Dirty Pictures

Die Eurocult-Liebhaber-Lounge
Aktuelle Zeit: 24.06.2017 03:49

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 13 Beiträge ] 
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: DER KILLER UND DER KOMMISSAR - Denys de La Patellière
BeitragVerfasst: 22.01.2012 17:06 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 10949
Wohnort: Bayern/Franken
Geschlecht: männlich
Bild
Frankreich/Deutschland/Italien 1972

Darsteller: Fabio Testi , Uschi Glaß, Jean Gabin, Bernard Blier, Gerard Dipardieu
Score: Ennio Morricone

Der mehrfache Mörder Georges Gassot (Fabio Testi) wird geschnappt und für Geisteskrank erklärt, kommt in die Klapse. Kommisar "Le Guen" (Jean Gabin) der ihn dingfest machte, ist darüber nicht begeistert, er wollte ihn verurteilt sehen. Er ist sich sicher das Gassot fliehen wird!
Gassot scheint tatsache Irr und bleibt die meiste Zeit stumm, ab und an fragt er mal nach der Uhrzeit. Diese Masche gehört aber zu seinem Plan, so kann er ohne verdacht zu erregen seinem Bruder eine Uhrzeit übermitteln. Nämlich die seiner Flucht...
Gassot zieht eine Blutige Spur durch das Land...
Der neue Polizeichef (Bernard Blier) beauftragt natrülich Le Guen ihn schnellstmöglich zu schnappen. Dabei gibt es öfters mal verschiedene Meinungen. Le Guen steht kurz vor seiner Pensionierung ist ein Mann alter Schule, der neue Polizeichef will die Polizei Modernisieren und ihr ansehen verbessern.
Dadurch das der Kommisar Gassot viele Gegner in der Gangsterszene beschert um ihn in die Enge zu drängen, pfuschen eben solche bei einer geplanten Festnahme dazwischen.
Ein beweis für den Polizeichef das seine Methoden besser sind, dennoch gibt er Le Guen die Chance Gassot endlich zu fassen. Dieser versteckt sich mit der deutschen Nutte Gerda (Uschi Glaß), die er aus ihrem Milieu herrausgeholt hat, in einer Pension...
Die Polizei schnallt ihren Gürtel immer enger, eine aussichtlose Flucht beginnt...


Denys de La Patellière , der Italos Lieblingsfilm Caroline Cherie gedreht hat, desweiteren einige Abenteuerserien, TV, nen Funes. Also eher normal geartete Filme, eine Co Produktion (Riffifi in Paris) wie diese hier hatt er 66 noch in seiner Filmografie, mit Gerd Fröbe und so, denke aber die ist auch eher bieder angehaucht, war noch zu früh.
Dafür durfte er sich hier bei diesem Film mal etwas ärger hinlangen. Zu blutig ist hier nichts, gut Brutal ist der Film dennoch, denn Testi gibt nen absolut Skrupellosen leicht Irren Gangster. Seine hervortretenden Augen solltet ihr sehen wenn er jemanden abknallt, echt der Hammer der Typ! :lol:
Erotik ist auch Nada, klar unser Schätzchen hatte selten viel Haut gezeigt, auch hier nicht in ihren hässlichen Klamotten. Wunderlich das sie die Rolle einer Nutte angenommen hat, passt sogar nicht in ihre Filmauswahl...
Jean Gabin, ein alter Haudegen von Kommisar, der eher wie ein Martin Balsam oder E.M. Salerno agiert und handelt..
Die rolle ist seinem aussehen angepasst, oder sagen wir eher er wurde perfekt für diese gecastet!
In einer Nebenrolle ist ein Junger Gerard Dipardieu zu finden, er wird von der Polizei untercover auf Testi angesetzt...
Polizeichef ist der Blier, der in ettlichen Franzaken Filmen dabei war. Am bekanntesten dürfte seine Rolle als Kommisar im Funes Film "Hasch Mich - Ich bin der Mörder" sein..
Also ja eine Tolle Truppe die diesen Gangsterthriller veredelt ! Drei Produktionsländer und jeder schickte einen seiner Stars in die Manege, haupteil sind aber Franzosen.
Für Fabio Testi Fans ein pflichtfilm, ein blick lohnt hier auf alle fälle! 7,5/10 das ende ist echt klasse!
Achja über den Score muss ich ja wohl nichts sagen... ;)

Premiere sei dank , die deutsche VHS ist glaub ich nur Türkisch..

BildBildBild

*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

Franz. Vorspann:

www.youtube.com Video From : www.youtube.com

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DER KILLER UND DER KOMMISAR - Denys de La Patellière
BeitragVerfasst: 10.08.2013 18:41 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2013
Beiträge: 841
Geschlecht: männlich
Bild

Anamorphe Neuauflage in hoffentlich deutlicher besserer Bildqualiät als in der Gabin-Box... :D

Kommt am 11.10. von Universum.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DER KILLER UND DER KOMMISAR - Denys de La Patellière
BeitragVerfasst: 10.08.2013 19:27 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.2009
Beiträge: 815
Wohnort: Cinecittà
Geschlecht: männlich
Und hoffentlich 6 Minuten länger! Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DER KILLER UND DER KOMMISAR - Denys de La Patellière
BeitragVerfasst: 10.08.2013 21:50 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 06.2010
Beiträge: 12075
Wohnort: Bochum
Geschlecht: männlich
...und hoffentlich ohne die Glas... aber das geht ja leider nicht :cry:

Testi, Gabin und dann so was wie die Glas. Ich werde es wohl nie verstehen warum man die für manch guten Film verpflichtete.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DER KILLER UND DER KOMMISAR - Denys de La Patellière
BeitragVerfasst: 10.08.2013 22:21 
Offline

Registriert: 11.2009
Beiträge: 4817
Geschlecht: männlich
sid.vicious hat geschrieben:
...und hoffentlich ohne die Glas... aber das geht ja leider nicht :cry:

Testi, Gabin und dann so was wie die Glas. Ich werde es wohl nie verstehen warum man die für manch guten Film verpflichtete.


Was wäre "Die Weibchen" denn ohne die Uschi gewesen?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DER KILLER UND DER KOMMISAR - Denys de La Patellière
BeitragVerfasst: 11.08.2013 17:59 
Offline

Registriert: 11.2010
Beiträge: 678
Wohnort: Im schönen Frankenland / Bayern
Geschlecht: männlich
Was habt ihr eigentlich immer wieder gegen unsere EROTISCHE USCHI :?: :(


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DER KILLER UND DER KOMMISAR - Denys de La Patellière
BeitragVerfasst: 12.08.2013 22:56 
Offline

Registriert: 11.2010
Beiträge: 678
Wohnort: Im schönen Frankenland / Bayern
Geschlecht: männlich
Bonpensiero hat geschrieben:
Und hoffentlich 6 Minuten länger! Bild


Laut Amazon läuft er 79 Min.
Kommt der dann ungekürzt ?
Die Laufzeit kommt mir da etwas kurz vor.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DER KILLER UND DER KOMMISAR - Denys de La Patellière
BeitragVerfasst: 11.10.2013 12:17 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2013
Beiträge: 841
Geschlecht: männlich
Vorsicht: Bei Amazon war er zwar anamorph angekündigt, auf der DVD selber ist allerdings 1.78.1 letterboxed angegeben, was einem "Repack" der grottigen DVD aus der Box gleichkommen würde. :!:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DER KILLER UND DER KOMMISAR - Denys de La Patellière
BeitragVerfasst: 11.10.2013 16:46 
Offline

Registriert: 11.2010
Beiträge: 678
Wohnort: Im schönen Frankenland / Bayern
Geschlecht: männlich
Matofski hat geschrieben:
Vorsicht: Bei Amazon war er zwar anamorph angekündigt, auf der DVD selber ist allerdings 1.78.1 letterboxed angegeben, was einem "Repack" der grottigen DVD aus der Box gleichkommen würde. :!:


Danke für die Info :!:

Werde diese dann erst mal links liegen lassen :|


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DER KILLER UND DER KOMMISSAR - Denys de La Patellière
BeitragVerfasst: 18.11.2013 23:04 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 06.2010
Beiträge: 12075
Wohnort: Bochum
Geschlecht: männlich
Hat sich denn Jemand getraut die Universum DVD zu kaufen? Auf der Handelsplattform mit A schreibt man Negatives, aber was dort schon geschrieben steht...

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DER KILLER UND DER KOMMISSAR - Denys de La Patellière
BeitragVerfasst: 21.11.2013 13:19 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2013
Beiträge: 841
Geschlecht: männlich
Universum selber gibt den auch als letterboxed an, da die zeitgleich erschienenen Ventura-DVDs die Menüs etc. der alten Boxen haben, gehe ich auch hier von einem "Repack" aus.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DER KILLER UND DER KOMMISSAR - Denys de La Patellière
BeitragVerfasst: 19.03.2014 16:33 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2013
Beiträge: 1447
Wohnort: Das finstere Tal
Geschlecht: männlich
sid.vicious hat geschrieben:
Hat sich denn Jemand getraut die Universum DVD zu kaufen? Auf der Handelsplattform mit A schreibt man Negatives, aber was dort schon geschrieben steht...

Ich hab sie halt stehen sehen und mir nichts Böses gedacht ... Auf jeden Fall ist das Format 4:3, aber ich hatte nie das Gefühl dass da was fehlt oder der Bildausschnitt falsch ist. Was mich mehr gestört hatte war die miese Bildqualität. Wie von einem VHS hochgezogen. Wäre ja noch erträglich, aber bei einem Film, der gewisse Anteile im Dunklen oder in dunklen Räumen hat, ist die Körnung schon reichlich bitter. Bei einer Szene in Marseille haben sich die Pixel im Hintergrund alle einzeln und persönlich bei mir vorgestellt ....
Der Ton liegt auf Deutsch und nur auf Deutsch vor, dafür gibt es bei den Synchronsprechern wenigstens keine Ausfälle - alles Stammsprecher (außer Depardieu, dessen Stimme irgendwie an Christian Brückner erinnert und der merkwürdigerweise auch wie ein junger de Niro agiert). Die Trailer machen Lust auf mehr (Der Bulle, Paria, Tatort Paris, ...) und das wars auch schon mit Extras.

Ach ja, die fehlenden 4 Minuten: Bei der Szene mit den Stromstößen könnte was gefehlt haben, und die Story ist teilweise arg holprig erzählt, manchmal fehlten mir ein wenig die Zusammenhänge. Ich hab die Vermutung, dass da als Handlungsstraffung Dialoge rausgenommen wurden. Klar, man kann sich das meiste zusammmenreimen, aber wie gesagt es bleiben eben narrative Stolpersteine zurück. Möglicherweise hat auch bei den Schießereien das ein oder andere Closeup gefehlt, kann ich mir auch gut vorstellen. schnittberichte.com gibt leider keine Infos, vielleicht weiß jemand anderes mehr?

Reggie hat in seiner Kritik ja schon alles gesagt. Meine Meinung: Jean Gabin ist sogar einen kleinen Ticken besser als sonst (wie er seinen Chef auflaufen lässt ist nur noch genial), Fabio Testi bleibt finde ich unter seinen Möglichkeiten, ist aber mit dem Schnäuzer und der Frisur wunderbar schmierig, die Uschi ist knuffig (Jawoll! Da stehe ich auch zu!!), und die Musik unterstreicht die grauen Bilder und die düstere Atmosphäre außerordentlich.

Fazit zum Film: 6/10, passt schon, kein großes Kino aber gute Unterhaltung.
Fazit zur DVD: :mist:

_________________
Die Umschreibung Neuentdeckung [...] ist natürlich nur eine äußerst persönliche Färbung, denn es handelt sich um ein Spektakel innerhalb der ganz eigenen Filmwelt. Die Suche nach Input, nach Neuem, und die Offenherzigkeit gegenüber Genres und Filmen jeder Art, führen mich immer wieder zu solchen Etappen, und auch wenn sich dieser Kreis niemals schließen wird, er erfährt mitunter durchaus erfreuliche Erweiterungen. (Prisma)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: DER KILLER UND DER KOMMISSAR - Denys de La Patellière
BeitragVerfasst: 05.05.2017 20:59 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.2013
Beiträge: 3194
Geschlecht: männlich
"Der Killer und der Kommissar" entstand in französisch-deutsch-italienischer Co-Produktion und orientiert sich an handelsüblichen Polizeifilmen, Thrillern, teilweise auch Krimis. Leider findet man in Denys de La Patellières Film beispielsweise weder die Raffinesse französischer, noch die Stringenz deutscher, oder die Gewaltbereitschaft und Durchschlagskraft italienischer Beiträge. Sicherlich gibt es von allem etwas und der Verlauf hat auch seine wirklich guten Momente, aber tendenziell gibt sich der Verlauf doch häufig zu unentschlossen. Fabio Testi macht einen guten Eindruck und gibt einiges, jedoch nicht alles, was auch für Jean Gabin in der Rolle des alten Fuchses gilt, und ansonsten darf ruhig erwähnt werden, dass von deutscher Seite Uschi Glas die Geschichte mit unaufgeregtem Spiel und einer ungewöhnlich melancholischen Note bereichert. Insgesamt spielt sich das nicht immer klar aufgebaute Treiben unter einer sehr düsteren, daher willkommenen Atmosphäre ab, die auf ein gutes Finale abzielt und auch erreicht, doch als Einheit bleibt "Der Killer und der Kommissar" nicht restlos überzeugend.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 13 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker