Dirty Pictures

Die Eurocult-Liebhaber-Lounge
Aktuelle Zeit: 02.12.2016 19:08

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 61 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2, 3  Nächste
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Re: SOON: REVENANT - SIE KOMMEN IN DER NACHT (1998; R.Elfman
BeitragVerfasst: 29.07.2011 17:50 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 8400
Wohnort: Liquid Eyes in Cologne
Geschlecht: männlich
Im OFDB-Shop schon vorbestellbar. Direkt in den Warenkorb gelegt. 8-)

_________________
"Ein Tittchen hier, ein Fötzchen da, und die Welt sähe wieder rosiger aus." anti
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: SOON: REVENANT - SIE KOMMEN IN DER NACHT (1998; R.Elfman
BeitragVerfasst: 29.07.2011 18:08 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 7755
Wohnort: Zwischen Rübenbergen und dem schönen Nordharz
Geschlecht: männlich
Die Neugier hat gesiegt. Udo Kier ist so ekelhaft, dass ich ihn gern sehe. Antischauspieler Van Dien weckt bei mir eine seltsame Art der Zuneigung, liegt vermutlich an "Starship Troopers" (...und ein paar drittklassigen Flicks, gegen deren Kauf ich mich nicht wehren konnte).

Lange Rede, kurzer (Un)Sin: Die Scheibe ist vorbestellt.

_________________
Blap V 3.0 regaining paradise

***
Vom Ursprung her verdorben


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: SOON: REVENANT - SIE KOMMEN IN DER NACHT (1998; R.Elfman
BeitragVerfasst: 15.08.2011 20:58 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 10.2010
Beiträge: 670
Geschlecht: nicht angegeben
Leider müssen wir euch mitteilen, dass uns heute eine nicht sehr erfreuliche Nachricht zugekommen ist.
Uns ist bei "REVENANT" das selbe passiert wie schon bei Camera Obscura's LIBIDO MANIA...
Da der Film indiziert ist, wurde die Pressung seitens des Presswerks im letzten Moment gecancelt.
Sprich: Wir müssen nun erstmal ein neues Presswerk suchen, und es kann ggf. zu einer kleineren Verzögerung der VÖ kommen.

Morgen/Übermorgen werden wir euch einen Bildvergleich zwischen der Anchor Bay UK und unserer DVD zeigen, sodass ihr euch vorab einen Eindruck von unserem Master machen könnt.

_________________
www.facebook.com/filmArt.homeentertainment
www.filmart-homeentertainment.de


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: SOON: REVENANT - SIE KOMMEN IN DER NACHT (1998; R.Elfman
BeitragVerfasst: 15.08.2011 21:16 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 06.2011
Beiträge: 408
Wohnort: Vechta
Geschlecht: nicht angegeben
filmArt hat geschrieben:
Leider müssen wir euch mitteilen, dass uns heute eine nicht sehr erfreuliche Nachricht zugekommen ist.


Bitte? Jetzt werden schon "nur" indizierte Filme abgelehnt?
Der Film ist doch nun wirklich (im Gegensatz zu "Libido Mania"... vielleicht...) in keiner Weise anrüchig oder gar bedenklich.
Ich finde die Presswerke stellen sich da aber schon etwas an... Man muss ja niemanden zeigen (Portfolio), was man da presst und herstellt.

Tja, dann wünsche ich euch viel Glück beim Finden einer Lösung!


Grüße,
Nero


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: SOON: REVENANT - SIE KOMMEN IN DER NACHT (1998; R.Elfman
BeitragVerfasst: 15.08.2011 21:19 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 10.2010
Beiträge: 670
Geschlecht: nicht angegeben
Nero hat geschrieben:
Der Film ist doch nun wirklich (im Gegensatz zu "Libido Mania"... vielleicht...) in keiner Weise anrüchig oder gar bedenklich.


Du kannst uns glauben, wir haben heute selbst die Welt nicht mehr verstanden.

_________________
www.facebook.com/filmArt.homeentertainment
www.filmart-homeentertainment.de


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: SOON: REVENANT - SIE KOMMEN IN DER NACHT (1998; R.Elfman
BeitragVerfasst: 15.08.2011 21:26 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 06.2011
Beiträge: 408
Wohnort: Vechta
Geschlecht: nicht angegeben
filmArt hat geschrieben:
Nero hat geschrieben:
Der Film ist doch nun wirklich (im Gegensatz zu "Libido Mania"... vielleicht...) in keiner Weise anrüchig oder gar bedenklich.


Du kannst uns glauben, wir haben heute selbst die Welt nicht mehr verstanden.


Nicht das man da auf Grund der "Vampir-Cattrall-Vergewaltigung" einen Horror-Porno vermutete :mrgreen: :mrgreen:

Grüße,
Nero


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: SOON: REVENANT - SIE KOMMEN IN DER NACHT (1998; R.Elfman
BeitragVerfasst: 16.08.2011 01:10 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 8400
Wohnort: Liquid Eyes in Cologne
Geschlecht: männlich
filmArt hat geschrieben:
Nero hat geschrieben:
Der Film ist doch nun wirklich (im Gegensatz zu "Libido Mania"... vielleicht...) in keiner Weise anrüchig oder gar bedenklich.


Du kannst uns glauben, wir haben heute selbst die Welt nicht mehr verstanden.

Tja, was will man schon erwarten in einem zensur-paralysiertem Land wie unserem, wo sowas hier in vorauseilendem Gehorsam verbrochen wird?

_________________
"Ein Tittchen hier, ein Fötzchen da, und die Welt sähe wieder rosiger aus." anti
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: SOON: REVENANT - SIE KOMMEN IN DER NACHT (1998; R.Elfman
BeitragVerfasst: 16.08.2011 08:04 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 10.2010
Beiträge: 670
Geschlecht: nicht angegeben
Hier der Bildvergleich:

Anchor Bay UK:
BildBildBildBildBild

filmArt:
BildBildBildBildBild

_________________
www.facebook.com/filmArt.homeentertainment
www.filmart-homeentertainment.de


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: SOON: REVENANT - SIE KOMMEN IN DER NACHT (1998; R.Elfman
BeitragVerfasst: 16.08.2011 08:21 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 06.2011
Beiträge: 408
Wohnort: Vechta
Geschlecht: nicht angegeben
Oh, sieht sehr schön aus. Euer Bild kommt etwas knackiger daher und hat mehr Detail würde ich mal sagen.
Aber irgendwie ist das Format doch recht komisch. Bei eurer Scheibe gibt es weniger Bild Unten und Oben. Wurde das zu Gunsten des Widescreenbildes gemacht, oder war die Anchor Bay DVD einfach nicht maskiert?

Wie auch immer. Ich freu mich auf die DVD: Bild top, Cover top, Preis top :D


Grüße,
Nero


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: SOON: REVENANT - SIE KOMMEN IN DER NACHT (1998; R.Elfman
BeitragVerfasst: 16.08.2011 13:16 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 2705
Geschlecht: männlich
Highscores: 1
Ist genau das, was wir im Anolis Thread besprochen haben. Bei 1,66:1 (oder 1,85:1 usw.) wird der Bildauschnitt (bei 35mm sphärisch aufgenommen Filmen) immer mittels Maskierung zu "Widescreen" (von wegen Soft Matte, Open Matte und so). Ist also völlig normal das man bei der UK oben und unten "mehr" Bild sieht. Der Transfer von filmArt zeigt rechts und links auch etwas mehr zu den Seiten im Vergleich zur Anchor Bay. Die andere deu. VÖs des Films (VHS) war ebenfalls in Widescreen.

_________________
-> <-


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: SOON: REVENANT - SIE KOMMEN IN DER NACHT (1998; R.Elfman
BeitragVerfasst: 16.08.2011 14:28 
Offline

Registriert: 02.2010
Beiträge: 141
Wohnort: Köln
Geschlecht: männlich
Die Frage wäre nur, welches denn tatsächlich das intendierte Bildformat gewesen ist. Verschiedene Seiten geben ja an, dass es sich eine Direct-to-Video/TV-Produktion handelt - von daher wäre angesichts des Produktionslandes und -jahres das unmaskierte Vollbild angemessen. Es könnte natürlich auch sein, dass es sich um einen ursprünglich fürs Kino produzierten Film handelt, der allerdings dann doch nicht im Kino ausgewertet wurde (dazu habe ich aber auf die Schnelle nichts finden können). Dann wäre allerdings 1,85 das üblichere Bildformat gewesen. filmArt hatten sich ja nur dahingehend dazu geäußert, dass der Film in Deutschland nur in diesem Format gezeigt worden sei (was der Argumentation von Anolis bei der Schwarzen Spinne nahe kommt) - allerdings scheint er in anderen Ländern überhaupt nur in der Vollbildfassung gezeigt worden zu sein. Was nun tatsächlich das vom Regisseur beabsichtigte Format ist, bleibt damit offen. Das gewählte Bildformat 1,66 erscheint mir allerdings zweifelhaft. In puncto Bildkomposition sehen aber die geposteten Vergleichsshots einwandfrei aus.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: SOON: REVENANT - SIE KOMMEN IN DER NACHT (1998; R.Elfman
BeitragVerfasst: 16.08.2011 14:33 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 10.2010
Beiträge: 670
Geschlecht: nicht angegeben
Da uns soeben aufgefallen ist, dass imageshack die Screenshots unserer DVD verkleinert hat, haben wir den Vergleich eben noch einmal bei einem anderen Hoster hochgeladen.

_________________
www.facebook.com/filmArt.homeentertainment
www.filmart-homeentertainment.de


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: SOON: REVENANT - SIE KOMMEN IN DER NACHT (1998; R.Elfman
BeitragVerfasst: 16.08.2011 22:52 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 8400
Wohnort: Liquid Eyes in Cologne
Geschlecht: männlich
november2 hat geschrieben:
Die Frage wäre nur, welches denn tatsächlich das intendierte Bildformat gewesen ist. Verschiedene Seiten geben ja an, dass es sich eine Direct-to-Video/TV-Produktion handelt - von daher wäre angesichts des Produktionslandes und -jahres das unmaskierte Vollbild angemessen. Es könnte natürlich auch sein, dass es sich um einen ursprünglich fürs Kino produzierten Film handelt, der allerdings dann doch nicht im Kino ausgewertet wurde (dazu habe ich aber auf die Schnelle nichts finden können). Dann wäre allerdings 1,85 das üblichere Bildformat gewesen. filmArt hatten sich ja nur dahingehend dazu geäußert, dass der Film in Deutschland nur in diesem Format gezeigt worden sei (was der Argumentation von Anolis bei der Schwarzen Spinne nahe kommt) - allerdings scheint er in anderen Ländern überhaupt nur in der Vollbildfassung gezeigt worden zu sein.

Ja, weil in anderen Ländern ALLES (auch Mega-Blockbuster) in Vollbild ausgewertet wurde!!!
Nur weil irgendwas DTV war, auch von Anfang an, so heisst das noch lange nicht das auch auf Vollbild komponiert war. Ich denke die wenigsten Celluloid-Produktionen wurden fürs 4:3-Format arrangiert.

_________________
"Ein Tittchen hier, ein Fötzchen da, und die Welt sähe wieder rosiger aus." anti
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: SOON: REVENANT - SIE KOMMEN IN DER NACHT (1998; R.Elfman
BeitragVerfasst: 16.08.2011 23:36 
Offline

Registriert: 02.2010
Beiträge: 141
Wohnort: Köln
Geschlecht: männlich
Wie gesagt, halte es durchaus für möglich, dass der Film in 1,85 komponiert wurde. Lediglich 1,66 erscheint mir für eine amerikanische Produktion von 1998 äußerst unwahrscheinlich. Wie auch immer, habe die DVD ohnehin längst vorbestellt :)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: SOON: REVENANT - SIE KOMMEN IN DER NACHT (1998; R.Elfman
BeitragVerfasst: 17.08.2011 00:10 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 2705
Geschlecht: männlich
Highscores: 1
TRAXX hat geschrieben:
Ja, weil in anderen Ländern ALLES (auch Mega-Blockbuster) in Vollbild ausgewertet wurde!!! Nur weil irgendwas DTV war, auch von Anfang an, so heisst das noch lange nicht das auch auf Vollbild komponiert war. Ich denke die wenigsten Celluloid-Produktionen wurden fürs 4:3-Format arrangiert.

100% Zustimmung meinerseits, das glaube ich ebenfalls. Die 4:3 Seuche ging (gerade in Amerika) noch bis vor wenigen Jahren auch im DVD-Zeitalter weiter. Da gabs selbst noch so Dinger wie "Herr der Ringe" in Vollbild.


Also ich kann auch nur sagen, dass ich ebenfalls finde, dass die Kompositionen sehr stimmig aussehen. 1,85:1 wäre tatsächlich das "zu erwartende" Format aber nur weil es die Regel ist, muß es ja nicht immer so sein (wir hatten ja auch letztlich erst das ungewöhnlich 2:1 Format bei den Steinmonstern usw.). Bei Richard Elfman weiß man sowieso nie. Kennt jemand zufällig "Forbidden Zone" von ihm? Sehr zu empfehlen!

_________________
-> <-


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: SOON: REVENANT - SIE KOMMEN IN DER NACHT (1998; R.Elfman
BeitragVerfasst: 19.08.2011 15:05 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 10.2010
Beiträge: 670
Geschlecht: nicht angegeben
Kurze Info:
Wir haben das Problem zügig in den Griff bekommen, und der VÖ-Termin kann auf jeden Fall gehalten werden.

_________________
www.facebook.com/filmArt.homeentertainment
www.filmart-homeentertainment.de


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: SOON: REVENANT - SIE KOMMEN IN DER NACHT (1998; R.Elfman
BeitragVerfasst: 30.08.2011 17:13 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2010
Beiträge: 620
Wohnort: Saarland
Geschlecht: männlich
OFDB hat heute die DVD rausgeschickt. :D


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: SOON: REVENANT - SIE KOMMEN IN DER NACHT (1998; R.Elfman
BeitragVerfasst: 01.09.2011 19:56 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 10.2010
Beiträge: 670
Geschlecht: nicht angegeben
B-Movie Rat hat geschrieben:
OFDB hat heute die DVD rausgeschickt. :D


Wir sind auf deine Meinung gespannt!

_________________
www.facebook.com/filmArt.homeentertainment
www.filmart-homeentertainment.de


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: SOON: REVENANT - SIE KOMMEN IN DER NACHT (1998; R.Elfman
BeitragVerfasst: 02.09.2011 07:03 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2010
Beiträge: 437
Wohnort: Ochsenfurt, Bavaria
Geschlecht: männlich
Und meiner schlummert noch immer bei der OFDb... :roll:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: SOON: REVENANT - SIE KOMMEN IN DER NACHT (1998; R.Elfman
BeitragVerfasst: 02.09.2011 10:58 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2010
Beiträge: 620
Wohnort: Saarland
Geschlecht: männlich
filmArt hat geschrieben:
B-Movie Rat hat geschrieben:
OFDB hat heute die DVD rausgeschickt. :D


Wir sind auf deine Meinung gespannt!


Also rein optisch find ich das Teil schon mal schick. Hoffe, dass ich jetzt am Wochenende dazu komme den Film anzusehen und dann geb ich meine Meinung gerne kund. :D


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: SOON: REVENANT - SIE KOMMEN IN DER NACHT (1998; R.Elfman
BeitragVerfasst: 02.09.2011 15:32 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 8400
Wohnort: Liquid Eyes in Cologne
Geschlecht: männlich
B-Movie Rat hat geschrieben:

Also rein optisch find ich das Teil schon mal schick. Hoffe, dass ich jetzt am Wochenende dazu komme den Film anzusehen und dann geb ich meine Meinung gerne kund. :D

Hab meine mal hier kund getan... 8-)

_________________
"Ein Tittchen hier, ein Fötzchen da, und die Welt sähe wieder rosiger aus." anti
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: REVENANT - SIE KOMMEN IN DER NACHT (1998; R.Elfman)
BeitragVerfasst: 04.09.2011 08:59 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2010
Beiträge: 437
Wohnort: Ochsenfurt, Bavaria
Geschlecht: männlich
Au Backe, ich bin nicht so ganz sicher, was ich von dem Film halten soll. Einerseits war er recht unterhaltsam, was vor allem am kauzigen (Traxx hat das einzig passende Wort gefunden ;) ) Rod Steiger liegt, der herrlich überdreht spielt. Udo Kier ist wie immer eine Bank, aber leider viel zu kurz dabei. Er hätte den weiteren VErlauf des Films sicher sehr bereichert, denn der Rest ist eher krude. Der Humor kommt erfreulicherweise nicht allzu brachial daher, echte Schenkelklopfer sucht man aber auch vergebens. Ein nicht ganz so blasser Casper, äh Hauptdarsteller, hätte dem Film nicht geschadet, so schwimmt er in der Masse der Mittelmäßigkeit mit. Für zwischendurch ganz ok.
Die DVD bietet außer einer Bildergalerie und einigen Trailern zwar keine nennenswerten Extras, ist aber ordentlich umgesetzt, hat ein schickes Cover und geht imo insgesamt in Ordnung.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: REVENANT - SIE KOMMEN IN DER NACHT (1998; R.Elfman)
BeitragVerfasst: 04.09.2011 16:05 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2010
Beiträge: 1140
Geschlecht: männlich
.... bin froh, dass das Filmchen endlich mal auf DVD gekommen ist. Nur einen Schuber wenigstens hätte die VÖ bei dem Preis noch gut vertragen können :(

_________________
Psychotronikfilmfreak


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: REVENANT - SIE KOMMEN IN DER NACHT (1998; R.Elfman)
BeitragVerfasst: 04.09.2011 18:55 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 10.2010
Beiträge: 670
Geschlecht: nicht angegeben
trebanator hat geschrieben:
.... bin froh, dass das Filmchen endlich mal auf DVD gekommen ist. Nur einen Schuber wenigstens hätte die VÖ bei dem Preis noch gut vertragen können :(


Ein Schuber war eigentlich angedacht, dann war da aber noch das klein-große Problem mit dem Motiv!
Weltweit gibt es KEIN ansprechendes Cover zum Film...so jedenfalls unsere Meinung.
Die Produktion eine Schubers kommt für uns nur dann in Frage, wenn es alternative Motive gibt die einen Schuber rechtfertigen, oder wenn man eine besondere Edition mit Schuber startet, und das Inlay der Amaray ein eigenes Design bekommt.
Und jetzt mal ganz subjektiv in Richtung Cover gesehen kann man wohl sagen, dass Benny von "benjo-media" das wohl schönste Cover zum Film erstellt hat!
Jetzt das ganze nochmal auf einen Schuber machen nur um einen zu haben...nunja, wir waren dagegen.

_________________
www.facebook.com/filmArt.homeentertainment
www.filmart-homeentertainment.de


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: REVENANT - SIE KOMMEN IN DER NACHT (1998; R.Elfman)
BeitragVerfasst: 04.09.2011 19:42 
Offline

Registriert: 02.2011
Beiträge: 249
Geschlecht: nicht angegeben
filmArt hat geschrieben:
trebanator hat geschrieben:
.... bin froh, dass das Filmchen endlich mal auf DVD gekommen ist. Nur einen Schuber wenigstens hätte die VÖ bei dem Preis noch gut vertragen können :(


Ein Schuber war eigentlich angedacht, dann war da aber noch das klein-große Problem mit dem Motiv!
Weltweit gibt es KEIN ansprechendes Cover zum Film...so jedenfalls unsere Meinung.
Die Produktion eine Schubers kommt für uns nur dann in Frage, wenn es alternative Motive gibt die einen Schuber rechtfertigen, oder wenn man eine besondere Edition mit Schuber startet, und das Inlay der Amaray ein eigenes Design bekommt.
Und jetzt mal ganz subjektiv in Richtung Cover gesehen kann man wohl sagen, dass Benny von "benjo-media" das wohl schönste Cover zum Film erstellt hat!
Jetzt das ganze nochmal auf einen Schuber machen nur um einen zu haben...nunja, wir waren dagegen.


Sehe ich ganz genauso. Ein Schuber macht nur Sinn wenn ein anderes Motiv als auf dem Amaray verwendet werden kann. Das gleiche Motiv macht meiner Meinung auch wenig Sinn.

_________________
Meine Filmsammlung


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: REVENANT - SIE KOMMEN IN DER NACHT (1998; R.Elfman)
BeitragVerfasst: 05.09.2011 10:40 
Offline

Registriert: 11.2010
Beiträge: 453
Geschlecht: nicht angegeben
filmArt hat geschrieben:
trebanator hat geschrieben:
.... bin froh, dass das Filmchen endlich mal auf DVD gekommen ist. Nur einen Schuber wenigstens hätte die VÖ bei dem Preis noch gut vertragen können :(


Ein Schuber war eigentlich angedacht, dann war da aber noch das klein-große Problem mit dem Motiv!
Weltweit gibt es KEIN ansprechendes Cover zum Film...so jedenfalls unsere Meinung.
Die Produktion eine Schubers kommt für uns nur dann in Frage, wenn es alternative Motive gibt die einen Schuber rechtfertigen, oder wenn man eine besondere Edition mit Schuber startet, und das Inlay der Amaray ein eigenes Design bekommt.
Und jetzt mal ganz subjektiv in Richtung Cover gesehen kann man wohl sagen, dass Benny von "benjo-media" das wohl schönste Cover zum Film erstellt hat!
Jetzt das ganze nochmal auf einen Schuber machen nur um einen zu haben...nunja, wir waren dagegen.

Keine Frage das Cover ist wirklich sehr schön, nur warum ist es so verdammt Dunkel ? Alle Vorschaubilder der Ankündigung sehen wesentlich heller und besser aus.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: REVENANT - SIE KOMMEN IN DER NACHT (1998; R.Elfman)
BeitragVerfasst: 05.09.2011 12:54 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 1829
Wohnort: Milano/Roma
Geschlecht: männlich
Hondo hat geschrieben:
Keine Frage das Cover ist wirklich sehr schön, nur warum ist es so verdammt Dunkel ? Alle Vorschaubilder der Ankündigung sehen wesentlich heller und besser aus.


Ich habe die DVD jetzt auch vorliegen und finde das mit dem Cover jetzt nicht unbedingt störend.
Finde eher, dass die dunklere Farbgebung des Covers noch mehr zum Film passt !
Ist es aber nicht generell so, dass bei bestimmten Druckformaten die Farbgebung nach dem Druck etwas dunkler wird ?
Einzig ärgert mich, dass ich für meine UK-DVD (die ja OOP ist) noch vor 4 Monaten über 25EURO gelatzt habe, und ich mir jetzt eine qualitativ tausendmal bessere Fassung von Revenant fast 10Euro billiger gekauft habe + deutschem Ton !
Dickes Lob an filmArt und weiter so in Punkto Bild- und Tonqualität !

_________________
Bild
Chen Kuan-Tai | David Chiang | Ti Lung
""I despise your killing, and raping. You're despicable. You should be punished. I'm going to chop off your arm, so are you ready?..."


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: REVENANT - SIE KOMMEN IN DER NACHT (1998; R.Elfman)
BeitragVerfasst: 05.09.2011 13:09 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 2705
Geschlecht: männlich
Highscores: 1
Ich empfehle übrigens den eng. O-Ton! Der Humor (schon die vielen Akzente) funktionierne einfach viel besser, diese sozio-kulturellen Konflikte. Die deutsche Synchro ist imho etwas zu heiter/pointiert geraten. Einige Sachen (ich bin "Bi.. Neugierig" usw. funktionieren überhaupt nicht). Ich hätte Worte wie "Cunt" auch nicht mit "Nutte" übersetzt... naja.
Wo Santorro es gerade anspricht, ein weiterer Vorteil der deu. Scheiben gegenüber der Anchor Bay UK DVD (abgesehen vom besseren, anamorphen Bild) ist übrigens die Qualität des O-Tons! Obwohl die UK-Disc eine DTS Spur bietet (Anchor Bay hatte mal so eine Phase) ist der Ton dort ein ziemlich dynamikkomprimierter, dumpfer Käse - ich dachte bisher immer, dies liegt an den verhältnismäßig günstigen Produktionsumständen - weit gefehlt. Die eng. Sprachversion auf der deu. Disc (kommt im Original Stereo-Mix daher) hat dagegen richtig Dampf und Wums sowie eine sehr ordentliche Dynamik - gerade die Elfman Musik kommt so viel besser!

_________________
-> <-


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: REVENANT - SIE KOMMEN IN DER NACHT (1998; R.Elfman)
BeitragVerfasst: 06.09.2011 00:13 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2010
Beiträge: 620
Wohnort: Saarland
Geschlecht: männlich
Hab gestern die DVD auch mal reingeworfen und bin auch positiv angetan sowohl von dem Film selbst, als auch von der technischen Umsetzung. Beim englischen Ton hab ich nur kurz mal reingehört, wird aber bei einer zweiten Sichtung wohl durchgehend laufen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: REVENANT - SIE KOMMEN IN DER NACHT (1998; R.Elfman)
BeitragVerfasst: 11.09.2011 08:22 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2010
Beiträge: 1140
Geschlecht: männlich
filmArt hat geschrieben:
trebanator hat geschrieben:
.... bin froh, dass das Filmchen endlich mal auf DVD gekommen ist. Nur einen Schuber wenigstens hätte die VÖ bei dem Preis noch gut vertragen können :(


Ein Schuber war eigentlich angedacht, dann war da aber noch das klein-große Problem mit dem Motiv!
Weltweit gibt es KEIN ansprechendes Cover zum Film...so jedenfalls unsere Meinung.
Die Produktion eine Schubers kommt für uns nur dann in Frage, wenn es alternative Motive gibt die einen Schuber rechtfertigen, oder wenn man eine besondere Edition mit Schuber startet, und das Inlay der Amaray ein eigenes Design bekommt.
Und jetzt mal ganz subjektiv in Richtung Cover gesehen kann man wohl sagen, dass Benny von "benjo-media" das wohl schönste Cover zum Film erstellt hat!
Jetzt das ganze nochmal auf einen Schuber machen nur um einen zu haben...nunja, wir waren dagegen.


... ist jetzt auch kein Weltuntergang ;) ...letztendlich zählt der Film...und da ist ja noch einiges, nettes von Euch geplant :D

_________________
Psychotronikfilmfreak


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 61 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker