Dirty Pictures

Die Eurocult-Liebhaber-Lounge
Aktuelle Zeit: 22.09.2017 18:59

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 318 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2, 3, 4, 5 ... 11  Nächste
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Re: SOMETHING WEIRD CINEMA - Kölner Filmhaus
BeitragVerfasst: 23.12.2009 00:34 
Offline
Forum Admin
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 1231
Wohnort: Kaiserslautern
Geschlecht: männlich
Da gebe ich dem Blap mal recht. Auch wenn euer Gefrotzel schon höchst amüsant ist, bitte ich euch auch nochmal so ganz kurz, wieder aufs eigentliche Thema zurückzukommen. :)

:schilder_ontop:

_________________
Bild
Blog: Allesglotzer


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: SOMETHING WEIRD CINEMA - Kölner Filmhaus
BeitragVerfasst: 23.12.2009 09:09 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 2277
Wohnort: Aquae Mattiacorum
Geschlecht: männlich
GrossOut hat geschrieben:
Da gebe ich dem Blap mal recht. Auch wenn euer Gefrotzel schon höchst amüsant ist, bitte ich euch auch nochmal so ganz kurz, wieder aufs eigentliche Thema zurückzukommen. :)

:schilder_ontop:


Meine Fresse, wieso denn? Unglaublich... Man wird ja wohl im Thread ums KÖLNer Filmhaus was über Köln schreiben dürfen. Zumal wir ja hier im Offtopic sind...

_________________
Bild
support your local nischenlabel


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: SOMETHING WEIRD CINEMA - Kölner Filmhaus
BeitragVerfasst: 23.12.2009 18:55 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 734
Wohnort: Heißes Pflaster
Geschlecht: männlich
aber keine 3 Seiten! relevante Informationen zum Kölnerfilmhaus findest Du auf Seite 1 mit den ersten Postings
und dann war es das ... ich persönlich finde das auch S C H E I S S E ! von daher bitte separaten City-Thread


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: SOMETHING WEIRD CINEMA - Kölner Filmhaus
BeitragVerfasst: 24.12.2009 02:42 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 8429
Wohnort: Liquid Eyes in Cologne
Geschlecht: männlich
Ohje, finde so ein bischen Off-Topic im Off-Topic überhaupt nicht schlimm.
Man muss doch nicht immer alles abwürgen. Wir sind doch auch hier um ein wenig Spass zu haben...

_________________
"Ein Tittchen hier, ein Fötzchen da, und die Welt sähe wieder rosiger aus." anti
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: SOMETHING WEIRD CINEMA - Kölner Filmhaus
BeitragVerfasst: 24.12.2009 17:12 
Offline
Forum Admin
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 1231
Wohnort: Kaiserslautern
Geschlecht: männlich
Um nochmal kurz auf die Äußerungen vom Kollegen TRAXX und dem Herrn andeh zurückzukommen: ich weiß und vertrete auch die Meinung, dass man im Offtopic-Bereich so manches um einiges lockerer sehen kann. Bin da ja nicht der Wächter der Ernsthaftigkeit oder so. Habe hier allerdings nur mal kurz eingegriffen, da ich dachte, dass dieser Thread ja mehr als Info-Thread zu weiteren Veranstaltungen usw. herhalten sollte und es da so manchem User bestimmt schwerfällt, sich eben durch so viele Seiten zu "kämpfen" um mal in richtige Infos zu kommen.

Ich halte euch ja auch soweit für Vernünftig, dass ihr wisst, wann das ganze zu sehr in Spam anstatt Spaß ausarten würde. Eine Spaßbremse bin ich mit Sicherheit nicht. Also nicht gleich beleidigt und vollkommen verständnislos sein, habs ja nur gut gemeint.

In diesem Sinne wollen wir die Anmahnung wegen des Offtopics im Offtopic nicht sooo ernst nehmen und uns alle wieder lieb haben, ja? ;)

_________________
Bild
Blog: Allesglotzer


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: SOMETHING WEIRD CINEMA - Kölner Filmhaus
BeitragVerfasst: 25.12.2009 02:06 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 280
Geschlecht: nicht angegeben
Von mir gibts dazu noch kurz den hier (natürlich schief übersetzt, eigentlich wird er mit cathedral übersetzt):

home is, where the dome is

Und jetzt kanns weiter gehen!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: SOMETHING WEIRD CINEMA - Kölner Filmhaus
BeitragVerfasst: 25.12.2009 12:00 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 211
Geschlecht: männlich
TRAXX hat geschrieben:
Wir sind doch auch hier um ein wenig Spass zu haben...



wir sind doch hier nicht beim ray, hätte ich fast geschrieben...

_________________
Crime Is A Disease, Meet The Cure


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: SOMETHING WEIRD CINEMA - Kölner Filmhaus
BeitragVerfasst: 25.12.2009 22:11 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 8429
Wohnort: Liquid Eyes in Cologne
Geschlecht: männlich
GrossOut hat geschrieben:

In diesem Sinne wollen wir die Anmahnung wegen des Offtopics im Offtopic nicht sooo ernst nehmen und uns alle wieder lieb haben, ja? ;)

Na, lieb haben tun wir uns doch sowieso, oder ? ;)
Ich persönlich fand das Ganze OT hier recht spassig und nicht sooo abschweifend vom eigentlichen Thema.
Wenn jetzt in einem fred zum Film X plötzlich seitenlang über Film Y oder OT gepostet wird, ist das absolut kacke, da dieser fred zukünflich noch nach infos über Film X abgemolken werden wird - und da stört dergleichen nunmal ungemein. Klaro & eingesehen.
Aber hier wird 1x monatlich das Programm reingehauen u. man bequatscht die Filme... oder eben die Stadt in der die Filme gezeigt werden... :lol: (...daraus kann man ja auch die eigentliche Qualität der Filme herleiten... ;) )

Ich bin zb auch einer, der Streiterein ungern abwürgt. Meist kühlen sich die Köppe von alleine wesentlich besser ab als das man dicht macht so dass Agressionen nicht kanalisiert u. adressiert werden können.

Kurz: das war nur meine Meinung. Die meisten fanden's scheisse mit dem OT hier und jeder hier hat auch das Recht dies zu äussern. Punkt.

Jeder Jeck is anders und dat is auch jut so. 8-)

_________________
"Ein Tittchen hier, ein Fötzchen da, und die Welt sähe wieder rosiger aus." anti
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: SOMETHING WEIRD CINEMA - Kölner Filmhaus
BeitragVerfasst: 13.01.2010 11:35 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 2277
Wohnort: Aquae Mattiacorum
Geschlecht: männlich
Im Februar geht's wieder richtig ab, super!!!

Mi. 03.02. um 21.30 Uhr
GROSSANGRIFF DER ZOMBIES
OT: Incubo sulla città contaminata
Italien, 1980, 88 min, 35mm, DF
Regie: Umberto Lenzi
Darsteller: Hugo Stiglitz, Laura Trotter, Mel Ferrer

Die Welt in Aufruhr! Ein Reaktorleck samt radioaktiver Gaswolke lässt die Menschheit zu Zombies mutieren.
Diese werden immer zahlreicher und sind noch intelligent genug, um Werkzeuge und Waffen zu benutzen und sogar Flugzeuge zu fliegen.
Zombie-Katastrophen-Action-Reißer vom Routinier der knallharten Übertreibung: Umberto "Mondo Cannibale" Lenzi.


Mi., 17.02. um 21.30h
HURRA, WIR WERDEN AUFGEKLÄRT!
Deutschland 1988. Regie: Reginald Puhl. 81 Min. 35mm / DF.
Unterhaltsame und kurzweilige Zusammenstellung von Ausschnitten aus deutschen
Aufklärungs- und Reportfilmen der 60er und 70er Jahre. Der Karnevalsbeitrag von
"something weird cinema": Kehret um und tuet Buße!



Fr., 26.02. um 21.30 Uhr
WHO CAN KILL A CHILD?
aka: SCREAM / ISLAND OF DEATH / TÖDLICHE BEFEHLE AUS DEM ALL. OT: QUIEN PUEDE
MATAR A UN NINO? Spanien 1976. Regie: Narciso Ibanez Serrador. 106 Min. 16mm /
OF.
Vertreter des Euro-Horrorfilms der 70er Jahre, dem der Ruf als bester spanischer
Horrorfilm vorauseilt. Im prä-DVD-Zeitalter nahezu nicht erhältlich und
inzwischen gar als deutsche Veröffentlichung erhältlich, gibt es nun im Kölner
Filmhaus die einmalige Gelegenheit dieses Kleinod auf der Kinoleinwand zu
betrachten!
"Zwei unschuldige Menschen erleben Stunden der Angst auf einer ansonsten eher
friedlichen Mittelmeer-Insel, als die Kinder dort in lächerlicher
Unbekümmertheit alle Erwachsenen auf grausame Art umbringen. Der spannende
spanische Thriller ist inhaltlich mit vielen interessanten Details und einigen
überraschenden Wendungen versehen. Die stark auf das Tabuthema 'unschuldige
Kinder' hin zugespitzte Handlung weist für das Herstellungsland ungeahnte
Qualitäten und Tiefgang auf. Das pessimistische und makabre Ende der Geschichte
verdeutlicht die nihilistische Grundhaltung des Regisseurs."
Frank Trebbin, Die Angst sitzt neben Dir


Superb!

_________________
Bild
support your local nischenlabel


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: SOMETHING WEIRD CINEMA - Kölner Filmhaus
BeitragVerfasst: 13.01.2010 12:22 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 740
Wohnort: Kölle am Rhing
Geschlecht: männlich
Großangriff ist ein Must-See.
Bei Quien Puede Matar... bin ich wohl der einzige, der den "nur" ins gehobene Mittelmaß einsortiert (7/10) Mir reicht da jedenfalls die Bildstörung-DVD, muss nicht nochmal im Kino sein.

_________________
Jeder Mensch braucht mehr Liebe als er verdient.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: SOMETHING WEIRD CINEMA - Kölner Filmhaus
BeitragVerfasst: 13.01.2010 17:39 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 8429
Wohnort: Liquid Eyes in Cologne
Geschlecht: männlich
Definitiv coole Auswahl, die Frage bei WHO CAN KILL... ist, um was für eine Sprachfassung es sich handelt ? Espangol ohne UTs wäre ziemlich kagge...

_________________
"Ein Tittchen hier, ein Fötzchen da, und die Welt sähe wieder rosiger aus." anti
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: SOMETHING WEIRD CINEMA - Kölner Filmhaus
BeitragVerfasst: 13.01.2010 19:16 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 734
Wohnort: Heißes Pflaster
Geschlecht: männlich
Thomas Morus hat geschrieben:
Großangriff ist ein Must-See.
Bei Quien Puede Matar... bin ich wohl der einzige, der den "nur" ins gehobene Mittelmaß einsortiert (7/10) Mir reicht da jedenfalls die Bildstörung-DVD, muss nicht nochmal im Kino sein.


nö, nö, ich find den auch ganz solide, kann mich den überschwenglichen Reviews nicht anschliessen.

Für Großangriff komm ich sogar noch zu Fuß angerannt. WILL und MUSS den auf der Leinwand sehen. GEiL!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: SOMETHING WEIRD CINEMA - Kölner Filmhaus
BeitragVerfasst: 03.02.2010 12:49 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 734
Wohnort: Heißes Pflaster
Geschlecht: männlich
wer ist denn heute Abend alles am Start zum Großangriff?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: SOMETHING WEIRD CINEMA - Kölner Filmhaus
BeitragVerfasst: 03.02.2010 14:17 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 2277
Wohnort: Aquae Mattiacorum
Geschlecht: männlich
TonyAniante hat geschrieben:
wer ist denn heute Abend alles am Start zum Großangriff?


Ich versuche nach der Arbeit bis heute Abend meinen Promillepegel durch etwas Schlaf runter zu bekommen und werde höchstwarscheinlich anwesend sein. Der Fastelovend bringt mich irgendwann noch ins Grab. :lol:

_________________
Bild
support your local nischenlabel


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: SOMETHING WEIRD CINEMA - Kölner Filmhaus
BeitragVerfasst: 04.02.2010 21:36 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 734
Wohnort: Heißes Pflaster
Geschlecht: männlich
war ein sehr vergnüglicher Abend und ich finde es begrüssenswert, daß auch bei so nem Film noch einige junge Mädels den Weg ins Kino finden ;)

Egal wie, Nachwuchs muss ran um neue Käuferschichten zu bilden, damit auch die letzte Perle ihre Veröffentlichung für daheim findet, oder
halt in diesem Fall ein Filmprogramm wie das des KFH aufrecht zu erhalten.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: SOMETHING WEIRD CINEMA - Kölner Filmhaus
BeitragVerfasst: 04.02.2010 22:04 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 8429
Wohnort: Liquid Eyes in Cologne
Geschlecht: männlich
Joho, war anwesend, nach 2-monatiger Abstinenz. :oops: *asche-auf-mein-haupt* :oops:

War höchst amüsant, doch. Auf Trash-Level gut goutierbar, aber meilenweit vom Genre-Klassiker-Status entfernt.

_________________
"Ein Tittchen hier, ein Fötzchen da, und die Welt sähe wieder rosiger aus." anti
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: SOMETHING WEIRD CINEMA - Kölner Filmhaus
BeitragVerfasst: 04.02.2010 23:59 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 734
Wohnort: Heißes Pflaster
Geschlecht: männlich
oha, der ist bei mir im Gegenteil sogar noch ein paar Plätze raufgerutscht.

Neben den ganzen Wundenkrustengesichtern, war das grauenhafte Gezumpel im Gesicht von Hugo Stiglitz furchterregend.
Auch sonst, wusste er durch nicht vorhandenes Schauspiel zu überzeugen. Mel platziert sich da ein Stück weit davor,
da es zumindestens ihm zwischendurch gelang, mit Mundwinkel und Augenbraue etwas wie Ausdruck zu vermitteln.

Kommt nicht an Woodoo, Geisterstadt oder Hölle heran, aber allemal unterhaltsamer als die sonstigen Italo-Untoten-Filme
find ich den schon. ok, gute Würzung Trash ist für mich immer ein Top10 Garant :)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: SOMETHING WEIRD CINEMA - Kölner Filmhaus
BeitragVerfasst: 05.02.2010 00:07 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 8429
Wohnort: Liquid Eyes in Cologne
Geschlecht: männlich
Lenzi soll lieber Poliziotti drehen... dat kanna bessa. :P ;)

_________________
"Ein Tittchen hier, ein Fötzchen da, und die Welt sähe wieder rosiger aus." anti
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: SOMETHING WEIRD CINEMA - Kölner Filmhaus
BeitragVerfasst: 05.02.2010 00:23 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 4559
Geschlecht: männlich
TRAXX hat geschrieben:
Joho, war anwesend, nach 2-monatiger Abstinenz. :oops: *asche-auf-mein-haupt* :oops:

War höchst amüsant, doch. Auf Trash-Level gut goutierbar, aber meilenweit vom Genre-Klassiker-Status entfernt.


Das ist doch Humbug! Der Film ist ein Klassiker in seinem eigenen Genre!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: SOMETHING WEIRD CINEMA - Kölner Filmhaus
BeitragVerfasst: 05.02.2010 22:59 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 8429
Wohnort: Liquid Eyes in Cologne
Geschlecht: männlich
ugo-piazza hat geschrieben:
TRAXX hat geschrieben:
Joho, war anwesend, nach 2-monatiger Abstinenz. :oops: *asche-auf-mein-haupt* :oops:

War höchst amüsant, doch. Auf Trash-Level gut goutierbar, aber meilenweit vom Genre-Klassiker-Status entfernt.


Das ist doch Humbug! Der Film ist ein Klassiker in seinem eigenen Genre!

Sowas wie Atmo oder gar Spannung kam da nie auf. Der Film spielte fast komplett im Hellen an Locations wie einem Feldweg, der ein Camping-Platz sein sollte, pseudokritische Ökobotschaften werden da abgelassen, durch die Bank dämliche Dialoge, kaum Gore und vom Score ist man besseres gewohnt.

Nee, sorry, mehr als amüsanter Zombie-Trash ist das, für mich, nicht.

_________________
"Ein Tittchen hier, ein Fötzchen da, und die Welt sähe wieder rosiger aus." anti
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: SOMETHING WEIRD CINEMA - Kölner Filmhaus
BeitragVerfasst: 08.02.2010 21:41 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 4559
Geschlecht: männlich
TRAXX hat geschrieben:
ugo-piazza hat geschrieben:
TRAXX hat geschrieben:
Joho, war anwesend, nach 2-monatiger Abstinenz. :oops: *asche-auf-mein-haupt* :oops:

War höchst amüsant, doch. Auf Trash-Level gut goutierbar, aber meilenweit vom Genre-Klassiker-Status entfernt.


Das ist doch Humbug! Der Film ist ein Klassiker in seinem eigenen Genre!

Sowas wie Atmo oder gar Spannung kam da nie auf. Der Film spielte fast komplett im Hellen an Locations wie einem Feldweg, der ein Camping-Platz sein sollte, pseudokritische Ökobotschaften werden da abgelassen, durch die Bank dämliche Dialoge, kaum Gore und vom Score ist man besseres gewohnt.

Nee, sorry, mehr als amüsanter Zombie-Trash ist das, für mich, nicht.


Ich sag doch, der Film kreiert sein eigenes Genre, das das nun übermäßig hochklassig sei, hab ich ja nicht behauptet. ;)

Zombies hab ich da übrigens nicht gesehen...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: SOMETHING WEIRD CINEMA - Kölner Filmhaus
BeitragVerfasst: 08.02.2010 22:29 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 10396
Wohnort: Bayern/Franken
Geschlecht: männlich
Redet ihr von dem Grossangriff den es in der red edition gibt, war der vom lenzi, hab jetz ken bock die ofdb zu bemühen..
Der Film ist doch Steil wie sau! Und Zombis gibts da wirklich keine sondern nur mutierte.
Aber an solche feldweg szenen und Camp kann ich mich nicht erinnern :?

:D Ich find den film sehr cool!

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: SOMETHING WEIRD CINEMA - Kölner Filmhaus
BeitragVerfasst: 12.02.2010 05:06 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 8429
Wohnort: Liquid Eyes in Cologne
Geschlecht: männlich
März 2010

Mi., 03.03. um 21.30 Uhr
MONDO CANNIBALE 2 - DER VOGELMENSCH
(OT: Ultimo Mondo Cannibale) IT 76,
Regie: Ruggero Deodato. 35mm / DF / ca. 90 min.

Eine Gruppe junger Leute muß im malayischen Urwald notlanden. Im Verborgenen lauern jedoch schon die Kannibalen, die sich von den unerwarteten Besuchern ein ordentliches Häppchen erhoffen.
Dieser inhaltlich interessante Versuch sich in die anbahnende Erfolgswelle einzuschleichen, wird nur durch die offensichtlich selbstzweckhafte Zurschaustellung kannibalistsicher Rituale geschwächt. Durch die geschickte und gute Fotografie bleibt der Film über weite Strecken, trotz des augenscheinlich geringen Budgets, interessant und glaubhaft. Im Gegensatz zu den späteren Einstiegen bspw. Jess Francos in dieses Subgenre kann MONDO CANNIBALE 2 zumindest mit einer spannenden Geschichet aufwarten. Für Ruggero Deodato war dieser Film lediglich eine Fingerübung für sein späteres Meisterwerk NACKT UND ZERFLEISCHT." Frank Trebbin, Die Angst sitzt neben Dir

"Die dünne Handlung ist Aufhänger für die Darstellung extremer Scheußlichkeiten" film-dienst

Mi., 17.03. um 21.30 Uhr
DIE NEUNSCHWÄNZIGE KATZE
(OT: Il Gatto a Nove Code) D/IT/F 70,
Regie: Dario Argento. D.: Karl Malden, Horst Frank, u.a. 35mm / DF/ ca. 90 min.

Der ehemalige Reporter Franco Arno, der bei einem Unfall sein Augenlicht verlor, bemerkt zufällig ein verdächtiges Gespräch in der Nähe seiner Wohnung. Kurz darauf wird ein Wissenschaftler, dessen Institut in der Näche von Arnos Wohnung liegt, hinterlistig ermordet. Als er seine Beobachtungen einem Journalisten erzählt, begeben sich beide auf die Spur des mysteriösen Falls. Doch schon bald gibt es weitere Tote im Zusammenhang mit den Ereignissen. Die beiden geraten schliesslich selbst ins Visier der Polizei und immer tiefer in eine unglaubliche, tödliche Verschwörung.


Fr., 26.03. um 21.30 Uhr
FEMALE TROUBLE
USA '74, Regie: John Waters. Mit: Divine, Mink Stole, David Lochary u.a.
Original mit Untertiteln, 35mm, ca. 90 min.

Voila: Divine unter Haus- und Hof-Regisseur John Waters in einem seiner berühmten Trash-Filme. Das skurrile Friseur-Ehepaar Donna und Donald Dasher entwickelt die obskure Theorie, daß Schönheit und Verbrechen miteinander in Beziehung stehen. Die beiden bauen eine fette, durch ein Säureattentat entstellte Frau (Divine) zum Star auf, der/die schließlich auf dem elektrischen Stuhl landet.

_________________
"Ein Tittchen hier, ein Fötzchen da, und die Welt sähe wieder rosiger aus." anti
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: SOMETHING WEIRD CINEMA - Kölner Filmhaus
BeitragVerfasst: 12.02.2010 06:56 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 734
Wohnort: Heißes Pflaster
Geschlecht: männlich
:shock: cineastische erektion :ugeek:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: SOMETHING WEIRD CINEMA - Kölner Filmhaus
BeitragVerfasst: 12.02.2010 10:29 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.2009
Beiträge: 4939
Geschlecht: männlich
reggie hat geschrieben:
Redet ihr von dem Grossangriff den es in der red edition gibt, war der vom lenzi, hab jetz ken bock die ofdb zu bemühen..
Der Film ist doch Steil wie sau! Und Zombis gibts da wirklich keine sondern nur mutierte.
Aber an solche feldweg szenen und Camp kann ich mich nicht erinnern :?

:D Ich find den film sehr cool!



Um diese Tatsache (es sind keine Zombies!) mal zu unterstreichen, das hier....





They are infected people :D


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: SOMETHING WEIRD CINEMA - Kölner Filmhaus
BeitragVerfasst: 12.02.2010 12:20 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 2277
Wohnort: Aquae Mattiacorum
Geschlecht: männlich
TonyAniante hat geschrieben:
:shock: cineastische erektion :ugeek:


Ich hab direkt abgespritzt! :lol:

_________________
Bild
support your local nischenlabel


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: SOMETHING WEIRD CINEMA - Kölner Filmhaus
BeitragVerfasst: 13.02.2010 01:07 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 8429
Wohnort: Liquid Eyes in Cologne
Geschlecht: männlich
Wir Kölner waten gerade durch ein Meer von Sperma ! :mrgreen:
(und das bezieht sich aufs SWC-Programm, nicht auf den Karneval... wo viele eher in ihrer Kotzen baden, anstatt befriedigt im eigenen Saft zu liegen...)

Nee, das Programm ist klasse... da hält mich kein Schneesturm ab (obwohl ich hoffe dass das im März kein Thema mehr ist...)

_________________
"Ein Tittchen hier, ein Fötzchen da, und die Welt sähe wieder rosiger aus." anti
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: SOMETHING WEIRD CINEMA - Kölner Filmhaus
BeitragVerfasst: 14.02.2010 17:04 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 3074
Wohnort: Schrebergartenkolonie des Todes
Geschlecht: männlich
Logan5514 hat geschrieben:
They are infected people :D


:lol: Eines muss man dem Vogel ja mal lassen: er hat dermaßen das Rad ab, daß es wirklich Spaß macht, ihm zuzuhören!

_________________
"Wir raten ab!" - Der katholische Filmdienst

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: SOMETHING WEIRD CINEMA - Kölner Filmhaus
BeitragVerfasst: 14.02.2010 19:52 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.2009
Beiträge: 4939
Geschlecht: männlich
Diabolik! hat geschrieben:
Logan5514 hat geschrieben:
They are infected people :D


:lol: Eines muss man dem Vogel ja mal lassen: er hat dermaßen das Rad ab, daß es wirklich Spaß macht, ihm zuzuhören!


Ich denke Tarantino ist so ziemlich der Inbegriff des NERDs :D


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: SOMETHING WEIRD CINEMA - Kölner Filmhaus
BeitragVerfasst: 15.02.2010 01:12 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 280
Geschlecht: nicht angegeben
Mein Gott, was hat der da überhaupt an??

Ist das ein Jedi-Umhang?


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 318 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2, 3, 4, 5 ... 11  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker