Dirty Pictures

Die Eurocult-Liebhaber-Lounge
Aktuelle Zeit: 22.10.2017 19:19

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 53 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Tierhorror - Als das Celluloid das Krabbeln & Fressen lernte
BeitragVerfasst: 13.08.2010 19:15 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 06.2010
Beiträge: 600
Geschlecht: männlich
Mich wundert das es bis jetzt immer noch keine DVD von "Phase IV" gibt. Lohnt sich der nicht? Verschollen? Lizenz zu teuer?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Tier-Horror
BeitragVerfasst: 03.04.2017 10:06 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09.2012
Beiträge: 918
Geschlecht: männlich
Angeregt durch den neuen Thread zu "Die Vögel" und weil ich mir in letzter Zeit mal wieder ein paar Tier-Horror-Filme angesehen habe wollte ich mal hören welches eure liebsten Tier-Horror-Filme sind. Vielleicht kann der eine oder andere ja dadurch ein paar Geheimtipps für sich entdecken.

Folgende Filme aus der Sparte kenne und schätze ich bisher:

Die Vögel (Klassiker, auch Genreübergreifend)
Der weiße Hai 1-4 (kenne nur Teil 1 (Vorzeige-Tierhorror!), die 3 Nachfolger gibt's momentan bei Amazon Prime umsonst)
Alligator 1+2 (Teil 1 gehört für mich ebenfalls zur Spitze des Genres, Teil 2 ist in Ordnung)
Piranhas (Dante's kleines Meisterwerk)
Grizzly (kommt an die vorher genannten Vertreter nicht heran, aber ist eine schöne Ergänzung in der Sammlung)
Phase IV (Sci-Fi-Tier-Horror-Klassiker)
C2 - Killerinsekt (90er Jahre Riesen-Zecken-Horror, enorm spaßige Unterhaltung)
Cujo (sehr spannende King-Verfilmung)
Arachnophobia (Spinnen-Horror mit Charme)
Zombiber (unglaublicher Unfug, äußerst spaßig, handgemachte Effekte, schöner Biber-Horror der Neuzeit)
Graveyard Monster (Tasmanischer Teufel lässt die Fetzen fliegen, solider Neuzeit-Tierhorror der dummen Sorte)

Habe nach dem Abschicken gesehen, dass es schon einen Tierhorror-Thread gibt, aber der ist von 2010. Kann vllt ja wer zusammenfügen...

_________________
'cause if you go platinum, it's got nothing to do with luck
it just means that a million people are stupid as fuck


Zuletzt geändert von Djabartana am 03.04.2017 10:51, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Tier-Horror
BeitragVerfasst: 03.04.2017 10:29 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 10.2010
Beiträge: 471
Geschlecht: nicht angegeben
Irgendwie sind sie alle ganz nett (bis auf Gurken wie BARRACUDA, BLACK SCORPION, manche BERT GORDON oder GIANT GILA MONSTER). Besonders die 50er bis 70er haben Charme. Them!, Tarantula, Deadly Mantis, Frogs, Mörderspinnen, Feuerkäfer, Snake Cobra, Stanley, Panik in der Sierra Nova, Arac Attack... Und die Karnickel in NIGHT OF THE LEPUS, wer kommt auf sowas :).

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Tier-Horror
BeitragVerfasst: 03.04.2017 10:51 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2011
Beiträge: 68
Wohnort: Erbach
Geschlecht: männlich
Squirm ist großartig! Leider gibt es von dem noch keine offizielle deutsche Veröffentlichung.

Einiges wurde ja bereits genannt.

Slugs fand ich noch recht nett, Der weiße Killer ist auch sehr gut.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Tier-Horror
BeitragVerfasst: 03.04.2017 11:05 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 06.2010
Beiträge: 11336
Wohnort: Bochum
Geschlecht: männlich
Den "Frankenheimer" mag ich ganz gern.

*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Tier-Horror
BeitragVerfasst: 03.04.2017 11:10 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 05.2011
Beiträge: 807
Geschlecht: männlich
Mein ewiger Liebling wird wohl DER WEIßE HUND VON BEVERLY HILLS von Samuel Fuller sein. Freilich ein Werk, welches mit der Zuschreibung "Tierhorror" nicht passend getroffen wäre, aber erwähnen will ich es an dieser Stelle dennoch.

FEUERKÄFER ist überdies ein effektiver Film, der leider immer noch nicht anständig veröffentlicht worden ist. Zumindest im deutschsprachigen Raum.

Einen weiteren Favoriten von mir hat Prosperi mit WILD BEASTS gedreht.

LINK - DER BUTLER mit einem stets im feinen Zwirn umherlaufenden Affen ist ebenfalls ein Werk, auf welches ich nicht verzichten möchte.

_________________
Suche:

DER NAME DER ROSE (ARD-HDTV-Fassung), FASSBINDER COLLECTION (Limited Edition/Arrow),

EIN LEBEN FÜR DEN TOD, DIE SUPERSCHNÜFFLER, HOOVER-ICH BIN DER BOSS, EIN DRECKIGER HAUFEN,

BATTLES WITHOUT HONOR AND HUMANITY (The Complete Collection/Arrow), DEEP SPACE (F. O. Ray),

DIE HÖLLENHUNDE (1970) , UNTERNEHMEN STAATSGEWALT, QUEIMADA (TV-Fassung),

IN DIE ENGE GETRIEBEN, OUT OF THE BLUE, JOHNNY MNEMONIC (Turbine).


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Tier-Horror
BeitragVerfasst: 03.04.2017 11:24 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 2336
Geschlecht: männlich
"Madhouse -Party des Schreckens" (1981) . Zwar kein reiner Tierhorror , hat aber einen wirklich fiesen Rottweiler zu bieten . Allgemein finde ich den Film sehr gelungen , sozusagen ein Tierhorror/Slasher/Giallo Hybrid ;)

"Stanley" in Sachen Schlangenhorror , ein sehr sleaziger Streifen

"Riffs 3" sollten auch erwähnt werden ... der ist natürlich ein Trash-Fest


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Tier-Horror
BeitragVerfasst: 03.04.2017 11:46 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 06.2010
Beiträge: 11336
Wohnort: Bochum
Geschlecht: männlich
Operazione Bianchi hat geschrieben:

"Stanley" in Sachen Schlangenhorror , ein sehr sleaziger Streifen


Allein die Inhaltsangabe klingt wie Musik.
*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Tier-Horror
BeitragVerfasst: 03.04.2017 11:48 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09.2012
Beiträge: 918
Geschlecht: männlich
sid.vicious hat geschrieben:


Den hatte ich ganz vergessen. Neulich auch zum ersten Mal gesehen. Richtig guter Streifen!

_________________
'cause if you go platinum, it's got nothing to do with luck
it just means that a million people are stupid as fuck


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Tier-Horror
BeitragVerfasst: 03.04.2017 12:25 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 4574
Geschlecht: männlich
mike siegel hat geschrieben:
Und die Karnickel in NIGHT OF THE LEPUS, wer kommt auf sowas :).

:D Ist ja bald wieder Ostern...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Tier-Horror
BeitragVerfasst: 03.04.2017 12:33 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 2336
Geschlecht: männlich
sid.vicious hat geschrieben:
Operazione Bianchi hat geschrieben:

"Stanley" in Sachen Schlangenhorror , ein sehr sleaziger Streifen


Allein die Inhaltsangabe klingt wie Musik.
*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***


Ich bin ehrlich gesagt schockiert zu sehen wie verhalten der Film bei odfb+co bewertet wird , man sollte sich nicht davon abhalten lassen den Film mal auszutesten ! Guter Hauptdarsteller , eine interessante Story und ganz einfach Grindhouse wie es seien sollte . Der Sleaze Faktor hat sich auch gewaschen , nicht nur was die dt.Synchro betrifft ...
So arbeitet die Mutter des Protagonisten beispielsweise als Stripperin ,und bei ihrem Schlangentanz beißt die dem armen Tier- in Geek-Tradition - als Finale den Kopf ab ! :shock:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Tier-Horror
BeitragVerfasst: 03.04.2017 12:48 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 02.2016
Beiträge: 44
Geschlecht: nicht angegeben
Von "Die Insel der Ungeheuer (Food of the Gods)" war ich sehr angetan, obwohl die Tricks für heutige Verhältnisse doch recht kitschig wirken. Auch "Die Stunde der Ratte", welcher im Original "Food of the Gods 2" heisst aber mit dem Original nichts zu tun hat, war auch nicht schlecht.

Wie ihr seht haben es mir die Rattenfilme angetan, sind aber auch eklige Biester :D


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Tier-Horror
BeitragVerfasst: 03.04.2017 16:42 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 10.2013
Beiträge: 1226
Wohnort: Berlin
Geschlecht: männlich
Don Ricuzzo hat geschrieben:
Mein ewiger Liebling wird wohl DER WEIßE HUND VON BEVERLY HILLS von Samuel Fuller sein. Freilich ein Werk, welches mit der Zuschreibung "Tierhorror" nicht passend getroffen wäre, aber erwähnen will ich es an dieser Stelle dennoch.


Starker Film - auch wenn er, wie du schon schreibst, kein 'eigentlicher' Tierhorrorfilm ist. Sehr gut ist auch WOLFEN von Michael Wadleigh.


Hat jemand den Film THE KILLER SNAKES von Kuei Chi-hung gesehen? Der soll wohl ziemlich abgründig sein. Ich habe ihn (noch) nicht gesehen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Tier-Horror
BeitragVerfasst: 03.04.2017 17:31 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 05.2015
Beiträge: 808
Geschlecht: nicht angegeben
Auch gut: Black Sheep (2007), gelungener Schaf-Horror-Splatter-Spass aus Neuseeland.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Tier-Horror
BeitragVerfasst: 03.04.2017 18:19 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.2013
Beiträge: 3011
Wohnort: Provinzmetropole an Rhein und Mosel
Geschlecht: männlich
Spontan sind mir gerade die folgenden Tierhorrorfilmtitel in den Sinn gekommen:

Grizzly
Shakma
Piranhas
Tarantula
Die Meute
Killerhunde
Killing Birds
Mörderspinnen
Tödliche Fracht
Ssssnake Kobra
Die weiße Bestie
Haie am Todesriff
Die tödlichen Bienen
Die Stunde der Ratte
Der tödliche Schwarm
Strays - Blutige Krallen
Mörderbienen greifen an
Piranha II - Fliegende Killer
Der Fluss der Mörderkrokodile
Die Rache der tausend Katzen
Die Rache der schwarzen Spinne
Shakka - Die Bestie aus der Tiefe
Shark - Stunde der Entscheidung
Avanaida - Todesbiß der Satansviper
Tintorera! Meeresungeheuer greifen an
Ameisen - Die Rache der schwarzen Königin
Genocide - Die Killerbienen greifen an
In der Falle - Angriff der Killerhunde
In der Gewalt der Riesenameisen
The Last Jaws - Der weisse Killer
Der Fluch der schwarzen Witwe
Squirm - Invasion der Bestien
Panik in der Sierra Nova
Operation Todesstachel
Monster aus der Tiefe
Der Kuss der Tarantel
Die Schwarze Mamba
Orca - Der Killerwal
Killerkrokodile 1+2
Mako, die Bestie
Der Monster-Hai
Killerschlangen
Killerbienen
Wild Beasts
King Cobra
Feuerkäfer
Der Polyp
Formicula
Mamba
Frogs


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Tier-Horror
BeitragVerfasst: 03.04.2017 18:41 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09.2013
Beiträge: 160
Geschlecht: nicht angegeben
Das ist ja fast schon Konkrete Poesie! :lol:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Tier-Horror
BeitragVerfasst: 03.04.2017 18:43 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.2013
Beiträge: 3011
Wohnort: Provinzmetropole an Rhein und Mosel
Geschlecht: männlich
Das Auge liest schließlich auch mit.... ;)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Tierhorror - Als das Celluloid das Krabbeln & Fressen lernte
BeitragVerfasst: 03.04.2017 19:05 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 8465
Wohnort: Liquid Eyes in Cologne
Geschlecht: männlich
Zusammengefügt!

_________________
"Ein Tittchen hier, ein Fötzchen da, und die Welt sähe wieder rosiger aus." anti
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Tierhorror - Als das Celluloid das Krabbeln & Fressen lernte
BeitragVerfasst: 04.04.2017 00:12 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09.2012
Beiträge: 918
Geschlecht: männlich
Danke Bruder Traxx!

Habe mir soeben mal Arac Attack geordert. Kann der was?

_________________
'cause if you go platinum, it's got nothing to do with luck
it just means that a million people are stupid as fuck


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Tierhorror - Als das Celluloid das Krabbeln & Fressen lernte
BeitragVerfasst: 04.04.2017 01:10 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 8465
Wohnort: Liquid Eyes in Cologne
Geschlecht: männlich
Djabartana hat geschrieben:
Danke Bruder Traxx!

Habe mir soeben mal Arac Attack geordert. Kann der was?

Yep, fand ich ganz spassig.

_________________
"Ein Tittchen hier, ein Fötzchen da, und die Welt sähe wieder rosiger aus." anti
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Tierhorror - Als das Celluloid das Krabbeln & Fressen lernte
BeitragVerfasst: 04.04.2017 01:12 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 10.2010
Beiträge: 471
Geschlecht: nicht angegeben
Kommt darauf an, welche Augen ihn betrachten.
Ich find ihn prima - da ich (gute) Tierhorror-Filme sehr mag, gefällt
mir natürlich auch eine gelungene und liebevolle Hommage an jenes Subgenre :).
Aber nich auf deutsch freilich.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Tier-Horror
BeitragVerfasst: 10.04.2017 15:32 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.2017
Beiträge: 194
Geschlecht: nicht angegeben
Jimmy Stewart hat geschrieben:



Hat jemand den Film THE KILLER SNAKES von Kuei Chi-hung gesehen? Der soll wohl ziemlich abgründig sein. Ich habe ihn (noch) nicht gesehen.


KILLER SNAKES ist wirklich nichts für schwache Nerven, besonders das Finale hat es in sich; dabei bedient der Film die Sparte des Tierhorror aber nur oberflächlich; es geht hier nicht um das Genremotiv, dass die Natur sich rächt o. ä. (z. B. wie bei FORGS, den ich sehr mag) - es wird eher von einem Außenseiter erzählt, der die Schlangen für seine Rachezüge einsetzt - Du kannst es vielleicht mit WILLARD vergleichen, wo Ratten dafür funktionalisiert werden; dass die Schlangen in KILLER SNAKES mehr als ein Phallussymbol dienen, wird vor allem in einer Bondageszene mehr als deutlich...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Tierhorror - Als das Celluloid das Krabbeln & Fressen lernte
BeitragVerfasst: 15.04.2017 20:57 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 06.2010
Beiträge: 365
Wohnort: Derka Derkastan
Geschlecht: männlich
Ich liebe ja die Katastrophen- und Tierhorrorfilme der 70er.

2 unbekanntere, die ich aber vorbehaltslos empfehlen kann sind:

Ameisen - Die Rache der schwarzen Königin von 1977 und Prophezeiung von 1979

Fetzen beide richtig :)

_________________
Eric Carr 1950 - 1991

Only the good die young


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 53 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker