Dirty Pictures

Die Eurocult-Liebhaber-Lounge
Aktuelle Zeit: 06.12.2016 20:50

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 623 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2, 3, 4, 5 ... 21  Nächste
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Filmvorschläge
BeitragVerfasst: 27.11.2010 19:12 
Offline
Forum Admin
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 1249
Wohnort: Kaiserslautern
Geschlecht: männlich
Jetzt wird mir einiges klar, da ist ja schon so einiges aus deiner Liste auf DVD veröffentlicht worden. Unterstützen würde ich aber u. a. Don't look in the basement, Saat des Bösen, Haus der Verfluchten, Planet des Schreckens, Der schöne Körper der Deborah, Three on a meathook, Thriller.

Nicht zu vergessen Die Teufel, auch wenn das einer der schwierigen Titel ist, bei dem so ein Kleinstanbieter wohl keine große Chance hätte.

_________________
Bild
Blog: Allesglotzer


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Filmvorschläge
BeitragVerfasst: 11.12.2010 20:15 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 05.2010
Beiträge: 2225
Geschlecht: nicht angegeben
filmArt hat geschrieben:
Die Italo-Western überlassen wir lieber Koch Media, diese haben sich mit ihrer Italo-Western Reihe bereits wirklich gut etabliert!
Auch in der neuen Reihe werden sicherlich wieder schöne Perlen dabei sein.
Ansonsten wie gehabt - bei Koch anfragen.




Ich liebe die Italo-Western DVD Veröffentlichungen von Koch Media. Aber Konkurrenz belebt das Geschäft.
Und Koch Media wird sicher nicht die noch gefühlten 500 fehlenden IW veröffentlichen.
Also, wagt euch nur mal an dieses großartige Genre ran.
Denn leider scheint wohl jedes Label in Deutschland zu denken "das überlassen wir lieber Koch Media". Und die Leitragenden sind wir Fans, die mit max 10- 12 Veröffentlichungen im Jahr leben müssen. ;)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Filmvorschläge
BeitragVerfasst: 11.12.2010 21:17 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.2010
Beiträge: 6
Wohnort: Ruhrpott
Geschlecht: männlich
Unterstützung von mir würden auch Italo Produktionen bekommen und der edle Klassiker "Jürgen Rolands St. Pauli Report"...

_________________
Ob Willi Jensen, Bruno Kapp oder Jule Nickels... alles ehrenwerte Herren ;-)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Filmvorschläge
BeitragVerfasst: 12.12.2010 00:17 
Online

Registriert: 11.2009
Beiträge: 4550
Geschlecht: männlich
Fluchtweg hat geschrieben:
Unterstützung von mir würden auch Italo Produktionen bekommen und der edle Klassiker "Jürgen Rolands St. Pauli Report"...


Ist der nicht in irgendeiner Kinowelt-Box drin?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Filmvorschläge
BeitragVerfasst: 12.12.2010 01:21 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 2705
Geschlecht: männlich
Highscores: 1
Jap in der "Angezogen, ausgezogen, ungezogen"

_________________
-> <-


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Filmvorschläge
BeitragVerfasst: 12.12.2010 13:33 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2010
Beiträge: 437
Wohnort: Ochsenfurt, Bavaria
Geschlecht: männlich
Mir ist da noch eine deutsche Perle eingefallen:
Verdunkelung aka Der Eisenbahnmörder
*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

Berlin im 2. Weltkrieg. Eine bestimmte Linie der S-Bahn wird immer wieder Tatort für brutale Überfälle auf Frauen. Die Polizei tappt im Dunkeln. Als die Überfälle brutaler werden und die ersten Frauenleichen gefunden werden, wird die Bevölkerung unruhig. Die Obrigkeit setzt die Polizei unter Druck, verlangt eine schnelle Klärung, behindert jedoch zugleich die Ermittlungen um die derzeit gut laufende Propaganda nicht zu beschmutzen. So kann die Polizei nur von einem Tatort zum nächsten gehen und auf Fehler des Täters warten. Und dieser mordet fleißig weiter...

:schilder_bitte: Wie wohl hierfür die Chancen stehen???


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Filmvorschläge
BeitragVerfasst: 09.02.2011 20:40 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 762
Wohnort: Heißes Pflaster
Geschlecht: männlich
glaube wurde noch nicht genannt, aber Lady Dracula würde sich toll in der EDV machen


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Filmvorschläge
BeitragVerfasst: 09.02.2011 20:42 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 11109
Geschlecht: männlich
FRAUENSTATION
BRD 1977

Toller Soundtrack, große Starbesetzung, hochwertig in Szene gesetzt und trotzdem herrlicher deutscher Siebziger Schund!

_________________
Suche "Maigret und sein gößter Fall" Regie: Alfred Wiedenmann. DVD von 3L


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Filmvorschläge
BeitragVerfasst: 09.02.2011 20:44 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 10.2010
Beiträge: 670
Geschlecht: nicht angegeben
Interessante Filme....in der Tat ;)

_________________
www.facebook.com/filmArt.homeentertainment
www.filmart-homeentertainment.de


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Filmvorschläge
BeitragVerfasst: 21.02.2011 11:40 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 03.2010
Beiträge: 21
Geschlecht: nicht angegeben
Das Versteck
*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

Die Schwarze Messe der Dämonen
*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***
*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Filmvorschläge
BeitragVerfasst: 24.02.2011 10:01 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 11109
Geschlecht: männlich
guitar007 hat geschrieben:



DIE SCHWARZE MESSE würde ich auch sehr begrüßen und DER MANN MIT DEN 1000 MASKEN vom selben Regisseur Alberto De Martino. Die Rechte dürften wohl bei Kinowelt liegen.
*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***
*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

_________________
Suche "Maigret und sein gößter Fall" Regie: Alfred Wiedenmann. DVD von 3L


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Filmvorschläge
BeitragVerfasst: 25.02.2011 19:39 
Offline

Registriert: 06.2010
Beiträge: 361
Geschlecht: nicht angegeben
- HEISSES PFLASTER KÖLN
- IN FRANKFURT SIND DIE NÄCHTE HEISS
- EIN TOTER TAUCHER NIMMT KEIN GOLD (Einige Andeutungen im "Zinksärge"-Thread laßen darauf schließen das der von
euch kommt :laie_60a: )
- TODESENGEL DES KUNG FU
- CLEOPATRA WONG
- BRUT DES BÖSEN
- ROBIN HOOD UND DIE DÄMONEN DES SATANS


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Filmvorschläge
BeitragVerfasst: 25.02.2011 23:32 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 558
Wohnort: Diggeragua
Geschlecht: nicht angegeben
1. Bruceploitation-Reihe, speziell: Bruce Li-Reihe

2. Britische 70s Gangsterfilm/Crime/Action-Thriller-Reihe mit so Sachens wie

BLUTROTER MORGEN (Sitting Target) *** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***
DIE ALLES ZUR SAU MACHEN (Villain) *** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***
L.A. PRISONER (McVicar) *** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

äh cetera

:D

3. Fehlende Poliziotteschi/Mafia/Italo-Gangster-Reihe:

REVOLVER - DIE PERFEKTE ERPRESSUNG
DIE BLUTIGEN SPIELE DER REICHEN
...

:mrgreen:

_________________
Bild
Feel free to join the Dust!
Score Dust Forum
Score Dust Group
Score Dust Tweets


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Filmvorschläge
BeitragVerfasst: 26.02.2011 02:32 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 11109
Geschlecht: männlich
megamovie hat geschrieben:
EIN TOTER TAUCHER NIMMT KEIN GOLD (Einige Andeutungen im "Zinksärge"-Thread laßen darauf schließen das der von
euch kommt :laie_60a: )


Jetzt muss ich mir mal den Zinksärge Thread ganz durchlesen.
Beim Reinl bin ich immer dabei! :- :shock:

Vielleicht gibts ja irgendwann noch DIE BLUTIGEN GEIER VON ALASKA und DER SCHREI DER SCHWAREN WÖLFE! Zwei Lisa Filme, die bekommt man bestimmt nicht so schwer!

IN FRANKFURT SIND DIE NÄCHTE HEISS würde ich auch sofort kaufen!


Achja, FRAUENSTATION ist eine echte Perle die fast keiner kennt!

_________________
Suche "Maigret und sein gößter Fall" Regie: Alfred Wiedenmann. DVD von 3L


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Filmvorschläge
BeitragVerfasst: 26.02.2011 02:44 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 11109
Geschlecht: männlich
megamovie hat geschrieben:
EIN TOTER TAUCHER NIMMT KEIN GOLD (Einige Andeutungen im "Zinksärge"-Thread laßen darauf schließen das der von
euch kommt :laie_60a: )



Ich habe den Thread kurz überflogen und konnte keine Andeutung erkennen. Ok, es wurde ein längeres Intervie mit Horst Janson gemacht, indem es um seine ganze Karriere ging aber dadurch kann ich noch lange nicht auf den TOTEN TAUCHER schließen. Naja, vielleicht habe ich ja etwas überlesen.

_________________
Suche "Maigret und sein gößter Fall" Regie: Alfred Wiedenmann. DVD von 3L


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Filmvorschläge
BeitragVerfasst: 26.02.2011 07:38 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2010
Beiträge: 437
Wohnort: Ochsenfurt, Bavaria
Geschlecht: männlich
italostrikesback hat geschrieben:
Vielleicht gibts ja irgendwann noch DIE BLUTIGEN GEIER VON ALASKA und DER SCHREI DER SCHWAREN WÖLFE! Zwei Lisa Filme, die bekommt man bestimmt nicht so schwer!

IN FRANKFURT SIND DIE NÄCHTE HEISS würde ich auch sofort kaufen!


Achja, FRAUENSTATION ist eine echte Perle die fast keiner kennt!


Ich vermute, es ist eine Wissenslücke, dass ich all diese Filme nicht kenne, oder? :?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Filmvorschläge
BeitragVerfasst: 26.02.2011 09:18 
Offline

Registriert: 11.2010
Beiträge: 618
Wohnort: Im schönen Frankenland / Bayern
Geschlecht: männlich
italostrikesback hat geschrieben:
megamovie hat geschrieben:
EIN TOTER TAUCHER NIMMT KEIN GOLD (Einige Andeutungen im "Zinksärge"-Thread laßen darauf schließen das der von
euch kommt :laie_60a: )



Ich habe den Thread kurz überflogen und konnte keine Andeutung erkennen. Ok, es wurde ein längeres Intervie mit Horst Janson gemacht, indem es um seine ganze Karriere ging aber dadurch kann ich noch lange nicht auf den TOTEN TAUCHER schließen. Naja, vielleicht habe ich ja etwas überlesen.


Habe mal im OFDb nach EIN TOTER TAUCHER NIMMT KEIN GOLD geblättert..........der sagt mir nämlich nix :!: :?:

Ist ein reiner Abenteuerfilm, oder :?: ..........und die 12er Freigabe stimmt so auch, oder :?:

Macht mich bitte mal schlauer :idea:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Filmvorschläge
BeitragVerfasst: 26.02.2011 11:24 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 11109
Geschlecht: männlich
Vincent cushing hat geschrieben:
Habe mal im OFDb nach EIN TOTER TAUCHER NIMMT KEIN GOLD geblättert..........der sagt mir nämlich nix :!: :?:

Ist ein reiner Abenteuerfilm, oder :?: ..........und die 12er Freigabe stimmt so auch, oder :?:

Macht mich bitte mal schlauer :idea:



EIN TOTER TAUCHER NIMMT KEIN GOLD ist ein Abenteuerfilm aus den siebziger Jahren von Harald Reinl, der unter sehr üblen, sparsamen Produktionsbedingungen entstand, alles andere als ein Meisterwerk.
Doch gerade diese seltenen Versuche des deutschen Films der 70er Jahre im Kino etwas anderes zu machen, als Schulmädchenreport finde ich sehr interessant.

FRAUENSTATION ist eine "echte" Perle von Rolf Thiele, die im Kino damals untergegangen ist. Sehr edel gefilmter Schund mit Weltstarbesetzung und tollen deutschen Darstellern der zweiten Reihe, wie Herbert Fux oder Barbara Valentin. Tolle Filmmusik, klasse Kamera, alles andere als billig aber schön schmuddelig und extrem unterhaltsam.

DIE BLUTIGEN GEIER VON ALASKA, DER SCHREI DER SCHWARZEN WÖLFE sind deutsche 70er Jahre Versuche im Western nochmal Fuss zu fassen, was zum Teil gelang, weil die Filme sehr unterhaltsam aber auch streckenweise schön deutschtümelig sind. Manchmal etwas härter, manchmal wird man an Leone erinnert und manchmal an den deutschen Heimatfilm. Als Fan des Eurowestern müssten diese zwei deutschen letzten Seufzer im Westerngenre unbedingt in der Sammlung stehen und die Harald Reinl Western wären inkl. seiner Winnetou Filme komplett. Rechte dürften bei Lisa liegen.

Ich glaube zwar niemals, das ein Label wie Filmart folgenden Film rausbringen würde aber der beste Film von Harald Reinl aus den 70er Jahren ist SCHLOSS HUBERTUS (1973), wenn auch eine Art Heimatfilm, so ist er doch wirklich klasse gemacht, mit tollen Darstellenr und sehr dramatisch. Eine Perle!

_________________
Suche "Maigret und sein gößter Fall" Regie: Alfred Wiedenmann. DVD von 3L


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Filmvorschläge
BeitragVerfasst: 27.02.2011 03:16 
Offline

Registriert: 06.2010
Beiträge: 361
Geschlecht: nicht angegeben
italostrikesback hat geschrieben:
megamovie hat geschrieben:
EIN TOTER TAUCHER NIMMT KEIN GOLD (Einige Andeutungen im "Zinksärge"-Thread laßen darauf schließen das der von
euch kommt :laie_60a: )



Ich habe den Thread kurz überflogen und konnte keine Andeutung erkennen. Ok, es wurde ein längeres Intervie mit Horst Janson gemacht, indem es um seine ganze Karriere ging aber dadurch kann ich noch lange nicht auf den TOTEN TAUCHER schließen. Naja, vielleicht habe ich ja etwas überlesen.

Irgendwo im Thread hat's geheißen, das als Schwerpunkt der auf "Zinksärge" beruhende Interviewteil auf der DVD drauf sein soll, und ein anderer Interviewteil auf einer später erscheinenden DVD zu einem weiteren Horst Janson Film verwendet werden soll.
Nach meinem dafürhalten, kann sich's nur um EIN TOTER TAUCHER NIMMT KEIN GOLD handeln. Janson war nicht unbedingt ein Actionstar. Er hatte zwar noch eine Rolle in ZWEI WILDE COMPANEROS, aber ich kann's mir nicht vorstellen, das es sich gerade um den handelt.
Naja wir werden sehen. Ich gebe Dir 'n Bier aus, wenn ich falsch liege.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Filmvorschläge
BeitragVerfasst: 27.02.2011 09:49 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 10.2010
Beiträge: 670
Geschlecht: nicht angegeben
Um hier mal etwas den Wind aus den Segeln zu nehmen...wir planen derzeit und auch weiterreichend keinen weiteren Film mit Horst Janson.
Mit dem Interview haben wir was ganz anderes vor, was noch ganz und garnicht spruchreif, und noch komplett Zukunftsmusik der nächsten Jahre ist...nicht immer zu viel zwischen den Zeilen dazudichten... :roll: ;)

_________________
www.facebook.com/filmArt.homeentertainment
www.filmart-homeentertainment.de


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Filmvorschläge
BeitragVerfasst: 27.02.2011 11:55 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 11109
Geschlecht: männlich
@megamovie: Ich kriege jetzte ein Bier ausgegeben! Yeah! :)

_________________
Suche "Maigret und sein gößter Fall" Regie: Alfred Wiedenmann. DVD von 3L


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Filmvorschläge
BeitragVerfasst: 27.02.2011 17:15 
Offline

Registriert: 06.2010
Beiträge: 361
Geschlecht: nicht angegeben
italostrikesback hat geschrieben:
@megamovie: Ich kriege jetzte ein Bier ausgegeben! Yeah! :)

Ja, da habe ich wohl verloren. :vordiewandrenn:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Filmvorschläge
BeitragVerfasst: 27.02.2011 19:52 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 11109
Geschlecht: männlich
megamovie hat geschrieben:
italostrikesback hat geschrieben:
@megamovie: Ich kriege jetzte ein Bier ausgegeben! Yeah! :)

Ja, da habe ich wohl verloren. :vordiewandrenn:



Auch wenn ich mich über den Reinl Film freuen würde, hätte es mich doch gewundert, wenn FilmArt den rausgebracht hätte.
Der Film ist schon einer der schlechtesten des Regisseurs, was aber an den katastrophalen Produktionsbedingungen lag.

_________________
Suche "Maigret und sein gößter Fall" Regie: Alfred Wiedenmann. DVD von 3L


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Filmvorschläge
BeitragVerfasst: 27.02.2011 21:55 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 558
Wohnort: Diggeragua
Geschlecht: nicht angegeben
italostrikesback hat geschrieben:
EIN TOTER TAUCHER NIMMT KEIN GOLD ist ein Abenteuerfilm aus den siebziger Jahren von Harald Reinl, der unter sehr üblen, sparsamen Produktionsbedingungen entstand, alles andere als ein Meisterwerk.
Doch gerade diese seltenen Versuche des deutschen Films der 70er Jahre im Kino etwas anderes zu machen, als Schulmädchenreport finde ich sehr interessant.


Aus der Pulp-Perspektive durchaus unterhaltsam, zudem mit groovigem Title-Theme von Peter Herbolzheimer garniert, vom Feeling her eher Crime im Abenteuer-Gewand als ein reiner Abenteuer-Film, Horst Janson mit der Stimme von Christian Brückner, so weit ich mich erinnern kann, passt irgendwie zum Gesamt-Pulp. 4/5 :mrgreen:

_________________
Bild
Feel free to join the Dust!
Score Dust Forum
Score Dust Group
Score Dust Tweets


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Filmvorschläge
BeitragVerfasst: 23.03.2011 00:32 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 03.2011
Beiträge: 187
Wohnort: Köln
Geschlecht: männlich
So, bei meinem Benutzernamen klingelt es vielleicht bei 1-2 Leuten ganz leise aus dem Hinterstübchen, deswegen verzichte ich auf eine Vorstellung und stürze mich in diesem Forum direkt ins Getümmel. :D
Da ich nun seit mittlerweile fast zwei Jahren den Wechsel vom passiven Film-Fan zum Filmschaffenden in Spe vollziehe, wie ich das nun mal vorsichtig formulieren möchte, habe ich mich weitestgehend aus dem Online-(Film-)Geschehen zurückgezogen. Als ich noch bei Cinefacts und Co aktiv war, gab es die ganzen Labels wie e-m-s, NEW oder Sazuma zum Beispiel noch.
Dass die mittlerweile alle wieder von der Bildfläche verschwunden sind, habe ich nun erst wirklich realisiert.
Umso schöner, dass auch neue Labels auf den Plan treten!
Da ich meine eigenen Label-Ambitionen in absehbarer Zeit ohnehin nicht realisieren werde, wünsche ich mir einfach einige der Titel, die ich für DVD-Veröffentlichungen für geeignet halte. Ich schreibe jeweils eine Art USP (meist sogar gleich mehrere Gründe für Sympathie beim geneigten Zuschauer) sowie Hintergrundinfos zum vorhandenen Material dazu.
Als da wären:

- Willkommen in der Hölle (¡Mátalo! / Italien-Spanien 1970)
Äußerst schräger Italo-Western, der sich nicht nur durch den Wahnsinns-Soundtrack und die psychedelische Amtosphäre auszeichnet, sondern sich auch durch eher unbekanntere Gesichter von seinen Kollegen abhebt.
Der Rechteinhaber müsste (der Medusa-DVD zu Folge) ein schönes Bildmaster bieten können, deutsche Synchro ist auch kein Problem.
Bild

- Die Engel von St. Pauli (Deutschland 1969)
Wenn ihr schon die Zinksärge aus der Erde buddelt um sie uns in spezieller Edition zu servieren...
Wer kann schon einem Zelluloid-gewordenen, erbitterten Bandenkrieg von versnobten Hamburger Gangstern und österreichischen Kriminellen widerstehen, wenn die beiden Parteien von Horst Frank und Herbert Fux angeführt werden?
Die dritten Programme haben zumindest 2004/2005 eine Fassung gezeigt, die meiner Erinnerung nach sowohl unGE-, als auch unBEschnitten war. Da gibbet also wat Jutes, was sich als Basis für eine DVD-VÖ eignet.
Bild

- Die 27. Etage (Mirage / USA 1965)
Eigentlich utopisch den Titel hier vorzuschlagen, da eine Hollywood-Produktion von Universal, aber irgendwie scheint der Film in Vergessenheit geraten zu sein und bei schwarz-weiß tut sich da vielleicht mancher Label-Verantwortlicher dann doch schwer - trotz der gigantischen Besetzung mit Gregory Peck, Walter Matthau und George Kennedy.
Steht für mich direkt mit "Der unsichtbare Dritte" und "Charade" in einer Reihe. Suspense, wie sie selbst Meister Hitchcock kaum besser hinbekommen hätte, ohne ihn dabei zu kopieren!
Die US-DVD bietet fantastisches Bild, die deutsche Synchro liegt auch noch vor, das VIERTE zeigt hin und wieder eine unbrauchbare, da auf Vollbild-beschnittene Fassung des Films.
Bild

- Operation Kleiner Bruder (OK Connery / Italien 1967)
Dreister KANN man nicht kopieren: Bernard Lee (M), Lois Maxwell (Moneypenny), Anthony Dawson (Professor Dent in "Dr. No" sowie Blofeld in "From Russia with Love" und "Thunderball"), Adolfo Celi (Bösewicht Largo in "Thunderball") und Daniela Bianchi (Bond-Girl in "From Russia with Love") treffen sich in buntestem Scope unter der Regie vom versierten Handwerker Alberto De Martino in einem Euro-Spy-Knaller. Da fehlt wer? Richtig! Connery ist natürlich auch dabei, allerdings nicht Sean, weil jener natürlich gerade im Auftrag ihrer Majestät unterwegs ist. Diesterhalb und desterwegen zwingt M den Arzt Dr. Neil Connery (Sean Connerys kleiner Bruder) sich als Agent zu versuchen. Für die passende musikalische Untermalung stehen Ennio Morrione und Bruno Nicolai mit ihren klangvollen Namen.
Leider stimmt sowohl bei der deutschen Fassung von Premiere (Pan&Scan 4:3) als auch bei der mir vorliegenden amerikanischen Fassung (1,85:1) das Bildformat nicht. Da bei der OFDB auch für die italienische TV-Austrahlung 1,85:1 angegeben wird, müsste hier wahrscheinlich selbst abgetastet und restauriert werden.
Bild

- Die Gewalt bin ich (Il cinico, l'infame, il violento / Italien 1977)
John Saxon! Maurizio Merli!! Tomas Milian!!! Das allein reicht schon um bei Poliziottesci-affinen Gestalten für Schmatzlaute zwischen den Lefzen zu sorgen, um es mal mit bildreicher Sprache auszudrücken... Der Film wird den Erwartungen natürlich zu allem Überfluss noch gerecht! Unter Umberto Lenzis gekonnter Regie liefern sich "Der Zynische", "Der Gemeine" und "Der Brutale" einen Schlagabtausch, der zumindest dem Zuschauer Spaß macht, denn sonst hat in dem Streifen natürlich kaum wer viel zu lachen - da wird schonmal ein Wagenheber zum Beine-brechen missbraucht...
Die italienische DVD ist allererste Sahne und dank der VPS-Kaufkassette ist auch die deutsche Synchro auf jeden Fall noch überliefert. Es müssten nur etwa 5 Minuten untertitelt werden, da die deutsche Fassung gekürzt ist.
Bild

Die beiden tollen 7 goldene Männer-Heist-Italos:
- 7 goldene Männer (Sette uomini d'oro / Italien 1965)
Eine unheimlich gut ausgereifte Plot-Konstruktion (wenn ich mich recht erinnere) wurde hier auch noch wunderbar unterhaltsam inszeniert. Muss man einfach lieben!
- Das Superding der 7 goldenen Männer (Grande colpo dei sette uomini d'oro / Italien 1965)
Das Drehbuch wurde merklich weniger sorgfältig erarbeitet. Wahrscheinlich brauchte man schnell einen Nachfolgefilm. Dennoch trägt die kriminelle Truppe, die man im ersten Teil schon ins Herz geschlossen hat den Streifen. Macht Spaß!
In Japan sind beide Filme angeblich in feinster Qualität auf DVD erschienen, also gibt es da eine gute Vorlage. Beide Filme sind hierzulande mit VHS-Kaufvideo-VÖs gesegnet worden, die Synchros sind also auch noch da.
BildBild

- Tote Zeugen singen nicht (La Polizia incrimina la legge assolve / Italien 1973)
Dream-Team Enzo G. Castellari und Franco Nero zauberten hier den angeblich besten Poliziottesco. Ich hatte zwar schon mehrmals Fassungen vorliegen, aber ich bin des Italienischen nicht mächtig und habe mich daher stets immer nur von der nahezu sprachlosen Anfangsszene begeistern lassen und dann mit Beginn der Dialoge wieder aufgegeben. Der muss wirklich endlich mal erscheinen, ich will den sehen!
Leider gibt es wohl weltweit bisher keine VÖ im richtigen Bildformat, die deutsche Synchro ist dank Video-VÖ das geringere Problem.
Der Filmclub Buio Omega hat mal eine 35mm-Kopie gezeigt. Sicher nur im äußersten Notfall eine geeignete Grundlage, aber wer weiß, ob die Italiener noch die Negative vorliegen haben?
Bild

Und dann wären da noch die drei "Dick Maloy"-Agentenstreifen:
- Vollmacht für Jack Clifton / Einer der allerbesten italienischen Bond-Kopie-Versuche, Gert-Günter "Connery" Hoffmann spricht Ken Clark
- Mission Bloody Mary / Ebenfalls sehr gelungenes Bond-Rip-Off
- Im Netz der goldenen Spinne / Der aufwendigste (sprich höchst-budgetierste) der drei Streifen, Daniela Bianchi aus "From Russia with Love" gibt sich die Ehre
Die sollten allesamt beim Rechteinhaber in guter Qualität vorliegen, siehe die US-DVDs von "Dorado-Films", die nur leider vom Format her falsch kodiert wurden - das eigentlich breitere Bild ist auf 16:9 verzerrt. Video-Veröffentlichungen gab es von allen drei Streifen, die Synchros liegen also auch noch vor.
BildBildBild

Das wäre es spontan erst einmal von mir.
Ich bin wie gesagt nicht mehr so sehr in der Materie, mir wird sicherlich bald noch wesentlich mehr einfallen, wenn ich wieder ein paar alte Lieblinge gesichtet habe... dann nerve ich weiter! :mrgreen:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Filmvorschläge
BeitragVerfasst: 23.03.2011 06:37 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 10.2010
Beiträge: 670
Geschlecht: nicht angegeben
Schöne Titel die du genannt hast!
"MATALO" wäre ein Traum, doch hier macht der Preis die Musik.... :cry:

_________________
www.facebook.com/filmArt.homeentertainment
www.filmart-homeentertainment.de


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Filmvorschläge
BeitragVerfasst: 24.03.2011 09:40 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 11109
Geschlecht: männlich
"Operation Kleiner Bruder" wäre auch ein Traum! Genauso Martinos "Mann mit den 100 Masken". Mein Gott, wie oft habe ich mir die 1000 Masken eigentlich schon gewünscht. Das wird langsam Generationsüberschreitend. :roll:

_________________
Suche "Maigret und sein gößter Fall" Regie: Alfred Wiedenmann. DVD von 3L


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Filmvorschläge
BeitragVerfasst: 24.03.2011 14:04 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 03.2011
Beiträge: 187
Wohnort: Köln
Geschlecht: männlich
filmArt hat geschrieben:
Schöne Titel die du genannt hast!
"MATALO" wäre ein Traum, doch hier macht der Preis die Musik.... :cry:

Vielen Dank, das klingt ja, als ob die Wünsche und Infos durchaus in die richtige Richtung gehen? 8-)
Dann werde ich sicher nochmal weitere Wünsche nachschieben.
Dass die Lizenzgeber überzogene Vorstellungen vom Wert Matalos in Deutschland haben, hatte ich schon vor Jahren gehört.
Ich hatte nur die Hoffnung, dass sie irgendwann lernen, dass der Film hierzulande ein Nischenprodukt darstellt.
Schließlich springt doch jedes Label sofort ab sobald zum ersten Mal der Preis genannt wird.
Da muss man doch irgendwann die Forderungen anpassen - Schließlich wollen die lieben Leute doch Geld durch die Vergabe ihrer Lizenzen verdienen?
Und weil es hier schon gute DVDs im Ausland gibt und eine deutsche VHS und Premiere-Ausstrahlung, wird es da sicher bald ein Bootleg geben.
Wundert mich, dass es da noch nichts gab bisher...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Filmvorschläge
BeitragVerfasst: 24.03.2011 14:27 
Online
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 1344
Geschlecht: männlich
Fabi88 hat geschrieben:
Schließlich wollen die lieben Leute doch Geld durch die Vergabe ihrer Lizenzen verdienen?

Das tun sie mit TV-Lizenzen (die sind soweit ich weiß vergeben) und deutlich höher wertig, als DVDs. DVDs sind für viele Lizenzfirmen nur ein Nebenprodukt.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Filmvorschläge
BeitragVerfasst: 24.03.2011 18:19 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 1994
Wohnort: Stuttgart
Geschlecht: männlich
Fabi88 hat geschrieben:
Und weil es hier schon gute DVDs im Ausland gibt und eine deutsche VHS und Premiere-Ausstrahlung, wird es da sicher bald ein Bootleg geben.
Wundert mich, dass es da noch nichts gab bisher...


Gibt schon eins. :o

_________________
Regelmäßig neue Reviews von Stuart Redman und DJANGOdzilla bei
JÄGER DER VERLORENEN FILME


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 623 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2, 3, 4, 5 ... 21  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker