Dirty Pictures

Die Eurocult-Liebhaber-Lounge
Aktuelle Zeit: 06.12.2016 20:49

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 315 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6 ... 11  Nächste
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Re: AB DEZEMBER: SHAW BROTHERS BEI FILMART!
BeitragVerfasst: 15.07.2014 18:29 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 1994
Wohnort: Stuttgart
Geschlecht: männlich
Santorro hat geschrieben:
Immer das selbe, beratungsresistente Gedudel von dir wenn das Thema aufkommt...ich klink mich aus. :roll:


Es kommt ja auch jedes Mal das gleiche sinnfreie Bekehrungsgeblubber.

_________________
Regelmäßig neue Reviews von Stuart Redman und DJANGOdzilla bei
JÄGER DER VERLORENEN FILME


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: AB DEZEMBER: SHAW BROTHERS BEI FILMART!
BeitragVerfasst: 15.07.2014 18:32 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 2705
Geschlecht: männlich
Highscores: 1
DJANGOdzilla hat geschrieben:
Es kommt ja auch jedes Mal das gleiche sinnfreie Bekehrungsgeblubber.


Gehst du bitte noch auf meine Argumentation ein? :mrgreen:

_________________
-> <-


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: AB DEZEMBER: SHAW BROTHERS BEI FILMART!
BeitragVerfasst: 15.07.2014 18:34 
Offline

Registriert: 10.2013
Beiträge: 440
Geschlecht: nicht angegeben
Yako hat geschrieben:
Mal ehrlich, FilmArt haben ihren guten Grund genannt, warum der Film lediglich als BD erscheint und das ist eigentlich ziemlich einleuchtend und wahrlich kein Grund ausfallend zu werden.


Einleuchtend ist die Entscheidung nur bedingt. Anhand des vorgebrachten Arguments - JA - aber nicht unbedingt aus kaufmännischer Sicht.
Als absoluter Blu-ray Verfechter stelle ich mich in dem Punkt sogar etwas hinter die DVD Konsumenten.

@ Filmart

Wäre eine DVD/BD Combo denn so abwegig? Die DVD würdet ihr auf diesem Wege doch genauso oft absetzen, wie umgekehrt auch die Blu-ray.
Auch wenn kürzlich an anderer Stelle wieder gepoltert wurde, ist es doch nicht unbedingt etwas Schlechtes. Die Blu-ray Fans bekommen ihren Wunsch erfüllt, die DVD Fans ihren Wunsch. Mit dem aktuellen Vorgehen entscheidet ihr euch ja gegen eine Gruppe Kunden, die in der Summe wesentlich umfangreicher sind, als wir "wenigen" HD Hansels.
Aus wirtschaftlicher Sicht begreif ich die BD only Strategie bei der Box ohnehin nicht. Kommen die 9 Folgetitel dann auch nur als BD, oder als DVD/BD Combo, oder mal so mal so?
Warum sollte jemand bei Titel Nummer 1 zugreifen, wenn er mangels Technik und Interesse, upzugraden (begreif ich ebenfalls nicht), keine Verwendung dafür hat? Schneidet ihr euch damit nicht ins eigene Fleisch?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: AB DEZEMBER: SHAW BROTHERS BEI FILMART!
BeitragVerfasst: 15.07.2014 18:38 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 1994
Wohnort: Stuttgart
Geschlecht: männlich
chakunah_2072 hat geschrieben:
DJANGOdzilla hat geschrieben:
Schon mal davon gehört, dass man auch neues Equipmen. benötigt für sowas, was über nen Player hinausgeht?


Sorry aber das ist falsch! Du kannst einen BD-Player mit Composite Ausgang an jeden beliebigen Röhrenglotzer anschließen. Du muß nichts weiter neukaufen oder ändern (und das Ding spielt sogar deine DVDs ab, vielleicht kriegst du sogar noch 5-10€ für deinen gebrauchten DVD Player ;) ). Wenn du dir wegen einmalig ~20€ für einen Player irgendwelche Filme entgehen lässt oder das Label DESWEGEN angehst, dann ist dir einfach nicht mehr zu helfen.


Wenn ich einen HD Player an ein nicht-HD-fähiges Gerät anschließe, habe ich rein gar nichts davon. Das Bild wäre noch schlechter als auf DVD.

_________________
Regelmäßig neue Reviews von Stuart Redman und DJANGOdzilla bei
JÄGER DER VERLORENEN FILME


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: AB DEZEMBER: SHAW BROTHERS BEI FILMART!
BeitragVerfasst: 15.07.2014 18:45 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.2010
Beiträge: 385
Geschlecht: nicht angegeben
DJANGOdzilla hat geschrieben:
chakunah_2072 hat geschrieben:
DJANGOdzilla hat geschrieben:
Schon mal davon gehört, dass man auch neues Equipmen. benötigt für sowas, was über nen Player hinausgeht?


Sorry aber das ist falsch! Du kannst einen BD-Player mit Composite Ausgang an jeden beliebigen Röhrenglotzer anschließen. Du muß nichts weiter neukaufen oder ändern (und das Ding spielt sogar deine DVDs ab, vielleicht kriegst du sogar noch 5-10€ für deinen gebrauchten DVD Player ;) ). Wenn du dir wegen einmalig ~20€ für einen Player irgendwelche Filme entgehen lässt oder das Label DESWEGEN angehst, dann ist dir einfach nicht mehr zu helfen.


Wenn ich einen HD Player an ein nicht-HD-fähiges Gerät anschließe, habe ich rein gar nichts davon. Das Bild wäre noch schlechter als auf DVD.


völliger schmonzes.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: AB DEZEMBER: SHAW BROTHERS BEI FILMART!
BeitragVerfasst: 15.07.2014 18:45 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 1994
Wohnort: Stuttgart
Geschlecht: männlich
Steven Ogg hat geschrieben:
Warum solltejemand bei Titel Nummer 1 zugreifen, wenn er mamöchteTechnik und Interesse, upzugraden (begreif ich ebenfalls nicht), keine Verwendung dafür hat? Schneidet ihr euch damit nicht ins eigene Fleisch?


Perfekt auf den Punkt gebracht. Da bereits der erste Teil der Box für mich unbrauchbar ist, werde ich auf die anderen Teile nun auch verzichten.

Zudem spielt man den Bootleggern somit in die Arme: Wer den Film auf DVD haben möchte, muss ja nun zwangsweise zum Bootleg greifen.

_________________
Regelmäßig neue Reviews von Stuart Redman und DJANGOdzilla bei
JÄGER DER VERLORENEN FILME


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: AB DEZEMBER: SHAW BROTHERS BEI FILMART!
BeitragVerfasst: 15.07.2014 18:48 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.2010
Beiträge: 385
Geschlecht: nicht angegeben
DJANGOdzilla hat geschrieben:
Steven Ogg hat geschrieben:
Warum solltejemand bei Titel Nummer 1 zugreifen, wenn er mamöchteTechnik und Interesse, upzugraden (begreif ich ebenfalls nicht), keine Verwendung dafür hat? Schneidet ihr euch damit nicht ins eigene Fleisch?


Perfekt auf den Punkt gebracht. Da bereits der erste Teil der Box für mich unbrauchbar ist, werde ich auf die anderen Teile nun auch verzichten.

Zudem spielt man den Bootleggern somit in die Arme: Wer den Film auf DVD haben möchte, muss ja nun zwangsweise zum Bootleg greifen.


um gottes willen! nein. bitte überlegs dir nochmal... auf die box und auf die anderen teile verzichten? ob das filmart aushält? auweia, wenn die das mal nur vorher gewusst hätten...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: AB DEZEMBER: SHAW BROTHERS BEI FILMART!
BeitragVerfasst: 15.07.2014 18:51 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 1994
Wohnort: Stuttgart
Geschlecht: männlich
[quote=mondomedia]
völliger schmonzes.[/quote]
:verbrennung:

_________________
Regelmäßig neue Reviews von Stuart Redman und DJANGOdzilla bei
JÄGER DER VERLORENEN FILME


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: AB DEZEMBER: SHAW BROTHERS BEI FILMART!
BeitragVerfasst: 15.07.2014 18:53 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 2705
Geschlecht: männlich
Highscores: 1
DJANGOdzilla hat geschrieben:
Wenn ich einen HD Player an ein nicht-HD-fähiges Gerät anschließe, habe ich rein gar nichts davon. Das Bild wäre noch schlechter als auf DVD.


Warum sollte das Bild schlechter werden? Und klar hast du was davon: Du kannst HD Medien abspielen, das war doch dein Problem? Du mußt nichtmal mehr auf Filme verzichten, du KANNST (!) die BD kaufen, wenn Sie besser ausgestattet/günstiger oder sonstwas ist! Und da hast oftmals verlustfreien Ton, den kannst bis Stereo auch ohne HDMI/HD hören (und solltest du einen AVR haben sogar Fullbitrate DTS per Core-Stream (per Coax/Toslink))... aber egal. Gibt keine Vorteile - völlig klar, die unzähligen Nachteile überwiegen total. Und bei diesem massiven Anschaffungswiderstand würde ich mir das auch zehnmal überlegen!

_________________
-> <-


Zuletzt geändert von chakunah_2072 am 15.07.2014 18:59, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: AB DEZEMBER: SHAW BROTHERS BEI FILMART!
BeitragVerfasst: 15.07.2014 18:56 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 1994
Wohnort: Stuttgart
Geschlecht: männlich
mondomedia hat geschrieben:
DJANGOdzilla hat geschrieben:
Steven Ogg hat geschrieben:
Warum solltejemand bei Titel Nummer 1 zugreifen, wenn er mamöchteTechnik und Interesse, upzugraden (begreif ich ebenfalls nicht), keine Verwendung dafür hat? Schneidet ihr euch damit nicht ins eigene Fleisch?


Perfekt auf den Punkt gebracht. Da bereits der erste Teil der Box für mich unbrauchbar ist, werde ich auf die anderen Teile nun auch verzichten.

Zudem spielt man den Bootleggern somit in die Arme: Wer den Film auf DVD haben möchte, muss ja nun zwangsweise zum Bootleg greifen.


um gottes willen! nein. bitte überlegs dir nochmal... auf die box und auf die anderen teile verzichten? ob das filmart aushält? auweia, wenn die das mal nur vorher gewusst hätten...


Ziemlich schwach, diese Stichelei, zudem völlig unnötig. Was soll das bringen?

_________________
Regelmäßig neue Reviews von Stuart Redman und DJANGOdzilla bei
JÄGER DER VERLORENEN FILME


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: AB DEZEMBER: SHAW BROTHERS BEI FILMART!
BeitragVerfasst: 15.07.2014 19:03 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 1994
Wohnort: Stuttgart
Geschlecht: männlich
Hallo
chakunah_2072 hat geschrieben:
DJANGOdzilla hat geschrieben:
Wenn ich einen HD Player an ein nicht-HD-fähiges Gerät anschließe, habe ich rein gar nichts davon. Das Bild wäre noch schlechter als auf DVD.


Warum sollte das Bild schlechter werden? Und klar hast du was davon: Du kannst HD Medien abspielen, das war doch dein Problem? Du mußt nichtmal mehr auf Filme verzichten, du KANNST (!) die BD kaufen, wenn Sie besser ausgestattet/günstiger oder sonstwas ist! Und da hast oftmals verlustfreien Ton, denn kannst bis Stereo auch ohne HDMI/HD hören und solltest du einen AVR haben sogar Fullbitrate DTS per Core-Stream (per Coax/Toslink)... aber egal. Gibt keine Vorteile - völlig klar, die unzähligen Nachteile überwiegen total. Und bei diesem massiven Anschaffungswiderstand würde ich mir das auch zehnmal überlegen!


Der Versuch ist schon erfolgt. Ein HD-Bild wird wieder downgegraded auf ein nicht HD-fähiges Ausgabegerät, das Ergebnis ist ein völlig verfälschtes, sehr unschönes Bild.

Was soll eigentlich dieser Bekehrungsfetichismus? Wer der Meinung ist, ich unterläge einem Irrtum und würde mich unglücklich machen, der kann diese Meinung gern haben, muss doch aber nicht gleich zu missionieren anfangen.

_________________
Regelmäßig neue Reviews von Stuart Redman und DJANGOdzilla bei
JÄGER DER VERLORENEN FILME


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: AB DEZEMBER: SHAW BROTHERS BEI FILMART!
BeitragVerfasst: 15.07.2014 19:08 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 8404
Wohnort: Liquid Eyes in Cologne
Geschlecht: männlich
@Djangodzilla

Was fürn TV hast du? Modell?

_________________
"Ein Tittchen hier, ein Fötzchen da, und die Welt sähe wieder rosiger aus." anti
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: AB DEZEMBER: SHAW BROTHERS BEI FILMART!
BeitragVerfasst: 15.07.2014 19:13 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 1994
Wohnort: Stuttgart
Geschlecht: männlich
Nen Philips, aber frag mich jetzt bitte nicht nach der genauen Produktbezeichnung. :D

_________________
Regelmäßig neue Reviews von Stuart Redman und DJANGOdzilla bei
JÄGER DER VERLORENEN FILME


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: AB DEZEMBER: SHAW BROTHERS BEI FILMART!
BeitragVerfasst: 15.07.2014 19:16 
Offline

Registriert: 02.2013
Beiträge: 180
Wohnort: Bayern
Geschlecht: männlich
DJANGOdzilla hat geschrieben:
Steven Ogg hat geschrieben:
Warum solltejemand bei Titel Nummer 1 zugreifen, wenn er mamöchteTechnik und Interesse, upzugraden (begreif ich ebenfalls nicht), keine Verwendung dafür hat? Schneidet ihr euch damit nicht ins eigene Fleisch?


Perfekt auf den Punkt gebracht. Da bereits der erste Teil der Box für mich unbrauchbar ist, werde ich auf die anderen Teile nun auch verzichten.

Zudem spielt man den Bootleggern somit in die Arme: Wer den Film auf DVD haben möchte, muss ja nun zwangsweise zum Bootleg greifen.


kann ja deine argumentation verstehen...

aber warum verzichtest du grundsätzlich auf alle titel der box, nur weil der erste unbrauchbar ist?

falls die anderen teile als blu/dvd-combos oder dvd-only vö's erscheinen kann man sich die doch auch einzeln ins regal stellen! ;) :mrgreen:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: AB DEZEMBER: SHAW BROTHERS BEI FILMART!
BeitragVerfasst: 16.07.2014 11:07 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.2009
Beiträge: 240
Geschlecht: männlich
DJANGOdzilla hat geschrieben:
Nen Philips, aber frag mich jetzt bitte nicht nach der genauen Produktbezeichnung. :D


Aber genau das ist doch das Problem. Viele Filmliebhaber haben auch ein Heimkino, und damit meine ich keine High End Austattung. Wenn du das Model des Bildausgabegeräts nicht weißt, dann ist das ebenso. Allerdings wird hier auch die Ignoranz zum Thema deutlich. Das ist nicht böse gemeint, ist IMHO aber so.

Wenn du keine HD Medien und entspr. Equipment haben möchtest - ok. Das macht dir niemand zum Vorwurf.
Was vielleicht auf einige (und mich) befremdlich wirkt, sind die Aussagen "hoher Preis für HD Equipment" usw. Wenn man sich mit dem Thema wirklich auseinandersetzt, gibt es immer mehrere Lösungsmöglichkeiten.

Dieses sich selbst Verteidigen mit der hohen-Preis-Argumentation und BD-only-Genöle polarisiert dann eben.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: AB DEZEMBER: SHAW BROTHERS BEI FILMART!
BeitragVerfasst: 16.07.2014 14:01 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.2012
Beiträge: 61
Geschlecht: männlich
Mir kommt es so vor, als ob immer gemeckert wird. Egal ob Only-BDs oder Kombos. Es hat schon seine Gründe, was wie kommt.
Auf der einen Seite habe ich die Vermutung, dass noch längst nicht jeder einen BD-Player hat. Die Verkaufsränge bei Amazon führen immer noch DVDs an. Aber auf der anderen Seite sind wir hier alle Sammler. Deshalb sollte uns unser Hobby auch etwas wert sein, das schließt auch die Wiedergabetechnik ein, wie ich finde.
Und am Preis sollte es mittlerweile nicht mehr liegen. Das wurde auch schon mehrfach sachlich begründet. Aber eine Frage bleibt: was machen die HD Verweigerer, wenn die Röhre kaputt geht?

_________________
THE SAW IS THE LAW


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: AB DEZEMBER: SHAW BROTHERS BEI FILMART!
BeitragVerfasst: 16.07.2014 14:44 
Offline

Registriert: 08.2013
Beiträge: 1656
Geschlecht: nicht angegeben
Chainsaw hat geschrieben:
Aber eine Frage bleibt: was machen die HD Verweigerer, wenn die Röhre kaputt geht?


Vermutlich kauft er sich dann ganz teuer die passende Röhre irgendwo im Antiquariat. Zum Preis eines neuen Fernsehers, der auch Full HD kann und den Blu-Ray-Player gäbe es noch inklusive. :lol:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: AB DEZEMBER: SHAW BROTHERS BEI FILMART!
BeitragVerfasst: 16.07.2014 14:47 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.2013
Beiträge: 484
Wohnort: Outpost 31
Geschlecht: nicht angegeben
Solange kein Mediabook mit Super-8-Rolle und einer Video-2000-Cassette erscheint, boykottiere ich diese Veröffentlichung. Nicht mir mir!

_________________
*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: AB DEZEMBER: SHAW BROTHERS BEI FILMART!
BeitragVerfasst: 16.07.2014 17:56 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2013
Beiträge: 841
Geschlecht: männlich
Box und Cover sehen fast schon irgendwie "zu edel" aus, bei Eastern denke ich immer an kunterbunte Plakate und Bahnhofskino...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: AB DEZEMBER: SHAW BROTHERS BEI FILMART!
BeitragVerfasst: 17.07.2014 08:01 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 7760
Wohnort: Zwischen Rübenbergen und dem schönen Nordharz
Geschlecht: männlich
Matofski hat geschrieben:
Box und Cover sehen fast schon irgendwie "zu edel" aus, bei Eastern denke ich immer an kunterbunte Plakate und Bahnhofskino...


Schon. Doch die Shaw Streifen sind aus meiner Sicht die Hochglanzprodukte des Genres. Sicher konnte man auch anders, siehe diverse Horrorbeiträge (z. B. der großartige "Seeding of a Ghost"), aber überwiegend sind die Shaw Brothers eine Art Gegenentwurf zum Schmuddel-Eastern im Bahnhofskino. Beides reizvoll, beides unverzichtbar.

_________________
Blap V 3.0 regaining paradise

***
Vom Ursprung her verdorben


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: AB DEZEMBER: SHAW BROTHERS BEI FILMART!
BeitragVerfasst: 17.07.2014 09:33 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.2010
Beiträge: 3644
Geschlecht: nicht angegeben
nyby hat geschrieben:
Solange kein Mediabook mit Super-8-Rolle und einer Video-2000-Cassette erscheint, boykottiere ich diese Veröffentlichung. Nicht mir mir!


Und die Storyboards als Buchbeilage :D


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: AB DEZEMBER: SHAW BROTHERS BEI FILMART!
BeitragVerfasst: 17.07.2014 09:37 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 06.2013
Beiträge: 366
Geschlecht: nicht angegeben
Mir gefällt das Art Werk auch recht gut, vor allen wenn ich mir die Photoshop-Verbrechen anderer deutscher Shaw-Scheiben ins Gedächtnis rufe. Allerdings existieren von vielen Filmen auch wunderschöne, gezeichnete Kinoplakate - etwa Der gnadenlose Vollstrecker, Inframan oder Der Koloss von Konga -, die einer Würdigung bedürften.

Was die Medianfrage betrifft, so wird man es nie allen recht machen können. Da das Bootleg die letzten Jahre über im wahrsten Sinne des Wortes grassierte, dürften die meisten Interessenten sich entweder damit eingedeckt oder sich im Ausland bedient haben, wodurch eine Neuanschaffung auf DVD für die meisten Besitzer wohl kaum in Frage käme. Außerdem ist der Markt für asiatische Filme in Deutschland recht klein, besonders wenn die Filme nicht zum Ramschpreis in den Laden kommen; man schaue, wie lange die limitierten Hartboxen von TVP noch lieferbar waren, bzw. noch immer lieferbar sind.
Ich denke, das Risiko ist einfach zu groß einen Film, der ohnehin nur wenige Käufer anspricht, auf einem - so hart das auch klingt - langsam aussterbenden Medium nochmals neu aufzulegen. Dies spricht dann auch gegen eine 'zweigleisige' (BD und und DVD getrennt) oder auch Kombo-VÖ, da ja eine DVD auch extra 'gebacken' werden muss und sich der Aufwand im ersteren Fall (zweigleisig) kaum lohnt, wenn man von 500 DVD-Einheiten auf 420 sitzen bleibt, und, im zweiten Fall (Konbo), davon ausgehen kann, dass sich die wenigsten SD-Gucker eine BD-/DVD-Kombo für knapp 30 Euro allein der DVD wegen kaufen und stattdessen darauf spekulieren, die DVD irgendwann bei einschlägigen Auktionsplattformen abzugreifen.
Eine reine BD-VÖ macht da in meinen Augen schon Sinn, da auch, was ich jetzt mal unterstelle, der Sammler doch eher auf Blau updatet, als sich eine weitere DVD ins Regal zu stellen und Neukäufer mit entsprechendem Equipment eher zum HD-Medium tendieren und enttäuscht wären, wenn bei vorhandenem HD-Material nur eine DVD erscheinen würde.
Klar, dass in diesem Fall die SD-Schauer - nachvollziehbarer Weise, da es wichtigere Anschaffungen als HD-TV und BD-Player gibt - enttäuscht in die Röhre (passt gerade so gut, sorry) gucken.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: AB DEZEMBER: SHAW BROTHERS BEI FILMART!
BeitragVerfasst: 17.07.2014 20:15 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 03.2014
Beiträge: 1269
Geschlecht: männlich
Ich für meinen Teil finde es sehr schade, das kein Combo kommen soll, was ich sehr begrüßt hätte :)
Ich mag solche Sachen nun mal ganz gerne :)

Ich wußte nämlich nicht, das von dem Film ein scheinbar doch gutes Bootleg existiert :shock:
Kannte bisher nur diesen gebrannten Müll, der ja vor Jahren im Umlauf war und auf dessen Covern als Firmen-Logo die Buchstaben ERA zu lesen war.

Als ich letztens das vom Label Subkultur las, wo die doch demnächst einen alten verschollenden Schwazweiß-Film heruas bringen wollen und diesen nur als Combo,...argumentierte man doch wegen dem Preis, das die DVD zusätzlich in der Herstellung nicht viel gekostet hätte. Diese würde man praktisch zu dem Festpreis im Grunde dazu bekommen. Also so habe ich das erstmal verstanden.

Warum verfährt man bei diesem Eastern hier nicht genauso?
Ich meine wenn die Kosten für eine zusätzliche DVD scheinbar eh nicht so gravierend ausfallen, hätte man diese doch gleich mitpressen lassen :roll:

Oder hab ich das Ganze irgendwie falsch verstanden :?

Ach ja,...ihr könnt doch so eine Combo-Filmausgabe einfach mal positiv sehen,...schon allein aus dem grunde,...wenn eine Scheibe eines tages mal nicht mehr laufen sollte,...so habt ihr immer noch die andere :D
Und das ist doch auch was :mrgreen:

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: AB DEZEMBER: SHAW BROTHERS BEI FILMART!
BeitragVerfasst: 03.08.2014 05:33 
Offline

Registriert: 02.2010
Beiträge: 141
Wohnort: Köln
Geschlecht: männlich
Ich will jetzt keinen neuen Shitstorm auslösen, aber ich finde diese Entwicklung traurig. Es gibt genug Gründe, die für die Veröffentlichung auch auf DVD sprächen:
1.) Viele Käufer lehnen Bootlegs grundsätzlich ab.
2.) (Eindeutige) Bootlegs sind über deutlich weniger Vertriebskanäle verfügbar, da sie von seriösen Händlern nicht geführt werden.
3.) Nach wie vor (wenn auch mit deutlich rückläufiger Tendenz) macht die DVD den Löwenanteil des Kaufmarkts aus.

Wenn eine parallele Einzelmedienveröffentlichung auf DVD und BD nicht lohnt, bietet sich die Kombo an:
+ Beide Zielgruppen werden erreicht.
+ DVD-Käufer, die (noch) nicht umgestiegen sind, erhalten schonmal eine BD für die blaue Zukunft, das kann auch ein Kaufanreiz sein!
+ Der Titel wird durch die breitere Zielgruppe schneller abgesetzt oder es lässt sich eine größere Auflage verkaufen.
- Einzelne BD-Käufer nörgeln, weil sie eine DVD – die sie quasi nichts kostet – im Haus haben, denn DVDs übertragen ja bekanntlich Krankheiten ...
- Einzelne DVD-Käufer ärgern sich, dass sie die teure BD mitkaufen müssen (wobei bei getrennter Veröffentlichung die DVD-Ausgabe verutlich nicht sehr viel günstiger gewesen wäre).

Bei KESSE MARY – IRRER LARRY wollt ihr ja ein Kombo-Mediabook veröffentlichen, entgegen der ursprünglichen Ankündigung, in der Cine Selection keine Kombos herauszubringen ... es geht also doch?! Warum nicht auch bei den Shaw Brothers? Beim TAG DER COBRA gab es ja immerhin noch eine ältere legale DVD-Veröffentlichung als Ausweichmöglichkeit ... hier ist dies nun nicht der Fall. DVD-Käufern bleibt die Wahl, zu verzichten oder auf das Bootleg auszuweichen (käme für mich wegen Punkt 1 oben niemals in Frage). Letztenendes verliert ihr durch diesen Weg eine ganze Käuferschicht.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: AB DEZEMBER: SHAW BROTHERS BEI FILMART!
BeitragVerfasst: 04.08.2014 14:21 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2013
Beiträge: 841
Geschlecht: männlich
Ich kann die Politik der Labels schon verstehen. Die wenigsten, die sich so eine Veröffentlichung im Hochpreissegment leisten wollen, haben noch kein entsprechendes Equipment zuhause. Und für die Labels macht bei der Veröffentlichung eben auch Kleinvieh Mist, den man neuen Veröffentlichungen zugute kommen lassen kann oder der vielleicht auch mal etwas wohlverdienten Gewinn für die Macher dahinter darstellt.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: AB DEZEMBER: SHAW BROTHERS BEI FILMART!
BeitragVerfasst: 04.08.2014 18:13 
Offline

Registriert: 02.2011
Beiträge: 839
Geschlecht: nicht angegeben
Matofski hat geschrieben:
Ich kann die Politik der Labels schon verstehen. Die wenigsten, die sich so eine Veröffentlichung im Hochpreissegment leisten wollen, haben noch kein entsprechendes Equipment zuhause. Und für die Labels macht bei der Veröffentlichung eben auch Kleinvieh Mist, den man neuen Veröffentlichungen zugute kommen lassen kann oder der vielleicht auch mal etwas wohlverdienten Gewinn für die Macher dahinter darstellt.


Ein Widerspruch in sich: Leute, die die sich die VÖ's im Hochpreissegment leisten, haben eigentlich i.d.R. auch entsprechendes Equipment zu Hause (dazu zähle ich jetzt mal zumindest BR-Player und Full-HD-TV zu).
Die VÖ-Politik hierzu Ist mir aber latte, da ich relativ gutes Equipment habe und mir die VÖ's nicht entgehen lasse. 8-)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: AB DEZEMBER: SHAW BROTHERS BEI FILMART!
BeitragVerfasst: 04.08.2014 19:06 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2013
Beiträge: 841
Geschlecht: männlich
trady hat geschrieben:
Matofski hat geschrieben:
Ich kann die Politik der Labels schon verstehen. Die wenigsten, die sich so eine Veröffentlichung im Hochpreissegment leisten wollen, haben noch kein entsprechendes Equipment zuhause. Und für die Labels macht bei der Veröffentlichung eben auch Kleinvieh Mist, den man neuen Veröffentlichungen zugute kommen lassen kann oder der vielleicht auch mal etwas wohlverdienten Gewinn für die Macher dahinter darstellt.


Leute, die die sich die VÖ's im Hochpreissegment leisten, haben eigentlich i.d.R. auch entsprechendes Equipment zu Hause (dazu zähle ich jetzt mal zumindest BR-Player und Full-HD-TV zu).


Sagte ich doch. 8-)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: AB DEZEMBER: SHAW BROTHERS BEI FILMART!
BeitragVerfasst: 09.08.2014 10:18 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 06.2010
Beiträge: 11649
Wohnort: Bochum
Geschlecht: männlich
Da scheint Jemanden die rechtliche Situation nicht klar zu sein.

*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: AB DEZEMBER: SHAW BROTHERS BEI FILMART!
BeitragVerfasst: 09.08.2014 12:26 
Offline

Registriert: 03.2012
Beiträge: 746
Wohnort: Haus mit Bergblick
Geschlecht: männlich
Sowas interessiert leider eh keinen. :cry: Genau wie bei "Dirty Mary, Crazy Larry" und "Asphaltkannibalen" die werden immer noch munter bei Mundo als Neuware angeboten.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: AB DEZEMBER: SHAW BROTHERS BEI FILMART!
BeitragVerfasst: 09.08.2014 18:02 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 06.2013
Beiträge: 366
Geschlecht: nicht angegeben
Seit ein oder zwei Jahren ist Ebay ein richtiges Bootleggerparadies geworden, man siehe die Unmengen gebrannter Scheiben, die zu Höchstpreisen weggehen....

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 315 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6 ... 11  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker