paar der furiosesten Action-Set-Pieces des italienischen Kinos der 1970er Jahre: Wir zeigen diesen Film deutschlandweit erstmalig als 35-mm-Kopie auf der Leinwand!“

Das Event auf Facebook: *** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mondo Bizarr - Das 35mm-Double Feature in Düsseldorf
BeitragVerfasst: 19.09.2016 20:19 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 03.2011
Beiträge: 105
Wohnort: Düsseldorf
Geschlecht: männlich
Wie läuft das denn mit den Tickets dieses Mal? Einzeln pro Film? Und kann man reservieren?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mondo Bizarr - Das 35mm-Double Feature in Düsseldorf
BeitragVerfasst: 19.09.2016 21:18 
Offline

Registriert: 02.2011
Beiträge: 139
Geschlecht: nicht angegeben
Ja, das hätte ich tatsächlich mal dazuschreiben sollen.

Also, der Freitagabend gilt wieder als eine Vorstellung, wie immer bei uns. 7 Euro für beide Filme am Freitag.
Am Samstag wird pro Film 7 Euro abgerechnet.

Eine Dauerkarte gibt es nicht.
Reservieren kann man die einzelnen Karten telefonisch beim Kino. Telefon: 0211 - 8992232. Montag ist zu, da geht keiner ran.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mondo Bizarr - Das 35mm-Double Feature in Düsseldorf
BeitragVerfasst: 20.09.2016 08:28 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 03.2011
Beiträge: 105
Wohnort: Düsseldorf
Geschlecht: männlich
Fantastisch, danke!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mondo Bizarr - Das 35mm-Double Feature in Düsseldorf
BeitragVerfasst: 10.10.2016 13:41 
Offline

Registriert: 02.2011
Beiträge: 139
Geschlecht: nicht angegeben
Wer es über Facebook noch nicht mitbekommen hat: unser Stargast Massimo Vanni hat aufgrund von Dreharbeiten leider absagen müssen. Trotzdem, da bin ich sicher, wird das Wochenende sehr schön werden.

Bild

Bild

Bild

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mondo Bizarr - Das 35mm-Double Feature in Düsseldorf
BeitragVerfasst: 22.10.2016 13:40 
Offline

Registriert: 02.2011
Beiträge: 139
Geschlecht: nicht angegeben
Gerade haben wir das großartige Deliria-Event fulminant zu Ende geführt, da scharren schon die nächsten "Gäste" bei Mondo Bizarr ungeduldig mit ihren gierigen Klauen… Im November sind bei uns die Vampire los. Asiatische Vampire.

Süss–Sauer–Hauer!

Bild

GOKÉ – VAMPIR AUS DEM ALL

Japan 1968 · ca. 84 Minuten · Deutsche Fassung · 35mm
Regie: Hajime Sato, mit Teruo Yoshida, Tomomi Satô, Eizô Kitamura u.a.

Hajimo Sato schleudert den Betrachter geradewegs in einen wilden Genre-Ritt aus Elementen des Gangster-, Katastrophen- und vor allem Body-Horror- und Science-Fiction-Films: Nach misslungener Entführung und Flugzeugabsturz findet sich die Besatzung in einer surrealen Landschaft wieder, und ein UFO verwandelt mit Hilfe grandioser psychedelischer Effekte Menschen in Space-Vampire!

Nach einer Pause, in der man sich mit Capri Sonne Kirsch stärkend selber ein bisschen wie ein Blutsauger fühlen darf, wechseln wir das Gefilde und reisen von Japan nach China.

DIE SIEBEN GOLDENEN VAMPIRE

England / Hongkong 1974 · ca. 83 Minuten · Deutsche Fassung · 35mm
Regie: Roy Ward Baker, Chang Cheh, mit Peter Cushing, Shen Chan, John Forbes-Robertson u.a.

Wenn das legendäre britische Hammer-Studio und die unglaublichen Shaw Brothers aus Hongkong ihre Köpfe zusammenstecken, kann dabei nur etwas Faszinierendes herauskommen: Anfang der 70er füllten Eastern die Bahnhofskinos und sorgten für satte Einnahmen – warum dann nicht fliegende Handkanten mit spitzen Eckzähnen verbinden? Peter Cushing als Van Helsing ist diesmal in China unterwegs und befreit ein Dorf von den berüchtigten sieben goldenen Vampiren.

Einführung: Oliver Nöding & Marc Ewert!
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mondo Bizarr - Das 35mm-Double Feature in Düsseldorf
BeitragVerfasst: 05.11.2016 13:43 
Offline

Registriert: 02.2011
Beiträge: 139
Geschlecht: nicht angegeben
DER DRITTE 35mm-WEEKENDER vom 03.02 bis 05.02.2017:

Bild

3 Tage, 8 Filme. Preis pro Vorstellung 7 Euro, Dauerkarte 30 Euro. Also genauso wie die letzten Jahre.
Vorbestellungen bitte erst ab 01. Dezember.

Na, wer erkennt alle Filme?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mondo Bizarr - Das 35mm-Double Feature in Düsseldorf
BeitragVerfasst: 05.11.2016 18:07 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 2375
Wohnort: Aquae Mattiacorum
Geschlecht: männlich
Das wird toll, bin ich gerne wieder dabei! :)

_________________
Bild
Die Filme gehen vor, denn sie haben sich ihr Schicksal im 21. Jahrhundert nicht ausgesucht und wollen gesehen, genossen und geliebt werden, denn dafür sind sie da. - McKenzie
If you don't like it - don't buy it! But if you buy it anyway, stop bitchin' around! - TRAXX


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mondo Bizarr - Das 35mm-Double Feature in Düsseldorf
BeitragVerfasst: 05.11.2016 18:13 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 04.2016
Beiträge: 180
Geschlecht: männlich
gibts am 11.11.16 nen kompletten Trailer zu sehen ?

_________________
Letterboxd


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mondo Bizarr - Das 35mm-Double Feature in Düsseldorf
BeitragVerfasst: 05.11.2016 20:05 
Offline

Registriert: 02.2011
Beiträge: 139
Geschlecht: nicht angegeben
Lonestarr102 hat geschrieben:
gibts am 11.11.16 nen kompletten Trailer zu sehen ?


Nen kompletten Trailer von was? Vom Weekender? Ich denke ja.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mondo Bizarr - Das 35mm-Double Feature in Düsseldorf
BeitragVerfasst: 13.11.2016 17:41 
Offline

Registriert: 02.2011
Beiträge: 139
Geschlecht: nicht angegeben
Unser komplettes "Weltreise"-Programm für das Festival-Wochenende im Februar 2017:

Bild


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 130 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker