Dirty Pictures

Die Eurocult-Liebhaber-Lounge
Aktuelle Zeit: 04.12.2016 00:50

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 411 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1 ... 8, 9, 10, 11, 12, 13, 14  Nächste
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Re: TÖTE, DJANGO (1967; G.Questi) | DVD & Blu-Ray
BeitragVerfasst: 01.09.2014 20:52 
Offline

Registriert: 08.2013
Beiträge: 1656
Geschlecht: nicht angegeben
Heute gekauft! :)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: TÖTE, DJANGO (1967; G.Questi) | DVD & Blu-Ray
BeitragVerfasst: 01.09.2014 23:13 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 11098
Geschlecht: männlich
Captain Blitz hat geschrieben:
Heute gekauft! :)


Diese Info wollte ich heute Mittag auch schon posten. :lol:

_________________
Suche "Maigret und sein gößter Fall" Regie: Alfred Wiedenmann. DVD von 3L


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: TÖTE, DJANGO (1967; G.Questi) | DVD & Blu-Ray
BeitragVerfasst: 01.09.2014 23:18 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 1989
Wohnort: Stuttgart
Geschlecht: männlich
Tatsache? Woher wusstest du denn, dass Captain Blitz den heute gekauft hat? :o :jc_postcount:

_________________
Regelmäßig neue Reviews von Stuart Redman und DJANGOdzilla bei
JÄGER DER VERLORENEN FILME


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: TÖTE, DJANGO (1967; G.Questi) | DVD & Blu-Ray
BeitragVerfasst: 02.09.2014 00:24 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 11202
Geschlecht: männlich
Italowestern gehen eben weg wie warme, geschnittene Kälber :mrgreen:

Aber schön, dass es noch weitere Auflagen geben wird. Der Film ist Allgemeinbildung :ugeek:

_________________
Italowestern News
Koch Media Western News
Koch Media News
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: TÖTE, DJANGO (1967; G.Questi) | DVD & Blu-Ray
BeitragVerfasst: 02.09.2014 07:03 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 1690
Wohnort: middle of nowhere
Geschlecht: männlich
Freut mich wirklich für fimArt, dass der Film gut zu laufen scheint.
Die VÖ hat es auch echt verdient (habe selber die Blu Ray).
Hoffentlich läuft Il Nero später auch gut uns es folgen noch weitere IW Perlen. ;)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: TÖTE, DJANGO (1967; G.Questi) | DVD & Blu-Ray
BeitragVerfasst: 02.09.2014 08:20 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 06.2010
Beiträge: 11641
Wohnort: Bochum
Geschlecht: männlich
Grinder hat geschrieben:
Freut mich wirklich für fimArt, dass der Film gut zu laufen scheint.
Die VÖ hat es auch echt verdient (habe selber die Blu Ray).
Hoffentlich läuft Il Nero später auch gut uns es folgen noch weitere IW Perlen. ;)


"Töte, Django" und "Il Nero" zeichnen sich durch deren Extravaganz aus. Demnach wären "El Puro" sowie "Requiem für Django" passende Fortsetzungen im Bereich der FilmArt Western-Veröffentlichungen.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: TÖTE, DJANGO (1967; G.Questi) | DVD & Blu-Ray
BeitragVerfasst: 02.09.2014 08:39 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 1690
Wohnort: middle of nowhere
Geschlecht: männlich
sid.vicious hat geschrieben:
Grinder hat geschrieben:
Freut mich wirklich für fimArt, dass der Film gut zu laufen scheint.
Die VÖ hat es auch echt verdient (habe selber die Blu Ray).
Hoffentlich läuft Il Nero später auch gut uns es folgen noch weitere IW Perlen. ;)


"Töte, Django" und "Il Nero" zeichnen sich durch deren Extravaganz aus. Demnach wären "El Puro" sowie "Requiem für Django" passende Fortsetzungen im Bereich der FilmArt Western-Veröffentlichungen.

Da wäre ich sofort dabei. ;)
Titel wie "Willkommen in der Hölle" oder "El Rojo" (mit zumindest ein wenig Extravaganz) würden auch gut passen finde ich.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: TÖTE, DJANGO (1967; G.Questi) | DVD & Blu-Ray
BeitragVerfasst: 02.09.2014 08:50 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 4174
Geschlecht: nicht angegeben
Ja, das wären die perfekten Titel. El puro, Matalo, Requiem para el Gringo. Gehören auch zu den wenigen Interessanten IW von denen es noch nichts gutes auf DVD gibt. Blackjack wäre auch noch ein Kandidat.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: TÖTE, DJANGO (1967; G.Questi) | DVD & Blu-Ray
BeitragVerfasst: 02.09.2014 11:26 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 11202
Geschlecht: männlich
Dafür müssen wir sie härter bearbeiten :geek:

_________________
Italowestern News
Koch Media Western News
Koch Media News
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: TÖTE, DJANGO (1967; G.Questi) | DVD & Blu-Ray
BeitragVerfasst: 02.09.2014 14:47 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 06.2010
Beiträge: 11641
Wohnort: Bochum
Geschlecht: männlich
Bei "Willkommen in der Hölle" sind die Linzenzen allerdings schweineteuer :evil: , wenn ich das im Koch-Media-Thema richtig verfolgt habe.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: TÖTE, DJANGO (1967; G.Questi) | DVD & Blu-Ray
BeitragVerfasst: 02.09.2014 16:40 
Offline

Registriert: 04.2012
Beiträge: 1113
Geschlecht: nicht angegeben
Vielen vielen Dank für diese tolle Veröffentlichung! Ich bin absolut begeistert und das lange Warten hat sich mehr als gelohnt.
Besonders gefällt mir, was für einige evtl. ein Kritikpunkt sein könnte: Das der Aushangsatz im Booklet ist und sich unnötiger Text gespart wurde.
Dafür ist der Text, der abgedruckt ist gut zu lesen und das Johnny Cash Zitat gefällt mir (aus welchem Lied ist das?).

Wie schon beim Skorpion finde ich es klasse, dass es verschiedene Synchronisationen auf die Scheibe geschafft haben.
Man sollte wirklich kaum glauben, wie sehr eine Synchronisation den Film beeinflussen kann...zumindest mich überrascht es immer wieder. :o
Ob mir die deutsche Kinofassung besser als die originalfassung gefällt, kann ich noch gar nicht wirklich sagen; mal sehen.

Ich freue mich schon auf die nächsten (Western-) Veröffentlichungen.:)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: TÖTE, DJANGO (1967; G.Questi) | DVD & Blu-Ray
BeitragVerfasst: 02.09.2014 16:55 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 06.2012
Beiträge: 88
Geschlecht: nicht angegeben
eldondo hat geschrieben:
Dafür ist der Text, der abgedruckt ist gut zu lesen und das Johnny Cash Zitat gefällt mir (aus welchem Lied ist das?).


Das Lied heißt "The Man Comes Around" und ist der erste Track auf dem gleichnamigen Album (American IV - The Man Comes Around).


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: TÖTE, DJANGO (1967; G.Questi) | DVD & Blu-Ray
BeitragVerfasst: 02.09.2014 16:58 
Offline

Registriert: 04.2012
Beiträge: 1113
Geschlecht: nicht angegeben
Arizona Colt hat geschrieben:
eldondo hat geschrieben:
Dafür ist der Text, der abgedruckt ist gut zu lesen und das Johnny Cash Zitat gefällt mir (aus welchem Lied ist das?).


Das Lied heißt "The Man Comes Around" und ist der erste Track auf dem gleichnamigen Album (American IV - The Man Comes Around).


Vielen Dank! :)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: TÖTE, DJANGO (1967; G.Questi) | DVD & Blu-Ray
BeitragVerfasst: 03.09.2014 12:37 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 11098
Geschlecht: männlich
@FilmArt
Wer hat denn die Inhaltsangabe bei der TÖTE DJANGO Veröffentlichung geschrieben?
Da wird ein Ort genannt, in dem das Chaos herrscht und da wird "Meuchelmord, Folter, Tierschändung, Homosexualität und unmenschliche Brutalitäten" in einem Atemzug genannt.
"Homosexualität" hat rein gar nichts mit Meuchelmord, Tierschändung, Folter und unmenschlichen Brutalitäten zu tun.
Der Verfasser hat eine echt merkwürdige Auffassung, weil er Homosexualität wahrscheinlich ganz unterbewusst mit etwas Negativem verbindet. Homosexualität hat aber definitiv nichts mit Meuchelmord oder Tierschändung zu tun und darf deswegen auch nicht in einem Atemzug genannt werden.
Jeder halbwegs gebildete Mensch wird mir da zustimmen.
Hätte man geschrieben, dass im Film "homosexuelle Banditen" vorkommen, hätte ich es durchgehen lassen,
auch wenn man nicht unbedingt schreiben würde, dass da "heterosexuelle" Banditen vorkommen.
;)
Homosexualität an sich hat aber rein gar nichts Negatives und ein Mörder kann jeder sein.

_________________
Suche "Maigret und sein gößter Fall" Regie: Alfred Wiedenmann. DVD von 3L


Zuletzt geändert von italo am 03.09.2014 13:07, insgesamt 3-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: TÖTE, DJANGO (1967; G.Questi) | DVD & Blu-Ray
BeitragVerfasst: 03.09.2014 12:51 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 03.2014
Beiträge: 61
Wohnort: Japan
Geschlecht: männlich
Was soll denn dieser Aufhänger bitte!? Der Film war doch genau deswegen damals so verrufen und auch deshalb in Italien geschnitten und jetzt kritisierst du das. Wassoll das? Alle diese Themen hat der Film und das Booklet erklört dies auch, wie das zu werten ist. Als nächstesforderst du sicher noch nen Austausch des Digibooks...verkehrte Welt... :?
Ich versteh das nicht...auch bei deinem 'Feldzug' gegen Koch wegen der Dracula Blu konnte ich nur den Kopf schütteln...ich hab die auch und es ist alles okay damit. Aber das ist OT hier...

_________________
"Geben Sie mir den Verteidigungsminister!"


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: TÖTE, DJANGO (1967; G.Questi) | DVD & Blu-Ray
BeitragVerfasst: 03.09.2014 12:57 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 11098
Geschlecht: männlich
Gojira-san hat geschrieben:
Ich versteh das nicht...auch bei deinem 'Feldzug' gegen Koch wegen der Dracula Blu konnte ich nur den Kopf schütteln...ich hab die auch und es ist alles okay damit.

Der Fehler wurde von Koch bestätigt, insofern kann bei Deiner 2D only Disc auch nicht alles ok sein. ;)
Da gehört hier aber nicht her.


Jedem vernüftig denkenden Menschen sollte klar sein das Meuchelmord Tierschändung und Homosexualität nicht in einem Atemzug genannt werden sollten. Aber ich habe es ja bereits erklärt, nur hast Du den Sinn wahrscheinlich überlesen.

_________________
Suche "Maigret und sein gößter Fall" Regie: Alfred Wiedenmann. DVD von 3L


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: TÖTE, DJANGO (1967; G.Questi) | DVD & Blu-Ray
BeitragVerfasst: 03.09.2014 13:37 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 11202
Geschlecht: männlich
@italo

Die Inhaltsangabe ist von der X-Rated-DVD übernommen... die ja immer ein bisschen speziell waren...

_________________
Italowestern News
Koch Media Western News
Koch Media News
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: TÖTE, DJANGO (1967; G.Questi) | DVD & Blu-Ray
BeitragVerfasst: 03.09.2014 13:54 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 03.2014
Beiträge: 61
Wohnort: Japan
Geschlecht: männlich
Auch das ist nicht ganz richtig- die Vorlage kam davon, die von filmart wurde aber sichtbar verändert...hab ja beide hier.
Naja...genug der Worte, die Blu ist wirklich exzellent geworden...jetzt würde mich noch einVergleich mit Blue Underground reizen...

_________________
"Geben Sie mir den Verteidigungsminister!"


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: TÖTE, DJANGO (1967; G.Questi) | DVD & Blu-Ray
BeitragVerfasst: 03.09.2014 14:01 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 11202
Geschlecht: männlich
Oaks und seine Männer erbeuten mit Hilfe von Django und ein paar Mexikanern, bei einem Überfall auf Soldaten, einen Haufen Gold. Aus Habgier lässt Oaks seine Komplizen brutal niederschießen. Django überlebt und wird von zwei Indianern gesund gepflegt. Wieder bei Kräften und getrieben von Rache, verfolgt er die Spur von Oaks und seinen Männern. Seine Reise führt ihn in ein Dorf, in dem das Chaos herrscht: Meuchelmord, Folter, Tierschändung, Homosexualität und unmenschliche Brutalitäten. Die Grausamkeit der Menschen scheint unvorstellbar. (2013)


Hoages und seine Männer erbeuten mit Hilfe von Mexikanern bei einem Überfall auf Soldaten einen Haufen Gold. Aus Habgier läßt er die Mexikaner allerdings brutal niederschießen. Einer von ihnen kann allerdings überleben und wird von 2 Indianern gesund gepflegt. Wieder bei Kräften, verfolt er die Spur von Hoages und seinen Männern bis in ein Dorf, in dem das Chaos herrscht: Meuchelmord, Folter, Tier- und Kinderschändung, Homosexualität und unmenschliche Brutalität. Die Grausamkeit der Menschen scheint unvorstellbar. Jetzt geht es aber nur noch um eins: Gold! (2003)

_________________
Italowestern News
Koch Media Western News
Koch Media News
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: TÖTE, DJANGO (1967; G.Questi) | DVD & Blu-Ray
BeitragVerfasst: 03.09.2014 14:11 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 11098
Geschlecht: männlich
Anti-Hero hat geschrieben:
Oaks und seine Männer erbeuten mit Hilfe von Django und ein paar Mexikanern, bei einem Überfall auf Soldaten, einen Haufen Gold. Aus Habgier lässt Oaks seine Komplizen brutal niederschießen. Django überlebt und wird von zwei Indianern gesund gepflegt. Wieder bei Kräften und getrieben von Rache, verfolgt er die Spur von Oaks und seinen Männern. Seine Reise führt ihn in ein Dorf, in dem das Chaos herrscht: Meuchelmord, Folter, Tierschändung, Homosexualität und unmenschliche Brutalitäten. Die Grausamkeit der Menschen scheint unvorstellbar. (2013)


Hoages und seine Männer erbeuten mit Hilfe von Mexikanern bei einem Überfall auf Soldaten einen Haufen Gold. Aus Habgier läßt er die Mexikaner allerdings brutal niederschießen. Einer von ihnen kann allerdings überleben und wird von 2 Indianern gesund gepflegt. Wieder bei Kräften, verfolt er die Spur von Hoages und seinen Männern bis in ein Dorf, in dem das Chaos herrscht: Meuchelmord, Folter, Tier- und Kinderschändung, Homosexualität und unmenschliche Brutalität. Die Grausamkeit der Menschen scheint unvorstellbar. Jetzt geht es aber nur noch um eins: Gold! (2003)



Ich bin mir über den Inhalt des Films bewusst, wollte halt nur darauf hinweisen, das hier Homosexualität mit schlimmen Dingen in einen Topf geworfen wird. Man würde sich ja auch hüten zu schreiben: Meuchelmord, Folter, Tier- Kinderschändung, Judentum , unmenschliche Brutalität
Wenn man auf solche Dinge hinweißt, kann man auch im kleinen Sinne etwas gegen Diskriminierung tun.
Dessen sollte man sich einfach bewusst sein.
... und nein ich will Keine Neuauflage aber das Filmchen ist eben immer noch brisant.:mrgreen:

_________________
Suche "Maigret und sein gößter Fall" Regie: Alfred Wiedenmann. DVD von 3L


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: TÖTE, DJANGO (1967; G.Questi) | DVD & Blu-Ray
BeitragVerfasst: 03.09.2014 19:04 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 4174
Geschlecht: nicht angegeben
Also da hat Italo recht. Das ist ein übler Lapsus.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: TÖTE, DJANGO (1967; G.Questi) | DVD & Blu-Ray
BeitragVerfasst: 03.09.2014 19:19 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 10.2011
Beiträge: 648
Wohnort: Minden
Geschlecht: männlich
italo hat geschrieben:
@FilmArt
Wer hat denn die Inhaltsangabe bei der TÖTE DJANGO Veröffentlichung geschrieben?
Da wird ein Ort genannt, in dem das Chaos herrscht und da wird "Meuchelmord, Folter, Tierschändung, Homosexualität und unmenschliche Brutalitäten" in einem Atemzug genannt.
"Homosexualität" hat rein gar nichts mit Meuchelmord, Tierschändung, Folter und unmenschlichen Brutalitäten zu tun.
Der Verfasser hat eine echt merkwürdige Auffassung, weil er Homosexualität wahrscheinlich ganz unterbewusst mit etwas Negativem verbindet. Homosexualität hat aber definitiv nichts mit Meuchelmord oder Tierschändung zu tun und darf deswegen auch nicht in einem Atemzug genannt werden.
Jeder halbwegs gebildete Mensch wird mir da zustimmen.
Hätte man geschrieben, dass im Film "homosexuelle Banditen" vorkommen, hätte ich es durchgehen lassen,
auch wenn man nicht unbedingt schreiben würde, dass da "heterosexuelle" Banditen vorkommen.
;)
Homosexualität an sich hat aber rein gar nichts Negatives und ein Mörder kann jeder sein.


Word! Das war mir beim studieren des Textes auch direkt aufgefallen. Sicherlich sollte das nicht in einem Atemzug genannt werden... aber bei aller Political Corectness heuzutage finde ich es schon fast erfrischend so etwas zu lesen^^ Ich bin indirekt betroffen, fühle mich aber durch die Inhaltsangabe sicherlich nicht diskriminiert. Trotzdem herrlich, dass deswegen ein Fass aufgemacht wird^^

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: TÖTE, DJANGO (1967; G.Questi) | DVD & Blu-Ray
BeitragVerfasst: 03.09.2014 19:22 
Offline

Registriert: 07.2012
Beiträge: 173
Geschlecht: nicht angegeben
ach du liebes bisschen...

da hat filmart ja was angerichtet, dass sich selbst in diesem forum die moral-gestapo meldet...

leute, bleibt doch mal auf dem teppich und erfreut euch dieser wunderbaren vö

prost


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: TÖTE, DJANGO (1967; G.Questi) | DVD & Blu-Ray
BeitragVerfasst: 03.09.2014 20:51 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 11098
Geschlecht: männlich
Ich hatte mir vor bestimmt 12 Jahren die X-Rated DVD gekauft und den Film nur zu einem Drittel angesehen, weil die Bildqualität mich geärgert hatte. Damals gingen natürlich wieder alle auf mich los, weil das Bild der Hartbox doch so total gut sei und vom Label hieß es, das von dem Streifen nichts mehr besseres existiert, bzw. die Filmleute es nicht drauf gehabt hätten, ordentliche Nachtszenen zu drehen. Damals hatte X-Rated halt viele Jünger und man durfte nichts dagegen sagen. Da hat sich nicht viel verändert, nur die Labels haben sich geändert. ;)
Ich bin nun, nach Sichtung der Blu-ray, wirklich froh mir diesen ganz besonderen Film aufgespart zu haben, weil die Bildqualität gemessen an dem, was es bisher in Deutschland gab perfekt ist. Eine tadellose Präsentation und einer der besten Italowestern.
Ein perfider, gemeiner und total anrüchiger Western, der wahrscheinlich seines gleichen lange suchen muss.
Im Jahr 1967 dürfte der Film schon ganz besonders krass rübergekommen sein.

Eigentlich kann kein Italowestern Fan auf diese Veröffentlichung verzichten.

_________________
Suche "Maigret und sein gößter Fall" Regie: Alfred Wiedenmann. DVD von 3L


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: TÖTE, DJANGO (1967; G.Questi) | DVD & Blu-Ray
BeitragVerfasst: 03.09.2014 20:58 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 11098
Geschlecht: männlich
archenemydomi hat geschrieben:
italo hat geschrieben:
@FilmArt
Wer hat denn die Inhaltsangabe bei der TÖTE DJANGO Veröffentlichung geschrieben?
Da wird ein Ort genannt, in dem das Chaos herrscht und da wird "Meuchelmord, Folter, Tierschändung, Homosexualität und unmenschliche Brutalitäten" in einem Atemzug genannt.
"Homosexualität" hat rein gar nichts mit Meuchelmord, Tierschändung, Folter und unmenschlichen Brutalitäten zu tun.
Der Verfasser hat eine echt merkwürdige Auffassung, weil er Homosexualität wahrscheinlich ganz unterbewusst mit etwas Negativem verbindet. Homosexualität hat aber definitiv nichts mit Meuchelmord oder Tierschändung zu tun und darf deswegen auch nicht in einem Atemzug genannt werden.
Jeder halbwegs gebildete Mensch wird mir da zustimmen.
Hätte man geschrieben, dass im Film "homosexuelle Banditen" vorkommen, hätte ich es durchgehen lassen,
auch wenn man nicht unbedingt schreiben würde, dass da "heterosexuelle" Banditen vorkommen.
;)
Homosexualität an sich hat aber rein gar nichts Negatives und ein Mörder kann jeder sein.


Word! Das war mir beim studieren des Textes auch direkt aufgefallen. Sicherlich sollte das nicht in einem Atemzug genannt werden... aber bei aller Political Corectness heuzutage finde ich es schon fast erfrischend so etwas zu lesen^^ Ich bin indirekt betroffen, fühle mich aber durch die Inhaltsangabe sicherlich nicht diskriminiert. Trotzdem herrlich, dass deswegen ein Fass aufgemacht wird^^



Ich habe doch gar kein Fass aufgemacht, sondern weise lediglich darauf hin.
Man sollte sich einfach mal Gedanken machen. Mehr nicht.
Würde ich dahinter eine schwulenfeindliche Gesinnung vermuten, hätte ich anders reagiert. :lol:
Da hat sich niemand was bei gedacht. Das ist mir schon klar.

Interessanterweise werden die faschistoiden Züge des Robert De Niro Charakter`s in TAXI DRIVER genau auf die gleiche Weise klar gemacht, in dem er Schwule mit Fixern, Zuhältern usw. in einen Topf wirft. Wer das nicht kapiert, bzw. die Diskriminierung nicht empfindet, hat einfach nicht viel in der Birne.

_________________
Suche "Maigret und sein gößter Fall" Regie: Alfred Wiedenmann. DVD von 3L


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: TÖTE, DJANGO (1967; G.Questi) | DVD & Blu-Ray
BeitragVerfasst: 04.09.2014 09:13 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 06.2012
Beiträge: 637
Geschlecht: männlich
Wo genau in der Inhaltsangabe steht denn, dass der Verfasser damit seine eigenen Empfindungen ausdrückt? Ich wäre selbst nie auf die Idee gekommen, aus diesem Passus heraus zu lesen, Homosexualität sei gleich zu setzen mit unmenschlicher Brutalität etc.
Zumindest nicht im Kopf des Verfassers. Zur Erscheinungszeit des Films und vor allem zur Zeit, in welche der Film spielt, stand man Homosexualität...naja, wenig freundlich gegenüber. Dadurch, finde ich, ist die Formulierung schon gerechtfertigt.

Bevor das nicht bedacht wurde, würde ich die Küchenpsychologie mal zu Hause lassen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: TÖTE, DJANGO (1967; G.Questi) | DVD & Blu-Ray
BeitragVerfasst: 04.09.2014 11:57 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 11098
Geschlecht: männlich
Hyde hat geschrieben:
Wo genau in der Inhaltsangabe steht denn, dass der Verfasser damit seine eigenen Empfindungen ausdrückt? Ich wäre selbst nie auf die Idee gekommen, aus diesem Passus heraus zu lesen, Homosexualität sei gleich zu setzen mit unmenschlicher Brutalität etc.
Zumindest nicht im Kopf des Verfassers. Zur Erscheinungszeit des Films und vor allem zur Zeit, in welche der Film spielt, stand man Homosexualität...naja, wenig freundlich gegenüber. Dadurch, finde ich, ist die Formulierung schon gerechtfertigt.

Bevor das nicht bedacht wurde, würde ich die Küchenpsychologie mal zu Hause lassen.



Ich schrieb ja schon, dass das mit Sicherheit keine Absicht war. Trotzdem mache ich darauf aufmerksam, weil ich das für wichtig halte. Mehr war gar nicht beabsichtigt.

_________________
Suche "Maigret und sein gößter Fall" Regie: Alfred Wiedenmann. DVD von 3L


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: TÖTE, DJANGO (1967; G.Questi) | DVD & Blu-Ray
BeitragVerfasst: 04.09.2014 12:04 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 06.2012
Beiträge: 637
Geschlecht: männlich
italo hat geschrieben:
Der Verfasser hat eine echt merkwürdige Auffassung, weil er Homosexualität wahrscheinlich ganz unterbewusst mit etwas Negativem verbindet.


Du musst zugeben, dass das schon nach Unterstellung einer Absicht klingt. Falls du jetzt auf dem Begriff "unterbewusst" ("unbewusst" wäre übrigens korrekt) rumreiten möchtest, so unterstellst du zumindest eine gewisse Gesinnung (welche man dann "unterbewusst" äußert). Mit solchen Äußerungen wäre ich vorsichtig.

Ich möchte jetzt aber auch nichts anzetteln. Film ist gut, VÖ ist Weltklasse, fertig ;)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: TÖTE, DJANGO (1967; G.Questi) | DVD & Blu-Ray
BeitragVerfasst: 04.09.2014 12:51 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 4174
Geschlecht: nicht angegeben
Sorry, aber wenn jemand so etwas schreibt, dann könnte man daraus schon auf ein gewisses Denken schließen, oder zumindest auf einen Mangel an Einfühlungsvermögen. Auch ohne das ich jetzt hier automatisch eine bewußte Absicht dabei unterstelle.

Und es ist auch egal was damals oder irgendwann mal darüber gedacht wurde. Der Text wurde heute geschrieben, und da sollte so etwas nicht passieren, außer jemand möchte bewußt klar machen was er von Homosexuellen hält.

Ich möchte mich jedenfalls als Deutscher, Heterosexueller, Linker, Filmglotzer, IW Fan oder wasauchimmer nicht in einer Aufzählung wiederfinden die aus Unmenschen, Mördern, Folteren und Tierschändern besteht.

Würde das aber in dem Fall hier, solange ich keine Absicht unterstelle, trotzdem mit Humor nehmen. Aber darauf hinweisen darf man finde ich schon, ohne deswegen gleich Teil der Gestapo zu sein. Zwar nur der Moralgestapo (ganz, ganz großartig), aber immerhin ...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: TÖTE, DJANGO (1967; G.Questi) | DVD & Blu-Ray
BeitragVerfasst: 04.09.2014 13:27 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 06.2012
Beiträge: 637
Geschlecht: männlich
Könnte man, ja, sicher. Muss man aber noch lange nicht. Man kann auch versuchen alles, was dort steht, im Kontext des Filmes zu verstehen (bietet sich an). Dann würde die Aufzählung schon Sinn ergeben. Versucht das mal, bevor ihr am lautesten bellt ;)

Ich könnte mich ja auch über die Unterstellung, verminderte Intelligenz zu besitzen, weil ich mich der These nicht anschließe, aufregen. Tue ich aber nicht.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 411 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1 ... 8, 9, 10, 11, 12, 13, 14  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker