Dirty Pictures

Die Eurocult-Liebhaber-Lounge
Aktuelle Zeit: 23.01.2017 13:34

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 56 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Schlechte Filme? Gute Filme ? Jeder sieht es anders.....
BeitragVerfasst: 21.04.2010 17:03 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 7458
Wohnort: Passau/Bayern
Geschlecht: männlich
Das meinte ich ja!

Dass Filme sich nicht in ein enges Zahlenkorsett drücken lassen. Der Filmgenuss hängt einfach noch von vielen anderen Faktoren ab, die dabei nicht berückschtigt werden (Tageszeit, llein oder mehrere Zuschauer,...). Dennoch finde ich solche Zahlenspielereien interessant, obwohl sie natürlich keine Allgemeingültigkeit haben. Inzwischen kann ich die Noten von anderen Usern recht gut einschätzen und bei Usern mit ähnlichem Geschmack, sind mir solche .../10 Noten doch oft eine Hilfe um den Film einschätzen zu können.

Besonders mit den Einschätzungen von Ringo aka Angelface kann ich immer gut leben ;)

_________________
Bild

Zensor, der - Beamter gewisser Regierungen, dessen Aufgabe es ist, geniale Werke zu unterdrücken. In Rom war der Zensor
ein Inspektor der öffentlichen Moral; die öffentliche Moral moderner Nationen verträgt jedoch keinerlei Inspektion.
(Ambrose Bierce - Des Teufels Wörterbuch, 1911)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Schlechte Filme? Gute Filme ? Jeder sieht es anders.....
BeitragVerfasst: 21.04.2010 17:05 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 2363
Geschlecht: männlich
Was uns Cannisius wohl ursprünglich fragen wollte war : "Seht ihr euch bewußt Filme an von denen ihr wisst , das sie schlecht sind ?"

Und mit "schlecht" ist natürlich nicht gemeint , daß die Filme subjektiv keinen Spaß machen , sondern daß die Filme objektiv miserabel sind , sprich : die Schauspieler versagen , die Handlung ist sinnfrei , die Kulisssen sind lächerlich , Porno-Synchro , usw... !

Ich sage nur "Die Bestie aus dem Weltraum" , "Die Tollwütigen" , "Das Rattennest" , "Kommando Siku" , "Kommando Panther" , "Sabine S." .... alles Filme bei denen man vorher wissen sollte , worauf man sich einläßt !


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Schlechte Filme? Gute Filme ? Jeder sieht es anders.....
BeitragVerfasst: 21.04.2010 18:31 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 10842
Wohnort: Bayern/Franken
Geschlecht: männlich
ich schaue mir auch ganz gerne mal schlechte filme an, denn ich muss das selbst gesehen haben um von seiner schlechtheit überzeugt zu sein :lol: Manchmal ist er dann aber auch gut!
Ich schau einfach gerne mir unbekanntes an, da ist genre und alles egal, hauptsache noch nicht gesehen. Und selbst wenn es dann Müll war, war es für mich dennoch wert den mal gesehen zu haben! Darum hab ich mir ne zeitlang auch immer die SFT (zeitschrift) geholt, da es immer was neues zu enddecken gab , aus allen sparten...
Gerade im Italokino passt das perfekt, da gibts soviel zu enddecken!
So ein raster oder sowas wie der Thomas gibts bei mir nicht, entweder gefällt ein film oder auch nicht! Woran das genau liegt....? Manchmal unterhält ein unterirdisch schlecht gemachter Film imens, ein anderer überhaupt nicht! Dafür gibts auch gut gemachte Filme die mich einfach langweilen, da mich der Film nicht mittreist, packt oder der gleichen...
Zb. gibt es viele nicht besondere C-IW, die ich mir aber zehn mal lieber anschaue, als nen gelackten Langweiligen John Wayne film! Auch wenn dieser besser sein mag.... :mrgreen:
Jeder hat eben seine sehgewohnheiten und seinen Geschmack....

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Schlechte Filme? Gute Filme ? Jeder sieht es anders.....
BeitragVerfasst: 21.04.2010 18:33 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 7767
Wohnort: Zwischen Rübenbergen und dem schönen Nordharz
Geschlecht: männlich
ugo-piazza hat geschrieben:
Es zeigt vor allem, dass es nichts bringt, Filmen eine Zahlenwertung aufzudrücken. Die gaukelt nämlich Objektivität vor, obwohl ja natürlich die subjektive Ansicht des Bewertenden widergibt.


Zwar bereitet mir eine Bewertung in Zahlen auch stets ein wenig Bauchschmerzen, aber ich halte diese "Krücke" für durchaus geeignet den persönlichen Eindruck kurz und knackig zu unterstreichen. Objektivität gaukelt dies IMHO nicht vor.


Operazione Bianchi hat geschrieben:
1. "Seht ihr euch bewußt Filme an von denen ihr wisst , das sie schlecht sind ?"
2. Und mit "schlecht" ist natürlich nicht gemeint , daß die Filme subjektiv keinen Spaß machen , sondern daß die Filme objektiv miserabel sind , sprich : die Schauspieler versagen , die Handlung ist sinnfrei , die Kulisssen sind lächerlich , Porno-Synchro , usw... !
3. Ich sage nur "Die Bestie aus dem Weltraum" , "Die Tollwütigen" , "Das Rattennest" , "Kommando Siku" , "Kommando Panther" , "Sabine S." .... alles Filme bei denen man vorher wissen sollte , worauf man sich einläßt !



1. Ja!

2. Ja, Zustimmung!

3. Dito.

_________________
Blap V 3.0 regaining paradise

***
Vom Ursprung her verdorben


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Schlechte Filme? Gute Filme ? Jeder sieht es anders.....
BeitragVerfasst: 21.04.2010 20:29 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 3136
Wohnort: Schrebergartenkolonie des Todes
Geschlecht: männlich
Gut is, wat mich gut tut. Und wenn schlecht mich gut tut, dann is schlecht gut!

_________________
"Wir raten ab!" - Der katholische Filmdienst

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Schlechte Filme? Gute Filme ? Jeder sieht es anders.....
BeitragVerfasst: 21.04.2010 23:04 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 1105
Geschlecht: nicht angegeben
Operazione Bianchi hat geschrieben:
Was uns Cannisius wohl ursprünglich fragen wollte war : "Seht ihr euch bewußt Filme an von denen ihr wisst , das sie schlecht sind ?"

Und mit "schlecht" ist natürlich nicht gemeint , daß die Filme subjektiv keinen Spaß machen , sondern daß die Filme objektiv miserabel sind , sprich : die Schauspieler versagen , die Handlung ist sinnfrei , die Kulisssen sind lächerlich , Porno-Synchro , usw... !

Ich sage nur "Die Bestie aus dem Weltraum" , "Die Tollwütigen" , "Das Rattennest" , "Kommando Siku" , "Kommando Panther" , "Sabine S." .... alles Filme bei denen man vorher wissen sollte , worauf man sich einläßt !


Wollte er das? ;)

Aus der Liste würde ich das Rattennest übrigens nen Tick herausheben wollen, in Sachen Qualität usw...billig isser wohl, aber durchaus gelungen teilweise! :ugeek:

_________________
"Ihr Name ist Luzifer. Ihr vertraue ich mehr als meinem besten Freund. Sie spricht nicht, sie hört nicht, betrügt nicht. Sie ist taub, ist blind, ist stumm. Sie tötet nur!"


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Schlechte Filme? Gute Filme ? Jeder sieht es anders.....
BeitragVerfasst: 21.04.2010 23:06 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 1105
Geschlecht: nicht angegeben
Operazione Bianchi hat geschrieben:
Hexer , ich stimme Dir prinzipiell zu , aber die Diskussion läuft irgendwie in die falsche Richtung !

Es ging doch ursprünglich um "die handwerklich schlecht gemachten Streifen" !

Eine gute Geschichte, spannende Inszenierung und tolle Schauspieler sind immer ideal , aber diese Filme sind bei jedem Genre mit ein paar hundert Filmen doch eher die Ausnahme als die Regel und machen das Genre auch nicht zwingend aus ( wer bei jedem Giallo einen schwarz-behandschuhten Rasiermesser-Killer mit Kindheitstrauma erwartet ist schief gewickelt ! )

Nehmen wir beispielsweise Italowestern ... und gehen von ca. 500 Filme aus, vielleicht sind 30 - wie von Leone ,Sollima oder Corbucci - wahre Meisterwerke ! 100-200 Titel sind vielleicht noch für den Normalverbraucher gut bis durchschnittlich ... schaut ihr euch die anderen auch an ? Wenn ja , mit welcher Erwartungshaltung ? Man kann doch nicht immer " Zwei glorreiche Halunken" als Maßstab nehmen !

Dasselbe gilt u.a. auch für Gialli , wo es vor Gurken jeder Coulleur nur so wimmelt ... einige davon schmecken mir trotzdem ;)


Ja, bei Italowestern würde ich die Zahl der wirklich guten, durchweg gelungenen sogar bei unter 100 ansetzen...hier im Forum könnte man sich wahrscheinlich nicht mal auf 50 "gute" einigen, die wirklich jeden Genrefan von Anfang bis Ende überzeugen!

_________________
"Ihr Name ist Luzifer. Ihr vertraue ich mehr als meinem besten Freund. Sie spricht nicht, sie hört nicht, betrügt nicht. Sie ist taub, ist blind, ist stumm. Sie tötet nur!"


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Schlechte Filme? Gute Filme ? Jeder sieht es anders.....
BeitragVerfasst: 21.04.2010 23:31 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 2363
Geschlecht: männlich
Canisius hat geschrieben:

Wollte er das? ;)

Aus der Liste würde ich das Rattennest übrigens nen Tick herausheben wollen, in Sachen Qualität usw...billig isser wohl, aber durchaus gelungen teilweise! :ugeek:


... dafür gibt es laut Kerner ein umstrittenes gelb-rot :D

Der mit undefinierbarem Kot beschmierte Käfer von Harrisson und die edlen zusammen geschusterten Hütten in Mr. Mitchells Filmstudio sollten jeden Kunsthistoriker das Grausen lehren ;)

Natürlich ist für mich das Rattennest ein über alle Zweifel erhabenes Meisterwerk , aber die gesellschaftliche Relevanz vermag zu schockieren , auch wenn ich die rimbaud'schen Nuancen im Spektrum der ansonsten freudschen Betrachtungen des moralischen Verfalls der bäuerlichen Gesellschaft in Bezug auf das soziale Gefälle der 30er Jahre eher als symbolisches Gleichnis des Burenkrieges aus marxistischer Perspektive im Stil Ittenbachs betrache ! Aber in diesem Punkt bekenne ich mich als unbelehrbarer Anhänger Krafft Ebings !


Zuletzt geändert von Operazione Bianchi am 21.04.2010 23:39, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Schlechte Filme? Gute Filme ? Jeder sieht es anders.....
BeitragVerfasst: 21.04.2010 23:35 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 1105
Geschlecht: nicht angegeben
Operazione Bianchi hat geschrieben:
Canisius hat geschrieben:

Wollte er das? ;)

Aus der Liste würde ich das Rattennest übrigens nen Tick herausheben wollen, in Sachen Qualität usw...billig isser wohl, aber durchaus gelungen teilweise! :ugeek:


... dafür gibt es laut Kerner ein umstrittenes gelb-rot :D

Der mit undefinierbarem Kot beschmierte Käfer von Harrisson und die edlen zusammen geschusterten Hütten in Mr. Mitchells Filmstudio sollten jeden Kunsthistoriker das Grausen lehren ;)

Natürlich ist für mich das Rattennest ein über alle Zweifel erhabenes Meisterwerk , aber die gesellschaftliche Relevanz vermag zu schockieren , auch wenn ich die rimbaud'schen Nuancen im Spektrum der ansonsten freudschen Betrachtungen des moralischen Verfalls der bäuerlichen Gesellschaft in Bezug auf das soziale Gefälle der 30er Jahre eher als symbolisches Gleichnis des Burenkrieges aus marxistischer Perspektive im Stil Ittenbachs betrache ! Aber in diesm Punkt bekenne ich mich als unbelehrbarer Anhänger Krafft Ebings !


Alter...alles klar?? :lol: :lol: Ich mach mich gleich nass hier...

_________________
"Ihr Name ist Luzifer. Ihr vertraue ich mehr als meinem besten Freund. Sie spricht nicht, sie hört nicht, betrügt nicht. Sie ist taub, ist blind, ist stumm. Sie tötet nur!"


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Schlechte Filme? Gute Filme ? Jeder sieht es anders.....
BeitragVerfasst: 21.04.2010 23:56 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 1105
Geschlecht: nicht angegeben
Diabolik! hat geschrieben:
Gut is, wat mich gut tut. Und wenn schlecht mich gut tut, dann is schlecht gut!


Moment, das Bild aus der Signatur kenne ich doch!! Diese Szene, in der Merli den milchgesichtigen Stockraper quer durch ne zwielichtige Flipperspelunke prügelt, werde ich nie mehr vergessen...das hast du von Lovelockandload geklaut oder? Gib es zu! 8-)

_________________
"Ihr Name ist Luzifer. Ihr vertraue ich mehr als meinem besten Freund. Sie spricht nicht, sie hört nicht, betrügt nicht. Sie ist taub, ist blind, ist stumm. Sie tötet nur!"


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Schlechte Filme? Gute Filme ? Jeder sieht es anders.....
BeitragVerfasst: 22.04.2010 00:16 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 2363
Geschlecht: männlich
Von Tanzi gemopst ... ;)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Schlechte Filme? Gute Filme ? Jeder sieht es anders.....
BeitragVerfasst: 22.04.2010 00:31 
Online
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 2717
Geschlecht: männlich
Highscores: 1
Interessante Diskussion! Leider komme ich zu spät - alle wichtigen Dinge wurden schon gesagt! Kann vielen Standpunkt etwas abgewinnen - aber zu behaupten "Die Bestie aus dem Weltraum" wäre objektiv Schlecht? Der Film ist pure Alchemie - der macht Scheisse zu Gold! (oder die Raumschlacht am Ende von Krieg der Roboter - an Abstraktion kaum zu überbieten!) Wer steht hier auf Amateur-Sachen (ich rede nicht unbedingt von Pornos) - die erfüllen im Regelfall auch alle Kriterien von objektiv Schlecht... trotzdem werden wir hier wohl wenig Fürsprecher für diese Gattung finden! Zu Recht - es fehlt diesen Filmen imho zumeist einfach an Erhabenheit!

_________________
-> <-


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Schlechte Filme? Gute Filme ? Jeder sieht es anders.....
BeitragVerfasst: 22.04.2010 00:34 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 7767
Wohnort: Zwischen Rübenbergen und dem schönen Nordharz
Geschlecht: männlich
Huhu! Ich bins, der Kartoffel! Wollte nur eben kurz Hallo sagen... :boykonfetti:

_________________
Blap V 3.0 regaining paradise

***
Vom Ursprung her verdorben


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Schlechte Filme? Gute Filme ? Jeder sieht es anders.....
BeitragVerfasst: 22.04.2010 01:13 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 3136
Wohnort: Schrebergartenkolonie des Todes
Geschlecht: männlich
Canisius hat geschrieben:
das hast du von Lovelockandload geklaut oder? Gib es zu! 8-)


Von wem ich das gemopst hab, weiß ich nicht, aber auf jeden Fall isses gemopst. Wenn schon keine Möpse, dann wenigstens mopsen!! 8-)

Tante Edith: Stimmt, lovelockandload.

_________________
"Wir raten ab!" - Der katholische Filmdienst

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Schlechte Filme? Gute Filme ? Jeder sieht es anders.....
BeitragVerfasst: 22.04.2010 01:15 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 2363
Geschlecht: männlich
chakunah_2072 hat geschrieben:
Interessante Diskussion! Leider komme ich zu spät - alle wichtigen Dinge wurden schon gesagt! Kann vielen Standpunkt etwas abgewinnen - aber zu behaupten "Die Bestie aus dem Weltraum" wäre objektiv Schlecht? Der Film ist pure Alchemie - der macht Scheisse zu Gold! (oder die Raumschlacht am Ende von Krieg der Roboter - an Abstraktion kaum zu überbieten!) Wer steht hier auf Amateur-Sachen (ich rede nicht unbedingt von Pornos) - die erfüllen im Regelfall auch alle Kriterien von objektiv Schlecht... trotzdem werden wir hier wohl wenig Fürsprecher für diese Gattung finden! Zu Recht - es fehlt diesen Filmen imho zumeist einfach an Erhabenheit!


OK , bei "Der Bestie" trifft diese Betrachtungsweise zugegebenerweise nicht zu da der Film A. wirklich in der Zunkunft gedreht wurde und B. die Drehorte tatsächlich ferne Planeten waren ...insofern würde ich diesen Film auch eher als Mondo oder halb-dokumentarisches Werk denn als herkömmlichen Spielfilm betrachten !


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Schlechte Filme? Gute Filme ? Jeder sieht es anders.....
BeitragVerfasst: 22.04.2010 01:18 
Online
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 2717
Geschlecht: männlich
Highscores: 1
Die Pferde sind aber Archiv-Tiere, darauf lege ich Wert!

_________________
-> <-


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Schlechte Filme? Gute Filme ? Jeder sieht es anders.....
BeitragVerfasst: 22.04.2010 13:23 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 2363
Geschlecht: männlich
chakunah_2072 hat geschrieben:
Die Pferde sind aber Archiv-Tiere, darauf lege ich Wert!


*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

;)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Schlechte Filme? Gute Filme ? Jeder sieht es anders.....
BeitragVerfasst: 22.04.2010 13:29 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 7458
Wohnort: Passau/Bayern
Geschlecht: männlich
Das ist doch wohl logisch ;)
Darauf eine Tasse Saturnmilch!

_________________
Bild

Zensor, der - Beamter gewisser Regierungen, dessen Aufgabe es ist, geniale Werke zu unterdrücken. In Rom war der Zensor
ein Inspektor der öffentlichen Moral; die öffentliche Moral moderner Nationen verträgt jedoch keinerlei Inspektion.
(Ambrose Bierce - Des Teufels Wörterbuch, 1911)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Schlechte Filme? Gute Filme ? Jeder sieht es anders.....
BeitragVerfasst: 22.04.2010 13:50 
Online
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 2717
Geschlecht: männlich
Highscores: 1
Gebongt! (aber war es nicht Uranusmilch?)

_________________
-> <-


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Schlechte Filme? Gute Filme ? Jeder sieht es anders.....
BeitragVerfasst: 22.04.2010 14:03 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 7458
Wohnort: Passau/Bayern
Geschlecht: männlich
Stimmt, es war die legendäre Uranusmilch...

Bei dem Film gibt es mindestens geanauso viele geile Zitate/Szenen wie bei DELIRIO CALDO.

"...du Sohn einer venuzianischen (?) Hure" :mrgreen: ;)

_________________
Bild

Zensor, der - Beamter gewisser Regierungen, dessen Aufgabe es ist, geniale Werke zu unterdrücken. In Rom war der Zensor
ein Inspektor der öffentlichen Moral; die öffentliche Moral moderner Nationen verträgt jedoch keinerlei Inspektion.
(Ambrose Bierce - Des Teufels Wörterbuch, 1911)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Schlechte Filme? Gute Filme ? Jeder sieht es anders.....
BeitragVerfasst: 22.04.2010 14:05 
Online
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 2717
Geschlecht: männlich
Highscores: 1
Sind doch beide aus dieser exquisiten Synchro Bude, nicht wahr?

Trotzdem beide nur 7/10 ? :mrgreen: Frechheit! Ganz objektiv ist mir das subjektiv zu wenig!

_________________
-> <-


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Schlechte Filme? Gute Filme ? Jeder sieht es anders.....
BeitragVerfasst: 22.04.2010 14:10 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 7458
Wohnort: Passau/Bayern
Geschlecht: männlich
7/10 ist doch ganz gut im Vergleich zu Hochkarätern wie Zwei Glorreiche Halunken mit 9/10.

Oje, wir bewegen uns schon wieder auf Off-Topic-Pfaden im Off-Topic... :lol: ;)

_________________
Bild

Zensor, der - Beamter gewisser Regierungen, dessen Aufgabe es ist, geniale Werke zu unterdrücken. In Rom war der Zensor
ein Inspektor der öffentlichen Moral; die öffentliche Moral moderner Nationen verträgt jedoch keinerlei Inspektion.
(Ambrose Bierce - Des Teufels Wörterbuch, 1911)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Schlechte Filme? Gute Filme ? Jeder sieht es anders.....
BeitragVerfasst: 22.04.2010 14:56 
Online
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 2717
Geschlecht: männlich
Highscores: 1
Sollte ein Witz sein! Was ist bei dir eigentlich 10/10?

_________________
-> <-


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Schlechte Filme? Gute Filme ? Jeder sieht es anders.....
BeitragVerfasst: 22.04.2010 15:09 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 7458
Wohnort: Passau/Bayern
Geschlecht: männlich
Bisher nichts!

Ganz knapp dran ist ZWEI GLORREICHE HALUNKEN mit 9+/10.

Um die Höchstnote zu bekommen, muss ein Film absolut perfekt sein in jeder Einstellung zu jeder Sekunde. Bisher hab ich noch keinen Film gesehen, der dem 100% entspricht, da bin ich streng! Ich werfe halt nicht mit Höchstnoten um mich, wie manch anderer ;)

_________________
Bild

Zensor, der - Beamter gewisser Regierungen, dessen Aufgabe es ist, geniale Werke zu unterdrücken. In Rom war der Zensor
ein Inspektor der öffentlichen Moral; die öffentliche Moral moderner Nationen verträgt jedoch keinerlei Inspektion.
(Ambrose Bierce - Des Teufels Wörterbuch, 1911)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Schlechte Filme? Gute Filme ? Jeder sieht es anders.....
BeitragVerfasst: 22.04.2010 16:28 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 4606
Geschlecht: männlich
chakunah_2072 hat geschrieben:
Sind doch beide aus dieser exquisiten Synchro Bude, nicht wahr?

Trotzdem beide nur 7/10 ? :mrgreen: Frechheit! Ganz objektiv ist mir das subjektiv zu wenig!


Die hießen ja schließlich nicht umsonst EXQUISIT Video... :mrgreen:

Wenn man dann noch deren weitere Highlights betrachtet wie "Meine Methoden? Die schossen wie wild um sich, es blieb mir nichts anderes übrig, als sie zu erschießen!" (Provinz ohne Gesetz)...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Schlechte Filme? Gute Filme ? Jeder sieht es anders.....
BeitragVerfasst: 22.04.2010 18:11 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 7767
Wohnort: Zwischen Rübenbergen und dem schönen Nordharz
Geschlecht: männlich
Malastrana hat geschrieben:
7/10 ist doch ganz gut im Vergleich zu Hochkarätern wie Zwei Glorreiche Halunken mit 9/10.


"Zwei glorreiche Halunken" ? Paaah.. ! Solche Flaschen sticht Dr. L. doch im Vorbeigehen aus!

Dr. Herbert Lyntak - Gott des Todes und der ewigen Verdammis, Meister der Metaphysik!

_________________
Blap V 3.0 regaining paradise

***
Vom Ursprung her verdorben


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 56 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker