Dirty Pictures

Die Eurocult-Liebhaber-Lounge
Aktuelle Zeit: 09.12.2016 18:26

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 48 Beiträge ] Gehe zu Seite  1, 2  Nächste
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Ende April: STRASSE DER ANGST (mit Fabio Testi & Lara Wendel)
BeitragVerfasst: 21.09.2016 09:57 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 08.2015
Beiträge: 598
Geschlecht: nicht angegeben
eatindust hat geschrieben:

Ihr wollt doch FilmArt keinen Etikettenschwindel unterstellen? Kann ich mir beim besten Willen nicht vorstellen. Im "Death Walks" - Thread hat FilmArt doch geschrieben: "Ich denke Ehrlichkeit währt am längsten" ...



Also, wenn ich ein Himbeereis kaufe - es schmeckt aber nach Fischstäbchen - dann ist das was? Genau!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ende April: STRASSE DER ANGST (mit Fabio Testi & Lara Wendel)
BeitragVerfasst: 21.09.2016 11:22 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.2014
Beiträge: 208
Geschlecht: nicht angegeben
Dr. Freudstein hat geschrieben:
eatindust hat geschrieben:

Ihr wollt doch FilmArt keinen Etikettenschwindel unterstellen? Kann ich mir beim besten Willen nicht vorstellen. Im "Death Walks" - Thread hat FilmArt doch geschrieben: "Ich denke Ehrlichkeit währt am längsten" ...


Ich finde halt nur, dass die beide nicht in solche Reihen passen. Wird man ja wohl noch sagen dürfen.


Nee, iss doch absolut in Ordnung. Ich seh's ähnlich wie der Bärtige und stehe auch nicht drauf, wenn man mir Scheiße als Schokoladenpudding verkaufen will.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ende April: STRASSE DER ANGST (mit Fabio Testi & Lara Wendel)
BeitragVerfasst: 21.09.2016 12:22 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.2010
Beiträge: 385
Geschlecht: nicht angegeben
ja, mit stringenten genre-definitionen happerts im dt. sprachraum schon ganz gewaltig. da muss man nur mal schauen was diverse labels so alles unter dem moniker "giallo" veröffentlichen. da reichts oft schon, dass der film aus italien ist...

ABER: ich seh das nicht so tragisch, denn ein bisschen eigenverantwortung darfs dann doch schon auch sein. oder wer hindert den geneigten käufer sich VOR dem kauf über den film zu informieren? und "sammler" die filme kaufen, damit dann im regal keine nummer fehlt, werden durch diesen pädagogischen kniff vielleicht irgendwann wieder auf den rechten weg der besserung gebracht...

also: win - win - win.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ende April: STRASSE DER ANGST (mit Fabio Testi & Lara Wendel)
BeitragVerfasst: 21.09.2016 14:27 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.2014
Beiträge: 208
Geschlecht: nicht angegeben
mondomedia hat geschrieben:
... denn ein bisschen eigenverantwortung darfs dann doch schon auch sein. oder wer hindert den geneigten käufer sich VOR dem kauf über den film zu informieren?


Und deshalb steht das Teilchen auch nicht bei mir im Schrank.

Vielleicht hat das Label längerfristig auch einen ErkenntnissgeWINn. Nicht, weil ein paar - ich nenne sie mal - Recherchierende sich die Veröffentlichung nicht kaufen, sondern auch ihre Hinweise auf offensichtliche Vorsätzlichkeiten (man kann kaum davon ausgehen, dass FilmArt unwissentlich das Label Polizeifilm benutzt hat) auch andere aufklären und in der Folge reagieren lassen. Aber gut, man wird sehen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ende April: STRASSE DER ANGST (mit Fabio Testi & Lara Wendel)
BeitragVerfasst: 21.09.2016 16:02 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 08.2015
Beiträge: 598
Geschlecht: nicht angegeben
Wenn eine Reihe durchnummeriert ist, dann hat man doch das natürliche Verhalten von Kompletisten (und die machen einen nicht unerheblichen Teil in diesem Marktsegment aus!) im Fadenkreuz.
filmArt hat diesen Streifen mit ABSICHT in dieser Reihe zwangsvauöht - ohne den roten Einband würden diese Möhre (und das ist sie) nämlich noch viel mehr Leute in den Verkaufsregalen verstauben lassen. Die sogenannte "Eigenverantwortung" aushebeln - DAS war der Plan.
Und wenn man an das Theater mit den beiden Ercolis denkt ... dann kann ich kaum glauben, daß hier nur der Zufall regiert.
Und man muss auch konstantieren, daß FA seit geraumer Zeit (ausser SHAW BROTHERS) nix Genre-relevantes mehr publiziert hat.
Das letzte war ... "Die Mörderklinik"? Vor bald einem Jahr?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ende April: STRASSE DER ANGST (mit Fabio Testi & Lara Wendel)
BeitragVerfasst: 21.09.2016 16:51 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 11124
Geschlecht: männlich
Der_bärtige_Unsympath hat geschrieben:
filmArt hat diesen Streifen mit ABSICHT in dieser Reihe zwangsvauöht - ohne den roten Einband würden diese Möhre (und das ist sie) nämlich noch viel mehr Leute in den Verkaufsregalen verstauben lassen.
Und man muss auch konstantieren, daß FA seit geraumer Zeit (ausser SHAW BROTHERS) nix Genre-relevantes mehr publiziert hat.
Das letzte war ... "Die Mörderklinik"? Vor bald einem Jahr?



Selbst mit Verständnis für Leute mit anderem Geschmack lässt sich meiner Meinung nach trotzdem nicht darüber streiten, dass der Film ziemlich mies ist. Ich konnte den nur sehr schwer zu Ende gucken und habe die DVD gleich wieder verkauft.

Nun ja, es stimmt schon , dass FilmArt seit ziemlich langer Zeit nichts mehr relevantes gebracht hat aber um ehrlich zu sein, wurde mir das bis ich Dein Posting gelesen hatte, gar nicht so bewusst, weil so verdammt viel von anderen Labels erscheint.
Vor ein paar Tagen hat mir FilmArt aber geschrieben, dass da jetzt erstmal so einige Italos dran kommen. Ich denke wir können uns darauf bald freuen.

Andererseits wäre es schön, wenn Filmart hier wieder ein bißchen aktiver würde. Darüber würde ich mich auch freuen.

_________________
Suche "Maigret und sein gößter Fall" Regie: Alfred Wiedenmann. DVD von 3L


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ende April: STRASSE DER ANGST (mit Fabio Testi & Lara Wendel)
BeitragVerfasst: 21.09.2016 17:16 
Offline

Registriert: 10.2013
Beiträge: 448
Geschlecht: nicht angegeben
Ich würde mich persönlich schon darüber freuen, wenn Filmart zu den Wurzeln zurückfinden würde und aufhört, diese miese Quali der letzten Sachen fortzuführen. Obwohl ich eigentlich dem Label abgeschworen hatte, wurde ich bei Straße der Angst erneut schwach und erneut wieder eines Besseren belehrt. Schwacher Film in einer ganz schwachen Qualität, wobei mir schwacher Film egal wäre denn das ist ja persönlicher Geschmack. Nur bei der Qualität werde ich kein Auge mehr zudrücken und dem Labelargument "es gäbe nichts besseres" keinen Glauben mehr schenken, denn andere Label beweisen oft genug, das es durchaus besser geht, völlig egal aus welchem Land die Scheiben kommen.
Auf Filmart war mal Verlass bei Auswahl und Qualität, aber mittlerweile bedeutet das Label für mich nur noch Ramschware zu Boutiquepreisen
und es tut mir sehr leid, wenn ich jetzt wieder der Böse bin, weil ich Filmart genau die Sache zum Vorwurf mache.
Bei den BDs machen sie einen recht guten Job, aber bei den reinen DVD Veröffentlichungen kann man Filmart echt nur noch in der Pfeife rauchen.
Eine DVD schlechter als die andere, was heutzutage einfach nicht mehr akzeptabel ist. Wenn sie schon totalen Müll unters Volk bringen, dann sollen sie auch die Preise dementsprechend anpassen. Und dabei juckt mich als Käufer überhaupt nicht ob sie den Mist teuer lizensieren müssen, das ist deren Problem und nicht meins. Gibt auf der ganzen Welt genug Beispiele, wo selbst die obskursten Filme in einer vernünftigen Qualität erscheinen, wenn vielleicht auch nur auf DVD. Und die kosten teilweise gerade mal die Hälfte von dem Filmart Quatsch und bieten dafür doppelt soviel Inhalt und Qualität. Das sie für den letzten Dreck hier und da noch gelobt werden ist für mich nicht mehr nachvollziehbar.
Filmart BDs sind okay bis übergut, aber deren DVDs der hinterletzte Müll und darum sollten die gar keine DVDs mehr rausbringen, besser wird es garantiert nie wieder.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ende April: STRASSE DER ANGST (mit Fabio Testi & Lara Wendel)
BeitragVerfasst: 21.09.2016 19:18 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 08.2015
Beiträge: 598
Geschlecht: nicht angegeben
italo hat geschrieben:
Vor ein paar Tagen hat mir FilmArt aber geschrieben, dass da jetzt erstmal ... Italo(s) dran komm(t).


Mich würde so eine Mail an deiner Stelle eher beunruhigen ....


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ende April: STRASSE DER ANGST (mit Fabio Testi & Lara Wendel)
BeitragVerfasst: 21.09.2016 19:32 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 03.2014
Beiträge: 1270
Geschlecht: männlich
Sind aber etwas krasse negative Kritiken hier zu vernehmen :?
Ich habe mir STRASSE DER ANGST nicht geholt und kenne somit weder den Film noch die Qualität der DVD.
Liegt daran, das der Film mich persönlich weniger interessiert.
Das was ich mir bisher kaufte,... damit war ich zufrieden, darunter auch DVDs.
Also mit den reinen DVD-Veröffentlichungen zu
HETZJAGD OHNE GNADE , CONVOY BUSTERS , DIE GEWALT BIN ICH
bin ich beispielsweise zufrieden :)

Einziger Kritikpunkt den ich habe ist zum Eastern JEN KO.
Dem hätte ein wenig mehr Bildschärfe besser zu Gesicht gestanden, als das leicht milchige Bild.

Und mit den Shaw Brothers-Ausgaben bin ich eh sehr zufrieden.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ende April: STRASSE DER ANGST (mit Fabio Testi & Lara Wendel)
BeitragVerfasst: 22.09.2016 06:12 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.2014
Beiträge: 208
Geschlecht: nicht angegeben
Graf von Karnstein hat geschrieben:
Sind aber etwas krasse negative Kritiken hier zu vernehmen :?


"negative Kritiken" - das ist aber doch sehr abwertend besetzt ... das sind Anregungen/Denkanstöße/Inspirationen!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ende April: STRASSE DER ANGST (mit Fabio Testi & Lara Wendel)
BeitragVerfasst: 22.09.2016 19:55 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 10.2010
Beiträge: 670
Geschlecht: nicht angegeben
Wir können eure Zerrissenheit bei STRASSE DER ANGST vollkommen nachvollziehen. Wir wollen auch garnicht um den heißen Brei herumreden. Der Titel ist thematisch gesehen ein Grenzgänger, weit vom eigentlichen Polizei-/Gangsterfilm entfernt, er erzählt eine (Liebes-)Geschichte im Milieu.
Wir können euch aber auch direkt versichern, dass es NUR "Strasse der Angst" war, bei dem wir den Schritt gegangen sind und den Film in eine der laufenden Reihen gepackt haben - weil der Film eben im Mafia-/Drogengefilde spielt.
Ihr habt das richtig erfasst...wir waren uns einfach unsicher ob der Titel solo überhaupt funktionieren würde. Die beiden Master, die uns für die VÖ zur Verfügung standen, sind sicher nicht das Ende der Fahnenstange. Aber so wie sich der Titel allgemein schlägt, hätte auch eine Blu-Ray sicher nicht für Freudensprünge bei uns im Büro und im Handel gesorgt.
Gleiches für Titel wie DIE WEISSE MAFIA...ein Spitzenitalo(!)...hier hätten wir sogar die HD-Option gehabt! Aber es ist kein Giallo...es ist kein Polizeifilm...da standen wir vor dem gleichen Problem! Nur war eben die Frage: HD oder NICHT. Die bisherigen Verkaufszahlen untermauern das...
Bedenkt bitte: Ihr seht sehr gerne italienische Filme, wir auch. Aber viele Leute (und das ist kein Vorwurf!) schauen nicht über den Tellerrand hinaus und kennen Filme wie STRASSE DER ANGST oder DIE WEISSE MAFIA nicht - und WOLLEN sowas auch garnicht sehen. Da gibt es an erster Stelle GIALLO, dann kommt ITALO-HORROR/ITALO-WESTERN und DANN die POLIZIESCHIS...
Wir können auch verstehen, dass einige keine DVDs in HD-Zeiten mehr kaufen wollen. Aber wenn schon DVDs von kleineren italienischen Filmen NICHT den gewünschten Verkauf erreichen...schaffen das dann die Blu-Rays solcher Titel?
STRASSE und WEISSE MAFIA waren/sind somit aktuell gescheiterte Versuche, weniger bekannte (thematisch spezielle und anders gelagerte) italienische Filme euch, den deutschen Fans/Kunden, näher zu bringen.
Hätte sich die MAFIA gut geschlagen, wären wir direkt zur HD-Abtastung gegangen!

Bezgl. des Booklets bei STRASSE DER ANGST ist zu sagen, dass wir zum Release nicht das komplette Aushangmaterial zur Verfügung hatten, deshalb wird es im nächsten Monat (geschätzt Ende Oktober) über unsere Homepage die Möglichkeit geben, zu günstigem Preis das Booklet nachzubestellen.


Und nochmal zu den Eastern:
Bei JEN KO & DER GELBE TEUFEL MIT DEM SUPERSCHLAG war es einfach die Materiallage. Also entweder so, oder garnicht.
Wir reden hier eben nicht von Shaw Brothers...bitte bedenken!

@Steven Ogg:
Wir wissen genau, was wir wie veröffentlichen und es ist dein gutes Recht dich darüber aufzuregen oder auch nicht.
Insgesamt waren/sind es laut MEINER Ansicht 6 DVDs aus unserem Gesamtprogramm, bei denen die Qualität nicht 100%ig stimmt. Das jetzt als Allgemeinvorwurf zu nehmen ist schon etwas übertrieben, findest du nicht?
Es wird immer DVD-Veröffentlichungen geben, weil es auch einfach Filme gibt, die in HD nicht machbar sind.
Und ja, es ist nicht dein Problem für welches Geld wir welchen Film lizenzieren...aber es ist wieder die alte Leier...die Preise sind zu hoch und wer is Schuld? Das Label selbst...frag doch mal die Händler was die aufschlagen, daher kommt der Endpreis. Bei STRASSE sind wir WEIT under dem HAP als bei dem Rest der Reihe...nur so viel dazu.

Als nächster Polizieschi kommt auf jeden Fall DER BERSERKER, danach entweder MILANO KALIBER 9 oder DER CLAN, DER SEINE FEINDE LEBENDIG EINMAUERT.
Bei den Gialli geht es ebenfalls hinter den Kulissen weiter... ;)

Wer sich beim BERSERKER schonmal einen Überblick verschaffen will:
*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

_________________
www.facebook.com/filmArt.homeentertainment
www.filmart-homeentertainment.de


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ende April: STRASSE DER ANGST (mit Fabio Testi & Lara Wendel)
BeitragVerfasst: 22.09.2016 21:35 
Offline

Registriert: 10.2013
Beiträge: 448
Geschlecht: nicht angegeben
Zitat:
@Steven Ogg:
Wir wissen genau, was wir wie veröffentlichen und es ist dein gutes Recht dich darüber aufzuregen oder auch nicht.
Insgesamt waren/sind es laut MEINER Ansicht 6 DVDs aus unserem Gesamtprogramm, bei denen die Qualität nicht 100%ig stimmt. Das jetzt als Allgemeinvorwurf zu nehmen ist schon etwas übertrieben, findest du nicht?
Es wird immer DVD-Veröffentlichungen geben, weil es auch einfach Filme gibt, die in HD nicht machbar sind.
Und ja, es ist nicht dein Problem für welches Geld wir welchen Film lizenzieren...aber es ist wieder die alte Leier...die Preise sind zu hoch und wer is Schuld? Das Label selbst...frag doch mal die Händler was die aufschlagen, daher kommt der Endpreis. Bei STRASSE sind wir WEIT under dem HAP als bei dem Rest der Reihe...nur so viel dazu.


Ich finde meine Worte eigentlich nicht übertrieben denn ich habe explizit "die letzten Sachen" geschrieben und davon sogar eure BDs lobend ausgespart. Das grenzt also eine gewisse Menge ein und schert nicht alles über einen Kamm, was auch Scheiße für den Kamm wäre, bedenkt man die Quali einiger Sachen. Den "Allgemeinvorwurf" gebe ich darum postwendend zurück, der trifft dann mehr auf dich zu.
Und die bösen bösen Händler sind an den Preisen schuld? Erstens: Es sind EURE direkten Kunden, die du da grade angepflaumt hast und zweitens: ich kenne weder den HAP von der Strasse, noch von euren anderen Titeln. Darum kann ich dazu keine Antwort liefern und mich als Endkunde dürfte der HAP=Händlerabgabepreis aus eurer Sicht doch eigentlich einen Dreck angehen, nicht wahr? ;)
Kannst ihn aber gerne mal rauswerfen, damit man sich ein Bild machen kann, welche Wucheraufschläge die Händler verlangen.

Und richtig, sicherlich sind nicht alle Filme in HD machbar, das habe ich auch nirgendwo behauptet, aber mit etwas Mühe würde es hier und da vielleicht doch klappen was ordentliches auf die Beine zu stellen. Immerhin hast du selbst zugegeben, das brauchbares Material für HD im Fall von Weisse Mafia vorhanden wäre. Nebenbei auch noch das ihr die DVD Zahlen nicht bejubelbar findet, was sich aber vielleicht mit einer BD anders dargestellt hätte, denn auf DVD ist englischer Ton drauf. Auf BD wäre der sicher auch drauf, was dann den internationalen Markt angesprochen hätte, welchen ihr euch unbedingt mal ansehen solltet, da tauchen sogar zahlreiche deutsche Anbieter auf, die durch ihre HD Weltpremieren oftmals für einigen Wirbel sorgen. Komischerweise scheinen genau diese Filme dann auch besser zu laufen, betrachtet man die reichlichen Ausverkaufsmeldungen. Dazu könnte rein theoretisch auch Filmart gehören, nur wollt ihr das scheinbar nicht und stimmt stattdessen lieber das Klagelied des gebeutelten Labels an :lol:

filmArt hat geschrieben:
Hätte sich die MAFIA gut geschlagen, wären wir direkt zur HD-Abtastung gegangen!


Hättet ihr die Reihenfolge dieser Aussage vertauscht, wäre vielleicht ein Schuh draus geworden.
Davon abgesehen finde ich diese Herangehensweise elendig, vor allem wenn sie zu einem viel späteren Zeitpunkt den Fans
so schön ins Gesicht geschlagen wird.
Weil viele Großbuchstaben bringen viel: MEINE zukünftige Kaufentscheidung pro Filmart hat dieser einzige Satz abgenommen!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ende April: STRASSE DER ANGST (mit Fabio Testi & Lara Wendel)
BeitragVerfasst: 23.09.2016 00:14 
Offline

Registriert: 06.2015
Beiträge: 382
Wohnort: Im Osten
Geschlecht: männlich
filmArt hat geschrieben:

Bezgl. des Booklets bei STRASSE DER ANGST ist zu sagen, dass wir zum Release nicht das komplette Aushangmaterial zur Verfügung hatten, deshalb wird es im nächsten Monat (geschätzt Ende Oktober) über unsere Homepage die Möglichkeit geben, zu günstigem Preis das Booklet nachzubestellen.



Das freut mich!
Hab den Film wegen Lara Wendel gekauft und war zufrieden damit. :D


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ende April: STRASSE DER ANGST (mit Fabio Testi & Lara Wendel)
BeitragVerfasst: 23.09.2016 04:44 
Online
Benutzeravatar

Registriert: 12.2013
Beiträge: 2733
Wohnort: Provinzmetropole an Rhein und Mosel
Geschlecht: männlich
filmArt hat geschrieben:
STRASSE und WEISSE MAFIA waren/sind somit aktuell gescheiterte Versuche, weniger bekannte (thematisch spezielle und anders gelagerte) italienische Filme euch, den deutschen Fans/Kunden, näher zu bringen.
Hätte sich die MAFIA gut geschlagen, wären wir direkt zur HD-Abtastung gegangen!


Das ist sehr schade :cry:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ende April: STRASSE DER ANGST (mit Fabio Testi & Lara Wendel)
BeitragVerfasst: 23.09.2016 05:36 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 08.2015
Beiträge: 598
Geschlecht: nicht angegeben
filmArt hat geschrieben:
Hätte sich die MAFIA gut geschlagen, wären wir direkt zur HD-Abtastung gegangen!

Bezgl. des Booklets bei STRASSE DER ANGST ist zu sagen, dass wir zum Release nicht das komplette Aushangmaterial zur Verfügung hatten, deshalb wird es im nächsten Monat (geschätzt Ende Oktober) über unsere Homepage die Möglichkeit geben, zu günstigem Preis das Booklet nachzubestellen.




Mein lieber Herr Gesangsverein - das sind aber mal SEHR .... kundenfreundliche Aussagen.
Ich lasse mir gerade von meinem lokalen Chiropraktiker den Nacken wieder einrenken - so wild musste ich mit dem Kopf schütteln ob dieser beiden Sätze! (die anderen waren aber auch nicht schlecht - auch wenn ich dabei Beaker im Ohr hatte)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ende April: STRASSE DER ANGST (mit Fabio Testi & Lara Wendel)
BeitragVerfasst: 23.09.2016 07:54 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 08.2015
Beiträge: 598
Geschlecht: nicht angegeben
so in etwa kam mir der Text vor : *** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ende April: STRASSE DER ANGST (mit Fabio Testi & Lara Wendel)
BeitragVerfasst: 23.09.2016 08:47 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 1994
Wohnort: Stuttgart
Geschlecht: männlich
Der einzige, der hier gerade tüchtig Mimimi macht, ist der BU. Du bist beleidigt, weil Filmart einen Film in einer Reihe veröffentlicht hat, in welche er deiner Meinung nicht reingehört, und machst deswegen jetzt ein Riesenfass auf! Himmel, was für ein Verbrechen! Sonst keine Sorgen und Nöte? :roll:

Gerade hier im Forum ist man doch so gut über diese Art von Filmen informiert, dass man bereits vor dem Kauf sehr gut abwägen kann, ob sich ein Kauf lohnt oder nicht. Ein Blick in den betreffenden Thread hat mir gereicht, um entscheiden zu können, dass ich diese DVD auslasse. Und selbst, wenn ich mir das Teil zugelegt und ich jetzt ne Gurke im Regal hätte: Deswegen dermaßen rumzupupen , dem Label mit erhobenem Stinkefinger Absicht und Abzocke vorzuwerfen und auf jede Erklärung mit noch mehr Mimimi zu reagieren, ist nun nicht besonders würdevoll.

Die meisten sind hier, weil sie das italienische Kino der alten Tage lieben - eine Nische, nach wie vor. Meiner Meinung nach hat es jeder dieser Filme verdient, erhalten zu bleiben und wiederentdeckt zu werden - ja, auch die "Gurken", denn was des Einen Gurke, ist des Anderen Freude. Daher sollte man gerade hier bei den Fans ein wenig toleranter sein, was das angeht. So, genug jetzt, muss jetzt arbeiten.

_________________
Regelmäßig neue Reviews von Stuart Redman und DJANGOdzilla bei
JÄGER DER VERLORENEN FILME


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ende April: STRASSE DER ANGST (mit Fabio Testi & Lara Wendel)
BeitragVerfasst: 23.09.2016 09:38 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.2009
Beiträge: 240
Geschlecht: männlich
Den "Milano Odia" Screenshotvergleich habe ich schon bei cinefacts gesehen.
Ist der übliche Italo-Scanner-Noise-Schrott. :(

Dass ihr den nicht verbrochen habt, ist mir klar. Aber gerade bei diesem Ausnahmetitel möchte ich (frech wie ich bin) eine erstklassige Umsetzung.
Ja, es gibt noch keine offizielle dt. VÖ, DVD wie BD. In dieser Quali brauchts aber IMHO auch keine.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ende April: STRASSE DER ANGST (mit Fabio Testi & Lara Wendel)
BeitragVerfasst: 23.09.2016 11:03 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 08.2015
Beiträge: 598
Geschlecht: nicht angegeben
DJANGOdzilla hat geschrieben:
sülzlabernerv.


Ich bin überhaupt nicht beleidigt. Ich zähle nur Fakten auf.
Und ich selber habe mir den Film nicht gekauft.
Weils ne Möhre ist.
Weil er nur auf DVD ist.
Ich selber habe keine Probleme mit Lücken - diese habe ich mit Schulterzucken in Kauf genommen.
Es dürfte aber klar sein, daß es auch Kompletisten gibt, die sich von so einer Geschäftspraktik auf den Arm genommen fühlen.
Zumal filmArt es weiter oben SELBER ZUGEGEBEN HAT verstehe ich deine Meckerattacke erst recht nicht.
Hat dein Pfleger wieder vergessen die Medikamente ins Breichen zu rühren?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ende April: STRASSE DER ANGST (mit Fabio Testi & Lara Wendel)
BeitragVerfasst: 23.09.2016 11:22 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 11218
Geschlecht: männlich
Der_bärtige_Unsympath hat geschrieben:
Hat dein Pfleger wieder vergessen die Medikamente ins Breichen zu rühren?



Jemand anderes bräuchte mal ein paar Tabletten.

_________________
Italowestern News
Koch Media Western News
Koch Media News
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ende April: STRASSE DER ANGST (mit Fabio Testi & Lara Wendel)
BeitragVerfasst: 23.09.2016 11:39 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 854
Geschlecht: männlich
franchise hat geschrieben:
Den "Milano Odia" Screenshotvergleich habe ich schon bei cinefacts gesehen.
Ist der übliche Italo-Scanner-Noise-Schrott. :(

Dass ihr den nicht verbrochen habt, ist mir klar. Aber gerade bei diesem Ausnahmetitel möchte ich (frech wie ich bin) eine erstklassige Umsetzung.
Ja, es gibt noch keine offizielle dt. VÖ, DVD wie BD. In dieser Quali brauchts aber IMHO auch keine.


So schlecht finde ich die Qualität jetzt aber nicht, im Gegenteil. Bin zwar kein Fachmann, aber für mich sieht das sogar recht gut aus. :roll:

Kommt der jetzt eigentlich in der roten Reihe oder im Pappschuber wie Gewalt und Kröte? Kanns kaum noch erwarten den mal wieder zu schauen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ende April: STRASSE DER ANGST (mit Fabio Testi & Lara Wendel)
BeitragVerfasst: 23.09.2016 16:37 
Online
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 8411
Wohnort: Liquid Eyes in Cologne
Geschlecht: männlich
Der_bärtige_Unsympath hat geschrieben:
Es dürfte aber klar sein, daß es auch Kompletisten gibt, die sich von so einer Geschäftspraktik auf den Arm genommen fühlen.

Nein, weil wahre Komplettisten einplanen, dass Möhren in die Sammlung wandern. Das weiss ich, weil ich (oftmals) Komplettist bin. ;)

Die negative Kritik, dass nicht auf verfügbares HD zurückgegriffen wurde, halte ich für durchaus berechtigt. Davon sollte FilmArt in Zukunft tatsächlich Abstand nehmen, denn die Logik (falls DVD läuft, dann kütt BD) ist in der Tat twisted.

_________________
"Ein Tittchen hier, ein Fötzchen da, und die Welt sähe wieder rosiger aus." anti
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ende April: STRASSE DER ANGST (mit Fabio Testi & Lara Wendel)
BeitragVerfasst: 23.09.2016 17:27 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 10.2010
Beiträge: 670
Geschlecht: nicht angegeben
Zugegeben, das war sicher ein fragwürdiger Schritt bei der WEISSEN MAFIA. Aber so war es eben. Bei diesem Titel waren wir wir das erste Mal komplett skeptisch ob solch ein spezieller Film auch WIRKLICH funktioniert. HD hin oder her. Der Film passt in keine richtige Sparte, es ist ein sozialkritischer Krankenhaus-Thriller.
Wenn ihr jetzt wirklich auf HD spekuliert, bzw. eine Blu-Ray des Films wollt, warten wir mal noch bis Ende des Jahres ab und sehen dann weiter...wir könnten uns Anfang Dezember über eine Umfrage kurzschließen und dann ggf. in die Vorbereitung einer HD-Abtastung gehen...wäre das was?

Bezgl. BERSERKER:
Wir werden bald einen Thread zur VÖ eröffnen, da kann die Diskussion dann weiter gehen...

_________________
www.facebook.com/filmArt.homeentertainment
www.filmart-homeentertainment.de


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ende April: STRASSE DER ANGST (mit Fabio Testi & Lara Wendel)
BeitragVerfasst: 23.09.2016 18:11 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 08.2015
Beiträge: 598
Geschlecht: nicht angegeben
DIE WEISSE MAFIA auf HD - ich hätte es gekauft!

Der ist nämlich gar nicht mal so übel!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ende April: STRASSE DER ANGST (mit Fabio Testi & Lara Wendel)
BeitragVerfasst: 23.09.2016 18:18 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 02.2010
Beiträge: 748
Geschlecht: männlich
Freue mich auf den Berserker!!! :)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ende April: STRASSE DER ANGST (mit Fabio Testi & Lara Wendel)
BeitragVerfasst: 23.09.2016 19:42 
Offline

Registriert: 10.2013
Beiträge: 448
Geschlecht: nicht angegeben
filmArt hat geschrieben:
Zugegeben, das war sicher ein fragwürdiger Schritt bei der WEISSEN MAFIA. Aber so war es eben. Bei diesem Titel waren wir wir das erste Mal komplett skeptisch ob solch ein spezieller Film auch WIRKLICH funktioniert. HD hin oder her. Der Film passt in keine richtige Sparte, es ist ein sozialkritischer Krankenhaus-Thriller.


Als ob euer restlicher Katalog nur aus sonnenklaren Titeln bestehen würde. ;)
Für C-Eastern wie Gelbe Hölle der Shaolin fertigt ihr ein sehr gutes HD Master an, aber beim wesentlich besseren Film mit einer viel größeren Zielgruppe wie Weisse Mafia seid ihr skeptisch und das zum "ersten Mal". Na klar... :roll:
Es ist doch nach meinem Verständnis euer Kerngeschäft, den Nischenmarkt zu bedienen und zu diesem gehören auch schwer einordbare Titel,
was man sogar bei Weisse Mafia ausschließen kann, denn es ist wie du geschrieben hast ein sozialkritischer Krankenhaus-Thriller. Damit ist die Sparte richtig eingepasst und zugeordnet und jetzt? So konnte man es doch auch kommunizieren und dafür trommeln, immerhin hat der Film sogar hier in diesem Forum schon vor eurer DVD sehr positiven Zuspruch erhalten.

Zitat:
Wenn ihr jetzt wirklich auf HD spekuliert, bzw. eine Blu-Ray des Films wollt, warten wir mal noch bis Ende des Jahres ab und sehen dann weiter...wir könnten uns Anfang Dezember über eine Umfrage kurzschließen und dann ggf. in die Vorbereitung einer HD-Abtastung gehen...wäre das was?


Man kann euch ja viel vorwerfen, aber sicher nicht das es euch an Humor mangelt.
Verarsch dich mal schön allein. 8-)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ende April: STRASSE DER ANGST (mit Fabio Testi & Lara Wendel)
BeitragVerfasst: 23.09.2016 20:58 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09.2013
Beiträge: 929
Wohnort: Berlin
Geschlecht: männlich
Der Kunde ist König, Kaiser oder sogar Papst . . . !? Wenn ein verdienstvolles Label wie filmArt mal nicht dem erwarteten 'goldenen Sonnenaufgang' entspricht - sind ja keine 'normalen' Menschen, sondern Dienstleistervasallen! - werden kalkulierte Täuschung, Abzocke, Verarsche und Müll - Releases unterstellt. Ganz grosses 'Kino'!

Sicher ist auch mal was 'schiefgelaufen', wie bzw. bei der angekündigten DEATH WALKS - VÖ. Aber der hier teilweise angeschlagene Ton hat wenig mit konstruktiver Kritik zu tun. Es werden finanzielle Aufwendungen in Zweifel gezogen, zusätzliche Angebote als nur mit chiropraktischen Mitteln zu lindernde 'Enttäuschungen' "lustig" kommentiert usw. . . .

Ich bezahle, also bin ich! :231:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ende April: STRASSE DER ANGST (mit Fabio Testi & Lara Wendel)
BeitragVerfasst: 23.09.2016 21:11 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 02.2010
Beiträge: 748
Geschlecht: männlich
Was hier bei manchen leuten zur zeit abgeht :roll: .


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ende April: STRASSE DER ANGST (mit Fabio Testi & Lara Wendel)
BeitragVerfasst: 23.09.2016 22:33 
Offline

Registriert: 04.2012
Beiträge: 1115
Geschlecht: nicht angegeben
filmArt hat geschrieben:
Zugegeben, das war sicher ein fragwürdiger Schritt bei der WEISSEN MAFIA. Aber so war es eben. Bei diesem Titel waren wir wir das erste Mal komplett skeptisch ob solch ein spezieller Film auch WIRKLICH funktioniert. HD hin oder her. Der Film passt in keine richtige Sparte, es ist ein sozialkritischer Krankenhaus-Thriller.
Wenn ihr jetzt wirklich auf HD spekuliert, bzw. eine Blu-Ray des Films wollt, warten wir mal noch bis Ende des Jahres ab und sehen dann weiter...wir könnten uns Anfang Dezember über eine Umfrage kurzschließen und dann ggf. in die Vorbereitung einer HD-Abtastung gehen...wäre das was?

Bezgl. BERSERKER:
Wir werden bald einen Thread zur VÖ eröffnen, da kann die Diskussion dann weiter gehen...


Ich habe bei WEISSE MAFIA gepasst, da ich keine (hochpreisigen) Dvds mehr kaufen möchte, auf BD wäre - oder wird er dann wenn er in Zukunft noch kommen sollte- sofort vorbestellt worden.;) Ich habe mich leider in den vergangenen Jahren so sehr an die BD-Qualität gewöhnt, dass es mir schwer fällt noch mit DVD-Qualität zufrieden zu sein... und auch die Vergangenheit, die gezeigt hat, dass innerhalb UNGLAUBLICH kurzer Zeit plötzlich eine HD-Version eines Filmes möglich war, hat bei mir zu Frust geführt...denn am Ende möchte ich immer die bestmögliche Version eines Filmes besitzen (sprich in der Regel BD) und bezahle dann doppelt und dreifach für den Film.

Auf BERSERKER freue ich mich schon wahnsinnig, finde auch die Screenshots toll.

Denke mit dem heißersehnten DIE RACHE DES PATEN wird es dieses Jahr nichts mehr. Wartet ihr da auf Code Red, die wohl auch ne BD planen und dauert es noch lange?

Ich finde den Ton, der hier 2, 3 Usern angeschlagen wird extrem schade. Hat auch nichts mehr mit Kritik zu tun, sondern imo nur mit dem ablassen von Agression. Schade. Vielleicht wäre/ würde es bisschen gemäßigter zugehen, wenn ihr (filmArt) euch öfter mal im Forum blicken lassen würdet. Habe seit einiger Zeit auch das Gefühl, dass Facebook-User eure Priorität genießen und man als Dirty Pictures-User eher so ein ungeliebtes Kind ist, dass halt noch irgendwie stark stiefmütterlich versorgt wird, weil man es halt irgendwann mal gemacht/gebraucht hat.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ende April: STRASSE DER ANGST (mit Fabio Testi & Lara Wendel)
BeitragVerfasst: 24.09.2016 03:13 
Online
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 8411
Wohnort: Liquid Eyes in Cologne
Geschlecht: männlich
Steven Ogg hat geschrieben:
Man kann euch ja viel vorwerfen, aber sicher nicht das es euch an Humor mangelt.

Und dir mangelt es offensichtlich an Manieren und Anstand.

FilmArt hat sich der konstruktiven Kritik angenommen und hat vor eine Fehlentscheidung zu korrigieren und erntet von dir dafür nur Häme. Das ist nicht nur schäbig, sondern auch sinnlos. Denn: Was soll das jetzt bringen? Was soll FA nun tun? Keine BD von WEISSE MAFIA bringen, weil du dich dadurch verarscht fühlst? Ja nee, is klar! Das bringt's!

Genau wie bei den DEATH WALKS Filmen. Da wurde doch auch eingelenkt und die DVD gecancelt zugunsten einer BD-VÖ. Und was kommt? Sogar bis heute noch Schelte dafür. Wofür eigentlich? Das weiss keiner mehr so genau, aber Hauptsache mal wieder n büschn Dampf ablassen, gelle?

Bei anderen Labels wird (zu Recht!) geklatscht, wenn ein BD-Upgrade von einem zuvor nur auf DVD releaseden Titel angekündigt wird, bei FilmArt gibt's dafür einen auffe Mütze. (Und jetzt kommt mir nicht mit vorsätzlich und so... wer weiss schon wie vorsätzlich bei anderen Labels auf DVD zurückgegriffen wurde, obwohl HD möglich gewesen wäre... die sind halt nur weniger ehrlich bzw. transparent diesbezüglich...)


Und, ach ja, was war nochmal der Auslöser der ganzen Debatte hier:

1.) ein Film, der den meisten hier einfach geschmacklich nicht gefallen hat
2.) ein Film, den die meisten hier nicht ganz jener Genre-Einteilung unterordnen würden in der er erschienen ist
3.) ein Film, der den meisten, in Relation zu seiner Mediumträger-Qualität, als etwas teuer bezeichnen würden

Zu allen 3 Punkten (auch zusammengenommen) kann ich nur sagen: "Leute, beruhigt euch mal! Shit happens! Kauft es oder lasst es bleiben!"
Herrje! Ich habe sicher nicht viel Geld zur Verfügung (jeder der mich kennt, kann das bestätigen) und ich fand STRASSE DER ANGST auch nich so prall, weder inhaltlich noch formal, aber deswegen dem Label dermaßen auf n Kopf zu kacken, käme mir nie in den Sinn! Denn letztendlich bin doch ich der Idiot, der 22 € ausgegeben hat, nur um eine Reihe mit lückenloser Nummerierung im Regal zu haben. Das kann man sicher als dumm, sinnlos, krank oder sonstwie bezeichnen. Aber es ist meine freiwillig gewählte und gewollte Dummheit, Sinnlosigkeit, Krankheit oder Sonstwas.
Der Mensch ist zu sowas fähig. Ja, vielleicht macht diese Fähigkeit zum Irrationalen sogar das Menschsein aus, wer weiss? Deshalb fällt es mir auch recht leicht diesen Irrsinn zu umarmen, damit zu leben und zu sagen: Is halt so! Calm down! Shit happens! Es gibt schlimmeres!

Zum Beispiel das hier:
Bild
Bild

_________________
"Ein Tittchen hier, ein Fötzchen da, und die Welt sähe wieder rosiger aus." anti
Bild


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 48 Beiträge ] Gehe zu Seite  1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker