Dirty Pictures

Die Eurocult-Liebhaber-Lounge
Aktuelle Zeit: 29.06.2017 12:57

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 28 Beiträge ] 
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: DER CLAN DER SIZILIANER - Henri Verneuil
BeitragVerfasst: 06.06.2012 11:19 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 06.2010
Beiträge: 12077
Wohnort: Bochum
Geschlecht: männlich
Bild Bild



Alternativer Titel: Le clan des Siciliens
Produktionsland: Frankreich
Produktion: Les Films du Siècle, Les Productions Fox Europa
Erscheinungsjahr: 1969
Regie: Henri Verneuil
Drehbuch: José Giovanni, Pierre Pelegri, Henri Verneuil
Kamera: Henri Decaë
Schnitt: Pierre Gillete
Musik: Ennio Morricone
Länge: ca. 115 Minuten
Freigabe: FSK 16
Darsteller:
Jean Gabin: Vittorio Manalese
Alain Delon: Roger Sartet
Lino Ventura: Inspector Le Goff
Irina Demick: Jeanne Manalese
Amedeo Nazzari: Tony Nicosia
Marc Porel: Sergio Manalese
Danielle Volle: Monique Sartet
Philippe Baronnet: Luigi
Karen Blanguernon: Theresa
Sydney Chaplin: Jack
Edward Meeks: Flugkapitän



Bild Bild


Der Kriminelle Roger Sartet will zusammen mit dem Clan der Malaneses einen Juwelenraub organisieren. Dazu muss Sartet erst einmal aus seiner Haft befreit werden. Die Befreiung gelingt und Inspector Le Goff ist Sartet bereits auf der der Spur.

Fern von Hektik und übertriebener Action, startet der „Der Clan der Sizilianer“ eher ruhig aber dennoch hochbrisant. Dabei wird eine äußerst eigenwillige Befreiung aus einem Gefangenentransport präsentiert. Die wenigen Actionmomente sind perfekt in Szene gesetzt und werden durch Ennio Morricones Musik noch intensiver vermittelt. Weiterhin kommt die starke Kameraarbeit von Henri Decaë zum Tragen. Henri Decaë arbeitete übrigens auch innerhalb „Drei Uhr nachts“ und im göttlichen Meisterwerk „Der eiskalte Engel“ mit Melville zusammen.

Henri Verneuil überlässt in seiner Regiearbeit Nichts dem Zufall, er arbeitet gezielt auf ein spannungsreiches Gesamtbild hin. Dieses wird mit Komplikationen der Hauptdarsteller gespickt und lässt interessante Wendungen resultieren.


„Der Clan der Sizilianer“ stützt sich auf mehrere Hauptfiguren. In erster Linie sind hier Jean Gabin, Alain Delon und Lino Ventura gemeint. Allerdings sollten auch nicht Irina Demick und Danielle Volle vergessen werden, die zu wichtigen Bestandteilen innerhalb Verneuils Film avancieren. Danielle Volle ist in der Rolle von Sartets Schwester ein wichtiges Bindeglied zwischen Polizei und Verbrecher. Ihr Part sollte in keiner Weise unterschätzt werden. Die 2004 verstorbene Französin Irina Demick sorgt in der Rolle der Jeanne Manalese für eine knisternde Erotik.

Lino Ventura ist als Inspector Le Goff als ein konsequenter, aber auch taktierender und überlegender Polizist zu sehen. Alain Delon verkörpert als Roger Sartet einen aggressiven allerdings auch freundlichen wie auch sarkastischen, direkten und intelligenten Charakter. Ein Charakter der seinen Gegenspieler immer einen Schritt voraus ist. Jean Gabin vermittelt als Vittorio Manalese einen nachdenkliches, den alten Zeiten verbundenes Clanoberhaupt.

Am Rande sei noch erwähnt, dass der Flugkapitän von Edward Meeks gespielt wird. Richtig, der Humphrey van Weyden aus Wolfgang Staudtes und Sergiu Nicolaescus Jack London Verfilmung „Der Seewolf“.

Fazit: Ganz großes französisches Kino, das bis ins kleinste Detail genau abgepasst ist. Schauspielerisch wie Filmtechnisch absolut genial.

Frage an die Experten: Welcher Film läuft auf der Leinwand im Flugzeug? und? erkannt?

10/10



www.youtube.com Video From : www.youtube.com

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DER CLAN DER SIZILIANER - Henri Verneuil
BeitragVerfasst: 29.08.2012 10:51 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 06.2010
Beiträge: 12077
Wohnort: Bochum
Geschlecht: männlich
Ich frage mal in die Runde: ich bin doch nicht der Einzige der diesen Ausnahmefilm kennt?

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DER CLAN DER SIZILIANER - Henri Verneuil
BeitragVerfasst: 29.08.2012 12:46 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 12.2009
Beiträge: 3118
Wohnort: Dywidag
Geschlecht: männlich
Also ich kenne den und die 10/10 würd ich auch geben.

_________________
BildBild
"Berlin (EZ) | 10. Mai 2012 | Deutsche Fernsehzuschauer und Kinofans können aufatmen: Hamburger Studenten haben eine Software entwickelt, die Til Schweiger aus Filmen entfernt und damit eine erhebliche Qualitätssteigerung garantiert."


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DER CLAN DER SIZILIANER - Henri Verneuil
BeitragVerfasst: 29.08.2012 12:53 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 7471
Wohnort: Passau/Bayern
Geschlecht: männlich
9/10, drunter geht nichts.

Einer der Filme, die ich aus der Ramschkiste gezogen hab, nichts erwartet, beim Anschauen wurde ich aber sowas von überzeugt! Ein außergewöhnlicher Film, superspannend mit mehr als fähigen Schauspielern.

Merchandise:
Bild

_________________
Bild

Zensor, der - Beamter gewisser Regierungen, dessen Aufgabe es ist, geniale Werke zu unterdrücken. In Rom war der Zensor
ein Inspektor der öffentlichen Moral; die öffentliche Moral moderner Nationen verträgt jedoch keinerlei Inspektion.
(Ambrose Bierce - Des Teufels Wörterbuch, 1911)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DER CLAN DER SIZILIANER - Henri Verneuil
BeitragVerfasst: 29.08.2012 18:36 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 10953
Wohnort: Bayern/Franken
Geschlecht: männlich
Ein Film mit meinem lieben Gabin :P Hab ich freilich schon gesehen, ist aber etwas her. Hab den auch als sehr gut in Erinnerung!

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DER CLAN DER SIZILIANER - Henri Verneuil
BeitragVerfasst: 29.08.2012 18:46 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2010
Beiträge: 2176
Geschlecht: männlich
Das beste ist die Maultrommel -
*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DER CLAN DER SIZILIANER - Henri Verneuil
BeitragVerfasst: 29.08.2012 19:50 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 1833
Geschlecht: nicht angegeben
Finde den auch lange extrem gut, aber das Ende ist für mich irgendwie ziemlich in den Sand gesetzt. Deshalb 8/10.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DER CLAN DER SIZILIANER - Henri Verneuil
BeitragVerfasst: 29.08.2012 20:37 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 1524
Wohnort: Niedersachsen
Geschlecht: männlich
sid.vicious hat geschrieben:
Ich frage mal in die Runde: ich bin doch nicht der Einzige der diesen Ausnahmefilm kennt?

Natürlich nicht, ich muss jedoch auch nicht allzeit in jeden Thread, um meine Zustimmung zu einem Weltklasse-Film wie z. B. den WITCHFINDER GENERAL zu beurkunden. Das machen die Rezensenten dort nahezu schon perfekt und hat nichtens mit Ignoranz gegenüber dem Werk an sich zu tun. So auch hier bei der superben Rezi von dir.
Zum CLAN: Hier haben wir es wieder mal mit einem Beispiel eines nahezu perfekten (nur extrem wenig Leerlauf) Franzosen-Reißers zu tun, welche in meinem Freundeskreis vollkommen zu Unrecht auch ab und an mal als "Rentner-Gammel-Krimi" (O-Ton) beschimpft werden. Wer die perfekt austarierten Spannungsmomente, die sich aus der speziellen Konstellation des Ausbrechers Sartet (Delon) zur Familie Manalese (als Oberpatriarch wieder mal der geniale Jean Gabin) ergeben, nicht erkennt... hat ehrlich Pech gehabt. Morricones Score wirkt auf mich nur obendrauf wie ein Sahnehäubchen. Verneuil hat damit einen ganz ganz großen Stich gemacht: ich hab den bestimmt zwanzigfach gesehen, so mit Zwölf das erste Mal, wusste jedoch schon damals, dass es kaum das letzte Mal sein würde. Tendenz steigend, Kultkrimi!

Gruß, G.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DER CLAN DER SIZILIANER - Henri Verneuil
BeitragVerfasst: 19.12.2013 15:49 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 642
Wohnort: Kölle
Geschlecht: männlich
Erscheint am 3. Januar 2014 auf Blu-ray...

Bild

_________________
"Beatlein Beatlein aus der Box, wer hat den Flavour des Retrogotts? Niemand!" MC Rene & Carl Crinx - Perpetuum Mobile (Ft. Toni-L, Retrogott & DJ Coolmann)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DER CLAN DER SIZILIANER - Henri Verneuil
BeitragVerfasst: 19.12.2013 16:03 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2013
Beiträge: 1447
Wohnort: Das finstere Tal
Geschlecht: männlich
:wiegeil: :wiegeil: :wiegeil:

_________________
Die Umschreibung Neuentdeckung [...] ist natürlich nur eine äußerst persönliche Färbung, denn es handelt sich um ein Spektakel innerhalb der ganz eigenen Filmwelt. Die Suche nach Input, nach Neuem, und die Offenherzigkeit gegenüber Genres und Filmen jeder Art, führen mich immer wieder zu solchen Etappen, und auch wenn sich dieser Kreis niemals schließen wird, er erfährt mitunter durchaus erfreuliche Erweiterungen. (Prisma)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DER CLAN DER SIZILIANER - Henri Verneuil
BeitragVerfasst: 20.12.2013 21:30 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 03.2012
Beiträge: 67
Geschlecht: männlich
Hab die Blu Ray heute schon im Saturn entdeckt und selbstverständlich sofort gekauft.
Die Qualität ist sehr ordentlich und es gibt richtig fettes Zusatzmaterial. Lohnt sich absolut!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DER CLAN DER SIZILIANER - Henri Verneuil
BeitragVerfasst: 21.01.2014 08:58 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 03.2011
Beiträge: 249
Geschlecht: nicht angegeben
Bin ich eigentlich der Einzige, der von der Blu-ray-Qualität enttäuscht ist!?
Ich habe zwar keinerlei Ahnung von technischem Krimskrams, aber das ist doch für HD eine echte Blamage bei so einem Prestige-Titel.
Vielleicht lag es daran, dass ich unmittelbar davor die überragende blaue Scheibe von Steiner - Das Eiserne Kreuz (1977) genoßen hatte,
aber das kann doch nicht der Ernst des Anbieters sein! Ich hoffe, dass das noch nicht aller Tage Abend ist und noch was besseres kommt.

_________________
Meine Verkäufe:
tauschborse-f44/dvds-blu-rays-musik-filmbucher-playstation-t4692.html


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DER CLAN DER SIZILIANER - Henri Verneuil
BeitragVerfasst: 20.10.2014 18:14 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2013
Beiträge: 5372
Geschlecht: nicht angegeben
So das war der letzte, damit habe ich meine Franzosen abgearbeitet.
Ich muss sagen, es war ein würdiger Abschluss, wenn auch nicht der erwartete Knaller.
Filmhistorisch betrachtet natürlich ein sehr wichtiger Film und an und für sich eigentlich auch ein Meisterwerk, nur hat mir VIER IM ROTEN KREIS eine ganze Ecke besser gefallen.
Somit sei vorausgeschickt: Die Höchstnote geht sich nicht aus!
Dafür ist mir das ganze doch ein wenig zu gewöhnlich inszeniert und es kam mir, obwohl es nie langweilig wurde, so vor, als hätte man sich nicht entscheiden können, was man denn nun zeigen will.
Zuerst wird ein Gangster befreit, der dann zu den Leuten von Vittorio Manalese dazugehört.
Dann plant Manalese einen Überfall auf einen Juwelier, was er aber relativ schnell wieder verwirft, im Hintergrund gibt's auch noch die Polizei und dann ist da noch die Sache mit dem Flugzeug.
Das alles kam mir ein bisschen unentschlossen vor und ich wusste auch nie genau um was es eigentlich geht.
Alleine die Besetzung macht aber sehr viel wett, die ist nämlich Marke :smilie_s_030: , folglich gibt's auch schauspielerisch nicht die geringste Kritik. (Wäre Belmondo auch noch dabei, könnte es besser gar nicht sein)
Auch die Musik von Ennio Morricone ist wiedermal mehr als genial, vor allem die Titelmelodie.

Fazit: Entspricht nicht ganz meinen Erwartungen, dennoch sage ich: Pflichtfilm!
8,5/10 für den Film + 0,5 für die hervorragende Besetzung und Musik = 9/10


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DER CLAN DER SIZILIANER - Henri Verneuil
BeitragVerfasst: 22.10.2014 18:24 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 03.2014
Beiträge: 1498
Geschlecht: männlich
Sbirro Di Ferro hat geschrieben:
Dafür ist mir das ganze doch ein wenig zu gewöhnlich inszeniert und es kam mir, obwohl es nie langweilig wurde, so vor, als hätte man sich nicht entscheiden können, was man denn nun zeigen will.
Zuerst wird ein Gangster befreit, der dann zu den Leuten von Vittorio Manalese dazugehört.
Dann plant Manalese einen Überfall auf einen Juwelier, was er aber relativ schnell wieder verwirft, im Hintergrund gibt's auch noch die Polizei und dann ist da noch die Sache mit dem Flugzeug.
Das alles kam mir ein bisschen unentschlossen vor und ich wusste auch nie genau um was es eigentlich geht.


Anscheinend hast Du da nicht so recht aufgepasst :?
So richtig hat der Gangster SARTET (Alain Delon) eh nicht zum Familienclan von MANALESE (Jean Gabin) dazugehört, denn er war und blieb ein Einzelgänger. Man wollte einfach gemeinsame Sache machen, was den Juwelenraub betrifft. Das Gebäude, wo diese wertvollen Stücke ausgestellt wurden, konnten Manalese und Co. nicht überfallen, weil die Sicherheitsanlagen zu perfekt waren. Und die Polizei tauchte aus dem Grund auf, weil der alte Freund von Manalese mit Absicht seine Armbanduhr im Gebäude ließ, um zu sehen was passiert. Die Alarmanlage war so ausgerichtet, das diese sofort bei der noch so geringsten kleinsten Bewegung und/oder Geräusch losging. Schließlich bewegte sich der Zeiger der Armbanduhr und tickte zudem noch. Also verwarf man den ursprünglichen Plan und wich eben auf das Flugzeug aus, das die Juwelen an Bord hatte. ;)

Der Film ist ein französischer Klassiker und gehört in jede anständige Frankreich-Filmsammlung :D

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DER CLAN DER SIZILIANER - Henri Verneuil
BeitragVerfasst: 15.11.2014 23:08 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 4400
Geschlecht: nicht angegeben
Clan der Sizilianer kommt wie eine matte Kopie eines Melville Films daher. Selbst die Darsteller bleiben erstaunlich blaß in diesem Routine Film. 5/10


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DER CLAN DER SIZILIANER - Henri Verneuil
BeitragVerfasst: 23.11.2014 18:42 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.2010
Beiträge: 3674
Geschlecht: nicht angegeben
An Verneuils Werk werden sich die Geister immer scheiden und sicherlich sind der Sizilianer und der Coup stark von Melville beeinflußt. Damit sind es aber immer noch Verneuils beste Filme.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DER CLAN DER SIZILIANER - Henri Verneuil
BeitragVerfasst: 28.11.2014 10:38 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 4400
Geschlecht: nicht angegeben
Ich denke er hat da bessere gemacht.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DER CLAN DER SIZILIANER - Henri Verneuil
BeitragVerfasst: 28.11.2014 11:41 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2014
Beiträge: 194
Geschlecht: männlich
Sehr ruhiger, spannender Film mit ner top Besetzung.
Die Musik von Morriccone ist natürlich wieder ne Wucht.

8/10

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DER CLAN DER SIZILIANER - Henri Verneuil
BeitragVerfasst: 28.11.2014 16:28 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.2010
Beiträge: 3674
Geschlecht: nicht angegeben
Stanton hat geschrieben:
Ich denke er hat da bessere gemacht.

Welche denn? Ich sehe nur noch Der Coup und Angst über der Stadt auf dem gleichen Niveau.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DER CLAN DER SIZILIANER - Henri Verneuil
BeitragVerfasst: 28.11.2014 18:53 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2013
Beiträge: 5372
Geschlecht: nicht angegeben
Nobody hat geschrieben:
Stanton hat geschrieben:
Ich denke er hat da bessere gemacht.

Welche denn? Ich sehe nur noch Der Coup und Angst über der Stadt auf dem gleichen Niveau.


Es ist zwar kein Gangsterfilm, sondern ein Politthriller, aber ich denke das geht so in die Richtung I WIE IKARUS.
Auch ich finde, dass Verneuil bessere Filme als den CLAN DER SIZILIANER gemacht hat.
DER CLAN DER SIZILIANER ist zwar zweifellos ein sehr guter Film, aber DER COUP gefällt mir da noch einen Tick besser und I WIE IKARUS ist, obwohl nicht direkt vergleichbar, ein nicht zu übertreffendes Meisterwerk.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DER CLAN DER SIZILIANER - Henri Verneuil
BeitragVerfasst: 29.11.2014 14:25 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 4400
Geschlecht: nicht angegeben
Und auch ein paar frühere.
Aber insgesamt ist Verneuil nicht wirklich interessant. Einen Stoff wie DER CLAN DER SIZILIANER, und mit der Besetzung. da muß einer mehr rausholen als so laues Filmchen.

Angst über der Stadt ist besser, aber auch nicht der Knaller. 6,5/10


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DER CLAN DER SIZILIANER - Henri Verneuil
BeitragVerfasst: 29.11.2014 14:46 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2013
Beiträge: 5372
Geschlecht: nicht angegeben
Und wie würdest du I WIE IKARUS bewerten?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DER CLAN DER SIZILIANER - Henri Verneuil
BeitragVerfasst: 29.11.2014 15:23 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 02.2011
Beiträge: 337
Geschlecht: nicht angegeben
Nobody hat geschrieben:
Stanton hat geschrieben:
Ich denke er hat da bessere gemacht.
Welche denn? Ich sehe nur noch Der Coup und Angst über der Stadt auf dem gleichen Niveau.
Der beste (mir bekannte) Film von Verneuil ist DER KÖRPER MEINES FEINDES mit Belmondo, den so mancher ja für eine Fehlbesetzung hält. Mir gefällt er außerordentlich, vor allem aufgrund der verschachtelten Struktur, bei deren Rückblenden man nicht auf Anhieb erkennt, wann genau das jetzt jeweils spielt, weil Belmondo beim Wechsel der Zeitebenen nicht automatisch deutlich jünger bzw. älter aussieht. EIN AFFE IM WINTER mit Gabin und Belmondo geht mehr in die Richtung "melancholische Dramödie": Wie die beiden Suffköppe nachts singend durch das Küstenstädtchen ziehen, der Stierkampf, das eskalierende finale Feuerwerk ... einfach ein richtig schöner Film.

DER KLON DER SIZILIANER scheint mir das sein zu wollen, was andere starbesetzte Gangsterfilme sind. Aber obwohl er es ist (d.h. Stars sind dabei und ein Gangsterfilm ist es auch), packen mich die Story und die Dramaturgie nicht so richtig. Mir kam es bei der letzten Sichtung so vor, als wäre das Drehbuch vorrangig darauf bedacht, allen drei Stars (Gabin, Delon, Ventura) einen angemessenen Anteil zuzuschanzen, damit keiner "beleidigt" ist, weil er in der Story angeblich zu kurz kommt. Dadurch ordnet sich der Film irgendwie zu sehr den Stars unter und nicht umgekehrt. War zumindest mein gefühlter Eindruck, der lange zurückliegt und heute durchaus anders ausfallen könnte.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DER CLAN DER SIZILIANER - Henri Verneuil
BeitragVerfasst: 03.12.2014 21:06 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 4400
Geschlecht: nicht angegeben
Sbirro Di Ferro hat geschrieben:
Und wie würdest du I WIE IKARUS bewerten?


Das ist schon eine Ewigkeit her. Damals so im 6/10 Bereich. Unterhaltsam war er jedenfalls.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DER CLAN DER SIZILIANER - Henri Verneuil
BeitragVerfasst: 03.12.2014 21:54 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2013
Beiträge: 5372
Geschlecht: nicht angegeben
Stanton hat geschrieben:
Sbirro Di Ferro hat geschrieben:
Und wie würdest du I WIE IKARUS bewerten?


Das ist schon eine Ewigkeit her. Damals so im 6/10 Bereich. Unterhaltsam war er jedenfalls.


Was?!? 6/10 für diesen Über-Film? Schau ihn dir besser nochmal an und dann reden wir weiter 8-)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DER CLAN DER SIZILIANER - Henri Verneuil
BeitragVerfasst: 03.12.2014 23:05 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 4400
Geschlecht: nicht angegeben
Ja, kann gut sein das ich ihn jetzt mehr mag, aber dann ... er ist von Verneuil, der hat nun mal seine Grenzen als Regisseur.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DER CLAN DER SIZILIANER - Henri Verneuil
BeitragVerfasst: 04.12.2014 10:35 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.2010
Beiträge: 3674
Geschlecht: nicht angegeben
Also ich fand den auch gut, aber es ist kein Überfilm...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DER CLAN DER SIZILIANER - Henri Verneuil
BeitragVerfasst: 04.12.2014 14:50 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2013
Beiträge: 5372
Geschlecht: nicht angegeben
Also für mich war I WIE IKARUS keine Sekunde langweilig, im wahrsten Sinne des Wortes perfekt (immer dasselbe... ;) ) und daher gibt's für mich keinen Grund da irgendwas abzuziehen.
Für mich einer der besten Politthriller, die ich in letzter Zeit gesehen habe.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 28 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker